#3351

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 02.05.2011 10:48
von Leto_II. | 27.861 Beiträge


Zitat von: guylux
02.05.2011 10:24 #68660

Im Moment noch keiner , was aber nicht bedeutet , dass wir hochmütig auf die anderen herabschauen sollen .


Vieles, was Sie gerne einfordern, sind westliche Erfindungen.


nach oben springen

#3352

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 02.05.2011 11:04
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: Leto_II.
02.05.2011 10:48 #68663


Vieles, was Sie gerne einfordern, sind westliche Erfindungen.

So wie in 68629 beschrieben ?
Westliche Erfindungen sind OK , aber es ist schon toll für wie überlegen wir uns immer wieder halten und es nicht verstehen dass andere eventuell anders denken oder anders leben wollen .


nach oben springen

#3353

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 02.05.2011 11:34
von Leto_II. | 27.861 Beiträge


Zitat von: guylux
02.05.2011 11:04 #68665

So wie in 68629 beschrieben ?
Westliche Erfindungen sind OK , aber es ist schon toll für wie überlegen wir uns immer wieder halten und es nicht verstehen dass andere eventuell anders denken oder anders leben wollen .


Dann halt keine Universalität der Menschenrechte.


nach oben springen

#3354

RE: Jerusalem

in Forum Interna 02.05.2011 11:43
von sayada.b. | 9.135 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
02.05.2011 00:35 #68653

Da ist aber jetzt nicht gerade diese natürlich Abneigung, die zum Beispiel auch ich gegen solche Kotzbrocken wie Brad Pitt oder Richard Geere hege? :)



Sind die auch blöd? Keine Ahnung... Die Katze ist künstlich aufgebaut, körperlich. Nur am Gehirn konnte man wohl leider nix machen?!

Spruch des Monats, auf die Frage, ob es von ihr eine Autobiographie gibt: "Ist das so eine Art Hörspielcassette...?"


nach oben springen

#3355

RE: Jerusalem

in Forum Interna 02.05.2011 11:46
von nahal | 24.529 Beiträge

Liebe sayada,

Wie stellt man sich vor, eine themenorientierte Diskussion zu führen, wenn 80% der Beiträge mit dem Thema NICHTS zu tun haben?


nach oben springen

#3356

RE: Jerusalem

in Forum Interna 02.05.2011 11:53
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: sayada.b.
02.05.2011 11:43 #68669
... Nur am Gehirn konnte man wohl leider nix machen?!
Spruch des Monats, auf die Frage, ob es von ihr eine Autobiographie gibt: "Ist das so eine Art Hörspielcassette...?"

Das zeigt doch eindeutig, dass das Mädchen keine Ignorantin ist, sondern dass sie sich für alle Dinge interessiert, die für sie neu sind.
Vielleicht sollte ich ihr mal meine Autobiographie zukommen lassen? Mein erstes war ein weinrot/beiger Ford 15m Weltkugel, mein zweites ein schwarzer Opel Kapitän...
Dann weiß sie immerhin schon, dass das kein Hörspielkassetten sind. Und mehr würde ich für den Anfang auch nicht verlangen wollen. ;)



zuletzt bearbeitet 02.05.2011 11:54 | nach oben springen

#3357

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 02.05.2011 11:55
von Lea S. | 14.199 Beiträge


Zitat von: Leto_II.
02.05.2011 11:34 #68667


Dann halt keine Universalität der Menschenrechte.

Genau das aber sagen die universellen Menschenrecht aus. Das jeder so leben kann wie er will.

Allerdings glaube auch ich, dass es keine wirklich Alternative zur Demokratie gibt. Nur müssen die demokratischen Ländern jenen Ländern, die erst später dazukommen werden (und sie werden kommen), die entsprechende Zeit lassen und ihnen nicht das Existenzrecht absprechen, aber erst recht nicht die Menschenrechte.


nach oben springen

#3358

RE: Jerusalem

in Forum Interna 02.05.2011 11:55
von sayada.b. | 9.135 Beiträge


Zitat von: nahal
02.05.2011 11:46 #68670
Liebe sayada,

Wie stellt man sich vor, eine themenorientierte Diskussion zu führen, wenn 80% der Beiträge mit dem Thema NICHTS zu tun haben?



Ja, ich weiß! Irgendwie waren wir zum Islam abgeglitten, gestern schon...

Sorry! :-(

Asche auch auf mein Haupt!
Konnte aber nicht schweigen, als Hans und Guy die Ideologiebrille aufsetzten. Und Hans verschiebt ja nix mehr, der streikt anscheinend...


nach oben springen

#3359

RE: Jerusalem

in Forum Interna 02.05.2011 11:56
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: sayada.b.
02.05.2011 11:55 #68676
... Und Hans verschiebt ja nix mehr, ...

Das lasse ich mir auch von Dir nicht vorwerfen! :)



zuletzt bearbeitet 02.05.2011 11:59 | nach oben springen

#3360

RE: Jerusalem

in Forum Interna 02.05.2011 11:59
von nahal | 24.529 Beiträge


Zitat von: sayada.b.
02.05.2011 11:55 #68676



Und Hans verschiebt ja nix mehr, der streikt anscheinend...


Es ist keinesfalls Hans` Aufgabe.


nach oben springen

#3361

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 02.05.2011 12:01
von Lea S. | 14.199 Beiträge


Zitat von: Leto_II.
02.05.2011 09:25 #68654


Welcher Zivilisation täten Sie denn den Vorzug geben?

Als ob wir Menschen wirklich die Wahl hätten.
Ein jeder ist in seine Zivilisation hineingeboren, wie viele auch in die Religion.
Er kann sein Land ändern, seine Staatsangehörigkeit, kann seine Religion ändern, nicht aber sich selbst.
Zu seiner - durch Instinkt und Vorfahren, kindliches Erleben und allgemeiner Sozialisation - geprägten "persönlichen Zivilisation" kann er höchstens hinzugewinnen. Das alte verschwinden lassen kann er aber nicht, da macht unser Gehirn und unser Gefühl nicht mit.
Der Mensch vergisst nicht wirklich.

Von Menschen zu verlangen, dass sie andere werden als sie sind, ist unmöglich. Sie kiönnen nur durch Überzeugung lernen anders zu handeln.


nach oben springen

#3362

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 02.05.2011 12:03
von Lea S. | 14.199 Beiträge


Zitat von: FrieFie
01.05.2011 14:59 #68603

Und an Divara:
Die Revolution in Ägypten wird nicht innerhalb von drei Monaten die Freiheit und Emanzipation der Frauen bringen können, oder die Genitalbeschneidung abschaffen, oder die Religionskonflikte beseitigen. Aber es ist EIN Schritt in eine Richtung, in der all das in Zukunft liegen könnte. Hätte es die Revolution nicht gegeben, hätte sich in dieser Hinsicht garantiert nichts zum Guten verändert, jetzt gibt es wenigstens eine Möglichkeit dazu.
Dass sich erst einmal der ganze aufgestaute Hass entlädt, je nach Brutalität der Unterdrückung mehr oder weniger brutal, (vor allem wenn es keine bestehenden Strukturen einer Opposition gibt wie in Südafrika, die Lynchjustiz verhindern könnte) ist kaum zu verhindern. Aber deshalb keine Revolution, damit man sich moralisch auf der richtigen Seite weiss: als Opfer und Unterdrückter?

Mir ist lieber, die verschleierten Frauen gehen auf die Strasse und demonstrieren, als dass sie in den Häusern eigesperrt bleiben.
Wir sollten nicht überheblich werden in der Beurteilung einer Unterdrückzung, die wir nie erlebt haben und deren Möglichkeiten der Veränderung wir nicht einschätzen können. Sollen die Frauen, wenn sie denn demostrieren, auch gleich noch die Schleier herunterreissen und alle anderen Diskriminierungen und auch gleich noch die Religion überwinden? Verdienen sie keinen Respekt, weil sie nur den ersten Schritt gegangen sind?
Was sie wohl über ihre ach so befreiten und toleranten westlichen Schwestern denken, wenn sie sich Nebelkrähen genannt finden und verachtet, weil sie uns nicht als Vorbild empfinden können?


Wie immer klasse!


nach oben springen

#3363

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 02.05.2011 12:05
von Leto_II. | 27.861 Beiträge


Zitat von: Lea S.
02.05.2011 11:55 #68675

1.
Genau das aber sagen die universellen Menschenrecht aus. Das jeder so leben kann wie er will.
2.
Allerdings glaube auch ich, dass es keine wirklich Alternative zur Demokratie gibt. Nur müssen die demokratischen Ländern jenen Ländern, die erst später dazukommen werden (und sie werden kommen), die entsprechende Zeit lassen und ihnen nicht das Existenzrecht absprechen, aber erst recht nicht die Menschenrechte.


1.Nein, die Menschenrechte geben nicht das Recht, zu leben, wie man will, sie schützen vor den Ausleben anderer.

2.Die Menschenrechte und deren Universalität zweifelt guylux letztlich aber an.


nach oben springen

#3364

RE: Was wird aus der Demokratie und den Menschenrechten?

in Forum Interna 02.05.2011 12:09
von Lea S. | 14.199 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
01.05.2011 21:38 #68647

Der "Westen" wird der Weisheit des Orients oder Asiens nie das Wasser reichen können (etwas romantisiert, aber aus vielem ablesbar).

Vielleicht weil die Weisheit des Orients eine andere ist als die des Okzidents?

Warum sollte man sogar zwischen Weisheiten vergleichen?



zuletzt bearbeitet 02.05.2011 12:23 | nach oben springen

#3365

RE: Jerusalem

in Forum Interna 02.05.2011 12:12
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: nahal
02.05.2011 11:59 #68678


Es ist keinesfalls Hans` Aufgabe.

Danke Nahal.
Thematische Disziplin nur in dem Maße, wie das jedem anderen Foristen auch auferlegt ist.

Aber Nahal, Du kennst doch nach eigener Aussage sehrr gut die Grillabende mit Freunden. Nimm die mal auf Tonband auf und stell das Audio dazu rein.
Der strenge Gesprächsablauf (vermutlich mit Dir als Gesprächsleiter) soll dann als Maßstab für die Threads hier gelten. :)
Bei uns am Tisch ist es von Sommerreifen zu nackten Oberschenkeln leider oft nur ein ganz kleiner Schritt. Macht das Ganze aber noch amüsanter. :(



zuletzt bearbeitet 02.05.2011 12:13 | nach oben springen

#3366

RE: Was wird aus der Demokratie und den Menschenrechten?

in Forum Interna 02.05.2011 12:17
von nahal | 24.529 Beiträge


Zitat von: Lea S.
02.05.2011 12:09 #68686

Vielleicht weil die Weisheit des Orients eine andere ist als die des Okzidents?

Warum sollte man sogar zwischen Weisheiten unterscheiden?


Wie immer, richtig und falsch.

Hier ein Beispiel der unterschiedlichen Auffasungen:

Ein Mann wurde beschuldigt, eine Affäre mit einer verheirateten Frau gehabt zu haben.
Die "Weisheit" der dortigen Kultur besagte, dass die "entehrte" Familie das recht habe, sich an die Familie des Beschuldigten zu rächen .
Die Schwester des Beschuldigten wurde, aufgrund eines Urteils des lokalen Gerichtes, von mehr als 7 (sieben) Männern vergewaltigt.

http://news.yahoo.com/s/csm/20110421/wl_csm/378697

So, nach dem Motto:
andere Kulturen, andere Sitten



zuletzt bearbeitet 02.05.2011 12:20 | nach oben springen

#3367

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 02.05.2011 12:18
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: Leto_II.
02.05.2011 12:05 #68684
...
2.Die Menschenrechte und deren Universalität zweifelt guylux letztlich aber an.

Das konnte ich bei ihm noch nirgendwo herauslesen.


nach oben springen

#3368

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 02.05.2011 12:21
von Lea S. | 14.199 Beiträge


Zitat von: Leto_II.
02.05.2011 12:05 #68684


1.Nein, die Menschenrechte geben nicht das Recht, zu leben, wie man will, sie schützen vor den Ausleben anderer.

2.Die Menschenrechte und deren Universalität zweifelt guylux letztlich aber an.


Wenn eine Gruppe Menschen geschützt wird vor dem Sichausleben einer anderen Gruppe, dann wird das Recht der ersten Gruppe so zu leben wie sie wollen geschützt vor dem Willen der anderen.

Gylux hat das nicht angezweifelt.


nach oben springen

#3369

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 02.05.2011 12:22
von Leto_II. | 27.861 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
02.05.2011 12:18 #68689

Das konnte ich bei ihm noch nirgendwo herauslesen.


Vielleicht hast Du nur nicht weit genug gedacht.


nach oben springen

#3370

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 02.05.2011 12:31
von nahal | 24.529 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
02.05.2011 12:18 #68689

Das konnte ich bei ihm noch nirgendwo herauslesen.


Das hängt von Deinem "Lesen" ab.

Hier:
"Westliche Erfindungen sind OK , aber es ist schon toll für wie überlegen wir uns immer wieder halten und es nicht verstehen dass andere eventuell anders denken oder anders leben wollen ."

Es geht darum, was man unter "anders denken oder anders leben wollen ." verstehen soll?

Kein Alkohol? Schade, aber OK.
Vier Ehefrauen? Soll man neidisch werden? Verkraftbar.
Frauen dürfen keine Autos fahren? Wäre auch möglich.

Habe aber Mieter, die streng muslimisch sind. Wenn in der Wohnung etwas kaputt ist, darf ich nur rein, wenn die Frau nicht alleine ist. Und da der Mann oft weg ist, kann es in der Wohnung eine Woche lang rein-regnen, bis ich etwas dagegen tun kann.



zuletzt bearbeitet 02.05.2011 12:33 | nach oben springen

#3371

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 02.05.2011 12:33
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: Leto_II.
02.05.2011 12:05 #68684


1.Nein, die Menschenrechte geben nicht das Recht, zu leben, wie man will, sie schützen vor den Ausleben anderer.

2.Die Menschenrechte und deren Universalität zweifelt guylux letztlich aber an.
Präsident Bush hat ja betont, die Menschenrechte seien keine Erfindung des Westens, kein Exportgut Amerikas, sondern "Gottes Geschenk" an die Menschheit. Natürlich sind die Menschenrechte Ausdruck des säkularisierten Naturrechts römisch-christlicher Provenienz. (Und damit ein Stück "Westen".)

Ich bin vorsichtig gegenüber Predigten, mehr noch gegenüber einem bewaffneten "Export" von Werten. (Holger, mein vielleicht falsches Eintreten für die Libyen-Intervention hatte andere Gründe.) Kulturen sind nichts Statisches, sondern etwas Dynamisches. In dem Maße, in dem andere Kulturen den Wert der ursprünglich westlichen Werte erkennen, werden sie sie übernehmen. Aber das nur partiell und in unterschiedlichem Tempo. (Und das ist gut so, denn neben echtem Gold ist in unseren Kulturen sehr, sehr, sehr viel Talmi dabei...)



Zitat von: Hans Bergman
01.05.2011 21:38 #68647

Der "Westen" wird der Weisheit des Orients oder Asiens nie das Wasser reichen können (etwas romantisiert, aber aus vielem ablesbar).

Was ist denn die Weisheit Asiens oder die des Orients, lieber Hans?



zuletzt bearbeitet 02.05.2011 12:34 | nach oben springen

#3372

RE: Was wird aus der Demokratie und den Menschenrechten?

in Forum Interna 02.05.2011 12:34
von Lea S. | 14.199 Beiträge


Zitat von: nahal
02.05.2011 12:17 #68688


Wie immer, richtig und falsch.

Hier ein Beispiel der unterschiedlichen Auffasungen:

Ein Mann wurde beschuldigt, eine Affäre mit einer verheirateten Frau gehabt zu haben.
Die "Weisheit" der dortigen Kultur besagte, dass die "entehrte" Familie das recht habe, sich an die Familie des Beschuldigten zu rächen .
Die Schwester des Beschuldigten wurde, aufgrund eines Urteils des lokalen Gerichtes, von mehr als 7 (sieben) Männern vergewaltigt.

http://news.yahoo.com/s/csm/20110421/wl_csm/378697

So, nach dem Motto:
andere Kulturen, andere Sitten




Ich muss das nicht richtig finden. Finde ich doch auch Minderjährige oder auch alle anderen Frauen auf dem Strassnstrich und deren Zuhälter - vor allem aber deren Freier, die ja freiwillig dorthin gehen - auch nicht richtig.

Soll ich nun zwischen diesen beiden "Kulturen" wählen müssen?
Ist Sexualität und deren Zwang/Auswuchs das Einzige, was eine Kultur/Zivilisation ausmacht?

Eigentlich ist bereits die Überschrift hier falsch gewählt.
Als ob Menschenrechte irgendetwas mit Demokratie zu tun hätten. Je öfter diese Worte aber im Verbindung gebracht werden, je mehr Menschen glauben wirklich, dass sie Menschen, die nicht in einer Demokratie leben - egal aus welchem Grund - die Menschenrechte absprechen dürfen.


nach oben springen

#3373

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 02.05.2011 12:38
von nahal | 24.529 Beiträge

Maga:

"Aber das nur partiell und in unterschiedlichem Tempo."

Damit es etwas praktischer und weniger theoretisch sein soll:

Auf welchen im "Westen" anerkannten Menschenrechten könnte verzichtet werden und wie lange?


nach oben springen

#3374

RE: Was wird aus der Demokratie, Menschenrechten und Emanzipation?

in Forum Interna 02.05.2011 12:39
von Leto_II. | 27.861 Beiträge


Zitat von: Lea S.
02.05.2011 12:21 #68690

1.
Wenn eine Gruppe Menschen geschützt wird vor dem Sichausleben einer anderen Gruppe, dann wird das Recht der ersten Gruppe so zu leben wie sie wollen geschützt vor dem Willen der anderen.
2.
Gylux hat das nicht angezweifelt.


1.Ich will sofort im Lotto gewinnen und dann in Saus und Braus leben! :)

Das Recht schützt nicht den Sklavenhalter, es schütz den potentiellen Sklaven.

2.Doch. Wenn man eine Zivilisation in Frage stellt, stellt man damit auch ihre Errungenschaften in Frage. Wenn man Menschenrecht von der Vor-Ort-Zivilisation abhängig macht, darf man in Zentralafrika Kinderherzen essen und hier dann eben nicht.


nach oben springen

#3375

RE: Was wird aus der Demokratie und den Menschenrechten?

in Forum Interna 02.05.2011 12:42
von nahal | 24.529 Beiträge


Zitat von: Lea S.
02.05.2011 12:34 #68694



Als ob Menschenrechte irgendetwas mit Demokratie zu tun hätten.


Ja, Demokratie ist der gelebte Ausdruck von Menschenrechten:
Meinungsfreiheit
Versammlungsfreiheit
Gleichheit vor dem Gesetz
Gelschlechtergleichheit

Ohne Demokratie gibt es keine Verwircklichung der essentiellen Menscherechten.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 95 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 324011 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen