#9801

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 18:04
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
Der Schwur auf diese Unabhängiogkeitserklärung ist wohl etwas ganz anders als auf einen jüdischen Staat.
Wer diesen Schwur nicht leisten will, muss nicht einwandern.

Die Unabhängigkeitserklärung IST die Grundlage des Staates Israel (hagalil - Verfassung lesen!)


nach oben springen

#9802

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 18:06
von Nante | 10.435 Beiträge


Zitat von: GeorgeF 
OK - Danke.

Ich sehe gar nichts. Es öffnet sich eine Yahoo-Seite. Das war es denn aber auch. Beschreiben Sie mal bitte kurz.


nach oben springen

#9803

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 18:08
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. [quote] Zitat von: NI

Wie ich sehe, interessiert Sie Dafur also nicht weiter; liegt wohl daran, dass dafür keine Juden oder Amerikaner beschuldigt werden können.


Zitat von: Lea S.

Wer weiss, wer weiss. Forschen Sie nach. Der Eine oder Andere wird sich sicherlich finden lassen.................



Ich warte gespannt auf Ihre Reaktion. Vielleicht gerät der Völkermord in Dafur ja auch in Ihren Focus.


Zitat von: Lea S. [quote]
Zitat von: NI

Zitat Natürlich haben Sie das nicht behauptet, allerdings hatte ich von Ihnen auch noch keinerlei Anklage im Fall Dafur gelesen.

Zitat von: Lea S.

Gehen Sie ins Dafour-Forum und suchen Sie nach. Irgendwann, so nach 20 Tagen, werde Sie fündig.



Also war da nichts oder fast nichts, wie ich schon schrieb.


nach oben springen

#9804

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 18:08
von nahal
avatar


Zitat von: Lea S. 
Wer diesen Schwur nicht leisten will, muss nicht einwandern.


Sie verzetteln sich.
In der BRD durften Menschen keine Loks fahren, wenn Sie verdächtigt wurden, nicht auf das GG zu schwören. Und, soweit ich mich entsinnen kann, befand sich damlas die BRD nicht in einem Krieg.
Arafat hat mit den fruchtbaren Bäuchen der arabischen Frauen gedroht. Man nimmt das ernst.


nach oben springen

#9805

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 18:10
von nahal
avatar


Zitat von: Nante 
Ich sehe gar nichts. Es öffnet sich eine Yahoo-Seite. Das war es denn aber auch. Beschreiben Sie mal bitte kurz.



GAZ BRDM-2 amphibious scout car (Russian Federation), Reconnaissance vehicles

Development
The BRDM-2 (4 × 4) amphibious scout car was designed by V K Rubtsov of the Dedkov OKB in the early 1960s as the successor to the earlier BRDM-1 (4 × 4) scout car and was first seen in public during 1966. Main improvements over the BRDM-1 vehicle are its fully enclosed armament installation, more powerful rear-mounted GAZ-41 petrol engine, which gives it a higher road and cross-country performance, and improved amphibious characteristics. The design authority for the BRDM-2 series of amphibious scout cars is now the Arzamas Machinery plant who are also prime contractor for the more recent BTR-80/BTR-90 (8 × 8) APCs.Late in 2007, it was stated in Israel, that Russia would supply the Palestinian security forces in the West Bank of Neblus with 50 surplus BRDM-2 (4 × 4) scout cars.Production of the BRDM-2 was completed some time ago but the Arzamas Machinery Plant continues to support the vehicle and also offers upgrades.

Description
The all-welded steel armour hull of the BRDM-2 provides the crew with protection from small arms fire and shell splinters.The driver is seated at the front of the hull on the left with the vehicle commander to his right. Both are provided with a bulletproof windscreen to their front, which is covered by an armoured shutter, hinged at the top, when the vehicle is in combat areas. When the shutters are in position the driver and commander observe the terrain through day periscopes around the front and sides of their positions, mounted level with the roof of the vehicle. The only means of entry to the BRDM-2 is by two circular roof hatches immediately behind the commander and driver, hinged towards the centre of the vehicle and opening only as far as the vertical.The one-person manually operated turret is mounted in the centre of the vehicle and is the same as that mounted on the Russian BTR-60PB (8 × 8) and Czech OT-64 SKOT-2A (8 × 8) armoured personnel carriers.There is a single firing port in each side of the hull and immediately behind it are three vision blocks which protrude from the outside of the hull to give limited vision to the front and rear of the vehicle.The engine compartment is at the rear of the hull and there are two air-inlet louvres in the forward part of the engine compartment roof and four smaller air-inlet louvres to the rear. The exhaust pipes are on either side .


nach oben springen

#9806

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 18:12
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: Nante 
Ich sehe gar nichts. Es öffnet sich eine Yahoo-Seite. Das war es denn aber auch. Beschreiben Sie mal bitte kurz.

Kurzgefasst: Russland hat 1995 offiziell 45 BRDM-2 (mit sMG 14,5mm und 7,62 MG) an die PA geliefert, die dann einer nach dem anderen von den Israelis zerstört wurden.


nach oben springen

#9807

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 18:13
von nahal
avatar


Zitat von: GeorgeF 
Und da Israel keine eigentliche Verfassung hat ....


werter GeorgeF,
Israel hat eine ´Basic Law´.

Die Übersetzung auf Deutsch:
Grund-Gesetz. :-)


nach oben springen

#9808

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 18:16
von Nante | 10.435 Beiträge


Zitat von: nahal 
GAZ BRDM-2 amphibious scout car (Russian Federation), Reconnaissance vehicles
Development
The BRDM-2 (4 × 4) .......

Danke nahal für die Mühe, aber das war ein Mißverständnis. Ich wollte die Fotos erklärt haben, da ich die nicht sehen kann.
Aber die gute Absicht ist entscheidend:)


nach oben springen

#9809

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 18:17
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal 
werter GeorgeF,
Israel hat eine ´Basic Law´.
Die Übersetzung auf Deutsch:
Grund-Gesetz. :-)

Na ganz so einfach ist ja nun wirklich nicht - zumindest sagen das die umfänglichen Ausführungen zum Thema auf hagalil ;)


nach oben springen

#9810

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 18:21
von nahal
avatar


Zitat von: GeorgeF 
Na ganz so einfach ist ja nun wirklich nicht - zumindest sagen das die umfänglichen Ausführungen zum Thema auf hagalil ;)


Sicher ist das nicht so einfach. Auch die Diskussionen über eine deutsche Verfassung sind nicht einfach.
Auch die Mutter aller Demokratien hat keine Verfassung. :-)


nach oben springen

#9811

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 18:22
von nahal
avatar


Zitat von: Nante 
Danke nahal für die Mühe, aber das war ein Mißverständnis. Ich wollte die Fotos erklärt haben, da ich die nicht sehen kann.
Aber die gute Absicht ist entscheidend:)


Es wird bei der Absicht bleiben. Ich bin mehr für die Lüfte kompetent. :-)


nach oben springen

#9812

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 18:24
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: Willie 
Sogar da noch daneben.:-)

Tschuldigung, ein Hesse natürlich, kein Deutscher! :)



nach oben springen

#9813

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 18:25
von Nante | 10.435 Beiträge


Zitat von: GeorgeF 
Kurzgefasst: Russland hat 1995 offiziell 45 BRDM-2 (mit sMG 14,5mm und 7,62 MG) an die PA geliefert, die dann einer nach dem anderen von den Israelis zerstört wurden.

Ich muß Ihnen etwas gestehen: Ich habe mich in der Schule für die französische Sprache entschieden. Neben der obligatorischen russischen.

Seit anderthalb Jahren lerne ich die englische Sprache auf der Abendschule. Es macht sehr viel Spaß zwischen motivierten Leuten zu sitzen, die dasselbe wollen. Trotzdem sind lange formalisierte Texte noch sehr schwierig zu verstehen.


nach oben springen

#9814

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 18:32
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal 
...
Auch die Mutter aller Demokratien hat keine Verfassung. :-)

eben.


nach oben springen

#9815

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 18:36
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: Nante 
Ich muß Ihnen etwas gestehen: Ich habe mich in der Schule für die französische Sprache entschieden. Neben der obligatorischen russischen.
Seit anderthalb Jahren lerne ich die englische Sprache auf der Abendschule. Es macht sehr viel Spaß zwischen motivierten Leuten zu sitzen, die dasselbe wollen. Trotzdem sind lange formalisierte Texte noch sehr schwierig zu verstehen.

Ich schliesse mich an: Mein Schul-Latein und -Griechisch ind eher als Hintergrund noch nützlich, Englisch habe ich ab dem 5. Lebensjahr gelernt (britische Besatzungszone, britische Nachbarskinder). Mein Französisch ist "verschüttet" - funzt erst nach einer Flasche Rotwein wieder ein wenig und von Russisch habe ich Null Ahnung.
Viel Erfolg mit dem Englisch lernen. Tipp (aus Frankreich): Fremdsprachen lernt man am Besten auf dem Kopfkissen.


nach oben springen

#9816

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 18:39
von Lea S. | 14.199 Beiträge


Zitat von: GeorgeF 
Die Unabhängigkeitserklärung IST die Grundlage des Staates Israel (hagalil - Verfassung lesen!)

Wollen Sie mich verschittern?
Es geht nicht um die Ablehnung eines Schwures auf den Staat Israel und dessen Unabhängigkeitserklärung. Es geht um die Ablehnung eines Schwures auf einen jüdischen Staat.
Mag ja sein, dass für Sie beides das gleiche ist. Für Millionen Menschen anderen Glaubens aber nicht. Um diese Bürger Israels geht es.

Wer nicht die Möglichkeit hat, Jude zu werden, warum sollte der auf einen jüdischen Staat schwören?

Als Israeli schwöre ich auf einen israelischen Staat, nicht auf einen jüdischen. Nicht alle Israelis sind Juden, unterschlagen Sie das doch nicht immer. Der Zwang dazu ist eine direkte Misachtung anderer Ethnien und Religionszugehörigkeiten.
Vor allem, was ist ein erzwungener, also auch gelogener Schwur wert? Ausser einem Machtmittel, jeden der verdächtig ist nicht das "jüdischsein" vor allem anderen zu ehren, ausser Landes zu schaffen. Genau das befürchten Millionen Betroffene.


nach oben springen

#9817

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 18:43
von Lea S. | 14.199 Beiträge


Zitat von: nahal 
Sie verzetteln sich.
In der BRD durften Menschen keine Loks fahren, wenn Sie verdächtigt wurden, nicht auf das GG zu schwören. Und, soweit ich mich entsinnen kann, befand sich damlas die BRD nicht in einem Krieg.
Arafat hat mit den fruchtbaren Bäuchen der arabischen Frauen gedroht. Man nimmt das ernst.

Die Kommunistenverbote waren scheisse, gibt es aber heute nicht mehr. Auch Arafat ist vorbei, also bleibt nur noch das Grundgesetz, so sollte es auch in Israel oder Palästina sein.


nach oben springen

#9818

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 18:43
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Zitat von: nahal 
Sicher ist das nicht so einfach. Auch die Diskussionen über eine deutsche Verfassung sind nicht einfach.
Auch die Mutter aller Demokratien hat keine Verfassung. :-)


Und was ist das hier?
http://de.wikipedia.org/wiki/Verfassung_...inigten_Staaten


nach oben springen

#9819

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 18:47
von Lea S. | 14.199 Beiträge


Zitat von: GeorgeF 
........................... Tipp (aus Frankreich): Fremdsprachen lernt man am Besten auf dem Kopfkissen.

Sagte eine liebe alte Freundin von mir auch immer.
"Englisch lernt man am besten im französischen Bett."


nach oben springen

#9820

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 18:47
von Nante | 10.435 Beiträge


Zitat von: GeorgeF 
eben.

England oder Island?

Das Altthing, ohne jetzt ein Lexikon zu konsultieren, bestand seit 930? Mit der Tradition der germanischen Things seit vor der Zeitenwende.


nach oben springen

#9821

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 18:47
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Tschuldigung, ein Hesse natürlich, kein Deutscher! :)

Ihre Albernheit rettet sie nicht vor den Folgen ihrer Unwissenheit, sondern nur die Toleranz der Leser.


nach oben springen

#9822

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 18:55
von nahal
avatar


Zitat von: Lea S. 
Wollen Sie mich verschittern?
Es geht nicht um die Ablehnung eines Schwures auf den Staat Israel und dessen Unabhängigkeitserklärung. Es geht um die Ablehnung eines Schwures auf einen jüdischen Staat.
Mag ja sein, dass für Sie beides das gleiche ist. Für Millionen Menschen anderen Glaubens aber nicht. Um diese Bürger Israels geht es.
Wer nicht die Möglichkeit hat, Jude zu werden, warum sollte der auf einen jüdischen Staat schwören?
Als Israeli schwöre ich auf einen israelischen Staat, nicht auf einen jüdischen. Nicht alle Israelis sind Juden, unterschlagen Sie das doch nicht immer. Der Zwang dazu ist eine direkte Misachtung anderer Ethnien und Religionszugehörigkeiten.
Vor allem, was ist ein erzwungener, also auch gelogener Schwur wert? Ausser einem Machtmittel, jeden der verdächtig ist nicht das "jüdischsein" vor allem anderen zu ehren, ausser Landes zu schaffen. Genau das befürchten Millionen Betroffene.


Sie verzetteln sich immer mehr:
Auch nicht alle französichen Bürger sind Franzosen. das gleiche gilt auch für alle ägyptischen oder italienischen Staatsbürgern. Wenn Sie teil der Staatsnation werden wollen, müssen sie.
"Mag ja sein, dass für Sie beides das gleiche ist. Für Millionen Menschen anderen Glaubens aber nicht. Um diese Bürger Israels geht es."

Für Diese "Millionen von Menschen" muss aber, wollen Sie Teil dieses Staates sein,das Gleiche gelten.
Genau so muss auch für jüdische "Siedler" gelten: Wollen Sie in der West-Bank(das zukünftige Palästina) bleiben, müssen sie Teil dieses Staates werden.
W


nach oben springen

#9823

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 18:58
von nahal
avatar


Zitat von:  
Und was ist das hier?
http://de.wikipedia.org/wiki/Verfassung_...inigten_Staaten


Anonymus,
Warum müssen Sie immer in die Sch... fassen?
Schon mal von Magna Charta Libertatum gehört?


nach oben springen

#9824

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 19:00
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: Willie 
Ihre Albernheit rettet sie nicht vor den Folgen ihrer Unwissenheit, sondern nur die Toleranz der Leser.

Statt zur Aufklärung beizutragen, weiter nur Mysteriöses. Na ja, Aufklärung ist ja nicht so Ihr Ding.



nach oben springen

#9825

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 19:08
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Zitat von: nahal 
Anonymus,
Warum müssen Sie immer in die Sch... fassen?
Schon mal von Magna Charta Libertatum gehört?


Hier noch mehr für Ihre Bildung:
http://de.wikipedia.org/wiki/Kot


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 92 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1450 Themen und 323771 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Corto, Landegaard, nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen