#9776

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 17:40
von Lea S. | 14.199 Beiträge


Zitat von: GeorgeF 
Bitte nochmal 21320 lesen!

Und wo ist da vom Schwur auf einen jüdischen Staat die Rede? Wo ist da überhaupt von einem jüdischen Staat die Rede?


nach oben springen

#9777

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 17:41
von nahal
avatar


Zitat von: GeorgeF 
Sorry, Nante und mir geht es nicht um "DDR & Co" - wir haben uns gefragt, wie und wann Schützenpanzerwagen - sowj. Typ BRDM - nach Gaza kommen, wie auf dem aus Gaza verlinkten Foto vom letzten Luftangriff Israels zu sehen ist.


sorry, hab es übersehen.
Bin heute um 6:50 gelandet.


nach oben springen

#9778

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 17:42
von Nante | 10.445 Beiträge


Zitat von: nahal 
sorry, aber die DDR und Co. sind nicht so mein Fall.

sorry abgelehnt. sorry nehme ich prinzipiell nicht zur Kenntnis. Bei mir gilt nur "Verzeihung" oder "Ich bitte um Entschuldigung."

GeorgeF und ich haben über die Bewaffnung der Hamas sinniert. Diese hat mit der DDR nicht das geringste zutun.
Daß Sie mit ihr (der DDR) es nicht so haben, beschreibt zwar unseren Unterschied, aber noch lange nicht den Sachverhalt der Bewaffnung wie eben beschrieben.
Haben Sie weitergehende Informationen oder nicht?



zuletzt bearbeitet 02.08.2010 17:43 | nach oben springen

#9779

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 17:43
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
Zitat von: NI
Auch die Opfer in Dafur sehen nicht besser aus. 400.000 Opfer der islamistischen Regierung und der islamistischen Mörderbanden, 2,5 Millionen auf der Flucht.
Seltsam, dass es unendlich viele Debatten um den Konflikt im Nahen Osten gibt, über Dafur aber das große Schweigen herrscht.

Zitat von: Lea S.

Eröffnen Sie ein Forum zu diesem Thema und vep...en Sie sich dorthin. Wer hält Sie zurück?




Wie ich sehe, interessiert Sie Dafur also nicht weiter; liegt wohl daran, dass dafür keine Juden oder Amerikaner beschuldigt werden können.


Zitat von: Lea S. 

Im übrigen hat niemand hier behauptet, dass in meinem Beitrasg nciht aufgeführte Opfer nicht auch so aussehen. Den Waffen ist es gleich, ob sie von Juden, von Christen oder von Moslems abgefeuert werden. Sie machen unter gleichen Bedingungen die gleichen grausamen Löcher!


Natürlich haben Sie das nicht behauptet, allerdings hatte ich von Ihnen auch noch keinerlei Anklage im Fall Dafur gelesen.



zuletzt bearbeitet 02.08.2010 17:44 | nach oben springen

#9780

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 17:43
von Leto_II. | 27.858 Beiträge


Zitat von: nahal 
Werter Leto_II
Ich glaube, Sie haben Einiges übersehen:
Grozny - ca 200.000 Tote Zivilisten
Tienamen - ca 3.000 Meneschenleben an einem Tag


Selbst das ist nicht vergleichbar mit Königsberg oder Leningrad.


nach oben springen

#9781

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 17:44
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
Und wo ist da vom Schwur auf einen jüdischen Staat die Rede? Wo ist da überhaupt von einem jüdischen Staat die Rede?

Es ist da nicht von einem Schwur auf den jüdischen Staat die Rede - vielmehr von dem Selbstverständnis Israels und wie das Zitat zeigt, geht das ja wohl nicht in Richtung religiös.
Und da Israel keine eigentliche Verfassung hat (hagalil lesen), wäre ein Schwur auf diese Grundsätze aus der Unabhängigkeitsrklärung alles andere als ehrenrührig.



zuletzt bearbeitet 02.08.2010 17:45 | nach oben springen

#9782

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 17:46
von nahal
avatar


Zitat von: nahal 
sorry, hab es übersehen.
Bin heute um 6:50 gelandet.


Und wo ist das Problem?

45 BRDM-2 wurden von Russland, 1995 der PA geliefert.
Juni 2007 wurden einige dieser von der Hamas beschlagnahmt.


nach oben springen

#9783

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 17:48
von Lea S. | 14.199 Beiträge


Zitat von: nahal 
Es muss nicht BEIDES sein. Sie und andere stülpen uns das über.
Israel ist ein säkulerer Staat.
Und überlegen Sie, was Sie verlangen:
a) eien Staat Israel, das nicht behaupten kann, der Staat der jüdischen Nation zu sein (weil wir ja so tolerant sind)
b) geleichzeitig einen Staat Palästina, welches in seiner Verfassung folgendes hat:
"ARTICLE 1
Palestine is part of the large Arab World, and the Palestinian people are part of the Arab Nation. Arab Unity is an objective which the Palestinian People shall work to achieve.
.....
ARTICLE 4
1.Islam is the official religion in Palestine. "
http://en.wikisource.org/wiki/Constitution_of_Palestine_(2003)
A bissle viel verlangt, finde ich.


Nur weil ich das eine falsch finde, muss ich doch das andere nicht richtig finden.
In beiden Staaten hat der Bezug zur Religion zu unterbleiben.
Am besten wäre ein Staat für alle, der natürlich in den ersten Jahrzehnten viele Probleme innenpolitisch haben würde und aus diesem Grund eine extrem wachsame Innenpolitik fahren müsste. Aber das müssen doch beide Einzelstaaten auch.
Warum nicht den Frieden wagen?


nach oben springen

#9784

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 17:48
von sayada.b. | 9.135 Beiträge


Zitat von: Lea S. 

Aber klar doch, man darf alles diskriminieren, solange keine Juden gemeint sind!


Jaja, Lea. Ich warte mal noch auf Deine Antwort auf... , dann vielleicht wieder mehr. Jetzt sehe ich aber irgendwie keinen Sinn mehr in unserer Debatte, sorry. Zumal Du mich ja nur noch falsch verstehen willst. Schade - aber ich kann da ja wohl nix dran ändern. Also - bye!


nach oben springen

#9785

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 17:49
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: nahal 
Sehen Sie, Berg-Ahmadi,
Die, die Sie meinen, tun es legal.
Die neue Bürgerin nicht.

Wer ein Tier nicht nach den deutschen Tierschutzgesetzen behandelt, bzw. sich für die Behandlung Ausnahmeregelungen einräumen läßt, der will sich nicht anpassen. Der soll sich dann aber nicht wundern, wenn andere damit argumentieren.
Und was macht die neue Bürgerin nicht legal?



nach oben springen

#9786

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 17:50
von Lea S. | 14.199 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman 
Vermutlich genau so wenig, wie sich manche, die sich hier aufhalten, um deutsche Tierschutzgesetze scheren und die Vieher mit Ausnahmegenehmigung quälen dürfen.

Was singen denn die Mehrstaatler?
Was singe ich? Weder das Eine, noch das andere noch das dritte!
Ich warte auf eine Welthymne!


nach oben springen

#9787

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 17:50
von nahal
avatar


Zitat von: nahal 
Und wo ist das Problem?
45 BRDM-2 wurden von Russland, 1995 der PA geliefert.
Juni 2007 wurden einige dieser von der Hamas beschlagnahmt.



http://www.militaryphotos.net/forums/arc...hp/t-17827.html

http://www.mfa.gov.il/MFA/MFAArchive/200...%20March%202001


nach oben springen

#9788

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 17:53
von Lea S. | 14.199 Beiträge


Zitat von: nahal 
sorry, hab es übersehen.
Bin heute um 6:50 gelandet.

Auch noch Salz in urlaubsferne Wunden streuen?
Wie gemein!


nach oben springen

#9789

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 17:53
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: NI Wie ich sehe, interessiert Sie Dafur also nicht weiter; liegt wohl daran, dass dafür keine Juden oder Amerikaner beschuldigt werden können.

Dass Darfur weniger im Blickpunkt der Weltöffentlichkeit steht, liegt an den Medien und nicht an Lea.



nach oben springen

#9790

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 17:54
von Nante | 10.445 Beiträge


Zitat von: nahal 
Und wo ist das Problem?
45 BRDM-2 wurden von Russland, 1995 der PA geliefert.
Juni 2007 wurden einige dieser von der Hamas beschlagnahmt.

Und welche Ausführung waren die? Eigentlich kann ich mir nur die Standardbewaffnung mit dem sMG vorstellen.
Oder gab es noch andere Varianten?

Und waren das einige von den einigen der Hamas?


nach oben springen

#9791

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 17:55
von GeorgeF (gelöscht)
avatar

@ NI:
Sie suchen nach eier Israel-Darfur-Connection? Bitte:
http://alles-schallundrauch.blogspot.com...-tatsachen.html


nach oben springen

#9792

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 17:55
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Wer ein Tier nicht nach den deutschen Tierschutzgesetzen behandelt, bzw. sich für die Behandlung Ausnahmeregelungen einräumen läßt, der will sich nicht anpassen. Der soll sich dann aber nicht wundern, wenn andere damit argumentieren.




Jäger wollen sich also nicht anpassen und müssen sich deshalb nicht wundern wenn Sie Ihnen mangelnde Anpassung an die deutsche Kultur unterstellen. Ja so...



zuletzt bearbeitet 02.08.2010 17:56 | nach oben springen

#9793

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 17:57
von Lea S. | 14.199 Beiträge

Zitat
Wie ich sehe, interessiert Sie Dafur also nicht weiter; liegt wohl daran, dass dafür keine Juden oder Amerikaner beschuldigt werden können.




Wer weiss, wer weiss. Forschen Sie nach. Der Eine oder Andere wird sich sicherlich finden lassen.................


Zitat
Natürlich haben Sie das nicht behauptet, allerdings hatte ich von Ihnen auch noch keinerlei Anklage im Fall Dafur gelesen.



Gehen Sie ins Dafour-Forum und suchen Sie nach. Irgendwann, so nach 20 Tagen, werde Sie fündig.


nach oben springen

#9794

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 17:58
von nahal
avatar


Zitat von: Lea S. 
Nur weil ich das eine falsch finde, muss ich doch das andere nicht richtig finden.
In beiden Staaten hat der Bezug zur Religion zu unterbleiben.
Am besten wäre ein Staat für alle, der natürlich in den ersten Jahrzehnten viele Probleme innenpolitisch haben würde und aus diesem Grund eine extrem wachsame Innenpolitik fahren müsste. Aber das müssen doch beide Einzelstaaten auch.
Warum nicht den Frieden wagen?


SIE müssen nichts richtig oder falsch finden.
Wir können uns beide bei einem koscheren Sauerbraten über eine neue Welt unterhalten, die wir basteln wollen.
Die überwältigende Mehrheit der israelischen Staatbürgers möchten nichts mehr "wagen".
Sie haben sich einen mehr als vorzeigbaren Staat aufgebaut, der sich auch, wenn nötig, um die Landsleute kümmert, die nicht israelische Staatsbürger sind (es gibt auch viele Deutsche, die nicht Staatsbürger der BRD sind).
Diese überwältigende Mehrheit wäre auch bereit, unter bestimmten Umständen, einen Staat für die Palästineneser aufbauen zu helfen.
Diese Israelis lassen sich aber ungerne belehren, was richtig und was falsch für sie sei.


nach oben springen

#9795

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 17:59
von Lea S. | 14.199 Beiträge


Zitat von: GeorgeF 
Es ist da nicht von einem Schwur auf den jüdischen Staat die Rede - vielmehr von dem Selbstverständnis Israels und wie das Zitat zeigt, geht das ja wohl nicht in Richtung religiös.
Und da Israel keine eigentliche Verfassung hat (hagalil lesen), wäre ein Schwur auf diese Grundsätze aus der Unabhängigkeitsrklärung alles andere als ehrenrührig.

Der Schwur auf diese Unabhängiogkeitserklärung ist wohl etwas ganz anders als auf einen jüdischen Staat.
Wer diesen Schwur nicht leisten will, muss nicht einwandern.


nach oben springen

#9796

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 18:01
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: nahal 
...(es gibt auch viele Deutsche, die nicht Staatsbürger der BRD sind)...

Willie zum Beispiel. ;)



nach oben springen

#9797

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 18:01
von GeorgeF (gelöscht)
nach oben springen

#9798

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 18:02
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Willie zum Beispiel. ;)

Sogar da noch daneben.:-)


nach oben springen

#9799

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 18:03
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: GeorgeF @ NI:
Sie suchen nach eier Israel-Darfur-Connection? Bitte:
http://alles-schallundrauch.blogspot.com...-tatsachen.html



Na, dann bin ich ja mal gespannt auf die Entwicklung einer Dafur-Debatte, wenn nun vermeintlich ein Jude im Spiel ist. Da muss doch nun endlich Interesse für die 400.000 Opfer der Islamisten aufkommen.



zuletzt bearbeitet 02.08.2010 18:10 | nach oben springen

#9800

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 18:04
von nahal
avatar


Zitat von: Nante 
Und welche Ausführung waren die? Eigentlich kann ich mir nur die Standardbewaffnung mit dem sMG vorstellen.
Oder gab es noch andere Varianten?
Und waren das einige von den einigen der Hamas?



http://www.janes.com/articles/Janes-Armo...Federation.html

Ja, die "Resten".


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 275 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 323986 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Corto, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen