#5576

RE: die zahnteuflischen Verse

in Politik 19.04.2012 10:47
von nahal | 19.484 Beiträge | 27485 Punkte


Zitat von: guylux
19.04.2012 10:36 #115827


Fakt ist : Israel kontrolliert den Streifen zwischen Gaza und der Westbank komplett .


Wo Sie Recht haben, haben Sie Recht:
Der Streifen zwischen Gaza und der Westbank heißt nicht umsonst Israel.
Nur über die Kassams, die in diesem Streifen herunterfallen, hat Israel nicht die komplette Kontrolle.


nach oben springen

#5577

RE: die zahnteuflischen Verse

in Politik 19.04.2012 10:52
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal
19.04.2012 10:39 #115829


guylux,
Lügen Sie bewußt oder nur aus Unkenntnis?


Ich lüge nie bewusst .
Doch dazu eine einfache Frage :
Kann sich Abbas in der ganzen Westbank und ins Ausland frei bewegen ?
Unter frei verstehe Ich :
- Nur kurzer Stopp an den Checkpoints ( Diplomatenstatus )
- Keine Einreisegenehmigung nach Jerusalem-Ost zu brauchen oder anfragen zu müssen .
- Keine Reisegenehmigumng zu brauchen oder beantragen zu müssen im Falle einer Auslandsreise .
- Keine Genehmigung zu brauchen oder beantragen müssen um den Korridor BIS zur Grenze zu Gaza zu benutzen .
Wenn Sie alle 4 Fragen mit "ja" beantwortne können , ziehe Ich meinen Text zurück und gebe zu mich geirrt zu haben .


nach oben springen

#5578

RE: die zahnteuflischen Verse

in Politik 19.04.2012 10:54
von mbockstette | 7.980 Beiträge | 7013 Punkte


Zitat von: guylux
19.04.2012 10:31 #115826

Nein , die Repressalie , dass den PA Autoritäten die Reisegenehmigung (temporär ) )entzogen wurde .


Sie wiederholen sich und wieder unter Verzicht auf einen Beleg.



zuletzt bearbeitet 19.04.2012 10:56 | nach oben springen

#5579

RE: die zahnteuflischen Verse

in Politik 19.04.2012 10:57
von nahal | 19.484 Beiträge | 27485 Punkte


Zitat von: guylux
19.04.2012 10:52 #115832

Ich lüge nie bewusst .
Doch dazu eine einfache Frage :
Kann sich Abbas in der ganzen Westbank und ins Ausland frei bewegen ?
Unter frei verstehe Ich :
- Nur kurzer Stopp an den Checkpoints ( Diplomatenstatus )
- Keine Einreisegenehmigung nach Jerusalem-Ost zu brauchen oder anfragen zu müssen .
- Keine Reisegenehmigumng zu brauchen oder beantragen zu müssen im Falle einer Auslandsreise .
- Keine Genehmigung zu brauchen oder beantragen müssen um den Korridor BIS zur Grenze zu Gaza zu benutzen .
Wenn Sie alle 4 Fragen mit "ja" beantwortne können , ziehe Ich meinen Text zurück und gebe zu mich geirrt zu haben .



Alle Fragen sind mit JA zu beantworten.

Wissen Sie, wo Fayad wohnt?

"In exploring East Jerusalem recently, I was in Beit Hanina, an area in East Jerusalem, which has some relatively large homes.
I come upon a house watched over by a tall Palestinian security guard dressed in black, who would only say that he was guarding the house of someone ‘very important.’
It turns out that the house belongs to none other than Palestinian Prime Minister Salam Fayyad, who travels from there to his office in Ramallah everyday. Fayyad’s wife is a resident of Jerusalem. According to Ha’ aretz, neighbors reported that Fayyad has been living there full time only since last year after becoming the PA’s Prime Minister."
http://blogs.jta.org/telegraph/article/2...-jerusalem-home



zuletzt bearbeitet 19.04.2012 10:58 | nach oben springen

#5580

RE: die zahnteuflischen Verse

in Politik 19.04.2012 11:02
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal
19.04.2012 10:57 #115835



Alle Fragen sind mit JA zu beantworten.

Wissen Sie, wo Fayad wohnt?

"In exploring East Jerusalem recently, I was in Beit Hanina, an area in East Jerusalem, which has some relatively large homes.
I come upon a house watched over by a tall Palestinian security guard dressed in black, who would only say that he was guarding the house of someone ‘very important.’
It turns out that the house belongs to none other than Palestinian Prime Minister Salam Fayyad, who travels from there to his office in Ramallah everyday. Fayyad’s wife is a resident of Jerusalem. According to Ha’ aretz, neighbors reported that Fayyad has been living there full time only since last year after becoming the PA’s Prime Minister."
http://blogs.jta.org/telegraph/article/2...-jerusalem-home

Sind Sie wirklich sicher dass Abbas so ohne weiteres in die Siedlungen reisen kann ? Ganz ohne Kontrolle ? denn die Siedlungen gehören ja zur Westbank .


nach oben springen

#5581

RE:

in Politik 19.04.2012 11:03
von mbockstette | 7.980 Beiträge | 7013 Punkte


Zitat von: Maga-neu
19.04.2012 10:38 #115828
Gut, dass du das in aller Deutlichkeit noch einmal klargestellt hast. Der Graben in diesem Forum verläuft ja nicht zwischen Siedlungsbefürwortern und -gegnern.


Aber gewisse Schmierfinken stellen es stets so dar und erklären solche Statements zu reinen "Lippenbekenntnissen" und purer "Heuchelei".


nach oben springen

#5582

RE:

in Politik 19.04.2012 11:05
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: mbockstette
19.04.2012 11:03 #115837


Aber gewisse Schmierfinken stellen es stets so dar und erklären solche Statements zu reinen "Lippenbekenntnissen" und purer "Heuchelei".


Ihnen glaube Ich das .
Aber nicht allen die so schreiben .
P.S.: Ihr Post hätte die gleiche Aussagefähigkeit gehabt wenn Sie das Wort " Schmierfinken " mit " Foristen " ersetzt hätten .
Aber das ist wohl zuviel verlangt ?


nach oben springen

#5583

RE: die zahnteuflischen Verse

in Politik 19.04.2012 11:15
von mbockstette | 7.980 Beiträge | 7013 Punkte


Zitat von: guylux
19.04.2012 10:52 #115832

Ich lüge nie bewusst .


Da Sie aber mit der "Wahrheit" zum und um den Palästinakonflikt herum des Öfteren kollidieren, "lügen" Sie, ohne es wahrzunehmen, ganz unbewusst, so zusagen aus Voreingenommenheit heraus.

Sie haben Ihr Herz in Ramallah verloren und Ihren Verstand in Gaza-Stadt. .-)


nach oben springen

#5584

RE:

in Politik 19.04.2012 11:27
von mbockstette | 7.980 Beiträge | 7013 Punkte


Zitat von: guylux
19.04.2012 11:05 #115838

Ihnen glaube Ich das .
Aber nicht allen die so schreiben .
P.S.: Ihr Post hätte die gleiche Aussagefähigkeit gehabt wenn Sie das Wort " Schmierfinken " mit " Foristen " ersetzt hätten .
Aber das ist wohl zuviel verlangt ?


Ich "bade nicht lau".


nach oben springen

#5585

RE: die zahnteuflischen Verse

in Politik 19.04.2012 11:43
von nahal | 19.484 Beiträge | 27485 Punkte


Zitat von: guylux
19.04.2012 11:02 #115836

Sind Sie wirklich sicher dass Abbas so ohne weiteres in die Siedlungen reisen kann ? Ganz ohne Kontrolle ? denn die Siedlungen gehören ja zur Westbank .


Schade.
Nicht mal zu diesem kleinen Eingeständnis sind Sie fähig.


nach oben springen

#5586

RE: die zahnteuflischen Verse

in Politik 19.04.2012 11:45
von Leto_II. | 21.406 Beiträge | 37193 Punkte


Zitat von: guylux
19.04.2012 10:41 #115830

Ich schrieb : " auch ohne die Hamas " . Dann ist es keine Auslandsreise mehr !
Oder siehts Du bei einer vereinten PA Regierung, Gaza und die Westbank als " Ausland " an ?


Der Landweg führt durch Israel oder Ägypten, durchs Ausland. Oder ist die Grenze zwischen Israel und Ägypten strittig?


nach oben springen

#5587

RE:

in Politik 19.04.2012 11:48
von Leto_II. | 21.406 Beiträge | 37193 Punkte


Zitat von: Maga-neu
19.04.2012 10:38 #115828
Gut, dass du das in aller Deutlichkeit noch einmal klargestellt hast. Der Graben in diesem Forum verläuft ja nicht zwischen Siedlungsbefürwortern und -gegnern.


Ich hoffe, das haben jetzt endlich mal alle gelesen!


nach oben springen

#5588

RE: die zahnteuflischen Verse

in Politik 19.04.2012 11:53
von mbockstette | 7.980 Beiträge | 7013 Punkte


Zitat von: nahal
19.04.2012 11:43 #115845


Schade.
Nicht mal zu diesem kleinen Eingeständnis sind Sie fähig.


Ich frage mich langsam ob es sich bei ihm nur um einen Gnom oder doch mehr um einen Giftzwerg handelt?

http://de.wikipedia.org/wiki/Gnom


nach oben springen

#5589

RE: die zahnteuflischen Verse

in Politik 19.04.2012 12:27
von nahal | 19.484 Beiträge | 27485 Punkte


Zitat von: mbockstette
19.04.2012 11:53 #115849


Ich frage mich langsam ob es sich bei ihm nur um einen Gnom oder doch mehr um einen Giftzwerg handelt?

http://de.wikipedia.org/wiki/Gnom




Nein, man sollte guylux dankbar sein:

Hier hat er wieder bewiesen, wie man sich eine Realität zusammenbastelt.
Von diesem Ausgagnspunkt der zusammengeschusterten Realität edtwickelt man sich selbst eine Argumentationswelt.
Es ist verständlich, wenn man sich dagegen wehrt, sich die Welt zerstören zu lassen.



zuletzt bearbeitet 19.04.2012 12:27 | nach oben springen

#5590

RE:

in Politik 19.04.2012 12:28
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal
17.04.2012 12:23 #115288


Im Gegenteil;
Es gibt heute A-Bomben mit weit größerer Sprengkraft, aber auch kleinere.

Ich habe auch überhaupt nicht das potenzielle Grauen verniedlichen wollen, Im Gegenteil, sondern allein die Argumentation Magas (Jerusalem) sachlich widerlegt.

Auch wenn, theoretisch, eine A-Bombe über Tel Aviv gezündet würde, die eine fünfache größe der Hiroshima-Bombe hätte, würde Jerusalem kaum betroffen sein.

Es ist mühselig hier, ein Argument, gegen erwiesener Idiotie, zu führen.

Immer langweiliger.

Sie scheinen noch nichts vom Strahlenrisiko und von Langzeitschäden gehört zu haben .
Es ist doch irrwitzig zu behaupten , dass eine Atombombe auf Tel-Aviv keine Konsequenzen für Jerusalem habe .


nach oben springen

#5591

RE: die zahnteuflischen Verse

in Politik 19.04.2012 12:33
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal
19.04.2012 11:43 #115845


Schade.
Nicht mal zu diesem kleinen Eingeständnis sind Sie fähig.

Eine Antwort mit Ja oder Nein wäre hier wohl eher angebracht .
Wissen sie die Antwort nicht oder macht es Probleme sie zu geben ?
Damit die Fragestellung klar ist : darf Abbas sich ohne irgendeine israelische Genehmigung in die jüdischen Siedlungen in der Westbank begeben , ja oder nein ??


nach oben springen

#5592

RE:

in Politik 19.04.2012 12:34
von nahal | 19.484 Beiträge | 27485 Punkte


Zitat von: guylux
19.04.2012 12:28 #115854

Sie scheinen noch nichts vom Strahlenrisiko und von Langzeitschäden gehört zu haben .
Es ist doch irrwitzig zu behaupten , dass eine Atombombe auf Tel-Aviv keine Konsequenzen für Jerusalem habe .


Sie wissen wieder nicht, wovon Sie reden.
Auch wenn ich "noch nichts vom Strahlenrisiko und von Langzeitschäden gehört" haben sollte, habe ich Ihnen doch einige Links zu Verfügung gestellt, die Sie, wie üblich, überlesen zu haben scheinen.

Ihr Diskussionsverhalten ist nicht "irwitzig", er ist zum Kotzen.


nach oben springen

#5593

RE: Guylux: „Ick bün al dor!“

in Politik 19.04.2012 12:34
von mbockstette | 7.980 Beiträge | 7013 Punkte


Zitat von: guylux
19.04.2012 12:28 #115854

Sie scheinen noch nichts vom Strahlenrisiko und von Langzeitschäden gehört zu haben .
Es ist doch irrwitzig zu behaupten , dass eine Atombombe auf Tel-Aviv keine Konsequenzen für Jerusalem habe .


Guylux, wollen Sie weiter "Hase und Igel" spielen?

Zitat
Bei einer zufälligen Begegnung macht sich der Hase über die schiefen Beine des Igels lustig, woraufhin ihn dieser zu einem Wettrennen herausfordert, um den Einsatz eines goldenen „Lujedor“ (Louis d’or) und einer Flasche Branntwein. Bei der späteren Durchführung des Rennens auf einem Acker läuft der Igel nur beim Start ein paar Schritte, hat aber am Ende der Ackerfurche seine ihm zum Verwechseln ähnlich sehende Frau platziert. Als der siegesgewisse Hase heranstürmt, erhebt sich die Frau des Igels und ruft ihm zu: „Ick bün al dor!“ („Ich bin schon da!“). Dem Hasen ist die Niederlage unbegreiflich, er verlangt Revanche und führt insgesamt 73 Läufe mit stets demselben Ergebnis durch. Beim 74. Rennen bricht er erschöpft zusammen und stirbt.


nach oben springen

#5594

RE: die zahnteuflischen Verse

in Politik 19.04.2012 12:38
von nahal | 19.484 Beiträge | 27485 Punkte


Zitat von: guylux
19.04.2012 12:33 #115855

Eine Antwort mit Ja oder Nein wäre hier wohl eher angebracht .
Wissen sie die Antwort nicht oder macht es Probleme sie zu geben ?
Damit die Fragestellung klar ist : darf Abbas sich ohne irgendeine israelische Genehmigung in die jüdischen Siedlungen in der Westbank begeben , ja oder nein ??


Kein Mensch, der sich in der Zone C befindet, braucht eine Genehmigung sich überall zu begeben. Es gibt keine Checkpoints zwischen Jerusalem und , zB, Ariel, Maale Adumim, Modiin oder Gush Etzion.

Sie behaupten hier etwas, man wiederlegt Sie eindeutig.....
Es ist zwecklos, Sie labbern weiter, ohne auch nur einen Beleg zu bringen.


nach oben springen

#5595

RE: die zahnteuflischen Verse

in Politik 19.04.2012 12:40
von nahal | 19.484 Beiträge | 27485 Punkte


Zitat von: guylux
19.04.2012 12:33 #115855

Eine Antwort mit Ja oder Nein wäre hier wohl eher angebracht .
.....


Sie hatten 4(vier) Fragen gestellt, die ich mit Ja beantwortet habe.
Sie hatte Konsequenzen versprochen......................
dann, damit Sie Ihren kleine "Wissenlücke" nicht eingestehen wollen,
kommen weitere Fragen. Diese habe ich Ihnen auch beantwortet.

Ich warte auf die Einhaltung Ihres großmäuligen Versprechen.


nach oben springen

#5596

RE: die zahnteuflischen Verse

in Politik 19.04.2012 12:46
von mbockstette | 7.980 Beiträge | 7013 Punkte


Zitat von: guylux
19.04.2012 12:33 #115855

Eine Antwort mit Ja oder Nein wäre hier wohl eher angebracht .
Wissen sie die Antwort nicht oder macht es Probleme sie zu geben ?
Damit die Fragestellung klar ist : darf Abbas sich ohne irgendeine israelische Genehmigung in die jüdischen Siedlungen in der Westbank begeben , ja oder nein ??


Darf ein Israeli oder Jude den Tempelberg betreten? Ja oder nein.

Darf ein Palästinenser oder Araber die Klagemauer besuchen? Ja oder nein



zuletzt bearbeitet 19.04.2012 12:54 | nach oben springen

#5597

RE: die zahnteuflischen Verse

in Politik 19.04.2012 12:52
von nahal | 19.484 Beiträge | 27485 Punkte


Zitat von: mbockstette
19.04.2012 12:46 #115860


Darf ein Israeli oder Jude den Tempelberg betreten? Ja oder nein.




Wenn du einen orthodoxen Rabbi fragst:
Nein.



zuletzt bearbeitet 19.04.2012 12:53 | nach oben springen

#5598

RE: die zahnteuflischen Verse

in Politik 19.04.2012 12:55
von mbockstette | 7.980 Beiträge | 7013 Punkte


Zitat von: nahal
19.04.2012 12:52 #115861

Wenn du einen orthodoxen Rabbi fragst:Nein.


Ich habe aber keinen orthodoxen Rabbi befragt, sondern einen unorthodoxen Gylux.

Und der wird wieder kneifen, wetten dass?



zuletzt bearbeitet 19.04.2012 12:56 | nach oben springen

#5599

RE:

in Politik 19.04.2012 12:56
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: mbockstette
19.04.2012 11:27 #115841


Ich "bade nicht lau".


Probieren Sie es mal, zu heiss ist auch nicht gut.


nach oben springen

#5600

RE:

in Politik 19.04.2012 12:59
von mbockstette | 7.980 Beiträge | 7013 Punkte


Zitat von: primatologe
19.04.2012 12:56 #115863


Probieren Sie es mal, zu heiss ist auch nicht gut.


Ihre Zwischenrufe aus der dritten Reihe werden immer geistloser. Sie sind und bleiben ein Dünnbrettbohrer wie er im Buche steht.


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online:
ghassan

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 54 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1410 Themen und 264673 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
ghassan, Hans Bergman, Maga-neu, nahal, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen