Foren Suche

Suchoptionen anzeigen
  • Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema Schande des Online-Journalismus'

    @Hans
    Und was ist mit win+.?
    Oder hast Du auch keine Windows-Taste?

  • Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema Schande des Online-Journalismus'

    Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1268
    Zitat von Landegaard im Beitrag #1266
    ...
    😒

    oder rechte Maustaste Emoji


    Gibt's bei mir nicht.


    Was gibt es bei Dir (Deinem Rechner wohl eher) nicht? Rechte Maustaste (an der Maus) oder Emoji?

    Probier es halt mal mit "win-Symbol" und einem Punkt.

    😳

  • Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema Schande des Online-Journalismus'

    Zitat von Landegaard im Beitrag #1266
    Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1265
    Zitat von sayada.b. im Beitrag #1264
    Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1263
    Zitat von sayada.b. im Beitrag #1262
    😂😂😂

    Wie machst Du das? Bräuchte ich auch manchmal...


    Smartphone...

    😂
    Copy and paste. :-(


    😒

    oder rechte Maustaste Emoji



    👍


    Habe nur am Smartphone keine rechte Maustaste...
    Am PC allerdings schon, so wie jetzt. 😁

  • Zitat von Leto_II. im Beitrag #282
    Zitat von sayada.b. im Beitrag #281
    @ Leto

    Die...
    Macht den kruden Scheiß aber auch nicht besser. 🤔🙄😔

    Immer wieder erschreckend, auf welche verrückten Thesen Menschen kommen können...

    Irre ist, wenn diese Irren dann auch noch gewählt werden.



    Von anderen Irren halt...

  • Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema Schande des Online-Journalismus'

    Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1263
    Zitat von sayada.b. im Beitrag #1262
    😂😂😂

    Wie machst Du das? Bräuchte ich auch manchmal...


    Smartphone...

  • Schande des Online-Journalismus'DatumGestern 16:13
    Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema Schande des Online-Journalismus'

    😂😂😂

  • @ Leto

    Die...
    Macht den kruden Scheiß aber auch nicht besser. 🤔🙄😔

    Immer wieder erschreckend, auf welche verrückten Thesen Menschen kommen können...

  • Zieht euch warm an!Datum23.10.2021 08:10
    Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema Zieht euch warm an!

    @Hans
    Wir kennen nicht einmal den Namen des Vermieters, ist eine WG...

    🤔🙄

  • Zieht euch warm an!Datum21.10.2021 11:09
    Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema Zieht euch warm an!

    Zitat von Hans Bergman im Beitrag #36
    Zitat von sayada.b. im Beitrag #33
    ...
    Hast Du eine Ahnung, was eine warme Wohnung in Reutlingen kostet?

    Zum Glück kann ich mir was häkeln oder stricken...

    Und ein guter (leider schon verstorbener) Freund von mir arbeitete in einer Firma für AKW-Wartung und AKW-Sanierung. Der hätte Dir jetzt gut erklären können, wie sicher diese Dinger in D sind!

    Gestorben ist er übrigens nicht an Verstrahlung, sondern an Spätfolgen vom Arbeiten mit Asbest (da war er vorher beschäftigt)...

    Ich zahle zum Glück Pauschalmiete. Und ich selbst habe nach 10 Jahren ohne Erhöhung meinem Vermieter vorgeschlagen, mehr Miete zu bezahlen (allerdings ahnte ich damals, dass nach starkem Anstieg der Heizölkosten etwas auf mich zukommen könnte - aber so hat es einfach besser ausgesehen. :-)





    Pauschalmiete? Du Glückspilz!
    Bei uns standen schon 2% jährliche Erhöhung für 10 Jahre im Mietvertrag.
    In Reutlingen sind Wohnungen halt ein rares Gut, leider...

  • Zieht euch warm an!Datum21.10.2021 07:15
    Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema Zieht euch warm an!

    Zitat von Hans Bergman im Beitrag #22
    Zitat von Corto im Beitrag #20
    @Hans Bergman: Atomausstieg+Kohleausstieg+100% Elektromobilität=Vernunft?

    Und noch alles bis 2030? Hoffentlich sind wir bis dahin nicht alle erfroren!

    UK und Frankreich wären demnach nicht vernunftbegagt... Ehrlich, für mich ist das eher windelweiche deutsche Umwelt-Romantik - im schrillem Kontrast zu britischen Pragmatismus und französischen Colbertismus.

    Die angeführte Gleichung habe ich nicht aufgestellt. Die ist tatsächlich unvernünftig.
    Und keine Sorge, alle, die Pullis zuhause haben, genug Geld für die Heizkosten aufbringen können oder in der Nähe von Wärmestuben wohnen, werden überleben.




    Hast Du eine Ahnung, was eine warme Wohnung in Reutlingen kostet?

    Zum Glück kann ich mir was häkeln oder stricken...

    Und ein guter (leider schon verstorbener) Freund von mir arbeitete in einer Firma für AKW-Wartung und AKW-Sanierung. Der hätte Dir jetzt gut erklären können, wie sicher diese Dinger in D sind!

    Gestorben ist er übrigens nicht an Verstrahlung, sondern an Spätfolgen vom Arbeiten mit Asbest (da war er vorher beschäftigt)...

  • TV-/Film- und BuchtippsDatum19.10.2021 08:01
    Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema TV-/Film- und Buchtipps

    Zitat von Nante im Beitrag #2019
    Zitat von sayada.b. im Beitrag #2018
    Zitat von Hans Bergman im Beitrag #2017
    Falls es jemanden interessiert:
    Auf rbb kommt heute um 20:30 eine Biographie über William Turner.



    Kannte ich aber schon...


    Du meinst doch nicht etwa Legolas aus der Piratenfilmreihe?


    Nö, ich meinte den Maler... :-)

  • TV-/Film- und BuchtippsDatum18.10.2021 08:08
    Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema TV-/Film- und Buchtipps

    Zitat von Hans Bergman im Beitrag #2017
    Falls es jemanden interessiert:
    Auf rbb kommt heute um 20:30 eine Biographie über William Turner.



    Kannte ich aber schon...

  • Zieht euch warm an!Datum18.10.2021 08:05
    Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema Zieht euch warm an!

    Zitat von Hans Bergman im Beitrag #6
    Zitat von Marlies im Beitrag #5
    Es gibt keine Kälte.
    Es gibt nur Mangel an Wärme.

    Eine Jugoslawin hat mir mal erklärt, wie man frostfrei über den Winter kommt:
    Zum Frühstück Speck mit scharfer Paprika und ein Glas Slivovitz (vermutlich war ein Wasserglas voll gemeint). Da friert einen den ganzen Tag nicht mehr.
    Ich hab's ausprobiert. Einmal.



    sto gr. (100 gr)

  • A Biden administrationDatum14.10.2021 07:24
    Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema A Biden administration

    Zitat von nahal im Beitrag #1120
    Zitat von sayada.b. im Beitrag #1118
    Mag sein, er war es aber. Für "sein" Volk.
    Müssen wir ja nicht so sehen, mit unseren Volkshelden wie Steinmeier, Lusche und Maas. Da kann natürlich niemand mithalten...
    🤔🙄😔


    Das waren vielleicht deine Helden, nicht meine.




    Verstehst Du jetzt keine Ironie mehr?

  • A Biden administrationDatum09.10.2021 07:01
    Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema A Biden administration

    Mag sein, er war es aber. Für "sein" Volk.
    Müssen wir ja nicht so sehen, mit unseren Volkshelden wie Steinmeier, Lusche und Maas. Da kann natürlich niemand mithalten...
    🤔🙄😔

  • Schande des Online-Journalismus'Datum05.10.2021 06:26
    Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema Schande des Online-Journalismus'

    Wieso nur fast glauben? Dem ist seit Jahren so, dies war ja ein Grund für Hans, dieses Forum zu klöppeln...

  • Zitat von nahal im Beitrag #10957
    Zitat von sayada.b. im Beitrag #10956
    Zitat von Leto_II. im Beitrag #10955
    Zitat von Indo_HS im Beitrag #10953
    <<Israelisches Säbelrasseln vor der UNO / Düsteres Szenario für Erstschlag gegen Iran>>

    >Israels Regierungschef Naftali Bennett warnte erneut eindringlich vor dem iranischen Atomprogramm und schloss nicht aus, unabhängig gegen Iran vorzugehen. Eine mögliche israelische Attacke auf Irans Atomanlagen würde laut Haaretz einen totalen Krieg im Nahen Osten auslösen. Die Alternative sei ebenso "erschreckend".<
    [...]
    (Haaretz | Autor-Meinung): "Entweder zerstört Israel nach besten Kräften mit Raketen und Bomben Irans Nuklearanlagen, oder es wird in den kommenden Jahren mit einem nuklearen Iran leben müssen. Leider sind das die einzigen Optionen, und es gibt keine anderen."
    [...]
    "Der Haaretz-Autor kommt zu dem Schluss, die Zeit dränge: "Der Moment, in dem Israel sich entscheiden muss, ob es einen Präventivschlag starten oder sich mit einem nuklearen Iran abfinden und in seinem Schatten leben muss, ist sehr nahe."

    (Iran hatte vor einigen Monaten begonnen, Uran auf 60 Prozent anzureichern. Der Schwellenwert der Urananreicherung für eine militärische Nutzung von Atomkraft liegt bei 90 Prozent. Irans neuer Präsident Ebrahim Raisi verknüpfte kürzlich die Gespräche über das iranische Atomprogramm mit der Forderung nach der Aufhebung aller Sanktionen gegen das Land, wie es schon im Atomdeal von 2015 vorgesehen war)."
    https://de.rt.com/der-nahe-osten/124918-...ln-vor-der-uno/

    So schaut's aus. Eine völlige, z.T. blödsinnige Übertreibung ist allerdings folgende, im Artikel ebenfalls zitierte Ansicht dieses Haaretz-Autors, was zumindest Fragen aufwirft:
    [...] "Ein nuklearer Iran würde Israel wirtschaftlich schwer schaden. Es erforderte enorme Verteidigungsausgaben (Atombunker, Massen von Raketenabwehrbatterien), Ausländer hätten Angst, in Israel zu investieren, und Israelis wanderten in Scharen in sicherere Gefilde nach Übersee aus. Potenzielle jüdische Einwanderer nach Israel bleiben wahrscheinlich lieber, wo sie sind, oder zögen woandershin."[...]

    Demnach bleibt (angeblich) dann also doch nur eine Option übrig, was nicht nur der derzeit amtierende isr. Ministerpräsident, sondern offen sichtlich auch dieser bekannte Autor der wohlgemerkt liberalen Haaretz der Welt zu suggerieren versucht ...(!), was für die nahe Zukunft des Nahen-Ostens so nichts Gutes verheißt und daher die Unterzeichnerstaaten des vom schlechtestens US-Präsidenten aller Zeiten gekillten internationalen Atomabkommens von 2015 aufhorchen lassen sollte.

    [Original Haaretz-Artikel: <<Opinion | On Nuclear Iran, Israel Faces Two Terrible Options>>
    https://www.haaretz.com/israel-news/.pre...b-it-1.10243995 ]

    Nasrallahs Strategie vergessen? Ich finde das alles folgerichtig. Wer es darauf anlegt, muss halt auch damit leben, versuch dich mal objektiv und betrachte einfach mal unvoreingenommen subjektiv.



    Ist Nasrallah inzwischen auch iranischer Politiker?

    Nicht vergessen, ohne das Trumpeltier wäre es wohl nie so weit gekommen...


    Doppelter Blödsinn.


    Wieso? Wer hat denn den Atomvertrag einseitig aufgekündigt? Das war nicht der Iran...

  • Zitat von Leto_II. im Beitrag #10955
    Zitat von Indo_HS im Beitrag #10953
    <<Israelisches Säbelrasseln vor der UNO / Düsteres Szenario für Erstschlag gegen Iran>>

    >Israels Regierungschef Naftali Bennett warnte erneut eindringlich vor dem iranischen Atomprogramm und schloss nicht aus, unabhängig gegen Iran vorzugehen. Eine mögliche israelische Attacke auf Irans Atomanlagen würde laut Haaretz einen totalen Krieg im Nahen Osten auslösen. Die Alternative sei ebenso "erschreckend".<
    [...]
    (Haaretz | Autor-Meinung): "Entweder zerstört Israel nach besten Kräften mit Raketen und Bomben Irans Nuklearanlagen, oder es wird in den kommenden Jahren mit einem nuklearen Iran leben müssen. Leider sind das die einzigen Optionen, und es gibt keine anderen."
    [...]
    "Der Haaretz-Autor kommt zu dem Schluss, die Zeit dränge: "Der Moment, in dem Israel sich entscheiden muss, ob es einen Präventivschlag starten oder sich mit einem nuklearen Iran abfinden und in seinem Schatten leben muss, ist sehr nahe."

    (Iran hatte vor einigen Monaten begonnen, Uran auf 60 Prozent anzureichern. Der Schwellenwert der Urananreicherung für eine militärische Nutzung von Atomkraft liegt bei 90 Prozent. Irans neuer Präsident Ebrahim Raisi verknüpfte kürzlich die Gespräche über das iranische Atomprogramm mit der Forderung nach der Aufhebung aller Sanktionen gegen das Land, wie es schon im Atomdeal von 2015 vorgesehen war)."
    https://de.rt.com/der-nahe-osten/124918-...ln-vor-der-uno/

    So schaut's aus. Eine völlige, z.T. blödsinnige Übertreibung ist allerdings folgende, im Artikel ebenfalls zitierte Ansicht dieses Haaretz-Autors, was zumindest Fragen aufwirft:
    [...] "Ein nuklearer Iran würde Israel wirtschaftlich schwer schaden. Es erforderte enorme Verteidigungsausgaben (Atombunker, Massen von Raketenabwehrbatterien), Ausländer hätten Angst, in Israel zu investieren, und Israelis wanderten in Scharen in sicherere Gefilde nach Übersee aus. Potenzielle jüdische Einwanderer nach Israel bleiben wahrscheinlich lieber, wo sie sind, oder zögen woandershin."[...]

    Demnach bleibt (angeblich) dann also doch nur eine Option übrig, was nicht nur der derzeit amtierende isr. Ministerpräsident, sondern offen sichtlich auch dieser bekannte Autor der wohlgemerkt liberalen Haaretz der Welt zu suggerieren versucht ...(!), was für die nahe Zukunft des Nahen-Ostens so nichts Gutes verheißt und daher die Unterzeichnerstaaten des vom schlechtestens US-Präsidenten aller Zeiten gekillten internationalen Atomabkommens von 2015 aufhorchen lassen sollte.

    [Original Haaretz-Artikel: <<Opinion | On Nuclear Iran, Israel Faces Two Terrible Options>>
    https://www.haaretz.com/israel-news/.pre...b-it-1.10243995 ]

    Nasrallahs Strategie vergessen? Ich finde das alles folgerichtig. Wer es darauf anlegt, muss halt auch damit leben, versuch dich mal objektiv und betrachte einfach mal unvoreingenommen subjektiv.



    Ist Nasrallah inzwischen auch iranischer Politiker?

    Nicht vergessen, ohne das Trumpeltier wäre es wohl nie so weit gekommen...

  • A Biden administrationDatum30.09.2021 07:04
    Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema A Biden administration

    Zitat von nahal im Beitrag #1106
    Der Lügen-Baron Joe Biden:

    Gestern haben die höchsten Militärs des Landes den Präsidenten als Lügenbaron entlarvt:

    1) Nie habe er von den höchsten Militärs der Rat bekommen, mindestens 2500 Soldaten in Afghanistan zu belassen.
    2) Al-Kaida ist nicht mehr in Afghanistan
    3) Wir bleiben, bis der letzte US-Bürger aus Afghanistan weg ist.



    Männo, der ist alt, der kann sich nicht alles merken (was er so hört oder sagt...)!

  • MbockstetteDatum30.09.2021 07:02
    Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema Mbockstette

    Zitat von nahal im Beitrag #24
    Vielleicht liest du noch.
    Vielleicht schämst du dich langsam:

    Kamala Harris praises student who accused Israel of genocide for telling ‘your truth’


    https://nypost.com/2021/09/29/kamala-har...el-of-genocide/




    Naja, so lockst Du ihn aber auch nicht hinter dem Ofen vor... :-(

Inhalte des Mitglieds sayada.b.
Beiträge: 8814
Geschlecht: weiblich
Seite 1 von 50 « Seite 1 2 3 4 5 6 50 Seite »

Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online:
nahal

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Felix
Besucherzähler
Heute waren 410 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1491 Themen und 295912 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:
Corto, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, Marlies, nahal, Nante, sayada.b.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz