#8951

RE: Politische Mathematik

in Forum Interna 07.07.2023 20:56
von Nante | 10.432 Beiträge

Jetzt wissen wir wie der "Spiegel" tickt:

Die Zahl der beteiligten Länder an der deutschen Luftabwehrinitiative Sky Shield wächst: Nun haben zwei deutsche Nachbarländer ihren Beitritt bekräftigt.

Nun sind se halt da: drei deutsche Staaten:))

Quelle für die Stilblüte: https://www.spiegel.de/ausland/sky-shiel...82-33d451dc471d

P.S. Der "Spiegel" hätte auch vom Anschluß schreiben können:))



zuletzt bearbeitet 07.07.2023 21:02 | nach oben springen

#8952

RE: Politische Mathematik

in Forum Interna 07.07.2023 23:47
von Landegaard | 21.077 Beiträge

https://www.msn.com/de-de/video/other/k-...4a7cd0a2e&ei=14

Noch so einer. Ich warte auf die Empörungswelle der Zeit



nach oben springen

#8953

RE: Politische Mathematik

in Forum Interna 11.07.2023 21:31
von Maga-neu | 35.189 Beiträge

Man kann ruhig einen Überbiss und schiefe Zähne haben. Hauptsache, man ist ein Mann. Dann gewinnt man den Miss Netherlands-Titel. Mal sehen, wann sich Georg Kellerfrau für die Miss Germany anmeldet...


nach oben springen

#8954

RE: Politische Mathematik

in Forum Interna 11.07.2023 21:59
von Maga-neu | 35.189 Beiträge

Nante, wie erklären dialektische Materialisten eigentlich diese Kulturkacke im Wertewesten, der sich auch viele Unternehmen, allen voran Konzerne (die Mittelständler haben andere Sorgen) angeschlossen haben?


nach oben springen

#8955

RE: Politische Mathematik

in Forum Interna 11.07.2023 22:11
von Leto_II. | 27.837 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #8954
Nante, wie erklären dialektische Materialisten eigentlich diese Kulturkacke im Wertewesten, der sich auch viele Unternehmen, allen voran Konzerne (die Mittelständler haben andere Sorgen) angeschlossen haben?

Vielleich, weil es Naturkacke ist:

https://www.n-tv.de/wissen/Trotzdem-Vort...le24251877.html

;)


sayada.b. :-)
nach oben springen

#8956

RE: Politische Mathematik

in Forum Interna 11.07.2023 22:11
von Nante | 10.432 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #8954
Nante, wie erklären dialektische Materialisten eigentlich diese Kulturkacke im Wertewesten, der sich auch viele Unternehmen, allen voran Konzerne (die Mittelständler haben andere Sorgen) angeschlossen haben?


Für den Niedergang eigentlich hochstehenderer Kulturen gibt es viele Beispiele. China/die Mongolen, die Moguln/wiederum die Mongolen, Rom/Germanen, Griechenland/Rom.

Ihnen war gleich, daß letztendlich der Oberbau durch die Produktivkräfte nicht mehr gehalten werden konnte. Die Dekadenz war die Erscheinungsweise der einheimischen Oberschicht, die ihrem Untergang frönte. Da kannste hier Parallelen ziehen:)


nach oben springen

#8957

RE: Politische Mathematik

in Forum Interna 11.07.2023 22:18
von Leto_II. | 27.837 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #8956
Zitat von Maga-neu im Beitrag #8954
Nante, wie erklären dialektische Materialisten eigentlich diese Kulturkacke im Wertewesten, der sich auch viele Unternehmen, allen voran Konzerne (die Mittelständler haben andere Sorgen) angeschlossen haben?


Für den Niedergang eigentlich hochstehenderer Kulturen gibt es viele Beispiele. China/die Mongolen, die Moguln/wiederum die Mongolen, Rom/Germanen, Griechenland/Rom.

Ihnen war gleich, daß letztendlich der Oberbau durch die Produktivkräfte nicht mehr gehalten werden konnte. Die Dekadenz war die Erscheinungsweise der einheimischen Oberschicht, die ihrem Untergang frönte. Da kannste hier Parallelen ziehen:)

Nun ist die Oberschicht natürlich von Natur aus besitzstandwahrend / konservativ, nicht anpassungsfähig. ;)


nach oben springen

#8958

RE: Politische Mathematik

in Forum Interna 11.07.2023 22:27
von Nante | 10.432 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #8957
Nun ist die Oberschicht natürlich von Natur aus besitzstandwahrend / konservativ, nicht anpassungsfähig. ;)


Da gibt es ja das Bonmot: "Der Kongress tanzt". Die Restauration nach den Befreiungskriegen hielt auch nur bis 1848, um dann wieder kriegerisch ausgetragen zu werden. Also der Keim der Ablösung einer Gesellschaftsformation ist gesetzmäßig vorgegeben. Nun muß man das aber auch nicht fatalistisch über sich ergehen lassen.


nach oben springen

#8959

RE: Politische Mathematik

in Forum Interna 11.07.2023 22:30
von Maga-neu | 35.189 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #8956
Zitat von Maga-neu im Beitrag #8954
Nante, wie erklären dialektische Materialisten eigentlich diese Kulturkacke im Wertewesten, der sich auch viele Unternehmen, allen voran Konzerne (die Mittelständler haben andere Sorgen) angeschlossen haben?


Für den Niedergang eigentlich hochstehenderer Kulturen gibt es viele Beispiele. China/die Mongolen, die Moguln/wiederum die Mongolen, Rom/Germanen, Griechenland/Rom.

Ihnen war gleich, daß letztendlich der Oberbau durch die Produktivkräfte nicht mehr gehalten werden konnte. Die Dekadenz war die Erscheinungsweise der einheimischen Oberschicht, die ihrem Untergang frönte. Da kannste hier Parallelen ziehen:)
Unsere Produktivkräfte werden jedenfalls nicht reichen, den immer stärker aufgeblähten Oberbau aufrechtzuerhalten.
Von einigen Konservativen kommt der Vorwurf des "Kulturmarxismus". Ich habe den Begriff stets abgelehnt, da der Marxismus sich immer als wissenschaftlich (und eben nicht moralisch) und analytisch verstand, die heutigen Progressiven sich aber vor allem auf die Moral berufen und jegliche analytische Fähigkeiten vermissen lassen. Beispiel: Das Project 1619 - hier wird jede ökonomische Fundierung der Sklaverei verworfen. DIE Weißen haben DIE Schwarzen versklavt, einfach weil sie böse waren. So wie Putin einfach aus Boshaftigkeit den "brutalen Angriffskrieg" (O-Ton Annascema) gegen die Ukraine führt.


nach oben springen

#8960

RE: Politische Mathematik

in Forum Interna 11.07.2023 22:34
von Maga-neu | 35.189 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #8958
Zitat von Leto_II. im Beitrag #8957
Nun ist die Oberschicht natürlich von Natur aus besitzstandwahrend / konservativ, nicht anpassungsfähig. ;)


Da gibt es ja das Bonmot: "Der Kongress tanzt". Die Restauration nach den Befreiungskriegen hielt auch nur bis 1848, um dann wieder kriegerisch ausgetragen zu werden. Also der Keim der Ablösung einer Gesellschaftsformation ist gesetzmäßig vorgegeben. Nun muß man das aber auch nicht fatalistisch über sich ergehen lassen.

D'accord. Holen wir also die Mistgabeln und Schaufeln aus unseren Garagen. :-) Es muss ja nicht gleich nach Marats Motto laufen: "Je demande cent mille têtes! Faites, faites… faites tomber, faites tomber cent mille têtes!"


nach oben springen

#8961

RE: Politische Mathematik

in Forum Interna 11.07.2023 22:34
von Maga-neu | 35.189 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #8955
Zitat von Maga-neu im Beitrag #8954
Nante, wie erklären dialektische Materialisten eigentlich diese Kulturkacke im Wertewesten, der sich auch viele Unternehmen, allen voran Konzerne (die Mittelständler haben andere Sorgen) angeschlossen haben?

Vielleich, weil es Naturkacke ist:

https://www.n-tv.de/wissen/Trotzdem-Vort...le24251877.html

;)
Ähmmm. Neiiiin.


Leto_II. :-)
nach oben springen

#8962

RE: Politische Mathematik

in Forum Interna 11.07.2023 22:39
von Nante | 10.432 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #8955
https://www.n-tv.de/wissen/Trotzdem-Vorteil-bei-Fortpflanzung-Die-meisten-Rhesusaffen-haben-gleichgeschlechtlichen-Sex-article24251877.html;)


Zeitgemäß muß es heißen: die Affen schließen Freundschaft untereinander. Klingt eher nach Simba.)


nach oben springen

#8963

RE: Politische Mathematik

in Forum Interna 11.07.2023 22:39
von Leto_II. | 27.837 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #8961
Zitat von Leto_II. im Beitrag #8955
Zitat von Maga-neu im Beitrag #8954
Nante, wie erklären dialektische Materialisten eigentlich diese Kulturkacke im Wertewesten, der sich auch viele Unternehmen, allen voran Konzerne (die Mittelständler haben andere Sorgen) angeschlossen haben?

Vielleich, weil es Naturkacke ist:

https://www.n-tv.de/wissen/Trotzdem-Vort...le24251877.html

;)
Ähmmm. Neiiiin.


Kulturkritik an der Natur hat was. ;)


nach oben springen

#8964

RE: Politische Mathematik

in Forum Interna 11.07.2023 22:46
von Leto_II. | 27.837 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #8962
Zitat von Leto_II. im Beitrag #8955
https://www.n-tv.de/wissen/Trotzdem-Vorteil-bei-Fortpflanzung-Die-meisten-Rhesusaffen-haben-gleichgeschlechtlichen-Sex-article24251877.html;)


Zeitgemäß muß es heißen: die Affen schließen Freundschaft untereinander. Klingt eher nach Simba.)


Die können halt kein Bier zusammen trinken.


nach oben springen

#8965

RE: Politische Mathematik

in Forum Interna 11.07.2023 22:53
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #8963
Zitat von Maga-neu im Beitrag #8961
Zitat von Leto_II. im Beitrag #8955
Zitat von Maga-neu im Beitrag #8954
Nante, wie erklären dialektische Materialisten eigentlich diese Kulturkacke im Wertewesten, der sich auch viele Unternehmen, allen voran Konzerne (die Mittelständler haben andere Sorgen) angeschlossen haben?

Vielleich, weil es Naturkacke ist:

https://www.n-tv.de/wissen/Trotzdem-Vort...le24251877.html

;)
Ähmmm. Neiiiin.


Kulturkritik an der Natur hat was. ;)

Na ja, dass die Männchen bestimmter Affenarten gleichgeschlechtlichen Sex haben, das ist jetzt auch nicht gerade die allerbeste Empfehlung. :-)


nach oben springen

#8966

RE: Politische Mathematik

in Forum Interna 11.07.2023 23:00
von Nante | 10.432 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #8965
Na ja, dass die Männchen bestimmter Affenarten gleichgeschlechtlichen Sex haben, das ist jetzt auch nicht gerade die allerbeste Empfehlung. :-)

Findest Du Makakenfrauen attraktiv?


nach oben springen

#8967

RE: Politische Mathematik

in Forum Interna 11.07.2023 23:25
von Leto_II. | 27.837 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #8965
Zitat von Leto_II. im Beitrag #8963
Zitat von Maga-neu im Beitrag #8961
Zitat von Leto_II. im Beitrag #8955
Zitat von Maga-neu im Beitrag #8954
Nante, wie erklären dialektische Materialisten eigentlich diese Kulturkacke im Wertewesten, der sich auch viele Unternehmen, allen voran Konzerne (die Mittelständler haben andere Sorgen) angeschlossen haben?

Vielleich, weil es Naturkacke ist:

https://www.n-tv.de/wissen/Trotzdem-Vort...le24251877.html

;)
Ähmmm. Neiiiin.


Kulturkritik an der Natur hat was. ;)

Na ja, dass die Männchen bestimmter Affenarten gleichgeschlechtlichen Sex haben, das ist jetzt auch nicht gerade die allerbeste Empfehlung. :-)


Nun lässt sich der Nacktaffe kaum noch in freier Wildbahn betrachten. ;)

(Nun wollte ich hier tatsächlich vor ein paar Wochen die Frage aufwerfen, wo wir uns den Evolutionssprung zur Diversität vorstellen müssen. ;) )


nach oben springen

#8968

RE: Politische Mathematik

in Forum Interna 12.07.2023 09:54
von Maga-neu | 35.189 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #8963
Zitat von Maga-neu im Beitrag #8961
Zitat von Leto_II. im Beitrag #8955
Zitat von Maga-neu im Beitrag #8954
Nante, wie erklären dialektische Materialisten eigentlich diese Kulturkacke im Wertewesten, der sich auch viele Unternehmen, allen voran Konzerne (die Mittelständler haben andere Sorgen) angeschlossen haben?

Vielleich, weil es Naturkacke ist:

https://www.n-tv.de/wissen/Trotzdem-Vort...le24251877.html

;)
Ähmmm. Neiiiin.


Kulturkritik an der Natur hat was. ;)
Darum geht es nicht. Es geht um die absurden Vorstellungen, dass jeder das ist, was zu sein er glaubt / behauptet. Werde ich zu Caesar, nur weil ich behaupte, Caesar zu sein?


nach oben springen

#8969

RE: Politische Mathematik

in Forum Interna 12.07.2023 10:53
von Maga-neu | 35.189 Beiträge

Ich meinte auch solche Kulturkacke:
https://www.youtube.com/watch?v=vcO-n7sRPr8


nach oben springen

#8970

RE: Politische Mathematik

in Forum Interna 13.07.2023 07:08
von sayada.b. | 9.135 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #8956
Zitat von Maga-neu im Beitrag #8954
Nante, wie erklären dialektische Materialisten eigentlich diese Kulturkacke im Wertewesten, der sich auch viele Unternehmen, allen voran Konzerne (die Mittelständler haben andere Sorgen) angeschlossen haben?


Für den Niedergang eigentlich hochstehenderer Kulturen gibt es viele Beispiele. China/die Mongolen, die Moguln/wiederum die Mongolen, Rom/Germanen, Griechenland/Rom.

Ihnen war gleich, daß letztendlich der Oberbau durch die Produktivkräfte nicht mehr gehalten werden konnte. Die Dekadenz war die Erscheinungsweise der einheimischen Oberschicht, die ihrem Untergang frönte. Da kannste hier Parallelen ziehen:)



Die Mongolen hatten mal eine hochstehende Kultur????
Okay, eine hatten sie im Iran geklaut/übernommen. Aber sonst? Was habe ich denn da schon wieder verpasst?


nach oben springen

#8971

RE: Politische Mathematik

in Forum Interna 14.07.2023 09:09
von Nante | 10.432 Beiträge

Ja, Du hast etwas verpasst: die hochstehenden Kulturen stehen jeweils vorn, die Barbaren hinten:) Den Iran (oder Choresm) habe ich absichtlich rausgelassen, genauso wie Japan, Korea und Polen....und sogar Deutschland.


nach oben springen

#8972

RE: Politische Mathematik

in Forum Interna 14.07.2023 10:17
von sayada.b. | 9.135 Beiträge

Die Mongolen hast aber Du ins Spiel gebracht....


nach oben springen

#8973

RE: Politische Mathematik

in Forum Interna 14.07.2023 20:15
von Nante | 10.432 Beiträge

Das stimmt. Und zwar von Ramstein aus:))) Hat dieses Städtchen doch mit Barbaren zu tun:))) Ich habe doch bloß Maga geantwortet...


nach oben springen

#8974

RE: Politische Mathematik

in Forum Interna 16.07.2023 12:15
von Maga-neu | 35.189 Beiträge

Jetzt werden die Bundesjugendspiele abgeschafft, und die famose GEW jubelt "endlich". Im US-Bundesstaat Oregon wird eine "alternative Mathematik" angeboten, um schlechte Schüler in Mathematik nicht zu diskriminieren. Und bald werden Koniferen hervortreten, die betonen, wie überholt (und wahrscheinlich rassistisch) das Beharren auf Grammatik- und Orthografieregeln ist. Hinzu kommen body-positivity und fat-shaming und eine "einfache Sprache" für Bürger, die diese behandelt, als wären sie eher dümmliche Achtjährige. (Man muss nur einmal lesen, was die Grünen in einfacher Sprache schreiben: "Wir Menschen halten zusammen. Unser Gesundheits-System ist sehr gut. Das bedeutet:
Vielleicht werden wir krank. Aber dann werden wir gut gepflegt. Zum Beispiel von einem Arzt in einer Arzt-Praxis. Oder in einem Krankenhaus." Oder den Worten der VPOTUS Kamala Harris lauschen, wenn sie den Ukrainekrieg erklärt: "Ukraine is a country. Russia is a bigger country." Ähnlich ihre Auslassungen zur KI.) Dies alles soll der "Inklusion" dienen: Niemand soll sich als Versager, als hässlich, als fett, als mathematisch oder sprachlich unbegabt fühlen. Die Welt als Ponyhof - außer natürlich für diejenigen, die anders denken. Die antike Welt, der wir vieles verdanken, das alte Griechenland, das alte Rom waren "agonale Gesellschaften", voller Wettbewerb, der - das gehört leider dazu - nicht immer fair ausgetragen wurde und in der es viele Verlierer gab. Als Schüler war es für mich frustrierend, dermaßen schlecht in Völkerball zu sein und immer als Vorletzter in die Teams gerufen zu werden. (Hände und Bälle passen bei mir einfach nicht zusammen, und Sportarten wie Klettern und Ringen, in denen ich gut war, wurden an der Schule nicht angeboten.) Vielleicht hätte ich mir als Schüler gewünscht, das doofe Völkerballspiel würde endlich abgeschafft und der Frust hätte ein Ende. Ob es gut für mich gewesen wäre, nicht auch mal frustriert zu sein und mit dieser Frustration umzugehen, steht auf einem anderen Blatt.


nach oben springen

#8975

RE: Politische Mathematik

in Forum Interna 16.07.2023 15:15
von Maga-neu | 35.189 Beiträge
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 222 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1450 Themen und 323738 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II., nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen