#3426

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 02.05.2011 15:56
von Gelöschtes Mitglied
avatar


Zitat von: Leto_II.
02.05.2011 15:03 #68751


1.Die Zivilisation scheint am Ende, richtig. [...]


2.Sollten wir nicht endlich Entwicklungshilfe einfordern?



1. Das hat PSL so nicht gesagt.


2. Die fliesst längst, wenn auch nicht unter dem Label "Entwicklungshilfe". China hat sich bereits im grossen Stil mit griechischen und portugiesischen Staatsanleihen und Bankaktien eingedeckt. Zuletzt wurden seine Emmissäre in Spanien gesichtet...


nach oben springen

#3427

RE: Was wird aus der Demokratie und den Menschenrechten?

in Forum Interna 02.05.2011 16:29
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal
02.05.2011 15:50 #68767


Konsequenterweise bedeutet das, die europäischen Politiker sollen sich aus dem Nahostkonflikt heraushalten.
Gilt das Gleiche auch für die hier nicht direkt betroffenen Foristen?

Dann diskutiere ich nur noch mit vk64, wenn überhaupt.

Hier wird von allen alles diskutiert. Sonst dürften ja auch nur divara und ich über die Seligsprechung JP II. diskutieren.

Etwas anderes ist die Regierungspolitik. Okay, raushalten bedeutet keine Kritik, bedeutet aber auch keine U-Boot-Finanzierungen. :-))



zuletzt bearbeitet 02.05.2011 16:29 | nach oben springen

#3428

RE: Was wird aus der Demokratie und den Menschenrechten?

in Forum Interna 02.05.2011 16:33
von nahal | 24.509 Beiträge


Zitat von: Maga
02.05.2011 16:29 #68780


Etwas anderes ist die Regierungspolitik. Okay, raushalten bedeutet keine Kritik, bedeutet aber auch keine U-Boot-Finanzierungen. :-))


Quatsch.
Die U-Boot-Finanzierung beruht auf ein Tauschgeschäft:
Israel liefert das Waffensystem, das Elbit-Radar-System und sonstiges Gerät.
Erst dadurch wird das Gesamte ein deutsches Exportschlager (Süd-Korea, Taiwan, etc).

Ein anders Beispiel ist das Zielsystem der britischen und norwegischen Jets, die Gaddafi angreifen.

Deine Smileys sind inzwischen lächerlich.


nach oben springen

#3429

RE: Was wird aus der Demokratie und den Menschenrechten?

in Forum Interna 02.05.2011 17:33
von nahal | 24.509 Beiträge

Werte LeaS,

Ich erlaube mir Sie auf etwas hinzuweisen:

Shador, Kopftuch, Burka, Bikini, Tanga und vieles mehr sind schön oder nicht schön, je nach Geschmack.
Alles ist, aus modischen Gründen, nicht zu beanstanden.

Sie selbst schrieben, sogar heute:
"Religion ist religion ist Religion....."
und das in einem negativen Kontext.

Hier geht es um den gesellschftlichen Zwang, der mit einer pseudo-religiöser Begründung Sie zu verteidigen versuchen.

Die scheinheilige Begründung, den unberherrschten triebhaften Mann von seinem zwanghaften Trieb abzuhalten, ist, an sich, menschenrechtsmässig, mindestens zweifelhaft.

Wenn das sogar mit Zwang oder Repressionsandrohung verbunden ist, ist Ihre Verteidigung dessen um so weniger verständlich.



zuletzt bearbeitet 02.05.2011 17:34 | nach oben springen

#3430

RE: Foristen-Stammtisch

in Forum Interna 02.05.2011 17:49
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: BerSie
02.05.2011 15:37 #68760
Wo ist eigentlich George? Sitzt der im Knast, weil er irgendwelche Nato-Geheimnisse ausgeplaudert hat?:-)

Der nimmt gerade eine unfreiwillige Auszeit ... bei miserabler Verpflegung im 4-Bett-Zimmer. Ende der Woche sollte er aber wieder auf den Füssen und online sein.


nach oben springen

#3431

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 02.05.2011 17:50
von Leto_II. | 27.844 Beiträge


Zitat von: Swann
02.05.2011 15:56 #68768



Das hat PSL so nicht gesagt.



Weil es auch Blödsinn ist. Es gibt keine westliche Zivilisation, es gibt Zivilisation und Nicht-Zivilisation.

In Südafrika ist die eher schwarz und in Südamerika so mittel.


nach oben springen

#3432

RE: Foristen-Stammtisch

in Forum Interna 02.05.2011 18:01
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: FrieFie
02.05.2011 17:49 #68804

Der nimmt gerade eine unfreiwillige Auszeit ... bei miserabler Verpflegung im 4-Bett-Zimmer. Ende der Woche sollte er aber wieder auf den Füssen und online sein.

Da wünsche ich Gute Besserung. Halt die Ohren steif, George!


nach oben springen

#3433

RE: Foristen-Stammtisch

in Forum Interna 02.05.2011 19:29
von Nante | 10.435 Beiträge


Zitat von: FrieFie
02.05.2011 17:49 #68804

Der nimmt gerade eine unfreiwillige Auszeit ... bei miserabler Verpflegung im 4-Bett-Zimmer. Ende der Woche sollte er aber wieder auf den Füssen und online sein.


Miserable Verpflegung, 4-Bett-Zimmer? Wo gibt es denn noch solche Zustände?

Alles Gute, George. Ohne Gegner wird es langweilig:)


P.S Ich hatte ihn natürlich längst vermißt, aber mich nicht getraut zu fragen. Komm bald online!


zuletzt bearbeitet 02.05.2011 19:58 | nach oben springen

#3434

RE: Foristen-Stammtisch

in Forum Interna 02.05.2011 19:33
von Lea S. | 14.199 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
02.05.2011 18:01 #68808

Da wünsche ich Gute Besserung. Halt die Ohren steif, George!

Dem schliesse ich mich an. Hoffentlich nichts schlimmes!


nach oben springen

#3435

RE: Foristen-Stammtisch

in Forum Interna 02.05.2011 20:29
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: Nante
02.05.2011 19:29 #68840


Miserable Verpflegung, 4-Bett-Zimmer? Wo gibt es denn noch solche Zustände?

Unbedingt zu vermeiden: Henriettenstift, Hannover.
Die Krönung: gemischte Belegung! Leider mit zwei älteren Damen um die 80, das ist dann nichtmal lustig.
Ich werde alle Grüsse ausrichten!


nach oben springen

#3436

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 02.05.2011 21:27
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: Leto_II.
02.05.2011 17:50 #68805


Weil es auch Blödsinn ist. Es gibt keine westliche Zivilisation, es gibt Zivilisation und Nicht-Zivilisation.


Das sieht Berlusconi aber anders :-))
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,159457,00.html


nach oben springen

#3437

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 02.05.2011 22:34
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: guylux
02.05.2011 21:27 #68856

Das sieht Berlusconi aber anders :-))
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,159457,00.html

Der Mann weiß nie, wann er die Klappe halten muss...

Vielleicht verdeutlicht ein Filmausschnitt, wie sehr es sich bei den Menschenrechten um eine Zivilreligion handelt, wie stark die religiöse Komponente bei ihrer Formulierung war, wie sehr die Nation die säkulare Nachfolge der Ecclesia als Heilsgemeinschaft angetreten hatte. (Man kann den Nationalismus imho nicht verstehen, wenn man ihn nicht als politische Religion versteht.) Es geht - mal wieder - um die Mutter aller Revolutionen...

http://www.youtube.com/watch?v=QzIXdTw6ft0&feature=related



zuletzt bearbeitet 02.05.2011 22:34 | nach oben springen

#3438

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 03.05.2011 08:58
von nahal | 24.509 Beiträge


Zitat von: Maga
02.05.2011 14:56 #68749

Ich habe doch gar nichts gegen die Menschenrechtsprinzipien. Ich plädiere nur dafür, diese Prinzipien selbst zu leben und sie nicht von anderen zu fordern oder sie anderen zu predigen. Prediger sind nirgendwo sonderlich beliebt...

...



Ich habe mich oft gefragt, wo das Problem bei unseren vielen "Mißverständnissen" liegt.
Ich glaube, wir beide sprechen unterschiedliche Sprachen.
Deswegen versuche ich, Deine "Sprache" zu verwenden, um die Unschlüssigkiet obiger Argumentation zu verdeutlichen:

"Ich plädiere dafür, die christliche Botschaft nur von solchen Menschen zu predigen, die diese selbst auch leben. Prediger sind nirgendwo sonderlich beliebt.
Paulus, Eusebio, Chrysostomos, Agostinos waren alle Verbrecher, wenigstens teilweise.
Die meisten Päpste auch. Die Kirchenobersten haben, bis in letzter Zeit, Pädophile Kirchenmänner gedeckt.

Fazit, á la Maga:
Die christliche Botschaft, die zwar, im Prinzip, ganz OK ist, soll bitte solange nicht mehr gepredigt werden.


nach oben springen

#3439

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 03.05.2011 09:20
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal
03.05.2011 08:58 #68873



Ich habe mich oft gefragt, wo das Problem bei unseren vielen "Mißverständnissen" liegt.
Ich glaube, wir beide sprechen unterschiedliche Sprachen.
Deswegen versuche ich, Deine "Sprache" zu verwenden, um die Unschlüssigkiet obiger Argumentation zu verdeutlichen:

"Ich plädiere dafür, die christliche Botschaft nur von solchen Menschen zu predigen, die diese selbst auch leben. Prediger sind nirgendwo sonderlich beliebt.
Paulus, Eusebio, Chrysostomos, Agostinos waren alle Verbrecher, wenigstens teilweise.
Die meisten Päpste auch. Die Kirchenobersten haben, bis in letzter Zeit, Pädophile Kirchenmänner gedeckt.

Fazit, á la Maga:
Die christliche Botschaft, die zwar, im Prinzip, ganz OK ist, soll bitte solange nicht mehr gepredigt werden.

Nein, Paulus, Eusebius, Chrysostomus und Augustinus waren KEINE Verbrecher*, auch nicht die meisten Päpste. Es gab Päpste, die Verbrecher waren - vor allem die Avignoneser und Spanier (auf dem Papstthron) -, aber das war eine Minderheit. Aber zugegebenermaßen: Die katholische Kirche stünde besser dar, wenn ihr Klerus das Evangelium besser vorleben würde...

(*Ich weiß natürlich, welchen Hintergrund diese Formulierung hat.)


nach oben springen

#3440

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 03.05.2011 09:25
von nahal | 24.509 Beiträge


Zitat von: Maga
03.05.2011 09:20 #68875

Nein, Paulus, Eusebius, Chrysostomus und Augustinus waren KEINE Verbrecher*, auch nicht die meisten Päpste. Es gab Päpste, die Verbrecher waren - vor allem die Avignoneser und Spanier (auf dem Papstthron) -, aber das war eine Minderheit. Aber zugegebenermaßen: Die katholische Kirche stünde besser dar, wenn ihr Klerus das Evangelium besser vorleben würde...

(*Ich weiß natürlich, welchen Hintergrund diese Formulierung hat.)


Sicher waren die Verbrecher. Aber das ist nicht der Inhalt der Aussage.
Es geht darum, dass ein richtiges Prinzip auch dann "gepredigt" werden kann und muss, wenn einige der Prediger nicht ganz kosher sind oder waren.
Das Prinzip wird nicht schlechter, wenn einige der Prediger schlecht sind.

Die christliche Botschaft darf auch dann gepredigt werden, wenn nicht alle ihre Prediger Wasser gepredigt haben und Wein getrunken haben.


nach oben springen

#3441

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 03.05.2011 09:41
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal
03.05.2011 09:25 #68877


Sicher waren die Verbrecher. Aber das ist nicht der Inhalt der Aussage.
Es geht darum, dass ein richtiges Prinzip auch dann "gepredigt" werden kann und muss, wenn einige der Prediger nicht ganz kosher sind oder waren.
Das Prinzip wird nicht schlechter, wenn einige der Prediger schlecht sind.

Die christliche Botschaft darf auch dann gepredigt werden, wenn nicht alle ihre Prediger Wasser gepredigt haben und Wein getrunken haben.

Und das beste "Predigen" ist das eigene Vorleben. Außerdem hat auch bei der christlichen Botschaft jeder Mensch die Freiheit, diese anzunehmen oder abzulehnen.

Du fragtest, auf welche Punkte verzichtet werden kann: Wenn ich Veranstaltungen wie Gaypride, CSD u.ä. sehe, denke ich, dass diese Form radikaler "Selbstverwirklichung" sicher keine Übernahme in anderen Kulturkreisen finden und dass dort stärker auf die Einbindung individueller Freiheitsrechte in die Rechte der Gemeinschaft geachtet werden wird.

So, ich muss jetzt erst einmal Schluss machen. Bis später.



zuletzt bearbeitet 03.05.2011 09:41 | nach oben springen

#3442

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 03.05.2011 09:49
von nahal | 24.509 Beiträge


Zitat von: Maga
03.05.2011 09:41 #68879

Und das beste "Predigen" ist das eigene Vorleben. Außerdem hat auch bei der christlichen Botschaft jeder Mensch die Freiheit, diese anzunehmen oder abzulehnen.

Du fragtest, auf welche Punkte verzichtet werden kann: Wenn ich Veranstaltungen wie Gaypride, CSD u.ä. sehe, denke ich, dass diese Form radikaler "Selbstverwirklichung" sicher keine Übernahme in anderen Kulturkreisen finden und dass dort stärker auf die Einbindung individueller Freiheitsrechte in die Rechte der Gemeinschaft geachtet werden wird.



Das klingt schon toleranter. Es hilft doch, Deine Sprache zu verwenden. :-)

Ja, bei der christlichen Botschaft hat jeder Mensch die Freiheit, diese anzunehmen oder abzulehnen. Zwar, geschichtlich, erst seit Kurzem, aber man sollte die Entwicklung zum Besseren anerkennen.
Deine obige Aussage ist der Beweis dafür, dass allein eine freiheitliche Ordnung und das heißt, die "westliche", richtig ist. Prinzipiell und grundsätzlich.
Das Prinzip bleibt, sogar bei "radikalen Selbstverwirklichungsbestrebungen", solange diese keinen Zwang einschliessen.



zuletzt bearbeitet 03.05.2011 09:50 | nach oben springen

#3443

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 03.05.2011 09:57
von Divara (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal
03.05.2011 08:58 #68873



"Ich plädiere dafür, die christliche Botschaft nur von solchen Menschen zu predigen, die diese selbst auch leben. Prediger sind nirgendwo sonderlich beliebt.
Paulus, Eusebio, Chrysostomos, Agostinos waren alle Verbrecher, wenigstens teilweise.
Die meisten Päpste auch. Die Kirchenobersten haben, bis in letzter Zeit, Pädophile Kirchenmänner gedeckt.



Was ist an Paulus in deinen Augen verbrecherisch? Im Unterschied zu Maga sehe ich den Hintergrund nicht.


nach oben springen

#3444

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 03.05.2011 09:58
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal
03.05.2011 09:49 #68881


Das klingt schon toleranter. Es hilft doch, Deine Sprache zu verwenden. :-)

Ja, bei der christlichen Botschaft hat jeder Mensch die Freiheit, diese anzunehmen oder abzulehnen. Zwar, geschichtlich, erst seit Kurzem, aber man sollte die Entwicklung zum Besseren anerkennen.
Deine obige Aussage ist der Beweis dafür, dass allein eine freiheitliche Ordnung und das heißt, die "westliche", richtig ist. Prinzipiell und grundsätzlich.
Das Prinzip bleibt, sogar bei "radikalen Selbstverwirklichungsbestrebungen", solange diese keinen Zwang einschliessen.


Kleine Ergänzung zur "Predigt": Diese besteht in der Form der Homilie (ὁμιλία) eben nicht in dem "Ihr müsst fleißig den Rosenkranz beten" wie ein Kölner Geistlicher mal predigte, auch nicht in dem Gebrabbel amerikanischer Televangelisten, sondern in der "Unterweisung", besser gesagt "Schriftauslegung". Und das Prinzip der Schriftauslegung dürfte dir ja bestens bekannt sein - es handelt sich ja um eine christliche Übernahme aus der Mutterreligion. :-)

Ich glaube nicht, dass Asiaten, Muslime oder Afrikaner diese "radikalen Selbstverwirklichungsbestrebungen" akzeptieren werden - die Entwicklung geht dort in eine ganz andere Richtung.


nach oben springen

#3445

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 03.05.2011 10:07
von Leto_II. | 27.844 Beiträge


Zitat von: guylux
02.05.2011 21:27 #68856

Das sieht Berlusconi aber anders :-))
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,159457,00.html


Übersetzungen in indirekter Rede, guylux, sind i.d.R. schwierig zu interpretieren.


nach oben springen

#3446

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 03.05.2011 10:09
von nahal | 24.509 Beiträge


Zitat von: Maga
03.05.2011 09:58 #68884

Kleine Ergänzung zur "Predigt": Diese besteht in der Form der Homilie (ὁμιλία) eben nicht in dem "Ihr müsst fleißig den Rosenkranz beten" wie ein Kölner Geistlicher mal predigte,
.....
Ich glaube nicht, dass Asiaten, Muslime oder Afrikaner diese "radikalen Selbstverwirklichungsbestrebungen" akzeptieren werden - die Entwicklung geht dort in eine ganz andere Richtung.


1) Siehst Du?
Allgemeine, apodiktische Aussagen über "Prediger" sind nicht angebracht, sowohl bei den falschen Prediger des Katholozismus als auch bei denen der Demokratie.
Bedenke, Deine Sprache muss überall gelten.
2) Egal wer, muss akzeptieren, dass Freiheit allgemeingültig ist.
Und Du täuscht Dich; gerade dort ist diese Entwicklung voll im Gange.


nach oben springen

#3447

RE: Foristen-Stammtisch

in Forum Interna 05.05.2011 15:37
von Hans Bergmann (gelöscht)
avatar


Zitat von: FrieFie
02.05.2011 20:29 #68851

Unbedingt zu vermeiden: Henriettenstift, Hannover.
Die Krönung: gemischte Belegung! Leider mit zwei älteren Damen um die 80, das ist dann nichtmal lustig.
Ich werde alle Grüsse ausrichten!

Hoffentlich hast Du das vor dem heutigen Tag getan! :)
George, alles klar? Wie sagt man beim Bund? (Alle) Mann wohlauf?



zuletzt bearbeitet 05.05.2011 15:38 | nach oben springen

#3448

RE: Foristen-Stammtisch

in Forum Interna 05.05.2011 16:13
von GeorgeF | 4.734 Beiträge


Zitat von: Hans Bergmann
05.05.2011 15:37 #69131

Hoffentlich hast Du das vor dem heutigen Tag getan! :)
George, alles klar? Wie sagt man beim Bund? (Alle) Mann wohlauf?

Naja, gefühlt geht es mir bestens, aber die - übrigens überwiegend ansehnlichen, Mittdreissiger - Doctores (fem) lassen mich noch nicht raus. Da sind noch so ein paar CT-gesteuerte Probeentnahmen angesagt. ZZt. bin ich ins nächste Internet-Cafe ausgebüxt.
Die Organisation/Logistik des Henriettenstiftes ist eine Katastrophe, der Frass grottenschlecht, nach militärisch lautem Protestgeschrei habe ich ein 2-Bett-Zimmer erhalten....


nach oben springen

#3449

RE: Foristen-Stammtisch

in Forum Interna 05.05.2011 16:40
von Hans Bergmann (gelöscht)
avatar


Zitat von: GeorgeF
05.05.2011 16:13 #69132

Naja, gefühlt geht es mir bestens, aber die - übrigens überwiegend ansehnlichen, Mittdreissiger - Doctores (fem) lassen mich noch nicht raus. Da sind noch so ein paar CT-gesteuerte Probeentnahmen angesagt. ZZt. bin ich ins nächste Internet-Cafe ausgebüxt.
Die Organisation/Logistik des Henriettenstiftes ist eine Katastrophe, der Frass grottenschlecht, nach militärisch lautem Protestgeschrei habe ich ein 2-Bett-Zimmer erhalten....


Du kannst hier ruhig ehrlich sein. Die Mittdreissigerinnen (med) wollen Dich einfach nicht gehen lassen, weil Du ihnen so gut gefällst.
Andererseits muss jedes KH sehen, dass es auf seine Kosten kommt. Da sind halt für dieses Quartal noch einige Untersuchungen frei. Und wer gerade da ist, an dem werden sie abgearbeitet. So ist eben das System...

Der beliebte Spruch, den mein Freund immer hört (PP): Da ist so ein Schatten. Der gefällt mir nicht. Muss nicht unbedingt was sein. Aber besser, wir schauen mal nach.
Ist dann auch nichts. Und alle sind froh. Außer der Versicherung.


nach oben springen

#3450

RE: Foristen-Stammtisch

in Forum Interna 06.05.2011 17:53
von sayada.b. | 9.135 Beiträge


Zitat von: FrieFie
02.05.2011 20:29 #68851

Unbedingt zu vermeiden: Henriettenstift, Hannover.
Die Krönung: gemischte Belegung! Leider mit zwei älteren Damen um die 80, das ist dann nichtmal lustig.
Ich werde alle Grüsse ausrichten!


Bitte auch ganz liebe Grüße von mir bestellen, nebst Genesungswünschen!

Gemischte Belegung? Hab ich auch schon durch, wobei die Männer ruhig waren. Mir gegenüber lag aber eine Dame (103 Jahre), die schrie die ganze Nacht lang, sie wolle sterben. So kurz nach einer OP fand ich das so gar nicht toll...

Grad gesehen, George darf schon wieder online herumspazieren! Sehr schön! :-)



zuletzt bearbeitet 06.05.2011 17:54 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 201 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1450 Themen und 323778 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II., Maga-neu, nahal, sayada.b.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen