#6201

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 07.12.2011 18:04
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: werner thurner
07.12.2011 10:58 #95196


Hallo Anders Björkmann, herzlich willkommen.

Vorab, Willie ist nicht ernstzunehmen, filibustert nur rum, hat keine Argumente.
Ich habe den hier Mitdiskutierenden schon vor mehr als 4 Wochen Ihr Angebot 1 Million Euro zu verdienen , vorgeschlagen.
Bisher hat es noch keiner der "Physik" Dilletanten hier geschafft.

Hat es denn jemand versucht? Eben.:-)


nach oben springen

#6202

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 07.12.2011 18:09
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: werner thurner
07.12.2011 11:02 #95199
Willie:
"Beruehmt hoechtens unter Holzkoepfen und Blindgaengern."
Th:
Pass mal auf, Willie. Du bist ein armer Ritter. Hast es nötig in Ermangelung von Argumenten hier Leute, die unter ihrem guten und Klar Namen posten zu beleidigen.
Wenn Du so weiter machst, kriegst Du irgendwann mal Post von einem Anwalt nach Chikago!

Keine Angst, wenn Leute mit guten und Klarnamen wie Holzkoepfe und Blindgaenger sich verunglimpft fuehlen, koennen die direkt bei mir vorstellig werden, dazu brauchen die dann keinen Thurner.

Andererseits zeige ich dem Anwalt aber gerne auch mal ein paar Postings vom Thurner.:-)



zuletzt bearbeitet 07.12.2011 18:11 | nach oben springen

#6203

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 07.12.2011 18:21
von werner thurner | 3.915 Beiträge

Willie:
Andererseits zeige ich dem Anwalt aber gerne auch mal ein paar Postings vom Thurner.:-)

Th:
O.k. dann reiss dich ab nun mal beim Riemen! Bring Argumente statt bla,bla. Lass diesen beleidigenden Quatsch. Ich halte das locker aus und keile zurück. Ob Mr.Björkmann das tut steht auf einem anderen Blatt!

Mr.Björkman hat Dich bisher noch nicht beleidigt, du armer Ritter hast dies bereits dreimal hier getan, und ich habe das abgespeichert.



zuletzt bearbeitet 07.12.2011 18:25 | nach oben springen

#6204

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 07.12.2011 18:36
von Heiwa (gelöscht)
avatar


Zitat von: werner thurner
07.12.2011 17:58 #95196


Hallo Anders Björkmann, herzlich willkommen.

Vorab, Willie ist nicht ernstzunehmen, filibustert nur rum, hat keine Argumente.
Ich habe den hier Mitdiskutierenden schon vor mehr als 4 Wochen Ihr Angebot 1 Million Euro zu verdienen , vorgeschlagen.
Bisher hat es noch keiner der "Physik" Dilletanten hier geschafft.
Bazants Theory ist ähnlicher Unsinn wie NISTs ERklräungen zum Kollaps von WTC 1,2 und vor allem und noch schlimmer, WTC 7.



Vielen Dank. Professor Bazant in Chicago leider unterstützt Terrorism wie NIST, US National Institute to Support Terrorism, in Washington, DC! ASCE, the American Society of Civil Engineers hat ein Problem!


nach oben springen

#6205

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 07.12.2011 18:45
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: werner thurner
07.12.2011 17:24 #95184


Nein, das genügt nicht. Zitieren Sie einen Beitrag bzw. exakt den Satz. Nicht dieses Durcheinnander!

Es wird daraus nichts anderes hervorgehen,als: dass die Kippachse, zu Anfang (bevor das Turmoberteil kippt) in etwa mit der Turmachse (Symmetrieachse) der Türme identisch war.

Wenn das obere Turmteil dann abkippt (hier nur Südturm) dann geht es vom Impaktbereich im Zentrum des inner cores (mithin auch des Turms) als Kipppunkt dieser Achse aus nur noch um den jeweiligen Winkel des Abkippens=Kippwinkel (hier zum Impakt hin).

Das war es dann wohl!


Wollen Sie mich veräppeln? Die Zitate waren Ihnen zu wirr? Vielleicht liegt´s an dem wirren Zeug, das Sie geschrieben haben. Wie steht´s mit Ihrer Satz-für-Satz-zitieren-und-widerlegen-Regel? Gilt für Sie nicht?
Die Kippachse kann vor dem Kippen mit nichts identisch sein, weil sie nicht existiert, wenn nichts kippt. Und wenn´s dann vertikal kippt, kann sie nur horizontal liegen. Nicht senkrecht wie die Symmetrieachse (die mit unserer Diskussion nicht das Geringste zu tun hat, und von der es in dem Gebäude auch gleich mehrere gab). Und Sie verwechseln in der Zeichnung von Bazant Kippwinkel und -Achse: Den "Kippunkt einer Achse" gibt es nicht.
Noch einmal: die Achse ist beim Rad das, wo sich alles drum dreht, das von der Mitte nach aussen zeigt sind die Speichen. Übertragen auf die Zeichnung: die Achse ist der Punkt, die Linien nach oben sind der Kippwinkel.



zuletzt bearbeitet 07.12.2011 19:06 | nach oben springen

#6206

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 07.12.2011 18:50
von Leto_II. | 27.675 Beiträge


Zitat von: werner thurner
07.12.2011 17:30 #95186

1.
Passen Sie mal auf Leto.
Sie lassen hier jede Menge Fragen offen, werfen immer nur ein paar Brocken hin, wie das Björkman Bildchen und fragen wie ein Troll.
Nehmen Sie erst mal Stellung zu Chandler , dann reden wir weiter.
2.
Björkmans Bild (nicht Ihres) zeigte übrigens keine Gitterrohre! Und warum schwafeln Sie von Reibung bei einem angeblichen Freifall von 3,7 m und einen "Fallwinkel" von 180 Grad ? Ziemlich unausgegoren, was Sie hier bringen.


Das Sie nicht begreifen, gibt einen guten Einblick in Ihr Abstraktions- und räumliches Denkvermögen. Sie können einfach nur rezitieren.
1.
Ich kann Ihnen keine eigene Skizze schicken, deshalb habe ich Sie gebeten, sich so den Kern vorzustellen, rein schematisch. Überfordert Sie das so dermassen? Der Kern war kein Monolith, er war eine Gitterstruktur.

2.Mein "Geschwafel" überfordert Sie offensichtlich. Sie merken nicht einmal, dass Sie sich mit metrischen Angaben zitieren und den Winkel einfach mal verdoppelt haben.

Wie gross ist der der zu erwartende Widerstand? Zufälligerweise ein Drittel?


nach oben springen

#6207

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 07.12.2011 19:05
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: Heiwa
07.12.2011 17:34 #95189

Glauben Sie Björkman ist inkorrekt bezahlt er euch €1M

Also, ich glaube, Björkmann ist inkorrekt. Kriege ich jetzt die Million?


nach oben springen

#6208

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 07.12.2011 19:23
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: Leto_II.
07.12.2011 18:50 #95211


Das Sie nicht begreifen, gibt einen guten Einblick in Ihr Abstraktions- und räumliches Denkvermögen. Sie können einfach nur rezitieren.
1.
Ich kann Ihnen keine eigene Skizze schicken, deshalb habe ich Sie gebeten, sich so den Kern vorzustellen, rein schematisch. Überfordert Sie das so dermassen? Der Kern war kein Monolith, er war eine Gitterstruktur.

2.Mein "Geschwafel" überfordert Sie offensichtlich. Sie merken nicht einmal, dass Sie sich mit metrischen Angaben zitieren und den Winkel einfach mal verdoppelt haben.

Wie gross ist der der zu erwartende Widerstand? Zufälligerweise ein Drittel?


Nein Leto, Sie nehmen keine Stellung zu Chandler und der Einleitung des Kollaps am Nordturm.
1)
Ich brauche auch keine Skizze um zu erkennen, dass 3,7 m freefall des Nordturmoberteils Unsinn sind! Hat den Chandler gemessen?
Und der inner core war eine stabile Stahlträger-Gerippe Struktur der Ausmasse 20x45x430 m (mit den basements). Lassen Sie also Ihre Propaganda.
2)
Ich habe auch keine Winkel verdoppelt, wenn Ihre Vertikalträger alle auf einen Schlag (!!) abscheren und nach unten krachen, denn haben wir einen 180 Grad Fall oder zentripetalen Fall vorliegen.
Schminken Sie sich das ab, Leto.
Wovon fabulieren Sie mit 1/3 Widerstand, vorher war es noch Reibung?
Was wollen Sie eigentlich?


nach oben springen

#6209

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 07.12.2011 19:25
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: FrieFie
07.12.2011 18:45 #95210


Noch einmal: die Achse ist beim Rad das, wo sich alles drum dreht, das von der Mitte nach aussen zeigt sind die Speichen. Übertragen auf die Zeichnung: die Achse ist der Punkt, die Linien nach oben sind der Kippwinkel.

Sie sind zu dumm zu begreifen, dass es hier um Geometrie geht und die Benennungen andere sind. Lassen wir es.


nach oben springen

#6210

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 07.12.2011 19:27
von FrieFie | 9.092 Beiträge

Herr Thurner, haben Sie sich die Seite von Björkmann mal angeschaut? Glauben Sie, dass der Mann noch alle Nadeln am Baum hat?

1. Die Türme sollen laut Björkmann "bottom up" gesprengt worden sein, was offensichtlicher Unsinn ist.
In order to fool the public the US terrorists asked Hollywood to produce a movie showing the WTC towers being stricken by planes and collapsing (sic) from top down, etc, that the terrorists then broadcasted 'live on TV' assisted by US media, when the WTC- complex was destroyed from bottom up.
2. Sollen die Flugzeugeinschläge in Hollywood gedreht worden sein, sie haben nie stattgefunden.
3. Die Videos und Photos von dem Kollaps erklärt er samt und sonders zu Fälschungen, und auch gleich noch die von den Trümmern:
[i]false pictures also of the rubble were published.(...)
The picture, like all similar pictures or videos, is a fake! It is just a stupid animation created by terrorists using Photoshop(...)
The top part (des Turmes) is simply erased and smoke (from a volcano!), dust and debris added Hollywood style in different layers - live on TV!(...)(Zu folgendem Foto:http://heiwaco.tripod.com/FakeWTCCollapse.jpg)
What you see on pictures and videos of the destruction is not top C destroying bottom A but an animation with copy/paste of various layers of smoke, dust, removed tower parts, etc! It is fantasy, Hollywood style, comics destruction. It is quite easy to produce in a photo lab!(...)
It is of course impossible to snap such a picture. But there are people making fake pictures. They are of course terrorists!(...) (Zu folgendem Foto:http://heiwaco.tripod.com/fakecollapse.jpg)

Also, ich würde kein Geld annehmen von jemandem, der so offensichtlich neben dem Gleis läuft.


nach oben springen

#6211

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 07.12.2011 19:30
von Heiwa (gelöscht)
avatar


Zitat von: FrieFie
07.12.2011 19:05 #95213

Also, ich glaube, Björkmann ist inkorrekt. Kriege ich jetzt die Million?

Gut! Erklären Sie bitte, überzeugend ihre Glauben warum Björkman ist inkorrekt und sie kriegen die Million.


nach oben springen

#6212

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 07.12.2011 19:30
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: Heiwa
07.12.2011 18:36 #95209


Vielen Dank. Professor Bazant in Chicago leider unterstützt Terrorism wie NIST, US National Institute to Support Terrorism, in Washington, DC! ASCE, the American Society of Civil Engineers hat ein Problem!


So ist es .
Hier versuchen bereits einige Kapital aus der Tatsache zu schlagen, das Deutsch nicht Ihre Muttersprache ist.
So rücksichtslos, geht es hier zu.

Für Friefie:
http://doujibar.ganriki.net/english/e-03a-wintergarden.html

Dies ist ein link aus Herrn Björkmans Seite der zeigt, dass tonnenschwere Teile der Perimeterwall bis 220 m weit gefolgen sind.(letztes Bild im link) Wie erklären Sie das? "Blasebalg"?



zuletzt bearbeitet 07.12.2011 19:32 | nach oben springen

#6213

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 07.12.2011 19:34
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: werner thurner
07.12.2011 19:25 #95215

Sie sind zu dumm zu begreifen, dass es hier um Geometrie geht und die Benennungen andere sind. Lassen wir es.

Herr Thurner, es geht doch wohl eher um Physik, immerhin reden wir über physikalische Vorgänge wie "Kippen" und "Drehen" und "Kraftwirkung", und da kann eine Kippachse nicht parallel zum Kippwinkel liegen.
Sie eiern nur rum, um nicht zugeben zu müssen, dass Sie einen ziemlich dummen Fehler gemacht haben.


nach oben springen

#6214

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 07.12.2011 19:35
von Heiwa (gelöscht)
avatar


Zitat von: FrieFie
07.12.2011 19:27 #95216
Herr Thurner, haben Sie sich die Seite von Björkmann mal angeschaut? Glauben Sie, dass der Mann noch alle Nadeln am Baum hat?

1. Die Türme sollen laut Björkmann "bottom up" gesprengt worden sein, was offensichtlicher Unsinn ist.
In order to fool the public the US terrorists asked Hollywood to produce a movie showing the WTC towers being stricken by planes and collapsing (sic) from top down, etc, that the terrorists then broadcasted 'live on TV' assisted by US media, when the WTC- complex was destroyed from bottom up.
2. Sollen die Flugzeugeinschläge in Hollywood gedreht worden sein, sie haben nie stattgefunden.
3. Die Videos und Photos von dem Kollaps erklärt er samt und sonders zu Fälschungen, und auch gleich noch die von den Trümmern:
[i]false pictures also of the rubble were published.(...)
The picture, like all similar pictures or videos, is a fake! It is just a stupid animation created by terrorists using Photoshop(...)
The top part (des Turmes) is simply erased and smoke (from a volcano!), dust and debris added Hollywood style in different layers - live on TV!(...)(Zu folgendem Foto:http://heiwaco.tripod.com/FakeWTCCollapse.jpg)
What you see on pictures and videos of the destruction is not top C destroying bottom A but an animation with copy/paste of various layers of smoke, dust, removed tower parts, etc! It is fantasy, Hollywood style, comics destruction. It is quite easy to produce in a photo lab!(...)
It is of course impossible to snap such a picture. But there are people making fake pictures. They are of course terrorists!(...) (Zu folgendem Foto:http://heiwaco.tripod.com/fakecollapse.jpg)

Also, ich würde kein Geld annehmen von jemandem, der so offensichtlich neben dem Gleis läuft.



Natürlich, selbsverständtlich, alle Bilder wenn die Türmen stürtzen 911 sind falsch, d.h. produziert in HollyTerrorwood oder so. Versuchen Sie selbst so ein Photo oder Video machen von einem echten Kollaps und ich bezahle €1 Million.


nach oben springen

#6215

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 07.12.2011 19:35
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: FrieFie
07.12.2011 19:27 #95216
Herr Thurner, haben Sie sich die Seite von Björkmann mal angeschaut? Glauben Sie, dass der Mann noch alle Nadeln am Baum hat?

1. Die Türme

Also, ich würde kein Geld annehmen von jemandem, der so offensichtlich neben dem Gleis läuft.



Nun Friefie, ich habe kein Problem mit der Ironie von Herrn Björkman.
Ironie muss man erkennen können. Hatte schon Willie , als ich diese Seite zitierte.

Sie wissen zu wenig von 9/11 deshalb können Sie nicht zwischen Ironie und Sarkasmus und den zweifellos richtigen Grunddaten, die hier zu lesen sind, unterscheiden.


nach oben springen

#6216

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 07.12.2011 19:41
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: Heiwa
07.12.2011 19:35 #95220


Natürlich, selbsverständtlich, alle Bilder wenn die Türmen stürtzen 911 sind falsch, d.h. produziert in HollyTerrorwood oder so. Versuchen Sie selbst so ein Photo oder Video machen von einem echten Kollaps und ich bezahle €1 Million.


Wir sehen Bilder wie von einem Vulkanausbruch, einer Sprengung des inner cores, wir sind Zeuge eines angeblich völlig natürlichen durch die Schwerkraft verursachten Zusammenbruchs stabiler Türme.

Das was wir auf den Bildern sehen, hat doch mit einem normalen Zusammenfall eines Turms nichts zu tun. Nur Leute mit politischer Hirnblockade oder null Technikwissen können sowas glauben und enrstnehmen.

Auf das will Herr Björkman in seiner Ironie und seinem Sarkasmus hinweisen.



zuletzt bearbeitet 07.12.2011 19:41 | nach oben springen

#6217

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 07.12.2011 19:42
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: werner thurner
07.12.2011 19:30 #95218


So ist es .
Hier versuchen bereits einige Kapital aus der Tatsache zu schlagen, das Deutsch nicht Ihre Muttersprache ist.
So rücksichtslos, geht es hier zu.

Für Friefie:
http://doujibar.ganriki.net/english/e-03a-wintergarden.html

Dies ist ein link aus Herrn Björkmans Seite der zeigt, dass tonnenschwere Teile der Perimeterwall bis 220 m weit gefolgen sind.(letztes Bild im link) Wie erklären Sie das? "Blasebalg"?

Da steht, dass die Aluminiumverkleidungen bis 220 weit geflogen sind. Aluminiumverkleidungen sind keine tonnenschweren Stahlträger, und Sie können auf dem untersten Foto des Wintergartens sehen, dass es sich um kleinere Trümmer handelt. ("And we notice many aluminum covers lie on and around the greenhouse.")


nach oben springen

#6218

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 07.12.2011 19:43
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: werner thurner
07.12.2011 19:35 #95221


Nun Friefie, ich habe kein Problem mit der Ironie von Herrn Björkman.
Ironie muss man erkennen können. Hatte schon Willie , als ich diese Seite zitierte.

Sie wissen zu wenig von 9/11 deshalb können Sie nicht zwischen Ironie und Sarkasmus und den zweifellos richtigen Grunddaten, die hier zu lesen sind, unterscheiden.

Ich wäre mir da nicht so sicher. Ich habe auf mehreren von Ihnen verlinkten Seiten schon ähnlichen Unsinn gelesen, und der war ernst gemeint. Seine Antwort deutet auch nicht darauf hin, dass er Spässe macht.


nach oben springen

#6219

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 07.12.2011 19:54
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: FrieFie
07.12.2011 19:34 #95219

Herr Thurner, es geht doch wohl eher um Physik, immerhin reden wir über physikalische Vorgänge wie "Kippen" und "Drehen" und "Kraftwirkung", und da kann eine Kippachse nicht parallel zum Kippwinkel liegen.
Sie eiern nur rum, um nicht zugeben zu müssen, dass Sie einen ziemlich dummen Fehler gemacht haben.


Ich eier hier nicht rum,im Gegensatz zu Ihnen, sondern habe mich ziemlich deutlich ausgedrückt und dabei bleibt es.

Sie hatten die Achse irgendwo in Richtung Aussenwand verortet. Dämlicher geht es nicht mehr!

Wie stellen Sie sich das Abkippen des Südturmoberteils vor? Der war doch bis auf die Impaktschäden am inner core und der outer perimeterwall festgebolzt, geschweisst, verbunden.
Damit war auch die Lage der Turmachse (in der Mitte durch den Schwerpunkt des oberen Turmteils vertikal verlaufend) klar.
Geht das in Ihr Köpfchen?
Und wenn nun das Südturmoberteil (zum Impakt hin ) kippt, dann ist der Kipppunkt im Impaktbereich und immer noch zentral, und dann können Sie an diese durch diesen Kipppunkt gehende Achse (die aufgrund der Verhätnisse von Kern und Aussenwand s.o. und deren Befestigungen nicht seitwärts springen kann!!) einen Kippwinkel anlegen.

Und jetzt habe ich Ihnen das zum 10ten Male erklärt. Lassen Sie mich in Ruhe damit.
Sie raffen es halt nicht.
Kleiner Tip: eine Achse ist immer was Zentrales, nichts Peripheres (was Sie annehmen)!


nach oben springen

#6220

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 07.12.2011 19:54
von FrieFie | 9.092 Beiträge

.



zuletzt bearbeitet 07.12.2011 19:55 | nach oben springen

#6221

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 07.12.2011 19:58
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: FrieFie
07.12.2011 19:42 #95223

Da steht, dass die Aluminiumverkleidungen bis 220 weit geflogen sind. Aluminiumverkleidungen sind keine tonnenschweren Stahlträger, und Sie können auf dem untersten Foto des Wintergartens sehen, dass es sich um kleinere Trümmer handelt. ("And we notice many aluminum covers lie on and around the greenhouse.")


Nein, da liegt auch ein tonnenschweres Perimeterwallteil rum, letztes Bild, gleich links vom hinteren Loch im Wintergarden Dach.
http://doujibar.ganriki.net/english/e-03a-wintergarden.html

Übrigens auch drittes Fotos von unten. Tonnenschwere Stahlteile und Träger (220 m Weitflugrekord). Wie erklären Sie das? Da wird wohl nichts kommen auf diese Frage!



zuletzt bearbeitet 07.12.2011 20:06 | nach oben springen

#6222

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 07.12.2011 20:05
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: werner thurner
07.12.2011 19:54 #95228


Ich eier hier nicht rum,im Gegensatz zu Ihnen, sondern habe mich ziemlich deutlich ausgedrückt und dabei bleibt es.

Sie hatten die Achse irgendwo in Richtung Aussenwand verortet. Dämlicher geht es nicht mehr!

Wie stellen Sie sich das Abkippen des Südturmoberteils vor? Der war doch bis auf die Impaktschäden am inner core und der outer perimeterwall festgebolzt, geschweisst, verbunden.
Damit war auch die Lage der Turmachse (in der Mitte durch den Schwerpunkt des oberen Turmteils vertikal verlaufend) klar.
Geht das in Ihr Köpfchen?
Und wenn nun das Südturmoberteil (zum Impakt hin ) kippt, dann ist der Kipppunkt im Impaktbereich und immer noch zentral, und dann können Sie an diese durch diesen Kipppunkt gehende Achse (die aufgrund der Verhätnisse von Kern und Aussenwand s.o. und deren Befestigungen nicht seitwärts springen kann!!) einen Kippwinkel anlegen.

Und jetzt habe ich Ihnen das zum 10ten Male erklärt. Lassen Sie mich in Ruhe damit.
Sie raffen es halt nicht.
Kleiner Tip: eine Achse ist immer was Zentrales, nichts Peripheres (was Sie annehmen)!


Herr Thurner, eine Kippachse kann innerhalb oder auch ausserhalb eines kippenden Objektes liegen, aber niemals in der Richtung des Kippwinkels. Sie wird einzig und allein durch die wirkenden Kräfte bestimmt, nicht durch die Geometrie des Körpers.

Ich lasse Sie nicht in Ruhe weil ich Ihnen zeigen will, wie wenig Ahnung Sie von Geometrie und Statik haben und nichtmal die Grundbegriffe beherrschen. Deshalb bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als Chandler und Consorten nachzubeten, kritiklos, denn Sie würden einen Fehler in deren Berechnungen nicht bemerken, bevor nicht unter Ihnen ein Haus zusammengebrochen ist.
Und ich lasse Sie nicht in Ruhe, weil ich Ihnen zeigen möchte wie unangebracht Ihre grenzenlose Borniertheit ist.


nach oben springen

#6223

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 07.12.2011 20:12
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: werner thurner
07.12.2011 19:58 #95230


Nein, da liegt auch ein tonnenschweres Perimeterwallteil rum, letztes Bild, gleich links vom hinteren Loch im Wintergarden Dach.
http://doujibar.ganriki.net/english/e-03a-wintergarden.html

Übrigens auch drittes Fotos von unten. Tonnenschwere Stahlteile und Träger (220 m Weitflugrekord). Wie erklären Sie das? Da wird wohl nichts kommen auf diese Frage!

Diese langen schmalen Streben sind keine tonnenschweren Aussenwandteile, sondern die Verkleidung. Die Stahlelemente, die die Aussenwandstützen gebildet haben, sahen wie Puzzleteile aus und sind nicht in lange Streben auseinandergefallen.
Selbst der Autor schreibt, dass es Aluminium ist.
Try again.
Die 220m haben nur die kleineren Trümmerteile geschafft, von denen er sogar ausdrücklich schreibt, dass es Aluminium war.


nach oben springen

#6224

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 07.12.2011 20:13
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: FrieFie
07.12.2011 20:05 #95231


Ich lasse Sie nicht in Ruhe weil ich Ihnen zeigen will, wie wenig Ahnung Sie von Geometrie und Statik haben und nichtmal die Grundbegriffe beherrschen.

Sie sind schlicht und einfach dumm, Friefie!


nach oben springen

#6225

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 07.12.2011 20:14
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: FrieFie
07.12.2011 20:12 #95232

Diese langen schmalen Streben sind keine tonnenschweren Aussenwandteile, sondern die Verkleidung. Die Stahlelemente, die die Aussenwandstützen gebildet haben, sahen wie Puzzleteile aus und sind nicht in lange Streben auseinandergefallen.
Selbst der Autor schreibt, dass es Aluminium ist.
Try again.
Die 220m haben nur die kleineren Trümmerteile geschafft, von denen er sogar ausdrücklich schreibt, dass es Aluminium war.


Nun, dann haben Sie halt Tomaten auf den Augen. Man sieht hier klar zerrissene Teile der Perimeterwall und lange Stahlstützen.
Was steht denn da am Ende des Wintergartendaches (mittig) in die Höhe?
Aluminiumverkleidung? Und links davon ?
Drittes Bild von unten!http://doujibar.ganriki.net/english/e-03a-wintergarden.html
Sie sehen im übrigen im Foto direkt darüber , ein ähnliches Teil in einer Hochhausecke stecken. Halten Sie dies auch für Aluminiumverkleidung?



zuletzt bearbeitet 07.12.2011 20:20 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 100 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1450 Themen und 322723 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II., Maga-neu, mbockstette, nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen