#1551

Die richtigen Prioritäten setzen

in Forum Interna 05.07.2010 18:10
von Bulgakow (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Da muss ich die Politik jetzt mal doch in Schutz nehmen.
Die Erhöhung der Kassenbeiträge ist unbedingt notwendig. Wie sonst sollten denn die ganzen Vorstandsgehälter kräftig erhöht werden können?

Für die 11 Milliarden Euro Fehlbetrag, die diskutiert werden,
könnten wir uns 40.000 neue Kassenvorstände leisten.
;-)


nach oben springen

#1552

RE: Mehr Netto vom Brutto

in Forum Interna 05.07.2010 18:20
von semipermeabel (gelöscht)
avatar


Zitat von: Ronald.Z 
Na was hab ich gesagt? Und was wurde gemacht:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale...,704740,00.html
Diese Irren an der Regierung fangen langsam an sich selbst zu karikieren. So ein selten dämliches Vorgehen eröffnet einen schönen Blick auf die Interessenlagen unserer "Volksvertreter".
Und das auch noch im Windschatten der Fussball-WM durchziehen zu wollen.
Also wenn ich in einem ziemlich miesen Film eine wirklich niederträchtige Führungsclique, welche versucht zugunsten nebulöser, böser Lobbyisten das Volk zu belügen und betrügen vorgeführt bekomme, erwarte ich genau so ein Vorgehen wie von dieser unserer. Aber in der Wirklichkeit?
Die Realität ist offensichtlich schlimmer als jede Fiktion.
Aber warten wir's ab, bald sind die Rentenbeiträge dran. Da kann man dan wieder schön die Jungen auf die Alten (und umgekehrt) hetzen.

Mich hätte wirklich verwundert, wenn der Regierung etwas Konstruktives eingefallen wäre!
Viel schlimmer ist die Selbstdemontage, die schwarz/ gelb durch ihre widersprüchlichen Aktionen betreibt. Arbeitskosten sollten auf keinen Fall ansteigen- jetzt kommt die erste Beitragserhöhung.
Kein Umbau des Systems- einfach nur mehr Geld in überholte Strukturen fliessen lassen.
Fortsetzung in Richtung RVB...
Eigentlich müsste man von dieser irrlichternden Dilettantentruppe die Nase voll haben!


nach oben springen

#1553

RE: Die richtigen Prioritäten setzen

in Forum Interna 05.07.2010 18:29
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: Bulgakow 
Für die 11 Milliarden Euro Fehlbetrag, die diskutiert werden,
könnten wir uns 40.000 neue Kassenvorstände leisten.
;-)

Für eine vernünftige Gesundheitsversorgung unserer Pharmaindustrie und ihrer angeschlossenen Geldeintreiber, den Kassen, sollten wir uns das leisten wollen.



nach oben springen

#1554

RE: Mehr Netto vom Brutto

in Forum Interna 05.07.2010 19:34
von Ronald.Z | 1.635 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman 
Da muss ich die Politik jetzt mal doch in Schutz nehmen.
Die Erhöhung der Kassenbeiträge ist unbedingt notwendig. Wie sonst sollten denn die ganzen Vorstandsgehälter kräftig erhöht werden können?

Ja stellen Sie sich doch mal vor, es besteht ja schließlich die Gefahr der Anhebung der Beitragsbemessungsgrenze(n), die Armen müssten in die gesötzliche Versicherung!
Das wäre ja unzumutbar für so einen Vorsteher!


nach oben springen

#1555

RE: Mehr Netto vom Brutto

in Forum Interna 05.07.2010 19:41
von Ronald.Z | 1.635 Beiträge


Zitat von: semipermeabel 
Mich hätte wirklich verwundert, wenn der Regierung etwas Konstruktives eingefallen wäre!
Viel schlimmer ist die Selbstdemontage, die schwarz/ gelb durch ihre widersprüchlichen Aktionen betreibt. Arbeitskosten sollten auf keinen Fall ansteigen- jetzt kommt die erste Beitragserhöhung.
Kein Umbau des Systems- einfach nur mehr Geld in überholte Strukturen fliessen lassen.
Fortsetzung in Richtung RVB...
Eigentlich müsste man von dieser irrlichternden Dilettantentruppe die Nase voll haben!

Haben wir das denn nicht? Die Nase voll meine ich natürlich!

Blöderweise sind die realistischen Alternativen alle genauso für den Hartz, bringt auch nicht so viel.

Erschreckend finde ich -und da stimme ich Ihnen ausdrücklich und unbedingt zu- in welcher Art und Weise die Regierung aus CDU/CSU und FDP ihre Inkompetenz zur Schau stellt. Jedoch, vielleicht handelt es sich hier gar nicht um Inkompetenz sondern wirklich um eine Agenda.

Das ist schon keine Wählerbeschimpfung mehr, das ist Wählerverachtung.


nach oben springen

#1556

RE: Die richtigen Prioritäten setzen

in Forum Interna 05.07.2010 19:46
von Ronald.Z | 1.635 Beiträge


Zitat von: Bulgakow 
Für die 11 Milliarden Euro Fehlbetrag, die diskutiert werden,
könnten wir uns 40.000 neue Kassenvorstände leisten.
;-)

Oder alternativ ein halbes Rettungspaket für ein "notleidendes", derweil jedoch "systemrelevantes" Pharmaunternehmen Ihrer Wahl:).

Es besteht die Gefahr, dass die erfolgsbasierten Prämien einiger Vorstände auf das Niveau von 2007 zurückfallen. Hier ist die Gemeinschaft gefragt!


nach oben springen

#1557

Wie umgehen mit China?

in Forum Interna 05.07.2010 20:59
von Bulgakow (gelöscht)
avatar

"Angesichts ihrer hervorragenden ­Plagiate elektronischer Geräte würde es mich nicht wundern, wenn die Chinesen in zehn Jahren eine Demokratie hätten, die genauso aussieht wie unsere, dabei aber besser funktioniert und nur die Hälfte kostet."


nach oben springen

#1558

RE: Mehr Netto vom Brutto

in Forum Interna 05.07.2010 21:45
von semipermeabel (gelöscht)
avatar


Zitat von: Ronald.Z 
Haben wir das denn nicht? Die Nase voll meine ich natürlich!
Blöderweise sind die realistischen Alternativen alle genauso für den Hartz, bringt auch nicht so viel.
Erschreckend finde ich -und da stimme ich Ihnen ausdrücklich und unbedingt zu- in welcher Art und Weise die Regierung aus CDU/CSU und FDP ihre Inkompetenz zur Schau stellt. Jedoch, vielleicht handelt es sich hier gar nicht um Inkompetenz sondern wirklich um eine Agenda.
Das ist schon keine Wählerbeschimpfung mehr, das ist Wählerverachtung.

Es gibt nur zwei Möglichkeiten:
1. Nicht zu überbietender Unsinn.
oder
2. Eine Agenda, deren Sinn sich vor lauter systemrelevanz nicht erschliessen lässt.


nach oben springen

#1559

RE: Mehr Netto vom Brutto

in Forum Interna 05.07.2010 21:54
von Ronald.Z | 1.635 Beiträge


Zitat von: semipermeabel 
Es gibt nur zwei Möglichkeiten:
1. Nicht zu überbietender Unsinn.
oder
2. Eine Agenda, deren Sinn sich vor lauter systemrelevanz nicht erschliessen lässt.

Variante 1 ist nicht von der Hand zu weisen

Vielleicht noch einen letzten Gedanken zur Nacht:

Schockstarre - Das Auto kommt mit Fernlicht und das Kaninchen (aka Schwarzgeld) ist komplett paralysiert und macht erstmal gar nix. Bzw. genau das Falsche.

Alle wirklichen Lösungsmöglichkeiten der Finanzklemme egal ob Staat, RentenVers., KrankenVers. oder was auch immer würden der falschen Klientel Probleme bereiten bzw. deren Kasse belasten. Also weiter wie bisher, wird schon klappen.

Das die Regierung sich als ausführendes Organ sich hier nun besonders doof anstellt ist lediglich ein zusätzlicher Benefit.


nach oben springen

#1560

RE: An Konrad Weiss

in Forum Interna 07.07.2010 21:16
von Joachim Baum | 1.197 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman 
Die Gurkentruppe total unter Druck. Verzweifelte Abwehrversuche. Jeder zweite Ball ins Aus.



Zitat von: Bulgakow 
Das ist Taktik.


Und welche Rückschlüsse lässt das auf die Siedlungspolitik zu?

(wie steht's denn eigentlich?)


nach oben springen

#1561

Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Forum Interna 07.07.2010 21:22
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Habe ganz vergessen, wo wir sind. :(



nach oben springen

#1562

Wo waren wir stehen geblieben?

in Forum Interna 07.07.2010 21:24
von Bulgakow (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman Habe ganz vergessen, wo wir sind. :(

Die Siedlungspolitik ist richtig.


nach oben springen

#1563

RE: Nehmt doch mal das: An Konrad Weiss heraus, ist zwar von mir, aber trotzdem

in Forum Interna 07.07.2010 23:12
von GeorgeF (gelöscht)
avatar

Nante schrieb:
"Unsere Eide kamen sich irgendwie ins Gehege. Da Sie Ihren Eid auf das gesamte deutsche Volk schworen und ich auf eine Teilmenge haben Sie kraft Eidesformel mich irgendwie mit eingeschlossen.....
Danke, war ein schönes Gefühl:)


Zitat von: GeorgeF
Der Eid wird auch nicht auf eine imaginäre Fahne abgelegt, sondern auf definierte Rechte und Freiheiten. Da können Sie mäkeln soviel Sie wollen.
Und wie lautete der Eid der NVA? (Nur mal so als Anregung zum Nachdenken)


Sie hätten deutlicher machen können, daß Ihnen das Wortteil -Fahnen- nicht gefällt. Und den Eid der NVA kenne ich natürlich, aber mein Eid sah etwas anders aus.
Der Begriff Fahneneid hatte eben auch eine Transformation durchgemacht: Im Mittelalter schwor man auf die Fahne als Zeichen der landesherrschaftlichen Hoheit oder z.B. später im 30-jährigen Krieg auf die Fahne des jeweiligen Söldnerhaufens.
Die Eidformeln änderten sich, der Begriff aber blieb."

O ja, der Eid der Soldaten (und Beamten) der BW kommt mit dem der NVA natürlich "ins Gehege". Auf Seiten der BW bezieht sich der Eid allein auf die Rechtsgrundsätze der Verfassung, auf Seiten der NVA wird absoluter Gehorsam gegenüber der Partei und den Vorgestzten gefordert. Liest man die beiden Eidesformeln nebeneinander, wird deutlich, dass sich der Eid der NVA in bester Tradition des Eides der Wehrmacht befindet - die Person des Führers nur ersetzt durch die Partei und Gehorsam als unhinterfragbar gefordert. Von Ermahnungen an Recht und Gerechtigkeit ist da keine Rede.
Und eben entlang den Implikationen eines solchen Eides können die Leute im MfNV keine freie und unabhöngige Forchung betrieben haben, sie waren an den Gehorsam gegenüber der Partei gebunden.


nach oben springen

#1564

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Forum Interna 07.07.2010 23:25
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Man muss immer mit den Siegern feiern. Dann kommt einem das Leben zwar kürzer vor, aber auch irgendwie lustiger. :)

Der perfekte Politiker.


nach oben springen

#1565

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Forum Interna 07.07.2010 23:32
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: Willie 
Der perfekte Politiker.

Ich kenne keine ehrlichen Politiker!



nach oben springen

#1566

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Forum Interna 07.07.2010 23:35
von semipermeabel (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Ich kenne keine ehrlichen Politiker!

Ein perfekter Politiker kann gar nicht ehrlich sein...


nach oben springen

#1567

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Forum Interna 07.07.2010 23:35
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Ich kenne keine ehrlichen Politiker!

Sie brauchen auch keinen zu kennen um Politiker zu sein.


nach oben springen

#1568

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Forum Interna 07.07.2010 23:38
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: semipermeabel 
Ein perfekter Politiker kann gar nicht ehrlich sein...

Ebens.



nach oben springen

#1569

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Forum Interna 07.07.2010 23:44
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: semipermeabel 
Ein perfekter Politiker kann gar nicht ehrlich sein...

Wirklich? Ich wollte ja tatsächlich mal in die Politik einsteigen - die Chancen lagen sogar günstig, ich halte mich sogar für ehrlich - leider wollte meine Gemahlsgattin absolut nicht mitspielen. Bedauerlicherweise spielt die Mitarbeit (oder Duldung) ebensderselben bei sowas wie dem Bürgermeisteramt leider eine unverzichtbare Rolle.
Aus der Traum.


nach oben springen

#1570

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Forum Interna 07.07.2010 23:47
von semipermeabel (gelöscht)
avatar


Zitat von: GeorgeF 
Wirklich? Ich wollte ja tatsächlich mal in die Politik einsteigen - die Chancen lagen sogar günstig, ich halte mich sogar für ehrlich - leider wollte meine Gemahlsgattin absolut nicht mitspielen. Bedauerlicherweise spielt die Mitarbeit (oder Duldung) ebensderselben bei sowas wie dem Bürgermeisteramt leider eine unverzichtbare Rolle.
Aus der Traum.

Eine Entscheidung mir Weitsicht: was ist eine Legistaturperiode gegen eine clevere Gattin!


nach oben springen

#1571

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Forum Interna 07.07.2010 23:53
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: semipermeabel 
Eine Entscheidung mir Weitsicht: was ist eine Legistaturperiode gegen eine clevere Gattin!

Clever? Nee -nackte Eifersucht.


nach oben springen

#1572

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Forum Interna 07.07.2010 23:56
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: GeorgeF 
1. ...ich halte mich sogar für ehrlich -

2. ...leider wollte meine Gemahlsgattin absolut nicht mitspielen.

3. Bedauerlicherweise spielt die Mitarbeit (oder Duldung) ebensderselben bei sowas wie dem Bürgermeisteramt leider eine unverzichtbare Rolle.
Aus der Traum.

1. Reicht aber nicht, wenn Du alleine das glaubst. :(

2. Frauen spielen gerne andere Spiele, das sollte mann wissen. ;)

3. Der Traum wäre erst aus gewesen, wenn Du Bürgermeister geworden wärst! Jetzt kannst Du ihn bis zum Ende aller Zeiten weiterträumen. :)



nach oben springen

#1573

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Forum Interna 08.07.2010 00:02
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
1. Reicht aber nicht, wenn Du alleine das glaubst. :(
2. Frauen spielen gerne andere Spiele, das sollte mann wissen. ;)
3. Der Traum wäre erst aus gewesen, wenn Du Bürgermeister geworden wärst! Jetzt kannst Du ihn bis zum Ende aller Zeiten weiterträumen. :)

Naja - war nur eine Episode - abgehakt. Dann begann ein anderes Leben.


nach oben springen

#1574

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Forum Interna 08.07.2010 00:06
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: GeorgeF 
Naja - war nur eine Episode - abgehakt. Dann begann ein anderes Leben.

Frauen: unser aller Freude, Leid, Ärger, Lust, Übermut, Leben, Tod, unser aller Schicksal. :)



nach oben springen

#1575

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Forum Interna 08.07.2010 00:13
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Frauen: unser aller Freude, Leid, Ärger, Lust, Übermut, Leben, Tod, unser aller Schicksal. :)

No comment - lass uns zum Thema zurückkehren


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 28 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1450 Themen und 322826 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de