#7551

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 31.12.2011 02:02
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: ente
30.12.2011 19:01 #99014


Okay, ich verneige mich vor der Gewalt Ihrer Worte, nein, ich krieche im Staub. Wie konnte ich das nicht sehen ... unvorstellbar. Das ging ja garnicht :-) Die Iraner waren das, ganz bestimmt, die haben per Hacker die USAF übernommen. Das ist der Hort der BÖSEN :-)))

Ah, doch ein zweiter Thurner, der spinnt. Dachte ich mir schon.


nach oben springen

#7552

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 31.12.2011 02:03
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: ente
31.12.2011 01:57 #99012


Soweit richtig. Mit Aussteifungen stellt sich allerdings auch ein statisches Gleichgewicht ein. Damit wäre es selbsttragend.

Zug- und Druckgurte usw.


Richtig, natürlich waren die Türme insgesamt selbsttragend. Aber es geht seit Wochen darum, ob die Kerne für sich allein horizontale Druckkräfte hätten abfangen können oder nicht, und ob sie ohne die Decken alleine stehen konnten.
Leto, Willie und ich behaupten nein, Thurner behauptet, sie "enorm starken und ausgedehnten" Kerne wären das "Rückrat" der Türme gewesen. Nur widersprechen ihm auch alle Quellen, die er zitiert hat ...



zuletzt bearbeitet 31.12.2011 02:07 | nach oben springen

#7553

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 31.12.2011 02:03
von ente (gelöscht)
avatar

Gehen Sie jetzt Schwimmen, liebster Willie? Es sei Ihnen gegönnt.


nach oben springen

#7554

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 31.12.2011 02:06
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: ente
30.12.2011 19:03 #99018
Gehen Sie jetzt Schwimmen, liebster Willie? Es sei Ihnen gegönnt.

Was sie mir goennen oder nicht ist auch irrelevant. Konnten sie sich also auch schenken.

Und im uebrigen gehe ich jetzt Abendessen.


nach oben springen

#7555

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 31.12.2011 02:06
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: ente
31.12.2011 02:01 #99014


Okay, ich verneige mich vor der Gewalt Ihrer Worte, nein, ich krieche im Staub. Wie konnte ich das nicht sehen ... unvorstellbar. Das ging ja garnicht :-) Die Iraner waren das, ganz bestimmt, die haben per Hacker die USAF übernommen. Das ist der Hort der BÖSEN :-)))


Hups, was war denn da im Schlummertrunk ???


nach oben springen

#7556

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 31.12.2011 02:07
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: FrieFie
31.12.2011 02:03 #99017


Richtig, natürlich waren die Türme insgesamt selbsttragend. Aber es geht seit Wochen darum, ob die Kerne für sich allein horizontale Druckkräfte hätten abfangen können oder nicht, und ob sie ohne die Decken alleine stehen konnten.
Leto und ich behaupten nein, Thurner behauptet, sie "enorm starken und ausgedehnten" Kerne wären das "Rückrat" der Türme gewesen. Nur widersprechen ihm auch alle Quellen, die er zitiert hat ...


Vertikale Druckkräfte!
Horizontal sind Windlasten.
Die Decken sind eingehängt, also konnten sowohl Kern als auch die äusseren Perimeter alleine stehen.

Die Trichter-Theorie von Leto ist ganz interessant.


nach oben springen

#7557

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 31.12.2011 02:09
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: FrieFie
31.12.2011 02:06 #99020


Hups, was war denn da im Schlummertrunk ???


Was vermuten Sie denn?


nach oben springen

#7558

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 31.12.2011 02:10
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: Willie
31.12.2011 02:06 #99019

Was sie mir goennen oder nicht ist auch irrelevant. Konnten sie sich also auch schenken.

Und im uebrigen gehe ich jetzt Abendessen.

Geben Sie bitte das übliche Trinkgeld. :-)


nach oben springen

#7559

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 31.12.2011 02:14
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: ente
31.12.2011 02:07 #99021


Vertikale Druckkräfte!
Horizontal sind Windlasten.
Die Decken sind eingehängt, also konnten sowohl Kern als auch die äusseren Perimeter alleine stehen.

Die Trichter-Theorie von Leto ist ganz interessant.


Thurner meinte ja, dass die Kerne Windlasten mit abgefangen haben. Worin ihm alle Quellen widersprechen.


nach oben springen

#7560

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 31.12.2011 02:18
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: Willie
31.12.2011 02:02 #99015

Da gab es keine US Administration mit Neocons.

Wir reden hier ja auch über Kampfjets der USAF über Libyen, nicht über Regierungen. Können Sie mit diesem Unterschied etwas anfangen?


nach oben springen

#7561

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 31.12.2011 02:21
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: Willie
31.12.2011 02:02 #99016

Ah, doch ein zweiter Thurner, der spinnt. Dachte ich mir schon.

Was Sie dachten, ist Vergangenheit ... was Sie Denken, ist für mich von Interesse.


nach oben springen

#7562

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 31.12.2011 02:25
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: FrieFie
31.12.2011 02:14 #99024


Thurner meinte ja, dass die Kerne Windlasten mit abgefangen haben. Worin ihm alle Quellen widersprechen.

Eine zwischen Kern und äusserem Perimeter eingehängte Decke, kann - sofern schlüssig angebracht - durchaus Windlasten übertragen und dadurch die Auslenkung von Gebäuden veringern. Der Kern spielt dann mit, sofern die Decken nicht schwimmend eingehängt wurden.

mfg


nach oben springen

#7563

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 31.12.2011 02:31
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: ente
31.12.2011 02:25 #99027

Eine zwischen Kern und äusserem Perimeter eingehängte Decke, kann - sofern schlüssig angebracht - durchaus Windlasten übertragen und dadurch die Auslenkung von Gebäuden veringern. Der Kern spielt dann mit, sofern die Decken nicht schwimmend eingehängt wurden.

mfg


*Schmoll* Nicht meine schöne Theorie kaputtmachen!

Kann sie, natürlich. Es klingen bloss alle Beschreibungen so, dass der Kern überhaupt keine Windlasten abgefangen hat, sondern nur die Aussenwände. Dann hätten die Decken nur eingespannt sein müssen und würden den Kern "mitziehen". Daher mein Zelt-Beispiel mit dem Pfosten in der Mitte, der von der dünnen Zeltbahn (und ein paar Seilen) aufrecht gehalten wird.



zuletzt bearbeitet 31.12.2011 02:31 | nach oben springen

#7564

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 31.12.2011 02:38
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: FrieFie
31.12.2011 02:31 #99028


*Schmoll* Nicht meine schöne Theorie kaputtmachen!

Kann sie, natürlich. Es klingen bloss alle Beschreibungen so, dass der Kern überhaupt keine Windlasten abgefangen hat, sondern nur die Aussenwände. Dann hätten die Decken nur eingespannt sein müssen und würden den Kern "mitziehen". Daher mein Zelt-Beispiel mit dem Pfosten in der Mitte, der von der dünnen Zeltbahn (und ein paar Seilen) aufrecht gehalten wird.


Okay, darüber werde ich nachdenken. Sie müssen nicht schmollen, wirklich nicht. Sie haben Aspekte hervorgebracht, die nicht zu unterschätzen sind.

Der Kern hat, sofern schlüssig eingehängt - immer Windlasten geschluckt bzw aufgenommen. Das geht nicht anders.


nach oben springen

#7565

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 31.12.2011 02:40
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: ente
31.12.2011 02:38 #99029


Okay, darüber werde ich nachdenken. Sie müssen nicht schmollen, wirklich nicht. Sie haben Aspekte hervorgebracht, die nicht zu unterschätzen sind.

Der Kern hat, sofern schlüssig eingehängt - immer Windlasten geschluckt bzw aufgenommen. Das geht nicht anders.


Aufgenommen, oder ihnen widerstanden?


nach oben springen

#7566

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 31.12.2011 02:42
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: FrieFie
31.12.2011 02:40 #99030


Aufgenommen, oder ihnen widerstanden?


Beides, sonst wäre das Ding nach Erstellung zusammengefallen.

mfg


nach oben springen

#7567

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 31.12.2011 02:48
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: ente
31.12.2011 02:42 #99031


Beides, sonst wäre das Ding nach Erstellung zusammengefallen.

mfg


Hmmmm ..... nun sagen alle Quellen was anderes. Und warum wäre es zusammengefallen, wenn die Decken den Kern gehalten hätten? So hätte er tatsächlich nur vertikale Lasten getragen, und alle Windlast wäre von den Aussenwänden getragen worden.


nach oben springen

#7568

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 31.12.2011 03:11
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: FrieFie
31.12.2011 02:48 #99033


Hmmmm ..... nun sagen alle Quellen was anderes. Und warum wäre es zusammengefallen, wenn die Decken den Kern gehalten hätten? So hätte er tatsächlich nur vertikale Lasten getragen, und alle Windlast wäre von den Aussenwänden getragen worden.


Die Decken wurden eingehängt. Der Kern bestand aus Fahrstühlen, war also durchaus stabil und vor den Decken erbaut. Der Kern war das Herz und der Perimeter die Schutzhaut. Die Auslenkung des Gebäudes wurde damit auf 0,3m begrenzt, statt 2m mit Kotzereignis.


nach oben springen

#7569

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 31.12.2011 03:23
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: ente
31.12.2011 03:11 #99034


Die Decken wurden eingehängt. Der Kern bestand aus Fahrstühlen, war also durchaus stabil und vor den Decken erbaut. Der Kern war das Herz und der Perimeter die Schutzhaut. Die Auslenkung des Gebäudes wurde damit auf 0,3m begrenzt, statt 2m mit Kotzereignis.


Stabil, natürlich. Hat ja niemand gesagt, dass da was wabbelig war.
Der Kern wurde immer nur wenige Stockwerke vor den Decken hochgezogen ... das ganze Gebäude wuchs ja Stockwerk für Stockwerk. Er hätte also nicht viel eigene Stabilität gegen horizontale Kräfte haben müssen.
Ich hatte die Zahl "3 Fuss" gefunden zur Auslenkung, zwei Meter erschien mir auch ganz schön wagemutig.
Aber in dem anderen sind sich die Quellen allesamt einig, und das will bei dem Thema schon was heissen.


nach oben springen

#7570

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 31.12.2011 03:30
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: FrieFie
31.12.2011 03:23 #99035


Stabil, natürlich. Hat ja niemand gesagt, dass da was wabbelig war.
Der Kern wurde immer nur wenige Stockwerke vor den Decken hochgezogen ... das ganze Gebäude wuchs ja Stockwerk für Stockwerk. Er hätte also nicht viel eigene Stabilität gegen horizontale Kräfte haben müssen.
Ich hatte die Zahl "3 Fuss" gefunden zur Auslenkung, zwei Meter erschien mir auch ganz schön wagemutig.
Aber in dem anderen sind sich die Quellen allesamt einig, und das will bei dem Thema schon was heissen.



Würden Sie mich an Ihren Links teilhaben lassen, damit ich die durchlesen kann? Muss nicht im Strang sein.


nach oben springen

#7571

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 31.12.2011 04:08
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: ente
30.12.2011 19:18 #99025

Wir reden hier ja auch über Kampfjets der USAF über Libyen, nicht über Regierungen. Können Sie mit diesem Unterschied etwas anfangen?

Nein, reden wir nicht -nur sie. Koennen sie mit diesem Unterschied was anfangen?


nach oben springen

#7572

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 31.12.2011 04:09
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: ente
30.12.2011 19:21 #99026

Was Sie dachten, ist Vergangenheit ... was Sie Denken, ist für mich von Interesse.

Sie schreiben da Unsinniges und Belangloses.


nach oben springen

#7573

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 31.12.2011 04:12
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: Willie
31.12.2011 04:08 #99038

Nein, reden wir nicht -nur sie. Koennen sie mit diesem Unterschied was anfangen?


Kann ich, nur mit einem "Essen" für gerademal 1,5h hat das dann nichts zu tun.
Waren Sie beim Mac? :-))


nach oben springen

#7574

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 31.12.2011 04:12
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: ente
30.12.2011 19:10 #99023

Geben Sie bitte das übliche Trinkgeld. :-)

Anscheinend gefallen sie sich in solch kindischer Albernheit. Naja, denn.


nach oben springen

#7575

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 31.12.2011 04:14
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: Willie
31.12.2011 04:09 #99039

Sie schreiben da Unsinniges und Belangloses.

Sie sehen, daß wir Brüder im Geiste sein könnten, aber nicht sind. Darauf lege ich besonderen Wert.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 710 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 324011 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen