#2001

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Politik 18.05.2010 12:46
von Hans Bergman | 16.667 Beiträge | 39768 Punkte


Zitat von: Maga 
Owe, jetzt gibt es schon virtuelle Mata Haris. :-)

Bei Mata Hari denke ich, ob zu recht oder nicht, an schummrige, mit dunkelroten Stofftapeten ausgekleidete, geräuschdämpfende Räume, wo auf samtenen Chaises longues die spärlich bekleidete Protagonistin mit lüsternen Worten die Geheimnisse der Welt aus dickbäuchigen Agenten herauslockt.

Dem steht die Vorstellung gegenüber, drei Offiziere der Hamas hocken im ungetünchten Raum auf rohen Holzstühlen, vor sich einen Laptop auf ungehobeltem Tisch, um einen Liebesbrief an Levi einzutippen.
Gute alte Zeit. :)



nach oben springen

#2002

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Politik 18.05.2010 13:19
von sayada.b. | 8.574 Beiträge | 13380 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Ich ergänze also diesen bekannten Ausspruch um diesen notwendigen Zusatz:
Und ewig und überall lockt das Weib!


:)) Wieso kenne ich dann Deine Geheimnisse eigentlich noch nicht???
*grübel*


nach oben springen

#2003

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Politik 18.05.2010 15:06
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Bei Mata Hari denke ich, ob zu recht oder nicht, an schummrige, mit dunkelroten Stofftapeten ausgekleidete, geräuschdämpfende Räume, wo auf samtenen Chaises longues die spärlich bekleidete Protagonistin mit lüsternen Worten die Geheimnisse der Welt aus dickbäuchigen Agenten herauslockt.
Dem steht die Vorstellung gegenüber, drei Offiziere der Hamas hocken im ungetünchten Raum auf rohen Holzstühlen, vor sich einen Laptop auf ungehobeltem Tisch, um einen Liebesbrief an Levi einzutippen.
Gute alte Zeit. :)

Schlimm genug, die Staatsgeheimnisse gegenüber einer verführerischen, geheimnisvollen Frau - ich stelle sie mir wie Monica Belluci oder Catherine Zeta-Jones vor - auszuplaudern. Diese gegenüber drei bärtigen Zauseln von der Hamas auszuplaudern, ist wirklich tragisch...:-)



nach oben springen

#2004

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Politik 18.05.2010 15:11
von NAHAL (gelöscht)
avatar


Zitat von: Maga 
Diese gegenüber drei bärtigen Zauseln von der Hamas auszuplaudern, ist wirklich tragisch...:-)


Man sieht, Du bist ein Macho, ohne Verständnis für die ungeahnten Tiefen und Winkeln einer Frauenseele (oder sonstige Bestandteile). :-)



nach oben springen

#2005

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Politik 18.05.2010 15:33
von NAHAL (gelöscht)
avatar

Eine "verkehrte" Welt:

"Hamas police wielding clubs beat and pushed residents out of dozens of homes in the southern Gaza town of Rafah on Sunday before knocking the buildings down with bulldozers, residents said.
Gaza's militant Hamas rulers said the homes were built illegally on government land. Newly homeless residents were furious over Palestinians on bulldozers razing Palestinian homes."

http://www.google.com/hostednews/ap/arti...n2G8eQD9FO41100



nach oben springen

#2006

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Politik 18.05.2010 16:44
von sayada.b. | 8.574 Beiträge | 13380 Punkte


Zitat von: NAHAL 
Man sieht, Du bist ein Macho, ohne Verständnis für die ungeahnten Tiefen und Winkeln einer Frauenseele (oder sonstige Bestandteile). :-)


Macho Maga? Der war guut! :))

Nach den sonstigen Bestandteilen wage ich gar nicht zu fragen... ;)


nach oben springen

#2007

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Politik 18.05.2010 16:53
von NAHAL (gelöscht)
avatar


Zitat von: sayada.b. 
Nach den sonstigen Bestandteilen wage ich gar nicht zu fragen... ;)


Besser nicht zu fragen. :-)



nach oben springen

#2008

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Politik 18.05.2010 16:55
von Hans Bergman | 16.667 Beiträge | 39768 Punkte


Zitat von: Maga 
...Diese gegenüber drei bärtigen Zauseln von der Hamas auszuplaudern, ist wirklich tragisch...:-)

Nicht für jeden, Ralf, nicht für jeden. ;)



nach oben springen

#2009

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Politik 18.05.2010 17:16
von sayada.b. | 8.574 Beiträge | 13380 Punkte


Zitat von: NAHAL 
Besser nicht zu fragen. :-)


Jep, Du hast recht! Sonst fliegt noch meine Tarnung auf und Hans kapiert, daß ich ein Typ von der IDF bin... ;-)


nach oben springen

#2010

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Politik 19.05.2010 14:42
von NAHAL (gelöscht)
avatar

Bei Abbas scheint Vernunft einzukehren:

http://www.jpost.com/MiddleEast/Article.aspx?id=175908

Sowohl die Demilitarisierung Palästinas als auch einen Gebietsaustausch (4%) sind realistisch.



nach oben springen

#2011

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Politik 22.05.2010 18:47
von NAHAL (gelöscht)
avatar

Hans,
Schau wie einfach das gehen kann.....wenn man will.


"Palestinian President Mahmoud Abbas said on Saturday that he is ready to swap some land with Israel but that gaps remain on how much territory is to be traded,"



nach oben springen

#2012

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Politik 22.05.2010 18:54
von Hans Bergman | 16.667 Beiträge | 39768 Punkte


Zitat von: NAHAL 
Hans,
Schau wie einfach das gehen kann.....wenn man will.
"Palestinian President Mahmoud Abbas said on Saturday that he is ready to swap some land with Israel but that gaps remain on how much territory is to be traded,"

Eben. Die (gemäßigten) Palästinenser wollen ja. Aber Israels Regierung hat kein echtes Interesse. Sonst wäre längst alles über die Bühne gegangen. Ein kleiner Teil radikaler religiöser Eiferer (auf BEIDEN Seiten) verhindert eine echte Lösung seit über vierzig Jahren.



nach oben springen

#2013

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Politik 22.05.2010 19:34
von sayada.b. | 8.574 Beiträge | 13380 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Eben. Die (gemäßigten) Palästinenser wollen ja. Aber Israels Regierung hat kein echtes Interesse. Sonst wäre längst alles über die Bühne gegangen. Ein kleiner Teil radikaler religiöser Eiferer (auf BEIDEN Seiten) verhindert eine echte Lösung seit über vierzig Jahren.


Oooch Hans, es nervt!!! Wieso kanst DU nicht ein einziges Mal zugeben/davon ausgehen, die Juden Israels würden wollen??? Es gab in der Geschichte dieses Landes echt mindestens 2-3 Situationen, da wollten die Palästinenser ganz und gar nicht, egal, was!!! Aber Dir scheint dies entgangen zu sein, leider...

Leider, weil? Weil ich DIch trotz aller Widersprüche seeeehr schätze... :(


nach oben springen

#2014

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Politik 22.05.2010 19:34
von NAHAL (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Eben. Die (gemäßigten) Palästinenser wollen ja. Aber Israels Regierung hat kein echtes Interesse. Sonst wäre längst alles über die Bühne gegangen. Ein kleiner Teil radikaler religiöser Eiferer (auf BEIDEN Seiten) verhindert eine echte Lösung seit über vierzig Jahren.



Soweit ich weiß, haben mehrere israelische Regierungen das angeboten. Aber Du kennst Dich besser aus.



nach oben springen

#2015

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Politik 22.05.2010 19:36
von Hans Bergman | 16.667 Beiträge | 39768 Punkte


Zitat von: sayada.b. 
Oooch Hans, es nervt!!! Wieso kanst DU nicht ein einziges Mal zugeben/davon ausgehen, die Juden Israels würden wollen??? Es gab in der Geschichte dieses Landes echt mindestens 2-3 Situationen, da wollten die Palästinenser ganz und gar nicht, egal, was!!! Aber Dir scheint dies entgangen zu sein, leider...
Leider, weil? Weil ich DIch trotz aller Widersprüche seeeehr schätze... :(

Ich sagte, auf BEIDEN Seiten.



nach oben springen

#2016

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Politik 22.05.2010 19:37
von Hans Bergman | 16.667 Beiträge | 39768 Punkte


Zitat von: NAHAL 
Soweit ich weiß, haben mehrere israelische Regierungen das angeboten. Aber Du kennst Dich besser aus.

Und gleichzeitig zusätzliche Bedingungen gestellt, dass dies nicht angenommen werden konnte. Oder etwa nicht?



nach oben springen

#2017

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Politik 22.05.2010 19:42
von sayada.b. | 8.574 Beiträge | 13380 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Ich sagte, auf BEIDEN Seiten.


Du magst es sagen - aber man/Frau kann es nicht glauben! Das ist der Preis... Du zahlst sozusagen für Deine (vermeintliche) Einseitigkeit...


nach oben springen

#2018

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Politik 22.05.2010 20:14
von Hans Bergman | 16.667 Beiträge | 39768 Punkte


Zitat von: sayada.b. 
Du magst es sagen - aber man/Frau kann es nicht glauben! Das ist der Preis... Du zahlst sozusagen für Deine (vermeintliche) Einseitigkeit...

Meine Sympathie liegt immer bei den Schwächeren. Wie bei allen meinen Vorbildern: Tolstoi, Albert Schweitzer, um nur mal zwei zu nennen.



nach oben springen

#2019

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Politik 22.05.2010 20:25
von NAHAL (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Und gleichzeitig zusätzliche Bedingungen gestellt, dass dies nicht angenommen werden konnte. Oder etwa nicht?


Welche?



nach oben springen

#2020

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Politik 22.05.2010 20:50
von Hans Bergman | 16.667 Beiträge | 39768 Punkte


Zitat von: NAHAL 
Welche?

Gefühlte. :(



nach oben springen

#2021

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Politik 23.05.2010 00:04
von sayada.b. | 8.574 Beiträge | 13380 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Meine Sympathie liegt immer bei den Schwächeren. Wie bei allen meinen Vorbildern: Tolstoi, Albert Schweitzer, um nur mal zwei zu nennen.


Deine Vorbilder sind auch die meinen! Lustig - wir beide urteilen trotzdem ganz verschieden... Übrigens - wie viele Patenkinder hast Du denn und wo leben diese? Bzw. welche Hilfsprojekte finanzierst Du mit?
Will nur sagen, man/Frau kann aktiv eine Menge bewirken, falls man auf 30,40 oder gar 50 Euronen monatlich zu verzichten bereit ist! Klar, die könnte ich auch zum Frisör tragen (z.B.), aber irgendwie ist mir ein Kind in Äthiopien wichtiger. Und Familienhilfe in Indien usw. ... Habe ich den Schweitzer da falsch verstanden??? *grübel* Und dabei wohne ich dicht neben einem Haus "Lambaréné"...

So - ich wollte jetzt nicht angeben, bitte versteh mich nicht falsch! Aber urteile besser nie nach dem Forums-Schein! Denn auch andere haben Sympathien und die sind vielleicht ähnlich den Deinen gelagert...


nach oben springen

#2022

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Politik 23.05.2010 15:27
von Landegaard | 16.569 Beiträge | 27546 Punkte


Zitat von: sayada.b. 
Du magst es sagen - aber man/Frau kann es nicht glauben! Das ist der Preis... Du zahlst sozusagen für Deine (vermeintliche) Einseitigkeit...


Das tun hier einige, ohne dass Du es an jeden Beitrag anhängst.



nach oben springen

#2023

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Politik 23.05.2010 16:35
von sayada.b. | 8.574 Beiträge | 13380 Punkte


Zitat von: Landegaard 
Das tun hier einige, ohne dass Du es an jeden Beitrag anhängst.


An wen speziell denkst Du jetzt? Vielleicht sind mir die ja weniger wichtig, wie der Hans z.B. ...?


nach oben springen

#2024

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Politik 26.05.2010 16:00
von VK64
avatar


Zitat von: NAHAL 
Hans, Schau wie einfach das gehen kann.....wenn man will.

Sie schreiben doch immer von der aufgehenden Blüte in der Westbank, weil die israelischen Besatzer so lieb sind.
http://www.palaestina.org/news/beitraege...trag.php?ID=908

Andere Frage- haben Sie den Beitrag in SPON und anderen saerriösen Zeitungen über die seinerzeit geplante atomare Zusammenarbeit - andere Formen dr Zusammenarbeit sind ja ohnehin trotz weltweiten Boykotts bekannt-zwischen Israel und Südafrika., die letztlich wohl am fehelnden geld gescheitert ist, gelesen?

Gleich zu gleich gesellt sich gern....
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,696467,00.html
http://www.zeit.de/politik/ausland/2010-...rika-atomwaffen

Schönen Tag noch.



zuletzt bearbeitet 26.05.2010 16:27 | nach oben springen

#2025

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Politik 26.05.2010 16:50
von vk64
nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
3 Mitglieder und 6 Gäste sind Online:
Maga-neu, Hans Bergman, Willie

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 163 Gäste und 10 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1409 Themen und 263437 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:
Corto, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, Marlies, nahal, Nante, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen