#4276

RE: VT-Verbreitung

in Forum Interna 12.09.2011 17:27
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge


Zitat von: primatologe
12.09.2011 17:08 #84735

Die Sache ist ganz einfach:
Zwischen dem Recht die Wahrheit zu verkünden und dem Schutz der Mitmenschen vor Unwahrheit befindet sich der Bereich der Meinungsfreiheit in dem jeder schwadronieren kann wie er möchte.

Artikel 5 Grundgesetz

Aktuell
(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.


Was Sie nicht sagen!

In Zeiten von weltweitem Terror bzw. seit 9/11 ticken die Uhren aber anders...

Wenn schon nicht der Staat (auf Grund von eben GG Art. 5), dann dürften sich zumindest gewisse inländische und ausländische Geheimdienste und Verfassungsschützer für auffällige VT-Propagandisten interessieren. Sie könnte ja rein theoretisch die nächsten Dummen sein, die sich bereitwillig von Anti-westlichen Terroristen das Gehirn waschen lassen... Und wie wir wissen, gibt es zwischen Staat und Geheimdienste Grauzonen, die seit 9/11 zum Schutz von Staat und Bürger größer und breiter geworden sind... Zurecht.



zuletzt bearbeitet 12.09.2011 17:32 | nach oben springen

#4277

RE: VT-Verbreitung

in Forum Interna 12.09.2011 17:32
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: Indogermane_HS
12.09.2011 17:17 #84737


Nein, das kann natürlich jeder nachlesen, der will, guylux...

Wie würden Sie das denn bezeichnen?

Und sind Sie eigentlich Rechtsexperte, oder warum fühlen Sie sich angesprochen?

Oder glauben etwa auch Sie diesen VT-Quatsch (neben bisher so seriöse Foristen wie Landegaard!)?

Wenn die USA ausgerechnet in Afghanistan, in einem öden Multi-Kulti-Land, das vor kurzem noch als extrem rohstoffarm galt und vor allem ein Land, in dem schon alleine wegen der Landes-Topographie noch keine (moderne) Invasoren-Armee - und sei sie noch so schlagkräftig - jemals einen Krieg gewonnen hat, gegen ausgerechnet eine dezentalistische weltweit organisierte Terror-Bande tatsächlich grundlos einen Krieg führen wollten, dann hätten die USA nicht extra dafür eigene wirtschaftspolitische Status- und Machtsymbole vernichten müssen. Der Kosten-/Nutzenfaktor stimmt bezüglich Staaten wie Afghanistan einfach nicht. Zugegeben, die Verantwortlichen bei der CIA und/oder der US-Regierung waren dumm oder überheblich genug gewesen, die Warnungen nicht ernst zu nehmen oder so gewissenlos, es darauf ankommen zu lassen. Und es gibt auch auf Grund der Einmaligkeit des Anschlags möglicherweise tatsächlich (noch) auch gewisse Ungerreimtheiten. Aber daraus abzuleiten, die USA hätten sich quasi dermaßen selbst amputiert, nur um gegen die Al-Kaida oder die Taliban zu kämpfen?? Gegen Irak gab es 2003 bekanntlich andere Kriegs-Gründe, die zum Teil konstruiert waren, weshalb man den Irak aber separat betrachten muß und nicht als Folge von 9/11 heranziehen kann.



Mich amüsiert dieses VT Geschreibsel einfach nur . Das gab es bei jeder grösseren Katastrophe und das wird es auch weiter geben , einfach deshalb weil 1. man sich mit dieser Sache so schön in den Mittelpunkt setzen kann 2. man sogar eventuell noch dabei Geld verdient und 3. weil die Menschheit Verschwörungen noch immer als Nervenkitzel empfindet .
Dass die US-Regierung beim 9/11 ihre Hände im Spiel gehabt haben soll ist einfach nicht plausibel : so etwas kann man nie und nimmer geheim halten , das Kosten/ Nutzen Verhältnis ist desolat und es gibt , wie Sie sagen , jede Menge anderer Möglichkeiten den Überfall auf ein Land zu inszenieren .


nach oben springen

#4278

RE: VT-Verbreitung

in Forum Interna 12.09.2011 17:35
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge


Zitat von: guylux
12.09.2011 17:32 #84740

Mich amüsiert dieses VT Geschreibsel einfach nur . Das gab es bei jeder grösseren Katastrophe und das wird es auch weiter geben , einfach deshalb weil 1. man sich mit dieser Sache so schön in den Mittelpunkt setzen kann 2. man sogar eventuell noch dabei Geld verdient und 3. weil die Menschheit Verschwörungen noch immer als Nervenkitzel empfindet .
Dass die US-Regierung beim 9/11 ihre Hände im Spiel gehabt haben soll ist einfach nicht plausibel : so etwas kann man nie und nimmer geheim halten , das Kosten/ Nutzen Verhältnis ist desolat und es gibt , wie Sie sagen , jede Menge anderer Möglichkeiten den Überfall auf ein Land zu inszenieren .


Schön, dann sind wir und diesbezüglich ja einig.

Was Sie allerdings (noch?) amüsiert, nervt mich mittlerweile aber schon - nämlich das vehemmente Festhalten und die angebliche "Beweisführung" zu dieser VT von Seiten gewisser Foristen, was schon sehr auffällig ist.



zuletzt bearbeitet 12.09.2011 17:48 | nach oben springen

#4279

RE: Umgangston im MO

in Forum Interna 12.09.2011 17:42
von Foul Breitner | 1.697 Beiträge

Wer war hier nicht freudlich ?


nach oben springen

#4280

RE: Umgangston im MO

in Forum Interna 12.09.2011 17:50
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge


Zitat von: Foul Breitner
12.09.2011 17:42 #84743
Wer war hier nicht freudlich ?



Z.B. der Werner zu mir und ich als Reaktion darauf zu ihm, was in einem unzensierten Forum aber schon mal vorkommen kann.



zuletzt bearbeitet 12.09.2011 17:51 | nach oben springen

#4281

RE: VT-Verbreitung

in Forum Interna 12.09.2011 18:10
von primatologe | 8.476 Beiträge


Zitat von: Indogermane_HS
12.09.2011 17:27 #84739


Was Sie nicht sagen!

In Zeiten von weltweitem Terror bzw. seit 9/11 ticken die Uhren aber anders...

Wenn schon nicht der Staat (auf Grund von eben GG Art. 5), dann dürften sich zumindest gewisse inländische und ausländische Geheimdienste und Verfassungsschützer für auffällige VT-Propagandisten interessieren. Sie könnte ja rein theoretisch die nächsten Dummen sein, die sich bereitwillig von Anti-westlichen Terroristen das Gehirn waschen lassen... Und wie wir wissen, gibt es zwischen Staat und Geheimdienste Grauzonen, die seit 9/11 zum Schutz von Staat und Bürger größer und breiter geworden sind... Zurecht.

Dieses Forum wird sowieso vom Geheimdienst beobachtet, ich vermute sogar die Mehrheit der Foristen arbeitet bei verschiedenene Geheimdiensten und beobachten sich gegenseitig, denn dies ist das einzige freie Forum im deutschsprachigen Raum.

Sayada arbeit garantiert für den Mossad, so nett wie sie ist, und Sie lieber Indogermane, sind doch ein umgedrehter Doppelagent, was das Gleiche ist wie ein nichtumgedrehter, nicht nur nach willischer Logik.
:-)



zuletzt bearbeitet 12.09.2011 18:14 | nach oben springen

#4282

RE: Umgangston im MO

in Forum Interna 12.09.2011 19:36
von Foul Breitner | 1.697 Beiträge

Der Sache muß ich mal nachgehen ;-)


nach oben springen

#4283

RE: Umgangston im MO

in Forum Interna 12.09.2011 21:24
von Nante | 10.425 Beiträge


Zitat von: guylux
12.09.2011 16:57 #84731

Ich bin kein Verfechter von Umgangsstandards .
Es sollte selbstverständlich sein unter Erwachsenen ohne Beleidigungen und Anpöbeleien zu diskutieren . Wer das nicht kann , müsste sich mal überlegen , ob er nicht genau das ist was er andere betitelt .

Bon Soir, Monsieur. Leider habe ich noch keine Zeit gefunden, mich wieder einzuarbeiten.


nach oben springen

#4284

RE: Umgangston im MO

in Forum Interna 12.09.2011 21:40
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: Nante
12.09.2011 21:24 #84775

Bon Soir, Monsieur. Leider habe ich noch keine Zeit gefunden, mich wieder einzuarbeiten.

Bonsoir cher ami ,
Nicht der Mühe wert , Sie haben nichts verpasst , die üblichen kleinen Nettigkeiten , wird sich von selbst wieder einrenken . .


nach oben springen

#4285

RE: Umgangston im MO

in Forum Interna 13.09.2011 05:45
von BerSie | 3.932 Beiträge

Idiot und Trottel wird man jawohl noch schreiben dürfen?!
Sonst kann ich ja gleich wieder bei SPON schreiben...:)



nach oben springen

#4286

Verschwörung und Profiteure

in Forum Interna 13.09.2011 06:31
von BerSie | 3.932 Beiträge


Zitat von: FrieFie
12.09.2011 17:05 #84734
...
Vielleicht ist das alles zu einfach, manchmal ist die einfache Antwort aber auch nicht falsch.

Wenn man versucht über die Frage "Cui bono" an das Motiv zu gelangen, dann landet man bei den Verschwörungsheoretikern selbst, die ein ganze Industrie geschaffen haben!
"Die Verlage sind zufrieden. „Wir drucken bereits die vierte Auflage von „11.9. – Zehn Jahre danach““, sagt ein Sprecher des Frankfurter Verlags Westend über das erst im Juli erschienene Buch. „Die Gesamtauflage der drei 9/11-Bücher von Bestsellerautor Mathias Bröckers liegt nun bei 250 000 Exemplaren.“
http://www.handelsblatt.com/politik/inte...ng/4592696.html
In einer Sendung war Bröckers Hauptargument: "Die Boings sind zu schwer zu fliegen; die Flugmanöver im Anflug zu kompliziert für Anfänger!"
Jeder Fluglehrer kann sowas leicht widerlegen - die Handhabung ist kinderleicht; aber jedes Gegenargument wird ausgeblendet... und wie man ja vorangegangen sieht, war es dann ja auch ein letztes Argument (diese Temperatur von 1500 Celsius) auf dem Herr Thurner beharrte. Ich habe allerdings auch keine Lust mehr, das auch noch zu recherchieren...
Bei Bränden wirken Aufzugs- und Lüftungsschächte wie Kamine - soviel nur dazu!
Ich kann nur auf diese Seite von Herrn Marcus Haas verweisen! Der Mann ist sehr gut... jedenfalls die Widerlegung der "WTC7-Freier-Fall Behauptung." Mehr las ich noch nicht.
http://pseudowissenschaft.marcus-haas.de...hwoerungen/9-11
Ein Mann namens Wisnewski gehört auch zu dem "Club". Gerade - bei oberflächlicher Recherche - sehe ich, dass der noch andere Hobbys hat:
Wisnewski veröffentlichte 2010 wieder im Knaur Verlag seinen persönlichen Jahresrückblick für das vergangene Jahr: 2010 – Das andere Jahrbuch. Unter anderem stellt er dort die Frage „Wie kam es wirklich zum Erdbeben von L’Aquila?“[8], die er damit beantwortet, dass das CERN wahrscheinlich Neutrinostrahlen gen L’Aquila geschossen habe.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Wisnewski



nach oben springen

#4287

RE: Umgangston im MO

in Forum Interna 13.09.2011 09:35
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: BerSie
13.09.2011 05:45 #84786
Idiot und Trottel wird man jawohl noch schreiben dürfen?!
Sonst kann ich ja gleich wieder bei SPON schreiben...:)

Alle Beiträge, in denen weder das Wort Idiot noch das Wort Trottel vorkommt, werden in Zukunft gelöscht.
"Idiot" und "Trottel" sind ab sofort als Kosenamen zu verstehen, die eine tiefe, aber nicht ganz so offen gezeigte, Zuneigung zum Angesprochenen ausdrücken.



zuletzt bearbeitet 13.09.2011 09:35 | nach oben springen

#4288

RE: Umgangston im MO

in Forum Interna 13.09.2011 10:14
von BerSie | 3.932 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
13.09.2011 09:35 #84803

Alle Beiträge, in denen weder das Wort Idiot noch das Wort Trottel vorkommt, werden in Zukunft gelöscht.
"Idiot" und "Trottel" sind ab sofort als Kosenamen zu verstehen, die eine tiefe, aber nicht ganz so offen gezeigte, Zuneigung zum Angesprochenen ausdrücken.

Aha..., der Nürnberger Diktatorenlümmel sonnt sich wieder in Verordnungswillkür!:)



nach oben springen

#4289

RE: Verschwörung und Profiteure

in Forum Interna 13.09.2011 11:25
von Gelöschtes Mitglied
avatar


Zitat von: BerSie
13.09.2011 06:31 #84789

Wenn man versucht über die Frage "Cui bono" an das Motiv zu gelangen, dann landet man bei den Verschwörungsheoretikern selbst, die ein ganze Industrie geschaffen haben!
"Die Verlage sind zufrieden. „Wir drucken bereits die vierte Auflage von „11.9. – Zehn Jahre danach““, sagt ein Sprecher des Frankfurter Verlags Westend über das erst im Juli erschienene Buch. „Die Gesamtauflage der drei 9/11-Bücher von Bestsellerautor Mathias Bröckers liegt nun bei 250 000 Exemplaren.“
http://www.handelsblatt.com/politik/inte...ng/4592696.html


Skepsis ist bei der ganzen Geschichte natürlich angebracht. Auch die Tatsache, dass jede Theorie, und sei sie noch so krude, ihre Spin Doctors hervorbringt, die dann als selbsternannte "Experten" daraus Tantiemen ziehen, ist richtig.

Ihr macht es euch aber zu einfach, wenn ihr nur die spinnerten Auswüchse, die von Bülows und Wisnewskis nennt, und die seriösen Skeptiker in den USA (Architects & Engineers for 9/11 Thruth) einfach weglügt. Bei dieser couragierten Bürgerbewegung handelt es sich durchaus um Experten und ihr Begehren scheint mir auch nicht kommerzieller Art zu sein (Klar, auch diese Bewegung betreibt Fundraising). Nach eigenem Bekunden geht es ihnen um ihr Bürgerliches Recht, die ganze Wahrheit über 9/11 zu erfahren.

So, das war jetzt meine letzte Einlassung zu diesem Thema. G'nug is' !



zuletzt bearbeitet 13.09.2011 11:56 | nach oben springen

#4290

RE: VT-Verbreitung

in Forum Interna 13.09.2011 11:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar


Zitat von: primatologe
12.09.2011 18:10 #84749

Dieses Forum wird sowieso vom Geheimdienst beobachtet, ich vermute sogar die Mehrheit der Foristen arbeitet bei verschiedenene Geheimdiensten und beobachten sich gegenseitig, denn dies ist das einzige freie Forum im deutschsprachigen Raum.

Sayada arbeit garantiert für den Mossad, so nett wie sie ist, und Sie lieber Indogermane, sind doch ein umgedrehter Doppelagent, was das Gleiche ist wie ein nichtumgedrehter, nicht nur nach willischer Logik.
:-)



:-)


nach oben springen

#4291

RE: Umgangston im MO

in Forum Interna 13.09.2011 11:32
von primatologe | 8.476 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
13.09.2011 09:35 #84803

Alle Beiträge, in denen weder das Wort Idiot noch das Wort Trottel vorkommt, werden in Zukunft gelöscht.
"Idiot" und "Trottel" sind ab sofort als Kosenamen zu verstehen, die eine tiefe, aber nicht ganz so offen gezeigte, Zuneigung zum Angesprochenen ausdrücken.


Ich hab mich so an Kretin und Affe gewöhnt, im Gegenzug möchte ich hin wieder den einen oder anderen Gehirnlosen den Haien zum Fraß wünschen.

Das wird doch wohl auch in Zukunft noch drin sein, oder?


nach oben springen

#4292

RE: Umgangston im MO

in Forum Interna 13.09.2011 11:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar


Zitat von: guylux
12.09.2011 16:57 #84731

Ich bin kein Verfechter von Umgangsstandards .
Es sollte selbstverständlich sein unter Erwachsenen ohne Beleidigungen und Anpöbeleien zu diskutieren .


Das scheint nicht der Fall zu sein.
Nichts gegen bissige Kommentare oder pointierte Repliken - das Salz in der Suppe jeder Forums-Diskussion, schliesslich ist das hier auch kein Priesterseminar.
Aber ich finde, die Waffe, die man führt sollte dabei das Florett sein und nicht die Keule.


nach oben springen

#4293

RE: Umgangston im MO

in Forum Interna 13.09.2011 11:36
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: primatologe
13.09.2011 11:32 #84813

Ich hab mich so an Kretin und Affe gewöhnt,...


Wem man diese Worte in seiner Jugendzeit ständig hinterherwirft, der wird sie zeitlebens auch selber gebrauchen.



nach oben springen

#4294

RE: Umgangston im MO

in Forum Interna 13.09.2011 18:13
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: Indogermane_HS
12.09.2011 17:50 #84745


Z.B. der Werner zu mir und ich als Reaktion darauf zu ihm, was in einem unzensierten Forum aber schon mal vorkommen kann.

Da spricht der Richtige.
Ich habe lediglich (korrekt) den Nick kritisiert (ganz normal und ohne Beleidigungen)und zwar zu Recht, wie sich nun rausstellt.
Von wegen die Deutschen stammen von den Germanen ab.

Als Antwort auf meine Kritik (ohne) Schimpfworte, kam erstens die Bezeichnung DEPP und eine Kanonade von Schimpfwoertern des IG, worauf ich den als dumm ansah und weiterhin ansehe.



zuletzt bearbeitet 13.09.2011 18:15 | nach oben springen

#4295

RE: VT-Verbreitung

in Forum Interna 13.09.2011 18:13
von Landegaard | 21.030 Beiträge


Zitat von: Indogermane_HS
12.09.2011 17:17 #84737


Nein, das kann natürlich jeder nachlesen, der will, guylux...

Wie würden Sie das denn bezeichnen?

Und sind Sie eigentlich Rechtsexperte, oder warum fühlen Sie sich angesprochen?

Oder glauben etwa auch Sie diesen VT-Quatsch (neben bisher so seriöse Foristen wie Landegaard!)?


Sehr interessante Aussage, insbesondere von einem Foristen, der sich neuerdings als Wertungsinstanz gegenseitigen Miteinanders präsentiert.

Hier findet keine Debatte statt, nicht mal ein Dialog, sondern paralell verlaufende Monologe.

Zu meinen Beiträgen habe ich ausser zusammenhanglosen Glaubenssätzen eigentlich nichts gesehen. Etwas wie sinnvolle Argumente würde ich für die Mindestvoraussetzung halten, mir "Glaube an Quatsch" nachzusagen.

Ich verzichte darauf, das näher zu kommentieren und beschränke mich auf die Feststellung, dass der Glaube an eine VT ziemlich gut vergleichbar damit ist, etwas für Quatsch zu halten, zu dem es keine gegenteilige Erkenntnis gibt und welches durch die vorliegende Erklärung nichts erklärt wird. Die Vergleichbarkeit liegt im Glauben daran, was sein mag und was nicht. Ich sehe nicht, mit welchem Recht Sie meine Zweifel an dem einen Quatsch und Ihren eigenen Glauben für seriöser bezeichnen können.

All die netten Absurditäten widerlegen nichts, sondern dienen der eigenen Aussenbildgebung. Als würde das nur für VT-Gläubige gelten.



nach oben springen

#4296

RE: Umgangston im MO

in Forum Interna 13.09.2011 18:18
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: werner thurner
13.09.2011 18:13 #84890

Da spricht der Richtige.
Ich habe lediglich (korrekt) den Nick kritisiert (ganz normal und ohne Beleidigungen)und zwar zu Recht, wie sich nun rausstellt.
Von wegen die Deutschen stammen von den Germanen ab.

Als Antwort auf meine Kritik (ohne) Schimpfworte, kam erstens die Bezeichnung DEPP und eine Kanonade von Schimpfwoertern des IG, worauf ich den als dumm ansah und weiterhin ansehe.


Den Damm zu Anfang eingerissen hat allerding Madame Sayada, welche mich (schnippisch wie Damen manchmal sind) auf Nachfrage ob sie hier zensieren wolle, als Depp bezeichnet hat.

Das mit dem Kretin und Sonstigem von nahal ist halt so, kann man nichts machen, wenn der sonst keine Arguemnte mehr hat.


nach oben springen

#4297

RE: RE:berufsferne Plapperer

in Forum Interna 13.09.2011 18:27
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: BerSie
11.09.2011 23:26 #84687

Ich vermute, dass viele Ungereimtheiten zustande kommen, weil viele Verantwortliche versuchen, ihre Versäumnisse zu vertuschen.
Es wurde ja auch z. B ein Memo gefunden ....

Da geht es noch um ganz andere Dinge. Z.B. die Finanzierung des Ganzen, die Tatsche dass Atta und Co. unter Beobachtung der Geheimdienste standen, um gepflanzte Beweise, um ....
Empfehle Ihnen mal hierzu ein Buch zu lesen: englisch David R.Griffin, z.B. 911 Contradictions oder deutsch Broeckers/Walther 11.9.zehn Jahre danach.Der Einsturz eine Luegengebaeudes.
Sie koennen natuerlich ohne das Buch gelesen zu haben, in daemlicher Bush Manier, poese ,poese VT ausstossen und weiterhin die offizielle Luegen VT glauben, koennen Sie,
wenn Sie aber an fundierten,genau recherchierten Informationen interessiert sind, kommen Sie (in deutsch) um dieses Buch nicht herum.



zuletzt bearbeitet 13.09.2011 18:37 | nach oben springen

#4298

RE: Umgangston im MO

in Forum Interna 13.09.2011 18:29
von Lea S. | 14.199 Beiträge


Zitat von: werner thurner
13.09.2011 18:13 #84890

Da spricht der Richtige.
Ich habe lediglich (korrekt) den Nick kritisiert (ganz normal und ohne Beleidigungen)und zwar zu Recht, wie sich nun rausstellt.
Von wegen die Deutschen stammen von den Germanen ab.

Als Antwort auf meine Kritik (ohne) Schimpfworte, kam erstens die Bezeichnung DEPP und eine Kanonade von Schimpfwoertern des IG, worauf ich den als dumm ansah und weiterhin ansehe.


Falsch!
Sie haben nicht das Recht irgendjemandes Nicks zu kritisieren. Es geht Sie schlichtweg nichts an. Ihr Nick wird doch auch so akzeptiert wie er ist, oder?


nach oben springen

#4299

RE: RE:bingo

in Forum Interna 13.09.2011 18:31
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: Indogermane_HS
12.09.2011 15:04 #84724


Sie Dummschwätzer haben selbst das nicht kapiert.
Sie als Angehöriger des braunen Unrats verstehen das aber natürlich wie gewohnt, schon klar... Ein weiteres Indiz dafür, dass VK64 mit seinem vernichtenden Urteil über Sie völlig richtig gelegen hat.

Und wo bleibt eigentlich Ihre Entschuldigung?


Sie sind leider ein dummer Junge. Haben nichts verstanden.
Hopfen und Malz verloren. Aussichtslos.



zuletzt bearbeitet 13.09.2011 18:32 | nach oben springen

#4300

RE: Umgangston im MO

in Forum Interna 13.09.2011 19:06
von sayada.b. | 9.135 Beiträge


Zitat von: werner thurner
13.09.2011 18:18 #84892


Den Damm zu Anfang eingerissen hat allerding Madame Sayada, welche mich (schnippisch wie Damen manchmal sind) auf Nachfrage ob sie hier zensieren wolle, als Depp bezeichnet hat.

Das mit dem Kretin und Sonstigem von nahal ist halt so, kann man nichts machen, wenn der sonst keine Arguemnte mehr hat.



Und wenn Sie mich nochmals Madame nennen, kann es sein, daß ich noch ganz andere Sachen einreiße! *fauch*


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online:
Landegaard

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 16 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1450 Themen und 323388 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II., Maga-neu, mbockstette, nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen