#4126

RE: Quellenbashing

in Forum Interna 09.09.2011 11:54
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: FrieFie
09.09.2011 02:44 #84291

Natürlich könnte man sich zurückziehen aus den Ländern, in denen man den Bürgerkrieg wenn nicht angefacht,....
Ich fürchte, es gibt Scheisse, in die man sich reingeritten hat, aus der man nicht mit weisser Weste wieder rauskommt.
Völkerecht hü oder hopp, ich gehe da mal ganz profan von den Gegebenheiten aus.

Sehen Sie, Völkerrecht hü oder hopp, das iste einer der Knackpunkte.
Weshalb wollen sie auf die Scheisse die produziert wurde und wovon bisher w e r profitierte? noch einen Haufen draufsetzen?

Zitat von: FrieFie
09.09.2011 02:44 #84291

Ach, Sie geben mir also recht, dass in Afghanistan kein Weltfrieden herrschte, der gestört werden konnte?


Sie haben immer noch nicht gelernt.Begriffe wie Krieg oder Frieden exakt zu benutzen.

Zitat von: FrieFie
09.09.2011 02:44 #84291

Übrigends hat der Bürgerkrieg jemanden gejuckt: die USA haben die Taliban unterstützt, um die Russen rauszuwerfen.

Kommt darauf an, ob man sich in Bürgerkriege ungefragt (von der amtierenden Regierung) einmischt oder nicht. Empfehle zu dieser Ihrer ebenfalls falschen Ansicht :
http://en.wikipedia.org/wiki/The_Grand_Chessboard


Zitat von: FrieFie
09.09.2011 02:44 #84291

Ich glaube kaum, dass die Massnekommunikationsmittel dazu beitragen, dass der Islamismus keine Chance hat.

Ich schon. Allein das Radio hat schon eine Revolution unter den menchena ausgelöst. Erst Recht das Fernsehen. Was da an Bildern rüberkommt gibt einen Einblick in andere Welten und andere Gedanken. Darauf kommt es an. Warum glauben Sie das z.b. manche Taliban gegen Fernsehen, Musikhören etc. sind?
Dies ist auf Dauer nicht aufzuhalten, eine Ännderung der Ideen in den Köpfen der Menschen findet statt. Sie unterschätzen die Massenkommunikationsmittel und ihre folgen.

Sie haben sich von der Angst Hysterie des 11.9. (Gefahr durch Islamisten auf diesem Globus) anstecken lassen, und erkennen nicht dass dies nur zum Wohle gewissser Kreise inszeniert und vom mainstream vertuscht wurde.
http://www.heise.de/tp/artikel/35/35456/1.html

Zitat von: FrieFie
09.09.2011 02:44 #84291

Im Irak gab es keine Extremisten? Naja, ich würde die Ermordung von ein paar Tausend Kurden schon für ziemlich extrem halten.

Es ist ermüdend mit Ihnen zu diskutieren, weil Sie ständig die Begriffe dehnen.
Es geht um den islamistischen Extremismus, z.B. AK , den gab es vor dem März 2003 im Irak nicht. Seither, durch die Destabiliserung des Irak gibt es den!

Zitat von: FrieFie
09.09.2011 02:44 #84291

In der US-Verfassung finde ich gar kein Gesetz zu der Währung.
http://de.wikipedia.org/wiki/Verfassung_...inigten_Staaten

Wenn sie den Artikel gelesen hätten http://info.kopp-verlag.de/hintergruende...tzte-nagel.html
steht da was von "Constitutional Convention" wo dies festgelegt ist.
Und wenn Sie danach googeln finden Sie :http://en.wikipedia.org/wiki/Constitutio...nited_States%29
Da hätten sie aber selbst drauf kommen können.

Zitat von: FrieFie
09.09.2011 02:44 #84291

Der US-Senator macht sich Sorgen um die Demokratie? Mich wundert nur, dass ein US-Senator für Sie eine beweiskräftige Quelle ist. Von denen gibt es eine Menge, und dieser mag zwischen seinen sehr ...äh, originellen
....
Und nochmal, weil Sie es immernoch nicht verstanden haben: ich habe nie angenommen, dass die Angriffe auf Afghanistan, Irak oder Libyen rein humanitäre Gründe hatten, oder dass aus solchen humanitären Gründen irgendwo Militärbasen errichtet würden.

Richtig Ron Paul als Senator macht sich Sorgen um die US Demokratie, die droht in in die Autokratur des milit./industr./Bankenkomplexes abzugleiten.
Offenbar gehört der zu den wenigen, nicht gekauften oder gehirngewaschenen Senatoren.
Sie haben dazu wieder mal in typischer weiblicher Abschweifungs Manier IHr brainstorming gemacht.
Sie sollten beim Thema bleiben und auf das Eingehen was im link steht und das ist schockierend genug.
Ron Paul ist auch jetzt wieder einer der republikansichen Präsidentschaftskandidaten. Pauls Haltung zu verschiedenen Anderungen Dingen (z.b. Abtreibung) passt mir nicht, trotzdem hat der Mann die richtigen Ideen zu Aussenpolitik der USA. Darum geht es und nicht um Ihr brainstorming.
Offenbar haben Sie das 12 Uhr Läuten verpasst: Schauen Sie mal hier:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,785245,00.html
Wenn es jetzt bei Ihnen und den anderen AFG und Libyen Kriegsbefürwortern immer noch nicht geklingelt hat, dann kann ich leider nicht mehr helfen.


nach oben springen

#4127

RE: Quellenbashing

in Forum Interna 09.09.2011 12:04
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: FrieFie
09.09.2011 10:16 #84317

Du und Ich glauben das wohl nicht, aber die, die in Afghanistan einmarschiert sind glaubten, aus den Fehlern der Engländer und Russen gelernt zu haben ... und sind mit den gleichen Problemen konfrontiert.


Und was lernen wir daraus? Überfalle kein Land, auch nicht AFG!

Gesellschaften mit milit. Gewalt per Einmischung in einen Bürgerkrieg oder gar Angriffskrieg zu verändern ist obsolet und falsch.
Auch Verböserungen (Vorschlag Lea) bringen da nichts.



zuletzt bearbeitet 09.09.2011 12:07 | nach oben springen

#4128

RE: Quellenbashing

in Forum Interna 09.09.2011 14:17
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: guylux
09.09.2011 10:34 #84326

In anderen Worten : wir schicken soviele Soldaten hin und das so lange bis diese blöden Einheimischen sich so verhalten wie WIR es für richtig finden .
Und dann auch noch Umerziehungslager !!
Und Ich dachte , wir wären alle überzeugte Demokraten
!


Hallo guylux, also ich habe diesen Vorschlag eher als Galgenhumor bzw. als Satire interpretiert.


nach oben springen

#4129

RE: Quellenbashing

in Forum Interna 09.09.2011 15:36
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: Lea S.
09.09.2011 10:18 #84320

Das schlimme ist nur, das weiss man seit Jahren und macht weiter und weiter und weiter.
Darum mein Entweder richtig oder garnicht.


Mit den Umerziehungslagern und Totalüberwachung schaffst Du aber höchstens ein Nordkorea, so gut die Absichten auch sein mögen.
Man sollte vielleicht alle Jugendlichen für mindestens ein Jahr ins Ausland schicken, nach Neuseeland oder Grönland.


nach oben springen

#4130

RE: Quellenbashing

in Forum Interna 09.09.2011 15:40
von Leto_II. | 27.869 Beiträge


Zitat von: FrieFie
09.09.2011 15:36 #84437


Mit den Umerziehungslagern und Totalüberwachung schaffst Du aber höchstens ein Nordkorea, so gut die Absichten auch sein mögen.
Man sollte vielleicht alle Jugendlichen für mindestens ein Jahr ins Ausland schicken, nach Neuseeland oder Grönland.


Ich würde allen Frauen Asyl gewähren.


nach oben springen

#4131

RE: Quellenbashing

in Forum Interna 09.09.2011 15:41
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: Leto_II.
09.09.2011 15:40 #84439


Ich würde allen Frauen Asyl gewähren.

Angeber.



nach oben springen

#4132

RE: Quellenbashing

in Forum Interna 09.09.2011 15:43
von Leto_II. | 27.869 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
09.09.2011 15:41 #84442

Angeber.


Du hast recht, dass wären mehr als 72...


nach oben springen

#4133

RE: Quellenbashing

in Forum Interna 09.09.2011 15:44
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: Leto_II.
09.09.2011 15:43 #84443


Du hast recht, dass wären mehr als 72...

Sei froh, wenn Du mit nur einer fertig wirst! :)



nach oben springen

#4134

RE: Quellenbashing

in Forum Interna 09.09.2011 15:53
von Leto_II. | 27.869 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
09.09.2011 15:44 #84444

Sei froh, wenn Du mit nur einer fertig wirst! :)


Kein Problem, die Küche ist mein Revier.


nach oben springen

#4135

RE: Quellenbashing

in Forum Interna 09.09.2011 16:17
von Nante | 10.453 Beiträge


Zitat von: Leto_II.
09.09.2011 15:40 #84439

Ich würde allen Frauen Asyl gewähren.



Ich wünsche Dir ganz herzlich recht viele Schwiegermütter....


nach oben springen

#4136

RE: Indogermanen/indogermanisch <=> Indoeuropäer/indoeuropäisch

in Forum Interna 09.09.2011 16:41
von Maga-neu | 35.248 Beiträge


Zitat von: FrieFie
08.09.2011 21:32 #84261

Mönsch, Indo. Da schreibe ich mir die Finger fusselig, Nante drechselt filigranste Diplomatie,...
Ist es nicht eine Ironie, FrieFie, dass ausgerechnet der Vertreter eines "Arbeiter- und Bauernstaates" von uns allen die bürgerlichsten Umgangsformen hat? ;-)


nach oben springen

#4137

RE: Quellenbashing

in Forum Interna 09.09.2011 16:52
von FrieFie | 9.092 Beiträge

Immer wieder wollen Sie mir vorschreiben, wie ich und worüber ich zu schreiben habe, welchen Teil der Quelle ich zu lesen habe und wen ich ernst zu nehmen habe und wen nicht.
Könnten Sie das bitte lassen?

Und wenn Sie noch ein einziges mal meine "typisch weibliche Manier" ins Feld führen, um meine Argumente zu diqualifizieren, dann werde ich ungemütlich. Es ist in diesem Forum jedem überlassen, auf welcher Ebene er über ein Thema diskutieren möchte, und ich habe die Libyen-Probleme mal von meiner persönlichen Seite her geschildert. Wenn Sie darauf antworten, dann wundern Sie sich nicht, dass ich meine persönliche Sicht beibehalte. Meine Beiträge etrheben keinen Anspruch auf lexikalische Genauigkeit.


Zitat von: Herr Thurner Sehen Sie, Völkerrecht hü oder hopp, das iste einer der Knackpunkte.
Weshalb wollen sie auf die Scheisse die produziert wurde und wovon bisher w e r profitierte? noch einen Haufen draufsetzen?

Nein, ich würde nicht wollen, dass wir die Bevölkerung mit dem Chaos alleinlassen, das wir angerichtet haben.
Ich muss von Ihnen nicht lernen, Begriffe wie Krieg oder Frieden exakt zu benutzen. Ich habe genau erklärt, in welchem Sinne ich "Krieg gegen die eigene Bevölkerung" meine.


Zitat von: Herr Thurner
Kommt darauf an, ob man sich in Bürgerkriege ungefragt (von der amtierenden Regierung) einmischt oder nicht.

Wir dürfen also nicht eingreifen, wenn die Bevölkerung uns darum bittet? Was ist das denn für eine Logik?

Zitat von: Herr Thurner
Erst Recht das Fernsehen. Was da an Bildern rüberkommt gibt einen Einblick in andere Welten und andere Gedanken.

Achso, dann erledigt sich die Sache mit dem Extremismus wie von selbst, wenn wir die Jungs nur lange genug in Ruhe lassen. (Am besten vor irgendeinem Fernseher. Aber hey, sind die meisten Fernsehsender nicht total mainstream-mässig verseucht?)
Übrigends hat OBL seine Videos auch per Internet verschickt und die Nazis haben das Radio für ihre Propaganda genutzt. Heutzutage organisieren sich demokratische und undemokratische Organisationen gleichermassen über das Internet. Es nutzt beiden Seiten.

Zitat von: Herr Thurner
Sie haben sich von der Angst Hysterie des 11.9. (Gefahr durch Islamisten auf diesem Globus) anstecken lassen, und erkennen nicht dass dies nur zum Wohle gewisser Kreise inszeniert und vom mainstream vertuscht wurde.

Nein, ich halte von der Theorie der Inszenierung des Terroranschlages nichts.
Trotzdem bin ich weit entfernt von hysterisch (im Gegensatz zu Ihnen), und frage mich, wie Sie darauf kommen, ich hätte Angst vor Terror.
Aber ich gewöhne mich langsam daran, dass Sie Beiträge ungenau oder nur teilweise lesen, um dann irgendwas reinzuinterpretieren.


Zitat von: Herr Thurner
Und wenn Sie danach googeln finden Sie :http://en.wikipedia.org/wiki/Constitutio...nited_States%29
Da hätten sie aber selbst drauf kommen können.

Ich habe gestern schon bei Wikipedia geguckt. Könnten Sie die Stelle benennen, wo die Währung in Gold und Silber angegeben ist? Die deutsche Seite ist übrigends die exakte Übbersetzung der amerikanischen.
Haben Sie eigentlich auch noch was Inhaltliches zu erwiedern, oder ist Ihnen das zu mädchenmässig?

Zitat von: Herr Thurner
Sie haben dazu wieder mal in typischer weiblicher Abschweifungs Manier IHr brainstorming gemacht.
Sie sollten beim Thema bleiben und auf das Eingehen was im link steht und das ist schockierend genug.

Wenn Sie einen Ron Paul als Quelle empfehlen, schaue ich mir an, was der Mann sonst so macht.
Denn Sie werden es nicht glauben: Auch totale Knalltüten schreiben aus Versehen mal was Wahres. Ich würde dann aber nicht auf die Knalltüte berufen, sondern schauen, ob jemand der sonst auch mal was Schlaues sagt, sich dazu geäussert hat.
Und wenn jemand sonst immer mal ausgesprochenen Blödsinn redet, würde ich seinen einen schlauen Gedanken nicht als der Weisheit letzten Schluss betrachten.

Ich hatte schonmal vorgeschlagen, Ihnen ein paar Stellen rauszusuchen, wo Sie auch gehörig abschweifen. Wie wäre es mit Ihren permanenten Versuchen, auf das Thema 9/11 zu kommen?

Und zuguterletzt hätte ich noch gerne gewusst, an welcher Stelle Sie bei mir was von Kriegsbefürwortung gelesen haben, speziell zu Afghanistan, gerne auch zu Libyen.


nach oben springen

#4138

RE: Quellenbashing

in Forum Interna 09.09.2011 16:57
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: Maga-neu
08.09.2011 23:22 #84279
Meine ich nicht, habe ich nicht gemeint. Ich war gegen den Afghanistankrieg und noch mehr gegen den Irakkrieg. Ich bin allerdings für den Libyen-Einsatz gewesen und auch dafür, sich aus Afghanistan nicht einfach zurückzuziehen, nachdem "das Kind in den Brunnen gefallen ist".

Du auch! Jetzt muss für den Thurner aber langsam eine Welt zusammenbrechen.
Hast Du etwa auch keine Terror Angst Hysterie?
Sonst hier jemand mit Paranoia?


nach oben springen

#4139

RE: Quellenbashing

in Forum Interna 09.09.2011 17:02
von werner thurner | 3.915 Beiträge

FrieFie
"
Und zuguterletzt hätte ich noch gerne gewusst, an welcher Stelle Sie bei mir was von Kriegsbefürwortung gelesen haben, speziell zu Afghanistan, gerne auch zu Libyen."

Tut mir Leid, an dieser Stelle klinke ich mich aus.

Ich habe in meinem Leben Lesen und interpretieren von Texten gelernt.

Nach all den Diskussionen, meinen Hinweisen und links (von Ihnen habe ich noch keinen einzigen link gesehen!!) nun dieses.

Es kommt mir ein gewisser Verdacht und verzichte auf eine weitere Diskussion mit Ihnen.

Werde nur von Fall zu Fall grobe Fehler Ihrerseits richtigstellen.
Tschüssi


nach oben springen

#4140

RE: Quellenbashing

in Forum Interna 09.09.2011 17:10
von Leto_II. | 27.869 Beiträge


Zitat von: Nante
09.09.2011 16:17 #84446



Ich wünsche Dir ganz herzlich recht viele Schwiegermütter....


Die schiebe ich wieder ab.


nach oben springen

#4141

RE: Quellenbashing

in Forum Interna 09.09.2011 17:45
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: werner thurner
09.09.2011 17:02 #84459
FrieFie
"
Und zuguterletzt hätte ich noch gerne gewusst, an welcher Stelle Sie bei mir was von Kriegsbefürwortung gelesen haben, speziell zu Afghanistan, gerne auch zu Libyen."

Tut mir Leid, an dieser Stelle klinke ich mich aus.

Ich habe in meinem Leben Lesen und interpretieren von Texten gelernt.

Nach all den Diskussionen, meinen Hinweisen und links (von Ihnen habe ich noch keinen einzigen link gesehen!!) nun dieses.

Es kommt mir ein gewisser Verdacht und verzichte auf eine weitere Diskussion mit Ihnen.

Werde nur von Fall zu Fall grobe Fehler Ihrerseits richtigstellen.
Tschüssi


Due Häufigkeit der Verwendung von Links ist also das Mass für die Glaubwürdigkeit?
Hier sind ein paar, die ich in den letzten Tagen verlinkt habe:

http://de.wikipedia.org/wiki/Verfassung_...inigten_Staaten
http://de.wikipedia.org/wiki/Ron_Paul#Innenpolitik
http://info.kopp-verlag.de/video.html?videoid=231
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende...auf-utoya-.html
http://republikkennorge.wordpress.com/20...-substantiated/
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-72434-9.html
http://forum.spiegel.de/showthread.php?t=42981
http://www.amnesty.de/laenderbericht/lib...arch_form_block
http://de.wikipedia.org/wiki/Germanen
http://www.youtube.com/watch?v=b6UAYGxiRwU
Ich bitte Sie, ich habe sogar Carly Simon für Sie verlinkt!

Vielleicht verstehen Sie jetzt, dass einen das Gefühl beschleicht, dass Sie die Beiträge anderer gar nicht lesen, sondern höchstens auf Schlagworte hin überfliegen.

Unter welchen gewissen Verdacht falle ich eigentlich? Dass ich mich auf Ihren Diskussionsstil nicht einlasse? Mich nicht herablassend belehren lasse über meine Rechte und Pflichten in dieser Diskussion? Dass ich es wage, an Ihrer Jungsdiskussion teilzunehmen, obwohl ich doch gar nicht so toll viele links kann wie Sie?
Ach bitte, klären Sie mich doch auf. Dieses eine Mal.
Ich verzichte dafür sogar auf Richtigstellung grober Fehler durch Sie.


nach oben springen

#4142

RE: Quellenbashing

in Forum Interna 09.09.2011 17:51
von sayada.b. | 9.135 Beiträge


Zitat von: FrieFie
09.09.2011 17:45 #84466

Unter welchen gewissen Verdacht falle ich eigentlich? ...

Dass ich es wage, an Ihrer Jungsdiskussion teilzunehmen, obwohl ich doch gar nicht so toll viele links kann wie Sie?

Ach bitte, klären Sie mich doch auf. Dieses eine Mal.
Ich verzichte dafür sogar auf Richtigstellung grober Fehler durch Sie.


:-))))


nach oben springen

#4143

RE: Quellenbashing

in Forum Interna 09.09.2011 18:45
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: FrieFie
09.09.2011 17:45 #84466


Due Häufigkeit der Verwendung von Links ist also das Mass für die Glaubwürdigkeit?
Hier sind ein paar, die ich in den letzten Tagen verlinkt habe:

http://de.wikipedia.org/wiki/Verfassung_...inigten_Staaten
http://de.wikipedia.org/wiki/Ron_Paul#Innenpolitik
http://info.kopp-verlag.de/video.html?videoid=231
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende...auf-utoya-.html
http://republikkennorge.wordpress.com/20...-substantiated/
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-72434-9.html
http://forum.spiegel.de/showthread.php?t=42981
http://www.amnesty.de/laenderbericht/lib...arch_form_block
http://de.wikipedia.org/wiki/Germanen
http://www.youtube.com/watch?v=b6UAYGxiRwU
Ich bitte Sie, ich habe sogar Carly Simon für Sie verlinkt!

Vielleicht verstehen Sie jetzt, dass einen das Gefühl beschleicht, dass Sie die Beiträge anderer gar nicht lesen, sondern höchstens auf Schlagworte hin überfliegen.
...
Dass ich es wage, an Ihrer Jungsdiskussion teilzunehmen, obwohl ich doch gar nicht so toll viele links kann wie Sie?
Ach bitte, klären Sie mich doch auf. Dieses eine Mal.
Ich verzichte dafür sogar auf Richtigstellung grober Fehler durch Sie.

1) die links sind zum Grossteil Folgelinks, meine links hin (z.B.Kopp) leider sagen Ihre null zur (diskutierten) Sache aus.
Carly Simon, ja, you are so (in) vain.Hübsche Botschaft.

Und der Germanen link, wozu? Es ging um Ethnie und Indogermanen.
kurz, die allermeisten Ihrer links sind für die Tonne, beweisen nicht Ihren Vortrag.

Sie können leider nicht am Thema diskutieren, sondern schweifen ab, lassen (bewusst?) im Unklaren, benutzen Begriffe nach Gefühl statt nach Bedeutung, Sie sind einfach nur anstrengend und ein Diskussionsalptraum.

Mag sein, dass ich zu belehrend bin, Sie haben mir bisher aber keine groben Fehler nachweisen können. Meine Ansichten sind fundiert und stimmig und ich kann sie bei Bedarf mit links unterlegen.

Wenn wir über 9/11 diskutieren und ich schreibe dass da noch wochenlang danach geschmolzenes Metall in den basements (=Untergeschossen) zu finden war (Temperaturen bis 1530 Grad Celsius, dann kann ich dies beweisen.
Wenn da der verwendete Sprengstoff (verbrannt und unverbrannt) im Staub (da gab es Tonnen davon) wissenschaftlich nachgewiesen wurde, dann sollte Mann/Frau hellhörig werden.

Ich verlange dann die intellektuelle Leistung, dass im Einschlagbereich der Flugzeuge Über ca. 1 Stunde lang in manchen Zonen Temperaturen bis 800, 850 Grad C Gas(=Flammen)Temperaturen herrschten. In den Stahlträgern durch Wärmeableitung bedingt gab es an einzelnen Stellen maximal 300 Grad. Im Impaktbereich kühlte es nach einer Stunde sogar soweit ab, das sich da ein Mensch (kurz vor der Zusammensturz Explosion) aufhalten konnte.

Wie erklärt man sich also die noch wochenlang bestehenden Temperaturen bis 1500 Grad Celsius ? (unter den drei eingestürzten Stahlgerippe Hochhäusern, Türmen, davon eines in freiem Fall, die anderen in nahezu freien Fall). Wie die Oberflächentemperaturmessungen an den drei hotspots (WTC 1,2,3,)von durchschnittlich 650 Grad C der NASA (Aviris Messungen) am 15.9.2001? Wenn man weiss dass Nanothermit nachgewisen wurde, welches initial Temperaturen von 2500 Grd C entwickelt?

Sehen, Sie, bei solchen Sachen nützen mir irgendwelche Tagträume oder Abschweifungen nichts, machen eine Diskussion mit Ihnen (im SPON) schlicht nur ärgerlich.

Mainstream verseucht, zeigt sich hier:http://www.heise.de/tp/artikel/35/35456/1.html
und hier
http://www.heise.de/tp/artikel/35/35430/1.html

Kann ja sein, dass Sie irgendwann mal aus Ihren Tagträumen erwachen und lernen am Thema zu diskutieren.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen alle Gute.
Und noch ein kleiner link zum aufwachen:http://www.heise.de/tp/artikel/9/9865/1.html



zuletzt bearbeitet 09.09.2011 18:45 | nach oben springen

#4144

RE: Indogermanen/indogermanisch <=> Indoeuropäer/indoeuropäisch

in Forum Interna 09.09.2011 21:01
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge


Zitat von: werner thurner
08.09.2011 21:51 #84263


Und exakt das ist falsch.
hatte ich nachgewiesen.


Dass Sie oder andere es als falsch empfinden ist nicht mein Problem und auch ziemlich belanglos, denn hierzu gibt es offenbar meherer Ansichten. Und der (angebliche) "Nachweis" einer von mehrern vorherrschenden wissenschaftlichen Ansichten als die einzige Richtige ist einfach unseriös.

Die (neben der lingusitischen Verwendung) definitiv auch vorherrrschende ethnologische bzw. völkerkundliche Verwendung des Begriffs habe ich bereits nachgewiesen - siehe zitierte Quellen mit Linkangabe in #84257. Ignorieren bringt nicht wirklich viel.


nach oben springen

#4145

RE: Quellenbashing

in Forum Interna 09.09.2011 21:50
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: werner thurner
09.09.2011 18:45 #84473

Sie können leider nicht am Thema diskutieren, sondern schweifen ab, lassen (bewusst?) im Unklaren, benutzen Begriffe nach Gefühl statt nach Bedeutung, Sie sind einfach nur anstrengend und ein Diskussionsalptraum.

Mag sein, dass ich zu belehrend bin, Sie haben mir bisher aber keine groben Fehler nachweisen können. Meine Ansichten sind fundiert und stimmig und ich kann sie bei Bedarf mit links unterlegen.

You are so vain, singt Carly Simon: Du bist so eitel. Passt doch, oder?
Immerhin sind Ihre Ansichten die einzig stimmigen.

Was jetzt genau die 9/11-Verschwörung, Brandtemperaturen und das Auffinden von "Tonnenweise Sprengstoff" mit Libyen und das persönliche, moralische Dilemma, in dem man bei der Beschäftigung mit dem Krieg dort steckt zu tun hat, das ist mir trotz der ungeheuren Objektivität und Stringenz Ihrer Diskussionsführung und der vielen augenöffnenden Links nicht ganz klar.
Soviel zum "am Thema diskutieren".
Oder Sie werfen Bemerkungen in den raum, wie die über des Indogermanen Nick oder meine vermeintlichen Vergewaltigungsfantasien. Wieviel hatte das genau mit dem Thema zu tun?

Keinen groben Fehler, aber einen entscheidenden mussten Sie gleich am Anfang einräumen: im Irak bekommt nicht die Regierung 2,- Dollar pro gefördertem Barrel Öl, sondern die Ölfirmen. Da lagen Sie um einige Pferdelängen daneben.
Übrigends hatte ich auch ein paar Links dazu. Ganz selbst rausgesucht und ganz original beweiskräftig. Und das, obwohl ich ja anfangs auch dachte, die Ölfirmen würden absahnen.

Ein Diskussionsalptraum ist jemand, der sich nicht die Mühe macht, verstehen zu wollen, sondern auf bestimmte Reizworte anspringt und dann reflexartig nach Schema F reagiert.

Ich habe gar nichts im Unklaren gelassen, ausser die Dinge, deren Unklarheit exakt das Thema des Sonntagsbeitrages war.
Auf manche Dinge gibt es keine ja oder nein Antwort, und ich werde mich weiterhin damit beschäftigen, Grautöne zu diskutieren. Das erscheint mir sinnvoller, als Fakten in "passt in mein Weltbild"(weiss) oder "passt nicht in mein Weltbild"(schwarz) zu sortieren.
Politik funktioniert nicht in schwarzweiss, Geschichte ist nicht in schwarzweiss darzustellen.
Menschen sind nicht schwarzweiss.


nach oben springen

#4146

RE: Quellenbashing

in Forum Interna 09.09.2011 22:27
von BerSie | 3.932 Beiträge


Zitat von: werner thurner
09.09.2011 18:45 #84473

1) die links sind zum Grossteil Folgelinks, meine links hin (z.B.Kopp) leider sagen Ihre null zur (diskutierten) Sache aus.
Carly Simon, ja, you are so (in) vain.Hübsche Botschaft.

Und der Germanen link, wozu? Es ging um Ethnie und Indogermanen.
kurz, die allermeisten Ihrer links sind für die Tonne, beweisen nicht Ihren Vortrag.

Sie können leider nicht am Thema diskutieren, sondern schweifen ab, lassen (bewusst?) im Unklaren, benutzen Begriffe nach Gefühl statt nach Bedeutung, Sie sind einfach nur anstrengend und ein Diskussionsalptraum.

Mag sein, dass ich zu belehrend bin, Sie haben mir bisher aber keine groben Fehler nachweisen können. Meine Ansichten sind fundiert und stimmig und ich kann sie bei Bedarf mit links unterlegen.

Wenn wir über 9/11 diskutieren und ich schreibe dass da noch wochenlang danach geschmolzenes Metall in den basements (=Untergeschossen) zu finden war (Temperaturen bis 1530 Grad Celsius, dann kann ich dies beweisen.
Wenn da der verwendete Sprengstoff (verbrannt und unverbrannt) im Staub (da gab es Tonnen davon) wissenschaftlich nachgewiesen wurde, dann sollte Mann/Frau hellhörig werden.

Ich verlange dann die intellektuelle Leistung, dass im Einschlagbereich der Flugzeuge Über ca. 1 Stunde lang in manchen Zonen Temperaturen bis 800, 850 Grad C Gas(=Flammen)Temperaturen herrschten. In den Stahlträgern durch Wärmeableitung bedingt gab es an einzelnen Stellen maximal 300 Grad. Im Impaktbereich kühlte es nach einer Stunde sogar soweit ab, das sich da ein Mensch (kurz vor der Zusammensturz Explosion) aufhalten konnte.

Wie erklärt man sich also die noch wochenlang bestehenden Temperaturen bis 1500 Grad Celsius ? (unter den drei eingestürzten Stahlgerippe Hochhäusern, Türmen, davon eines in freiem Fall, die anderen in nahezu freien Fall). Wie die Oberflächentemperaturmessungen an den drei hotspots (WTC 1,2,3,)von durchschnittlich 650 Grad C der NASA (Aviris Messungen) am 15.9.2001? Wenn man weiss dass Nanothermit nachgewisen wurde, welches initial Temperaturen von 2500 Grd C entwickelt?

Sehen, Sie, bei solchen Sachen nützen mir irgendwelche Tagträume oder Abschweifungen nichts, machen eine Diskussion mit Ihnen (im SPON) schlicht nur ärgerlich.

Mainstream verseucht, zeigt sich hier:http://www.heise.de/tp/artikel/35/35456/1.html
und hier
http://www.heise.de/tp/artikel/35/35430/1.html

Kann ja sein, dass Sie irgendwann mal aus Ihren Tagträumen erwachen und lernen am Thema zu diskutieren.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen alle Gute.
Und noch ein kleiner link zum aufwachen:http://www.heise.de/tp/artikel/9/9865/1.html

Wow, Sie sind aber fleißig...
Echt, die Türme wurden gesprengt?



nach oben springen

#4147

RE: Quellenbashing

in Forum Interna 09.09.2011 22:30
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: BerSie
09.09.2011 22:27 #84491

Wow, Sie sind aber fleißig...
Echt, die Türme wurden gesprengt?


:))) Mach bittebitte einen neuen Strang zum Thema auf, das wird eine längere Diskussion.



zuletzt bearbeitet 09.09.2011 22:36 | nach oben springen

#4148

RE: Quellenbashing

in Forum Interna 09.09.2011 22:52
von BerSie | 3.932 Beiträge


Zitat von: FrieFie
09.09.2011 22:30 #84492


:))) Mach bittebitte einen neuen Strang zum Thema auf, das wird eine längere Diskussion.

Immer gerne - aber heute nicht mehr!;)
Hatten wir nicht schon einen Verschwörungsstrang!?



nach oben springen

#4149

RE: Quellenbashing

in Forum Interna 09.09.2011 22:55
von Nante | 10.453 Beiträge


Zitat von: werner thurner
09.09.2011 18:45 #84473

Wenn wir über 9/11 diskutieren und ich schreibe dass da noch wochenlang danach geschmolzenes Metall..............................
Ich verlange dann die intellektuelle Leistung, ........................
Wie erklärt man sich also die noch wochenlang bestehenden Temperaturen .............


Herr Thurner, Sie haben eine Reihe von starken Indizien aufgezählt.

Eines möchte ich vorher noch von Ihnen wissen: Halten Sie die Staatsorgane der USA einer solchen Tat für fähig? Also dem wissentlichen kaltblütigen Mord an der eigenen Bevölkerung?

Noch eine: Ist der Diskussionsstil Damen und Herren betreffend wirklich so unterschiedlich, wie Sie ihn hier charakterisierten? Auch unter dem Aspekt Ihrer (ärztlichen) Lebenserfahrung?



zuletzt bearbeitet 09.09.2011 22:58 | nach oben springen

#4150

RE: Quellenbashing

in Forum Interna 09.09.2011 23:02
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: BerSie
09.09.2011 22:52 #84495

Immer gerne - aber heute nicht mehr!;)
Hatten wir nicht schon einen Verschwörungsstrang!?


Stimmt, hätte ich mir denken können: 9/11 WTC7
Da isser. Wäre ja auch kein anständiges Forum, wenn´s ihn nicht gäbe.


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
nahal

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 192 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 324159 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II., nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de