#9026

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 12:50
von nahal | 24.321 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #40
Zitat von nahal im Beitrag #39
Die 2 Zensoren des Forums sind schon beschäftigt.

Dazu noch die Scheinheiligkeit dieser "Umfrage".

"Alter Verleumder", wollte ich schon wegen früherer Erfahrungen schreiben, aber vielleicht hast du ja das auch nicht gelesen:

"Es geht NUR um Beiträge bzw. um persönliche Beleidigungen. Und die werde ich ohnehin in Zukunft einfach rausstreichen (wenn ich sie zufällig sehe und auch nicht den ganzen Beitrag), und zwar deshalb, weil sie nicht reingehören."

Bei der Umfrage geht es um den jeweils ganzen Beitrag. Jetzt verstanden?
So wie es nach derzeitigem Stand aussieht, darf hier jeder seinen Müll reinkippen (wenn er denn will), aber die Sachen darin, die stinken, und nur die, räume ich weg.





Wie gesagt, der Oberzensor.

Somit ist der Gründungsgedanke dieses Forums im Arsch.


nach oben springen

#9027

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 13:09
von Maga-neu | 35.011 Beiträge

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #38
Zitat von Maga-neu im Beitrag #36
Vorwürfe gemacht worden, die Straftatbestände sind - ohne jemals den kleinsten Beweis für solche Anschuldigungen vorzubringen.


??
"Mörder, Mörderkumpel, Beihilfe zum Mord, genozidiale Tendenzen..."

Wie wäre es, künftig auf solche Beschimpfungen zu verzichten, und - wenn man denn nicht darauf verzichten kann - mit Trottel, Dumpfbacke, Schwachkopf oder "selber Idiot" zu antworten.

Ebenso ist es für mich selbstverständlich, dass zum Meinungsaustausch nicht die Holocaustleugnung gehört, sondern diese umgehend, wenn davon Kenntnis genommen wird, entfernt wird.



zuletzt bearbeitet 09.12.2013 13:11 | nach oben springen

#9028

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 13:16
von nahal | 24.321 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #42
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #38
Zitat von Maga-neu im Beitrag #36
Vorwürfe gemacht worden, die Straftatbestände sind - ohne jemals den kleinsten Beweis für solche Anschuldigungen vorzubringen.


??
"Mörder, Mörderkumpel, Beihilfe zum Mord, genozidiale Tendenzen..."

Wie wäre es, künftig auf solche Beschimpfungen zu verzichten, und - wenn man denn nicht darauf verzichten kann - mit Trottel, Dumpfbacke, Schwachkopf oder "selber Idiot" zu antworten.

Ebenso ist es für mich selbstverständlich, dass zum Meinungsaustausch nicht die Holocaustleugnung gehört, sondern diese umgehend, wenn davon Kenntnis genommen wird, entfernt wird.





Wie soll man reagieren, wenn man Deutschalnd insgesamt als "Sekte" bezeichnet?
Als"Diebesgesindel"?

Wer, wie diese zwei Obers, damit anfängt, muss wissen, wo das aufhört.

Es besteht nur für die letzten Scheinheiligen einen Zweifel, dass diese Geschichte von Bergmann und RL, diese zwei Ober-Antisemiten, gegen mich angezettelt wurde.



zuletzt bearbeitet 09.12.2013 13:17 | nach oben springen

#9029

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 13:23
von Maga-neu | 35.011 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #43
Wie soll man reagieren, wenn man Deutschalnd insgesamt als "Sekte" bezeichnet?
Als"Diebesgesindel"?
Am besten locker bleiben. Wenn jemand Deutschland als Sekte bezeichnen würde oder als Diebesgesindel, würde ich einfach lachen. Wenn jemand den Papst oder den Dalai Lama als Sektenführer bezeichnen würde, dann würde ich das ignorieren.


nach oben springen

#9030

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 13:39
von nahal | 24.321 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #44
Zitat von nahal im Beitrag #43
Wie soll man reagieren, wenn man Deutschalnd insgesamt als "Sekte" bezeichnet?
Als"Diebesgesindel"?
Am besten locker bleiben. Wenn jemand Deutschland als Sekte bezeichnen würde oder als Diebesgesindel, würde ich einfach lachen. Wenn jemand den Papst oder den Dalai Lama als Sektenführer bezeichnen würde, dann würde ich das ignorieren.


Ich kann diese Anhäufung von antisemitischen Hass hier nicht ignorieren.



zuletzt bearbeitet 09.12.2013 13:40 | nach oben springen

#9031

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 13:54
von tbn | 4.131 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #42
"Mörder, Mörderkumpel, Beihilfe zum Mord, genozidiale Tendenzen..."

Wie wäre es, künftig auf solche Beschimpfungen zu verzichten, und - wenn man denn nicht darauf verzichten kann - mit Trottel, Dumpfbacke, Schwachkopf oder "selber Idiot" zu antworten.


Naja "Mörder" wurde nahal meines Wissens noch nie genannt.

Achja, ich wurde von nahal als Mörder bezeichnet, weil ich meine Mutter umgebracht haben soll.
Ich wußte nicht dass Du das meinst, denn als er mich so bezeichnete, hast Du nichts dazu geschrieben.
;)



zuletzt bearbeitet 09.12.2013 13:55 | nach oben springen

#9032

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 14:13
von tbn | 4.131 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #43
Es besteht nur für die letzten Scheinheiligen einen Zweifel, dass diese Geschichte von Bergmann und RL, diese zwei Ober-Antisemiten, gegen mich angezettelt wurde.

Welche Gechichte?

Dein Antisemitismusvorwurf kannst Du Dir dahin stecken, wo Lea Dich küssen soll.
Aus meiner Sicht ist es rein persönlich und hat weder mit Deiner Herkunft noch mit Deinem Glauben zu tun.
Es hat mit Dir und Deinem Wunsch meine Familie solle verrecken zu tun. Es hat mit der Androhung von Prügel und der üblen Beleidigung gegen Lea begonnen. Und es hat mit Deiner blinden Verteidigung von Unrecht zu tun.

Auch meine Kritik an Netanjahu hat nichts mit seiner Herkunft und seiner Religion zu tun, sondern mit seinen Lügen und seinen Taten.



zuletzt bearbeitet 09.12.2013 14:15 | nach oben springen

#9033

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 14:16
von Maga-neu | 35.011 Beiträge

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #46
Zitat von Maga-neu im Beitrag #42
"Mörder, Mörderkumpel, Beihilfe zum Mord, genozidiale Tendenzen..."

Wie wäre es, künftig auf solche Beschimpfungen zu verzichten, und - wenn man denn nicht darauf verzichten kann - mit Trottel, Dumpfbacke, Schwachkopf oder "selber Idiot" zu antworten.


Naja "Mörder" wurde nahal meines Wissens noch nie genannt.

Achja, ich wurde von nahal als Mörder bezeichnet, weil ich meine Mutter umgebracht haben soll.
Ich wußte nicht dass Du das meinst, denn als er mich so bezeichnete, hast Du nichts dazu geschrieben.
;)




Weiß ich nicht. Ich kann aber auch nicht alles lesen. Ich habe aber des Öfteren gelesen, dass nahal die Beteiligung an Kriegsverbrechen (Sabra und Shatila) vorgeworfen worden ist.


nach oben springen

#9034

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 14:19
von Lea S. | 14.199 Beiträge

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #47
Zitat von nahal im Beitrag #43
Es besteht nur für die letzten Scheinheiligen einen Zweifel, dass diese Geschichte von Bergmann und RL, diese zwei Ober-Antisemiten, gegen mich angezettelt wurde.

Welche Gechichte?

Dein Antisemitismusvorwurf kannst Du Dir dahin stecken, wo Lea Dich küssen soll.
Aus meiner Sicht ist es rein persönlich und hat weder mit Deiner Herkunft noch mit Deinem Glauben zu tun.
Es hat mit Dir und Deinem Wunsch meine Familie solle verrecken zu. Vor allem hat es aber mit Deiner blinden Verteidigung von Unrecht zu tun.

Auch meine Kritik an Netanjahu hat nichts mit seiner Herkunft und seiner Religion zu tun, sondern mit seinen Lügen und seinen Taten.






Oh oh, verdirb mir nicht den Tag mit der Vorstellung, die Du wieder erweckt hast.


nach oben springen

#9035

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 14:20
von Lea S. | 14.199 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #48
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #46
Zitat von Maga-neu im Beitrag #42
"Mörder, Mörderkumpel, Beihilfe zum Mord, genozidiale Tendenzen..."

Wie wäre es, künftig auf solche Beschimpfungen zu verzichten, und - wenn man denn nicht darauf verzichten kann - mit Trottel, Dumpfbacke, Schwachkopf oder "selber Idiot" zu antworten.


Naja "Mörder" wurde nahal meines Wissens noch nie genannt.

Achja, ich wurde von nahal als Mörder bezeichnet, weil ich meine Mutter umgebracht haben soll.
Ich wußte nicht dass Du das meinst, denn als er mich so bezeichnete, hast Du nichts dazu geschrieben.
;)




Weiß ich nicht. Ich kann aber auch nicht alles lesen. Ich habe aber des Öfteren gelesen, dass nahal die Beteiligung an Kriegsverbrechen (Sabra und Shatila) vorgeworfen worden ist.




Es waren seine eigenen Angaben, keine Vorwürfe.
Er war Oberst in dieser Truppe, nicht Hans das Windelkind Oberst bei den Nazis.


nach oben springen

#9036

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 14:32
von nahal | 24.321 Beiträge

Zitat von Lea S. im Beitrag #50
Zitat von Maga-neu im Beitrag #48
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #46
Zitat von Maga-neu im Beitrag #42
"Mörder, Mörderkumpel, Beihilfe zum Mord, genozidiale Tendenzen..."

Wie wäre es, künftig auf solche Beschimpfungen zu verzichten, und - wenn man denn nicht darauf verzichten kann - mit Trottel, Dumpfbacke, Schwachkopf oder "selber Idiot" zu antworten.


Naja "Mörder" wurde nahal meines Wissens noch nie genannt.

Achja, ich wurde von nahal als Mörder bezeichnet, weil ich meine Mutter umgebracht haben soll.
Ich wußte nicht dass Du das meinst, denn als er mich so bezeichnete, hast Du nichts dazu geschrieben.
;)




Weiß ich nicht. Ich kann aber auch nicht alles lesen. Ich habe aber des Öfteren gelesen, dass nahal die Beteiligung an Kriegsverbrechen (Sabra und Shatila) vorgeworfen worden ist.




Es waren seine eigenen Angaben, keine Vorwürfe.
Er war Oberst in dieser Truppe, nicht Hans das Windelkind Oberst bei den Nazis.


Noch eine Oberkellnerin, die lügt.


nach oben springen

#9037

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 15:21
von Lea S. | 14.199 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #51
Zitat von Lea S. im Beitrag #50
Zitat von Maga-neu im Beitrag #48
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #46
Zitat von Maga-neu im Beitrag #42
"Mörder, Mörderkumpel, Beihilfe zum Mord, genozidiale Tendenzen..."

Wie wäre es, künftig auf solche Beschimpfungen zu verzichten, und - wenn man denn nicht darauf verzichten kann - mit Trottel, Dumpfbacke, Schwachkopf oder "selber Idiot" zu antworten.


Naja "Mörder" wurde nahal meines Wissens noch nie genannt.

Achja, ich wurde von nahal als Mörder bezeichnet, weil ich meine Mutter umgebracht haben soll.
Ich wußte nicht dass Du das meinst, denn als er mich so bezeichnete, hast Du nichts dazu geschrieben.
;)




Weiß ich nicht. Ich kann aber auch nicht alles lesen. Ich habe aber des Öfteren gelesen, dass nahal die Beteiligung an Kriegsverbrechen (Sabra und Shatila) vorgeworfen worden ist.




Es waren seine eigenen Angaben, keine Vorwürfe.
Er war Oberst in dieser Truppe, nicht Hans das Windelkind Oberst bei den Nazis.


Noch eine Oberkellnerin, die lügt.




Wenn das nicht stimmt was Du hier verbreitet hast über Dein Dabeisein, bist wohl eher Du der Lügner! (Was ich übrigens schon länger vermute ist, dass du Dich hier öfter mit fremden Federn schmückst und überhaupt nicht dabei warst.)


nach oben springen

#9038

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 15:28
von nahal | 24.321 Beiträge

Zitat von Lea S. im Beitrag #52
Zitat von nahal im Beitrag #51
Zitat von Lea S. im Beitrag #50
Zitat von Maga-neu im Beitrag #48
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #46
Zitat von Maga-neu im Beitrag #42
"Mörder, Mörderkumpel, Beihilfe zum Mord, genozidiale Tendenzen..."

Wie wäre es, künftig auf solche Beschimpfungen zu verzichten, und - wenn man denn nicht darauf verzichten kann - mit Trottel, Dumpfbacke, Schwachkopf oder "selber Idiot" zu antworten.


Naja "Mörder" wurde nahal meines Wissens noch nie genannt.

Achja, ich wurde von nahal als Mörder bezeichnet, weil ich meine Mutter umgebracht haben soll.
Ich wußte nicht dass Du das meinst, denn als er mich so bezeichnete, hast Du nichts dazu geschrieben.
;)




Weiß ich nicht. Ich kann aber auch nicht alles lesen. Ich habe aber des Öfteren gelesen, dass nahal die Beteiligung an Kriegsverbrechen (Sabra und Shatila) vorgeworfen worden ist.




Es waren seine eigenen Angaben, keine Vorwürfe.
Er war Oberst in dieser Truppe, nicht Hans das Windelkind Oberst bei den Nazis.


Noch eine Oberkellnerin, die lügt.




Wenn das nicht stimmt was Du hier verbreitet hast über Dein Dabeisein, bist wohl eher Du der Lügner! (Was ich übrigens schon länger vermute ist, dass du Dich hier öfter mit fremden Federn schmückst und überhaupt nicht dabei warst.)



Dass Sie eine hassgetriebene Lügnerin sind, ist kein Geheimnis.
Zeigen Sie, wo ich geschrieben haben soll, ich sein bei Sabra und Schatila dabeigewesen.


nach oben springen

#9039

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 15:41
von Lea S. | 14.199 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #53
Zitat von Lea S. im Beitrag #52
Zitat von nahal im Beitrag #51
Zitat von Lea S. im Beitrag #50
Zitat von Maga-neu im Beitrag #48
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #46
Zitat von Maga-neu im Beitrag #42
"Mörder, Mörderkumpel, Beihilfe zum Mord, genozidiale Tendenzen..."

Wie wäre es, künftig auf solche Beschimpfungen zu verzichten, und - wenn man denn nicht darauf verzichten kann - mit Trottel, Dumpfbacke, Schwachkopf oder "selber Idiot" zu antworten.


Naja "Mörder" wurde nahal meines Wissens noch nie genannt.

Achja, ich wurde von nahal als Mörder bezeichnet, weil ich meine Mutter umgebracht haben soll.
Ich wußte nicht dass Du das meinst, denn als er mich so bezeichnete, hast Du nichts dazu geschrieben.
;)




Weiß ich nicht. Ich kann aber auch nicht alles lesen. Ich habe aber des Öfteren gelesen, dass nahal die Beteiligung an Kriegsverbrechen (Sabra und Shatila) vorgeworfen worden ist.




Es waren seine eigenen Angaben, keine Vorwürfe.
Er war Oberst in dieser Truppe, nicht Hans das Windelkind Oberst bei den Nazis.


Noch eine Oberkellnerin, die lügt.




Wenn das nicht stimmt was Du hier verbreitet hast über Dein Dabeisein, bist wohl eher Du der Lügner! (Was ich übrigens schon länger vermute ist, dass du Dich hier öfter mit fremden Federn schmückst und überhaupt nicht dabei warst.)



Dass Sie eine hassgetriebene Lügnerin sind, ist kein Geheimnis.
Zeigen Sie, wo ich geschrieben haben soll, ich sein bei Sabra und Schatila dabeigewesen.







Aber in diesem Zusammenhang bei der Besatzung Beiruth. Dazu hast du noch irgendwas von LKWs geredet, die aus der anderen Richtung kamen, von bestimmten Soldaten, sogar Namen hast Du genannt, ..............
Du weisst es selbst.

Aber anscheinend war es gelogen damals, oder Du versuchst es nun Dich mit Lügen herauszureden.

Dass alles wäre nicht weiter relevant, es ist lange vorbei und du bist nicht mehr dort, sondern behauptest Zahnarzt in Düsseldorf zu sein.
Allein Dein Verteidigen dieser damaligen Brutalität und das Erzählen über die Freude der Libanesen die dann mit Dir Arm in Arm in Beiruth flanieren gingen, lässt eine solche Unmenschlichkeit immer wieder hochkommen.


nach oben springen

#9040

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 15:50
von tbn | 4.131 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #53
Zeigen Sie, wo ich geschrieben haben soll, ich sein bei Sabra und Schatila dabeigewesen.

Zeig Du doch erst einmal wo Lea dies behauptet hat?
Nach Deinen Worten warst Du nicht dabei, richtig. Du hast die Täter "lediglich" logistisch unterstützt und versuchst auch heute noch die Verantwortung für den Massenmord Hinz und Kunz in die Schuhe zu schieben.

Weißt Du, der Idiot bist Du und zwar im Sinne von dämlich.
Du hättest schon lange zum Thema Sabra das schreiben können, was es war.
Eine unsägliche Tat der damaligen militärischen und politischen Führung. Es war ein Verbrechen dass nicht zu rechtfertigen ist.


Aber anstatt dessen, verteidigst Du die Verbrecher. Du hast die Morde an den Zivilisten mit dem Hinweis, dass es "nur" Palästinser und keine Libanesen waren versucht zu rechtfertigen.
Die guten Israelis, die dem armen libanesischen Volk zur Hilfe kamen in dem sie den Platz für ein Massaker an Zivilisten abschirmten.


nach oben springen

#9041

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 15:52
von nahal | 24.321 Beiträge

Zitat von Lea S. im Beitrag #54
Zitat von nahal im Beitrag #53
Zitat von Lea S. im Beitrag #52
Zitat von nahal im Beitrag #51
Zitat von Lea S. im Beitrag #50
Zitat von Maga-neu im Beitrag #48
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #46
Zitat von Maga-neu im Beitrag #42
"Mörder, Mörderkumpel, Beihilfe zum Mord, genozidiale Tendenzen..."

Wie wäre es, künftig auf solche Beschimpfungen zu verzichten, und - wenn man denn nicht darauf verzichten kann - mit Trottel, Dumpfbacke, Schwachkopf oder "selber Idiot" zu antworten.


Naja "Mörder" wurde nahal meines Wissens noch nie genannt.

Achja, ich wurde von nahal als Mörder bezeichnet, weil ich meine Mutter umgebracht haben soll.
Ich wußte nicht dass Du das meinst, denn als er mich so bezeichnete, hast Du nichts dazu geschrieben.
;)




Weiß ich nicht. Ich kann aber auch nicht alles lesen. Ich habe aber des Öfteren gelesen, dass nahal die Beteiligung an Kriegsverbrechen (Sabra und Shatila) vorgeworfen worden ist.




Es waren seine eigenen Angaben, keine Vorwürfe.
Er war Oberst in dieser Truppe, nicht Hans das Windelkind Oberst bei den Nazis.


Noch eine Oberkellnerin, die lügt.




Wenn das nicht stimmt was Du hier verbreitet hast über Dein Dabeisein, bist wohl eher Du der Lügner! (Was ich übrigens schon länger vermute ist, dass du Dich hier öfter mit fremden Federn schmückst und überhaupt nicht dabei warst.)





Dass Sie eine hassgetriebene Lügnerin sind, ist kein Geheimnis.
Zeigen Sie, wo ich geschrieben haben soll, ich sein bei Sabra und Schatila dabeigewesen.







Aber in diesem Zusammenhang bei der Besatzung Beiruth. Dazu hast du noch irgendwas von LKWs geredet, die aus der anderen Richtung kamen, von bestimmten Soldaten, sogar Namen hast Du genannt, ..............
Du weisst es selbst.

Aber anscheinend war es gelogen damals, oder Du versuchst es nun Dich mit Lügen herauszureden.

Dass alles wäre nicht weiter relevant, es ist lange vorbei und du bist nicht mehr dort, sondern behauptest Zahnarzt in Düsseldorf zu sein.
Allein Dein Verteidigen dieser damaligen Brutalität und das Erzählen über die Freude der Libanesen die dann mit Dir Arm in Arm in Beiruth flanieren gingen, lässt eine solche Unmenschlichkeit immer wieder hochkommen.



Hasserfüllte Lügnerin,
Deine feuchten Träumen vernebeln den Rest deines Verstandes.

Und ja, große Teile der Bevölkerung hat uns damals mit Fruede empfangen.


nach oben springen

#9042

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 15:53
von nahal | 24.321 Beiträge

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #55
Zitat von nahal im Beitrag #53
Zeigen Sie, wo ich geschrieben haben soll, ich sein bei Sabra und Schatila dabeigewesen.

Zeig Du doch erst einmal wo Lea dies behauptet hat?
Nach Deinen Worten warst Du nicht dabei, richtig. Du hast die Täter "lediglich" logistisch unterstützt und versuchst auch heute noch die Verantwortung für den Massenmord Hinz und Kunz in die Schuhe zu schieben.

Weißt Du, der Idiot bist Du und zwar im Sinne von dämlich.
Du hättest schon lange zum Thema Sabra das schreiben können, was es war.
Eine unsägliche Tat der damaligen militärischen und politischen Führung. Es war ein Verbrechen dass nicht zu rechtfertigen ist.


Aber anstatt dessen, verteidigst Du die Verbrecher. Du hast die Morde an den Zivilisten mit dem Hinweis, dass es "nur" Palästinser und keine Libanesen waren versucht zu rechtfertigen.
Die guten Israelis, die dem armen libanesischen Volk zur Hilfe kamen in dem sie den Platz für ein Massaker an Zivilisten abschirmten.









Lügner

Hoffentlich ersticken Sie an Ihren Lügen and an Ihrem Hass.



zuletzt bearbeitet 09.12.2013 15:55 | nach oben springen

#9043

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 15:59
von Lea S. | 14.199 Beiträge

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #55
Zitat von nahal im Beitrag #53
Zeigen Sie, wo ich geschrieben haben soll, ich sein bei Sabra und Schatila dabeigewesen.

Zeig Du doch erst einmal wo Lea dies behauptet hat?
Nach Deinen Worten warst Du nicht dabei, richtig. Du hast die Täter "lediglich" logistisch unterstützt und versuchst auch heute noch die Verantwortung für den Massenmord Hinz und Kunz in die Schuhe zu schieben.

Weißt Du, der Idiot bist Du und zwar im Sinne von dämlich.
Du hättest schon lange zum Thema Sabra das schreiben können, was es war.
Eine unsägliche Tat der damaligen militärischen und politischen Führung. Es war ein Verbrechen dass nicht zu rechtfertigen ist.


Aber anstatt dessen, verteidigst Du die Verbrecher. Du hast die Morde an den Zivilisten mit dem Hinweis, dass es "nur" Palästinser und keine Libanesen waren versucht zu rechtfertigen.
Die guten Israelis, die dem armen libanesischen Volk zur Hilfe kamen in dem sie den Platz für ein Massaker an Zivilisten abschirmten.




Er kapiert es nicht. Das zeigt eher, dass er weder dabei gewesen ist, noch irgendwelche höheren Aufgaben in irgendeinem Militär der Welt hatte.
Er hat sich anscheinend eine Geschichte ausgedacht, die er glaubte vertreten zu können, die aber immer mehr Löcher aufweist in denen er sich selbst verstrickt.

Ich kann ihn schon lange nicht mehr ernst nehmen mit seinem Gebrabbele wie ein kleines verzogenes Kind. Nun ist er sogar noch Netanjahus Sprachrohr in Richtung Leto.
Wie lächerlich.


nach oben springen

#9044

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 16:00
von nahal | 24.321 Beiträge

Zitat von Lea S. im Beitrag #58
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #55
Zitat von nahal im Beitrag #53
Zeigen Sie, wo ich geschrieben haben soll, ich sein bei Sabra und Schatila dabeigewesen.

Zeig Du doch erst einmal wo Lea dies behauptet hat?
Nach Deinen Worten warst Du nicht dabei, richtig. Du hast die Täter "lediglich" logistisch unterstützt und versuchst auch heute noch die Verantwortung für den Massenmord Hinz und Kunz in die Schuhe zu schieben.

Weißt Du, der Idiot bist Du und zwar im Sinne von dämlich.
Du hättest schon lange zum Thema Sabra das schreiben können, was es war.
Eine unsägliche Tat der damaligen militärischen und politischen Führung. Es war ein Verbrechen dass nicht zu rechtfertigen ist.


Aber anstatt dessen, verteidigst Du die Verbrecher. Du hast die Morde an den Zivilisten mit dem Hinweis, dass es "nur" Palästinser und keine Libanesen waren versucht zu rechtfertigen.
Die guten Israelis, die dem armen libanesischen Volk zur Hilfe kamen in dem sie den Platz für ein Massaker an Zivilisten abschirmten.




Er kapiert es nicht. Das zeigt eher, dass er weder dabei gewesen ist, noch irgendwelche höheren Aufgaben in irgendeinem Militär der Welt hatte.
Er hat sich anscheinend eine Geschichte ausgedacht, die er glaubte vertreten zu können, die aber immer mehr Löcher aufweist in denen er sich selbst verstrickt.

Ich kann ihn schon lange nicht mehr ernst nehmen mit seinem Gebrabbele wie ein kleines verzogenes Kind. Nun ist er sogar noch Netanjahus Sprachrohr in Richtung Leto.
Wie lächerlich.



Go fuck yourself.


nach oben springen

#9045

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 16:02
von Lea S. | 14.199 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #56
Zitat von Lea S. im Beitrag #54
Zitat von nahal im Beitrag #53
Zitat von Lea S. im Beitrag #52
Zitat von nahal im Beitrag #51
Zitat von Lea S. im Beitrag #50
Zitat von Maga-neu im Beitrag #48
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #46
Zitat von Maga-neu im Beitrag #42
"Mörder, Mörderkumpel, Beihilfe zum Mord, genozidiale Tendenzen..."

Wie wäre es, künftig auf solche Beschimpfungen zu verzichten, und - wenn man denn nicht darauf verzichten kann - mit Trottel, Dumpfbacke, Schwachkopf oder "selber Idiot" zu antworten.


Naja "Mörder" wurde nahal meines Wissens noch nie genannt.

Achja, ich wurde von nahal als Mörder bezeichnet, weil ich meine Mutter umgebracht haben soll.
Ich wußte nicht dass Du das meinst, denn als er mich so bezeichnete, hast Du nichts dazu geschrieben.
;)




Weiß ich nicht. Ich kann aber auch nicht alles lesen. Ich habe aber des Öfteren gelesen, dass nahal die Beteiligung an Kriegsverbrechen (Sabra und Shatila) vorgeworfen worden ist.




Es waren seine eigenen Angaben, keine Vorwürfe.
Er war Oberst in dieser Truppe, nicht Hans das Windelkind Oberst bei den Nazis.


Noch eine Oberkellnerin, die lügt.




Wenn das nicht stimmt was Du hier verbreitet hast über Dein Dabeisein, bist wohl eher Du der Lügner! (Was ich übrigens schon länger vermute ist, dass du Dich hier öfter mit fremden Federn schmückst und überhaupt nicht dabei warst.)





Dass Sie eine hassgetriebene Lügnerin sind, ist kein Geheimnis.
Zeigen Sie, wo ich geschrieben haben soll, ich sein bei Sabra und Schatila dabeigewesen.







Aber in diesem Zusammenhang bei der Besatzung Beiruth. Dazu hast du noch irgendwas von LKWs geredet, die aus der anderen Richtung kamen, von bestimmten Soldaten, sogar Namen hast Du genannt, ..............
Du weisst es selbst.

Aber anscheinend war es gelogen damals, oder Du versuchst es nun Dich mit Lügen herauszureden.

Dass alles wäre nicht weiter relevant, es ist lange vorbei und du bist nicht mehr dort, sondern behauptest Zahnarzt in Düsseldorf zu sein.
Allein Dein Verteidigen dieser damaligen Brutalität und das Erzählen über die Freude der Libanesen die dann mit Dir Arm in Arm in Beiruth flanieren gingen, lässt eine solche Unmenschlichkeit immer wieder hochkommen.



Hasserfüllte Lügnerin,
Deine feuchten Träumen vernebeln den Rest deines Verstandes.

Und ja, große Teile der Bevölkerung hat uns damals mit Fruede empfangen.




Der Lügner bist eindeutig Du.

Ist aber auch nichts Neues dass Leute, die andere abschlachten wollen, ihre Hilfskräfte und Lampenhalter mit Freunde empfangen.


nach oben springen

#9046

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 16:03
von nahal | 24.321 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #44

Am besten locker bleiben. .... dann würde ich das ignorieren.


Soll ich diese Giftbrühe hier ignorieren?

Jetzt auch noch mit einem antisemitsichen Oberkretin als Zensor?


nach oben springen

#9047

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 16:03
von nahal | 24.321 Beiträge

Zitat von Lea S. im Beitrag #60
Zitat von nahal im Beitrag #56
Zitat von Lea S. im Beitrag #54
Zitat von nahal im Beitrag #53
Zitat von Lea S. im Beitrag #52
Zitat von nahal im Beitrag #51
Zitat von Lea S. im Beitrag #50
Zitat von Maga-neu im Beitrag #48
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #46
Zitat von Maga-neu im Beitrag #42
"Mörder, Mörderkumpel, Beihilfe zum Mord, genozidiale Tendenzen..."

Wie wäre es, künftig auf solche Beschimpfungen zu verzichten, und - wenn man denn nicht darauf verzichten kann - mit Trottel, Dumpfbacke, Schwachkopf oder "selber Idiot" zu antworten.


Naja "Mörder" wurde nahal meines Wissens noch nie genannt.

Achja, ich wurde von nahal als Mörder bezeichnet, weil ich meine Mutter umgebracht haben soll.
Ich wußte nicht dass Du das meinst, denn als er mich so bezeichnete, hast Du nichts dazu geschrieben.
;)




Weiß ich nicht. Ich kann aber auch nicht alles lesen. Ich habe aber des Öfteren gelesen, dass nahal die Beteiligung an Kriegsverbrechen (Sabra und Shatila) vorgeworfen worden ist.




Es waren seine eigenen Angaben, keine Vorwürfe.
Er war Oberst in dieser Truppe, nicht Hans das Windelkind Oberst bei den Nazis.


Noch eine Oberkellnerin, die lügt.




Wenn das nicht stimmt was Du hier verbreitet hast über Dein Dabeisein, bist wohl eher Du der Lügner! (Was ich übrigens schon länger vermute ist, dass du Dich hier öfter mit fremden Federn schmückst und überhaupt nicht dabei warst.)





Dass Sie eine hassgetriebene Lügnerin sind, ist kein Geheimnis.
Zeigen Sie, wo ich geschrieben haben soll, ich sein bei Sabra und Schatila dabeigewesen.







Aber in diesem Zusammenhang bei der Besatzung Beiruth. Dazu hast du noch irgendwas von LKWs geredet, die aus der anderen Richtung kamen, von bestimmten Soldaten, sogar Namen hast Du genannt, ..............
Du weisst es selbst.

Aber anscheinend war es gelogen damals, oder Du versuchst es nun Dich mit Lügen herauszureden.

Dass alles wäre nicht weiter relevant, es ist lange vorbei und du bist nicht mehr dort, sondern behauptest Zahnarzt in Düsseldorf zu sein.
Allein Dein Verteidigen dieser damaligen Brutalität und das Erzählen über die Freude der Libanesen die dann mit Dir Arm in Arm in Beiruth flanieren gingen, lässt eine solche Unmenschlichkeit immer wieder hochkommen.



Hasserfüllte Lügnerin,
Deine feuchten Träumen vernebeln den Rest deines Verstandes.

Und ja, große Teile der Bevölkerung hat uns damals mit Fruede empfangen.




Der Lügner bist eindeutig Du.

Ist aber auch nichts Neues dass Leute, die andere abschlachten wollen, ihre Hilfskräfte und Lampenhalter mit Freunde empfangen.





Go fuck yourself, you bitch.



zuletzt bearbeitet 09.12.2013 18:56 | nach oben springen

#9048

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 16:04
von Lea S. | 14.199 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #59
Zitat von Lea S. im Beitrag #58
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #55
Zitat von nahal im Beitrag #53
Zeigen Sie, wo ich geschrieben haben soll, ich sein bei Sabra und Schatila dabeigewesen.

Zeig Du doch erst einmal wo Lea dies behauptet hat?
Nach Deinen Worten warst Du nicht dabei, richtig. Du hast die Täter "lediglich" logistisch unterstützt und versuchst auch heute noch die Verantwortung für den Massenmord Hinz und Kunz in die Schuhe zu schieben.

Weißt Du, der Idiot bist Du und zwar im Sinne von dämlich.
Du hättest schon lange zum Thema Sabra das schreiben können, was es war.
Eine unsägliche Tat der damaligen militärischen und politischen Führung. Es war ein Verbrechen dass nicht zu rechtfertigen ist.


Aber anstatt dessen, verteidigst Du die Verbrecher. Du hast die Morde an den Zivilisten mit dem Hinweis, dass es "nur" Palästinser und keine Libanesen waren versucht zu rechtfertigen.
Die guten Israelis, die dem armen libanesischen Volk zur Hilfe kamen in dem sie den Platz für ein Massaker an Zivilisten abschirmten.




Er kapiert es nicht. Das zeigt eher, dass er weder dabei gewesen ist, noch irgendwelche höheren Aufgaben in irgendeinem Militär der Welt hatte.
Er hat sich anscheinend eine Geschichte ausgedacht, die er glaubte vertreten zu können, die aber immer mehr Löcher aufweist in denen er sich selbst verstrickt.

Ich kann ihn schon lange nicht mehr ernst nehmen mit seinem Gebrabbele wie ein kleines verzogenes Kind. Nun ist er sogar noch Netanjahus Sprachrohr in Richtung Leto.
Wie lächerlich.



Go fuck yourself.




Wieder schachmatt?


nach oben springen

#9049

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 16:05
von nahal | 24.321 Beiträge

Zitat von Lea S. im Beitrag #63
Zitat von nahal im Beitrag #59
Zitat von Lea S. im Beitrag #58
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #55
Zitat von nahal im Beitrag #53
Zeigen Sie, wo ich geschrieben haben soll, ich sein bei Sabra und Schatila dabeigewesen.

Zeig Du doch erst einmal wo Lea dies behauptet hat?
Nach Deinen Worten warst Du nicht dabei, richtig. Du hast die Täter "lediglich" logistisch unterstützt und versuchst auch heute noch die Verantwortung für den Massenmord Hinz und Kunz in die Schuhe zu schieben.

Weißt Du, der Idiot bist Du und zwar im Sinne von dämlich.
Du hättest schon lange zum Thema Sabra das schreiben können, was es war.
Eine unsägliche Tat der damaligen militärischen und politischen Führung. Es war ein Verbrechen dass nicht zu rechtfertigen ist.


Aber anstatt dessen, verteidigst Du die Verbrecher. Du hast die Morde an den Zivilisten mit dem Hinweis, dass es "nur" Palästinser und keine Libanesen waren versucht zu rechtfertigen.
Die guten Israelis, die dem armen libanesischen Volk zur Hilfe kamen in dem sie den Platz für ein Massaker an Zivilisten abschirmten.




Er kapiert es nicht. Das zeigt eher, dass er weder dabei gewesen ist, noch irgendwelche höheren Aufgaben in irgendeinem Militär der Welt hatte.
Er hat sich anscheinend eine Geschichte ausgedacht, die er glaubte vertreten zu können, die aber immer mehr Löcher aufweist in denen er sich selbst verstrickt.

Ich kann ihn schon lange nicht mehr ernst nehmen mit seinem Gebrabbele wie ein kleines verzogenes Kind. Nun ist er sogar noch Netanjahus Sprachrohr in Richtung Leto.
Wie lächerlich.



Go fuck yourself.




Wieder schachmatt?



Fuck yourself.



zuletzt bearbeitet 09.12.2013 16:05 | nach oben springen

#9050

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 16:06
von Maga-neu | 35.011 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #61
Zitat von Maga-neu im Beitrag #44

Am besten locker bleiben. .... dann würde ich das ignorieren.


Soll ich diese Giftbrühe hier ignorieren?

Jetzt auch noch mit einem antisemitsichen Oberkretin als Zensor?




Es gibt nach wie vor nur einen Zensor hier - und der hieß mal im Spon John Mountainman.



zuletzt bearbeitet 09.12.2013 18:56 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 18 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1450 Themen und 322826 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de