#8126

RE: Ein Volk wird vertrieben und ausgelöscht...

in Forum Interna 15.05.2012 10:28
von Landegaard | 21.105 Beiträge


Zitat von: mbockstette
15.05.2012 01:11 #119650



Nein, als Ausweis Deiner "Judenfixierung" und die hat nicht zwangsweise etwas mit Judenfeindlichkeit zu tun sondern im Gegenteil, oft hat das Interesse an Israel/Judentum etwas mit Faszination und/oder sogar Bewunderung zu tun und fast immer, so oder so rum, mit europäischen Pogromen und dem deutschen Holocaust.

Ich attestiere Dir gerne, dass Du in keinster Weise judenfeindlich, sondern israel-kritisch bist und das auch noch zu recht.

Aber wie ich schon anderweitig dargelegt habe, egal welchen Titel ein Thema auch trägt, schwupp-die-wupp stehen die Auserwählten und Weltverschwörer, wahlweise als Kapitalisten-Brut oder Schmarotzer-Sippe, als Diebe oder Ausbeuter, als Rassisten oder Lobbyisten, im Mittelpunkt der Debatte.


Schon richtig, Michael, wir hatten die Debatte bereits. Ich sehe diese Typen auch, aber wie ich Dir schon sagte: Es sind die Inhalte, die derlei Figuren entlarven und nicht die Anzahl der Beiträge.



nach oben springen

#8127

RE: Ein Volk wird vertrieben und ausgelöscht...

in Forum Interna 15.05.2012 10:33
von Landegaard | 21.105 Beiträge


Zitat von: primatologe
15.05.2012 06:45 #119659

Vermutlich werden Sie der letzte Erdenbürger sein, der es kapiert, so sehr glauben Sie an Ihren eigenen Unfug. Es liegt daran, dass die Art und Weise wie Judisten vorgehen, anderen auf die Nerven geht.
Wo es um Bewunderung erfolgreicher sympathischer Menschen geht, zum Beispiel in der Klatschspresse, habe ich von Juden und Judisten noch nie etwas gehört.


Das ist wohl eher mal wieder Ihrer gefilterten Sicht geschuldet. Es langweilt mich ja langsam, Sie immer wieder auf das gleiche Problem hinzuweisen:

Selbst die Klatschpresse ist voll von Bewunderung von erfolgreichen und symphatischen (wobei ich das schwer beurteilen kann, weil ich die Menschen nicht kenne und daher auch nicht weiß, ob und wie symphatisch sie tatsächlich sind. Was aber für alle gilt) Juden. Wenn Sie davon noch nie was gehört haben, scheinen Sie ein Problem mit den Ohren oder Augen zu haben.



nach oben springen

#8128

RE: Bilder

in Forum Interna 15.05.2012 13:17
von Gelöschtes Mitglied
avatar

___

Dienstag, 15. Mai 2012, 10 h,
Machtübergabe im Elysée-Palast:

http://www.spiegel.de/fotostrecke/amtsei...ke-82356-5.html



zuletzt bearbeitet 15.05.2012 13:18 | nach oben springen

#8129

RE: Ein Volk wird vertrieben und ausgelöscht...

in Forum Interna 15.05.2012 16:53
von primatologe | 8.476 Beiträge


Zitat von: Maga-neu
15.05.2012 10:14 #119677

...

So, jetzt zu uns, denn die Vertreibung der Indios hat auch etwas mit uns zu tun:

http://www.n-tv.de/mediathek/bilderserie...icle906102.html


Gigantisches Wasserkraftwerk im Amazonas, da kann ich nur sagen Schwachsinn, der Assuan-Staudamm hat die Nachteile aufgezeigt.
Eine winzige Fläche Südamerkas mit Fotovoltaik zu belegen, - in der Art wie Desertec für Europa geplant ist - wäre da sinnvoller.
Man wundert sich, dass Vernünftiges immer ausgebremst wird, hier wie da.

Das große Quadrat zeigt die benötigte Fläche um die gesamte Welt mit Elektrizität zu
versorgen, das mittlere die EU, das kleine für Deutschland.

http://www.dlr.de/blogs/Portaldata/66/Re...eversorgung.jpg


nach oben springen

#8130

RE: Ein Volk wird vertrieben und ausgelöscht...

in Forum Interna 15.05.2012 16:59
von primatologe | 8.476 Beiträge


Zitat von: Landegaard
15.05.2012 10:33 #119682

...
Selbst die Klatschpresse ist voll von Bewunderung von erfolgreichen und symphatischen (...) Juden.
...

Ja tatsächlich, DSK hat es in die GALA geschafft, als Unbelehrbarer.

http://www.gala.de/stars/story/167092/Do...belehrbare.html



zuletzt bearbeitet 15.05.2012 17:02 | nach oben springen

#8131

RE: Ein Volk wird vertrieben und ausgelöscht...

in Forum Interna 15.05.2012 17:48
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: primatologe
15.05.2012 06:45 #119659

Vermutlich werden Sie der letzte Erdenbürger sein, der es kapiert, so sehr glauben Sie an Ihren eigenen Unfug. Es liegt daran, dass die Art und Weise wie Judisten vorgehen, anderen auf die Nerven geht.
Wo es um Bewunderung erfolgreicher sympathischer Menschen geht, zum Beispiel in der Klatschspresse, habe ich von Juden und Judisten noch nie etwas gehört.


Natalie Portman, Adrien Brody, Ben Stiller, Jesse Eisenberg, Jake Gyllenhaal, Daniel Radcliffe, Kate Hudson, Gwyneth Paltrow, Jennifer Jason Leigh, Robert Downey Junior, ... .... ......
Sie lesen nicht viel Klatschpresse, oder? Oder ist Ihre Wahrnehmung schon so eingeschränkt und verschoben? Oder wollen Sie´s nicht sehen?


nach oben springen

#8132

RE: Ein Volk wird vertrieben und ausgelöscht...

in Forum Interna 15.05.2012 17:58
von Nante | 10.446 Beiträge


Zitat von: FrieFie
15.05.2012 17:48 #119777


Natalie Portman, Adrien Brody, Ben Stiller, Jesse Eisenberg, Jake Gyllenhaal, Daniel Radcliffe, Kate Hudson, Gwyneth Paltrow, Jennifer Jason Leigh, Robert Downey Junior, ... .... ......
Sie lesen nicht viel Klatschpresse, oder? Oder ist Ihre Wahrnehmung schon so eingeschränkt und verschoben? Oder wollen Sie´s nicht sehen?

Stefan Heym und Mischa Wolf nicht vergessen....


nach oben springen

#8133

RE: Ein Volk wird vertrieben und ausgelöscht...

in Forum Interna 15.05.2012 18:02
von Landegaard | 21.105 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
13.05.2012 12:17 #119428

Noch viel mehr, wenn er es nicht verhindern kann, als wenn er die Vertreibung selbst organisiert? Sorry, das kann man nicht ernst nehmen.


Letztlich solltest Du das Experiment wagen und das aus der Opferperspektive zu beleuchten. Was bedeutet die Situation für die Vertriebenen im Amazonas und was bedeutet die Situation für die in der Westbank.

Für dass Du vorgibst, so sehr am Schicksal der Opfer interessiert zu sein, schaust Du erstaunlich wenig darauf. So aber kommt meine Wertung zustande.

Und wo wir beim ernst nehmen sind: Zu sagen, naja, wenn der Staat nicht mal in der Lage ist, seine Bürger zu schützen, ist es ja halb so wild, ist auch nichts, was ich sonderlich ernst nehmen kann. Aus Opfersicht ist das nämlich eine maximale Katastrophe.



nach oben springen

#8134

RE: Ein Volk wird vertrieben und ausgelöscht...

in Forum Interna 15.05.2012 18:04
von Landegaard | 21.105 Beiträge


Zitat von: primatologe
15.05.2012 16:59 #119759

Ja tatsächlich, DSK hat es in die GALA geschafft, als Unbelehrbarer.

http://www.gala.de/stars/story/167092/Do...belehrbare.html


Wobei mir da die "Bewunderung" nicht Kern des Artikels zu sein scheint. Wieder ein ungeordneter Rückzug von einem dahintrompeteten Standpunkt?



nach oben springen

#8135

RE: Ein Volk wird vertrieben und ausgelöscht...

in Forum Interna 15.05.2012 18:08
von Nante | 10.446 Beiträge


Zitat von: Landegaard
15.05.2012 18:04 #119784


Wobei mir da die "Bewunderung" nicht Kern des Artikels zu sein scheint. Wieder ein ungeordneter Rückzug von einem dahintrompeteten Standpunkt?


DSK ist in der Schwesterpartei, in der Primatologe nach eigenen Aussagen Mitglied ist. Die dürfte bei offener Ansprache das eigentlich nicht dulden.


nach oben springen

#8136

RE: Landtagswahl NRW

in Forum Interna 16.05.2012 16:06
von Leto_II. | 27.861 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
14.05.2012 14:24 #119562

O.k., und gründen einen "Röttgers Club" (oder trinken ihn lieber). ;)


Können wir uns sparen, ist doch der Röttgen als Umweltminister des Bundes gerade zurückgetreten. Der verschwindet jetzt erst einmal in der Versenkung.


nach oben springen

#8137

RE: Landtagswahl NRW

in Forum Interna 16.05.2012 17:30
von Leto_II. | 27.861 Beiträge


Zitat von: Leto_II.
16.05.2012 16:06 #119875


Können wir uns sparen, ist doch der Röttgen als Umweltminister des Bundes gerade zurückgetreten. Der verschwindet jetzt erst einmal in der Versenkung.


Kleine Korrektur:
Er wurde von Mutti gefeuert.


nach oben springen

#8138

RE: Landtagswahl NRW

in Forum Interna 16.05.2012 18:01
von Maga-neu | 35.222 Beiträge


Zitat von: Leto_II.
16.05.2012 17:30 #119903


Kleine Korrektur:
Er wurde von Mutti gefeuert.

Sie hätte ihn zumindest das Gesicht wahren lassen können. Aus ihrem Wortlaut geht eindeutig hervor, dass sie ihn gefeuert hat.

Na ja, es ist eben ein gnadenloses Geschäft.


nach oben springen

#8139

RE: Landtagswahl NRW

in Forum Interna 16.05.2012 20:29
von Landegaard | 21.105 Beiträge


Zitat von: Maga-neu
16.05.2012 18:01 #119909

Sie hätte ihn zumindest das Gesicht wahren lassen können. Aus ihrem Wortlaut geht eindeutig hervor, dass sie ihn gefeuert hat.

Na ja, es ist eben ein gnadenloses Geschäft.


Passt auch hier. Röttgens Vorpreschen an die Spitze des Landesverbands hatte auch nicht viel von Gnade mit den Unterlegenen. Sein Wahlkampf ließ das taktische Kalkül dahinter erkennen. Er ist gescheitert und zwar fulminant. Als er das ahnte, versuchte er sich noch hinter Merkel zu verstecken. Halb so wild, war er sich doch sicher, mit Berlin die Option B weiter zu haben. Puh, das stinkt.

Richtig ist, eine Sprachformel, er möchte sich erstmal finden nach dieser Niederlage und das halt nicht als Bundesminister, hätte ihn das Gesicht wahren lassen. Sie hätte ja mit einem anschließend wohl gesetzten Satz noch den Zweifel daran streuen können, ob er es wirklich freiwillig tat.
So aber scheint mir mehr dahinter zu stecken. Entweder ein Druck aus München, oder aber sie hatte einen Grund zur Rache. Ohnehin erinnert mnich merkels Umgang zunehmend an Kohl. Und da war es dann auch Zeit, ihn abzuwählen.



nach oben springen

#8140

RE: Landtagswahl NRW

in Forum Interna 17.05.2012 00:35
von Maga-neu | 35.222 Beiträge


Zitat von: Landegaard
16.05.2012 20:29 #119919


Passt auch hier. Röttgens Vorpreschen an die Spitze des Landesverbands hatte auch nicht viel von Gnade mit den Unterlegenen. Sein Wahlkampf ließ das taktische Kalkül dahinter erkennen. Er ist gescheitert und zwar fulminant. Als er das ahnte, versuchte er sich noch hinter Merkel zu verstecken. Halb so wild, war er sich doch sicher, mit Berlin die Option B weiter zu haben. Puh, das stinkt.

Richtig ist, eine Sprachformel, er möchte sich erstmal finden nach dieser Niederlage und das halt nicht als Bundesminister, hätte ihn das Gesicht wahren lassen. Sie hätte ja mit einem anschließend wohl gesetzten Satz noch den Zweifel daran streuen können, ob er es wirklich freiwillig tat.
So aber scheint mir mehr dahinter zu stecken. Entweder ein Druck aus München, oder aber sie hatte einen Grund zur Rache. Ohnehin erinnert mnich merkels Umgang zunehmend an Kohl. Und da war es dann auch Zeit, ihn abzuwählen.

Röttgen hatte sich zur Wahl gestellt - eine demokratische Wahl, bei der die Mitglieder der CDU-NRW entscheiden konnten, ob sie Laschet oder ihn bevorzugten. Laschet wurde danach Stellvertreter. Ich finde politischen Wettbewerb okay. Die Äußerungen über die Abstimmung zum Eurokurs der Kanzlerin sind m. E. als Verzweiflungstat zu sehen - aber ohne Frage ein schwerer Fehler. So wie es ein schwerer Fehler war, mit halber Kraft in den Wahlkampf zu gehen.

Es war dennoch eine Dummheit Merkels, Röttgen auf diese Art und Weise rauszuwerfen.



zuletzt bearbeitet 17.05.2012 00:52 | nach oben springen

#8141

RE: Landtagswahl NRW

in Forum Interna 17.05.2012 08:03
von primatologe | 8.476 Beiträge


Zitat von: Leto_II.
16.05.2012 17:30 #119903


Kleine Korrektur:
Er wurde von Mutti gefeuert.


Das war auch richtig so, als Umweltminister war Röttgen eine Nullnummer.


nach oben springen

#8142

RE: Landtagswahl NRW

in Forum Interna 17.05.2012 12:21
von Landegaard | 21.105 Beiträge


Zitat von: Maga-neu
17.05.2012 00:35 #119936

Es war dennoch eine Dummheit Merkels, Röttgen auf diese Art und Weise rauszuwerfen.


Das war es ganz sicher.



nach oben springen

#8143

RE: Landtagswahl NRW

in Forum Interna 17.05.2012 18:38
von Nante | 10.446 Beiträge


Zitat von: Landegaard
17.05.2012 12:21 #119954

Das war es ganz sicher.


Röttgen ist wirklich nach ganz unten durchgereicht worden. Denke nicht, daß er bei der nächsten BTW auf einen Wiedereinzug hoffen kann.
Er ist jetzt von der Gnade seiner Partei abhängig, die ihn eventuell mit einem Posten versorgen wird.


nach oben springen

#8144

RE: Landtagswahl NRW

in Forum Interna 17.05.2012 19:51
von Maga-neu | 35.222 Beiträge


Zitat von: Nante
17.05.2012 18:38 #119959


Röttgen ist wirklich nach ganz unten durchgereicht worden. Denke nicht, daß er bei der nächsten BTW auf einen Wiedereinzug hoffen kann.
Er ist jetzt von der Gnade seiner Partei abhängig, die ihn eventuell mit einem Posten versorgen wird.

Ja, die CDU ist ja auch so überreich mit politischen Talenten gesegnet...

(Allerdings hat Röttgen einen weiteren Fehler gemacht, als er - wenn die Gerüchte stimmen - nicht zurückgetreten ist, als die Kanzlerin ihn zum Rücktritt gedrängt hat.)

Der CDU in NRW schlage ich vor, als Spitzenkandidaten für die nächste Landtagswahl so eine Art Adolf Tegtmeier zu nominieren, der jedes Schützenfest und jeden Kaninchenzüchterverein besuchen wird. ;-)

Noch etwas zur Reaktion Röslers: "FDP-Chef Philipp Rösler trug die Entlassung mit. Die FDP sehe in der Entscheidung der Bundeskanzlerin zur Neubesetzung "eine Fortsetzung der stabilen Zusammenarbeit in der Regierungskoalition", sagte Rösler."

Ich freue mich bereits auf das Ausscheiden Röslers aus dem Amt des FDP-Parteivorsitzenden (und dann natürlich auch des Wirtschaftsministers), das bestimmt eine "Fortsetzung der stabilen Arbeit in der Regierungskoalition" ermöglichen wird.


nach oben springen

#8145

RE: Landtagswahl NRW

in Forum Interna 17.05.2012 19:58
von Leto_II. | 27.861 Beiträge


Zitat von: primatologe
17.05.2012 08:03 #119950


Das war auch richtig so, als Umweltminister war Röttgen eine Nullnummer.


Der neue wird auch nicht besser.


nach oben springen

#8146

RE: Landtagswahl NRW

in Forum Interna 17.05.2012 19:59
von Leto_II. | 27.861 Beiträge


Zitat von: Nante
17.05.2012 18:38 #119959


Röttgen ist wirklich nach ganz unten durchgereicht worden. Denke nicht, daß er bei der nächsten BTW auf einen Wiedereinzug hoffen kann.
Er ist jetzt von der Gnade seiner Partei abhängig, die ihn eventuell mit einem Posten versorgen wird.


Die NRW-CDU ist nicht glücklich mit dser Kanzlerin.


nach oben springen

#8147

RE: Landtagswahl NRW

in Forum Interna 19.05.2012 20:58
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: Leto_II.
17.05.2012 19:59 #119965


Die NRW-CDU ist nicht glücklich mit dser Kanzlerin.

Sie untertreiben ... ganz Deutschland kann diese Schwafelbacke und Vertragsbrüchige nicht mehr sehen.


nach oben springen

#8148

RE: Ein Volk wird vertrieben und ausgelöscht...

in Forum Interna 22.05.2012 07:19
von primatologe | 8.476 Beiträge


Zitat von: FrieFie
15.05.2012 00:08 #119648


Sie meinen allen Erstes, es genügte, ein paar Zeitungsartikel zu schreiben und ein paar Reden vor den UNO zu halten? Seit wann verhindert das einen Völkermord?
Mit Verlaub: dann wäre das Palästina-Problem schon längst gelöst.
...


Es gibt einen neuen Konflikt:

Tuarek-Rebellen wollen einen eigenen Staat im Norden von Mali.
Die Tuarek sind gespalten in gemäßigte Moslems und Islamisten die die Scharia einführen wollen.
Die Regierung in Mali ist der gemeinsame Feind.
Es gibt Flüchtlingslager im südlich benachbarten Burkina Fasu.

Ich wage die Voraussage, dass dies KEINE endlose und eklige Seifenoper wird, wie sie uns die Judisten seit Jahrzehnten vorführen.



zuletzt bearbeitet 22.05.2012 07:20 | nach oben springen

#8149

RE: Ein Volk wird vertrieben und ausgelöscht...

in Forum Interna 22.05.2012 09:07
von Leto_II. | 27.861 Beiträge


Zitat von: primatologe
22.05.2012 07:19 #120317

Ich wage die Voraussage, dass dies KEINE endlose und eklige Seifenoper wird, wie sie uns die Judisten seit Jahrzehnten vorführen.


Das ist es bereits.


nach oben springen

#8150

RE: Ein Volk wird vertrieben und ausgelöscht...

in Forum Interna 22.05.2012 12:55
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: primatologe
22.05.2012 07:19 #120317

Es gibt einen neuen Konflikt:

Tuarek-Rebellen wollen einen eigenen Staat im Norden von Mali.
Die Tuarek sind gespalten in gemäßigte Moslems und Islamisten die die Scharia einführen wollen.
Die Regierung in Mali ist der gemeinsame Feind.
Es gibt Flüchtlingslager im südlich benachbarten Burkina Fasu.

Ich wage die Voraussage, dass dies KEINE endlose und eklige Seifenoper wird, wie sie uns die Judisten seit Jahrzehnten vorführen.

Und wie so oft liegen Sie schon bei der Beurteilung der Voraussetzungen vollkommen daneben:
Der Tuareg-Konflikt schwelt schon wesentlich länger als der der Israel-Konflikt. In seinem Verlauf gab es Kriege und Vertreibungen, Frankreich und die beteiligten Länder haben mal mit den Tuareg gegen andere, mal gegen die Tuareg Einfluss genommen. Die Tuareg selbst haben andere Völker vertrieben und tun es immernoch.
Es ist nur ein Konflikt, der kaum jemanden in Europa interessiert. Die Tuareg eignen sich nicht, um als hilflose Opfer instrumentalisiert zu werden, ausser Uran gibt es keine Interessen in dem Gebiet für Europa, und den Urannabbau hat Frankreich fest im Griff.

Und welche Oper uns die Islamisten noch liefern werden, die den Norden Malis erobert haben und die Bevölkerung unterdrücken oder vertreiben, das wird sich noch zeigen.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2012-...putsch-gefechte
Hübsch anzusehen wird sie aber sicherlich nicht.

Zehn Minuten Googeln hätte Sie über die Situation aufgeklärt, aber Sie plappern lieber drauflos. Hauptsache, die Weltsicht ist bestätigt.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 741 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 324011 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen