#8001

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 21.01.2012 19:31
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: BerSie
21.01.2012 16:43 #102162
Sie können mich mal, Sie Supertrottel!
-
"Beispiel 5
In einem frei fallenden Bezugssystem erscheint ein fallender Körper als kräftefrei, da die Gravitationskraft von der entgegenwirkenden ''Trägheitskraft'' gerade kompensiert wird.
Ein im Fahrstuhl eingeschlossener Beobachter kann prinzipiell nicht zwischen Gravitations- und Scheinkraft unterscheiden"
http://schulen.eduhi.at/riedgym/physik/9...rtialsystem.htm

Und dann steht es sogar noch in Ihrem Link, Sie Schwachkopf!
"Verschiedene Inertialsysteme bewegen sich gegeneinander geradlinig und gleichförmig. Demgegenüber drehende oder anderweitig beschleunigte Bezugssysteme sind keine Inertialsysteme."
Natürlich ist das einstürzende WTC ein vertikal nach unten beschleunigtes Bezugssystem!



Sie sind leider geistig ein wenig unterbemittelt.

In Ihrem o.g. link steht:

"In beschleunigten Bezugssystemen treten "Scheinkräfte" (engl.: apparent force) auf.;

Trägheitskraft bei der Translation
Fliehkraft- Zentrifugalkraft ( Drehbewegung)
Corioliskraft (Drehbewegung) "


Wie nun jeder geistig halbwegs normale Mensch erkennen kann, handelt es sich bei den Türmen und WTC 7 n i c h t um "beschleunigte Bezugssysteme".

Das was in meinem link steht muss man halt auch begreifen. Sie als ausgemachter Schwachkopf tun dies eben nicht, müssen nochmals lesen! Sie hätten sonst kapiert, dass die Türme und WTC 7 k e i n e

" drehende(n) oder anderweitig beschleunigte Bezugssysteme"

sind und damit klar und für jeden ersichtlich ein Inertialsystem (mit allen Folgen bezüglich der Newtonschen Gesetze) darstellen, bzw. zu den geradlinig und gleichförmig sich bewegenden Inertialsystemen zu zählen sind, womit Ihre "Scheinkräfte" und sonstiges Gewäsch glasklar als Schwachsinn abgebucht werden kann.


nach oben springen

#8002

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 21.01.2012 19:38
von Nante | 10.441 Beiträge


Zitat von: Foul Breitner
21.01.2012 19:27 #102167
Also ich würde keiner Uni trauen, die in Kassel beheimatet ist.

Du meinst doch speziell die AG Friedensforschung, oder?


nach oben springen

#8003

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 21.01.2012 19:39
von BerSie | 3.932 Beiträge


Zitat von: werner thurner
21.01.2012 19:31 #102168

Wie nun jeder geistig halbwegs normale Mensch erkennen kann, handelt es sich bei den Türmen und WTC 7 n i c h t um "beschleunigte Bezugssysteme".


Sie sind ein Vollidiot, Thurner... mehr sage ich da nicht mehr zu!



nach oben springen

#8004

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 21.01.2012 19:46
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: BerSie
21.01.2012 16:43 #102162
Sie können mich mal, Sie Supertrottel!
-
"Beispiel 5
In einem frei fallenden Bezugssystem erscheint ein fallender Körper als kräftefrei, da die Gravitationskraft von der entgegenwirkenden ''Trägheitskraft'' gerade kompensiert wird.
Ein im Fahrstuhl eingeschlossener Beobachter kann prinzipiell nicht zwischen Gravitations- und Scheinkraft unterscheiden"
http://schulen.eduhi.at/riedgym/physik/9...rtialsystem.htm

Und dann steht es sogar noch in Ihrem Link, Sie Schwachkopf!
"Verschiedene Inertialsysteme bewegen sich gegeneinander geradlinig und gleichförmig. Demgegenüber drehende oder anderweitig beschleunigte Bezugssysteme sind keine Inertialsysteme."
Natürlich ist das einstürzende WTC ein vertikal nach unten beschleunigtes Bezugssystem!



"Beispiel 5
In einem frei fallenden Bezugssystem erscheint ..."
Es handelt sich bei den Türmen um kein frei fallendes Bezugssystem! Lesen und begreifen sollte man können!

Und in meinen link steht in Bezug auf WTC 1,2, und 7 :
"Verschiedene Inertialsysteme bewegen sich gegeneinander geradlinig und gleichförmig."

Für die Türme gilt n i c h t: "Demgegenüber drehende oder anderweitig beschleunigte Bezugssysteme sind keine Inertialsysteme".
Warum? Weil die Türme sich weder in der Luft befanden, sich nicht drehten, nicht beschleunigt wurden.
Die Grundlagen der Physik zu kapieren ist offenbar nicht jedem gegeben!
Sie verwechseln die Türme mit einer Rakete:
O-Ton Physikdilettant Bersie: "Natürlich ist das einstürzende WTC ein vertikal nach unten beschleunigtes Bezugssystem!"

Wenn Dummheit weh täte, müsste man Sie Bersie in ganz Berlin schreien hören.

Wer oder was hat den das WTC bzw. sein Bezugssystem "beschleunigt"?

Das ging doch exakt anders rum: durch höchstwahrscheinliche Sprengung des Kerns kam es zum Totalkollaps in der Zeit des freien Falls + 30 %.

Wenn Sie auc nur einen Funken von Hirn und Ehrlichkeit im Leib hätten, sollten Sie erkennen, dass Sie hier auf dem völlig falchen Dampfer sind mit Ihren Schvortrag und erst recht mit : "Sie können mich mal, Sie Supertrottel!"



zuletzt bearbeitet 21.01.2012 19:46 | nach oben springen

#8005

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 21.01.2012 19:48
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: BerSie
21.01.2012 19:39 #102173


Sie sind ein Vollidiot, Thurner... mehr sage ich da nicht mehr zu!


Da zeigt sich, dass Sie ein ungebildeter, armer irregeleiteter Mensch sind, Bersie.
Keine Argumente, aber die Klappe bis zu den Ohren aufreissen!



zuletzt bearbeitet 21.01.2012 19:50 | nach oben springen

#8006

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 21.01.2012 19:49
von werner thurner | 3.915 Beiträge

Argumente sind gefragt, Bersie, keine Beleidigungen!

Sie liegen mit Ihrer Idee, WTC 1,2 und 7 wäre(n) kein(e) inertialen(s) Bezugsystem(e) gewesen, es hätten "Scheinkräfte" vorgelegen, völlig falsch.



zuletzt bearbeitet 21.01.2012 19:53 | nach oben springen

#8007

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 21.01.2012 19:51
von Leto_II. | 27.855 Beiträge


Zitat von: FrieFie
21.01.2012 19:11 #102165


Diesen Vergleich habe ich Thurner schon vor Wochen gebracht, habe damit bei ihm aber gewissermassen auf Thermit gebissen. Er kann schier nicht verstehen, wie das intakte untere Gebäudeteil überhaupt zum Einsturz gebracht werden kann - ausser durch Sprengstoff.


Er versteht halt den Wackeltisch nicht, d.h. er versteht Stahlhochbau und dessen Statik-System überhaupt nicht, er denkt monolithisch.


nach oben springen

#8008

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 21.01.2012 19:55
von Leto_II. | 27.855 Beiträge


Zitat von: werner thurner
21.01.2012 19:31 #102168



Sie sind leider geistig ein wenig unterbemittelt.

In Ihrem o.g. link steht:

"In beschleunigten Bezugssystemen treten "Scheinkräfte" (engl.: apparent force) auf.;

Trägheitskraft bei der Translation
Fliehkraft- Zentrifugalkraft ( Drehbewegung)
Corioliskraft (Drehbewegung) "


Wie nun jeder geistig halbwegs normale Mensch erkennen kann, handelt es sich bei den Türmen und WTC 7 n i c h t um "beschleunigte Bezugssysteme".

Das was in meinem link steht muss man halt auch begreifen. Sie als ausgemachter Schwachkopf tun dies eben nicht, müssen nochmals lesen! Sie hätten sonst kapiert, dass die Türme und WTC 7 k e i n e

" drehende(n) oder anderweitig beschleunigte Bezugssysteme"

sind und damit klar und für jeden ersichtlich ein Inertialsystem (mit allen Folgen bezüglich der Newtonschen Gesetze) darstellen, bzw. zu den geradlinig und gleichförmig sich bewegenden Inertialsystemen zu zählen sind, womit Ihre "Scheinkräfte" und sonstiges Gewäsch glasklar als Schwachsinn abgebucht werden kann.









Vor ein paar Seiten wollten Sie nicht einsehen, dass dier Türme uberhaupt in einem System sein sollen, ist schon süss.


nach oben springen

#8009

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 21.01.2012 19:56
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: Leto_II.
21.01.2012 19:51 #102178


Er versteht halt den Wackeltisch nicht, d.h. er versteht Stahlhochbau und dessen Statik-System überhaupt nicht, er denkt monolithisch.


Also Leto, wer so schlicht im Geiste ist, einen Tisch mit vier wackeligen Beinen mit dem inner core (schauen Sie sich den mal genau an!) der Türme, zu vergleichen, sollte zu Inertialsystemen besser schweigen.

So als kleiner Hinweis: Sie müssten Ihren "Wackeltisch" eine zweite Tischplatte unten geben und dran die Beine befestigen und dann diese gesamte Kosntrukion seitlich und nach oben (bienenwabenmässig, abe als kubische Elemente) erweitern.



zuletzt bearbeitet 21.01.2012 20:01 | nach oben springen

#8010

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 21.01.2012 19:57
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: Leto_II.
21.01.2012 19:55 #102180


Vor ein paar Seiten wollten Sie nicht einsehen, dass dier Türme uberhaupt in einem System sein sollen, ist schon süss.


Das ist natürlich gelogen. Sie sollten zitieren wo ich selbiges behauptet haben soll.


nach oben springen

#8011

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 21.01.2012 19:59
von BerSie | 3.932 Beiträge


Zitat von: werner thurner
21.01.2012 19:48 #102176


Da zeigt sich, dass Sie ein ungebildeter, armer irregeleiteter Mensch sind, Bersie.
Keine Argumente, aber die Klappe bis zu den Ohren aufreissen!


Ach Thurner, Sie armer irrer Vollpfosten!
Bezugssysteme sind keine Inertialsysteme!
Deshalb ist meine Aussage:"Das WTC ist ein vetrikal nach unten beschleunigtes Bezugssystem" auch völlig richtig!
"Verschiedene Inertialsysteme bewegen sich gegeneinander geradlinig und gleichförmig. Demgegenüber drehende oder anderweitig beschleunigte Bezugssysteme sind keine Inertialsysteme."
http://de.wikipedia.org/wiki/Inertialsystem



nach oben springen

#8012

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 21.01.2012 20:01
von Leto_II. | 27.855 Beiträge


Zitat von: werner thurner
21.01.2012 19:56 #102181


Also Leto, wer so schlicht im Geiste ist, einen Tisch mit vier wackeligen Beinen mit dem inner core (schauen Sie sich den mal genau an!) der Türme, zu vergleichen, sollte zu Inertialsystemen besser schweigen.


Wenn Sie den Wackeltisch als kleines Modell schon nicht verstehen, sollten Sie sich besser nicht an komplexeres herantrauen. Man kann sich den core nicht mehr anschauen und auf dem Plan ist der ganz klein und aus Papier. Da brennt der core ganz ohne Thermit.


nach oben springen

#8013

Thurner und die Metaphysik...

in Forum Interna 21.01.2012 20:02
von BerSie | 3.932 Beiträge

Also, ich gehe jetzt ins Kino! Nicht dass einer denkt, dass ich vor Thurner kneife...;)
Schönen Abend an alle außer Thurner



nach oben springen

#8014

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 21.01.2012 20:03
von Leto_II. | 27.855 Beiträge


Zitat von: werner thurner
21.01.2012 19:57 #102182


Das ist natürlich gelogen. Sie sollten zitieren wo ich selbiges behauptet haben soll.


Es ist gelogen, dass das gelogen ist, gehen Sie besser noch einmal in sich und ca. 5 Seiten vorher.


nach oben springen

#8015

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 21.01.2012 20:31
von BerSie | 3.932 Beiträge

Aus einem Beitrag von mir - etwas verbessert:
"Actio (die Kraft mit der sich ein Sprinter am Start nach vorne beschleungt) entspricht der Kraft, die er mit den Füßen auf die Startblöcke nach hinten ausübt (Reaktio) - als einfaches, anschauliches Beispiel."
So Thurner, und jetzt übertragen Sie mal dieses Beispiel für Newton III auf ein einstürzendes Gebäude!
Bin mal gespannt, ob Sie das können, Sie Großmaul!



zuletzt bearbeitet 21.01.2012 20:42 | nach oben springen

#8016

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 21.01.2012 21:39
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: Leto_II.
21.01.2012 20:03 #102187


Es ist gelogen, dass das gelogen ist, gehen Sie besser noch einmal in sich und ca. 5 Seiten vorher.


Sie haben immer noch nichts begriffen. Bringen Sie ein Zitat für diese Falschbehauptung:
Leto: "Vor ein paar Seiten wollten Sie nicht einsehen, dass dier Türme uberhaupt in einem System sein sollen, ist schon süss."
Solange Sie das nicht können, lügen Sie, bzw. behaupten Sie falsch.


nach oben springen

#8017

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 21.01.2012 21:58
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: BerSie
21.01.2012 19:59 #102184


Ach Thurner, Sie armer irrer Vollpfosten!
Bezugssysteme sind keine Inertialsysteme!
Deshalb ist meine Aussage:"Das WTC ist ein vetrikal nach unten beschleunigtes Bezugssystem" auch völlig richtig!
"Verschiedene Inertialsysteme bewegen sich gegeneinander geradlinig und gleichförmig. Demgegenüber drehende oder anderweitig beschleunigte Bezugssysteme sind keine Inertialsysteme."
http://de.wikipedia.org/wiki/Inertialsystem


Ich hatte nicht behauptet, dass Bezugssysteme gleich Inertialsysteme seien.
Falls ja, können Sie das anhand eines Zitats bestimmt nachweisen.

Deshalb ist Ihre Aussage: "Das WTC ist ein vetrikal nach unten beschleunigtes Bezugssystem" immer noch f a l s c h , schlicht und einfach weil das WTC nicht vertikal nach unten beschleunigt (!)wurde!

Ihre ebenfalls falschen Kernaussagen waren:
Bersie:
"Newton III ist nicht für Schein- und Tragheitskräfte anwendbar! Wenn eine Uhr von der Wand fällt ist nicht Newton schuld, sondern vielleicht der poröse Mörtel oder rostige Nagel mit dem die Uhr befestigt war!"

Diese Falschaussagen hatte ich bereits in zwei Beiträgen (mit links) korrigiert und richtigestellt. Newton III i s t (u.a.) also beim "Totalkollaps" der Türme und von WTC 7 anwendbar. Darum ging es!

Deppen wie Sie einer auf physikalischem Gebiet sind , kapieren das halt nicht.

Kann man nichts machen. Bleiben eben dann Deppen auf physikalischem Gebiet!



zuletzt bearbeitet 21.01.2012 21:59 | nach oben springen

#8018

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 21.01.2012 22:12
von Leto_II. | 27.855 Beiträge


Zitat von: werner thurner
21.01.2012 21:39 #102198


Sie haben immer noch nichts begriffen. Bringen Sie ein Zitat für diese Falschbehauptung:
Leto: "Vor ein paar Seiten wollten Sie nicht einsehen, dass dier Türme uberhaupt in einem System sein sollen, ist schon süss."
Solange Sie das nicht können, lügen Sie, bzw. behaupten Sie falsch.


Sie haben das nicht begriffén, Doktorchen, hätten Sie nett gefragt, hatte ich die Stelle angegeben. So haben Sie die Behauptung aufgestellt, dass ich lüge, und da warte ich dann auf einen Beleg oder eine Entschuldigung.


nach oben springen

#8019

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 21.01.2012 22:16
von BerSie | 3.932 Beiträge


Zitat von: werner thurner
21.01.2012 21:58 #102199


Ich hatte nicht behauptet, dass Bezugssysteme gleich Inertialsysteme seien.
Falls ja, können Sie das anhand eines Zitats bestimmt nachweisen.

Deshalb ist Ihre Aussage: "Das WTC ist ein vetrikal nach unten beschleunigtes Bezugssystem" immer noch f a l s c h , schlicht und einfach weil das WTC nicht vertikal nach unten beschleunigt (!)wurde!

Ihre ebenfalls falschen Kernaussagen waren:
Bersie:
"Newton III ist nicht für Schein- und Tragheitskräfte anwendbar! Wenn eine Uhr von der Wand fällt ist nicht Newton schuld, sondern vielleicht der poröse Mörtel oder rostige Nagel mit dem die Uhr befestigt war!"

Diese Falschaussagen hatte ich bereits in zwei Beiträgen (mit links) korrigiert und richtigestellt. Newton III i s t (u.a.) also beim "Totalkollaps" der Türme und von WTC 7 anwendbar. Darum ging es!

Deppen wie Sie einer auf physikalischem Gebiet sind , kapieren das halt nicht.

Kann man nichts machen. Bleiben eben dann Deppen auf physikalischem Gebiet!


Sie Idiot! Jetzt schreiben Sie sogar meine Tippfehler ab! Es ist einfach lächerlich...
Jeder Gegenstand, den man anhebt und dann los lässt, wird vertikal beschleunigt!
-
Irgendwo las ich vo Ihnen: "Im Gegensatz zu Ihnen, habe ich die Schwerkraft verstanden" an Leto gerichtet. Allein dieser Satz beweist schon, was für ein Komplettidiot Sie sind.
Wenn das wirklich so wäre, hätten Sie die nächsten Nobelpreise sicher.
Lösen Sie doch mal #102194



zuletzt bearbeitet 21.01.2012 22:17 | nach oben springen

#8020

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 21.01.2012 22:18
von Leto_II. | 27.855 Beiträge


Zitat von: BerSie
21.01.2012 22:16 #102203

Irgendwo las ich vo Ihnen: "Im Gegensatz zu Ihnen, habe ich die Schwerkraft verstanden" an Leto gerichtet. Allein dieser Satz beweist schon, was für ein Komplettidiot Sie sind.
Wenn das wirklich so wäre, hätten Sie die nächsten Nobelpreise sicher.


Genau das hatte ich damals auch gedacht und wollte ihm schon einen Job beim CERN vorschlagen, wo ja genau dieses Verstehen versucht werden soll. :) Thurner würde nur einen Bruchteil kosten!

Thurner kann aber kein Higgs, höchstens Schluckauf.



zuletzt bearbeitet 21.01.2012 22:21 | nach oben springen

#8021

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 21.01.2012 22:26
von BerSie | 3.932 Beiträge


Zitat von: Leto_II.
21.01.2012 22:18 #102204


Genau das hatte ich damals auch gedacht und wollte ihm schon einen Job beim CERN vorschlagen, wo ja genau dieses Verstehen versucht werden soll. :) Thurner würde nur einen Bruchteil kosten!

Thurner kann aber kein Higgs, höchstens Schluckauf.

Lange mache ich das Theater auch nicht mehr mit, aber ich kannte ´mal genau so einen Typen im richtigen Leben!



nach oben springen

#8022

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 21.01.2012 22:31
von Leto_II. | 27.855 Beiträge


Zitat von: BerSie
21.01.2012 22:26 #102206

Lange mache ich das Theater auch nicht mehr mit, aber ich kannte ´mal genau so einen Typen im richtigen Leben!


Gott weiss alles, Thurner weiss alles besser und das auf allen Gebieten.


nach oben springen

#8023

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 21.01.2012 22:32
von werner thurner | 3.915 Beiträge


Zitat von: BerSie
21.01.2012 22:16 #102203


Sie Idiot! Jetzt schreiben Sie sogar meine Tippfehler ab! Es ist einfach lächerlich...
Jeder Gegenstand, den man anhebt und dann los lässt, wird vertikal beschleunigt!


Mit Volldeppen zu diskutieren macht richtig Spass.
Ich zitiere Sie und Ihre Tippfehler.
Die Türme waren kein Gegenstand den man anhob und dann , einfach loslässt ( vulgo: fallen lässt)!
Das ist doch der Witz an der Sache. Der Idiot, der nicht weiss wovon er spricht , sind also Sie!


Zitat von: BerSie
21.01.2012 22:16 #102203


Irgendwo las ich vo Ihnen: "Im Gegensatz zu Ihnen, habe ich die Schwerkraft verstanden" an Leto gerichtet. Allein dieser Satz beweist schon, was für ein Komplettidiot Sie sind.
Wenn das wirklich so wäre, hätten Sie die nächsten Nobelpreise sicher.
Lösen Sie doch mal #102194


Weil sie merken, dass Sie Unsinn am laufenden Band verzapfen und falsch liegen, zitieren Sie völlig falsch und wollen Gerüchte streuen.

Was Ihr (unpassendes Beispiel) anbelangt so werde ich, wie auch beim "Wackeltisch"
nicht über jedes Stöckchen springen.

Ihren lächerlichen Stuss zur Sache hatte ich bereits h i e r nochmals widerlegt.

"Ich hatte nicht behauptet, dass Bezugssysteme gleich Inertialsysteme seien.
Falls ja, können Sie das anhand eines Zitats bestimmt nachweisen.

Deshalb ist Ihre Aussage: "Das WTC ist ein vetrikal nach unten beschleunigtes Bezugssystem" immer noch f a l s c h , schlicht und einfach schon deshalb weil das WTC nicht vertikal nach unten beschleunigt (!)wurde!

Ihre ebenfalls falschen Kernaussagen waren:
Bersie:
"Newton III ist nicht für Schein- und Tragheitskräfte anwendbar! Wenn eine Uhr von der Wand fällt ist nicht Newton schuld, sondern vielleicht der poröse Mörtel oder rostige Nagel mit dem die Uhr befestigt war!"

Diese Falschaussagen hatte ich bereits in zwei Beiträgen (mit links) korrigiert und richtigestellt. Newton III i s t (u.a.) also beim "Totalkollaps" der Türme und von WTC 7 anwendbar. Darum ging es!

Deppen wie Sie einer auf physikalischem Gebiet sind , kapieren das halt nicht.

Kann man nichts machen. Bleiben eben dann Deppen auf physikalischem Gebiet!



zuletzt bearbeitet 21.01.2012 22:48 | nach oben springen

#8024

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 21.01.2012 22:37
von BerSie | 3.932 Beiträge

Lösen Sie #102194 Sie könnens nicht!
Ansonsten: reply refused



nach oben springen

#8025

RE: Auffassungsprobleme von dynamischen Vorgängen

in Forum Interna 21.01.2012 22:39
von BerSie | 3.932 Beiträge

Morgen kommt dann sicher eine Gebrauchsanweisung von Thurner, wie man ohn Kräne Hochhäuser baut!:-)
Ist das lustig!



nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 179 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 323953 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Corto, Landegaard, Leto_II., nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen