#9951

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 04.08.2010 01:09
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: guylux 
Die libanesische Regierung könnte ja mal behaupten , dass die IDF zuerst geschossen hat !
Oder ist das zuviel für Ihren Verstand ( falls vorhanden )?

Die libanesische Regierung hat bereits die UNO wegen des Gefechtes angerufen und eine Verurteilung Israels gefordert. Was sonst wäre denn zu erwarten, Hisbollah sitzt in der libanesischen Regierung.


nach oben springen

#9952

RE: Nationendefinition

in Politik 04.08.2010 01:19
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
Zitat von: sayada.b.
Ein jeder spreche doch bitte für sich selbst! Ist das okay???



Aber natürlich ist das "ok"; ich tat nichts anderes.



zuletzt bearbeitet 04.08.2010 01:19 | nach oben springen

#9953

RE: Nationendefinition

in Politik 04.08.2010 01:29
von Lea S. | 14.199 Beiträge


Zitat von: NI 
Aber natürlich ist das "ok"; ich tat nichts anderes.

War das nicht Ihr Posting?

Zitat von: NI
Das tut er doch und weil er sich für einen Hellseher hält glaubt er zu wissen "was viele denken".


nach oben springen

#9954

RE: Nationendefinition

in Politik 04.08.2010 01:38
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
War das nicht Ihr Posting?
Zitat von: NI
Das tut er doch und weil er sich für einen Hellseher hält glaubt er zu wissen "was viele denken".



Ja und? Wo ist Ihr Problem? Schrieb ich etwa: viele halten Ihn für einen "Hellseher"? Ich darf aber doch wohl für mich den Schluss ziehen, dass er sich für einen Hellseher hält, wenn er doch, wie er schreibt, weiß was "viele" denken.



zuletzt bearbeitet 04.08.2010 01:42 | nach oben springen

#9955

RE: Nationendefinition

in Politik 04.08.2010 01:41
von Lea S. | 14.199 Beiträge


Zitat von: NI 
Ja und? Wo ist Ihr Problem? Schrieb ich etwa: viele halten Ihn für einen "Hellseher"?

Nein aber Sie sprechen für ihn. Für was auch immer er sich hält, das können Sie nicht wissen. Sie behaupten es einfach nur.


nach oben springen

#9956

RE: Nationendefinition

in Politik 04.08.2010 01:44
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
Nein aber Sie sprechen für ihn. Für was auch immer er sich hält, das können Sie nicht wissen. Sie behaupten es einfach nur.



Falsch, er behauptet zu wissen was viele denken. Aber ich sehe, das ist wohl ein wenig zu kompliziert für Sie, werte Lea.


nach oben springen

#9957

RE: Nationendefinition

in Politik 04.08.2010 08:48
von nahal
avatar

"UNIFIL, as is the norm, had informed the Lebanese Army of the planned operation, and a Lebanese force was sent to observe from its side of the border. Some of the Lebanese troops began cursing the IDF soldiers and shouting at them to leave, but the Israelis did not respond.

A few minutes later, at about 12:10 P.M., the IDF battalion and company commanders - who were supervising the truck's work from a lookout post about 100 meters away - suddenly came under sniper fire from a house east of the Lebanese village of Adeisa. Harari, the battalion commander, was hit in the head and Capt. Ezra Lakiya, the company commander, in the chest. Lakiya is now being treated at Rambam Medical Center in Haifa."

http://www.haaretz.com/news/diplomacy-de...-clash-1.305929

Nicht nur, dass die IDF auf israelischem Gebiet war, sondern auch wer zuerst geschoßen hat, ist damit geklärt.


nach oben springen

#9958

RE: Nationendefinition

in Politik 04.08.2010 09:18
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: nahal ...Nicht nur, dass die IDF auf israelischem Gebiet war, sondern auch wer zuerst geschoßen hat, ist damit geklärt.

Sie irren sich...
Gar nichts ist geklärt. Wir werden es nie genau wissen, was war. Es steht Aussage gegen Aussage. Jeder macht sich sein Bild, so wie er es haben möchte.
Weder den Aussagen von israelischen Offiziellen kann man einen nur körnchenweisen Wahrheitsgehalt zutrauen, noch lybischen Offiziellen, die eine Baumschneidemaschine nicht von einem Raketenwerfer unterscheiden können (wollen).
Auf beiden Seiten: Glaubwürdigkeitsstufe Null.



nach oben springen

#9959

RE: Nationendefinition

in Politik 04.08.2010 09:25
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: NI 
Ja und? Wo ist Ihr Problem? Schrieb ich etwa: viele halten Ihn für einen "Hellseher"? Ich darf aber doch wohl für mich den Schluss ziehen, dass er sich für einen Hellseher hält, wenn er doch, wie er schreibt, weiß was "viele" denken.

Es haben schon viele niedergeschrieben, deshalb haben es auch schon viele gedacht.
Da muss man kein Hellseher sein.



nach oben springen

#9960

RE: Nationendefinition

in Politik 04.08.2010 09:28
von nahal
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Sie irren sich...
Gar nichts ist geklärt....


Dass der Foprumsbetreiber nicht lesen und/oder verstehen kann ist nicht neu.
Höchsetns irrt sich der UNO-Sprecher:
Dieser bestätigt, dass die UNO von den Arbeiten, im voraus informiert wurde.

Er bestätigt auch, dass die israelsichen Soldaten sich auf israelischem Gebiet befanden:

"Israel Defense Forces did not cross the border with Lebanon before the deadly clash between Israeli and Lebanese forces, a UN Interim Force in Lebanon (UNIFIL) official told Army Radio on Wednesday, .."

Herr Forumsbetrieber,
Lassen Sie den Blödsinn oder unterziehen sie sich einer medizinischen Untersuchung.


nach oben springen

#9961

RE: Nationendefinition

in Politik 04.08.2010 09:32
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: nahal 
Dass der Foprumsbetreiber nicht lesen und/oder verstehen kann ist nicht neu.
Höchsetns irrt sich der UNO-Sprecher:
Dieser bestätigt, dass die UNO von den Arbeiten, im voraus informiert wurde.
Er bestätigt auch, dass die israelsichen Soldaten sich auf israelischem Gebiet befanden:
"Israel Defense Forces did not cross the border with Lebanon before the deadly clash between Israeli and Lebanese forces, a UN Interim Force in Lebanon (UNIFIL) official told Army Radio on Wednesday, .."
Herr Forumsbetrieber,
Lassen Sie den Blödsinn oder unterziehen sie sich einer medizinischen Untersuchung.

War der UNO-Sprecher dabei? Er kann nur bestätigen, was ihm gesagt wurde. Ob das wahr ist, weiß niemand.
Und selbst wenn er dabeigewesen wäre, würde er nur das sagen können, was politisch genehm ist. Hier ist keine Märchenstunde. Hier geht es um Politik.



zuletzt bearbeitet 04.08.2010 09:33 | nach oben springen

#9962

RE: Nationendefinition

in Politik 04.08.2010 09:36
von sayada.b. | 9.135 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman 
Sie irren sich...
Gar nichts ist geklärt. Wir werden es nie genau wissen, was war. Es steht Aussage gegen Aussage. Jeder macht sich sein Bild, so wie er es haben möchte.
Auf beiden Seiten: Glaubwürdigkeitsstufe Null.


Hans, Du wärst ja echt der perfekte Unterhändler/Vermittler bei den Friedensverhandlungen! Alles Lügner, nur Du nicht...
:((


nach oben springen

#9963

RE: Nationendefinition

in Politik 04.08.2010 09:40
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: sayada.b. 
Hans, Du wärst ja echt der perfekte Unterhändler/Vermittler bei den Friedensverhandlungen! Alles Lügner, nur Du nicht... :((

Wenn ich keiner wäre, wäre ich sicher so naiv, um vielleicht einem von beiden zu glauben... ;)
Tue ich aber nicht! Mediamarkt!



zuletzt bearbeitet 04.08.2010 09:41 | nach oben springen

#9964

RE: Nationendefinition

in Politik 04.08.2010 09:43
von nahal
avatar


Zitat von: sayada.b. 
Hans, Du wärst ja echt der perfekte Unterhändler/Vermittler bei den Friedensverhandlungen! Alles Lügner, nur Du nicht...
:((


Die geistige Umnachtung des Forumsbetriebers geht schon so weit, die UNO für Israelis zu halten.

Langsam muss man sich um den Armen Sorgen machen.


nach oben springen

#9965

RE: Nationendefinition

in Politik 04.08.2010 09:48
von BerSie
avatar


Zitat von: sayada.b. 
Hans, Du wärst ja echt der perfekte Unterhändler/Vermittler bei den Friedensverhandlungen! Alles Lügner, nur Du nicht...
:((

Guten morgen,
Hans ist ja nur skeptisch; ihm ist (wie mir) die Nachrichtenlage (noch) zu dünn für eine abschließende Einschätzung!
Letztlich wird sowas ja nie ganz geklärt werden können...
Ein Urteil kann nur aufgrund von Aussagen von Augenzeugen erfolgen - und die können lügen...oder sich irren.


nach oben springen

#9966

RE: Nationendefinition

in Politik 04.08.2010 09:53
von BerSie
avatar


Zitat von: nahal 
Die geistige Umnachtung des Forumsbetriebers geht schon so weit, die UNO für Israelis zu halten.
Langsam muss man sich um den Armen Sorgen machen.

Mäßigen Sie sich doch. Da man am Tatort keine Spuren, die die Chronologie des Hergangs belegen könnten, wird sichern können - ist man auf Augenzeugen angewieen - und die sind erwiesenermaßen unzuverlässig!
Hat was mit Wahrnehmungspsychologie zu tun - und nicht mit Antisemitismus!


nach oben springen

#9967

RE: Nationendefinition

in Politik 04.08.2010 09:54
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: BerSie 
Guten morgen,
Hans ist ja nur skeptisch; ihm ist (wie mir) die Nachrichtenlage (noch) zu dünn für eine abschließende Einschätzung!
Letztlich wird sowas ja nie ganz geklärt werden können...
Ein Urteil kann nur aufgrund von Aussagen von Augenzeugen erfolgen - und die können lügen...oder sich irren.

Bernd, so sachlich und ruhig kann ich es leider nicht sagen. Aber genau so muss es ein (auch nur halbwegs) vernünftiger Mensch sehen.
Es gibt so vieles, was wir nie wissen können. So viele Gerichtsurteile, die sich später als falsch erweisen, belegen dies immer wieder.



zuletzt bearbeitet 04.08.2010 09:56 | nach oben springen

#9968

RE: Nationendefinition

in Politik 04.08.2010 09:55
von sayada.b. | 9.135 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman 
Wenn ich keiner wäre, ...



Ach so, "was ich selber denk und tu', ... "


Zitat von: Hans Bergman 
Mediamarkt!


Sicher? :-P

@nahal: der Hans hat zuviel an den affigen Beiträgen geschnüffelt. ;) Außerdem wird auf seinem riesigen TV-Bildschirm aus jeder Mücke ein Elefant! Da kann man sich schon mal vertun...


nach oben springen

#9969

RE: Nationendefinition

in Politik 04.08.2010 09:56
von sayada.b. | 9.135 Beiträge


Zitat von: BerSie 
Guten morgen,
Hans ist ja nur skeptisch; ihm ist (wie mir) die Nachrichtenlage (noch) zu dünn für eine abschließende Einschätzung!
Letztlich wird sowas ja nie ganz geklärt werden können...
Ein Urteil kann nur aufgrund von Aussagen von Augenzeugen erfolgen - und die können lügen...oder sich irren.


Moin!

Können, klar! Aber null Glaubwürdigkeit? Ist doch wohl etwas heftig, findste nicht?


nach oben springen

#9970

RE: Nationendefinition

in Politik 04.08.2010 09:56
von nahal
avatar

Bisher gibt es einige FAKTEN, die wenig "Interpretation" zulassen:

1) Die dafür, am Ort, zuständige UNIFIL wurde von den beabsichtigten Arbeiten, im Voraus, informiert.
2) Der zuständige Sprecher der UNIFIL, namentlich benannt, hat dies bestätigt.
3) Dieser UNIFIL Sprecher hat auch bestätigt, dass, nach bisherigen Informationen der UNIFIL, die israelischen Soldaten sich auf israelischem Gebiet befanden
4) Der getötete israelische Offizier und seine Truppe gehören einer Inigineur-Einheit, nicht einer Kampfeinheit


nach oben springen

#9971

RE: Nationendefinition

in Politik 04.08.2010 09:58
von nahal
avatar


Zitat von: BerSie 
Mäßigen Sie sich doch. Da man am Tatort keine Spuren, die die Chronologie des Hergangs belegen könnten, wird sichern können - ist man auf Augenzeugen angewieen - und die sind erwiesenermaßen unzuverlässig!
Hat was mit Wahrnehmungspsychologie zu tun - und nicht mit Antisemitismus!


Ja, und die Erde ist eine Scheibe.


nach oben springen

#9972

RE: Nationendefinition

in Politik 04.08.2010 09:59
von sayada.b. | 9.135 Beiträge


Zitat von: nahal 
Ja, und die Erde ist eine Scheibe.


Stimmt das denn etwa nicht? Ups! :))


nach oben springen

#9973

RE: Nationendefinition

in Politik 04.08.2010 10:02
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: sayada.b. 
Moin!
Können, klar! Aber null Glaubwürdigkeit? Ist doch wohl etwas heftig, findste nicht?

Glaubwürdigkeit wie eben bei Zeugen vor Gericht. Null.
Außerdem stellen beide Seiten ihre Unglaubwürdigkeit permanent unter Beweis.



nach oben springen

#9974

RE: Nationendefinition

in Politik 04.08.2010 10:07
von sayada.b. | 9.135 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman 
Glaubwürdigkeit wie eben bei Zeugen vor Gericht. Null.
Außerdem stellen beide Seiten ihre Unglaubwürdigkeit permanent unter Beweis.


Frag mich grad, warum Zeugen bei Gericht überhaupt befragt werden... ???


nach oben springen

#9975

RE: Nationendefinition

in Politik 04.08.2010 10:08
von nahal
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Glaubwürdigkeit wie eben bei Zeugen vor Gericht. Null.
Außerdem stellen beide Seiten ihre Unglaubwürdigkeit permanent unter Beweis.


herr Forumsbetreiber,
Ich habe Ihnen eine Liste von FAKTEN zu Verfügung gestellt, die keine Interpretation zulassen.
Sie zerstören jeden Versuch einer Diskussion, wenn Sie Ihr Autismus hier als Massstab ausbreiten.
Hier geht es nicht allein um "beide Seiten" sondern auch um die UNO.


nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 10 Gäste sind Online:
nahal

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 272 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 324180 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Landegaard, nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de