#4601

RE: "Die wahren Verantwortlichen finden das gar nicht lustig."

in Forum Interna 04.10.2011 09:38
von BerSie | 3.932 Beiträge


Zitat von: werner thurner
04.10.2011 09:17 #87030


Also, BerSie,Friefie, Willie,Leto II, Guylux,Indogermane, etc. nehmen Sie Stellung zu den drei harten Fakten zu WTC 7. 1)Zusammenbruch in freiem Fall in die footprints von WTC 7 2)den noch Wochen danach vorgefundenen bis 1530 Grad C. heissen Taschen in den basements von WTC 7 (+ dem Vorfinden von Stroemen schmelzendem Metall wie in einer Giesserei)3)dem Nachweis von Nanothermit im 9/11 Staub und dem Nachweis von winzigen Eisenspherulen im 9/11 Staub(+fluessiger nur durch Sprengstoff , nicht durch "Zusammenbruch" entstandener, feinst verteilter Baustahl).
Sie blasen irgendwelche Details aus möglicherweise fragwürdigen Expertisen von möglicherweise fragwürdigen Experten zu "Fakten" auf - lächerlich... dann versuchen sie noch mit 2000 Architekten zu punkten! Die dürfte es allein in Manhattan geben!
Außerdem kann ich Ihre bornierte, fundamentalistische, dünkel- und oberlehrerhafte, völlig humorlose Schreibe nicht ausstehen!
Außerdem haben Sie immer noch nicht ausgerechnet, wie lange ein Objekt im Freien Fall aus 170 m zum Erdboden braucht! Rutschen Sie mir einfach den Buckel ´runter, Herr Thurner!



nach oben springen

#4602

RE: "Die wahren Verantwortlichen finden das gar nicht lustig."

in Forum Interna 04.10.2011 11:22
von Gelöschtes Mitglied
avatar


Zitat von: BerSie
04.10.2011 08:37 #87025
Gerade ist ein neues Buch von Eco über die Geschichte der Entstehung der "Protokolle der Weisen von Zion" auf deutsch erschienen. Vermutlich nicht nur etwas für Verschwörungstheorienliebhaber!?
"Er habe, sagte Eco in einem Gespräch mit Claudio Magris, die Romanform benutzt, um eine „wahre Geschichte“ zu erzählen, nämlich die Geschichte der „Protokolle der Weisen von Zion,“ jenes antisemitischen Pamphlets, das für wahr gehalten wird, obwohl es erwiesenermassen eine Fälschung ist. Eco fasziniert nicht nur die Durchsetzungskraft der Fiktion über die Fakten, sondern auch die Wirkmächtigkeit der literarischen Montage."
http://faustkultur.de/kategorie/literatu...mberto-eco.html



Umberto Eco, der Grossmeister des Verschwörungsromans (Pendel, Baudolino). Jetzt also der Roman über die "Protokolle". Allgemein habe ich für History-Fiction nicht viel übrig, aber wenn sie aus der Feder des geistreich-genialen Eco stammt, ist das gleich ganz was anderes.



zuletzt bearbeitet 04.10.2011 11:23 | nach oben springen

#4603

RE: "Die wahren Verantwortlichen finden das gar nicht lustig."

in Forum Interna 04.10.2011 18:20
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: guylux
04.10.2011 09:36 #87032

Vielleicht sollten Sie selbst zuerst Stellumg nehmen zu dem untenstehenden , von Willie geposteten Link :
http://www.debunking911.com/
Danach werden wir weiter sehen .


Ich springe nicht ueber jedes Stoeckchen, habe hier ausfuehrlich und bis zum Erbrechen die Falschausagen und Luegen zu den Tuermen und zu WTC 7 erklaert.
Lesen Sie das mal und beantworten die drei Fragen.
Was Willies Dummschwatz anbetgrifft, von keinem Argument getruebt so ist seine webseite
hier bereits ausfuherlich widerlegt worden:
aus wiki

"In 2006, Griffin, along with Peter Dale Scott, edited 9/11 and the American Empire: Intellectuals Speak Out, a collection of essays including Steven Jones' paper Why Indeed Did The World Trade Center Towers Collapse?.[17] Debunking 9/11 Debunking (2007) looks at the way mainstream media such as Popular Mechanics have sought to debunk the alternative 9/11 theories and the tactics he claims they employ to persuade the reader that they have done so.[18]"
Lesen Sie dieses Buch, ich habe es gelesen.
Sie sind ebenso wie BerSie nicht in der Lage drei einfache physikalisch chemische Sachverhalte zu WTC 7 einzuordnen, bzw. zu erklaeren.

Und noch eins guylux, die debunker Seiten gehen halt gerade nicht auf die drei von mir genannten harten Punkte ein.



zuletzt bearbeitet 04.10.2011 18:34 | nach oben springen

#4604

RE: "Ignoranten , bzw. argumentativer Bankrott"

in Forum Interna 04.10.2011 18:33
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: BerSie
04.10.2011 09:38 #87033
Sie blasen irgendwelche Details aus möglicherweise fragwürdigen Expertisen ....
Außerdem haben Sie immer noch nicht ausgerechnet, wie lange ein Objekt im Freien Fall aus 170 m zum Erdboden braucht! Rutschen Sie mir einfach den Buckel ´runter, Herr Thurner!

Bla,Bla. Null Substanz, der arguemtative Offenbarungseid.
Sie waeren im uebrigen der Letzte, dem ich den Buckel runter rutschen wurde.
Dafuer fliegen Sie intelllektuell zu tief.

Und weil Sie schon so hinterlistig fragen, die 2,5 s freier Fall resultieren aus der video frame Berechnung,wo leider nur 18 Stockwerke (Perspektive des videos, es gibt keine videos wo die vollen 47 Stockwerke von WTC 7 waehrend des Kollapses gefilmt wurden) sichtbar waren.

Diese 2,5 sec. genuegen aber vollauf, sind wissenschaftlich bewiesen.

WTC 7 befand sich mindestens fuer 2,5 sec oder 18 Stockwerke in freiem Fall.

Dies geht nur durch gleichzeitige,symmetrische (!!) Wegnahme aller Vertikalstuetzen (=Luft zwischen diesen Stockwerken), mithin Sprengung.

Buero Braende koennen sowas nicht, und haben sowas auch noch nie in der Geschichte des Stahlskeletthochhausbaus getan (ausser am 11.9.01).

Dass es unterhalb der Sprenglinie die Fenster aus WTC 7 rausblaest (ebenfalls ein Hinweis auf Sprengung) nur am Rande erwaehnt.


nach oben springen

#4605

RE: "Ignoranten , bzw. argumentativer Bankrott"

in Forum Interna 04.10.2011 19:01
von primatologe | 8.476 Beiträge


Zitat von: werner thurner
04.10.2011 18:33 #87094

...
WTC 7 befand sich mindestens fuer 2,5 sec oder 18 Stockwerke in freiem Fall.

Dies geht nur durch gleichzeitige,symmetrische (!!) Wegnahme aller Vertikalstuetzen (=Luft zwischen diesen Stockwerken), mithin Sprengung.
...

Oder indem sich die Decken aus der Verankerung mit den Stützen durch den Fall leicht herausschlagen ließen, weil sie nachlässig, (auf schnell und billig getrimmt) konstruiert waren.

Sinngemäß, aber etwas gewählter hat sich Leslie Robertson mal ausgedrückt, der Chef-Ingenieur der Türme, der den Wunsch der Bauherren nach schnell und billig erfüllen musste.



zuletzt bearbeitet 04.10.2011 19:03 | nach oben springen

#4606

RE: Verschwörung und Profiteure+Windmärchen

in Forum Interna 04.10.2011 19:35
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: werner thurner
03.10.2011 15:11 #86994



Sie fragen sich zuviel und wissen zu wenig.
Ich habe nun wirklich keine Lust mehr Ihnen die Grundkenntnisse in Physik und Chemie beizubringen, die Sie nicht verstanden haben und die Willie vergessen hat.
STattdessen flacht die Diskussion hier ab mit Vowuerfen von Ihnen friefrie, welche durch den zaehen und begriffsstutzigen Verlauf der Diskussion einerseits und die Braesigkeit und an Demenz erinnernde Einwuefe Willies andererseits, gekennzeichnet ist.

Im Prinzip ist Alles gesagt, wer hier in seinem Urteil ueber die Vorgaenge des 11.Sept.01 weiterkommen will, kommt um WTC 7 und die drei grundlegenden Beweise bzw. Tatsachen nicht herum.

Wer sich da sperrt oder weiter um den heissen Brei herumredet und in Faekalsprache abrutscht, soll dies tun.
Die Fakten liegen auf dem Tisch. Wer Sie nachlesen will:
www.ae911truth.org


Sie haben nicht auf mich geantwortet - in meinem posting ging es um Ihre unsägliche Art, Diskussionspartner, die nicht Ihre Meinung teilen, persönlich zu diffamieren. Das macht leider Ihre Glaubwürdigkeit in sachlichen Fragen zunichte.
Sie haben selbst auch keine Ahnung von Sprengungen, wie Sie selbst zugaben, und diskutieren hier trotzdem mit.


nach oben springen

#4607

RE: Verschwörung und Profiteure+Windmärchen

in Forum Interna 04.10.2011 20:58
von Foul Breitner | 1.697 Beiträge

So schnell wie ihr schreibt, kann ich nicht mal lesen.


nach oben springen

#4608

RE: "Ignoranten , bzw. argumentativer Bankrott"

in Forum Interna 04.10.2011 21:38
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: primatologe
04.10.2011 19:01 #87099

Oder indem sich die Decken aus der Verankerung mit den Stützen durch den Fall leicht herausschlagen ließen, weil sie nachlässig, (auf schnell und billig getrimmt) konstruiert waren.

Sinngemäß, aber etwas gewählter hat sich Leslie Robertson mal ausgedrückt, der Chef-Ingenieur der Türme, der den Wunsch der Bauherren nach schnell und billig erfüllen musste.


Wir reden gerade von WTC 7, da passt Ihr Einwurf nicht.

Und selbst wenn dies Robvertson, gesagt haben sollte, und dies tatsaechlich geschehen waere, dann waere 1) der inner core stehen geblieben und 2) die outer perimeter wall (da ohne Verbindung zu den Decken) entweder nach innen auf den inner core, oder nach aussen auf die 350 m im Umkreis stehenden Gebaeude gefallen.
Da beides nicht der Fall war, der inner core sich in ca. 12 m lange Teilstuecken an ground zero wiederfand, die outer perimeter wall in alle Richtungen , symmetrisch und in ballistichen Kurven weggesprengt wurde, die 220 Beton Decken sich ebenfalls nicht an ground zero einfanden, sondern pulverisiert wurden, i s t das L.Robertson Szenario nicht moeglich gewesen.


nach oben springen

#4609

RE: "Ignoranten , bzw. argumentativer Bankrott"

in Forum Interna 04.10.2011 21:51
von Foul Breitner | 1.697 Beiträge


Zitat von: werner thurner
04.10.2011 21:38 #87123


Wir reden gerade von WTC 7, da passt Ihr Einwurf nicht.

Und selbst wenn dies Robvertson, gesagt haben sollte, und dies tatsaechlich geschehen waere, dann waere 1) der inner core stehen geblieben und 2) die outer perimeter wall (da ohne Verbindung zu den Decken) entweder nach innen auf den inner core, oder nach aussen auf die 350 m im Umkreis stehenden Gebaeude gefallen.
Da beides nicht der Fall war, der inner core sich in ca. 12 m lange Teilstuecken an ground zero wiederfand, die outer perimeter wall in alle Richtungen , symmetrisch und in ballistichen Kurven weggesprengt wurde, die 220 Beton Decken sich ebenfalls nicht an ground zero einfanden, sondern pulverisiert wurden, i s t das L.Robertson Szenario nicht moeglich gewesen.



Machen Sie es sich doch einfach. ein stark beschädigtes Gebäude, in dem es brennt, stürzt nicht symetrisch ein. Es würde da, wo die Beschädigung und die Brände herrschen, abklappen. Zumindest ein Teil würde stehen bleiben - auch wenn es nur ein einziger Doppel-T-Träger wäre.

( Wenn die Bauherren in der 10ten Etage Diesel gelagert haben, was niemals hätte genehmigt werden dürfen, keine Versicherung würde das tragen. Auch wäre keine normale Sprinkleranlage ausreichend )

Die Antwort hat der Eigentümer doch auch gegeben.


nach oben springen

#4610

RE: Verschwörung und Profiteure+Windmärchen

in Forum Interna 04.10.2011 21:52
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: FrieFie
04.10.2011 19:35 #87104


Sie haben nicht auf mich geantwortet - in meinem posting ging es um Ihre unsägliche Art, Diskussionspartner, die nicht Ihre Meinung teilen, persönlich zu diffamieren. Das macht leider Ihre Glaubwürdigkeit in sachlichen Fragen zunichte.
Sie haben selbst auch keine Ahnung von Sprengungen, wie Sie selbst zugaben, und diskutieren hier trotzdem mit.

Sie werten falsch.
Von Sprengungen habe ich jedenfalls mehr Ahnung als Sie.Und erst Recht von Physik,Chemie,Statik.

Ich muss nicht auf jeden Anwurf antworten.

Ihre Fehler und Ihr Ton regen mich ab und zu ein wenig auf. Das koennen Sie dann auch lesen.

Sie haben sich zwar die Muehe gemacht einzelne Wertungen von Texten meinerseits aufzulisten, haben aber die immer dazu erfolgten Begruendungen unterschlagen. Sie lernen in den entscheidenden Dingen nichts dazu.

Wenn Sie die letzten 10 Seiten zurueckgehen und sich meine Sachargumente ansehen haetten Sie mehr Lerneffekt.

Auf jedes Ihrer Sachargumente bin ich eingegangen, habe Ihnen manches erklaert. Ihre Vorwuerfe an mich koennen Sie behalten.

Wenn Sie die Diskussion hier verfolgen werden Sie rausfinden, dass ich hier auf j e d e s Sachargument geantwortet habe und meine Position eingehend begruendet habe.

Willie hat hier z.B. noch kein einziges Sachargument gebracht, ausser einer laengst widerlegten webseite.

So einfach wie Willie, wollen Sie es sich mit WTC 7 machen.

Sie meinen WTC 7 (dem Knackpunkt an 9/11) aussen vor lassen zu koennen und die Heinzelmaennchen fuer die Sprengung von WTC 7 verantwortlich machen zu koennen.
Kopf in den Sand. Tarnkappe auf. Kindisch.


nach oben springen

#4611

RE: "Die wahren Verantwortlichen finden das gar nicht lustig."

in Forum Interna 04.10.2011 21:54
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: BerSie
04.10.2011 09:38 #87033
Außerdem haben Sie immer noch nicht ausgerechnet, wie lange ein Objekt im Freien Fall aus 170 m zum Erdboden braucht! Rutschen Sie mir einfach den Buckel ´runter, Herr Thurner!

Auf diese Frage verweigert unser Doktor der Statik, Physik und Medezin beharrlich die Antwort . Man könnte sogar annnehmen er kann es nicht berechnen :-))


nach oben springen

#4612

RE: "Ignoranten , bzw. argumentativer Bankrott"

in Forum Interna 04.10.2011 21:55
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: Foul Breitner
04.10.2011 21:51 #87125



Machen Sie es sich doch einfach. ein stark beschädigtes Gebäude, in dem es brennt, stürzt nicht symetrisch ein. Es würde da, wo die Beschädigung und die Brände herrschen, abklappen. Zumindest ein Teil würde stehen bleiben - auch wenn es nur ein einziger Doppel-T-Träger wäre.

( Wenn die Bauherren in der 10ten Etage Diesel gelagert haben, was niemals hätte genehmigt werden dürfen, keine Versicherung würde das tragen. Auch wäre keine normale Sprinkleranlage ausreichend )

Die Antwort hat der Eigentümer doch auch gegeben.



Hallo Foul Breitner, fuer WTC 7 stimmt das voellig.

Der Forist auf den ich antwortete hatte aber die Tuerme mit WTC 7 verwechselt. Er zitierte WTC 7 und stellte auf die Tuerme ab (Aussagen von L.Robinson).



zuletzt bearbeitet 04.10.2011 22:02 | nach oben springen

#4613

RE: "Die wahren Verantwortlichen finden das gar nicht lustig."

in Forum Interna 04.10.2011 21:56
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: guylux
04.10.2011 21:54 #87127

Auf diese Frage verweigert unser Doktor der Statik, Physik und Medezin beharrlich die Antwort . Man könnte sogar annnehmen er kann es nicht berechnen :-))


Sie Dummschwaetzer, haben Sie meine Erklarung nicht gelesen?
Hapert es jetzt auch schon beim Lesen?


nach oben springen

#4614

RE: "Ignoranten , bzw. argumentativer Bankrott"

in Forum Interna 04.10.2011 21:59
von Foul Breitner | 1.697 Beiträge


Zitat von: primatologe
04.10.2011 19:01 #87099

Oder indem sich die Decken aus der Verankerung mit den Stützen durch den Fall leicht herausschlagen ließen, weil sie nachlässig, (auf schnell und billig getrimmt) konstruiert waren.

Sinngemäß, aber etwas gewählter hat sich Leslie Robertson mal ausgedrückt, der Chef-Ingenieur der Türme, der den Wunsch der Bauherren nach schnell und billig erfüllen musste.



Möglich. Aber Teile der Außenkostruktion wären stehen geblieben, bzw. nach außen weggedrückt. Ich weiß nicht ob das mit der Sprenung stimmt aber wenn man mal ein Video guckt, dann sieht man, daß das Gebäude an der Spitze in der Mitte nachgibt. Auch das wird beim Profisprengen so gemacht, um Platz für nach innen fallende Teile zu schaffen, damit die Nachbarn nicht geschädigt werden. Das ist ein gängiges Muster. Erst wird in der Mitte geräumt, weil Teile immer in Richtung der Schwächung fallen, wie ein Baum auch in Richtung der Kerbe fällt. Bzw. beim Hochbau, wenn das bewerkstelligt ist, wird "von unten hoch" gesprengt, damit obere Teile immer in Richtung Schwerkraft gehen und nicht irgendwie von blockerienden Teilen abgelenkt werden. Das wäre der Fall wenn man in der Mitte anfangen würde. Dann würde der gesamte obere Teil auf den unteren Teil knallen.


nach oben springen

#4615

RE: "Die wahren Verantwortlichen finden das gar nicht lustig."

in Forum Interna 04.10.2011 22:02
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: werner thurner
04.10.2011 21:56 #87130


Sie Dummschwaetzer, haben Sie meine Erklarung nicht gelesen?
Hapert es jetzt auch schon beim Lesen?

Muss Ich übersehen haben , t'Schuldigung .
Aber da sie es ja bereits berechnet haben , wieviele Sekunden braucht denn ein Körper bis er von 170m Höhe auf dem Boden aufschlägt ?


nach oben springen

#4616

RE: "Ignoranten , bzw. argumentativer Bankrott"

in Forum Interna 04.10.2011 22:13
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: werner thurner
04.10.2011 21:38 #87123


Wir reden gerade von WTC 7, da passt Ihr Einwurf nicht.

Ach, das sollten Sie nicht so eng sehen, Sie haben gerade BerSie wegen eines Buchtipps zur Schnecke gemacht, der mit 9/11 gar nichts zu tun hatte.

Oder ist das hier Ihr privater Thread?


nach oben springen

#4617

RE: "Die wahren Verantwortlichen finden das gar nicht lustig."

in Forum Interna 04.10.2011 22:29
von Foul Breitner | 1.697 Beiträge


Zitat von: BerSie
04.10.2011 09:38 #87033

Außerdem haben Sie immer noch nicht ausgerechnet, wie lange ein Objekt im Freien Fall aus 170 m zum Erdboden braucht! Rutschen Sie mir einfach den Buckel ´runter, Herr Thurner!

m * g * h = 1/2 m * v^2 --> 2(g*h) = v^2 | v = beschl * zeit ( g * t )

2gh= g^2*t^2 --> 2h = g*t^2 -- > t = Wurz(2h/g)

t = Wurz( 2*170/(g) = Wurz 340/~10 = Wurz(34) = ~ 5,8 Sekunden



zuletzt bearbeitet 04.10.2011 22:34 | nach oben springen

#4618

RE: Verschwörung und Profiteure+Windmärchen

in Forum Interna 04.10.2011 23:23
von Nante | 10.445 Beiträge


Zitat von: werner thurner
04.10.2011 21:52 #87126

Sie werten falsch.
.......................
Ihre Fehler und Ihr Ton regen mich ab und zu ein wenig auf. Das koennen Sie dann auch lesen.


Herr Thurner, ich kenne FrieFie als integre und eindrucksvolle Persönlichkeit. Deshalb sehe ich Ihren Charakterierungen mit einigem Ärger zu. Auch weil Sie ziemlich deutlich geschlechtstypische Deutungen darstellen.

Ich verstehe, daß Sie sich mit den Thema lange beschäftigt haben und immer wieder die gleichen Diskussionen bestehen müssen. Und da liegt es nahe, daß Ihnen bei den permanenten geäußerten Zweifeln die Galle überläuft.
Aber muß sich das in dieser Form äußern?

Fachlich muß ich meine Defizite in bauphysikalischer, chemischer und technischer Hinsicht gestehen, so daß ich zwar allgemein folgen kann, aber bei expertengenauen Wissen passen muß. Deswegen verfolge ich die Beiträge zwar mit Interesse, kann aber wenig zu beitragen.

Für mich war die Frage der Denkbarkeit einer etwaigen Operation gegen den eigenen Staat primär. Sie haben darauf geantwortet. Die Meinung der anderen würde mich auch interessieren.


nach oben springen

#4619

RE: "Ignoranten , bzw. argumentativer Bankrott"

in Forum Interna 04.10.2011 23:28
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: FrieFie
04.10.2011 22:13 #87137

Ach, das sollten Sie nicht so eng sehen, Sie haben gerade BerSie wegen eines Buchtipps zur Schnecke gemacht, der mit 9/11 gar nichts zu tun hatte.

Oder ist das hier Ihr privater Thread?


Heul,heul.
Sie merken aber auch gar nichts.
Wieso bringt Ihr Schuetzling BerSie hier die "Weisen von Zion" ins Spiel unter dem Thema 9/11 und Verschwoerungstheorien?
Na warum wohl?
Kann sein, dass Sie immer noch nichts merken.

Verleumdungen und Unsachlichkeiten bemerken Sie nicht, gerechtfertigte Zurechtweisungen listen Sie akribisch auf, einfache Fragen (zu WTC 7) koennen Sie nicht beantworten.
Im geG Pfad babbeln Sie von 10 Geboten und Strafrecht und der angeblichen christlichen Ethik, welche die Menschenrechte beeinflussten. Lauter oberflaechliches, unausgegorenes Zeug. Keine Substanz, kein Wissen dahinter.

Und nun, beschweren sich dass ich einem/einer Brunnenvergifter/in entgegentrete.
Kindergarten.


nach oben springen

#4620

RE: "Die wahren Verantwortlichen finden das gar nicht lustig."

in Forum Interna 05.10.2011 00:12
von BerSie | 3.932 Beiträge


Zitat von: Foul Breitner
04.10.2011 22:29 #87141

m * g * h = 1/2 m * v^2 --> 2(g*h) = v^2 | v = beschl * zeit ( g * t )

2gh= g^2*t^2 --> 2h = g*t^2 -- > t = Wurz(2h/g)

t = Wurz( 2*170/(g) = Wurz 340/~10 = Wurz(34) = ~ 5,8 Sekunden

Korrekt! Der Einsturz hat doch real viel länger gedauert! ich meine mich an 13 sec zu erinnern; abgesehen davon verschwindet die letzte Phase sowieso im Staub.
Ich bin das Thema langsam leid. Argumente für die eigene Theorie überbewerten und die dagegen ignorieren, ist einfach nicht überzeugend...
http://www.youtube.com/watch?v=kHFFHtKRyB8



nach oben springen

#4621

Dies und das

in Forum Interna 05.10.2011 00:17
von BerSie | 3.932 Beiträge


Zitat von: werner thurner
04.10.2011 23:28 #87145


Heul,heul.
Sie merken aber auch gar nichts.
Wieso bringt Ihr Schuetzling BerSie hier die "Weisen von Zion" ins Spiel unter dem Thema 9/11 und Verschwoerungstheorien?
Na warum wohl?
Kann sein, dass Sie immer noch nichts merken.

Ach Thurner; Sie sind ein Trottel; Thema des Strangs war "dies und das" - und ich empfehle hier so viel Verschwörungsliteratur wie es mir gefällt.
Jetzt gerade Lempriere´s Wörterbuch von Norfolk...
Ein wenig zu lang, aber durchaus spannend und lesenswert!
http://www.amazon.de/product-reviews/344...howViewpoints=1



zuletzt bearbeitet 05.10.2011 00:17 | nach oben springen

#4622

RE: "Die wahren Verantwortlichen finden das gar nicht lustig."

in Forum Interna 05.10.2011 00:28
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: Foul Breitner
04.10.2011 15:29 #87141

m * g * h = 1/2 m * v^2 --> 2(g*h) = v^2 | v = beschl * zeit ( g * t )

2gh= g^2*t^2 --> 2h = g*t^2 -- > t = Wurz(2h/g)

t = Wurz( 2*170/(g) = Wurz 340/~10 = Wurz(34) = ~ 5,8 Sekunden

Thurner wird voraussichtlich nichts dazu sagen. Weil wohl "zu beschaeftigt".

Oder er wird direkt persoenlich und poebeln. Vielleicht diagnostiziert er bei ihnen eine Wahrnehmungsstoerung, eine Geisteskrankheit ist da auch recht beliebt.
Der ehemalige Hausdoktor kann das ohne Schwierigkeiten von Bayern aus.
Vielleicht kommt er aber auch mit einer neuen VT.

So wie vermutlich bald Griffin mit einem neuen Buch anruecken wird dass Osama Bin Laden garnicht tot sei:
http://drmatthewashton.com/2011/05/04/po...sama-bin-laden/

http://lecanadian.com/2010/06/14/osama-b...cites-evidence/



zuletzt bearbeitet 05.10.2011 00:30 | nach oben springen

#4623

RE: Dies und das

in Forum Interna 05.10.2011 00:37
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: BerSie
05.10.2011 00:17 #87147

Ach Thurner; Sie sind ein Trottel; Thema des Strangs war "dies und das" - und ich empfehle hier so viel Verschwörungsliteratur wie es mir gefällt.

Ach Bersie, Sie ziehen sich offensichtlich die Hose mit der Beisszange an und machen hier einen auf dumm.

Das Gesamtergebnis fuer den freien Fall von 47 Stockwerken (170 Metern) des WTC 7 muessen Sie dann noch korriegieren um die 18 Stockwerke, welche in 2,5 sec runter kamen.
Tip von mir: es geht per Dreisatz.
Weiterer Tip, es sind immer noch 18 Stockwerke welche in freiem Fall runterkamen, und so wie die Dinge liegen, auch die restlichen Stockwerke, wiewohl es dafuer keinen videobeweis gibt.


nach oben springen

#4624

RE: Dies und das

in Forum Interna 05.10.2011 00:41
von BerSie | 3.932 Beiträge


Zitat von: werner thurner
05.10.2011 00:37 #87150

Ach Bersie, Sie ziehen sich offensichtlich die Hose mit der Beisszange an und machen hier einen auf dumm.

Das Gesamtergebnis fuer den freien Fall von 47 Stockwerken (170 Metern) des WTC 7 muessen Sie dann noch korriegieren um die 18 Stockwerke, welche in 2,5 sec runter kamen.
Tip von mir: es geht per Dreisatz.
Weiterer Tip, es sind immer noch 18 Stockwerke welche in freiem Fall runterkamen, und so wie die Dinge liegen, auch die restlichen Stockwerke, wiewohl es dafuer keinen videobeweis gibt.

Schön Herr Thurner;- Ihre Argumentation wird immer kleinteilig-abstruser...



nach oben springen

#4625

RE: "Die wahren Verantwortlichen finden das gar nicht lustig."

in Forum Interna 05.10.2011 04:17
von Foul Breitner | 1.697 Beiträge


Zitat von: BerSie
05.10.2011 00:12 #87146

Korrekt! Der Einsturz hat doch real viel länger gedauert! ich meine mich an 13 sec zu erinnern; abgesehen davon verschwindet die letzte Phase sowieso im Staub.
Ich bin das Thema langsam leid. Argumente für die eigene Theorie überbewerten und die dagegen ignorieren, ist einfach nicht überzeugend...
http://www.youtube.com/watch?v=kHFFHtKRyB8


Es geht hier nur eine Näherung. In der Realität sieht es natürlich anders aus, da die Rechnung für ein Vakuum gilt. reibungswiderstände und Verzögerungen sind nicht berücksichtigt und auch nicht durch Struktur " aufgehaltene " fallende Bauteile.
Sinnvollerweise vergleicht man die Daten mit gesprengten Gebäuden ähnlicher Bauart und Größe und schaut dann was realistisch ist. Hier kenne ich mich allerdings nicht mit den erwartbaren Zeitansätzen aus.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 243 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 323986 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II., Maga-neu, nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen