#7701

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 01.01.2012 17:05
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: Willie
01.01.2012 17:03 #99192

Sie copy and pasten nur noch ihren hier schon zigmal widerlegten Seich vorheriger Postings. In dumpfer geistloser Repetition.
Ganz wie ein Roboter. Oder wie ein gehirngewaschener Kultanhaenger. Oder wie ein Bekloppter. Koennen sie sich aussuchen.


Ihre Griffe ins Klo werde ich hier immer und immer wieder aufzeigen, solange, bis Sie Ihre Fehler die da aufgelistet und begründet sind, einsehen.

Ansonsten Tschüss!



zuletzt bearbeitet 01.01.2012 17:07 | nach oben springen

#7702

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 01.01.2012 17:19
von werner thurner | 3.915 Beiträge

Prof.Honerkamp

"...Heute wissen wir mit Newton, dass Materie mit einer Eigenschaft,
Masse, einhergeht; und dass Massen eben Kräfte, anziehende Kräfte, aufeinander ausüben.
Diese gegenseitige Anziehung nennt man auch Gravitation oder die gravitative
Wechselwirkung. Ein Stein fällt zu Boden, weil sich Stein und Erde gegenseitig anziehen.
Weil die Erde so viel Masse besitzt, der Stein dagegen so wenig, muss sich der Stein in
Richtung Erde bequemen, während sich dabei die Erde einen ''unmessbaren Teil eines Deuts'' bewegt. Die Newtonsche Theorie der Gravitation ist universell: auch die Bewegung der Sterne lässt sich mit ihrer Hilfe verstehen, ebenso die Bewegung ganzer Galaxien...."
http://www.honerkamp-online.de/vortraege/Theorien.pdf

Sehr schön, was soll jetzt damit bewiesen werden?

Dass das Nordturmoberteil zu Boden fiel wie ein Stein?

Dass die nachfolgenden absoluten Falschaussagen bezüglich des III Newtonschen Gesetzes (!!) von Willie doch wahr sind?

Willie

"Denn Newton III besagt zwei Sachverhalte, die hier in dieser Milchmaedchenrechnung ignoriert werden:

1. Die Gegenkraft zu einer Massenanziehungskraft kann nur eine andere Massenanziehungskraft sein. Die Schwerkraft des Turmoberteils ist aber die Massenanziehungskraft der Erde -nicht etwa eine des Turmunterteils in entgegengesetzer Richtung.

2. Kraft und Gegenkraft koennen sich niemals aufheben, da sie an zwei verschiedenen Koerpern angreifen."

Th:

Willie "referiert" hier wohlgemerkt über das III Newtonsche Gesetz, was mit diesen o.g. Gelaber nichts zu tun hat, weil es ganz andere Dinge regelt, und schliesst dann "messerscharf":
"Willie:
"Pkt. 1 wird in obigem ignoriert und entgegen Pkt. 2 wird gerechnet.
Chandler hat das also zweimal falsch. Und sie damit auch. "

Dass diese beiden Punkte Willies, völlig daneben und falsch sind hatte ich ausführlich begründet, Willie hat dies auch zitiert aber nichts kapiert!



zuletzt bearbeitet 01.01.2012 17:26 | nach oben springen

#7703

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 01.01.2012 17:20
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: Leto_II.
31.12.2011 10:45 #99069


1.Die Frage ist, ob der Kern ohne durch den Zug von aussen in der Senkrechten gehalten stehen geblieben wäre.


Davon ist auszugehen, selbst wenn man alles drumherum wegdenkt. Ob er alleinstehend in seiner Höhe den Windlasten widerstanden hätte, kann ich nicht beurteilen.


nach oben springen

#7704

RE: zum Jahresanfang

in Forum Interna 01.01.2012 17:35
von primatologe | 8.476 Beiträge


Zitat von: Lea S.
01.01.2012 02:31 #99176
Seid geknuddelt Freunde,

zum Jahresanfang die besten Wünsche, mögen ein paar von den Wünschen in Erfüllung gehen.

Ich wünsche allen ein erfülltes und erfolgreiches Jahr 2012.


nach oben springen

#7705

RE: Beglückwünschungsstrang zum Jahresende bitten, wo jeder die anderen nach Herzenslust virtuell knuddeln kann.

in Forum Interna 01.01.2012 17:47
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman
31.12.2011 13:09 #99089

Am Jahresende wird der Faule fleissig (so ähnlich lautet es doch, oder?) ;)
Ist aber auch kein Wunder, wenn man sonst die ganze Zeit auf Partys und Empfängen rumhängt!

Und in deinem Büro sollst Du bleiben bis Du den Foristen des Jahres gekürt/ernannt/ bestimmt , pardon , gewählt hast .
Trotzdem , alles Gute Dir und allen anderen !


nach oben springen

#7706

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 01.01.2012 17:55
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: Willie
31.12.2011 04:46 #99119

Schenken sie sich ihre albernes Getue und helfen sie stattdessen eher sich selbst. Da ist es von noeten.

Erwachsen werden waere ein guter Anfang.


Ich fürchte, daß Ihr Masstab des Erwachsenwerdens und auch Erwachsenseins, mit meinen Masstäben nicht vereinbar ist. Mich selbst zu korsettieren geht darüberhinaus gar nicht, dafür lache ich einfach zu gerne und erfreue mich zu sehr an meiner Umwelt.


nach oben springen

#7707

RE: Beglückwünschungsstrang zum Jahresende bitten, wo jeder die anderen nach Herzenslust virtuell knuddeln kann.

in Forum Interna 01.01.2012 18:20
von BerSie | 3.932 Beiträge

Ein frohes neues Jahr wünsche ich allen Foristen hier!
Gruß
BerSie



nach oben springen

#7708

RE: Beglückwünschungsstrang zum Jahresende bitten, wo jeder die anderen nach Herzenslust virtuell knuddeln kann.

in Forum Interna 01.01.2012 18:29
von sayada.b. | 9.135 Beiträge


Zitat von: RagnarLodbrok
31.12.2011 09:46 #99058

Ich wünsche ebenfalls allen einen guten Rutsch in ein neues Jahr voller Zuversicht und positivem Denken.
Im Namen meiner Hündin, allen ihrer Artgenossen, sowie den Katzen und allen anderen Vierbeinern wünsche ich heute zwischen 23.45 Uhr und 1 Uhr Monsun artige Regenfälle.




Auch ich möchte allen Mitstreitern hier ein frohes und vor allem gesundes Jahr 2012 wünschen!

Auf ein Neues - und vor allem ein gutes Miteinander hier.


Gerald, Dein frommer Wunsch ging (zumindest in unserer Region) ja weitestgehend in Erfüllung, aber geböllert wurde hier schon ab 18 Uhr... :-(


nach oben springen

#7709

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 01.01.2012 18:32
von werner thurner | 3.915 Beiträge

Willie:

"Ihre Ausfuehrungen "...Die Gegenkraft N wirkt an der Grenze zwischen Turmoberteil und..." ist falsch. Denn dies ist nicht die Gegenkraft der Erdanziehung.
Die Gegenkraft der Erdanziehung ist ausschliesslich die Massenanziehung des Turmoberteils selbst."
Th:
Das ist nicht falsch, weil diese Aussage im Zusammenhang von Newton III steht, wo ausser der Schwerkraft auch noch andere Kräfte wirken, z.B. die Gegenkraft N des unteren Turmteils.

Aber auch das werden Sie nicht verstehen!

Willie

"Die Gegenkraft der Erdanziehung ist ausschliesslich die Massenanziehung des Turmoberteils selbst."

Th
Wir diskutierten n i c h t die Gegenkraft der Erdanziehung, sondern die Gegenkraft N des unteren Turmteils.
Ihre (nonsense) Aussage würde stimmen, wenn das Turmoberteil frei schweben würde.

Da das Turmoberteil aber nicht frei in der Luft schwebte, ist diese Aussage schlicht falsch.
Aber auch das werden Sie nicht verstehen!



zuletzt bearbeitet 01.01.2012 18:34 | nach oben springen

#7710

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 01.01.2012 18:34
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: werner thurner
01.01.2012 10:05 #99193

Ihre Griffe ins Klo werde ich hier immer und immer wieder aufzeigen, solange, bis Sie Ihre Fehler die da aufgelistet und begründet sind, einsehen.
Ansonsten Tschüss!

Lassen sie sich in ihrem Irrsinn nicht aufhalten.


nach oben springen

#7711

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 01.01.2012 18:37
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: werner thurner
01.01.2012 10:19 #99194
Prof.Honerkamp

"...Heute wissen wir mit Newton, dass Materie mit einer Eigenschaft,
Masse, einhergeht; und dass Massen eben Kräfte, anziehende Kräfte, aufeinander ausüben.
Diese gegenseitige Anziehung nennt man auch Gravitation oder die gravitative
Wechselwirkung. Ein Stein fällt zu Boden, weil sich Stein und Erde gegenseitig anziehen.
Weil die Erde so viel Masse besitzt, der Stein dagegen so wenig, muss sich der Stein in
Richtung Erde bequemen, während sich dabei die Erde einen ''unmessbaren Teil eines Deuts'' bewegt. Die Newtonsche Theorie der Gravitation ist universell: auch die Bewegung der Sterne lässt sich mit ihrer Hilfe verstehen, ebenso die Bewegung ganzer Galaxien...."
http://www.honerkamp-online.de/vortraege/Theorien.pdf

Sehr schön, was soll jetzt damit bewiesen werden?

Dass das Nordturmoberteil zu Boden fiel wie ein Stein?

Sie kapieren wirklich garnichts mehr. Noch nicht einmal mehr, dass die Aussage von Professor Honerkamp sie widerlegt.


nach oben springen

#7712

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 01.01.2012 18:40
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: werner thurner
31.12.2011 19:17 #99169

Werte Dame, Sie haben wohl schon zuviel getrunken, zentripetal ist ein Adverb (!) und kein Substantiv, weshalb Ihre Bemerkung:Friefie "Zentripetal" ist die Kurve, in der ein..."
wiederum Verwechselungen wenn nicht sogar Dummheit, beweist.

Dummheit regt mich auf.

Mich auch! Haben Sie schonmal den Satz : "Grün war das Gras" gelesen?
Ist "grün" da ein Substantiv?
Dass Sie jetzt auch noch mit dem Deutschen solche Schwierigkeiten haben ...


nach oben springen

#7713

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 01.01.2012 18:54
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: werner thurner
01.01.2012 10:19 #99194

Dass die nachfolgenden absoluten Falschaussagen bezüglich des III Newtonschen Gesetzes (!!) von Willie doch wahr sind?

Willie

"Denn Newton III besagt zwei Sachverhalte, die hier in dieser Milchmaedchenrechnung ignoriert werden:

1. Die Gegenkraft zu einer Massenanziehungskraft kann nur eine andere Massenanziehungskraft sein. Die Schwerkraft des Turmoberteils ist aber die Massenanziehungskraft der Erde -nicht etwa eine des Turmunterteils in entgegengesetzer Richtung.

2. Kraft und Gegenkraft koennen sich niemals aufheben, da sie an zwei verschiedenen Koerpern angreifen."

Th:

Willie "referiert" hier wohlgemerkt über das III Newtonsche Gesetz, was mit diesen o.g. Gelaber nichts zu tun hat, weil es ganz andere Dinge regelt, und schliesst dann "messerscharf":
"Willie:
"Pkt. 1 wird in obigem ignoriert und entgegen Pkt. 2 wird gerechnet.
Chandler hat das also zweimal falsch. Und sie damit auch. "

Dass diese beiden Punkte Willies, völlig daneben und falsch sind hatte ich ausführlich begründet, Willie hat dies auch zitiert aber nichts kapiert!



Sie belegen nur, dass sie noch nicht einmal wissen was eine Widerlegung ist.


nach oben springen

#7714

Dies und das

in Forum Interna 01.01.2012 19:09
von BerSie | 3.932 Beiträge

Wow, etwa 55 x 25 Beiträge ab meinem letzten Login am 08.12.!
Hier geht es wohl nur noch darum Feindschaften zu "pflegen"?!;)
Ein Feind - ein guter Feind,
das ist das Schönste, was es gibt auf der Welt...;)



nach oben springen

#7715

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 01.01.2012 19:13
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: werner thurner
01.01.2012 11:32 #99201
Willie:

"Ihre Ausfuehrungen "...Die Gegenkraft N wirkt an der Grenze zwischen Turmoberteil und..." ist falsch. Denn dies ist nicht die Gegenkraft der Erdanziehung.
Die Gegenkraft der Erdanziehung ist ausschliesslich die Massenanziehung des Turmoberteils selbst."
Th:
Das ist nicht falsch, weil diese Aussage im Zusammenhang von Newton III steht, wo ausser der Schwerkraft auch noch andere Kräfte wirken, z.B. die Gegenkraft N des unteren Turmteils.

Aber auch das werden Sie nicht verstehen!

Willie

"Die Gegenkraft der Erdanziehung ist ausschliesslich die Massenanziehung des Turmoberteils selbst."

Th
Wir diskutierten n i c h t die Gegenkraft der Erdanziehung, sondern die Gegenkraft N des unteren Turmteils.
Ihre (nonsense) Aussage würde stimmen, wenn das Turmoberteil frei schweben würde.

Da das Turmoberteil aber nicht frei in der Luft schwebte, ist diese Aussage schlicht falsch.
Aber auch das werden Sie nicht verstehen!

Sie haben dahingehend recht, dass ich Idioten-Physik sicherlich nicht verstehen kann.
Ich weiss aber was Gegenkraefte nach Newton 3 sind und ich weiss auch dass dies nicht Energien sind.
Ich weiss desweiteren um die strukturinherente Widerststandskraft gegen Formaenderung der sich im statischen Gleichgewicht befindlichen Hohlraumstruktur des Turmunterteils.
Sachverhalte, ueber die sie sich hier aus voelliger Unkenntnis belacht haben und auch sonst jede Menge Unsinn verbreitet haben.

Alleine daraus wird ersichtlich dass uns diesbezueglicher Kenntnisse Welten trennen. Sie moegen sich in ihrer Phantasiewelt in idiotischer Rechthaberei Luegerei sonnen -ich nehme an sie glauben mittlerweile sogar ihren eigenen Luegen- ich aber arbeite taeglich mit den Gegebenheiten der Physik. Im Gegensatz zu ihnen.


nach oben springen

#7716

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 01.01.2012 19:14
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: ente
01.01.2012 10:55 #99198


Ich fürchte, daß Ihr Masstab des Erwachsenwerdens und auch Erwachsenseins, mit meinen Masstäben nicht vereinbar ist.

Das sehe ich auch so.

Zitat von: ente
01.01.2012 10:55 #99198

Mich selbst zu korsettieren geht darüberhinaus gar nicht, dafür lache ich einfach zu gerne und erfreue mich zu sehr an meiner Umwelt.

Eben.


nach oben springen

#7717

RE: Was macht Ihr in den verbeibenden Tagen?

in Forum Interna 01.01.2012 19:22
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: RagnarLodbrok
01.01.2012 11:17 #99178
Noch 355 Tage - dann ist Weltuntergang.

Was habt Ihr noch vor, was muss dringend noch erledigt werden?







Hmm, schwierige Frage.

Willie und thurner auf eine SAM-7 setzen und erneut durch die Kinderstube schiessen.
Katze und Hund zum Chinesen, ente zur Barbarie.
Haus abschliessen, ganz wichtig.
Rasen mähen, Auto waschen, renovieren.
Bis zum letzten Tage arbeiten, die Rente soll ja sicher bleiben.
...
...
...
:-)))


nach oben springen

#7718

RE: Was macht Ihr in den verbeibenden Tagen?

in Forum Interna 01.01.2012 19:29
von Nante | 10.404 Beiträge


Zitat von: ente
01.01.2012 19:22 #99211

Willie und thurner auf eine SAM-7 setzen und erneut durch die Kinderstube schiessen.
Katze und Hund zum Chinesen, ente zur Barbarie.
Haus abschliessen, ganz wichtig.
Rasen mähen, Auto waschen, renovieren.
Bis zum letzten Tage arbeiten, die Rente soll ja sicher bleiben.
...
...
...
:-)))


Sie sind so fürsorglich und emphatisch.) Sind Sie etwas Frau Ente?


nach oben springen

#7719

RE: Was macht Ihr in den verbeibenden Tagen?

in Forum Interna 01.01.2012 19:43
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: Nante
01.01.2012 19:29 #99212


Sie sind so fürsorglich und emphatisch.) Sind Sie etwas Frau Ente?


Ich bin Etwas, richtig. Fürsorglich und emphatisch bitte ohne Zweifel ;-) Frau Ente bin ich aber nicht.


nach oben springen

#7720

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 01.01.2012 19:56
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: werner thurner
01.01.2012 09:54 #99189


Th:
Es gab keine reduzierten "Fallgeschwindigkeiten" (allein dafür schon kassieren Sie ein ungenügend!) sondern eine konstante Fallbeschleunigung und es gab k e i n e weitere Bremswirkung dieser konstanten Fallbeschleunigung.

In der Phantasiewelt eines Bescheuerten wie sie sicherlich.
Das mag fuer ihr begrenztes Aufnahmevermoegen so sein, aber dennoch gilt in der Physik, dass alles -ALLes- was mit weniger als voller Erdbeschleunigung faellt, genau um diesen Faktoranteil abgebremst wird und dementsprechend mit reduzierter Fallgeschwindigkeit im Vergleich zu ungebremster Fallgeschwindigkeit faellt. Dafuer sorgt die mathematische Formelverknuepfung von Beschleunigung und Geschwindigkeit in V=a*t. Was ihnen offensichtlch auch bereits etwas unbekanntes ist.

Beim freien Fall in Erdnähe würde die Geschwindigkeit v eines fallenden Körpers - bei Vernachlässigung des Luftwiderstandes - um 9,81 m/s pro Sekunde steigen. Dann wäre der freie Fall eine gleichmäßig beschleunigte Bewegung.

Alles andere ist kein freier Fall sondern ein gebremster Fall. Und ihr Vorbeter Chandler hat nur 4 Sekunden davon grob gemessen.



zuletzt bearbeitet 01.01.2012 20:30 | nach oben springen

#7721

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 01.01.2012 20:07
von Leto_II. | 27.675 Beiträge


Zitat von: Boerlin
01.01.2012 15:34 #99184


Das nenne ich einen "irre-levanten" Beitrag ;-)


Einfach irre, gell?


nach oben springen

#7722

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 01.01.2012 20:10
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: guylux
31.12.2011 18:59 #99175

Diese dauernden Beschuldigungen der Lüge zwischern Ihnen und Herrn Thurner , errinnern an die Argumentation von Sechstklässlern .
Jemand der etwas falsches schreibt , hat nicht unbedingt gelogen , er kann sich ja auch geirrt haben .

Ihre Erinnerungsassoziationen sind alleine ihre. Und diese sind fuer das 'was ist' ohne Belang.
Fuer die Richtigstellung Thurnerscher Falschaussagen auch.

Thurner hat im uebrigen bislang noch keinen eigenen Irrtum hier aufgezeigt.

Wenn sie von Physik ein wenig Ahnung haben, dann koennen sie selbst hier unschwer erkennen, wer luegt und spinnt. Und dann koennen sich ihr Gemaere in Unkenntnis sparen.



zuletzt bearbeitet 01.01.2012 20:29 | nach oben springen

#7723

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 01.01.2012 20:12
von Leto_II. | 27.675 Beiträge


Zitat von: werner thurner
01.01.2012 16:40 #99187


Nun, das klang so.
Ihre Theorie ist für die Tonne weil es z.B. beim Nordturm allein schon an der Durchtrennung von 47-x Kernsäulen u n d Durchtrennung von 236-x Perimetersäulen g l e i c h z e i t i g zum Zeitpunkt y= Kollapsauslösung hapert . Das funktioniert nicht. No way, Leto!


Was muss man eigentlich rauchen um derart begriffsstutzig zu sein? Mit Wand fallen die Teile anders als ohne, die Kollapsauslösung bleibt davon völlig unberührt.


nach oben springen

#7724

RE: Dies und das

in Forum Interna 01.01.2012 20:58
von tbn | 4.131 Beiträge


Zitat von: BerSie
01.01.2012 19:09 #99207
Wow, etwa 55 x 25 Beiträge ab meinem letzten Login am 08.12.!
Hier geht es wohl nur noch darum Feindschaften zu "pflegen"?!;)
Ein Feind - ein guter Feind,
das ist das Schönste, was es gibt auf der Welt...;)



Wenn man sich sicher ist einem Feind gegenüber zu stehen, hilft das die Unzulänglichkeit der eigenen Probleme zu überbrücken.
Ein großer Denke sagte einmal:
Sicherheit ist eine Illusion, in der man sich wiegen kann!
;)

Willkommen zurück

Und ein gutes Neues



zuletzt bearbeitet 01.01.2012 20:59 | nach oben springen

#7725

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 01.01.2012 22:35
von werner thurner | 3.915 Beiträge

Th

Nun, das klang so.
Ihre Theorie ist für die Tonne weil es z.B. beim Nordturm allein schon an der Durchtrennung von 47-x Kernsäulen u n d Durchtrennung von 236-x Perimetersäulen g l e i c h z e i t i g zum Zeitpunkt y= Kollapsauslösung hapert . Das funktioniert nicht. No way, Leto!

Leto:

Was muss man eigentlich rauchen um derart begriffsstutzig zu sein? Mit Wand fallen die Teile anders als ohne, die Kollapsauslösung bleibt davon völlig unberührt.

Th:
wer solche Theorien entwickelt o h n e den Beginn des Ganzen zu berücksichtigen hat doch wohl ein Problem!Sie können doch nicht den zweiten Schritt vor dem ersten tun! Da fällt man auf die Schnauze!
Ohne erklärbare Kollapsauslösung ist Ihre "Theorie" für den Mülleimer!
Wenn ich Ihre "Theorie" richtig verstanden habe, wollen Sie doch das obere Turmteil in allen vertikalen Strukturen (Kern und Perimeterwände) abscheren lassen und dann mit diesem "Keil" den unteren Kern zerstören und damit die Perimeterwände wie eine Banane aufpellen.Die Etagen fallen angeblich gleichzeitig als "Lawine".

W i e soll das beim Nordturm gehen, wo das Oberteil fast völlig gerade runterkam und wie kriegen sie zum Zeitpunkt y gleichzeitig (!) die Vertikalstrukturen durch, damit diese nach unten krachen? Ohne diese Erklärung ist Ihre Theorie doch keinen Pfifferling wert!



zuletzt bearbeitet 01.01.2012 22:44 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online:
nahal

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 118 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1450 Themen und 322742 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II., Maga-neu, mbockstette, nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen