#9101

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 11.12.2013 20:43
von ente (gelöscht)
avatar

Zitat von ente im Beitrag #112

Rein aus Protest warte ich dennoch noch ab *quak*

Vielleicht gibt es ja noch eine wiederholte Würdigung der ente... jaja, an die erinnere ich mich genau.


Herrscht ja donnernde Ruhe. Erstaunlich das.

Sayada übern Wok gestolpert? Mann darf spekulieren ;-)

Hat Lea doch recht?



zuletzt bearbeitet 11.12.2013 20:44 | nach oben springen

#9102

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 11.12.2013 20:46
von Lea S. | 14.199 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #113
Zitat von nahal im Beitrag #92
Herr Zensor,
Mir ist klar, Sie sind sehr beschäftigt, aber hier habe ich etwas für Sie:

"Eher eine Antiarschloch Koalition."

Da Sie sich dem Verdacht der Parteilichkeit nicht aussetzen wollen, müssen Sie da eingreifen.


Bitte immer den Beitrag zitieren, damit man mit einem Klick dort hinkommt. Danke.
Und nochmal, zum besseren Verständnis, es muss ein Forist direkt mit einem Schimpfwort angesprochen sein. Im genannten Fall wurde kein Forist direkt angesprochen. Mit dem Unwort wurde eine ganze und nicht genau definierte Gruppe bezeichnet.




Das muss mir Dummi noch einmal jemand genauer erklären. Hab das versucht mit "Zitat vormerken", wusste aber nicht, wie ich es einsetze. (Das Zitat)


Alles zurück, ich glaube ich habe es gefunden. Für Dummis stand es sogar schriftlich dort.



zuletzt bearbeitet 11.12.2013 20:51 | nach oben springen

#9103

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 11.12.2013 20:52
von tbn | 4.131 Beiträge

Zitat von Lea S. im Beitrag #117
Das muss mir Dummi noch einmal jemand genauer erklären. Hab das versucht mit "Zitat vormerken", wusste aber nicht, wie ich es einsetze. (Das Zitat)

Kein Problem.
Wenn Du auf die Nummer eines Beitrages klickst. Dann erscheint in der Titelleiste die Adresse.
kopieren/einfügen

Also Bsp: Bei Beitrag 113 dieses Themas

Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden? (5)

und wenn Du hier drauf klickst, steht der Beitrag dann ganz oben



zuletzt bearbeitet 11.12.2013 21:03 | nach oben springen

#9104

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 11.12.2013 23:58
von Landegaard | 21.029 Beiträge

Zitat von sayada.b. im Beitrag #102
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #101
Zitat von sayada.b. im Beitrag #98
Demokratie - was genau verstehst Du genau darunter? Alle Rechte für alle, aber null für nahal? Weiter so...

Ich versteh unter Demokratie nicht, sich bei demjenigen über Beleidigungen Dritter zu beschweren, den man selbst als Gaskammer-Hans bezeichnet.
:)





Ja, hier wird mitunter tödlich scharf geschossen, find ich auch nicht immer so super. Aber? Will man es besser machen, gelingt es schon (wenn auch nicht immer, zugegeben).
Wenn Hans es "übersehen" kann, dann solltest Du es doch auch hinbekommen!




Also mir gehen Deine Wenn-Dann-Aussagen ziemlich auf den Senkel. Zumal Deine Strategie dabei denkbar öde ist, weil ständig die gleiche

Eine Relativierung, ein Moralisieren, eine (nahal entlastende) Handlungsaufforderung.

Die ständige Wiederholung hat Dich in meiner Bewertung zu einer nicht ernstzunehmenden Witzfigur gemacht. Ein langer Weg von geschätzter Foristin, zugegeben auch hart erarbeitet.

Lass mich nur eins klar stellen: Du brauchst gar keine Handlungsaufforderung mehr (zumindest in meine Richtung) zu formulieren, ich habe gar nicht den Ehrgeiz, mir Dein "Übersehungstalent" anzueignen.

Jeden Einwand kannst Du Dir schenken, ich werde darauf verweisen, dass dies unter der Rubrik Humor läuft, den Du dann offensichtlich nicht hast. Kann man im übrigen auch besser machen, also fang bei Dir an, bevor Du darüber referierst.



nach oben springen

#9105

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 12.12.2013 07:58
von nahal | 24.421 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #119
Zitat von sayada.b. im Beitrag #102




Also mir gehen Deine Wenn-Dann-Aussagen ziemlich auf den Senkel. Zumal Deine Strategie dabei denkbar öde ist, weil ständig die gleiche

Eine Relativierung, ein Moralisieren, eine (nahal entlastende) Handlungsaufforderung.

Die ständige Wiederholung hat Dich in meiner Bewertung zu einer nicht ernstzunehmenden Witzfigur gemacht. Ein langer Weg von geschätzter Foristin, zugegeben auch hart erarbeitet.

Lass mich nur eins klar stellen: Du brauchst gar keine Handlungsaufforderung mehr (zumindest in meine Richtung) zu formulieren, ich habe gar nicht den Ehrgeiz, mir Dein "Übersehungstalent" anzueignen.

Jeden Einwand kannst Du Dir schenken, ich werde darauf verweisen, dass dies unter der Rubrik Humor läuft, den Du dann offensichtlich nicht hast. Kann man im übrigen auch besser machen, also fang bei Dir an, bevor Du darüber referierst.


Angesichts dessen:

"Jetzt will ich es aber genau wissen.

1 .Nahal ist einfach ein Arschloch.
2 .Diejenigen die die Siedlungspolitik aktiv unterstützen sind Arschlöcher.
3 .Ich könnte, wenn ich wollte, nahal als Arschloch bezeichnen.
4. Wäre nahal ein Arschloch, dann würde er Netanjahus Politik eins zu eins vertreten.
5. Netanjahu und Ahmedindschad sind zwei Arschlöcher
6. Netanjahu ist ein Arschloch.
7, Nahal, die Bezeichnung, die ich für Dich am besten zutrifft, ist gleichzeitig der vulgäre Ausdruck für eine Körperöffnung an dem Körperteil auf dem ich gerade sitze. Ist das nicht ein Zufall?"

Ist dass, wass Sie da oben auslassen,

ein dämliches Nachgerülpse



zuletzt bearbeitet 12.12.2013 07:59 | nach oben springen

#9106

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 12.12.2013 08:37
von Landegaard | 21.029 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #120
Zitat von Landegaard im Beitrag #119
Zitat von sayada.b. im Beitrag #102




Also mir gehen Deine Wenn-Dann-Aussagen ziemlich auf den Senkel. Zumal Deine Strategie dabei denkbar öde ist, weil ständig die gleiche

Eine Relativierung, ein Moralisieren, eine (nahal entlastende) Handlungsaufforderung.

Die ständige Wiederholung hat Dich in meiner Bewertung zu einer nicht ernstzunehmenden Witzfigur gemacht. Ein langer Weg von geschätzter Foristin, zugegeben auch hart erarbeitet.

Lass mich nur eins klar stellen: Du brauchst gar keine Handlungsaufforderung mehr (zumindest in meine Richtung) zu formulieren, ich habe gar nicht den Ehrgeiz, mir Dein "Übersehungstalent" anzueignen.

Jeden Einwand kannst Du Dir schenken, ich werde darauf verweisen, dass dies unter der Rubrik Humor läuft, den Du dann offensichtlich nicht hast. Kann man im übrigen auch besser machen, also fang bei Dir an, bevor Du darüber referierst.


Angesichts dessen:

"Jetzt will ich es aber genau wissen.

1 .Nahal ist einfach ein Arschloch.
2 .Diejenigen die die Siedlungspolitik aktiv unterstützen sind Arschlöcher.
3 .Ich könnte, wenn ich wollte, nahal als Arschloch bezeichnen.
4. Wäre nahal ein Arschloch, dann würde er Netanjahus Politik eins zu eins vertreten.
5. Netanjahu und Ahmedindschad sind zwei Arschlöcher
6. Netanjahu ist ein Arschloch.
7, Nahal, die Bezeichnung, die ich für Dich am besten zutrifft, ist gleichzeitig der vulgäre Ausdruck für eine Körperöffnung an dem Körperteil auf dem ich gerade sitze. Ist das nicht ein Zufall?"

Ist dass, wass Sie da oben auslassen,

ein dämliches Nachgerülpse


Was ich da oben auslasse, ist was gänzlich anderes, aber Textverständnis gehört neuerdings ja nicht mehr zu Ihren Fertigkeiten. Sie reden da ziemlich viel von Arschlöchern. Ich kann mich nicht erinnern, diesen Begriff mal in ihrem oder Netahjahus Zusammenhang verwendet zu haben. Sie?

Ich denke, es ist für diejenigen, die nahal, Netanjahu oder Ahmedinejad für ein Arschloch halten, legitim, diese für Arschlöcher zu halten. Ich halte davon ja bekanntlich nicht viel, aber gerade Sie sind doch geübt darin, Leute Arschloch zu nennen und halten das für einen Ausdruck der Ehrlichkeit.

Mich wundert, dass Sie nun ein Problem damit haben. Und noch mehr wundert es mich, mich zum Adressaten Ihrer Verwunderung zu machen.



nach oben springen

#9107

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 12.12.2013 08:38
von Landegaard | 21.029 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #121
Zitat von nahal im Beitrag #120
Zitat von Landegaard im Beitrag #119
[quote=sayada.b.|p181237]



Also mir gehen Deine Wenn-Dann-Aussagen ziemlich auf den Senkel. Zumal Deine Strategie dabei denkbar öde ist, weil ständig die gleiche

Eine Relativierung, ein Moralisieren, eine (nahal entlastende) Handlungsaufforderung.

Die ständige Wiederholung hat Dich in meiner Bewertung zu einer nicht ernstzunehmenden Witzfigur gemacht. Ein langer Weg von geschätzter Foristin, zugegeben auch hart erarbeitet.

Lass mich nur eins klar stellen: Du brauchst gar keine Handlungsaufforderung mehr (zumindest in meine Richtung) zu formulieren, ich habe gar nicht den Ehrgeiz, mir Dein "Übersehungstalent" anzueignen.

Jeden Einwand kannst Du Dir schenken, ich werde darauf verweisen, dass dies unter der Rubrik Humor läuft, den Du dann offensichtlich nicht hast. Kann man im übrigen auch besser machen, also fang bei Dir an, bevor Du darüber referierst.


Angesichts dessen:

"Jetzt will ich es aber genau wissen.

1 .Nahal ist einfach ein Arschloch.
2 .Diejenigen die die Siedlungspolitik aktiv unterstützen sind Arschlöcher.
3 .Ich könnte, wenn ich wollte, nahal als Arschloch bezeichnen.
4. Wäre nahal ein Arschloch, dann würde er Netanjahus Politik eins zu eins vertreten.
5. Netanjahu und Ahmedindschad sind zwei Arschlöcher
6. Netanjahu ist ein Arschloch.
7, Nahal, die Bezeichnung, die ich für Dich am besten zutrifft, ist gleichzeitig der vulgäre Ausdruck für eine Körperöffnung an dem Körperteil auf dem ich gerade sitze. Ist das nicht ein Zufall?"

Ist dass, wass Sie da oben auslassen,

ein dämliches Nachgerülpse


Was ich da oben auslasse, ist was gänzlich anderes, aber Textverständnis gehört neuerdings ja nicht mehr zu Ihren Fertigkeiten. Sie reden da ziemlich viel von Arschlöchern. Ich kann mich nicht erinnern, diesen Begriff mal in ihrem oder Netahjahus Zusammenhang verwendet zu haben. Sie? Womit wir schonmal einen wesentlichen Unterschied zwischen uns vorliegen haben.

Ich denke, es ist für diejenigen, die nahal, Netanjahu oder Ahmedinejad für ein Arschloch halten, legitim, diese für Arschlöcher zu halten. Ich halte davon ja bekanntlich nicht viel, aber gerade Sie sind doch geübt darin, Leute Arschloch zu nennen und halten das für einen Ausdruck der Ehrlichkeit.

Mich wundert, dass Sie nun ein Problem damit haben. Und noch mehr wundert es mich, mich zum Adressaten Ihrer Verwunderung zu machen.



zuletzt bearbeitet 12.12.2013 08:38 | nach oben springen

#9108

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 12.12.2013 08:54
von nahal | 24.421 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #122
Zitat von Landegaard im Beitrag #121
Zitat von nahal im Beitrag #120
Zitat von Landegaard im Beitrag #119
[quote=sayada.b.|p181237]



Also mir gehen Deine Wenn-Dann-Aussagen ziemlich auf den Senkel. Zumal Deine Strategie dabei denkbar öde ist, weil ständig die gleiche

Eine Relativierung, ein Moralisieren, eine (nahal entlastende) Handlungsaufforderung.

Die ständige Wiederholung hat Dich in meiner Bewertung zu einer nicht ernstzunehmenden Witzfigur gemacht. Ein langer Weg von geschätzter Foristin, zugegeben auch hart erarbeitet.

Lass mich nur eins klar stellen: Du brauchst gar keine Handlungsaufforderung mehr (zumindest in meine Richtung) zu formulieren, ich habe gar nicht den Ehrgeiz, mir Dein "Übersehungstalent" anzueignen.

Jeden Einwand kannst Du Dir schenken, ich werde darauf verweisen, dass dies unter der Rubrik Humor läuft, den Du dann offensichtlich nicht hast. Kann man im übrigen auch besser machen, also fang bei Dir an, bevor Du darüber referierst.


Angesichts dessen:

"Jetzt will ich es aber genau wissen.

1 .Nahal ist einfach ein Arschloch.
2 .Diejenigen die die Siedlungspolitik aktiv unterstützen sind Arschlöcher.
3 .Ich könnte, wenn ich wollte, nahal als Arschloch bezeichnen.
4. Wäre nahal ein Arschloch, dann würde er Netanjahus Politik eins zu eins vertreten.
5. Netanjahu und Ahmedindschad sind zwei Arschlöcher
6. Netanjahu ist ein Arschloch.
7, Nahal, die Bezeichnung, die ich für Dich am besten zutrifft, ist gleichzeitig der vulgäre Ausdruck für eine Körperöffnung an dem Körperteil auf dem ich gerade sitze. Ist das nicht ein Zufall?"

Ist dass, wass Sie da oben auslassen,

ein dämliches Nachgerülpse


Was ich da oben auslasse, ist was gänzlich anderes, aber Textverständnis gehört neuerdings ja nicht mehr zu Ihren Fertigkeiten. Sie reden da ziemlich viel von Arschlöchern.


Da Sie gerade jetzt vom Textverständnis reden:
Die Ansammlung von Arschlöchern stammt vom RL, darauf hat sayada geantwortet, Sie entgegneten mit Ihrem dämlichen Nachgerülpse.

Es ist aber mehr als dämlich:
das ist Ihre Reaktion angesichts dieses Putsches der Antisemitentruppe inn diesem Forum.

Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass Sie die Arschloch-Zitate falsch zugeordnet haben, eine Sache , die Ihnen nicht zum ersten Male widerfährt.



zuletzt bearbeitet 12.12.2013 08:54 | nach oben springen

#9109

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 12.12.2013 09:49
von tbn | 4.131 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #123
Da Sie gerade jetzt vom Textverständnis reden:

Jaja, das ist ein großes Thema. Dann wollen wir mal ....
Zitat von nahal im Beitrag #123
Die Ansammlung von Arschlöchern stammt vom RL

Richtig

Zitat von nahal im Beitrag #123
, darauf hat sayada geantwortet,

Falsch

Zitat von nahal im Beitrag #123
Sie entgegneten mit Ihrem dämlichen Nachgerülpse.


Falsche Schlussfolgerung

4-



zuletzt bearbeitet 12.12.2013 09:49 | nach oben springen

#9110

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 12.12.2013 11:59
von Lea S. | 14.199 Beiträge

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #114
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #113
Und nochmal, zum besseren Verständnis, es muss ein Forist direkt mit einem Schimpfwort angesprochen sein. Im genannten Fall wurde kein Forist direkt angesprochen. Mit dem Unwort wurde eine ganze und nicht genau definierte Gruppe bezeichnet.


Jetzt will ich es aber genau wissen.

1 .Nahal ist einfach ein Arschloch.
2 .Diejenigen die die Siedlungspolitik aktiv unterstützen sind Arschlöcher.
3 .Ich könnte, wenn ich wollte, nahal als Arschloch bezeichnen.
4. Wäre nahal ein Arschloch, dann würde er Netanjahus Politik eins zu eins vertreten.
5. Netanjahu und Ahmedindschad sind zwei Arschlöcher
6. Netanjahu ist ein Arschloch.
7, Nahal, die Bezeichnung, die wie ich finde für Dich am besten zutrifft, ist gleichzeitig der vulgäre Ausdruck für eine Körperöffnung an dem Körperteil auf dem ich gerade sitze. Ist das nicht ein Zufall?






Ist das der Beitrag, nahal, den Du meinst?

Glaubst Du wirklich, dass sayada auf diesem Beitrag bereits mit ihrem Beitrag Nr. 98 und 102 geantwortet hat?







[/quote]
Zitat von Landegaard im Beitrag #119
Zitat von sayada.b. im Beitrag #102
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #101
Zitat von sayada.b. im Beitrag #98
Demokratie - was genau verstehst Du genau darunter? Alle Rechte für alle, aber null für nahal? Weiter so...

Ich versteh unter Demokratie nicht, sich bei demjenigen über Beleidigungen Dritter zu beschweren, den man selbst als Gaskammer-Hans bezeichnet.
:)





Ja, hier wird mitunter tödlich scharf geschossen, find ich auch nicht immer so super. Aber? Will man es besser machen, gelingt es schon (wenn auch nicht immer, zugegeben).
Wenn Hans es "übersehen" kann, dann solltest Du es doch auch hinbekommen!




Also mir gehen Deine Wenn-Dann-Aussagen ziemlich auf den Senkel. Zumal Deine Strategie dabei denkbar öde ist, weil ständig die gleiche

Eine Relativierung, ein Moralisieren, eine (nahal entlastende) Handlungsaufforderung.

Die ständige Wiederholung hat Dich in meiner Bewertung zu einer nicht ernstzunehmenden Witzfigur gemacht. Ein langer Weg von geschätzter Foristin, zugegeben auch hart erarbeitet.

Lass mich nur eins klar stellen: Du brauchst gar keine Handlungsaufforderung mehr (zumindest in meine Richtung) zu formulieren, ich habe gar nicht den Ehrgeiz, mir Dein "Übersehungstalent" anzueignen.

Jeden Einwand kannst Du Dir schenken, ich werde darauf verweisen, dass dies unter der Rubrik Humor läuft, den Du dann offensichtlich nicht hast. Kann man im übrigen auch besser machen, also fang bei Dir an, bevor Du darüber referierst.



Du baust Dir die Welt, wie es Dir gefällt. Kein Wunder, dass Du nur überall Feinde siehst.
Muss 'ne spezielle israelische Angewohnheit sein. Die machen das ebenso.



zuletzt bearbeitet 12.12.2013 11:59 | nach oben springen

#9111

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 12.12.2013 12:24
von sayada.b. | 9.135 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #119
Zitat von sayada.b. im Beitrag #102
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #101
Zitat von sayada.b. im Beitrag #98
Demokratie - was genau verstehst Du genau darunter? Alle Rechte für alle, aber null für nahal? Weiter so...

Ich versteh unter Demokratie nicht, sich bei demjenigen über Beleidigungen Dritter zu beschweren, den man selbst als Gaskammer-Hans bezeichnet.
:)





Ja, hier wird mitunter tödlich scharf geschossen, find ich auch nicht immer so super. Aber? Will man es besser machen, gelingt es schon (wenn auch nicht immer, zugegeben).
Wenn Hans es "übersehen" kann, dann solltest Du es doch auch hinbekommen!




Also mir gehen Deine Wenn-Dann-Aussagen ziemlich auf den Senkel. Zumal Deine Strategie dabei denkbar öde ist, weil ständig die gleiche

Eine Relativierung, ein Moralisieren, eine (nahal entlastende) Handlungsaufforderung.

Die ständige Wiederholung hat Dich in meiner Bewertung zu einer nicht ernstzunehmenden Witzfigur gemacht. Ein langer Weg von geschätzter Foristin, zugegeben auch hart erarbeitet.

Lass mich nur eins klar stellen: Du brauchst gar keine Handlungsaufforderung mehr (zumindest in meine Richtung) zu formulieren, ich habe gar nicht den Ehrgeiz, mir Dein "Übersehungstalent" anzueignen.

Jeden Einwand kannst Du Dir schenken, ich werde darauf verweisen, dass dies unter der Rubrik Humor läuft, den Du dann offensichtlich nicht hast. Kann man im übrigen auch besser machen, also fang bei Dir an, bevor Du darüber referierst.




Falsch geantwortet,. Liegts doch am Textverständnis?

Mein Beitrag war genau keine Verteidigung, von niemandem! Lediglich ein (offensichtlich vergeblicher) Versuch, wenigstens etwas Forumsfrieden herauszukitzeln.

Meinungsfreiheit gut und schön, aber irgendwann könnte es mit den Beschimpfungen und Beleidigungen ja auch mal gut sein. Wenn dies aber nicht einmal Du kriegst, dann sind meine Worte eh umsonst!


nach oben springen

#9112

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 12.12.2013 20:38
von Landegaard | 21.029 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #123
Zitat von Landegaard im Beitrag #122
Zitat von Landegaard im Beitrag #121
Zitat von nahal im Beitrag #120
Zitat von Landegaard im Beitrag #119
[quote=sayada.b.|p181237]



Also mir gehen Deine Wenn-Dann-Aussagen ziemlich auf den Senkel. Zumal Deine Strategie dabei denkbar öde ist, weil ständig die gleiche

Eine Relativierung, ein Moralisieren, eine (nahal entlastende) Handlungsaufforderung.

Die ständige Wiederholung hat Dich in meiner Bewertung zu einer nicht ernstzunehmenden Witzfigur gemacht. Ein langer Weg von geschätzter Foristin, zugegeben auch hart erarbeitet.

Lass mich nur eins klar stellen: Du brauchst gar keine Handlungsaufforderung mehr (zumindest in meine Richtung) zu formulieren, ich habe gar nicht den Ehrgeiz, mir Dein "Übersehungstalent" anzueignen.

Jeden Einwand kannst Du Dir schenken, ich werde darauf verweisen, dass dies unter der Rubrik Humor läuft, den Du dann offensichtlich nicht hast. Kann man im übrigen auch besser machen, also fang bei Dir an, bevor Du darüber referierst.


Angesichts dessen:

"Jetzt will ich es aber genau wissen.

1 .Nahal ist einfach ein Arschloch.
2 .Diejenigen die die Siedlungspolitik aktiv unterstützen sind Arschlöcher.
3 .Ich könnte, wenn ich wollte, nahal als Arschloch bezeichnen.
4. Wäre nahal ein Arschloch, dann würde er Netanjahus Politik eins zu eins vertreten.
5. Netanjahu und Ahmedindschad sind zwei Arschlöcher
6. Netanjahu ist ein Arschloch.
7, Nahal, die Bezeichnung, die ich für Dich am besten zutrifft, ist gleichzeitig der vulgäre Ausdruck für eine Körperöffnung an dem Körperteil auf dem ich gerade sitze. Ist das nicht ein Zufall?"

Ist dass, wass Sie da oben auslassen,

ein dämliches Nachgerülpse


Was ich da oben auslasse, ist was gänzlich anderes, aber Textverständnis gehört neuerdings ja nicht mehr zu Ihren Fertigkeiten. Sie reden da ziemlich viel von Arschlöchern.


Da Sie gerade jetzt vom Textverständnis reden:
Die Ansammlung von Arschlöchern stammt vom RL, darauf hat sayada geantwortet, Sie entgegneten mit Ihrem dämlichen Nachgerülpse.

Es ist aber mehr als dämlich:
das ist Ihre Reaktion angesichts dieses Putsches der Antisemitentruppe inn diesem Forum.

Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass Sie die Arschloch-Zitate falsch zugeordnet haben, eine Sache , die Ihnen nicht zum ersten Male widerfährt.



Da redet dann ein Blinder über Farben. Sayada hat in dem mir einsichtbaren Mailverlauf auf etwas anderes geantwortet. Und ich dann darauf. Also ich finds eine Zumutung, sowas auch noch richtigstellen zu müssen.

Wahrscheinlicher, weil häufiger vorkommend, ist im übrigen die falsche Zuordnung Ihrerseits.



nach oben springen

#9113

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 12.12.2013 20:41
von Landegaard | 21.029 Beiträge

Zitat von sayada.b. im Beitrag #126
Zitat von Landegaard im Beitrag #119
Zitat von sayada.b. im Beitrag #102
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #101
Zitat von sayada.b. im Beitrag #98
Demokratie - was genau verstehst Du genau darunter? Alle Rechte für alle, aber null für nahal? Weiter so...

Ich versteh unter Demokratie nicht, sich bei demjenigen über Beleidigungen Dritter zu beschweren, den man selbst als Gaskammer-Hans bezeichnet.
:)





Ja, hier wird mitunter tödlich scharf geschossen, find ich auch nicht immer so super. Aber? Will man es besser machen, gelingt es schon (wenn auch nicht immer, zugegeben).
Wenn Hans es "übersehen" kann, dann solltest Du es doch auch hinbekommen!




Also mir gehen Deine Wenn-Dann-Aussagen ziemlich auf den Senkel. Zumal Deine Strategie dabei denkbar öde ist, weil ständig die gleiche

Eine Relativierung, ein Moralisieren, eine (nahal entlastende) Handlungsaufforderung.

Die ständige Wiederholung hat Dich in meiner Bewertung zu einer nicht ernstzunehmenden Witzfigur gemacht. Ein langer Weg von geschätzter Foristin, zugegeben auch hart erarbeitet.

Lass mich nur eins klar stellen: Du brauchst gar keine Handlungsaufforderung mehr (zumindest in meine Richtung) zu formulieren, ich habe gar nicht den Ehrgeiz, mir Dein "Übersehungstalent" anzueignen.

Jeden Einwand kannst Du Dir schenken, ich werde darauf verweisen, dass dies unter der Rubrik Humor läuft, den Du dann offensichtlich nicht hast. Kann man im übrigen auch besser machen, also fang bei Dir an, bevor Du darüber referierst.




Falsch geantwortet,. Liegts doch am Textverständnis?

Mein Beitrag war genau keine Verteidigung, von niemandem! Lediglich ein (offensichtlich vergeblicher) Versuch, wenigstens etwas Forumsfrieden herauszukitzeln.

Meinungsfreiheit gut und schön, aber irgendwann könnte es mit den Beschimpfungen und Beleidigungen ja auch mal gut sein. Wenn dies aber nicht einmal Du kriegst, dann sind meine Worte eh umsonst!




Du hast offensichtlich keins. Ich kürze daher meine Aussage ab: Du hast keine Autorität, um Forumsfrieden herauszukitzeln. Ich kauf Dir nicht mal ab, dass es Deine Absicht ist. Ist das so verständlicher?

Im übrigen hast Du offensichtlich keinen Humor.



nach oben springen

#9114

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 12.12.2013 20:58
von ente (gelöscht)
avatar

Zitat von Landegaard im Beitrag #128
Zitat von sayada.b. im Beitrag #126
Zitat von Landegaard im Beitrag #119
Zitat von sayada.b. im Beitrag #102
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #101
Zitat von sayada.b. im Beitrag #98
Demokratie - was genau verstehst Du genau darunter? Alle Rechte für alle, aber null für nahal? Weiter so...

Ich versteh unter Demokratie nicht, sich bei demjenigen über Beleidigungen Dritter zu beschweren, den man selbst als Gaskammer-Hans bezeichnet.
:)





Ja, hier wird mitunter tödlich scharf geschossen, find ich auch nicht immer so super. Aber? Will man es besser machen, gelingt es schon (wenn auch nicht immer, zugegeben).
Wenn Hans es "übersehen" kann, dann solltest Du es doch auch hinbekommen!




Also mir gehen Deine Wenn-Dann-Aussagen ziemlich auf den Senkel. Zumal Deine Strategie dabei denkbar öde ist, weil ständig die gleiche

Eine Relativierung, ein Moralisieren, eine (nahal entlastende) Handlungsaufforderung.

Die ständige Wiederholung hat Dich in meiner Bewertung zu einer nicht ernstzunehmenden Witzfigur gemacht. Ein langer Weg von geschätzter Foristin, zugegeben auch hart erarbeitet.

Lass mich nur eins klar stellen: Du brauchst gar keine Handlungsaufforderung mehr (zumindest in meine Richtung) zu formulieren, ich habe gar nicht den Ehrgeiz, mir Dein "Übersehungstalent" anzueignen.

Jeden Einwand kannst Du Dir schenken, ich werde darauf verweisen, dass dies unter der Rubrik Humor läuft, den Du dann offensichtlich nicht hast. Kann man im übrigen auch besser machen, also fang bei Dir an, bevor Du darüber referierst.




Falsch geantwortet,. Liegts doch am Textverständnis?

Mein Beitrag war genau keine Verteidigung, von niemandem! Lediglich ein (offensichtlich vergeblicher) Versuch, wenigstens etwas Forumsfrieden herauszukitzeln.

Meinungsfreiheit gut und schön, aber irgendwann könnte es mit den Beschimpfungen und Beleidigungen ja auch mal gut sein. Wenn dies aber nicht einmal Du kriegst, dann sind meine Worte eh umsonst!




Du hast offensichtlich keins. Ich kürze daher meine Aussage ab: Du hast keine Autorität, um Forumsfrieden herauszukitzeln. Ich kauf Dir nicht mal ab, dass es Deine Absicht ist. Ist das so verständlicher?

Im übrigen hast Du offensichtlich keinen Humor.



Hihihi. Hat ja lange gedauert, bis es so offensichtlich wurde, sichtbar war das lange.

Tulipan, Tulipan, wo zünd ich jetzt mein Wohlwoll an? ... die Küche bleibt ab jetzt wohl kalt, liebe sayada. nahal ist "warm", still ankuscheln ist das Gebot.


nach oben springen

#9115

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 12.12.2013 21:14
von sayada.b. | 9.135 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #128
Zitat von sayada.b. im Beitrag #126
Zitat von Landegaard im Beitrag #119
Zitat von sayada.b. im Beitrag #102
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #101
Zitat von sayada.b. im Beitrag #98
Demokratie - was genau verstehst Du genau darunter? Alle Rechte für alle, aber null für nahal? Weiter so...

Ich versteh unter Demokratie nicht, sich bei demjenigen über Beleidigungen Dritter zu beschweren, den man selbst als Gaskammer-Hans bezeichnet.
:)





Ja, hier wird mitunter tödlich scharf geschossen, find ich auch nicht immer so super. Aber? Will man es besser machen, gelingt es schon (wenn auch nicht immer, zugegeben).
Wenn Hans es "übersehen" kann, dann solltest Du es doch auch hinbekommen!




Also mir gehen Deine Wenn-Dann-Aussagen ziemlich auf den Senkel. Zumal Deine Strategie dabei denkbar öde ist, weil ständig die gleiche

Eine Relativierung, ein Moralisieren, eine (nahal entlastende) Handlungsaufforderung.

Die ständige Wiederholung hat Dich in meiner Bewertung zu einer nicht ernstzunehmenden Witzfigur gemacht. Ein langer Weg von geschätzter Foristin, zugegeben auch hart erarbeitet.

Lass mich nur eins klar stellen: Du brauchst gar keine Handlungsaufforderung mehr (zumindest in meine Richtung) zu formulieren, ich habe gar nicht den Ehrgeiz, mir Dein "Übersehungstalent" anzueignen.

Jeden Einwand kannst Du Dir schenken, ich werde darauf verweisen, dass dies unter der Rubrik Humor läuft, den Du dann offensichtlich nicht hast. Kann man im übrigen auch besser machen, also fang bei Dir an, bevor Du darüber referierst.




Falsch geantwortet,. Liegts doch am Textverständnis?

Mein Beitrag war genau keine Verteidigung, von niemandem! Lediglich ein (offensichtlich vergeblicher) Versuch, wenigstens etwas Forumsfrieden herauszukitzeln.

Meinungsfreiheit gut und schön, aber irgendwann könnte es mit den Beschimpfungen und Beleidigungen ja auch mal gut sein. Wenn dies aber nicht einmal Du kriegst, dann sind meine Worte eh umsonst!




Du hast offensichtlich keins. Ich kürze daher meine Aussage ab: Du hast keine Autorität, um Forumsfrieden herauszukitzeln. Ich kauf Dir nicht mal ab, dass es Deine Absicht ist. Ist das so verständlicher?

Im übrigen hast Du offensichtlich keinen Humor.




Wo schrieb ich denn was von Autorität? Du hast übrigens auch neulich versucht, die Sache zu entschäften, hat ebenso wenig geklappt! Scheint also nicht unbedingt an meiner fehlenden Autorität zu liegen. :-P

Und was Du mir abkaufst, ist mir eigentlich Rille. Nur die Stelle zum Lachen such ich in Deiner Rede noch. Muß wohl an mir liegen, ich find' jedenfalls nix.

War diese Aussage etwa nur eine (recht billige) Retourkutsche auf eine ähnliche von mir? Ach, wie komm ich nur darauf...


nach oben springen

#9116

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 12.12.2013 21:16
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #128
..1. .Ich kürze daher meine Aussage ab: Du hast keine Autorität, um Forumsfrieden herauszukitzeln.
2. Ich kauf Dir nicht mal ab, dass es Deine Absicht ist. ...
3. Im übrigen hast Du offensichtlich keinen Humor.
1. Die hat hier offenbar niemand mehr.
2. Da bin ich anderer Meinung (auch wenn der Grund vielleicht etwas einseitig sein mag).
3. Den hat sie aber ganz sicher!



zuletzt bearbeitet 12.12.2013 21:17 | nach oben springen

#9117

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 12.12.2013 21:17
von sayada.b. | 9.135 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #131
Zitat von Landegaard im Beitrag #128
..1. .Ich kürze daher meine Aussage ab: Du hast keine Autorität, um Forumsfrieden herauszukitzeln.
2. Ich kauf Dir nicht mal ab, dass es Deine Absicht ist. ...
3. Im übrigen hast Du offensichtlich keinen Humor.
1. Die hat hier offenbar niemand mehr.
2. Da bin ich anderer Meinung (auch wenn der Grund vielleicht etwas einseitig ist).
3. Den hat sie aber ganz sicher!




Danke!



zuletzt bearbeitet 12.12.2013 21:18 | nach oben springen

#9118

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 12.12.2013 23:46
von Landegaard | 21.029 Beiträge

Zitat von sayada.b. im Beitrag #130
Zitat von Landegaard im Beitrag #128
Zitat von sayada.b. im Beitrag #126
Zitat von Landegaard im Beitrag #119
Zitat von sayada.b. im Beitrag #102
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #101
Zitat von sayada.b. im Beitrag #98
Demokratie - was genau verstehst Du genau darunter? Alle Rechte für alle, aber null für nahal? Weiter so...

Ich versteh unter Demokratie nicht, sich bei demjenigen über Beleidigungen Dritter zu beschweren, den man selbst als Gaskammer-Hans bezeichnet.
:)





Ja, hier wird mitunter tödlich scharf geschossen, find ich auch nicht immer so super. Aber? Will man es besser machen, gelingt es schon (wenn auch nicht immer, zugegeben).
Wenn Hans es "übersehen" kann, dann solltest Du es doch auch hinbekommen!




Also mir gehen Deine Wenn-Dann-Aussagen ziemlich auf den Senkel. Zumal Deine Strategie dabei denkbar öde ist, weil ständig die gleiche

Eine Relativierung, ein Moralisieren, eine (nahal entlastende) Handlungsaufforderung.

Die ständige Wiederholung hat Dich in meiner Bewertung zu einer nicht ernstzunehmenden Witzfigur gemacht. Ein langer Weg von geschätzter Foristin, zugegeben auch hart erarbeitet.

Lass mich nur eins klar stellen: Du brauchst gar keine Handlungsaufforderung mehr (zumindest in meine Richtung) zu formulieren, ich habe gar nicht den Ehrgeiz, mir Dein "Übersehungstalent" anzueignen.

Jeden Einwand kannst Du Dir schenken, ich werde darauf verweisen, dass dies unter der Rubrik Humor läuft, den Du dann offensichtlich nicht hast. Kann man im übrigen auch besser machen, also fang bei Dir an, bevor Du darüber referierst.




Falsch geantwortet,. Liegts doch am Textverständnis?

Mein Beitrag war genau keine Verteidigung, von niemandem! Lediglich ein (offensichtlich vergeblicher) Versuch, wenigstens etwas Forumsfrieden herauszukitzeln.

Meinungsfreiheit gut und schön, aber irgendwann könnte es mit den Beschimpfungen und Beleidigungen ja auch mal gut sein. Wenn dies aber nicht einmal Du kriegst, dann sind meine Worte eh umsonst!




Du hast offensichtlich keins. Ich kürze daher meine Aussage ab: Du hast keine Autorität, um Forumsfrieden herauszukitzeln. Ich kauf Dir nicht mal ab, dass es Deine Absicht ist. Ist das so verständlicher?

Im übrigen hast Du offensichtlich keinen Humor.




Wo schrieb ich denn was von Autorität?


Offensichtlich schrieb ich davon.


Zitat von sayada.b. im Beitrag #130
Du hast übrigens auch neulich versucht, die Sache zu entschäften, hat ebenso wenig geklappt! Scheint also nicht unbedingt an meiner fehlenden Autorität zu liegen. :-P


Was auch immer ich mit Deiner Autorität zu tun haben mag...

Zitat von sayada.b. im Beitrag #130

Und was Du mir abkaufst, ist mir eigentlich Rille.


so langsam verstehen wir uns dann doch.


Zitat von sayada.b. im Beitrag #130
Nur die Stelle zum Lachen such ich in Deiner Rede noch. Muß wohl an mir liegen, ich find' jedenfalls nix.


Auch das haben wir dann geklärt.

Zitat von sayada.b. im Beitrag #130

War diese Aussage etwa nur eine (recht billige) Retourkutsche auf eine ähnliche von mir? Ach, wie komm ich nur darauf...




Ich weiß nicht, wie Du darauf kommst, ich hoffe Du genießt die Qualität Deiner Aussage, es war keine ähnliche, sondern exakt diese.



nach oben springen

#9119

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 13.12.2013 08:23
von nahal | 24.421 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #127
Zitat von nahal im Beitrag #123
Zitat von Landegaard im Beitrag #122
Zitat von Landegaard im Beitrag #121
Zitat von nahal im Beitrag #120
Zitat von Landegaard im Beitrag #119
[quote=sayada.b.|p181237]



Also mir gehen Deine Wenn-Dann-Aussagen ziemlich auf den Senkel. Zumal Deine Strategie dabei denkbar öde ist, weil ständig die gleiche

Eine Relativierung, ein Moralisieren, eine (nahal entlastende) Handlungsaufforderung.

Die ständige Wiederholung hat Dich in meiner Bewertung zu einer nicht ernstzunehmenden Witzfigur gemacht. Ein langer Weg von geschätzter Foristin, zugegeben auch hart erarbeitet.

Lass mich nur eins klar stellen: Du brauchst gar keine Handlungsaufforderung mehr (zumindest in meine Richtung) zu formulieren, ich habe gar nicht den Ehrgeiz, mir Dein "Übersehungstalent" anzueignen.

Jeden Einwand kannst Du Dir schenken, ich werde darauf verweisen, dass dies unter der Rubrik Humor läuft, den Du dann offensichtlich nicht hast. Kann man im übrigen auch besser machen, also fang bei Dir an, bevor Du darüber referierst.


Angesichts dessen:

"Jetzt will ich es aber genau wissen.

1 .Nahal ist einfach ein Arschloch.
2 .Diejenigen die die Siedlungspolitik aktiv unterstützen sind Arschlöcher.
3 .Ich könnte, wenn ich wollte, nahal als Arschloch bezeichnen.
4. Wäre nahal ein Arschloch, dann würde er Netanjahus Politik eins zu eins vertreten.
5. Netanjahu und Ahmedindschad sind zwei Arschlöcher
6. Netanjahu ist ein Arschloch.
7, Nahal, die Bezeichnung, die ich für Dich am besten zutrifft, ist gleichzeitig der vulgäre Ausdruck für eine Körperöffnung an dem Körperteil auf dem ich gerade sitze. Ist das nicht ein Zufall?"

Ist dass, wass Sie da oben auslassen,

ein dämliches Nachgerülpse


Was ich da oben auslasse, ist was gänzlich anderes, aber Textverständnis gehört neuerdings ja nicht mehr zu Ihren Fertigkeiten. Sie reden da ziemlich viel von Arschlöchern.


Da Sie gerade jetzt vom Textverständnis reden:
Die Ansammlung von Arschlöchern stammt vom RL, darauf hat sayada geantwortet, Sie entgegneten mit Ihrem dämlichen Nachgerülpse.

Es ist aber mehr als dämlich:
das ist Ihre Reaktion angesichts dieses Putsches der Antisemitentruppe inn diesem Forum.

Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass Sie die Arschloch-Zitate falsch zugeordnet haben, eine Sache , die Ihnen nicht zum ersten Male widerfährt.



Da redet dann ein Blinder über Farben. Sayada hat in dem mir einsichtbaren Mailverlauf auf etwas anderes geantwortet. Und ich dann darauf. Also ich finds eine Zumutung, sowas auch noch richtigstellen zu müssen.

Wahrscheinlicher, weil häufiger vorkommend, ist im übrigen die falsche Zuordnung Ihrerseits.


Solange Sie nichts zu dem Scheiß von RL zu sagen haben, bleibt alles ein dämliches Gerülpse.



zuletzt bearbeitet 13.12.2013 08:24 | nach oben springen

#9120

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 13.12.2013 08:40
von Landegaard | 21.029 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #134
Zitat von Landegaard im Beitrag #127
Zitat von nahal im Beitrag #123
Zitat von Landegaard im Beitrag #122
Zitat von Landegaard im Beitrag #121
Zitat von nahal im Beitrag #120
Zitat von Landegaard im Beitrag #119
[quote=sayada.b.|p181237]



Also mir gehen Deine Wenn-Dann-Aussagen ziemlich auf den Senkel. Zumal Deine Strategie dabei denkbar öde ist, weil ständig die gleiche

Eine Relativierung, ein Moralisieren, eine (nahal entlastende) Handlungsaufforderung.

Die ständige Wiederholung hat Dich in meiner Bewertung zu einer nicht ernstzunehmenden Witzfigur gemacht. Ein langer Weg von geschätzter Foristin, zugegeben auch hart erarbeitet.

Lass mich nur eins klar stellen: Du brauchst gar keine Handlungsaufforderung mehr (zumindest in meine Richtung) zu formulieren, ich habe gar nicht den Ehrgeiz, mir Dein "Übersehungstalent" anzueignen.

Jeden Einwand kannst Du Dir schenken, ich werde darauf verweisen, dass dies unter der Rubrik Humor läuft, den Du dann offensichtlich nicht hast. Kann man im übrigen auch besser machen, also fang bei Dir an, bevor Du darüber referierst.


Angesichts dessen:

"Jetzt will ich es aber genau wissen.

1 .Nahal ist einfach ein Arschloch.
2 .Diejenigen die die Siedlungspolitik aktiv unterstützen sind Arschlöcher.
3 .Ich könnte, wenn ich wollte, nahal als Arschloch bezeichnen.
4. Wäre nahal ein Arschloch, dann würde er Netanjahus Politik eins zu eins vertreten.
5. Netanjahu und Ahmedindschad sind zwei Arschlöcher
6. Netanjahu ist ein Arschloch.
7, Nahal, die Bezeichnung, die ich für Dich am besten zutrifft, ist gleichzeitig der vulgäre Ausdruck für eine Körperöffnung an dem Körperteil auf dem ich gerade sitze. Ist das nicht ein Zufall?"

Ist dass, wass Sie da oben auslassen,

ein dämliches Nachgerülpse


Was ich da oben auslasse, ist was gänzlich anderes, aber Textverständnis gehört neuerdings ja nicht mehr zu Ihren Fertigkeiten. Sie reden da ziemlich viel von Arschlöchern.


Da Sie gerade jetzt vom Textverständnis reden:
Die Ansammlung von Arschlöchern stammt vom RL, darauf hat sayada geantwortet, Sie entgegneten mit Ihrem dämlichen Nachgerülpse.

Es ist aber mehr als dämlich:
das ist Ihre Reaktion angesichts dieses Putsches der Antisemitentruppe inn diesem Forum.

Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass Sie die Arschloch-Zitate falsch zugeordnet haben, eine Sache , die Ihnen nicht zum ersten Male widerfährt.



Da redet dann ein Blinder über Farben. Sayada hat in dem mir einsichtbaren Mailverlauf auf etwas anderes geantwortet. Und ich dann darauf. Also ich finds eine Zumutung, sowas auch noch richtigstellen zu müssen.

Wahrscheinlicher, weil häufiger vorkommend, ist im übrigen die falsche Zuordnung Ihrerseits.


Solange Sie nichts zu dem Scheiß von RL zu sagen haben, bleibt alles ein dämliches Gerülpse.



Solange Sie nur dämliches Gerülpse von sich geben, bleibt es dämliches Gerülpse.

Dass Sie meine Beiträge zu RLs Aussagen bereits vergessen haben, ist nicht mein Problem. Es wäre einfacher, zurückzublättern anstatt von mir zu erwarten, mich laufend zu wiederholen.



nach oben springen

#9121

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 13.12.2013 13:38
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #128
Zitat von sayada.b. im Beitrag #126
Zitat von Landegaard im Beitrag #119
Zitat von sayada.b. im Beitrag #102
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #101
Zitat von sayada.b. im Beitrag #98
Demokratie - was genau verstehst Du genau darunter? Alle Rechte für alle, aber null für nahal? Weiter so...

Ich versteh unter Demokratie nicht, sich bei demjenigen über Beleidigungen Dritter zu beschweren, den man selbst als Gaskammer-Hans bezeichnet.
:)





Ja, hier wird mitunter tödlich scharf geschossen, find ich auch nicht immer so super. Aber? Will man es besser machen, gelingt es schon (wenn auch nicht immer, zugegeben).
Wenn Hans es "übersehen" kann, dann solltest Du es doch auch hinbekommen!




Also mir gehen Deine Wenn-Dann-Aussagen ziemlich auf den Senkel. Zumal Deine Strategie dabei denkbar öde ist, weil ständig die gleiche

Eine Relativierung, ein Moralisieren, eine (nahal entlastende) Handlungsaufforderung.

Die ständige Wiederholung hat Dich in meiner Bewertung zu einer nicht ernstzunehmenden Witzfigur gemacht. Ein langer Weg von geschätzter Foristin, zugegeben auch hart erarbeitet.

Lass mich nur eins klar stellen: Du brauchst gar keine Handlungsaufforderung mehr (zumindest in meine Richtung) zu formulieren, ich habe gar nicht den Ehrgeiz, mir Dein "Übersehungstalent" anzueignen.

Jeden Einwand kannst Du Dir schenken, ich werde darauf verweisen, dass dies unter der Rubrik Humor läuft, den Du dann offensichtlich nicht hast. Kann man im übrigen auch besser machen, also fang bei Dir an, bevor Du darüber referierst.




Falsch geantwortet,. Liegts doch am Textverständnis?

Mein Beitrag war genau keine Verteidigung, von niemandem! Lediglich ein (offensichtlich vergeblicher) Versuch, wenigstens etwas Forumsfrieden herauszukitzeln.

Meinungsfreiheit gut und schön, aber irgendwann könnte es mit den Beschimpfungen und Beleidigungen ja auch mal gut sein. Wenn dies aber nicht einmal Du kriegst, dann sind meine Worte eh umsonst!




Du hast offensichtlich keins. Ich kürze daher meine Aussage ab: Du hast keine Autorität, um Forumsfrieden herauszukitzeln. Ich kauf Dir nicht mal ab, dass es Deine Absicht ist. Ist das so verständlicher?

Im übrigen hast Du offensichtlich keinen Humor.



!?!
Alles sehr daneben.


nach oben springen

#9122

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 13.12.2013 15:44
von Landegaard | 21.029 Beiträge

Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #136
Zitat von Landegaard im Beitrag #128
Zitat von sayada.b. im Beitrag #126
Zitat von Landegaard im Beitrag #119
Zitat von sayada.b. im Beitrag #102
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #101
Zitat von sayada.b. im Beitrag #98
Demokratie - was genau verstehst Du genau darunter? Alle Rechte für alle, aber null für nahal? Weiter so...

Ich versteh unter Demokratie nicht, sich bei demjenigen über Beleidigungen Dritter zu beschweren, den man selbst als Gaskammer-Hans bezeichnet.
:)





Ja, hier wird mitunter tödlich scharf geschossen, find ich auch nicht immer so super. Aber? Will man es besser machen, gelingt es schon (wenn auch nicht immer, zugegeben).
Wenn Hans es "übersehen" kann, dann solltest Du es doch auch hinbekommen!




Also mir gehen Deine Wenn-Dann-Aussagen ziemlich auf den Senkel. Zumal Deine Strategie dabei denkbar öde ist, weil ständig die gleiche

Eine Relativierung, ein Moralisieren, eine (nahal entlastende) Handlungsaufforderung.

Die ständige Wiederholung hat Dich in meiner Bewertung zu einer nicht ernstzunehmenden Witzfigur gemacht. Ein langer Weg von geschätzter Foristin, zugegeben auch hart erarbeitet.

Lass mich nur eins klar stellen: Du brauchst gar keine Handlungsaufforderung mehr (zumindest in meine Richtung) zu formulieren, ich habe gar nicht den Ehrgeiz, mir Dein "Übersehungstalent" anzueignen.

Jeden Einwand kannst Du Dir schenken, ich werde darauf verweisen, dass dies unter der Rubrik Humor läuft, den Du dann offensichtlich nicht hast. Kann man im übrigen auch besser machen, also fang bei Dir an, bevor Du darüber referierst.




Falsch geantwortet,. Liegts doch am Textverständnis?

Mein Beitrag war genau keine Verteidigung, von niemandem! Lediglich ein (offensichtlich vergeblicher) Versuch, wenigstens etwas Forumsfrieden herauszukitzeln.

Meinungsfreiheit gut und schön, aber irgendwann könnte es mit den Beschimpfungen und Beleidigungen ja auch mal gut sein. Wenn dies aber nicht einmal Du kriegst, dann sind meine Worte eh umsonst!




Du hast offensichtlich keins. Ich kürze daher meine Aussage ab: Du hast keine Autorität, um Forumsfrieden herauszukitzeln. Ich kauf Dir nicht mal ab, dass es Deine Absicht ist. Ist das so verständlicher?

Im übrigen hast Du offensichtlich keinen Humor.



!?!
Alles sehr daneben.



In der Tat.



nach oben springen

#9123

"Witzfigur"

in Forum Interna 17.12.2013 12:34
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #137
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #136
Zitat von Landegaard im Beitrag #128
Zitat von sayada.b. im Beitrag #126
Zitat von Landegaard im Beitrag #119
Zitat von sayada.b. im Beitrag #102
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #101
Zitat von sayada.b. im Beitrag #98
Demokratie - was genau verstehst Du genau darunter? Alle Rechte für alle, aber null für nahal? Weiter so...

Ich versteh unter Demokratie nicht, sich bei demjenigen über Beleidigungen Dritter zu beschweren, den man selbst als Gaskammer-Hans bezeichnet.
:)




Ja, hier wird mitunter tödlich scharf geschossen, find ich auch nicht immer so super. Aber? Will man es besser machen, gelingt es schon (wenn auch nicht immer, zugegeben).
Wenn Hans es "übersehen" kann, dann solltest Du es doch auch hinbekommen!




Also mir gehen Deine Wenn-Dann-Aussagen ziemlich auf den Senkel. Zumal Deine Strategie dabei denkbar öde ist, weil ständig die gleiche

Eine Relativierung, ein Moralisieren, eine (nahal entlastende) Handlungsaufforderung.

Die ständige Wiederholung hat Dich in meiner Bewertung zu einer nicht ernstzunehmenden Witzfigur gemacht. Ein langer Weg von geschätzter Foristin, zugegeben auch hart erarbeitet.

Lass mich nur eins klar stellen: Du brauchst gar keine Handlungsaufforderung mehr (zumindest in meine Richtung) zu formulieren, ich habe gar nicht den Ehrgeiz, mir Dein "Übersehungstalent" anzueignen.

Jeden Einwand kannst Du Dir schenken, ich werde darauf verweisen, dass dies unter der Rubrik Humor läuft, den Du dann offensichtlich nicht hast. Kann man im übrigen auch besser machen, also fang bei Dir an, bevor Du darüber referierst.



Falsch geantwortet,. Liegts doch am Textverständnis?

Mein Beitrag war genau keine Verteidigung, von niemandem! Lediglich ein (offensichtlich vergeblicher) Versuch, wenigstens etwas Forumsfrieden herauszukitzeln.

Meinungsfreiheit gut und schön, aber irgendwann könnte es mit den Beschimpfungen und Beleidigungen ja auch mal gut sein. Wenn dies aber nicht einmal Du kriegst, dann sind meine Worte eh umsonst!



Du hast offensichtlich keins. Ich kürze daher meine Aussage ab: Du hast keine Autorität, um Forumsfrieden herauszukitzeln. Ich kauf Dir nicht mal ab, dass es Deine Absicht ist. Ist das so verständlicher?

Im übrigen hast Du offensichtlich keinen Humor.


!?!
Alles sehr daneben.



In der Tat.

Ja -- und natürlich wieder einmal von Ihnen.

Zitat von Landegaard im Beitrag #119

[...] Die ständige Wiederholung hat Dich in meiner Bewertung zu einer nicht ernstzunehmenden Witzfigur gemacht. Ein langer Weg von geschätzter Foristin, zugegeben auch hart erarbeitet. [...]

Ich glaube nicht, dass ausgerechnet jemand wie Sie, der sich seit je her in diversen Diskusionen nachweislich durch extrem volatile Standpunkte, oberflächliche Argumentation auf Basis von quasi Bild-Zeitungs-"Wissen" (v.a. bez. außenpolit. Themen), des weiteren durch Zick-Zack-Kurse je nach Windrichtung, und nicht zuletzt durch sein arrogantes, selbstherrliches Oberlehrer-Verhalten inklusive Großkotz-Rhetorik schon mehr als genug lächerlich gemacht hat, sich in einer Position befindet, über andere Menschen urteilen zu können -- es sei denn, als Witz.



zuletzt bearbeitet 17.12.2013 12:43 | nach oben springen

#9124

RE: "Witzfigur"

in Forum Interna 17.12.2013 14:00
von Landegaard | 21.029 Beiträge

Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #138
Ich glaube nicht, dass ausgerechnet jemand wie Sie, der sich seit je her in diversen Diskusionen nachweislich durch extrem volatile Standpunkte, oberflächliche Argumentation auf Basis von quasi Bild-Zeitungs-"Wissen" (v.a. bez. außenpolit. Themen), des weiteren durch Zick-Zack-Kurse je nach Windrichtung, und nicht zuletzt durch sein arrogantes, selbstherrliches Oberlehrer-Verhalten inklusive Großkotz-Rhetorik schon mehr als genug lächerlich gemacht hat, sich in einer Position befindet, über andere Menschen urteilen zu können -- es sei denn, als Witz.


Da frag ich mich dann, wie Sie auf die Idee kommen, urteilen zu müssen.



nach oben springen

#9125

RE: "Witzfigur"

in Forum Interna 17.12.2013 14:22
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #139
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #138
Ich glaube nicht, dass ausgerechnet jemand wie Sie, der sich seit je her in diversen Diskusionen nachweislich durch extrem volatile Standpunkte, oberflächliche Argumentation auf Basis von quasi Bild-Zeitungs-"Wissen" (v.a. bez. außenpolit. Themen), des weiteren durch Zick-Zack-Kurse je nach Windrichtung, und nicht zuletzt durch sein arrogantes, selbstherrliches Oberlehrer-Verhalten inklusive Großkotz-Rhetorik schon mehr als genug lächerlich gemacht hat, sich in einer Position befindet, über andere Menschen urteilen zu können -- es sei denn, als Witz.


Da frag ich mich dann, wie Sie auf die Idee kommen, urteilen zu müssen.


Sie liefern so nur weitere Belege für das, was ich schon geschrieben habe. Übrigens ist das ja nicht nur meine Meinung.

Aber fragen Sie sich ruhig weiter. Vielleicht kommen Sie irgendwann mal drauf -- obwohl ...



zuletzt bearbeitet 17.12.2013 14:34 | nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 4 Gäste sind Online:
nahal, mbockstette, Landegaard

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1450 Themen und 323382 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II., Maga-neu, mbockstette, nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen