Foren Suche

Suchoptionen anzeigen
  • Zitat von Hans Bergman im Beitrag #411
    Zitat von sayada.b. im Beitrag #410
    ...Tolle Leistung, damit hat er dem Iran die Freiheit gegeben, das Uran höher anzureichern.
    Seit wann genau bist Du denn für eine iranische Atombombe?



    Nahal verläßt sich eher darauf, dass Israel das verhindert...



    Schon klar, kann aber auch schief gehen...

  • Zitat von nahal im Beitrag #408
    Zitat von sayada.b. im Beitrag #407
    Zitat von nahal im Beitrag #390
    Zitat von sayada.b. im Beitrag #387
    @ Hans

    Also ist Trump besser, als die Ampel? Der fährt ja die USA nicht vor die Wand, oder doch?
    Nee, schon klar, kann er momentan grad nicht, hat ja auch andere Sorgen. Ob er ohne jegliche Chancen ist, wird sich zeigen. Aber hoffen darf man ja mal...


    Welche Wand?
    In seiner Amtszeit:
    -sichere Grenzen
    -boomende Wirtschaft
    -niedrigste Zinsen
    -niedrigste Arbeitslosigkeit, bei allen, bei Schwarzen, bei Frauen
    -schnellste Entwicklung eines Impfstoffes in der Geschichte
    -Kein Krieg
    -Friedensverträge zwischen Israel und arabischen Staaten
    -Wirtschaftsvertrag UMCA für Nord-Amerika
    -Wirtschaftsvertrag mit Süd-Korea
    ......




    Du hast die Aufkündigung des Atomvertrages vergessen, die Kündigung des Pariser Klima-Abkommens, Trennung von Flüchtlingskindern und ihren Eltern usw.
    Alles ganz prima Sachen...


    1) Kündigung des Atomvertrages? Meinst du den Vertrag mit Iran? Richtig, große richtige Leistung.



    Tolle Leistung, damit hat er dem Iran die Freiheit gegeben, das Uran höher anzureichern.
    Seit wann genau bist Du denn für eine iranische Atombombe?

  • Zitat von nahal im Beitrag #390
    Zitat von sayada.b. im Beitrag #387
    @ Hans

    Also ist Trump besser, als die Ampel? Der fährt ja die USA nicht vor die Wand, oder doch?
    Nee, schon klar, kann er momentan grad nicht, hat ja auch andere Sorgen. Ob er ohne jegliche Chancen ist, wird sich zeigen. Aber hoffen darf man ja mal...


    Welche Wand?
    In seiner Amtszeit:
    -sichere Grenzen
    -boomende Wirtschaft
    -niedrigste Zinsen
    -niedrigste Arbeitslosigkeit, bei allen, bei Schwarzen, bei Frauen
    -schnellste Entwicklung eines Impfstoffes in der Geschichte
    -Kein Krieg
    -Friedensverträge zwischen Israel und arabischen Staaten
    -Wirtschaftsvertrag UMCA für Nord-Amerika
    -Wirtschaftsvertrag mit Süd-Korea
    ......




    Du hast die Aufkündigung des Atomvertrages vergessen, die Kündigung des Pariser Klima-Abkommens, Trennung von Flüchtlingskindern und ihren Eltern usw.
    Alles ganz prima Sachen...

  • Zitat von Maga-neu im Beitrag #389
    Zitat von sayada.b. im Beitrag #387
    @ Hans

    Also ist Trump besser, als die Ampel? Der fährt ja die USA nicht vor die Wand, oder doch?
    Nee, schon klar, kann er momentan grad nicht, hat ja auch andere Sorgen. Ob er ohne jegliche Chancen ist, wird sich zeigen. Aber hoffen darf man ja mal...

    Hmm, Trump fährt die USA an die Wand? Und ich dachte, der jetzige Präsident wäre so ein alter, fragiler Schwachkopf


    Das macht den Vorgänger aber nicht besser!

  • @ Hans

    Also ist Trump besser, als die Ampel? Der fährt ja die USA nicht vor die Wand, oder doch?
    Nee, schon klar, kann er momentan grad nicht, hat ja auch andere Sorgen. Ob er ohne jegliche Chancen ist, wird sich zeigen. Aber hoffen darf man ja mal...

  • Europäische PolitikDatum28.09.2023 07:35
    Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema Europäische Politik

    Zitat von Nante im Beitrag #3095
    Paßt zum Thema Grenze:

    https://www.welt.de/geschichte/article24...tel-gebaut.html

    In meiner kurzen Zeit im Grenzeinsatz war ich auch mehrfach in diesem Hotel. Bei der dienstlichen Leitung. Ich konnte mich damals überall dort frei bewegen. Uniform und Ausweis eben. Ich hätte auch in Flugzeuge einsteigen können, was für mich natürlich überhaupt nicht in Frage kam.


    "Aber was geht durch den wohl nicht mehr aufzuhaltenden Zerstörung eigentlich verloren?"

    Den Zerstörung
    ? Das paßt auch in den Strang "Schande des..."

    *schüttel*

  • Aktuelle MitteilungDatum13.09.2023 07:25
    Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von Hans Bergman im Beitrag #9149
    Zitat von Hans Bergman im Beitrag #9121
    Zitat von Corto im Beitrag #9120
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article247318142/Bayern-Freie-Waehler-legen-in-erster-Umfrage-nach-Flugblattaffaere-auf-15-Prozent-zu.html

    Unbezahlbar, diese SZ-Wahlkampagne...
    :))

    Es wäre schon sehr schäbig von Herrn Aiwanger, wenn er der Belegschaft der SZ zur Wiesn keine Hendl- und Biergutscheine spendieren würde.
    Und für das erfolgreiche Redakteursgespann, das diese durchschlagende Wahlkampagne gestartet hat, müssten noch Extra-Gutscheine für die Geisterbahn oder die Wilde Maus drin sein.

    Neue Bayern-Umfrage verschärft Söders Sorgen: CSU auf Tiefstand - Aiwanger erklimmt Rekordwert
    Stand: 12.09.2023, 23:11 Uhr


    ... Falls er sie nicht alle in den Bürgerbräukeller einlädt (ach so, den gibt es ja gar nicht mehr).



    Wieso gibt es denn den nicht mehr? Weil es keine Bürger, sondern nur noch Menschen gibt?
    Menschen werden ja nicht gebraut... *lol*

  • Bündnis90/Die GrünenDatum12.09.2023 11:31
    Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema Bündnis90/Die Grünen

    Zitat von Maga-neu im Beitrag #1272
    Zitat von sayada.b. im Beitrag #1271
    Zitat von Maga-neu im Beitrag #1270
    https://www.facebook.com/photo?fbid=10231490285459826&set=a.10201183914699498
    Difficile est satiram non scribere.
    Wie kann es gelingen, es Robert Habeck an ciceronischer Rhetorik, Eloquenz und Eleganz gleichzutun?
    1. Das Gesicht in Falten legen (die besorgte Mimik auch von Joschka "I'm deeply concerned" Fischer aufzusetzen).
    2. Mit gebrochener, stockender und gepresster Stimme sprechen: Man ist Atlas, auf dessen Schultern die ganze Welt ruht und das muss der Zuschauer merken.
    3. Viele Wörter wie "Diskurse", "Diversität" und "Narrative" verwenden.
    4. Viele Fußballmetaphern bringen, auch schräge. Dass es sich um Stilblüten handelt, merken nur AfD-Anhänger, Reichsbürger und Querdenker. Die anderen harren in Bewunderung.
    5. Angestaubte Redewendungen benutzen, dies aber immer mit besorgter Miene: "Den Kopf nicht in den Sand stecken" (oder den Sand in den Kopf, wie Loddar einst befand), "das Land darf nicht den Bach runter gehen", "die Menschen (nicht den Bürger, den gibt es nicht, nur noch den Menschen) abholen".
    6. Unpräzise und wolkig formulieren: Kaum jemand hat "Koryphäen" wie Bourdieu oder Derrida verstanden, weil sie so unpräzise sprachen. Dabei immer den Rat Heideggers befolgen: „Künftig muss das Unverständliche gewagt werden: jedes Zugeständnis an Verständlichkeit ist schon Zerstörung.“
    7. Zusammen mit der sorgenvollen Miene und der gepressten Stimme sorgen Unverständlichkeit und Wolkigkeit für den notwendigen "faustischen" Charakter der Rede: Welch innere Kräfte wirken in diesem ehrlichen und zugleich tiefsinnigen Mann?



    Danke Maga, ich habe selten so gelacht!

    Es gilt: Einfach denken, kompliziert reden. Und: Je banaler der Inhalt, desto wichtiger die Präsentation.
    Caesar dachte komplex und schrieb einfach (er vermied unbekannte Vokabeln), aber er wurde ja auch mit 23 Messerstichen in der Kurie des Senats getötet. :-)


    Ja, leider verrät dies dem Habeck niemand. D.h., falls der in der Lage sein sollte, komplex zu denken. Was mir als sehr unwahrscheinlich erscheint.

  • Bündnis90/Die GrünenDatum12.09.2023 11:15
    Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema Bündnis90/Die Grünen

    Zitat von Maga-neu im Beitrag #1270
    https://www.facebook.com/photo?fbid=10231490285459826&set=a.10201183914699498
    Difficile est satiram non scribere.
    Wie kann es gelingen, es Robert Habeck an ciceronischer Rhetorik, Eloquenz und Eleganz gleichzutun?
    1. Das Gesicht in Falten legen (die besorgte Mimik auch von Joschka "I'm deeply concerned" Fischer aufzusetzen).
    2. Mit gebrochener, stockender und gepresster Stimme sprechen: Man ist Atlas, auf dessen Schultern die ganze Welt ruht und das muss der Zuschauer merken.
    3. Viele Wörter wie "Diskurse", "Diversität" und "Narrative" verwenden.
    4. Viele Fußballmetaphern bringen, auch schräge. Dass es sich um Stilblüten handelt, merken nur AfD-Anhänger, Reichsbürger und Querdenker. Die anderen harren in Bewunderung.
    5. Angestaubte Redewendungen benutzen, dies aber immer mit besorgter Miene: "Den Kopf nicht in den Sand stecken" (oder den Sand in den Kopf, wie Loddar einst befand), "das Land darf nicht den Bach runter gehen", "die Menschen (nicht den Bürger, den gibt es nicht, nur noch den Menschen) abholen".
    6. Unpräzise und wolkig formulieren: Kaum jemand hat "Koryphäen" wie Bourdieu oder Derrida verstanden, weil sie so unpräzise sprachen. Dabei immer den Rat Heideggers befolgen: „Künftig muss das Unverständliche gewagt werden: jedes Zugeständnis an Verständlichkeit ist schon Zerstörung.“
    7. Zusammen mit der sorgenvollen Miene und der gepressten Stimme sorgen Unverständlichkeit und Wolkigkeit für den notwendigen "faustischen" Charakter der Rede: Welch innere Kräfte wirken in diesem ehrlichen und zugleich tiefsinnigen Mann?



    Danke Maga, ich habe selten so gelacht!

  • Aktuelle MitteilungDatum31.08.2023 10:40
    Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von Leto_II. im Beitrag #9096
    Zitat von Maga-neu im Beitrag #9095
    https://www.facebook.com/photo/?fbid=9893111064097219&set=a.117950041613419

    "Leider ist dieser Inhalt derzeit nicht verfügbar"



    So sieht es bei mir auch aus. :-(

  • Aktuelle MitteilungDatum31.07.2023 12:21
    Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von Nante im Beitrag #8996
    Die Begriffe "Awareness teams" und "Schutzräume" sind gerade Mode. Wie wäre es, den Strafraum entsprechend zu versiegeln:)

    Übrigens gibt es auch Basketballerinnen, die man entsprechend umlenken könnte.



    Lustig auch, der Indo interessiert sich für Frauenfußball, ich aber nicht.

  • Zustandsbericht DeutschlandDatum14.07.2023 14:18
    Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema Zustandsbericht Deutschland

    Bergman zahlt übrigens keine Steuern mehr, sayada aber schon und nicht zu knapp.

  • Zustandsbericht DeutschlandDatum14.07.2023 14:16
    Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema Zustandsbericht Deutschland

    Und ich fahre im August 7 Std. nach Merseburg, statt eine Stunde zu fliegen. Ob das die Klimawelt
    rettet? Ich hab da so meine Bedenken...

  • Aktuelle MitteilungDatum14.07.2023 10:17
    Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema Aktuelle Mitteilung

    Die Mongolen hast aber Du ins Spiel gebracht....

  • Aktuelle MitteilungDatum13.07.2023 07:08
    Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von Nante im Beitrag #8956
    Zitat von Maga-neu im Beitrag #8954
    Nante, wie erklären dialektische Materialisten eigentlich diese Kulturkacke im Wertewesten, der sich auch viele Unternehmen, allen voran Konzerne (die Mittelständler haben andere Sorgen) angeschlossen haben?


    Für den Niedergang eigentlich hochstehenderer Kulturen gibt es viele Beispiele. China/die Mongolen, die Moguln/wiederum die Mongolen, Rom/Germanen, Griechenland/Rom.

    Ihnen war gleich, daß letztendlich der Oberbau durch die Produktivkräfte nicht mehr gehalten werden konnte. Die Dekadenz war die Erscheinungsweise der einheimischen Oberschicht, die ihrem Untergang frönte. Da kannste hier Parallelen ziehen:)



    Die Mongolen hatten mal eine hochstehende Kultur????
    Okay, eine hatten sie im Iran geklaut/übernommen. Aber sonst? Was habe ich denn da schon wieder verpasst?

  • Who is Ukraine?Datum30.06.2023 05:45
    Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema Who is Ukraine?

    Bei dem Blogg-Namen? *koppschùttel*

  • Aktuelle MitteilungDatum27.06.2023 12:22
    Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von Landegaard im Beitrag #8894
    ZON wieder:

    Ich schrieb: Ich halte Nancy Faeser für einen Standordnachteil (Sie wurde mit den Worten zitiert, dass die AfD ein Standordnachteil sei)

    Wurde gelöscht mit den Worten: Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen

    Ich glaube die haben einen Begründungsphrasengenerator laufen.


    Warum tust Du Dir ZON überhaupt noch an?

  • Zitat von Hans Bergman im Beitrag #11136
    Zitat von sayada.b. im Beitrag #11132
    Zitat von Hans Bergman im Beitrag #11131
    Senator Ted Cruz warf der Regierung Biden »antirussische Diskriminierung« der Russen auf der Krim vor.

    War nur Spaß.
    Tatsächlich war es so: Senator Ted Cruz warf der Regierung Biden »antisemitische Diskriminierung« der Juden im Westjordanland vor.
    https://www.spiegel.de/ausland/usa-stopp...27-abcffea28919

    Er sagte es, weil die USA dort keine Unis mehr unterstützen (wegen des internationalen Konsens, wonach Israel das Westjordanland seit dem Sechstagekrieg 1967 illegal besetzt hält.)




    Seite nicht mehr vorhanden. :-(

    Ist wohl nur umgezogen:

    USA stoppen Finanzierung von Forschung mit Israel im Westjordanland
    https://www.spiegel.de/ausland/usa-stopp...27-abcffea28919



    Danke Dir!

    Und wer erklärt mir jetzt den Zusammenhang zwischen Siedlungsbau und Bildung/Forschung?
    Studieren die in Ariel, wie man das Westjordanland noch besser "zersiedelt"?
    Ich glaube, das geht auch ohne höhere Bildung. Leider!

    Es trifft eben immer die Falschen...

  • Zitat von Hans Bergman im Beitrag #11131
    Senator Ted Cruz warf der Regierung Biden »antirussische Diskriminierung« der Russen auf der Krim vor.

    War nur Spaß.
    Tatsächlich war es so: Senator Ted Cruz warf der Regierung Biden »antisemitische Diskriminierung« der Juden im Westjordanland vor.
    https://www.spiegel.de/ausland/usa-stopp...27-abcffea28919

    Er sagte es, weil die USA dort keine Unis mehr unterstützen (wegen des internationalen Konsens, wonach Israel das Westjordanland seit dem Sechstagekrieg 1967 illegal besetzt hält.)




    Seite nicht mehr vorhanden. :-(

  • PutinDatum23.06.2023 06:06
    Foren-Beitrag von sayada.b. im Thema Putin

    Vielleicht war Putin letztes Jahr zu sehr seiner eigenen Propaganda verfallen und glaubte letzten Endes wirklich, die Ukrainer wären froh über ihre "Befreiung"? Nobody knows...
    Jetzt kommt so langsam selbst im Kreml die Ernüchterung an, die Sache lässt sich ja nicht mehr schön reden...
    Jedenfalls verlassen die Ratten anscheinend das sinkende Schiff, siehe Wagner-Chef und seine Truppen. Oder die Kämpfe um Belgorod...

Inhalte des Mitglieds sayada.b.
Beiträge: 9135
Geschlecht: weiblich
Seite 1 von 373 « Seite 1 2 3 4 5 6 373 Seite »

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 162 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1450 Themen und 323499 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:
Corto, Indo_HS, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, mbockstette, nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz