#6851

RE: war doch klar...

in Politik 12.04.2013 13:23
von sayada.b. | 8.572 Beiträge | 13360 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #6850
Zitat von sayada.b. im Beitrag #6849
Zitat von Landegaard im Beitrag #6846
Zitat von Lea S. im Beitrag #6845
Zitat von mbockstette im Beitrag #6844
........................
Liebe macht blind und Stolz macht Sie besoffen.




Keine Sorge Sie werden die Befreiung des Iran wie im Irak und Afghanistan schon noch erleben,


Was ich mir sehr wünsche. Der letzte Befreiungsversuch des iranischen Volks wurde von regierungsnahen Schlägertrupps ja noch erfolgreich zusammengeknüppelt.



Eine Befreiung des Irans durch einen Krieg bzw. den Einmarsch US-amerikanischer Truppen? Das wünschst Du Dir?

Oder hast Du Leas Beitrag nur zu schnell überflogen? Ich gehe mal von der 2. Variante aus... :-S




Ich sprach vom letzten Befreiungsversuch der Iraner. Scheint mir aber auch leicht verständlich. Nur Lea spricht von Befreiung durch Truppen. Frag sie.

Ansonsten denke ich nicht, dass US-Truppen den Iran befreien werden. Das müssen die Iraner schon selbst machen. Wenn dann sprechen wir von Verzögerungsmaßnahmen iranischer Atomwaffengesuche. Die könnte ich mir tatsächlich wünschen


Wovon Du sprachst, das dachte ich mir schon.
Allerdings hattest Du auf einen Beitrag von Lea mit "Was ich mir sehr wünsche." geantwortet. Und Lea sprach eben genau davon: "Keine Sorge Sie werden die Befreiung des Iran wie im Irak und Afghanistan schon noch erleben" ...

Was die Unterbindung der iranischen Atombewaffnungs-Bestrebungen betrifft - kein Dissens! Wobei mir aber trotz aller Härten für die iranische Bevölkerung das Fortbestehen der Sanktionen so unendlich viel lieber ist, als eine mögliche militärische Option!

Die Befreiung vom Mullah-Regime "müssen" die Iraner nicht nur selber machen, das wollen sie auch unbedingt selbst schaffen, nur so nebenbei bemerkt...


nach oben springen

#6852

RE: war doch klar...

in Politik 12.04.2013 14:27
von Landegaard | 16.568 Beiträge | 27536 Punkte

Zitat von sayada.b. im Beitrag #6851
Zitat von Landegaard im Beitrag #6850
Zitat von sayada.b. im Beitrag #6849
Zitat von Landegaard im Beitrag #6846
Zitat von Lea S. im Beitrag #6845
Zitat von mbockstette im Beitrag #6844
........................
Liebe macht blind und Stolz macht Sie besoffen.




Keine Sorge Sie werden die Befreiung des Iran wie im Irak und Afghanistan schon noch erleben,


Was ich mir sehr wünsche. Der letzte Befreiungsversuch des iranischen Volks wurde von regierungsnahen Schlägertrupps ja noch erfolgreich zusammengeknüppelt.



Eine Befreiung des Irans durch einen Krieg bzw. den Einmarsch US-amerikanischer Truppen? Das wünschst Du Dir?

Oder hast Du Leas Beitrag nur zu schnell überflogen? Ich gehe mal von der 2. Variante aus... :-S




Ich sprach vom letzten Befreiungsversuch der Iraner. Scheint mir aber auch leicht verständlich. Nur Lea spricht von Befreiung durch Truppen. Frag sie.

Ansonsten denke ich nicht, dass US-Truppen den Iran befreien werden. Das müssen die Iraner schon selbst machen. Wenn dann sprechen wir von Verzögerungsmaßnahmen iranischer Atomwaffengesuche. Die könnte ich mir tatsächlich wünschen


Wovon Du sprachst, das dachte ich mir schon.
Allerdings hattest Du auf einen Beitrag von Lea mit "Was ich mir sehr wünsche." geantwortet. Und Lea sprach eben genau davon: "Keine Sorge Sie werden die Befreiung des Iran wie im Irak und Afghanistan schon noch erleben" ...


Und, spricht dieser Satz denn von eine US-Invasions-Befreiung oder von einer Befreiung?


Zitat von sayada.b. im Beitrag #6851

1.Was die Unterbindung der iranischen Atombewaffnungs-Bestrebungen betrifft - kein Dissens! Wobei mir aber trotz aller Härten für die iranische Bevölkerung das Fortbestehen der Sanktionen so unendlich viel lieber ist, als eine mögliche militärische Option!

2. Die Befreiung vom Mullah-Regime "müssen" die Iraner nicht nur selber machen, das wollen sie auch unbedingt selbst schaffen, nur so nebenbei bemerkt...



1. Natürlich, solange Sanktionen erfolgreich sind, verbietet sich der Gedanke an milit. Intervention.

2. Ich sagte und meinte nichts anderes



nach oben springen

#6853

RE: war doch klar...

in Politik 12.04.2013 15:26
von sayada.b. | 8.572 Beiträge | 13360 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #6852
Zitat von sayada.b. im Beitrag #6851
Zitat von Landegaard im Beitrag #6850
Zitat von sayada.b. im Beitrag #6849
Zitat von Landegaard im Beitrag #6846
Zitat von Lea S. im Beitrag #6845
Zitat von mbockstette im Beitrag #6844
........................
Liebe macht blind und Stolz macht Sie besoffen.




Keine Sorge Sie werden die Befreiung des Iran wie im Irak und Afghanistan schon noch erleben,


Was ich mir sehr wünsche. Der letzte Befreiungsversuch des iranischen Volks wurde von regierungsnahen Schlägertrupps ja noch erfolgreich zusammengeknüppelt.



Eine Befreiung des Irans durch einen Krieg bzw. den Einmarsch US-amerikanischer Truppen? Das wünschst Du Dir?

Oder hast Du Leas Beitrag nur zu schnell überflogen? Ich gehe mal von der 2. Variante aus... :-S




Ich sprach vom letzten Befreiungsversuch der Iraner. Scheint mir aber auch leicht verständlich. Nur Lea spricht von Befreiung durch Truppen. Frag sie.

Ansonsten denke ich nicht, dass US-Truppen den Iran befreien werden. Das müssen die Iraner schon selbst machen. Wenn dann sprechen wir von Verzögerungsmaßnahmen iranischer Atomwaffengesuche. Die könnte ich mir tatsächlich wünschen


Wovon Du sprachst, das dachte ich mir schon.
Allerdings hattest Du auf einen Beitrag von Lea mit "Was ich mir sehr wünsche." geantwortet. Und Lea sprach eben genau davon: "Keine Sorge Sie werden die Befreiung des Iran wie im Irak und Afghanistan schon noch erleben" ...


Und, spricht dieser Satz denn von eine US-Invasions-Befreiung oder von einer Befreiung?


Zumindest konnte man ihn so auslegen, eben wegen der direkten Antwort an Leas "...wie im Irak und Afghanistan schon noch erleben" .

Aber wir haben es ja nun hinreichend geklärt, eigentlich kein Grund, es noch weiter auszuwalzen. :-)


nach oben springen

#6854

RE: war doch klar...

in Politik 12.04.2013 17:37
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von sayada.b. im Beitrag #6851
Zitat von Landegaard im Beitrag #6850
Zitat von sayada.b. im Beitrag #6849
Zitat von Landegaard im Beitrag #6846
Zitat von Lea S. im Beitrag #6845
Zitat von mbockstette im Beitrag #6844
........................
Liebe macht blind und Stolz macht Sie besoffen.




Keine Sorge Sie werden die Befreiung des Iran wie im Irak und Afghanistan schon noch erleben,


Was ich mir sehr wünsche. Der letzte Befreiungsversuch des iranischen Volks wurde von regierungsnahen Schlägertrupps ja noch erfolgreich zusammengeknüppelt.



Eine Befreiung des Irans durch einen Krieg bzw. den Einmarsch US-amerikanischer Truppen? Das wünschst Du Dir?

Oder hast Du Leas Beitrag nur zu schnell überflogen? Ich gehe mal von der 2. Variante aus... :-S




Ich sprach vom letzten Befreiungsversuch der Iraner. Scheint mir aber auch leicht verständlich. Nur Lea spricht von Befreiung durch Truppen. Frag sie.

Ansonsten denke ich nicht, dass US-Truppen den Iran befreien werden. Das müssen die Iraner schon selbst machen. Wenn dann sprechen wir von Verzögerungsmaßnahmen iranischer Atomwaffengesuche. Die könnte ich mir tatsächlich wünschen


Wovon Du sprachst, das dachte ich mir schon.
Allerdings hattest Du auf einen Beitrag von Lea mit "Was ich mir sehr wünsche." geantwortet. Und Lea sprach eben genau davon: "Keine Sorge Sie werden die Befreiung des Iran wie im Irak und Afghanistan schon noch erleben" ...

Was die Unterbindung der iranischen Atombewaffnungs-Bestrebungen betrifft - kein Dissens! Wobei mir aber trotz aller Härten für die iranische Bevölkerung das Fortbestehen der Sanktionen so unendlich viel lieber ist, als eine mögliche militärische Option!

Die Befreiung vom Mullah-Regime "müssen" die Iraner nicht nur selber machen, das wollen sie auch unbedingt selbst schaffen, nur so nebenbei bemerkt...





Danke, dass wenigstens Du meine Gedanken verstanden hast. Ich kann diese Rufe nach "Massnahmen" per Bomber - zivilisiert genannt " Verzögerungsmaßnahmen iranischer Atomwaffengesuche."einfach nicht mehr ertragen..

Immer wieder diese Befreier in Irak, in Afghanistan, in Libyern und in Syrien. Hunderttausende Menschen werden dem geopfert, Millionen obdachlos und heimatlos. Saudiarabien und Katar sind die Kriegstreiber und die halbe Welt hat sich kaufen lassen von diesen Unrechtsregimen um andere Regime zu demokratisieren. Die Demokratie der Halsabschneider.
Auf Jahre wird keine Demokratie in diesen Staaten einziehen, nur der Wahabismus/Salafismus.

Bravo an all die "Demokraten"



zuletzt bearbeitet 12.04.2013 17:39 | nach oben springen

#6855

RE: war doch klar...

in Politik 12.04.2013 17:42
von nahal | 19.378 Beiträge | 26425 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #6854


Immer wieder diese Befreier in Irak, in Afghanistan, in Libyern und in Syrien. Hunderttausende Menschen werden dem geopfert, Millionen obdachlos .....

Bravo an all die "Demokraten"


Man hatte schon Leas Blödsinn schon vermisst.


nach oben springen

#6856

RE: war doch klar...

in Politik 12.04.2013 17:53
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #6855
Zitat von Lea S. im Beitrag #6854


Immer wieder diese Befreier in Irak, in Afghanistan, in Libyern und in Syrien. Hunderttausende Menschen werden dem geopfert, Millionen obdachlos .....

Bravo an all die "Demokraten"


Man hatte schon Leas Blödsinn schon vermisst.





Ach nahalchen, das ist mir mittlerweile so etwas von egal geworden. So wie man vor fast 2 Jahren über meine Befürchtungen was die "Befreiung" in Syrien und das Erstarken von AlKaida und Salafistenpack gelacht hat, mich beschimpft und beleidigt, wirst Du evtl. erleben, das die Kriegshetze gegen Iran, den Hass in NahOst nur noch schüren wird.

Syrien ist bald ganz platt, Libanon wird folgen, Jordanien wackelt, Ägypten brennt fast, Irak und Afghanistan sind lange schon platt.
Jerusalem ist schon in der Begehrlichkeit der Wahabisten ausgesprochen. Iran wird diesem auch folgen. Da müsste schon ein Wunder passieren. In drei Jahren ist Obama weg und dann kommen wieder die "ganzen Kerle"

Nenn es Blödsinn, mir egal. Bisher ist alles das eingetroffen, was ich damals befürchtet habe,.


nach oben springen

#6857

RE: war doch klar...

in Politik 12.04.2013 18:06
von nahal | 19.378 Beiträge | 26425 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #6856
Zitat von nahal im Beitrag #6855
Zitat von Lea S. im Beitrag #6854


Immer wieder diese Befreier in Irak, in Afghanistan, in Libyern und in Syrien. Hunderttausende Menschen werden dem geopfert, Millionen obdachlos .....

Bravo an all die "Demokraten"


Man hatte schon Leas Blödsinn schon vermisst.





Ach nahalchen, das ist mir mittlerweile so etwas von egal geworden. So wie man vor fast 2 Jahren über meine Befürchtungen was die "Befreiung" in Syrien und das Erstarken von AlKaida und Salafistenpack gelacht hat, mich beschimpft und beleidigt, wirst Du evtl. erleben, das die Kriegshetze gegen Iran, den Hass in NahOst nur noch schüren wird.

Syrien ist bald ganz platt, Libanon wird folgen, Jordanien wackelt, Ägypten brennt fast, Irak und Afghanistan sind lange schon platt.
Jerusalem ist schon in der Begehrlichkeit der Wahabisten ausgesprochen. Iran wird diesem auch folgen. Da müsste schon ein Wunder passieren. In drei Jahren ist Obama weg und dann kommen wieder die "ganzen Kerle"

Nenn es Blödsinn, mir egal. Bisher ist alles das eingetroffen, was ich damals befürchtet habe,.


Deine Idiotie ist gut nachvollziehbar;
Bei der "Befreiung" von Mubarak hast du noch Freudensäfte hier fließen lassen.


nach oben springen

#6858

RE: war doch klar...

in Politik 12.04.2013 18:11
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #6857
.........................
Deine Idiotie ist gut nachvollziehbar;
Bei der "Befreiung" von Mubarak hast du noch Freudensäfte hier fließen lassen.


Du Heuchler!

Die Befreiung von Mubarak war (fast) gewaltlos und wurde erst danach von dem Muslimbrüdern gekidnappt. Nicht von den Studenten auf dem Tahrirplatz, die den Wechsel errungen hatten.
Wie hat es sich seit der Befreiung von Mubarak entwickelt?


nach oben springen

#6859

RE: war doch klar...

in Politik 12.04.2013 18:17
von nahal | 19.378 Beiträge | 26425 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #6858
Zitat von nahal im Beitrag #6857
.........................
Deine Idiotie ist gut nachvollziehbar;
Bei der "Befreiung" von Mubarak hast du noch Freudensäfte hier fließen lassen.


Du Heuchler!

Die Befreiung von Mubarak war (fast) gewaltlos und wurde erst danach von dem Muslimbrüdern gekidnappt. Nicht von den Studenten auf dem Tahrirplatz, die den Wechsel errungen hatten.
Wie hat es sich seit der Befreiung von Mubarak entwickelt?


Besser Heuchler als Idiot:

Mubarak hat nicht seine Armee gegen das Volk gehetzt wie Gaddafi oder jetzt Assad.
Das ist der Unterschied, deswegen sterben jetzt zig-Tausende in Syrien.
Dass eine solche ................wie du eine bist, lieber diesen Massenmörder an der Macht sieht spricht für deine Einäugigkeit.


nach oben springen

#6860

RE: war doch klar...

in Politik 12.04.2013 18:21
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #6859
Zitat von Lea S. im Beitrag #6858
Zitat von nahal im Beitrag #6857
.........................
Deine Idiotie ist gut nachvollziehbar;
Bei der "Befreiung" von Mubarak hast du noch Freudensäfte hier fließen lassen.


Du Heuchler!

Die Befreiung von Mubarak war (fast) gewaltlos und wurde erst danach von dem Muslimbrüdern gekidnappt. Nicht von den Studenten auf dem Tahrirplatz, die den Wechsel errungen hatten.
Wie hat es sich seit der Befreiung von Mubarak entwickelt?


Besser Heuchler als Idiot:

Mubarak hat nicht seine Armee gegen das Volk gehetzt wie Gaddafi oder jetzt Assad.
Das ist der Unterschied, deswegen sterben jetzt zig-Tausende in Syrien.
Dass eine solche ................wie du eine bist, lieber diesen Massenmörder an der Macht sieht spricht für deine Einäugigkeit.






Es nützen Deine Beleidigungen garnichts.
Auch Deine verlogenen Behauptungen nicht. Du findest im gesamten Internet nicht einen Beitrag von mir, in welchem ich Assad verteidige.
Man findet auch keinen Beitrag von mir, in welchem ich das iranische Regime verteidige. Glaubst Du und Dein Mitverleumder eigentlich, dass es reicht, wenn ihr beide es behauptet?

Übrigens waren dieses meine ersten Beiträge im Strang Ägypten:

Zitat

#1
Ägypten - wie entwickelt sich die nähere Zukunft?
in Politik 30.01.2011 17:22

Zitat
von Lea S. • | 9.488 Beiträge • messageNachricht senden | profileProfil ansehen |
onlineLea S. ist online.
|


Zitat Anarchie in Kairo
"Mubarak will Ägypten brennen sehen" ...........



Wie glaubt man eigentlich, die Feuer wieder löschen zu können? Auf welche Art und Weise sollte das erfolgen?





Zitat
#2
RE: Ägypten - wie entwickelt sich die nähere Zukunft?
in Politik 30.01.2011 17:32
von FrieFie • | 7.242 Beiträge • messageNachricht senden | profileProfil ansehen |
Zitat vormerken
avatar

Seit auch andere Reporter für SPON berichten als Yassin Musharbash, ist es auch deutlich informativer:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,742483,00.html
Die Muslimbrüder fangen an, sich vorzudrängeln, haben aber ElBaradei zu Sprecher ernannt.
Die Polizei ist angewiesen worden, nicht zum Dienst zu erscheinen und es besteht der Verdacht, dass die Gefängnisse um Kairo absichtlich geöffnet wurden, um das Chaos auf den Srassen zu nähren.
Vermutlich wird es übergangsweise eine Militärregierung geben, bis zu den ersten Wahlen.









#4
RE: Ägypten - wie entwickelt sich die nähere Zukunft?
in Politik 30.01.2011 17:37
von Lea S. • | 9.488 Beiträge • messageNachricht senden | profileProfil ansehen |

Zitat


Zitat von: FrieFie
30.01.2011 17:32 #52559
Seit auch andere Reporter für SPON berichten als Yassin Musharbash, ist es auch deutlich informativer:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,742483,00.html
Die Muslimbrüder fangen an, sich vorzudrängeln, haben aber ElBaradei zu Sprecher ernannt.
Die Polizei ist angewiesen worden, nicht zum Dienst zu erscheinen und es besteht der Verdacht, dass die Gefängnisse um Kairo absichtlich geöffnet wurden, um das Chaos auf den Srassen zu nähren.
Vermutlich wird es übergangsweise eine Militärregierung geben, bis zu den ersten Wahlen.




Wäre das nicht evtl. sogar für den Übergang die bessere Möglichkeit. Das gesamte Volk ist im Militär vertreten, jegliche Religionsgemeinschaft, jegliche Clangesellshaft.
Geben aber die Militärs nach einer gewissen Zeit die Macht wieder ab um demokratische Wahlen abzuhalten?






zuletzt bearbeitet 12.04.2013 18:37 | nach oben springen

#6861

RE: war doch klar...

in Politik 12.04.2013 18:26
von nahal | 19.378 Beiträge | 26425 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #6860
Zitat von nahal im Beitrag #6859
Zitat von Lea S. im Beitrag #6858
Zitat von nahal im Beitrag #6857
.........................
Deine Idiotie ist gut nachvollziehbar;
Bei der "Befreiung" von Mubarak hast du noch Freudensäfte hier fließen lassen.


Du Heuchler!

Die Befreiung von Mubarak war (fast) gewaltlos und wurde erst danach von dem Muslimbrüdern gekidnappt. Nicht von den Studenten auf dem Tahrirplatz, die den Wechsel errungen hatten.
Wie hat es sich seit der Befreiung von Mubarak entwickelt?


Besser Heuchler als Idiot:

Mubarak hat nicht seine Armee gegen das Volk gehetzt wie Gaddafi oder jetzt Assad.
Das ist der Unterschied, deswegen sterben jetzt zig-Tausende in Syrien.
Dass eine solche ................wie du eine bist, lieber diesen Massenmörder an der Macht sieht spricht für deine Einäugigkeit.






Es nützen Deine Beleidigungen garnichts.
Auch Deine verlogenen Behauptungen nicht.



Blödsinn oder Idiot sind, bezogen aud deine Ergüsse, eigentlich Schmeicheleien.


nach oben springen

#6862

RE: war doch klar...

in Politik 12.04.2013 18:27
von Leto_II. | 21.333 Beiträge | 36463 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #6859
Zitat von Lea S. im Beitrag #6858
Zitat von nahal im Beitrag #6857
.........................
Deine Idiotie ist gut nachvollziehbar;
Bei der "Befreiung" von Mubarak hast du noch Freudensäfte hier fließen lassen.


Du Heuchler!

Die Befreiung von Mubarak war (fast) gewaltlos und wurde erst danach von dem Muslimbrüdern gekidnappt. Nicht von den Studenten auf dem Tahrirplatz, die den Wechsel errungen hatten.
Wie hat es sich seit der Befreiung von Mubarak entwickelt?


Besser Heuchler als Idiot:


Muss das denn schon wieder sein?

Zitat von nahal im Beitrag #6859
Mubarak hat nicht seine Armee gegen das Volk gehetzt wie Gaddafi oder jetzt Assad.
Das ist der Unterschied, deswegen sterben jetzt zig-Tausende in Syrien.
Dass eine solche ................wie du eine bist, lieber diesen Massenmörder an der Macht sieht spricht für deine Einäugigkeit.


Ägypten steht auf der Kippe, da hat Lea nich ganz Unrecht. "Murksi" braucht Geld vom IWF und wird dafür die Subventionen kürzen müssen, dabei ist die Lage eh schon angespannt.


nach oben springen

#6863

RE: war doch klar...

in Politik 12.04.2013 18:55
von Nante | 8.018 Beiträge | 12974 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #6862
. "Murksi" braucht Geld vom IWF und wird dafür die Subventionen kürzen müssen, dabei ist die Lage eh schon angespannt.

Klingt fast wie Murksel - nur daß diese Geld verteilt, was sie nicht hat.))


nach oben springen

#6864

RE: war doch klar...

in Politik 12.04.2013 19:19
von Nante | 8.018 Beiträge | 12974 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #6861

Blödsinn oder Idiot sind, bezogen aud deine Ergüsse, eigentlich Schmeicheleien.


Nahal, da habe ich eine andere Meinung. Lea hat bisher nicht die säkularen Potentaten verteidigt. Ist mir zumindest nicht aufgefallen. Daß Assad nach zigtausend Toten keine Zukunft mehr haben sollte, ist doch wohl allen klar. Er hat denn noch nicht die Opferzahlen erreicht, die in Schwarzafrika üblich sind.....

Die wichtige Frage, wer denn diese Diktatoren ersetzt, kann bisher nur mit: Bündnissen aus moderat-islamischen und islamistischen Kräften beantwortet werden.


nach oben springen

#6865

RE: war doch klar...

in Politik 12.04.2013 19:24
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von Nante im Beitrag #6864
Zitat von nahal im Beitrag #6861

Blödsinn oder Idiot sind, bezogen aud deine Ergüsse, eigentlich Schmeicheleien.


Nahal, da habe ich eine andere Meinung. Lea hat bisher nicht die säkularen Potentaten verteidigt. Ist mir zumindest nicht aufgefallen. Daß Assad nach zigtausend Toten keine Zukunft mehr haben sollte, ist doch wohl allen klar. Er hat denn noch nicht die Opferzahlen erreicht, die in Schwarzafrika üblich sind.....

Die wichtige Frage, wer denn diese Diktatoren ersetzt, kann bisher nur mit: Bündnissen aus moderat-islamischen und islamistischen Kräften beantwortet werden.





Nante, ich habe bisher auch nicht irgendwelche religiösen Potentaten verteidigt.

Was Assad betrifft, hatte der vom ersten Panzerschuss keine Zukunft mehr.


nach oben springen

#6866

RE: war doch klar...

in Politik 12.04.2013 19:42
von nahal | 19.378 Beiträge | 26425 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #6862

Ägypten steht auf der Kippe, da hat Lea nich ganz Unrecht. "Murksi" braucht Geld vom IWF und wird dafür die Subventionen kürzen müssen, dabei ist die Lage eh schon angespannt.


Sicher steht Ägypten "auf der Kippe".

Die Frage ist aber warum?

Folgt man LeaS ,,,,,,, dann ist der Westen (USA) bder grund für die Lage.


nach oben springen

#6867

RE: war doch klar...

in Politik 12.04.2013 19:45
von nahal | 19.378 Beiträge | 26425 Punkte

Zitat von Nante im Beitrag #6864

Nahal, da habe ich eine andere Meinung. Lea hat bisher ........




Das Forum lebt davon, verschiedener Meinung zu sein.

LeaS war für den Mubarak-Umsturz, für einen Umsturz in den Golf-Staaten und gegen einen Gaddafi- oder Assad-Umsturz.

Fällt die etwas auf?


nach oben springen

#6868

RE: war doch klar...

in Politik 12.04.2013 19:49
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #6867
Zitat von Nante im Beitrag #6864

Nahal, da habe ich eine andere Meinung. Lea hat bisher ........




Das Forum lebt davon, verschiedener Meinung zu sein.

LeaS war für den Mubarak-Umsturz, für einen Umsturz in den Golf-Staaten und gegen einen Gaddafi- oder Assad-Umsturz.

Fällt die etwas auf?


Du lügst!

Ich war gegen die Übernahme der Revolutionen durch Al Kaidaterroristen und Salafisten und gegen die Verlogenheit, dieses islamistische Mörderpack als die "Guten" hinzustellen.

Wo bleiben meine Beiträge, in welchen ich Assad verteidige, Du Lügner?



zuletzt bearbeitet 12.04.2013 19:50 | nach oben springen

#6869

RE: war doch klar...

in Politik 12.04.2013 19:51
von nahal | 19.378 Beiträge | 26425 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #6868
Zitat von nahal im Beitrag #6867
Zitat von Nante im Beitrag #6864

Nahal, da habe ich eine andere Meinung. Lea hat bisher ........




Das Forum lebt davon, verschiedener Meinung zu sein.

LeaS war für den Mubarak-Umsturz, für einen Umsturz in den Golf-Staaten und gegen einen Gaddafi- oder Assad-Umsturz.

Fällt die etwas auf?


Du lügst!

Ich war gegen die Übernahme der Revolutionen durch Al Kaidaterroristen und Salafisten und gegen die Verlogenheit, dieses islamistische Mörderpack als die "Guten" hinzustellen.

Wo bleiben meine Beiträge, in welchen ich Assad verteidige, Du Lügner?



Nein, es ist leicht nachprüfbar.
Ich habe nicht geschrieben, du hättest Assad verteidigt, ich habe nur geschrieben, du schreibst gegen seinen Umsturz.
Alles leicht nachprüfbar.


nach oben springen

#6870

RE: war doch klar...

in Politik 12.04.2013 19:56
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #6869
Zitat von Lea S. im Beitrag #6868
Zitat von nahal im Beitrag #6867
Zitat von Nante im Beitrag #6864

Nahal, da habe ich eine andere Meinung. Lea hat bisher ........




Das Forum lebt davon, verschiedener Meinung zu sein.

LeaS war für den Mubarak-Umsturz, für einen Umsturz in den Golf-Staaten und gegen einen Gaddafi- oder Assad-Umsturz.

Fällt die etwas auf?


Du lügst!

Ich war gegen die Übernahme der Revolutionen durch Al Kaidaterroristen und Salafisten und gegen die Verlogenheit, dieses islamistische Mörderpack als die "Guten" hinzustellen.

Wo bleiben meine Beiträge, in welchen ich Assad verteidige, Du Lügner?



Nein, es ist leicht nachprüfbar.
Ich habe nicht geschrieben, du hättest Assad verteidigt, ich habe nur geschrieben, du schreibst gegen seinen Umsturz.
Alles leicht nachprüfbar.





Dann überprüf Dich besser!


Wenn ich Assad nicht verteidige, wie kann ich dann gegen seinen Umsturz sein?


Es lohnt wirklich nicht mehr mit Dir.



zuletzt bearbeitet 12.04.2013 19:57 | nach oben springen

#6871

RE: war doch klar...

in Politik 12.04.2013 20:06
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #6854
Bravo an all die "Demokraten"


Der Kreuzzug der Jihadisten der zuerst den Irak heimsuchte und jetzt in Syrien sein Unwesen treibt kommt ncht von ungefähr.

Zitat
Schiitenführer im Libanon: Der Iran benutzt die Schiiten des Nahen Ostens

Schiitenführer Sayyed Ali Fadlallah, ..... Sohn des verstorbenen libanesischen Großajatollah Mohammed Hussein Fadlallah, ist der Ansicht, dass der Iran versucht, die Schiiten des gesamten Nahen Ostens, für seine politischen und wirtschaftlichen Zwecke zu missbrauchen.



zuletzt bearbeitet 12.04.2013 20:06 | nach oben springen

#6872

RE: war doch klar...

in Politik 12.04.2013 20:23
von Leto_II. | 21.333 Beiträge | 36463 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #6866
Zitat von Leto_II. im Beitrag #6862

Ägypten steht auf der Kippe, da hat Lea nich ganz Unrecht. "Murksi" braucht Geld vom IWF und wird dafür die Subventionen kürzen müssen, dabei ist die Lage eh schon angespannt.


Sicher steht Ägypten "auf der Kippe".

Die Frage ist aber warum?

Folgt man LeaS ,,,,,,, dann ist der Westen (USA) bder grund für die Lage.





Er hatte auch seinen Anteil dran, ohne ihn hätte es aber der Osten erledigt, was er ja auch zeitweise hat.


nach oben springen

#6873

RE: war doch klar...

in Politik 12.04.2013 20:27
von Leto_II. | 21.333 Beiträge | 36463 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #6868
Zitat von nahal im Beitrag #6867
Zitat von Nante im Beitrag #6864

Nahal, da habe ich eine andere Meinung. Lea hat bisher ........




Das Forum lebt davon, verschiedener Meinung zu sein.

LeaS war für den Mubarak-Umsturz, für einen Umsturz in den Golf-Staaten und gegen einen Gaddafi- oder Assad-Umsturz.

Fällt die etwas auf?


Du lügst!

Ich war gegen die Übernahme der Revolutionen durch Al Kaidaterroristen und Salafisten und gegen die Verlogenheit, dieses islamistische Mörderpack als die "Guten" hinzustellen.

Wo bleiben meine Beiträge, in welchen ich Assad verteidige, Du Lügner?



Dann hätte man von Anfang an für westliche Hilfe sein müssen.


nach oben springen

#6874

RE: war doch klar...

in Politik 12.04.2013 22:14
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #6870
Zitat von nahal im Beitrag #6869
Zitat von Lea S. im Beitrag #6868
Zitat von nahal im Beitrag #6867
Zitat von Nante im Beitrag #6864

Nahal, da habe ich eine andere Meinung. Lea hat bisher ........




Das Forum lebt davon, verschiedener Meinung zu sein.

LeaS war für den Mubarak-Umsturz, für einen Umsturz in den Golf-Staaten und gegen einen Gaddafi- oder Assad-Umsturz.

Fällt die etwas auf?


Du lügst!

Ich war gegen die Übernahme der Revolutionen durch Al Kaidaterroristen und Salafisten und gegen die Verlogenheit, dieses islamistische Mörderpack als die "Guten" hinzustellen.

Wo bleiben meine Beiträge, in welchen ich Assad verteidige, Du Lügner?



Nein, es ist leicht nachprüfbar.
Ich habe nicht geschrieben, du hättest Assad verteidigt, ich habe nur geschrieben, du schreibst gegen seinen Umsturz.
Alles leicht nachprüfbar.


Dann überprüf Dich besser!

Wenn ich Assad nicht verteidige, wie kann ich dann gegen seinen Umsturz sein?

Es lohnt wirklich nicht mehr mit Dir.


Sie stellen stets die Jihadisten, Wahbisten und Alkaisten als die syriische Opposition bzw. Aufständischen schlechthin dar und diskreditieren damit die Anti-Assad-Bewgung in Syrien per se und scheuen auch nicht davor zurück pauschal den Westen und sogar die Demokratien als die Unterstützer und Förderer der sunnitischen Extremisten in Syrien zu verunglimpfen. "Alles leicht nachprüfbar".

Dass aber das Assad-Regime selbst die in Syrien einsitzenden Extremisten aus den Gefängnissen entlassen hat, damit diese die Aufständischen unterwandern können, das wissen Sie entweder nicht oder lassen es einfach unter den Tisch fallen. Auch dass die Alkaida-Kämpfer aus dem Irak, die nunmehr in Syrien agieren, vormals zu großen Teilen vom Assad-Regime in den Irak eingeschleust wurden ist für Sie offenbar völlig belanglos.

Mit anderen Worten: Sie klagen zwar die Existenz und das Wirken der sunnitischen Extremisten in Syrien fortwährend lauthals an und negieren jedoch ebenso beharrlich die Tatsache, dass es die Absicht des Assad-Regimes war die Extremisten in Syrien auf den Plam zu rufen um die syrische Oppositionsbewegung insgesamt als terroristische Vereinigung abstempeln zu können, So gesehen argumentieren Sie im Gleichklang mit Assad und werden nolens volens zu Parteigängerin eines Regimes, das seine Bevölkerung den Hunden zum Fraß vorwirft.


nach oben springen

#6875

RE: war doch klar...

in Politik 12.04.2013 22:17
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte

Zitat von mbockstette im Beitrag #6874
Zitat von Lea S. im Beitrag #6870
Zitat von nahal im Beitrag #6869
Zitat von Lea S. im Beitrag #6868
Zitat von nahal im Beitrag #6867
Zitat von Nante im Beitrag #6864

Nahal, da habe ich eine andere Meinung. Lea hat bisher ........




Das Forum lebt davon, verschiedener Meinung zu sein.

LeaS war für den Mubarak-Umsturz, für einen Umsturz in den Golf-Staaten und gegen einen Gaddafi- oder Assad-Umsturz.

Fällt die etwas auf?


Du lügst!

Ich war gegen die Übernahme der Revolutionen durch Al Kaidaterroristen und Salafisten und gegen die Verlogenheit, dieses islamistische Mörderpack als die "Guten" hinzustellen.

Wo bleiben meine Beiträge, in welchen ich Assad verteidige, Du Lügner?



Nein, es ist leicht nachprüfbar.
Ich habe nicht geschrieben, du hättest Assad verteidigt, ich habe nur geschrieben, du schreibst gegen seinen Umsturz.
Alles leicht nachprüfbar.


Dann überprüf Dich besser!

Wenn ich Assad nicht verteidige, wie kann ich dann gegen seinen Umsturz sein?

Es lohnt wirklich nicht mehr mit Dir.


Sie stellen stets die Jihadisten, Wahbisten und Alkaisten als die syriische Opposition bzw. Aufständischen schlechthin dar und diskreditieren damit die Anti-Assad-Bewgung in Syrien per se und scheuen auch nicht davor zurück pauschal den Westen und sogar die Demokratien als die Unterstützer und Förderer der sunnitischen Extremisten in Syrien zu verunglimpfen. "Alles leicht nachprüfbar".

Dass aber das Assad-Regime selbst die in Syrien einsitzenden Extremisten aus den Gefängnissen entlassen hat, damit diese die Aufständischen unterwandern können, das wissen Sie entweder nicht oder lassen es einfach unter den Tisch fallen. Auch dass die Alkaida-Kämpfer aus dem Irak, die nunmehr in Syrien agieren, vormals zu großen Teilen vom Assad-Regime in den Irak eingeschleust wurden ist für Sie offenbar völlig belanglos.

Mit anderen Worten: Sie klagen zwar die Existenz und das Wirken der sunnitischen Extremisten in Syrien fortwährend lauthals an und negieren jedoch ebenso beharrlich die Tatsache, dass es die Absicht des Assad-Regimes war die Extremisten in Syrien auf den Plan zu rufen um die syrische Oppositionsbewegung insgesamt als terroristische Vereinigung abstempeln zu können, So gesehen argumentieren Sie im Gleichklang mit Assad und werden nolens volens zu Parteigängerin eines Regimes, das seine Bevölkerung den Hunden zum Fraß vorwirft.









nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
3 Mitglieder und 4 Gäste sind Online:
nahal, Maga-neu, Leto_II.

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 112 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1409 Themen und 263353 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
Corto, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, nahal, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen