#5726

RE: Schluss mit der Maskerade

in Politik 20.04.2012 15:34
von Landegaard | 16.573 Beiträge | 27586 Punkte


Zitat von: nahal
20.04.2012 15:24 #116115


Nein.
Hier geht es geht nur um eine Zugehörigkeit:
Die Zugerhörigkeit zu einer Gruppe, die bestimmte Rechte hat.

a) Der Personalausweis oder deutscher Pass zeigt, Sie gehören einer Gruppe, die uneingeschränkt nach Paris reisen kann
b) die VIP-Card zeigt, dass Sie einer Gruppe angehören, die uneingeschränkt durch die Westbank (vorher auch Gaza) und Israel reisen kann.


:) Ich glaube, wir bekommen diesen kompelexen Sachverhalt heute nicht in den Griff.



nach oben springen

#5727

RE: Schluss mit der Maskerade

in Politik 20.04.2012 15:35
von nahal | 19.412 Beiträge | 26765 Punkte


Zitat von: Landegaard
20.04.2012 15:34 #116120


:) Ich glaube, wir bekommen diesen kompelexen Sachverhalt heute nicht in den Griff.


Die Komplexität erschliesst sich mir nicht.


nach oben springen

#5728

RE: Schluss mit der Maskerade

in Politik 20.04.2012 15:36
von Landegaard | 16.573 Beiträge | 27586 Punkte


Zitat von: nahal
20.04.2012 15:33 #116119


Sie können mich damit nicht gemeint haben.
Ich stelle den Status der Besatzung gar nicht in Frage, im Gegenteil.
Es ist ja die Grundlage dafür, dass die israelischen Behörden dafür zuständig sind, VIP-Cards auszustellen und nicht das PA-Einwohnermeldamt.

Die unterschiedlichen Kompetenzen, je nach Zone A,B oder C sind völkerrechtlicher Bestandteil der Oslo-Accords.


Nein, Sie meinte ich auch nicht. ICH stelle den Status der Besatzung in Frage und deshalb kann ich mit Meldungen über die Verbesserungen für die Besetzten innerhlab dieses Konstrukts nicht soviel anfangen wie andere.



nach oben springen

#5729

RE: Schluss mit der Maskerade

in Politik 20.04.2012 15:36
von Landegaard | 16.573 Beiträge | 27586 Punkte


Zitat von: nahal
20.04.2012 15:35 #116121


Die Komplexität erschliesst sich mir nicht.


Mir auch nicht



nach oben springen

#5730

RE: Schluss mit der Maskerade

in Politik 20.04.2012 15:39
von nahal | 19.412 Beiträge | 26765 Punkte


Zitat von: Landegaard
20.04.2012 15:36 #116122


ICH stelle den Status der Besatzung in Frage und deshalb kann ich mit Meldungen über die Verbesserungen für die Besetzten innerhlab dieses Konstrukts nicht soviel anfangen wie andere.


Die Konsequenz wäre:
Keine Verbesserunen mehr, bis zu einer endgültigen Vereinbarung, welche alle Probleme löst.


nach oben springen

#5731

RE: Schluss mit der Maskerade

in Politik 20.04.2012 15:39
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

@Landegaard

Zitat
Da ich es war, der die Frage gestellt hat, was in ein paar Jahren so ist, gehe ich davon aus, dass auch ich gemeint bin, der bereits Existenzrechte in Selbstbestimmung verwehre. Ich verbitte mir derlei, da Sie jede Chance haben nachzulesen, wie oft ich mich für die Selbstbestimmungsrechte der Palästinenser einsetze.



Sie haben mich falsch verstanden. Nicht Sie waren gemeint, der den Palästinensern etwas verwehrt, sei es nun ein Reiserecht im eigenen Land, sei es das eigene Land oder sei es das Existenzrecht.

Es ist die Tagespolitik und es sind die Siedlungsbefürworter die dieses verweigern. Als Siedlungsbefürworter habe ich Sie niemals angesehen.

Ich habe Ihre Anfrage hier noch einmal eingesetzt, weil wohl mit einer Antwort weder auf Ihre Anfrage, noch auf meine und erst recht nicht auf die der Palästinenser selbst geantwortet wurde oder werden wird.

Sollte ich Sie mit irgendetwas persönlich meinen, habe ich so viel Anstand und Rückgrad Sie persönlich auch anzusprechen.


nach oben springen

#5732

RE: Schluss mit der Maskerade

in Politik 20.04.2012 17:02
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal
20.04.2012 15:24 #116115


Nein.
Hier geht es geht nur um eine Zugehörigkeit:
Die Zugerhörigkeit zu einer Gruppe, die bestimmte Rechte hat.

a) Der Personalausweis oder deutscher Pass zeigt, Sie gehören einer Gruppe, die uneingeschränkt nach Paris reisen kann
b) die VIP-Card zeigt, dass Sie einer Gruppe angehören, die uneingeschränkt durch die Westbank (vorher auch Gaza) und Israel reisen kann.

Uneingeschränkt aber nur wenn die Pässe nicht konfiskiert werden wie hier :

http://article.wn.com/view/2010/11/04/Is..._border_passes/


nach oben springen

#5733

RE: Schluss mit der Maskerade

in Politik 22.04.2012 10:24
von tbn | 4.131 Beiträge | 4131 Punkte


Zitat von: guylux
20.04.2012 17:02 #116130

Uneingeschränkt aber nur wenn die Pässe nicht konfiskiert werden wie hier :

http://article.wn.com/view/2010/11/04/Is..._border_passes/



Die ganze Debatte über die Bewegungsfreiheit der Palestinenser (am Beispiel des Spitzenpolitikers) wirkt wie eine Farce. Hat wenig bis nichts mit der Realität der Palestinser zu tun.
Das erinnert mich an die Hermes Taschen.
Und Nahal, dass es vertraglich geregelt ist, die besetzte Gebiete in Zonen zu teilen und die Bewegungsfreiheit der Einzelnen einschränkt sagt nichts darüber aus, ob es Apartheid ist oder nicht.
In Südafrika war auch vieles vertraglich geregelt. Der Hinweis darauf, dass es Zonen gibt, wohlgemerkt auf fremden Gebiet, in denen sich Israelis nicht frei bewegen können ist Zynismus.
Wäre so als würde man in den achtzigern auf die Townships hinweisen um zu belegen, dass Schwarze mindestens die gleichen Rechte wie Weise hätten.
Israel ist ein Apartheidstaat und Besatzer, der sich nicht an das Völkerrecht hält.
Da können Sie noch so oft in Papens Manier "Palestinser würden in Israel behandelt wie alle anderen Staatsbürger" wiederholen.


nach oben springen

#5734

RE: Schluss mit der Maskerade

in Politik 22.04.2012 10:39
von tbn | 4.131 Beiträge | 4131 Punkte

Sehenswert:
Gelobtes Land (Vierteiler)

TEIL 1
TEIL 2

Gelobtes Land - Folge 3/4

Arte - Freitag, 27. April 2012 um 20.15 Uhr


nach oben springen

#5735

RE: Schluss mit der Maskerade

in Politik 22.04.2012 22:54
von FrieFie | 7.321 Beiträge | 7298 Punkte


Zitat von: guylux
20.04.2012 17:02 #116130

Uneingeschränkt aber nur wenn die Pässe nicht konfiskiert werden wie hier :

http://article.wn.com/view/2010/11/04/Is..._border_passes/


Da geht es allerdings um VIP-Pässe für einen Grenzübergang nach Jordanien, nicht für Checkpoints in Israel oder in die Westbank.


nach oben springen

#5736

RE: Schluss mit der Maskerade

in Politik 23.04.2012 09:39
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: FrieFie
22.04.2012 22:54 #116281


Da geht es allerdings um VIP-Pässe für einen Grenzübergang nach Jordanien, nicht für Checkpoints in Israel oder in die Westbank.

Na und ? Das andere sind auch VIP Pässe und können von Israel genau so eingezogen werden .
RL hat ein paar Zeile tiefer Ihre Dialektik recht gut entlarvt .


nach oben springen

#5737

RE: Schluss mit der Maskerade

in Politik 23.04.2012 13:18
von nahal | 19.412 Beiträge | 26765 Punkte
nach oben springen

#5738

RE: Schluss mit der Maskerade

in Politik 23.04.2012 13:27
von Hans Bergman | 16.696 Beiträge | 40058 Punkte

.
Soviel zur Beliebtheit Israels in Deutschland und der Welt:

http://www.n24.de/news/newsitem_607588.html

Zitat:
"Das Schlusslicht bilden wie in den Vorjahren Iran und Israel."

Unrechtsstaaten mag man nirgends.



zuletzt bearbeitet 23.04.2012 13:28 | nach oben springen

#5739

RE: Schluss mit der Maskerade

in Politik 23.04.2012 14:33
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
23.04.2012 13:27 #116332
.
Soviel zur Beliebtheit Israels in Deutschland und der Welt:

http://www.n24.de/news/newsitem_607588.html

Zitat:
"Das Schlusslicht bilden wie in den Vorjahren Iran und Israel."

Unrechtsstaaten mag man nirgends.


Alles nur Bauchgefühl und dumme Vorurteile.
:-)


nach oben springen

#5740

RE: Schluss mit der Maskerade

in Politik 23.04.2012 14:39
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: nahal
23.04.2012 13:18 #116331
http://www.welt.de/politik/deutschland/article106211569/Klare-Mehrheit-der-Deutschen-steht-an-Israels-Seite.html

Na also, klare Mehrheit der Deutschen steht an Israels Seite.

Das halte ich zwar für unglaubwürdig, aber sich an positive Umfragen zu halten ist garantiert zielführender als ständig mit der genauso dämlichen wie ausgelutschten Antisemitismus-Nummer zu kommen.



zuletzt bearbeitet 23.04.2012 14:55 | nach oben springen

#5741

RE: Schluss mit der Maskerade

in Politik 23.04.2012 14:56
von Hans Bergman | 16.696 Beiträge | 40058 Punkte


Zitat von: primatologe
23.04.2012 14:33 #116338


Alles nur Bauchgefühl und dumme Vorurteile.
:-)


Die meisten Menschen haben eben einen Bauch und sind dumm. ;)


nach oben springen

#5742

RE: Schluss mit der Maskerade

in Politik 23.04.2012 14:58
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal
23.04.2012 13:18 #116331
http://www.welt.de/politik/deutschland/article106211569/Klare-Mehrheit-der-Deutschen-steht-an-Israels-Seite.html


Interessant ist aber auch , dass fast die Hälfte des Artikels , Netanyahu's Kritik and dem Gedicht gewidmet ist .
Die Deutschen äussern hier eine durchaus nuancierte Meinung , die " Welt " dachte wohl , da müsste man noch unbedingt einen drauf setzten und der Teil war überflüssig .


nach oben springen

#5743

RE: Schluss mit der Maskerade

in Politik 23.04.2012 15:29
von Maga-neu | 23.257 Beiträge | 67075 Punkte


Zitat von: nahal
23.04.2012 13:18 #116331
http://www.welt.de/politik/deutschland/article106211569/Klare-Mehrheit-der-Deutschen-steht-an-Israels-Seite.html

Ich widerspreche Netanyahu einmal mehr:

1. Es handelt sich nicht um Grass' "moralisches Urteilsvermögen", sondern um sein politisches.

2. Einen solchen Zusammenbruch gibt es nicht: Zusammenbruch würde bedeuten, dass ein solches Urteilsvermögen einmal existiert hätte. :-)


nach oben springen

#5744

RE: Schluss mit der Maskerade

in Politik 23.04.2012 16:04
von Landegaard | 16.573 Beiträge | 27586 Punkte


Zitat von: primatologe
23.04.2012 14:39 #116339

Na also, klare Mehrheit der Deutschen steht an Israels Seite.

Das halte ich zwar für unglaubwürdig, aber sich an positive Umfragen zu halten ist garantiert zielführender als ständig mit der genauso dämlichen wie ausgelutschten Antisemitismus-Nummer zu kommen.


Falls noch Fragen zum Thema Selbstreflektionsfähigkeit offen waren :). Dass Sie gleich dokumentieren, was ich heute prozessual vorausgesagt habe, ist mehr Bestätigung, als nötig und erhoffbar war.



nach oben springen

#5745

RE: Schluss mit der Maskerade

in Politik 23.04.2012 16:10
von nahal | 19.412 Beiträge | 26765 Punkte


Zitat von: Maga-neu
23.04.2012 15:29 #116346

Ich widerspreche Netanyahu einmal mehr:

1. Es handelt sich nicht um Grass' "moralisches Urteilsvermögen", sondern um sein politisches.



Du widersprichst Netanjahu?
Ich dachte, das wäre Tabu.
Somit ist auch dein Pkt. ad absurdum geführt, die Aussage Grass in diesem Punkt war eine moralische, keine politische.



zuletzt bearbeitet 23.04.2012 16:16 | nach oben springen

#5746

RE: Schluss mit der Maskerade

in Politik 23.04.2012 16:24
von Hans Bergman | 16.696 Beiträge | 40058 Punkte


Zitat von: guylux
23.04.2012 09:39 #116300

Na und ? Das andere sind auch VIP Pässe und können von Israel genau so eingezogen werden .
RL hat ein paar Zeile tiefer Ihre Dialektik recht gut entlarvt .

Die definitive Antwort auf die Grundsatzfrage liefert die Israelische Botschaft:

Auf meine Frage "darf Abbas sich ohne irgendeine israelische Genehmigung in die jüdischen Siedlungen in der Westbank begeben?
Es hat sich ein Streit zu dieser Frage im Forum entbrannt.
Ich möchte Sie gerne um kurze Erklärung und Auskunft darüber bitten. ..."


Botschaft Israels:

"Shalom,

Ihre Anfrage hat uns erreicht, doch hypothetische oder spekulative Fragen können nicht beantwortet werden.
Sobald dies ein realer Bestand sein sollte, werden die entsprechenden Stellen auf beiden Seiten entsprechend kommunizieren.

Mit freundlichen Grüßen

Öffentlichkeitsarbeit

Botschaft des Staates Israel
Auguste-Viktoria-Strasse 74-76
14193 Berlin "

Das ist doch eine klare Antwort!


nach oben springen

#5747

RE: Schluss mit der Maskerade

in Politik 23.04.2012 16:32
von Leto_II. | 21.362 Beiträge | 36753 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
23.04.2012 16:24 #116362

Die definitive Antwort auf die Grundsatzfrage liefert die Israelische Botschaft:

Auf meine Frage "darf Abbas sich ohne irgendeine israelische Genehmigung in die jüdischen Siedlungen in der Westbank begeben?
Es hat sich ein Streit zu dieser Frage im Forum entbrannt.
Ich möchte Sie gerne um kurze Erklärung und Auskunft darüber bitten. ..."


Botschaft Israels:

"Shalom,

Ihre Anfrage hat uns erreicht, doch hypothetische oder spekulative Fragen können nicht beantwortet werden.
Sobald dies ein realer Bestand sein sollte, werden die entsprechenden Stellen auf beiden Seiten entsprechend kommunizieren.

Mit freundlichen Grüßen

Öffentlichkeitsarbeit

Botschaft des Staates Israel
Auguste-Viktoria-Strasse 74-76
14193 Berlin "

Das ist doch eine klare Antwort!


Das "Dürfen" ist also "hypothetische oder spekulative"...oder ist es gar unser Streit?!?!


nach oben springen

#5748

RE: Schluss mit der Maskerade

in Politik 23.04.2012 16:35
von Landegaard | 16.573 Beiträge | 27586 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
23.04.2012 16:24 #116362

Die definitive Antwort auf die Grundsatzfrage liefert die Israelische Botschaft:

Auf meine Frage "darf Abbas sich ohne irgendeine israelische Genehmigung in die jüdischen Siedlungen in der Westbank begeben?
Es hat sich ein Streit zu dieser Frage im Forum entbrannt.
Ich möchte Sie gerne um kurze Erklärung und Auskunft darüber bitten. ..."


Botschaft Israels:

"Shalom,

Ihre Anfrage hat uns erreicht, doch hypothetische oder spekulative Fragen können nicht beantwortet werden.
Sobald dies ein realer Bestand sein sollte, werden die entsprechenden Stellen auf beiden Seiten entsprechend kommunizieren.

Mit freundlichen Grüßen

Öffentlichkeitsarbeit

Botschaft des Staates Israel
Auguste-Viktoria-Strasse 74-76
14193 Berlin "

Das ist doch eine klare Antwort!


Von der Sprache her äußerst mau und der Stellungnahme einer Botschaft unwürdig. Mir keimt der Verdacht, dass dieses Ding so sehr von der israelischen Botschaft kommt, wie seinerzeit das Zitat Deines Anwalts vom Anwalt kam.

Klar ist an dieser Antwort eigentlich nur die Abwesenheit einer Antwort. Es scheint, wie ich bereits vermutet habe, doch eine recht komplizierte Materie zu sein. :)



nach oben springen

#5749

Irans Atomprogramm - wie gefährlich ist es?

in Politik 23.04.2012 17:01
von Hans Bergman | 16.696 Beiträge | 40058 Punkte


Zitat von: Landegaard
23.04.2012 16:35 #116365


Von der Sprache her äußerst mau und der Stellungnahme einer Botschaft unwürdig. Mir keimt der Verdacht, dass dieses Ding so sehr von der israelischen Botschaft kommt, wie seinerzeit das Zitat Deines Anwalts vom Anwalt kam.

Klar ist an dieser Antwort eigentlich nur die Abwesenheit einer Antwort. Es scheint, wie ich bereits vermutet habe, doch eine recht komplizierte Materie zu sein. :)

Das mit "meinem Anwalt" war ein Gag. Dies ist die Antwort der Botschaft im Wortlaut.
Ist schon relativ vage. Was an meiner Frage spekulativ sein sollte ist mir unklar, hypothetisch vielleicht, denn ob sich Abbas der Gefahr aussetzen will, von Fanatikern verjagt zu werden, das ist wirklich fraglich.
Ich fand meine Frage jedenfalls relativ eindeutig. Ma kann sie sogar mit ja oder nein beantworten.

Dass Sie so kurz angebunden waren, liegt wohl daran, dass sie den israelunfreundlichen Grund der Frage ahnten.



zuletzt bearbeitet 23.04.2012 18:13 | nach oben springen

#5750

RE: Schluss mit der Maskerade

in Politik 23.04.2012 17:20
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Landegaard
23.04.2012 16:04 #116354


Falls noch Fragen zum Thema Selbstreflektionsfähigkeit offen waren :). Dass Sie gleich dokumentieren, was ich heute prozessual vorausgesagt habe, ist mehr Bestätigung, als nötig und erhoffbar war.

Zu der Bewertung einer Umfrage in Deutschland muss man wissen, dass die Deutschen in bestimmten Fällen erwartungsgemäß antworten.

Das sind eben so Dinge hinter den Dingen.
Die zu sehen und zu durchschauen ist Ihre Sache nicht.
:-)



zuletzt bearbeitet 23.04.2012 17:20 | nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 11 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1409 Themen und 263792 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Maga-neu, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen