#3076

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 18:32
von FrieFie | 7.321 Beiträge | 7298 Punkte


Zitat von: Willie #102981


So chronologisch gelesen hast Du recht, die Vorwürfe gingen nicht von Dir aus. Da hatte ich nicht aufmerksam genug gelesen (Nachtschichten, früh aufstehen und schusselige Praktikantin vertragen sich schlecht ...)
Es tut mir leid, dass es jetzt so aussieht, als ginge meine Schelte an Dich.
Ich hatte das Posting eher an beide gerichtet als an Dich alleine, aus einem Abscheu vor der Argumentation an sich.
Und tatsächlich habe ich auf Hans erst danach reagiert, weil ich ursprünglich gar nicht reagieren wollte...
Hans hat ja nun auch seinen Teil abbekommen, und deutlich genug, denke ich.
Die Vorgeschichte hatte ich tatsächlich nicht so genau mitverfolgt, sonst hätte ich auf RL und Leahs Beiträge im Dezember wohl auch reagiert.

Peace!


nach oben springen

#3077

RE: RE:

in Politik 25.01.2012 18:38
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: guylux
25.01.2012 18:26 #103013

Das ist ein extremes Beispiel , genauso wie 400 tote Gazakinder die Welt bewegen mit jubelnden Israelis welche zuschauen und applaudieren wenn eine Bombe in Gaza einschlägt , richtig !
Fakt ist nun mal dass die PR Israels nicht gut ist .
Wenn sie anderer Meinung sind ist das für mich auch OK aber Ich glaube Sie stehen damit ziemlich allein da .


Die Taktik der palästinensischen Propaganda bestand und besteht bei der Hamas noch heute darin, aus Wohngebieten heraus zu versuchen wahllos israelische Zivilisten zu töten und wenn dann die israelische Armee zur Gegenwehr übergeht, die eigenen Kinder nicht aus der Schusslinie zu nehmen, sondern bewusst Opfer in Kauf zu nehmen. So erreicht sie gleich zwei Ziele, Juden werden getötet und die eigenen Kinder-Opfer dienen der anti-israelischen Propaganda, auf dann Leute wie Sie voll ansprechen, anstatt diese Vorgehensweise zu durchschauen und eindeutig zu brandmarken.

Das gleiche gilt auch auch für die Taktik der Hisbollah.

Und weil dem so ist, wie Sie reagieren, deshalb werden die Hamas und Konsorten auch künftig palästinensische Kinder zum Zwecke des Propagandagewinns schonungslos opfern. Da sollten Sie sich und andere mehr die Frage stellen wie sie das mit ihrem ach so guten Gewissen vereinbaren können.



zuletzt bearbeitet 25.01.2012 18:45 | nach oben springen

#3078

RE: RE

in Politik 25.01.2012 18:48
von Landegaard | 16.568 Beiträge | 27536 Punkte


Zitat von: mbockstette
25.01.2012 18:07 #103012


Da kann ich nur hoffen, dass Obama das mit in Betracht bezogen hat. Bisher allerdings "gewährt" der Iran dann und wann angemeldete Kontrollen durch IAEA-Inspektoren und auch die nur außerhalb militärischer Einrichtungen.

Am Anfang einer überprüfbaren Kontrolle stünde erst einmal die Offenlegung des bisherigen Atomwaffenprogramms und auf dieser Basis ließe sich m.E. auch ein funktionierendes Überwachungs- und Verifizierungssystem aufbauen.



Dann hoffe ich mal mit Dir. :)



nach oben springen

#3079

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 18:55
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: FrieFie
25.01.2012 18:32 #103014


So chronologisch gelesen hast Du recht, die Vorwürfe gingen nicht von Dir aus. Da hatte ich nicht aufmerksam genug gelesen (Nachtschichten, früh aufstehen und schusselige Praktikantin vertragen sich schlecht ...)
Es tut mir leid, dass es jetzt so aussieht, als ginge meine Schelte an Dich.
Ich hatte das Posting eher an beide gerichtet als an Dich alleine, aus einem Abscheu vor der Argumentation an sich.
Und tatsächlich habe ich auf Hans erst danach reagiert, weil ich ursprünglich gar nicht reagieren wollte...
Hans hat ja nun auch seinen Teil abbekommen, und deutlich genug, denke ich.
Die Vorgeschichte hatte ich tatsächlich nicht so genau mitverfolgt, sonst hätte ich auf RL und Leahs Beiträge im Dezember wohl auch reagiert.

Peace!


Wenn du auf irgendwelche Beiträge reagieren würdest, würdest Du sicherlich auch in Betracht ziehen, wie es zu bestimmten Äusserungen - die leider immer wieder auseinandergerissen werden - gekommen ist.

Wenn ein Willie, nur weil er in die USA ausgewandert ist, sich an USA-Kritik persönlich stört ist es ebenso wie wenn nahal sich an Israel-Kritik persönlich stört. Das aber ist genau das Gleiche, wie wenn andere sich an XYZ-Kritik persönlich stören.
Es darf doch wohl nicht normal werden, dass Kritik bestimmter Länder/Menschen/Ethnien/Religionen/Ideologien als das zu nehmen ist, was es ist, Kritk. Das Gleiche aber bei bestimmten anderen Ländern/Menschen/Ethnien/Religionen/Ideologien nicht als Kritik sondern als Anti-was-weiss-ich-noch genommen wird. Dass dann User wieder und wieder persönlich angegriffen werden, dass fast ein Wettrennen der schönsten Schimpfworte hier stattfindet.

Und ja, 400 getötete israelische Kinder würden und sollten den gleichen Platz an Entrüstung bekommen, wie 400 getötete palästinensische Kinder. (Es gibt sie aber gottseidank nicht)
Wer aber immer wieder von den bösartigen arabischen Kindermördern redet und selber um ein Hundertfaches Töten von palästinensischen Kindern unterschlägt und herunterspielt, spielt leider mit gezinkten Karten.

Das gleiche gilt für durch die USA Getötete. Das heutige Urteil für einen 24-fachen Mörder des Haditha-Massakers zeigt ganz klar die Wertigkeit der Mächtigen. Wo ist hier die Empörung, wo die Empörung über die Religionsfaschisten in Israel?

Da ist die Empörung über einen Vater, der in den letzten Monaten des Naziregimes in die Partei eintrat um seine Familie zu schützen einfach nur eine Frechheit und ein selbst reinwaschen.
Niemand, auch nicht durch Erzählungen der Eltern/Grosseltern weiss wirklich, wie seine/ihre Eltern sich während der schrecklichen Zeit verhalten haben. Welche Vorfahren legen schon eine Beichte vor sich selbst oder sogar noch vor ihren Kindern ab.

Da ist Willies beleidigende Korinthenkackerei nichts anderes als ein Hoffen und vorsorglich reinwaschen.

Wie ich diese Verlogenheit, dass immer nur die anderen Fehler/Verbrechen begehen, hasse.



zuletzt bearbeitet 25.01.2012 18:58 | nach oben springen

#3080

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 18:56
von Willie | 23.595 Beiträge | 89488 Punkte


Zitat von: FrieFie
25.01.2012 11:32 #103014


So chronologisch gelesen hast Du recht, die Vorwürfe gingen nicht von Dir aus. Da hatte ich nicht aufmerksam genug gelesen (Nachtschichten, früh aufstehen und schusselige Praktikantin vertragen sich schlecht ...)
Es tut mir leid, dass es jetzt so aussieht, als ginge meine Schelte an Dich.
Ich hatte das Posting eher an beide gerichtet als an Dich alleine, aus einem Abscheu vor der Argumentation an sich.
Und tatsächlich habe ich auf Hans erst danach reagiert, weil ich ursprünglich gar nicht reagieren wollte...

OK. We are clear.

Zitat von: FrieFie
25.01.2012 11:32 #103014

Hans hat ja nun auch seinen Teil abbekommen, und deutlich genug, denke ich.

Das sehe ich nicht so. Und du wirst sehen, es aendert sich nichts. Ein paar Tage etwas schweigen, ein paar kleine Broetchen backen -vielleicht, aber bei der naechsten passenden Gelegenheit geht es prompt wieder los.
Hass ist naemlich nie befriedigt, erlaesst sich nicht befriedigen, er frisst an dem Hassenden und verlangt immer wieder Neues. Der kann nur von dem Hassenden selbst gestoppt werden. Und zwar nur mit Mitteln ueber die Bergmann bislang nicht verfuegt.


Zitat von: FrieFie
25.01.2012 11:32 #103014

Die Vorgeschichte hatte ich tatsächlich nicht so genau mitverfolgt, sonst hätte ich auf RL und Leahs Beiträge im Dezember wohl auch reagiert.

Peace!

Between us there is peace!


nach oben springen

#3081

RE: RE:

in Politik 25.01.2012 18:56
von Leto_II. | 21.333 Beiträge | 36463 Punkte


Zitat von: guylux
25.01.2012 18:26 #103013

Das ist ein extremes Beispiel , genauso wie 400 tote Gazakinder die Welt bewegen mit jubelnden Israelis welche zuschauen und applaudieren wenn eine Bombe in Gaza einschlägt , richtig !
Fakt ist nun mal dass die PR Israels nicht gut ist .
Wenn sie anderer Meinung sind ist das für mich auch OK aber Ich glaube Sie stehen damit ziemlich allein da .


Wieso extremes Beispiel? Über die Jahre hätte man ein tolles Bild aufbauen können, mit jeder Nagelbombe in Disko oder Cafe.


nach oben springen

#3082

RE: RE:

in Politik 25.01.2012 19:01
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

doppelt



zuletzt bearbeitet 25.01.2012 19:12 | nach oben springen

#3083

RE: RE:

in Politik 25.01.2012 19:05
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: Lea S.
25.01.2012 19:01 #103020

Hätte man?


Hat man!

Wieviele Gebäude wurden in den letzten 5 Jahren in Israel durch Palästinenser zerstört? Wieviele palästinensische Gebäude durch Israelis?
Wieviele Tote haben palästinensische Angriffe in den letzten 5 Jahren in Israel gefordert, wieviele palästinensische Tote durch israelische Angriffe?



zuletzt bearbeitet 25.01.2012 19:12 | nach oben springen

#3084

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 19:05
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: Lea S.
25.01.2012 18:55 #103017

Und ja, 400 getötete israelische Kinder würden und sollten den gleichen Platz an Entrüstung bekommen, wie 400 getötete palästinensische Kinder. (Es gibt sie aber gottseidank nicht)
Wer aber immer wieder von den bösartigen arabischen Kindermördern redet und selber um ein Hundertfaches Töten von palästinensischen Kindern unterschlägt und herunterspielt, spielt leider mit gezinkten Karten.


Das gilt auch für Sie:

Die Taktik der palästinensischen Propaganda bestand und besteht bei der Hamas noch heute darin, aus Wohngebieten heraus zu versuchen wahllos israelische Zivilisten zu töten und wenn dann die israelische Armee zur Gegenwehr übergeht, die eigenen Kinder nicht aus der Schusslinie zu nehmen, sondern bewusst Opfer in Kauf zu nehmen. So erreicht sie gleich zwei Ziele, Juden werden getötet und die eigenen Kinder-Opfer dienen der anti-israelischen Propaganda, auf dann Leute wie Sie voll ansprechen, anstatt diese Vorgehensweise zu durchschauen und eindeutig zu brandmarken.

Das gleiche gilt auch auch für die Taktik der Hisbollah.

Und weil dem so ist, wie Sie reagieren, deshalb werden die Hamas und Konsorten auch künftig palästinensische Kinder zum Zwecke des Propagandagewinns schonungslos opfern. Da sollten Sie sich und andere mehr die Frage stellen wie sie das mit ihrem ach so guten Gewissen vereinbaren können.

Und noch skrupelloser als die Palästinenser opferte nur der Iran Kinder, nämlich über 50.000.

Sie lassen immer VORSÄTZLICH die Intention außer acht, müssen Sie auch, ansonsten würden Sie sowohl die arabische Terrororganisationen als auch den Iran bloßstellen und das geht Ihnen gewaltig gegen den Strich.


nach oben springen

#3085

RE: RE:

in Politik 25.01.2012 19:06
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: Lea S.
25.01.2012 19:01 #103020

Hätte man?

Hat man!


Nur Dank einer Mauer gegen die Sie ständig Sturm laufen.


nach oben springen

#3086

RE: RE:

in Politik 25.01.2012 19:08
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: Lea S.
25.01.2012 19:05 #103021
Wieviele Gebäude wurden in den letzten 5 Jahren in Israel durch Palästinenser zerstört? Wieviele palästinensische Gebäude durch Israelis?
Wieviele Tote haben palästinensische Angriffe in den letzten 5 Jahren in Israel gefordert, wieviele palästinensische Tote durch israelische Angriffe?



Nur Dank einer Mauer gegen die Sie ständig Sturm laufen und als vollkommen unmenschlich darstellen.


nach oben springen

#3087

RE: RE:

in Politik 25.01.2012 19:09
von Landegaard | 16.568 Beiträge | 27536 Punkte


Zitat von: mbockstette
25.01.2012 18:38 #103015

Die Taktik der palästinensischen Propaganda bestand und besteht bei der Hamas noch heute darin, aus Wohngebieten heraus zu versuchen wahllos israelische Zivilisten zu töten und wenn dann die israelische Armee zur Gegenwehr übergeht, die eigenen Kinder nicht aus der Schusslinie zu nehmen, sondern bewusst Opfer in Kauf zu nehmen. So erreicht sie gleich zwei Ziele, Juden werden getötet und die eigenen Kinder-Opfer dienen der anti-israelischen Propaganda, auf dann Leute wie Sie voll ansprechen, anstatt diese Vorgehensweise zu durchschauen und eindeutig zu brandmarken.


Wie ich schonmal schrieb, wäre bereits viel gewonnen, sich um die eigenen Verfehlungen zu kümmern und nicht um die des anderen, was ja bereits ausgiebig oft geschah. Ich könnte Dir jetzt die Fehler in obigem von Selbstkritik freiem Beitrag aufzählen, aber auch das habe ich oft genug getan.

Ich finde, es sollte mittlerweile klar sein, dass beiderseitige Propaganda als solche erkannt wird und auch, dass Deine einseitige Brandmarkungsforderung den gleichen Nutzen hat, wie die der Hamas, wenn Sie jammernd vor toten Kindern steht: Keinen. Vielmehr sollte klar sein, dass es genau dieses Verhalten ist, was die aktuelle Lage am ehesten noch weitere Jahrzehnte stabil hält. Mit kaum veränderlichen Folgen für Israel und Palästina. Wer das so will sollte sich nicht über die Konsequenzen beschweren. Seien es nun tote Kinder in Palästina oder Kassams auf Israel.

In all dem, was Du schreibst, findet sich im übrigen keine Rechtfertigung für eine weitere Zersiedlung der Westbank. Die hat Dein Sohn mal eindrucksvoll geliefert.

Ich kenne aktuell niemanden ausser Abbas, der Versuche unternimmt, dieses System zu durchbrechen.



nach oben springen

#3088

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 19:09
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: mbockstette
25.01.2012 19:05 #103022


Das gilt auch für Sie:

Die Taktik der palästinensischen Propaganda bestand und besteht bei der Hamas noch heute darin, aus Wohngebieten heraus zu versuchen wahllos israelische Zivilisten zu töten und wenn dann die israelische Armee zur Gegenwehr übergeht, die eigenen Kinder nicht aus der Schusslinie zu nehmen, sondern bewusst Opfer in Kauf zu nehmen. So erreicht sie gleich zwei Ziele, Juden werden getötet und die eigenen Kinder-Opfer dienen der anti-israelischen Propaganda, auf dann Leute wie Sie voll ansprechen, anstatt diese Vorgehensweise zu durchschauen und eindeutig zu brandmarken.

Das gleiche gilt auch auch für die Taktik der Hisbollah.

Und weil dem so ist, wie Sie reagieren, deshalb werden die Hamas und Konsorten auch künftig palästinensische Kinder zum Zwecke des Propagandagewinns schonungslos opfern. Da sollten Sie sich und andere mehr die Frage stellen wie sie das mit ihrem ach so guten Gewissen vereinbaren können.

Und noch skrupelloser als die Palästinenser opferte nur der Iran Kinder, nämlich über 50.000.

Sie lassen immer VORSÄTZLICH die Intention außer acht, müssen Sie auch, ansonsten würden Sie sowohl die arabische Terrororganisationen als auch den Iran bloßstellen und das geht Ihnen gewaltig gegen den Strich.



Halten Sie doch einfach mal den Mund mit ihrer bösartigen, einseitigen Propaganda.

Die Anzahl der Opfer, das Ausmass der Zerstörung, das immer weiter sich einfressen der illegalen Siedlungen spricht eine weitaus bessere Sprache als Ihre Hasbara Parolen.

Was für ein bösartigen Gerede, andere opfern extra ihre Kinder nur um Israel etwas anzuhängen. Kotz!


nach oben springen

#3089

RE: RE:

in Politik 25.01.2012 19:11
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: mbockstette
25.01.2012 19:08 #103024



Nur Dank einer Mauer gegen die Sie ständig Sturm laufen und als vollkommen unmenschlich darstellen.



Falsch!
Israel darf gerne eine Mauer, 10 Mal so hoch als die augenblickliche bauen. Auf eigenen Grund und Boden, auf völkerrechtlich anerkannten Grenzen!

Das ist der alleinige Unterschied.


nach oben springen

#3090

RE: RE:

in Politik 25.01.2012 19:20
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: Landegaard
25.01.2012 19:09 #103025


Wie ich schonmal schrieb, wäre bereits viel gewonnen, sich um die eigenen Verfehlungen zu kümmern und nicht um die des anderen,


Auch in dieser Hinsicht hinkt Palästina Israel um Längen nach. Oder hast Du schon ein mal von einer palästinensischen Kommission die eine Untersuchung eigener Verfehlungen vorgenommen hat, gehört?


nach oben springen

#3091

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 19:29
von Landegaard | 16.568 Beiträge | 27536 Punkte


Zitat von: Lea S.
25.01.2012 19:09 #103026


Halten Sie doch einfach mal den Mund mit ihrer bösartigen, einseitigen Propaganda.

Die Anzahl der Opfer, das Ausmass der Zerstörung, das immer weiter sich einfressen der illegalen Siedlungen spricht eine weitaus bessere Sprache als Ihre Hasbara Parolen.

Was für ein bösartigen Gerede, andere opfern extra ihre Kinder nur um Israel etwas anzuhängen. Kotz!



Ich Würde mal ein Experiment vorschlagen. Sie oder auch der Hans argumentiert mal spaßeshalber eine Woche aufrichtig und mit aller Kraft proisraelisch und mbockstette oder Nahal mal ebenso konsequent propalästinensisch. Nur mal so zur Abwechlung :)



nach oben springen

#3092

eher vor Pfosten als Vorposten

in Politik 25.01.2012 19:30
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Nante
25.01.2012 17:34 #103008

...
Israel, als treuer Vorposten des Westens, ...
...

.
Man schickt besser einen Elefanten in einen Porzellanladen als Israel als Vorposten des "Westens" in den Nahen Osten.



zuletzt bearbeitet 25.01.2012 19:31 | nach oben springen

#3093

RE:

in Politik 25.01.2012 19:33
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: Landegaard
25.01.2012 19:09 #103025


Wie ich schonmal schrieb, wäre bereits viel gewonnen, sich um die eigenen Verfehlungen zu kümmern und nicht um die des anderen, was ja bereits ausgiebig oft geschah. Ich könnte Dir jetzt die Fehler in obigem von Selbstkritik freiem Beitrag aufzählen, aber auch das habe ich oft genug getan.

Ich finde, es sollte mittlerweile klar sein, dass beiderseitige Propaganda als solche erkannt wird und auch, dass Deine einseitige Brandmarkungsforderung den gleichen Nutzen hat, wie die der Hamas, wenn Sie jammernd vor toten Kindern steht: Keinen. Vielmehr sollte klar sein, dass es genau dieses Verhalten ist, was die aktuelle Lage am ehesten noch weitere Jahrzehnte stabil hält. Mit kaum veränderlichen Folgen für Israel und Palästina. Wer das so will sollte sich nicht über die Konsequenzen beschweren. Seien es nun tote Kinder in Palästina oder Kassams auf Israel.

In all dem, was Du schreibst, findet sich im übrigen keine Rechtfertigung für eine weitere Zersiedlung der Westbank. Die hat Dein Sohn mal eindrucksvoll geliefert.

Ich kenne aktuell niemanden ausser Abbas, der Versuche unternimmt, dieses System zu durchbrechen.


Kanake hat zwischenzeitlich sein Masterstudium, Political Science, in Diplomacy und Security Studies an der UNI Tel Aviv abgeschlossen. Ist dort verheiratet und Vater eines Sohnes.

Einer seiner Professoren spricht hier über das Thema: "Eskalation in Nahost" in Berlin.

http://www.youtube.com/watch?v=Mw9cVh_Ef6M

Über Abbas spricht er auch.



zuletzt bearbeitet 25.01.2012 19:33 | nach oben springen

#3094

RE: RE:

in Politik 25.01.2012 19:33
von Landegaard | 16.568 Beiträge | 27536 Punkte


Zitat von: mbockstette
25.01.2012 19:20 #103031


Auch in dieser Hinsicht hinkt Palästina Israel um Längen nach. Oder hast Du schon ein mal von einer palästinensischen Kommission die eine Untersuchung eigener Verfehlungen vorgenommen hat, gehört?


Nein, habe ich nicht. Würde es denn helfen, wenn sich die Palästinenser derlei leisten mit vergleichbaren Urteilen, wie sie gemeinhin nach solchen Untersuchen gefällt werden?



nach oben springen

#3095

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 19:35
von sayada.b. | 8.572 Beiträge | 13360 Punkte


Zitat von: Willie Na klar, so war das doch. Die Parteigenossen hielten die Stellung "daheim im Reich"und sorgten dafuer, dass andere an der Front das kaempfen machen mussten. Genau deswegen war es vorteilhaft, Parteigenosse zu sein.
Meinem Vater drohte bei Verweigerung das Erschiessungskommando. Das drohte keinem, der nicht Parteimitglied werden wollte.


Nun mal langsam, lieber Willie. Auch in meiner Vorgeschichte findet sich leider ein Großvater, welcher wegen des Beamtendienstes der NSDAP beitreten mußte. (Weswegen sich meine Grißmutter dann von ihm trennte...) Auch wenn ihn die Nazis immer angekotzt haben! Aber an die Front mußte er trotzdem und anschließend auch für nicht so wenige Zeit in russische Kriegsgefangenschaft...



zuletzt bearbeitet 25.01.2012 19:37 | nach oben springen

#3096

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 19:37
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Landegaard
25.01.2012 19:29 #103033


Ich Würde mal ein Experiment vorschlagen. Sie oder auch der Hans argumentiert mal spaßeshalber eine Woche aufrichtig und mit aller Kraft proisraelisch und mbockstette oder Nahal mal ebenso konsequent propalästinensisch. Nur mal so zur Abwechlung :)

Tolle Idee!
Fast schon eine Therapie.



zuletzt bearbeitet 25.01.2012 19:38 | nach oben springen

#3097

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 19:40
von Leto_II. | 21.333 Beiträge | 36463 Punkte


Zitat von: Lea S.
25.01.2012 19:09 #103026

1.
Halten Sie doch einfach mal den Mund mit ihrer bösartigen, einseitigen Propaganda.
2.
Was für ein bösartigen Gerede, andere opfern extra ihre Kinder nur um Israel etwas anzuhängen. Kotz!



1.Er hat halt nur Recht.

2.Nicht die eigenen, nur die des Nachbarn.


nach oben springen

#3098

RE: RE:

in Politik 25.01.2012 19:45
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: mbockstette
25.01.2012 19:20 #103031


Auch in dieser Hinsicht hinkt Palästina Israel um Längen nach. Oder hast Du schon ein mal von einer palästinensischen Kommission die eine Untersuchung eigener Verfehlungen vorgenommen hat, gehört?



Dass Palestina Israel hinterher hinkt stimmt sicher , aber ob es wirklich Längen sind ist eine andere Frage . Untersuchungskommissionen einsetzten ist eine Sache , Täter bestrafen eine andere und da geschieht meist nicht viel , ausser die Täter sind Araber .

Ein Beispiel wie sowas geht , haben die USA eben dokumentiert : 24 tote Iraker , wahllos hingerichtet von US Truppen , ein amerikanischer Soldat zu 90 Tagen Haft verurteilt , die er nicht absitzen braucht , degradiert , aber mit vollem Gehalt , Verfahren gegen 7 andere Mörder eingestellt , das nennt man dann Justiz .


nach oben springen

#3099

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 19:45
von nahal | 19.378 Beiträge | 26425 Punkte


Zitat von: Landegaard
25.01.2012 19:29 #103033


Ich Würde mal ein Experiment vorschlagen. Sie oder auch der Hans argumentiert mal spaßeshalber eine Woche aufrichtig und mit aller Kraft proisraelisch und mbockstette oder Nahal mal ebenso konsequent propalästinensisch. Nur mal so zur Abwechlung :)


Habe ich.


nach oben springen

#3100

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 19:47
von sayada.b. | 8.572 Beiträge | 13360 Punkte


Zitat von: RagnarLodbrok
25.01.2012 10:41 #102883


Unterdrücken statt unterdrückt zu werden.




Einfach nur daneben bleibt dennoch immer daneben!


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
3 Mitglieder und 7 Gäste sind Online:
Willie, Hans Bergman, Leto_II.

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 142 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1409 Themen und 263372 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
Corto, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, nahal, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen