#2001

RE: "Boden der Realität": Neuer Kalter Krieg

in Politik 15.11.2011 12:51
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: sayada.b.
15.11.2011 12:29 #92259


Habe ich von Dir auch nicht anders erwartet! :-)
Aber was, wenn sich die iranische Bombe eben nicht durch Sanktionen (und weiß der Geier was noch) verhindern läßt?
Anders als der Indo traue ich den Mullahs keinen Millimeter weit und dies, obwohl ich weiß, daß sie Wasser predigen und Wodka saufen... Natürlich hängen die an ihrem ach so kostbaren Leben, aber womöglich vertrauen sie halt auch auf ihre ach so sicheren Schutzräume und auf Allahs schützende Hand?! Die muß dann natürlich nicht auch noch für alle "normalen" Iraner reichen, jeder denkt von denen doch an sich selbst zuerst. (*grins*, letzteres paßt ja fast in den Gibt-es-Gott-Strang...)


Die Iraner wollen die Bombe und sie werden sie bekommen, das kann auf Dauer niemand verhindern. Aber sie werden sie nicht abfeuern, angesichts der Konsequenzen.

Aber denken Sie mal an die Kubakrise, es wäre vermutlich zur Katastrophe gekommen, wenn die Amis die Schiffe versenkt hätten.

(Unter Gesichtsverlust, gerade im Nahen Osten und Asien, werden die Menschen unberechenbar)



zuletzt bearbeitet 15.11.2011 12:54 | nach oben springen

#2002

RE: "Boden der Realität": Neuer Kalter Krieg

in Politik 15.11.2011 12:52
von Maga-neu | 23.174 Beiträge | 66245 Punkte


Zitat von: nahal
15.11.2011 11:39 #92241

Aber nur was israelische Politiker sagen, wird als des Teufels bezeichnet.
Tue ich nicht. Um es mit Fouché (Michael hatte mich ja korrigiert) zu sagen. Ein Krieg gegen Iran wäre "plus qu'un crime, c'est une faute".
Auch mit Drohungen wäre ich vorsichtig, denn Drohungen, die nicht umgesetzt werden, machen unglaubwürdig.

Hinter den israelischen Drohungen dürfte der Wille stehen, sie umzusetzen. Bei amerikanischen, britischen oder niederländischen - die wollen auch mal Großmacht spielen - Drohungen bin ich mir da nicht so sicher.



Zitat von: sayada.b.
15.11.2011 12:29 #92259

Aber was, wenn sich die iranische Bombe eben nicht durch Sanktionen (und weiß der Geier was noch) verhindern läßt?
Dann halte ich die Hinnahme einer iranischen Bombe für das geringere Übel... Das schrieb ich ja bereits, sayada.


nach oben springen

#2003

RE: "Boden der Realität": Neuer Kalter Krieg

in Politik 15.11.2011 13:01
von sayada.b. | 8.574 Beiträge | 13380 Punkte


Zitat von: primatologe
15.11.2011 12:51 #92263


Die Iraner wollen die Bombe und sie werden sie bekommen, das kann auf Dauer niemand verhindern. Aber sie werden sie nicht abfeuern, angesichts der Konsequenzen.




Die Iraner? Wer fragt die denn? Die wollen ja nicht einmal die Mullahs, jedenfalls viele nicht...


nach oben springen

#2004

RE: "Boden der Realität": Neuer Kalter Krieg

in Politik 15.11.2011 13:03
von sayada.b. | 8.574 Beiträge | 13380 Punkte


Zitat von: Maga-neu
Dann halte ich die Hinnahme einer iranischen Bombe für das geringere Übel... Das schrieb ich ja bereits, sayada.


Weil Du vom rationalen Handeln der Mullahs ausgehst...
Wenn ich davon wirklich überzeugt wäre, würde ich vermutlich ebenso reden.



zuletzt bearbeitet 15.11.2011 13:07 | nach oben springen

#2005

RE: "Boden der Realität": Neuer Kalter Krieg

in Politik 15.11.2011 13:04
von Leto_II. | 21.341 Beiträge | 36543 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
15.11.2011 12:17 #92253

Es gibt ja auch noch nüchtern denkende, vernünftige Menschen.

http://www.sueddeutsche.de/politik/teher...e-weg-1.1189145


Falls man China und Russland ins Boot kriegt, sicher. Aber auch die werden nach Eigeninteressen taktieren.


nach oben springen

#2006

RE: "Boden der Realität": Neuer Kalter Krieg

in Politik 15.11.2011 13:14
von Hans Bergman | 16.667 Beiträge | 39768 Punkte


Zitat von: Leto_II.
15.11.2011 13:04 #92268


Falls man China und Russland ins Boot kriegt, sicher. Aber auch die werden nach Eigeninteressen taktieren.

Der Iran wird die Bombe eines Tages haben. So oder so.
Bei einem Angriff auf den Iran könnte es sein, dass es Israel anschließend in der heutigen Form nicht mehr gibt.

Es sei denn, die Mullahs haben am Tag des Angriffs (kann ja nur ein kleiner Luftschlag sein, wenn der ganze NO nicht explodieren soll) ihren großzügigen Tag. Und so intelligent, wie die rassistischen Hegemonisten in Israel sind sie allemal, und schlüpfen flugs ihrerseits in die Opferrolle.



zuletzt bearbeitet 15.11.2011 13:15 | nach oben springen

#2007

RE: "Boden der Realität": Neuer Kalter Krieg

in Politik 15.11.2011 13:18
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: sayada.b.
15.11.2011 13:01 #92266



Die Iraner? Wer fragt die denn? Die wollen ja nicht einmal die Mullahs, jedenfalls viele nicht...


OK, zwischen Iraner und Mullahs sollte man durchaus unterscheiden.
Religionsfanatiker, auch israelische, sind unberechenbarer als zivilisierte Normalbürger.

Aber hätten die Amis die Bombe auf Hiroshima abgeworfen, wenn die Japaner als Antwort ein paar US-Städte hätten ausradieren können?
(wie Israel es dank der USA könnte)



zuletzt bearbeitet 15.11.2011 13:22 | nach oben springen

#2008

RE: "Boden der Realität": Neuer Kalter Krieg

in Politik 15.11.2011 13:18
von nahal | 19.382 Beiträge | 26465 Punkte

"Hinter den israelischen Drohungen dürfte der Wille stehen, sie umzusetzen."

Immer bewundernswert, wie du alles zu wissen scheinst.


nach oben springen

#2009

RE: "Boden der Realität": Neuer Kalter Krieg

in Politik 15.11.2011 13:20
von Maga-neu | 23.174 Beiträge | 66245 Punkte


Zitat von: sayada.b.
15.11.2011 13:03 #92267


Weil Du vom rationalen Handeln der Mullahs ausgehst...
Wenn ich davon wirklich überzeugt wäre, würde ich vermutlich ebenso reden.

Man kann die Mullahs nur an ihrem Handeln messen. Was daran ist irrational? Die Absicht, die Bombe zu bauen, ist es nicht, denn sie verleiht ihnen die Unverletzlichkeit, die Saddam, die Taliban und Gaddafi nicht besessen haben. Der Versuch, die Interessensphäre und den Machtbereich auszuweiten über Bahrain, das sie als Bestandteil Irans ansehen über die schiitischen Gebiete SA bis in den Libanon? Das ist klassische Hegemonialpolitik, wenn auch auf magerer Grundlage.

Bitte komm jetzt nicht mit Aussagen über das Wiedererscheinen des entrückten Imams. Sonst muss ich dich mit Aussagen von US-Politikern konfrontieren... :-)



zuletzt bearbeitet 15.11.2011 13:22 | nach oben springen

#2010

RE: "Boden der Realität": Neuer Kalter Krieg

in Politik 15.11.2011 13:38
von Hans Bergman | 16.667 Beiträge | 39768 Punkte


Zitat von: nahal
15.11.2011 13:18 #92273
"Hinter den israelischen Drohungen dürfte der Wille stehen, sie umzusetzen."

Immer bewundernswert, wie du alles zu wissen scheinst.


Erfahrung macht klug...



nach oben springen

#2011

RE: "Boden der Realität": Neuer Kalter Krieg

in Politik 15.11.2011 13:38
von sayada.b. | 8.574 Beiträge | 13380 Punkte


Zitat von: Maga-neu
15.11.2011 13:20 #92275

1.)Man kann die Mullahs nur an ihrem Handeln messen. Was daran ist irrational? Die Absicht, die Bombe zu bauen, ist es nicht, denn sie verleiht ihnen die Unverletzlichkeit, die Saddam, die Taliban und Gaddafi nicht besessen haben. Der Versuch, die Interessensphäre und den Machtbereich auszuweiten über Bahrain, das sie als Bestandteil Irans ansehen über die schiitischen Gebiete SA bis in den Libanon? Das ist klassische Hegemonialpolitik, wenn auch auf magerer Grundlage.

2.)Bitte komm jetzt nicht mit Aussagen über das Wiedererscheinen des entrückten Imams. Sonst muss ich dich mit Aussagen von US-Politikern konfrontieren... :-)



1.) Bezieht sich denn rational nur auf Außenpolitik? Sorry, aber viele innenpolitische Handlungen des Regimes halte ich nun wirklich nicht für rational. Eigentlich nur für bescheuert und teilweise verbrecherisch. Aber egal (leider nicht für die Betroffenen). Im Hinblick auf die Lage im Lande kommt den Mullahs das Kriegsgeschrei jedenfalls nicht ungelegen und sie werden sicher alles tun, um es weiter zu schüren. Einmal schon wegen der Opferrolle und dann auch, um die Opposition gänzlich zum Schweigen zu bringen. Schließlich gibt es ja angesichts eines bevorstehenden Angriffs andere Sorgen, als die Kritik an der Umsetzung der Scharia. Hat ja auch beim Krieg gegen den Irak prima geklappt...

2.) Nee, das lasse ich mal lieber! :-)


nach oben springen

#2012

RE: "Boden der Realität": Neuer Kalter Krieg

in Politik 15.11.2011 14:21
von Maga-neu | 23.174 Beiträge | 66245 Punkte


Zitat von: sayada.b.
15.11.2011 13:38 #92282


1.) Bezieht sich denn rational nur auf Außenpolitik? Sorry, aber viele innenpolitische Handlungen des Regimes halte ich nun wirklich nicht für rational. Eigentlich nur für bescheuert und teilweise verbrecherisch. Aber egal (leider nicht für die Betroffenen). Im Hinblick auf die Lage im Lande kommt den Mullahs das Kriegsgeschrei jedenfalls nicht ungelegen und sie werden sicher alles tun, um es weiter zu schüren. Einmal schon wegen der Opferrolle und dann auch, um die Opposition gänzlich zum Schweigen zu bringen. Schließlich gibt es ja angesichts eines bevorstehenden Angriffs andere Sorgen, als die Kritik an der Umsetzung der Scharia. Hat ja auch beim Krieg gegen den Irak prima geklappt...
Ich denke, bei aller Kritik an der iranischen Führung sollte man die internationale Politik Irans betrachten, nicht die Innenpolitik. Und hier versteht man den Konflikt am besten nicht als iranische, "zoroastrische" Auseinandersetzung zwischen Gut und Böse - obwohl die Propagandisten auf allen Seiten uns das glauben machen wollen -, sondern als Interessens- und Machtkonflikt.
Ich bin auch nicht deswegen gegen die iranische Bombe, weil ich fürchte, die Mullahs würden sie gleich nach Tel Aviv abfeuern, sondern weil dadurch in der Region ein unkontrollierbarer Rüstungswettlauf beginnen könnte. Und das ist das Letzte, was die Region braucht.



zuletzt bearbeitet 15.11.2011 14:22 | nach oben springen

#2013

RE: "Boden der Realität": Neuer Kalter Krieg

in Politik 15.11.2011 14:21
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal
15.11.2011 11:28 #92236


Bitte um Zitate, wo ein israelischer Politiker, der etwas zu sagen hat, etwas anders als Obama sagt.

"Defense Minister Ehud Barak told his U.S. counterpart Robert Gates on Monday that Israel would not take any option regarding Iran off the table, and urged Washington to set a time limit on its diplomatic efforts."

"Israeli Prime Minister Benjamin Netanyahu said on Wednesday the world must make clear that Iran would face "credible military action" if sanctions do not shut down Tehran's disputed nuclear program."


Wenn Ich einen israelischen Politiker und dann noch den als Lügner bekannten Netanyahu . von " the world " reden höre , wird mir echt übel . Sonst ist dem " the world " doch absolut schnuppe .
Anstatt diesem Kriegsgeschrei , sollten doch zuerst einmal verschärfte Sanktionen ausgsprochen werden . So schnell wird der Iran die Bombe nicht haben : vor 2 Jahren sollte er sie in 2 Jahren haben und vor 4 Jahren sollte er sie in 2 Jahren haben usw .


nach oben springen

#2014

RE: "Boden der Realität": Neuer Kalter Krieg

in Politik 15.11.2011 14:31
von sayada.b. | 8.574 Beiträge | 13380 Punkte


Zitat von: Maga-neu
15.11.2011 14:21 #92293
... hier versteht man den Konflikt am besten nicht als iranische, "zoroastrische" Auseinandersetzung zwischen Gut und Böse - ...


Zoroastrisch? :-))
Lass Dich nicht von den Mullahs erwischen, mit dem Glauben haben die nicht viel am Hut!


nach oben springen

#2015

RE: "Boden der Realität": Neuer Kalter Krieg

in Politik 15.11.2011 14:49
von nahal | 19.382 Beiträge | 26465 Punkte


Zitat von: guylux
15.11.2011 14:21 #92295


Wenn Ich einen israelischen Politiker und dann noch den als Lügner bekannten Netanyahu . von " the world " reden höre , wird mir echt übel . Sonst ist dem " the world " doch absolut schnuppe .


Also, Sie haben kein Zitat gefunden, obwohl Sie fest davon ausgehen, dass es solche gibt.
Allein Ihre Übelkeit bringt nicht viel.


nach oben springen

#2016

RE: "Boden der Realität": Neuer Kalter Krieg

in Politik 15.11.2011 14:58
von Maga-neu | 23.174 Beiträge | 66245 Punkte


Zitat von: sayada.b.
15.11.2011 14:31 #92297


Zoroastrisch? :-))
Lass Dich nicht von den Mullahs erwischen, mit dem Glauben haben die nicht viel am Hut!

Die Zoroastrier gelten aber als Buchreligion und werden im Gegensatz zu den Bahai toleriert. Zoroastrisches Denken hat alle monotheistischen Religionen beeinflusst - und vielleicht stärker als diese die "politischen Religionen". Und im Gegensatz zu den Politikern des 19. Jahrhunderts - einem Bismarck wäre es nie in den Sinn gekommen, den preußisch-österreichischen Antagonismus in Kategorien wie gut und böse zu denken - scheinen viele moderne Politiker nur in diesen Kategorien denken zu können, allen voran Tony B.Liar und George W. Bush... Netanyahu gehört vielleicht auch in diese Kategorie. (Die Gegenseite natürlich auch.)



zuletzt bearbeitet 15.11.2011 14:58 | nach oben springen

#2017

RE: "Boden der Realität": Neuer Kalter Krieg

in Politik 15.11.2011 15:08
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: guylux
15.11.2011 14:21 #92295


Wenn Ich einen israelischen Politiker und dann noch den als Lügner bekannten Netanyahu . von " the world " reden höre , wird mir echt übel . Sonst ist dem " the world " doch absolut schnuppe .
Anstatt diesem Kriegsgeschrei , sollten doch zuerst einmal verschärfte Sanktionen ausgsprochen werden . So schnell wird der Iran die Bombe nicht haben : vor 2 Jahren sollte er sie in 2 Jahren haben und vor 4 Jahren sollte er sie in 2 Jahren haben usw .

Netanyahu und seine Bande sind in Israel selbst auch unter Druck. Wie besser kann man einen Druck ausgleichen als mit dem Feind von aussen.

Zitat
Israel must topple Netanyahu before it's too late
If Israel wants to continue existing, PM Netanyahu must suffer a similar fate to that suffered by Neville Chamberlain before the clouds clear. http://www.haaretz.com/print-edition/opi...o-late-1.395615



Hoffen wir, dass die Orwellsche Vision Gideon Levis das bleibt, was sie ist, ein trauriger Albtraumn

Zitat
A new Israel in the making
.........Special legislation will give settlers the right to take control of any land in the West Bank, and military censorship will ban any news item that could "harm the strength of the Israel Defense Forces." The Supreme Court will only serve as a court of appeals and will not consider direct petitions on civil rights violations. Supreme Court justices will be selected by the Knesset and slots on the bench will be reserved for West Bank settlers, rabbis and members of the party in power. Only religious justices will be able to serve as chief justice. Rabbis will have legal immunity similar to what MKs have. Any declaration of war or a peace agreement will need the approval of the Council of Torah Sages. ........ http://www.haaretz.com/print-edition/opi...making-1.395241


Iran oder Saudi Arabien sind näher als man glaubt.
Nur, in jenen Ländern gibt es eine immer - wenn auch langsam - wachsende Anzahl von Bürgern, die die Enge der religiösen Diktatoren hinter sich lassen wollen, in Israel begrüsst so mancher sie mit Hosianna und es kann gar nicht schnell genug dorthin gehen.

Für dieses Pack - egal auf welcher Seite - sollen Hunderttausende sterben?

P.S. Für sayada und HS http://www.youtube.com/watch?v=Kcp396VW7mQ&NR=1
Ma baraya porsidane nam-e goli nashenas tshe safar-ha kardeim................


nach oben springen

#2018

RE: "Boden der Realität": Neuer Kalter Krieg

in Politik 15.11.2011 15:15
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: nahal
15.11.2011 14:49 #92301


Also, Sie haben kein Zitat gefunden, obwohl Sie fest davon ausgehen, dass es solche gibt.
Allein Ihre Übelkeit bringt nicht viel.

Es wird jede Menge solcher Zitate geben.
Es lohnt nicht, danach zu suchen. Jeden Tag kommen neue, die ebenso in das gleiche Kriegshetzer-Raster fallen wie die alten.


nach oben springen

#2019

RE: "Boden der Realität": Neuer Kalter Krieg

in Politik 15.11.2011 15:20
von nahal | 19.382 Beiträge | 26465 Punkte


Zitat von: Lea S.
15.11.2011 15:15 #92305

Es wird jede Menge solcher Zitate geben.
Es lohnt nicht, danach zu suchen. Jeden Tag kommen neue, die ebenso in das gleiche Kriegshetzer-Raster fallen wie die alten.


Es würde reichen, Sie bringen eins.
Eins, welches anders klingt, als die Zitate von Obama, Sarkozy etc.

Dass Sie eine Interpretationskünstlerin sind, ist hier belegt.


nach oben springen

#2020

RE: "Boden der Realität": Neuer Kalter Krieg

in Politik 15.11.2011 17:00
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal
15.11.2011 15:20 #92306


Es würde reichen, Sie bringen eins.
Eins, welches anders klingt, als die Zitate von Obama, Sarkozy etc.

Dass Sie eine Interpretationskünstlerin sind, ist hier belegt.

Juppé : " wir müssen mir grosser Bestimmheit handeln damit die Sanktionern wirken , so dass eine andere Möglichkleit vermieden werden kann ". Schätze wenn sein Aussenminister das so sagt , ist Sarkozy wohl seiner Meinung
Die meisten Aussagen westlicher Politiker sind wesentlich gemässigter als die der israelischen Neocons . Die rasseln mit dem Säbel , dass es schon langweilig wird .


nach oben springen

#2021

RE: "Boden der Realität": Neuer Kalter Krieg

in Politik 15.11.2011 17:03
von nahal | 19.382 Beiträge | 26465 Punkte


Zitat von: guylux
15.11.2011 17:00 #92319

Juppé : " wir müssen mir grosser Bestimmheit handeln damit die Sanktionern wirken , so dass eine andere Möglichkleit vermieden werden kann ". Schätze wenn sein Aussenminister das so sagt , ist Sarkozy wohl seiner Meinung
Die meisten Aussagen westlicher Politiker sind wesentlich gemässigter als die der israelischen Neocons . Die rasseln mit dem Säbel , dass es schon langweilig wird .


Nichts anderes haben Peres, Netanjahu und Barak gesagt.


Hier, lesen Sie´s nochmal:
""I would rather prefer to see tighter economic sanctions, closer political pressure and what is lacking very much is an attack in the moral sense," the president said"

Ihr Autismus ist tasächlich langweilig.


nach oben springen

#2022

RE: "Boden der Realität": Neuer Kalter Krieg

in Politik 15.11.2011 17:11
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal
15.11.2011 17:03 #92321


Nichts anderes haben Peres, Netanjahu und Barak gesagt.


Hier, lesen Sie´s nochmal:
""I would rather prefer to see tighter economic sanctions, closer political pressure and what is lacking very much is an attack in the moral sense," the president said"

Ihr Autismus ist tasächlich langweilig.

Einige Tage vorher hat Peres ganz anders geredet . Da Sie den Ausspruch kennen , brauche ich mir nicht die Mühe zu geben ihn zu suchen . Ihre Ablenkungstaktik ist schäbig , Sie zitieren den gemässigsten Spruch und ignorieren die anderen .


nach oben springen

#2023

RE: "Boden der Realität": Neuer Kalter Krieg

in Politik 15.11.2011 17:13
von nahal | 19.382 Beiträge | 26465 Punkte


Zitat von: guylux
15.11.2011 17:11 #92323

Einige Tage vorher hat Peres ganz anders geredet . Da Sie den Ausspruch kennen , brauche ich mir nicht die Mühe zu geben ihn zu suchen .


Nein, kenne ich nicht.
Machen Sie sich die Mühe, bringen Sie es.


nach oben springen

#2024

RE: "Boden der Realität": Neuer Kalter Krieg

in Politik 15.11.2011 17:13
von sayada.b. | 8.574 Beiträge | 13380 Punkte


Zitat von: Maga-neu
15.11.2011 14:58 #92302

Die Zoroastrier gelten aber als Buchreligion und werden im Gegensatz zu den Bahai toleriert.


Naja, sagen wir lieber, sie werden nicht verfolgt...


nach oben springen

#2025

RE: "Boden der Realität": Neuer Kalter Krieg

in Politik 15.11.2011 17:14
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: guylux
15.11.2011 17:11 #92323

Einige Tage vorher hat Peres ganz anders geredet . Da Sie den Ausspruch kennen , brauche ich mir nicht die Mühe zu geben ihn zu suchen . Ihre Ablenkungstaktik ist schäbig , Sie zitieren den gemässigsten Spruch und ignorieren die anderen .

Hier nochmals die Meinung etlicher Staaten , inklusive Frankreich. Die scheinen nicht so scharf auf Krieg wie die israelischen Neocons

http://www.haaretz.com/print-edition/new...rogram-1.395587.


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Hans Bergman

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 168 Gäste und 10 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1409 Themen und 263438 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:
Corto, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, Marlies, nahal, Nante, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen