#9101

RE: Heiterkeit

in Forum Interna 31.08.2023 14:58
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #9099
Zitat von Landegaard im Beitrag #9098
Im Interview kommt der Aiwanger schon ziemlich schuldig rüber

Ich glaube ja auch, dass er den "Wettbewerb" formuliert hat.
Aber gut, beweisen wird man es eben nicht können...


Es dauert sicher nicht mehr lange, da entscheidet der Glaube und nicht die Belege.



nach oben springen

#9102

Aiwanger

in Forum Interna 31.08.2023 16:31
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #9101
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #9099
Zitat von Landegaard im Beitrag #9098
Im Interview kommt der Aiwanger schon ziemlich schuldig rüber

Ich glaube ja auch, dass er den "Wettbewerb" formuliert hat.
Aber gut, beweisen wird man es eben nicht können...


Es dauert sicher nicht mehr lange, da entscheidet der Glaube und nicht die Belege.

Das war immer schon so - wenn es keine eindeutigen Belege gab, sondern z. B. nur Zeugenaussagen. Der Richter entscheidet, wem er glaubt, völlig unabhängig davon, was tatsächlich war.



zuletzt bearbeitet 31.08.2023 16:31 | nach oben springen

#9103

RE: Aiwanger

in Forum Interna 31.08.2023 17:53
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #9102
Zitat von Landegaard im Beitrag #9101
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #9099
Zitat von Landegaard im Beitrag #9098
Im Interview kommt der Aiwanger schon ziemlich schuldig rüber

Ich glaube ja auch, dass er den "Wettbewerb" formuliert hat.
Aber gut, beweisen wird man es eben nicht können...


Es dauert sicher nicht mehr lange, da entscheidet der Glaube und nicht die Belege.

Das war immer schon so - wenn es keine eindeutigen Belege gab, sondern z. B. nur Zeugenaussagen. Der Richter entscheidet, wem er glaubt, völlig unabhängig davon, was tatsächlich war.


Ah, Belege sind egal. Klar Hans.



nach oben springen

#9104

RE: Aiwanger

in Forum Interna 31.08.2023 18:23
von Leto_II. | 27.856 Beiträge

Wenn schon linke Gesinnungsjournalisten rechte Hetzer sind, wo mag ich dann wohl stehen?

https://www.n-tv.de/leute/Tagesschau-Spr...le24364559.html

😎


nach oben springen

#9105

RE: Aiwanger

in Forum Interna 31.08.2023 19:36
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #9104
Wenn schon linke Gesinnungsjournalisten rechte Hetzer sind, wo mag ich dann wohl stehen?

https://www.n-tv.de/leute/Tagesschau-Spr...le24364559.html

😎


Was hat er denn an Hass verfasst? Der sieht eigentlich selbst eher liberal aus



nach oben springen

#9106

RE: Aiwanger

in Forum Interna 31.08.2023 22:00
von Leto_II. | 27.856 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #9105
Zitat von Leto_II. im Beitrag #9104
Wenn schon linke Gesinnungsjournalisten rechte Hetzer sind, wo mag ich dann wohl stehen?

https://www.n-tv.de/leute/Tagesschau-Spr...le24364559.html

😎


Was hat er denn an Hass verfasst? Der sieht eigentlich selbst eher liberal aus

Er scheint sich unter anderem mit dem Islam zu beschäftigen, kritisch, was ihn dann wohl zum Islamhasser macht. Irgendwie sowas.


nach oben springen

#9107

RE: Aiwanger

in Forum Interna 31.08.2023 22:04
von Leto_II. | 27.856 Beiträge
nach oben springen

#9108

RE: Aiwanger

in Forum Interna 31.08.2023 22:51
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #9106
Zitat von Landegaard im Beitrag #9105
Zitat von Leto_II. im Beitrag #9104
Wenn schon linke Gesinnungsjournalisten rechte Hetzer sind, wo mag ich dann wohl stehen?

https://www.n-tv.de/leute/Tagesschau-Spr...le24364559.html

😎


Was hat er denn an Hass verfasst? Der sieht eigentlich selbst eher liberal aus

Er scheint sich unter anderem mit dem Islam zu beschäftigen, kritisch, was ihn dann wohl zum Islamhasser macht. Irgendwie sowas.

Ich hoffe, dass diese Typen irgendwann mal an den Falschen geraten.



zuletzt bearbeitet 31.08.2023 22:52 | nach oben springen

#9109

RE: Aiwanger

in Forum Interna 31.08.2023 23:43
von Leto_II. | 27.856 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9108
Zitat von Leto_II. im Beitrag #9106
Zitat von Landegaard im Beitrag #9105
Zitat von Leto_II. im Beitrag #9104
Wenn schon linke Gesinnungsjournalisten rechte Hetzer sind, wo mag ich dann wohl stehen?

https://www.n-tv.de/leute/Tagesschau-Spr...le24364559.html

😎


Was hat er denn an Hass verfasst? Der sieht eigentlich selbst eher liberal aus

Er scheint sich unter anderem mit dem Islam zu beschäftigen, kritisch, was ihn dann wohl zum Islamhasser macht. Irgendwie sowas.

Ich hoffe, dass diese Typen irgendwann mal an den Falschen geraten.

Sind sie, er hat sich umgezogen und weiter gemacht. Wie schriebst Du doch mal? "Nicht einmal ignorieren!" Nicht einmal eine Anzeige. In der Tagesschau kommt er mir zu geschnieget daher, sonst macht er aber recht ordentliche Arbeit, denke ich, und er er ist sehr vielfälltig für einen Juristen und recht kritisch für die ARD, besonders NDR.


nach oben springen

#9110

RE: Aiwanger

in Forum Interna 01.09.2023 00:33
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #9109
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9108
Zitat von Leto_II. im Beitrag #9106
Zitat von Landegaard im Beitrag #9105
Zitat von Leto_II. im Beitrag #9104
Wenn schon linke Gesinnungsjournalisten rechte Hetzer sind, wo mag ich dann wohl stehen?

https://www.n-tv.de/leute/Tagesschau-Spr...le24364559.html

😎


Was hat er denn an Hass verfasst? Der sieht eigentlich selbst eher liberal aus

Er scheint sich unter anderem mit dem Islam zu beschäftigen, kritisch, was ihn dann wohl zum Islamhasser macht. Irgendwie sowas.

Ich hoffe, dass diese Typen irgendwann mal an den Falschen geraten.

Sind sie, er hat sich umgezogen und weiter gemacht. Wie schriebst Du doch mal? "Nicht einmal ignorieren!" Nicht einmal eine Anzeige. In der Tagesschau kommt er mir zu geschnieget daher, sonst macht er aber recht ordentliche Arbeit, denke ich, und er er ist sehr vielfälltig für einen Juristen und recht kritisch für die ARD, besonders NDR.

Mit Falschen meinte ich so eine Art Bud Spencer. :-)


nach oben springen

#9111

RE: Aiwanger

in Forum Interna 01.09.2023 11:53
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

"Ich halte den Lehrer Aiwangers für die interessanteste Figur: der modelldeutsche Meldeheld, der sicher mit einem Verdienstkreuz für seinen Kampf gegen rechts rechnen darf." Norbert Bolz
Ich bin gespannt, ob das bayerische Kultusministerium Maßnahmen gegen den (wahrscheinlich inzwischen pensionierten) Lehrer ergreift, dessen Dienstverstoß mehr als offensichtlich ist. Die Kürzung der Pension wäre mehr als angemessen.


nach oben springen

#9112

RE: Aiwanger

in Forum Interna 02.09.2023 10:59
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Wo bleiben eigentlich die Meinungsumfragen, wie sich die "Affäre Aiwanger" auswirkt? Bei der letzten von der SZ (!) bei Forsa in Auftrag gegebenen Umfrage lag die CSU bei 39%, während Grüne, Freie Wähler und AfD bei 14 bzw. 13% fast gleichauf lagen.


nach oben springen

#9113

RE: Aiwanger

in Forum Interna 02.09.2023 11:45
von Corto | 540 Beiträge

Wäre ich Aiwanger, würde ich meine Ämter abgeben, um bei der Landtagswahl im Oktober frisch anzutreten. Ich wette, der Wählerzuspruch für ihn wäre grosser als zuvor.


nach oben springen

#9114

RE: Aiwanger

in Forum Interna 02.09.2023 15:57
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

„Das Volk von Kampuchea [Kambodscha] verwandelt sein Land in einen blühenden Garten.“ "Der Kampf des kampucheanischen Volkes ist ein wichtiger Beitrag zum Weltfrieden. Seine Siege im Kampf gegen den US-Imperialismus und beim Aufbau des Landes hat das kampucheanische Volk unter Führung der Kommunistischen Partei Kampucheas errungen." "Joscha" Schmierer (nomen est omen), später Chefstratege im Auswärtigen Amt unter Joschka Fischer.
In den killing fields des "blühenden Gartens" Kampuchea [sic: Kambodscha] brachten die Genossen des "Bruders Nummer Eins" Sarloth San, bekannt als Pol Pot, zwei Millionen der sechs Millionen Kambodschaner um. Sind diese Elogen und Ergebenheitsadressen an einen Massenmörder eigentlich je wirklich zum Thema gemacht worden?


nach oben springen

#9115

RE: Aiwanger

in Forum Interna 02.09.2023 17:46
von Landegaard | 21.099 Beiträge

https://www.focus.de/politik/deutschland..._203254753.html

Hier tun sich in der Causa Aiwanger Abgründe auf. Die Medien betreffend.



nach oben springen

#9116

RE: Aiwanger

in Forum Interna 03.09.2023 11:21
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Söder: "Kein Schwarz-Grün in Bayern."
Och, schade...



zuletzt bearbeitet 03.09.2023 11:22 | nach oben springen

#9117

Aiwanger

in Forum Interna 03.09.2023 18:17
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Ein medialer Volksgerichtshof ist nicht das, was Deutschland braucht.



zuletzt bearbeitet 03.09.2023 18:17 | nach oben springen

#9118

RE: Aiwanger

in Forum Interna 03.09.2023 19:22
von Corto | 540 Beiträge

Ja, ich bin eher für eine direkte Lynchjustiz ohne allzuviel juristische Formalien ;)


nach oben springen

#9119

RE: Aiwanger

in Forum Interna 04.09.2023 20:00
von Corto | 540 Beiträge

"Elfenbeinturm vs. Bierzelt: Das Sendungsbewusstsein der politisch-medialen Elite hat eine beispiellose Gegenbewegung erzeugt. Jetzt besteht die Gefahr, dass sich Bayern – nach dem Osten der Republik – von dem einst breiten Konsens abwendet."

https://www.welt.de/debatte/kommentare/p...r-Reaktanz.html

Ob sich unsere linke Kampagnen-Journaille da mal grandios verspekuliert hat...?


zuletzt bearbeitet 04.09.2023 20:01 | nach oben springen

#9120

RE: Aiwanger

in Forum Interna 06.09.2023 12:12
von Corto | 540 Beiträge
nach oben springen

#9121

RE: Aiwanger

in Forum Interna 06.09.2023 12:36
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Corto im Beitrag #9120
https://www.welt.de/politik/deutschland/article247318142/Bayern-Freie-Waehler-legen-in-erster-Umfrage-nach-Flugblattaffaere-auf-15-Prozent-zu.html

Unbezahlbar, diese SZ-Wahlkampagne...
:))

Es wäre schon sehr schäbig von Herrn Aiwanger, wenn er der Belegschaft der SZ zur Wiesn keine Hendl- und Biergutscheine spendieren würde.
Und für das erfolgreiche Redakteursgespann, das diese durchschlagende Wahlkampagne gestartet hat, müssten noch Extra-Gutscheine für die Geisterbahn oder die Wilde Maus drin sein.


nach oben springen

#9122

RE: Aiwanger

in Forum Interna 06.09.2023 17:46
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Sie haben nichts gelernt und nichts vergessen. Im Deutschlandfunk wird weiter gegen die Söder-Entscheidung polemisiert - die 15% für die FW in Bayern reichen den Eloi nicht.
Zuerst ein Professor, der in der Sendung "Aus Religion und Gesellschaft" in einer Weise, die einen Athener Sophisten vor Neid hätte erblassen lassen, darlegte, warum die Entschuldigung Aiwangers gar keine Entschuldigung war.
Dann in der Sendung "In medias res" ein Statistikguru, der erklärte, warum die 58%, die laut Forsa-Umfrage die Entscheidung Söders für richtig finden, gar nicht 58% sind. Es handelt sich nämlich - man höre und staune - nicht um die Befragung der gesamten Bevölkerung, also rund 84 Millionen, sondern um einen Ausschnitt, dessen Ergebnisse hochgerechnet worden seien. Mist, und ich dachte, man würde bei Umfragen immer jeden Bürger befragen. Dabei beließ er es nicht, sondern stellte gleich danach fest, diese Umfragen hätten eine Fehlertoleranz von 6% - ich hatte in Statistik gelernt, dass es 2-3% sind, egal. Diese 6% rechnete er also von den 58% runter (warum eigentlich nicht rauf?), um festzustellen, bei 52% Zustimmung hielten sich Zustimmung und Ablehnung (Unentschiedene gibt es in dieser Frage offensichtlich nicht) die Waage. Dann kam ein Meinungsbeitrag, der immerhin als solcher gekennzeichnet war. Der Gipfel der Infamie Aiwangers sei die Tatsache, dass dieser sich auf die Schule als "geschützten Raum" berufe, was das Durchstechen als verwerfliche Handlung erscheinen lasse. Dieser "geschützte Raum" sei das, was im Englischen als "safe spaces" bezeichnet werde, also Räume, in denen sich PoC und Transgender vor der pöhsen Mehrheitsgesellschaft in Sicherheit bringen könnten. Ein Missverständnis: Der geschützte Raum der Schule dient nicht dazu, irgendwelche Schneeflocken vor rassistischen, sexistischen oder transphoben Texten Aristoteles', Machiavellis, Shakespeares oder Kants zu schützen, sondern dafür zu sorgen, dass Schüler nicht ein Leben lang unter ihren Vergehen in der Schule (vielleicht Flugblätter, vielleicht Gewalt, vielleicht Diebstahl) zu leiden haben. btw, das bayerische Kultusministerium hat natürlich nicht meine Frage beantwortet, ob es gegen den Lehrer vorgehen werde, der die Affäre publik gemacht hatte.
Dann hatte ich genug von den Qualitätsmedien, die ich zwangsunterstützen muss und ich legte eine CD ein "Moonflower Murders" von Anthony Horowitz. Eine weitaus bessere Unterhaltung.


nach oben springen

#9123

RE: Aiwanger

in Forum Interna 06.09.2023 18:23
von nahal | 24.525 Beiträge

Was mir am meisten gefällt:
Die Kanzlerpartei liegt bei 8%.


nach oben springen

#9124

RE: Aiwanger

in Forum Interna 06.09.2023 18:29
von Leto_II. | 27.856 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #9123
Was mir am meisten gefällt:
Die Kanzlerpartei liegt bei 8%.

In der WAZ war kürzlich ein Interview, wie die grosse NRW-SPD unseren MP vor sich hertreiben will. 😎


nach oben springen

#9125

RE: Aiwanger

in Forum Interna 06.09.2023 18:30
von Leto_II. | 27.856 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9122
Sie haben nichts gelernt und nichts vergessen. Im Deutschlandfunk wird weiter gegen die Söder-Entscheidung polemisiert - die 15% für die FW in Bayern reichen den Eloi nicht.
Zuerst ein Professor, der in der Sendung "Aus Religion und Gesellschaft" in einer Weise, die einen Athener Sophisten vor Neid hätte erblassen lassen, darlegte, warum die Entschuldigung Aiwangers gar keine Entschuldigung war.
Dann in der Sendung "In medias res" ein Statistikguru, der erklärte, warum die 58%, die laut Forsa-Umfrage die Entscheidung Söders für richtig finden, gar nicht 58% sind. Es handelt sich nämlich - man höre und staune - nicht um die Befragung der gesamten Bevölkerung, also rund 84 Millionen, sondern um einen Ausschnitt, dessen Ergebnisse hochgerechnet worden seien. Mist, und ich dachte, man würde bei Umfragen immer jeden Bürger befragen. Dabei beließ er es nicht, sondern stellte gleich danach fest, diese Umfragen hätten eine Fehlertoleranz von 6% - ich hatte in Statistik gelernt, dass es 2-3% sind, egal. Diese 6% rechnete er also von den 58% runter (warum eigentlich nicht rauf?), um festzustellen, bei 52% Zustimmung hielten sich Zustimmung und Ablehnung (Unentschiedene gibt es in dieser Frage offensichtlich nicht) die Waage. Dann kam ein Meinungsbeitrag, der immerhin als solcher gekennzeichnet war. Der Gipfel der Infamie Aiwangers sei die Tatsache, dass dieser sich auf die Schule als "geschützten Raum" berufe, was das Durchstechen als verwerfliche Handlung erscheinen lasse. Dieser "geschützte Raum" sei das, was im Englischen als "safe spaces" bezeichnet werde, also Räume, in denen sich PoC und Transgender vor der pöhsen Mehrheitsgesellschaft in Sicherheit bringen könnten. Ein Missverständnis: Der geschützte Raum der Schule dient nicht dazu, irgendwelche Schneeflocken vor rassistischen, sexistischen oder transphoben Texten Aristoteles', Machiavellis, Shakespeares oder Kants zu schützen, sondern dafür zu sorgen, dass Schüler nicht ein Leben lang unter ihren Vergehen in der Schule (vielleicht Flugblätter, vielleicht Gewalt, vielleicht Diebstahl) zu leiden haben. btw, das bayerische Kultusministerium hat natürlich nicht meine Frage beantwortet, ob es gegen den Lehrer vorgehen werde, der die Affäre publik gemacht hatte.
Dann hatte ich genug von den Qualitätsmedien, die ich zwangsunterstützen muss und ich legte eine CD ein "Moonflower Murders" von Anthony Horowitz. Eine weitaus bessere Unterhaltung.

Es kann halt nicht sein, was nicht sein darf.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 182 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 323968 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Landegaard, Maga-neu

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen