#3476

GAZA-Krise

in Politik 08.06.2010 00:12
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte

"Iran schickt Hilfs-Schiffe nach Gaza"

07. Juni 2010, 12:54

"Iranischer Roter Halbmond will Hilfslieferungen nach Gaza bringen - Eskorte aus Revolutionsgarden soll die zwei Schiffe begleiten"
http://derstandard.at/1271378320907/Gaza...hiffe-nach-Gaza


nach oben springen

#3477

RE: GAZA-Krise / Angebot

in Politik 08.06.2010 00:19
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte

"Ägypten will Gaza-Grenze öffnen"

07. Juni 2010, 16:39

Grenzübergang Rafah soll ohne Zeitbegrenzung geöffnet bleiben - "Blockade hat ihre Ziele verfehlt"
http://derstandard.at/1271378352394/Aegy...-Grenze-oeffnen

"Angebot:
"Teheran bietet Eskorte für Hilfsschiffe an"


06. Juni 2010, 18:46

"Revolutionsgarden bereit, Schiffskonvois "mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln zu begleiten""
http://derstandard.at/1271378271217/Ange...Hilfsschiffe-an


nach oben springen

#3478

RE: GAZA-Blockade

in Politik 08.06.2010 00:21
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Indogermane_HS P R E S S E S T I M M E N



Kommentar aus der FTD:

Der Hamas-Ministerpräsident in Gaza, Ismail Hanija, hatte bereits am Wochenende frohlockt, dass es zwar ein "Sieg für Gaza" sei, wenn die Flotte das von Israel abgeriegelte Gebiet erreiche. Doch wenn sie "gehindert und terrorisiert wird von den Zionisten, ist es ebenfalls ein Sieg für Gaza". Für die Organisation war der Konvoi also von Anfang an eine "Win-win-Situation". Sie nutzt die Eskalation nun für ihre weltweite Publicity.
Israels Regierung dagegen hatte nur die Wahl zwischen unterschiedlich hohen Niederlagen. Lässt sie die Schiffe einfach passieren, nimmt sie in Kauf, dass die Blockade des Gazastreifens wiederholt unterlaufen wird. Zumal ihr niemand garantieren kann, dass auf den Schiffen neben Rollstühlen und Baumaterial vielleicht nicht doch mal Waffen für die Hamas versteckt sind. Lässt sie den Konvoi dagegen stürmen, geht sie das Risiko ein, dass die Situation eskaliert.
Die propalästinensischen Aktivisten an Bord wussten um das israelische Dilemma. Auch deshalb haben sie diesmal besonders laut getönt, man werde sich nicht aufhalten lassen.
Die humanitären Motive einiger beteiligter Hilfsorganisationen und Menschenrechtsaktivisten in allen Ehren: Ihnen hätte klar sein müssen, mit wem sie sich da abgeben und vor wessen Karren sie sich spannen lassen. Mit von der Partie waren führende radikale Muslime, die der Hamas nahestehen. Da diese Gruppe auch in Deutschland als Terrororganisation eingestuft wird, ist es umso unverständlicher, dass auch deutsche Bundestagsabgeordnete aus der Linkspartei an Bord waren.


nach oben springen

#3479

RE: Willie

in Politik 08.06.2010 00:23
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: Christoph 
Hier die Liste mit Bild der 9 Toten von Mavi Marmara:
http://www.ism-germany.net/2010/06/06/di...inter-den-toten

Alles Terroristen, Fanatiker, Antisemiten und Islamisten, die da in den Rücken, in den Hinterkopf, in den Nacken und in die Schläfen geschossen wurden.

Feiges, verbrecherisches Soldatenpack!


nach oben springen

#3480

RE: Willie

in Politik 08.06.2010 00:25
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte


Zitat von: Lea S. 
Alles Terroristen, Fanatiker, Antisemiten und Islamisten, die da in den Rücken, in den Hinterkopf, in den Nacken und in die Schläfen geschossen wurden.
Feiges, verbrecherisches Soldatenpack!


Unverschämtheit. Können die sich nicht ordentlich hinstellen und Meldung machen, wenn die IDF schießt. Das hätte es früher nicht gegeben !!!


nach oben springen

#3481

RE: Willie

in Politik 08.06.2010 00:27
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: RagnarLodbrok 
Nun die Blockade des Gazastreifen ist ein Verbrechen und dies zu beenden gilt es.




Das ist lediglich Ihre Interpretation.
Aber interessant, dass Sie die Mitwirkung der rechtsradikalen Parteigänger unter dem Mäntelchen des "Friedensaktivisten" nicht stört. Na ja, wenn es gegen Israel geht dann nimmt man das eben nicht so genau, wer das Ganze organisiert und wer dahinter steht.


nach oben springen

#3482

RE: GAZA-Blockade

in Politik 08.06.2010 00:27
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte


Zitat von: NI 
Kommentar aus der FTD:
Der Hamas-Ministerpräsident in Gaza, Ismail Hanija, hatte bereits am Wochenende frohlockt, dass es zwar ein "Sieg für Gaza" sei, wenn die Flotte das von Israel abgeriegelte Gebiet erreiche. Doch wenn sie "gehindert und terrorisiert wird von den Zionisten, ist es ebenfalls ein Sieg für Gaza". Für die Organisation war der Konvoi also von Anfang an eine "Win-win-Situation". Sie nutzt die Eskalation nun für ihre weltweite Publicity.
Israels Regierung dagegen hatte nur die Wahl zwischen unterschiedlich hohen Niederlagen. Lässt sie die Schiffe einfach passieren, nimmt sie in Kauf, dass die Blockade des Gazastreifens wiederholt unterlaufen wird. Zumal ihr niemand garantieren kann, dass auf den Schiffen neben Rollstühlen und Baumaterial vielleicht nicht doch mal Waffen für die Hamas versteckt sind. Lässt sie den Konvoi dagegen stürmen, geht sie das Risiko ein, dass die Situation eskaliert.
Die propalästinensischen Aktivisten an Bord wussten um das israelische Dilemma. Auch deshalb haben sie diesmal besonders laut getönt, man werde sich nicht aufhalten lassen.
Die humanitären Motive einiger beteiligter Hilfsorganisationen und Menschenrechtsaktivisten in allen Ehren: Ihnen hätte klar sein müssen, mit wem sie sich da abgeben und vor wessen Karren sie sich spannen lassen. Mit von der Partie waren führende radikale Muslime, die der Hamas nahestehen. Da diese Gruppe auch in Deutschland als Terrororganisation eingestuft wird, ist es umso unverständlicher, dass auch deutsche Bundestagsabgeordnete aus der Linkspartei an Bord waren.


Kein Wunder.

FTD = Financial Times Deutschland"...

Noch Fragen?


nach oben springen

#3483

RE: Willie

in Politik 08.06.2010 00:29
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
Alles Terroristen, Fanatiker, Antisemiten und Islamisten, die da in den Rücken, in den Hinterkopf, in den Nacken und in die Schläfen geschossen wurden.
Feiges, verbrecherisches Soldatenpack!


Wie ich schon feststellte, war gleich der erste Name auf der Liste ein Mitglied der rechtsradikalen türkischen Saadet Partisi. Die Einordnung des Herrn in Ihre Liste überlasse ich Ihnen.


nach oben springen

#3484

RE: GAZA-Blockade

in Politik 08.06.2010 00:29
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Indogermane_HS 
Kein Wunder.
FTD = "Financial Times Deutschland"...
...
Noch Fragen?


Falls es Ihnen entgangen ist, auch Ihr Zitat war aus der FTD.

Noch Fragen?



zuletzt bearbeitet 08.06.2010 00:30 | nach oben springen

#3485

RE: Willie

in Politik 08.06.2010 00:31
von RagnarLodbrok (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
Alles Terroristen, Fanatiker, Antisemiten und Islamisten, die da in den Rücken, in den Hinterkopf, in den Nacken und in die Schläfen geschossen wurden.
Feiges, verbrecherisches Soldatenpack!




Vor allem der hier, dem sieht man seine Gefährlichkeit fast schon an.
Klar da muß man in Notwehr auf Nummer sicher gehen und ihn gleich ins Gesicht, den Hinterkopf, ins Bein und den Fuß schiessen, Als er dann loslaufen wollte um nochmal einen IDF Soldaten zu lynchen, musste man halt notgedrungen noch in den Rücken schiessen.


nach oben springen

#3486

Willie

in Politik 08.06.2010 00:33
von Willie | 23.583 Beiträge | 89368 Punkte

Gibt es hier ium Forum auch noch Poster, die Sachliches schreiben und diskutieren koennen? Oder geht es nur darum, die eigenen Emotionen zu ventilieren?


nach oben springen

#3487

RE: Willie

in Politik 08.06.2010 00:33
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: NI 
Vielleicht ist Ihnen entgangen, dass dabei nicht zwischen Kindern und Jugendlichen unterschieden wird und auch nicht auf die Umstände des Todes näher eingegangen wird.
Dass Jugendliche Soldaten angegriffen haben, werden Sie wohl nicht bestreiten wollen.

Jau, die berühmten Steinewerfer.
Wurden ebenso in den Hinterkopf geschossen oder in den rücken wie die gefährlichen, mit Plastikstühlen bewaffnetn Blockadebrecher.


nach oben springen

#3488

RE: Willie

in Politik 08.06.2010 00:35
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
Jau, die berühmten Steinewerfer.



Da wurden nicht nur Steine geworfen und das wissen Sie auch.


nach oben springen

#3489

RE: GAZA-Blockade

in Politik 08.06.2010 00:35
von RagnarLodbrok (gelöscht)
avatar


Zitat von: NI 
Falls es Ihnen entgangen ist, auch Ihr Zitat war aus der FTD.
Noch Fragen?


Recht haben Sie die Herren der Finacial Times.

Eine Win-Win Situation für Gaza.
Es darf nur nicht aufhören, jede Woche ein Schiff.
:)

Anders ausgedrückt hat sich Israel in eine Loose -loose Situation gebracht - die wären die jetzt froh über einen 9/11.


nach oben springen

#3490

RE: Netanjahu und die Geisterfahrer.......

in Politik 08.06.2010 00:36
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: NI 
Wie ich schon feststellte, war gleich der erste Name auf der Liste ein Mitglied der rechtsradikalen türkischen Saadet Partisi. Die Einordnung des Herrn in Ihre Liste überlasse ich Ihnen.



Und? Rechtfertigt die Mitgliedschaft in einer rechtsradikalen Partei (falls es das überhaupt ist) unbewaffnet erschossen zu werden.

Ich hatte Ihnen das bereits schon einmal geschrieben. Sie haben ein Moral wie ein Kettenhund. Das eigene Fressen und Beissen, mehr nicht.



zuletzt bearbeitet 08.06.2010 00:37 | nach oben springen

#3491

Willie

in Politik 08.06.2010 00:37
von Willie | 23.583 Beiträge | 89368 Punkte


Zitat von: RagnarLodbrok 
Recht haben Sie die Herren der Finacial Times.
Eine Win-Win Situation für Gaza.
Es darf nur nicht aufhören, jede Woche ein Schiff.
:)
Anders ausgedrückt hat sich Israel in eine Loose -loose Situation gebracht - die wären die jetzt froh über einen 9/11.

Sie irren.


nach oben springen

#3492

RE: Netanjahu und die Geisterfahrer.......

in Politik 08.06.2010 00:39
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: NI 
Da wurden nicht nur Steine geworfen und das wissen Sie auch.


Was wurde von den Kindern denn sonst noch geworfen? Kuhscheisse?
Was wurde von den vielen Kleinkindern geworfen, was von denen, die in den Kopf geschossen wurden?



zuletzt bearbeitet 08.06.2010 00:39 | nach oben springen

#3493

Gaza-Konflikt

in Politik 08.06.2010 00:39
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte

"Die Gewalt-Strategie hat versagt"

Von Yossi Melman, 01.06.10, 16:27h, aktualisiert 02.06.10, 14:36h

"Der israelische Militärexperte Yossi Melman geht in einem exklusiven Gastbeitrag für den „Kölner Stadt-Anzeiger“ hart mit der Regierung Netanjahu ins Gericht. Das Entern der Gaza-Flottille sei ein tragischer Fehler gewesen."
http://www.ksta.de/html/artikel/1275303973805.shtml

----------

"Türkei verschärft Drohungen"

Von Inge Günther, 07.06.10, 23:54h

"Die Regierung Benjamin Netanjahu zögert die unabhängige Untersuchung des Marine-Angriffs auf das Gaza-Hilfsschiff hinaus. Die Türkei droht mit dem Abbruch der diplomatischen Beziehungen. Gutes Zureden befreundeter Staatschef konnte bislang Netanjahu nicht umstimmen.

JERUSALEM - Die Türkei droht mit dem Abbruch der diplomatischen Beziehungen zu Israel, sollte die Regierung Benjamin Netanjahu nicht in eine internationale Untersuchung zum Sturm auf die Gaza-Flottille einwilligen. Eine Weigerung könne nur bedeuten, so der türkische Außenminister Ahmet Davutoglu, dass die Israelis „etwas zu verstecken haben“. Es liege ganz an Israel, warnte Davutoglu, wie „unsere Verbindung fortgesetzt wird“."

http://www.ksta.de/html/artikel/1275903501719.shtml


nach oben springen

#3494

RE: Willie

in Politik 08.06.2010 00:40
von RagnarLodbrok (gelöscht)
avatar


Zitat von: Willie Gibt es hier ium Forum auch noch Poster, die Sachliches schreiben und diskutieren koennen? Oder geht es nur darum, die eigenen Emotionen zu ventilieren?

Für mich persönlich ist die sachliche Ebene durch einen Schwall persönlicher Beleidigungen aus den Fugen geraten und es fällt mir zugegebener Massen schwer, mit den gleichen Menschen vernünftig zu reden.

:)
Aber prinzipiel haben Sie Recht.


nach oben springen

#3495

RE: Netanjahu und die Geisterfahrer.......

in Politik 08.06.2010 00:41
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
Und? Rechtfertigt die Mitgliedschaft in einer rechtsradikalen Partei (falls es das überhaupt ist) unbewaffnet erschossen zu werden.
.



Er ist es, das gibt seine Partei selbst zu. Und woher wissen Sie dass er unbewaffnet war?
Wenn er erschossen wurde muss er zumindest an Deck gewesen sein und an dem Kampf beteiligt.


Zitat von: Lea S. 

Ich hatte Ihnen das bereits schon einmal geschrieben. Sie haben ein Moral wie ein Kettenhund. Das eigene Fressen und Beissen, mehr nicht.


Zu Ihrer "Moral" mich zu äußern, verkneife ich mir mal.



zuletzt bearbeitet 08.06.2010 00:47 | nach oben springen

#3496

RE: GAZA-Blockade

in Politik 08.06.2010 00:42
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte


Zitat von: NI 
Falls es Ihnen entgangen ist, auch Ihr Zitat war aus der FTD.
Noch Fragen?


Die Doppelzüngigkeit der FTD ist hinreichend bekannt...

Ab und an sind gewisse Artikel-Passagen dennoch zu gebrauchen, da sie der Wahrheit entsprechen (siehe mein Zitat).



zuletzt bearbeitet 08.06.2010 00:43 | nach oben springen

#3497

RE: Willie

in Politik 08.06.2010 00:44
von RagnarLodbrok (gelöscht)
avatar


Zitat von: Willie 
Sie irren.

In wiefern?


nach oben springen

#3498

RE: Netanjahu und die Geisterfahrer.......

in Politik 08.06.2010 00:44
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
Was wurde von den Kindern denn sonst noch geworfen? Kuhscheisse?
Was wurde von den vielen Kleinkindern geworfen, was von denen, die in den Kopf geschossen wurden?



Ich sagte Ihnen ja schon, es handelt sich dabei auch um Jugendliche und es wird nicht erklärt was die Umstände ihres Todes waren. Und natürlich wurde aus den Reihen der Palästinenser auch geschossen, tun Sie mal nicht so als ob Sie das nicht wissen.


nach oben springen

#3499

RE: GAZA-Blockade

in Politik 08.06.2010 00:45
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Indogermane_HS 
Die Doppelzüngigkeit der FTD ist hinreichend bekannt...
Ab und an sind gewisse Artikel-Passagen dennoch zu gebrauchen, da sie der Wahrheit entsprechen (siehe mein Zitat).


Nun dann ist Ihr Artikel wohl auch hinfällig, Sie wissen die Doppelzüngigkeit...


nach oben springen

#3500

RE: Willie

in Politik 08.06.2010 00:45
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte


Zitat von: NI 
Da wurden nicht nur Steine geworfen und das wissen Sie auch.


Und Gewehre wurden auch abgefeuert...


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
3 Mitglieder und 4 Gäste sind Online:
Maga-neu, nahal, Leto_II.

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 112 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1409 Themen und 263352 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
Corto, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, nahal, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen