#9626

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 01.08.2010 23:53
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
Es kann sein, dass die israelische Führung bald den richtigen "Führer" bekommt.
Damit würde die hässliche Fratze der Apartheit und des Rassismus, die immer mal wieder durchscheint öffentlich.




Nun, bei der Hamas ist das ja schon deutlich zu sehen und zu hören, das scheint Sie ja nicht weiter zu stören.


nach oben springen

#9627

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 01.08.2010 23:59
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: BerSie 
Ich weiß nicht...
Die isr. Führung rekrutiert sich aus Militärs. Die denken anders als Diplomaten. Beim Kommiss ist Kompromiss ein Schimpfwort!

Netanyahu ist kein Militär, Liebermann und Sharansky auch nicht. Ich fürchte mehr diese Nicht-Militärs als einen Shimon Perez. Militärs haben gelernt, sich an den praktischen Möglichkeiten zu orientieren, Nicht-Militärs sind eher geneigt, Ideologien oder Wahnvorstellungen sich zu ergeben.


nach oben springen

#9628

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 00:06
von Lea S. | 14.199 Beiträge


Zitat von: NI 
Nun, bei der Hamas ist das ja schon deutlich zu sehen und zu hören, das scheint Sie ja nicht weiter zu stören.

Es ist abartig, wie Sie den Staat Israel mit meiner Terrororganisation gleichsetzen.

Aber es stimmt, es geht schon lange in diese Richtung.


nach oben springen

#9629

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 00:08
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 

Zitat von: NI
Nun, bei der Hamas ist das ja schon deutlich zu sehen und zu hören, das scheint Sie ja nicht weiter zu stören.

Zitat Lea:

Es ist abartig, wie Sie den Staat Israel mit meiner Terrororganisation gleichsetzen.

Aber es stimmt, es geht schon lange in diese Richtung.


Ach Lea, wo setze ich denn Israel mit einer Terrororganisation gleich? Das tun Sie doch ständig.
Ich erinnere Sie nur daran.



zuletzt bearbeitet 02.08.2010 00:08 | nach oben springen

#9630

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 00:09
von BerSie (gelöscht)
avatar


Zitat von: GeorgeF 
Militärs haben gelernt, sich an den praktischen Möglichkeiten zu orientieren, Nicht-Militärs sind eher geneigt, Ideologien oder Wahnvorstellungen sich zu ergeben.

Viele Zivilisten sind es aber nicht in der isr. Führung, schließlich muss ja jeder durch die Wehrpflicht!
-
Praktische Möglichkeiten...
Patton wollte mit der Wehrmacht nach Moskau - praktisch möglich
MacArthur wollte die Atombombe für China - praktisch möglich...;)


nach oben springen

#9631

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 00:16
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: BerSie 
Viele Zivilisten sind es aber nicht in der isr. Führung, schließlich muss ja jeder durch die Wehrpflicht!
-
Praktische Möglichkeiten...
Patton wollte mit der Wehrmacht nach Moskau - praktisch möglich
MacArthur wollte die Atombombe für China - praktisch möglich...;)

Du meine Güte - macht die Wehrpflicht aus jedem Menschen gleich ein "Militär"? Und selbstverständlich gab und gibt es durchgeknallte Militärs - siehe mein gern zitiertes Werk: The Guiness Book of Military Blunder.
Nur waren es weniger Miliärs in der jüngeren Geschichte, die die wesentlichen Greuel angerichtet oder zum Völkermord aufgerufen haben.


nach oben springen

#9632

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 00:17
von BerSie (gelöscht)
avatar


Zitat von: NI 
Ach Lea, wo setze ich denn Israel mit einer Terrororganisation gleich? Das tun Sie doch ständig.
Ich erinnere Sie nur daran.

Sie vergleichen die isr. Führung mit der Hamas, um Sie gut aussehen zu lassen!
Ist etwa, wie wenn man Pol Pot mit Adolf Hitler vergleicht ... und da wirkt der gute Pol ja wirklich richtig süß...


nach oben springen

#9633

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 00:18
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: BerSie 
Sie vergleichen die isr. Führung mit der Hamas, um Sie gut aussehen zu lassen!



Quatsch. Weshalb sollte ich das tun? Ich halte von Lieberman überhaupt nichts, ich habe auch keinerlei Interesse daran diesen gut aussehen zu lassen.



zuletzt bearbeitet 02.08.2010 00:21 | nach oben springen

#9634

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 07:44
von nahal
avatar


Zitat von: GeorgeF 
Netanyahu ist kein Militär,...


Mitglied in der Sayeret Matkal unter Barak, hat an der Befreiung von Sabena teilgenommen.


nach oben springen

#9635

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 07:50
von nahal
avatar


Zitat von: BerSie 
Die isr. Führung rekrutiert sich aus Militärs.


Ich will mich, nach dem geruhsamen Uralub, etwas gemässigter Ausdrücken:
Die Aussage ist leicht tendenziös;
Das israelische Militär rekrutiert sich aus der israelischen Gesellschaft. Die besten jeden Jahrganges steigen hoch in der Armee. Vielleicht lesen Sie das Buch : Start up nation
Dort erfahren Sie Einiges, sogar über das Talpion-Program.


nach oben springen

#9636

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 08:17
von nahal
avatar


Zitat von: Lea S. 
Dann ist das genauso bescheuert und falsch, wie wenn israelische Bürger einem "jüdischen" Staat Israel die Treue schwören müssen.
Religion hat in der Politik nichts zu tun.


Sie schreiben wieder mal Unsinn.
Ich habe gelesen, es soll, auch atheistische Juden geben.


nach oben springen

#9637

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 08:20
von nahal
avatar


Zitat von: guylux 
Richtig , nur genau den Schwur werden israelische Bürger wohl demnächst leisten müssen , wenns nach Herrn Liebermann geht !


Auch wenn es nach mir geht;
Wenn Sie US-Bürger, kanadischer oder australischer Bürger werden wollen, müssen Sie auch ein Eid auf die Verfassung schwören. Auch als Franzose.
Auch als Deutscher Staastsbürger müssen Sie das GG achten.


nach oben springen

#9638

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 08:26
von nahal
avatar


Zitat von: Lea S. 
Zwei gleichberechtigte säkulare Staaten, in denen die bis jetzt wohnenden Menschen gleichberechtigte Bürger sind.
Wer das nicht will - egal ob Muslim oder Jude - muss sich halt was anderes suchen.
Demnächst einwandernde Menschen, egal welcher Religionszugehörigkeit, müssen sich dem anpassen, oder eben nicht einwandern.


Hier liegt Ihr Problem deutlich dar:
Es gibt Muslime und Juden, es gibt aber auch Araber und Juden.

Die zwei säkuläre Staaten sind ein arabisches und ein jüdisches.

Araber ist der Begriff für eine Nation, Muslim für eine Religion.
Jude kann, muss aber nicht beides gleichzeitig bedeuten.


nach oben springen

#9639

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 08:32
von nahal
avatar


Zitat von: GeorgeF 
Der UN-Beschluss war nicht ein Abkommen zwischen Israel und Jordanien, sondern ein Diktat einer Supranationalen Autorität. Wenn sich die arabischen Nachbarn nicht an den UN-Beschluss hielten, war der eben nicht hinfällig.


Eine etwas legalistische Semantik, werter GeoergeF.
Der von dem "Diktat" "diktierte" Staat Palästina ist nicht zustandegekommen.
DAMIT war dieser "hinfällig.
Spielt aber, für heute, keine Rolle.


nach oben springen

#9640

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 08:37
von nahal
avatar


Zitat von: NI 

Die Palästinensische Autonomiebehörde ist kein Völkerrechtssubjekt. Ihr kann also das Gebiet, politisch gesehen, nicht gehören.


Doch:
Die Oslo-Verträge sind Teil des Völkerrechtses und damit auch die PA.
Sie hat auch Anspruch auf ein Gebiet, welches aber völkerrechtlich (auch nach den Oslo-Verträgen) noch genau definiert werden muss.


nach oben springen

#9641

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 08:39
von BerSie
avatar


Zitat von: nahal 
Araber ist der Begriff für eine Nation, Muslim für eine Religion.

Moin,
Quatsch; Araber ist der Begriff für eine semitischsprachige Ethnie - Hauptsiedlungsgebiet Nordafrika und die arab. Halbinsel...
-
Ach ja, ich soll Ihnen ja vom Leib bleiben...
Dann sollten Sie allerdings nicht meine Beiträge kommentieren


nach oben springen

#9642

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 08:47
von sayada.b. | 9.135 Beiträge


Zitat von: BerSie 
Moin,
Quatsch; Araber ist der Begriff für eine semitischsprachige Ethnie - Hauptsiedlungsgebiet Nordafrika und die arab. Halbinsel...
-
Ach ja, ich soll Ihnen ja vom Leib bleiben...
Dann sollten Sie allerdings nicht meine Beiträge kommentieren


Moin moin,
das war aber nahals Antwort an Lea! :)

Ach ja, ich soll ihn ja nicht verteidigen... :(


nach oben springen

#9643

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 08:50
von BerSie
avatar


Zitat von: sayada.b. 
Moin moin,
das war aber nahals Antwort an Lea! :)
Ach ja, ich soll ihn ja nicht verteidigen... :(

Stimmt!:(
Vermutlich übertrifft Dein Beschützerinstinkt noch deinen Mutterinstinkt!?:-)
-
Es gibt auch verschiedene Definitionen von Nation.


nach oben springen

#9644

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 08:51
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: GeorgeF 
'tschuldigung Hans, aber dem Bombardement war ein Raketenangriff aus Gaza vorausgegangen - das sollte nicht unerwähnt bleiben....

Also ein Vergeltungsangriff auf ein beliebiges Ziel. Ich nehme es zur Kenntnis.



nach oben springen

#9645

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 08:52
von nahal
avatar


Zitat von: BerSie 
Moin,
Quatsch; Araber ist der Begriff für eine semitischsprachige Ethnie - Hauptsiedlungsgebiet Nordafrika und die arab. Halbinsel...
-
Ach ja, ich soll Ihnen ja vom Leib bleiben...
Dann sollten Sie allerdings nicht meine Beiträge kommentieren



Sie reden wieder mal Blödsinn.
Lesen sie mal den Verfassungsentwurf Palästinas.
Sie sind, insgesamt nicht nur völlig unwissend, sondern auch völlig unwillig, etwas zu lernen.
Hier, Sie könnten mit der Verfassung Ägyptens anfangen:
"Art.1*: The Arab Republic of Egypt is a Socialist Democratic State based on the alliance of the working forces of the people. The Egyptian people are part of the Arab Nation and work for the realization of its comprehensive unity."

Ich glaube aber, Ihnen muss man auch "Arab Republic" und "Arab Nation" übersetzen, da es auf Ausländisch ist.


nach oben springen

#9646

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 08:56
von nahal
avatar


Zitat von: BerSie 
Moin,
Quatsch; Araber ist der Begriff für eine semitischsprachige Ethnie -


Sollten Sie von Ihrem Schlaf je erwachen, können Sie weiter lesen:

Verfassung Syriens:
"Article 1 [Arab Nation, Socialist Republic]
(1) The Syrian Arab Republic is a democratic, popular, socialist, and sovereign state. No part of its territory can be ceded. Syria is a member of the Union of the Arab Republics.
(2) The Syrian Arab region is a part of the Arab homeland.
(3) The people in the Syrian Arab region are a part of the Arab nation. They work and struggle to achieve the Arab nation's comprehensive unity."

Ich kann weitermachen, aber bei Ihnen scheint es recht zwecklos zu sein.


nach oben springen

#9647

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 09:02
von sayada.b. | 9.135 Beiträge


Zitat von: BerSie 
Es gibt auch verschiedene Definitionen von Nation.


Jep! Aber im Zweifelsfalle betrachten sich alle Araber als zusammengehörig. Wenn es gegen andere geht. Frei nach dem Motto "Ich gegen meinen Bruder. Mein Bruder und ich gegen meinen Vetter. Mein Vetter, mein Bruder und ich..."

Also? Die Juden und die Araber...



zuletzt bearbeitet 02.08.2010 09:03 | nach oben springen

#9648

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 02.08.2010 09:04
von BerSie
avatar


Zitat von: nahal 
Sollten Sie von Ihrem Schlaf je erwachen, können Sie weiter lesen:
Verfassung Syriens:
"Article 1 [Arab Nation, Socialist Republic]
(1) The Syrian Arab Republic is a democratic, popular, socialist, and sovereign state. No part of its territory can be ceded. Syria is a member of the Union of the Arab Republics.
(2) The Syrian Arab region is a part of the Arab homeland.
(3) The people in the Syrian Arab region are a part of the Arab nation. They work and struggle to achieve the Arab nation's comprehensive unity."
Ich kann weitermachen, aber bei Ihnen scheint es recht zwecklos zu sein.


Schon gut! Ich schrieb ja schon, dass es unterschiedliche Definitionen gibt...
Beruhigen Sie sich.
Verbuchen Sie das als Triumph; meinetwegen...
http://de.wikipedia.org/wiki/Araber
Machen Sie sich nicht so viel Arbeit mit mir... es ist doch zwecklos!:)


nach oben springen

#9649

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 09:09
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Also ein Vergeltungsangriff auf ein beliebiges Ziel. Ich nehme es zur Kenntnis.



Dann sollten Sie auch zur Kenntnis nehmen, dass es kein beliebiges Ziel war, sondern zwei Tunnel und ein Ausbildungslager der Hamas.



zuletzt bearbeitet 02.08.2010 09:09 | nach oben springen

#9650

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 02.08.2010 09:13
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: NI 
Dann sollten Sie auch zur Kenntnis nehmen, dass es kein beliebiges Ziel war, sondern zwei Tunnel und ein Ausbildungslager der Hamas.

Ein vermutetes Ausbildungslager, hieß es im Bericht eindeutig.
Ansonsten kommen wir mit der Rachetechnik gut weiter: 1 Raketenangriff wird zu 3 Rache-Bombardements auf völlig andere Ziele.



zuletzt bearbeitet 02.08.2010 09:13 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 260 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 323986 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II., Maga-neu, nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen