#276

RE: WM 2014

in Forum Interna 01.07.2014 17:19
von Landegaard | 21.077 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #268
Zitat von Landegaard im Beitrag #266
...Man nennt das wohl Ballkontrolle, in der eher besser abgespielt und neu aufgebaut wird, als mutig Bälle zu verlieren und Tore zu kassieren. ...
So nennt man es vielleicht, wenn der Ball zweimal den Halbkreis gemacht hat.
Wenn er es 7 Mal gemacht hat und dann nach 5 maligem Zweierzuspiel ein Rückpass zum Torwart erfolgt, ist es aus Unvermögen entstandene Hasenfüßigkeit.


Quatsch. Wenn man es 7 Mal macht, heisst das, dass der Gegner die ganze Zeit ballfrei zuschaut. Das Unvermögen ist also da zu suchen. Natürlich ist die Häufigkeit der Rückpässe auch ein Merkmal des eigenen Skills. Ich erlaube mir da, es nach dem Ergebnis zu beurteilen.



nach oben springen

#277

RE: WM 2014

in Forum Interna 01.07.2014 17:20
von Landegaard | 21.077 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #269
Zitat von Landegaard im Beitrag #267
...Ich sehe eine Steigerung von Spiel zu Spiel. Und solange die Steigerung immer gerade zu einem Sieg reicht, passt das doch.
Ausgehend vom Portugal-Spiel sehe ich das auch so. Allerdings eine Steigerung nach unten.



Mir ist keine sonderlich gute Aktion Özils aus dem Portugal-Spiel erinnerlich.



nach oben springen

#278

RE: WM 2014

in Forum Interna 01.07.2014 17:23
von Landegaard | 21.077 Beiträge

Zitat von Foul Breitner im Beitrag #270
Zitat von Landegaard im Beitrag #267
Zitat von Foul Breitner im Beitrag #264
Zitat von Landegaard im Beitrag #263
Zitat von Foul Breitner im Beitrag #261
Was will man machen. Özil hat nur mitgespielt und dieser Mustafi hat seine ersten 4 (!) Aktionen komplett vergurkt.


Ich finde, Özil war deutlich besser als sein Ruf. Wenn keiner mitspielt, kann er kaum was machen. Und Mustafi, naja.

Naja, ick wes nich. Ossil ist einer der besten Techniker und Ideengeber weltweit. Da muß schon wat mehr gehen. Die anderen spiele von ihm waren - für sein Niveau - auch nur mittelmäßig.


Ich sehe eine Steigerung von Spiel zu Spiel. Und solange die Steigerung immer gerade zu einem Sieg reicht, passt das doch.

Aber nicht alle Mannschaften sind so gnädig wie Algerien


Ich fand Algerien nicht schwach und auch nicht gnädig. Schnell, präzise, starkes Pressing, leidenschaftlich, fit. Oder haben die auf Sie einen schwachen Eindruck gemacht?

Ich wüsste nicht, welche anderen Mannschaften da besser sein sollten. Ich erwarte da mehr von Frankreich ja. Dann aber auch mehr von Deutschland.



nach oben springen

#279

RE: WM 2014

in Forum Interna 01.07.2014 17:26
von Foul Breitner | 1.697 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #278


Ich fand Algerien nicht schwach und auch nicht gnädig. Schnell, präzise, starkes Pressing, leidenschaftlich, fit. Oder haben die auf Sie einen schwachen Eindruck gemacht?

Ich wüsste nicht, welche anderen Mannschaften da besser sein sollten. Ich erwarte da mehr von Frankreich ja. Dann aber auch mehr von Deutschland.


Ich sehe das ähnlich, allerdings standen die auch sehr oft, eigentlich fast nur, in der eigenen Hälfte und haben die Räume eng gemacht.


nach oben springen

#280

RE: WM 2014

in Forum Interna 01.07.2014 17:28
von Landegaard | 21.077 Beiträge

Zitat von sayada.b. im Beitrag #273
Zitat von Landegaard im Beitrag #266
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #256
Zitat von Landegaard im Beitrag #254
... Özil hat sich die erste Hilfe laufend für einen Doppelpass angeboten und immer, wirklich immer, nachdem er schon losgerannt war, spielt der Partner lieber wieder zurück. ...
Nach dem Motto: Elf Feiglinge müsst ihr sein! Diese ständigen Rückpässe waren schon fast peinlich.




Man nennt das wohl Ballkontrolle, in der eher besser abgespielt und neu aufgebaut wird, als mutig Bälle zu verlieren und Tore zu kassieren. Das ist eine ziemlich clevere Sache, wenn denn der richtige Moment nicht verpasst wird, dann auch mal den Angriff zuende zu führen. Mit Feigheit hat das nichts zu tun, sondern mit Umsicht.



Naja, und mitunter zerstört dies aber auch das Spiel bzw. den Spielfluß und nervt die Zuschauer...
Jetzt nicht auf das Spiel D gegen Algerien gemünzt, was ich nicht gesehen habe. Sondern auf so einige zuvor...


Na klar ist das kein "schöner" Fussball und neigt zur Einschläferung. Schön fand ich nur das Spiel gegen Portugal und die 2 HZ gegen Ghana. Na und? Ich erwarte nich bei jedem Spiel ein berauschendes Fussballfest mit einem 22:0. Ich erwarte Dramen und weiterkommen und bin bisher nicht enttäuscht worden ;)



nach oben springen

#281

RE: WM 2014

in Forum Interna 01.07.2014 17:33
von Landegaard | 21.077 Beiträge

Zitat von Foul Breitner im Beitrag #279
Zitat von Landegaard im Beitrag #278


Ich fand Algerien nicht schwach und auch nicht gnädig. Schnell, präzise, starkes Pressing, leidenschaftlich, fit. Oder haben die auf Sie einen schwachen Eindruck gemacht?

Ich wüsste nicht, welche anderen Mannschaften da besser sein sollten. Ich erwarte da mehr von Frankreich ja. Dann aber auch mehr von Deutschland.


Ich sehe das ähnlich, allerdings standen die auch sehr oft, eigentlich fast nur, in der eigenen Hälfte und haben die Räume eng gemacht.


Und das ist bei Hans irgendwie nicht "feige" :)

Gegen die "Kompakten" tut sich Deutschland traditionell schwer, weil wir ja auch keine Brechstangen mehr vorne haben. Die Dribbler bekommt man damit gut gebremst, es sei denn, wir reden von den Messis, die schaffen auch da was hin und wieder.

Gut, hätte es gestern nach 20 Minuten 0:3 gestanden, würden wir das sicher anders bewerten. Aber so ist Deutschland weiter, Algerien nicht.



nach oben springen

#282

RE: WM 2014

in Forum Interna 01.07.2014 19:55
von Maga-neu | 35.189 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #260
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #257
...1. Genaue, lange und hohe Pässe nach Vorne, die auch die stärkste Abwehr immer durcheinander bringen + sehr schnelles Spiel mit rascher Umstellung zwischen Defensive/Offensive haben dazu geführt, dass Algerien in der 1. Halbzeit die klar überlegenen Mannschaft gewesen ist. Aber genau das hatte ich auch erwartet.

2. Erst nach und nach in der 2. Halbzeit und nach Einwechslung von Kedira und Schürrle machten sich die technischen Stärken und taktische Überlegenheit im der deutschen Mannschaft im offensiven Mittelfeld bemerkbar, was dann schliesslich zum Erfolg führte.
1. So macht Fußball richtig Spaß!
2. Die technischen Stärken und die taktische Überlegenheit ist mir völlig entgangen. Es sei denn, man bezeichnet das ängstliche übervorsichtige Hin- und Hergeschiebe als Taktik.
Und dass die Deutschen nicht einmal den Ball richtig stoppen können, haben sie gestern auch wieder bewiesen. Aber gut, das verlangt von Claudia Schiffer oder Heidi Klum ja auch keiner.
11 Models müsst ihr sein. Das ist im Fußball-Kommerz die Devise. Die Spiele scheinen oft nur als lästige Störung zwischen den Werbeaufnahmen.


Ich konnte auch keine taktische Überlegenheit feststellen. Die "harmlose" erste Halbzeit ist mir aber aufgrund eines Termins entgangen.

Die Modells: Wer war mehr Modell als David Beckham, von dem ich abgesehen von ein paar recht guten Flanken immer wenig gesehen habe.


nach oben springen

#283

RE: WM 2014

in Forum Interna 02.07.2014 11:43
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge

Zitat von sayada.b. im Beitrag #271
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #259
Zitat von sayada.b. im Beitrag #252
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #241
Zitat von Landegaard im Beitrag #230
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #228
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #223
Zitat von Landegaard im Beitrag #221
...Stimmt, die 2. Hälfte ging an NL, weswegen ich meinen Frieden mit dem Ergebnis habe. Warum allerdings der Schiri bei diesen Fallorgien nicht mal Gelb zückt, verstehe ich nicht.
Gelb für Robben statt Elfmeter. So hätte ich entschieden. Denn die leichte Berührung Schuh an Schuh mit so einem theatralischen Flug zu beenden, war ein Schauspiel übelster Art (meine unmaßgebliche Meinung).


Robben hätte schon früher (in der 1. Hälfte) ganz klar einen Elfer bekommen müssen. Der Schiri hatte es bloß verpeilt, es in der 1. Habzeit dann wohl gesagt bekommen und dann für's nächste Mal vorgemerkt, so wie es auch der Reporter vermutet hatte. Insgesamt war (zumindest) 1 Elfmeter für Holland also absolut gerechtfertigt.


Diese Denkkette des Reporters war schon völliger Unsinn. Im Fussball sollte es kein Rabattmarkenkleben geben. Entweder ein Elfer ist ein Elfer, oder es ist eben keiner.

Ja, Robben hätte in der ersten Hälfte einen Elfer bekommen müssen. Anschließend wegen Schwalben eine Ermahnung und 2 mal Gelb. Somit hätte es die letzte Situation, wo man den Elfer vertreten kann, mangels Robben nicht mehr gegeben.

Somit wäre die 2. Hälfte wohl mit einem 1:1 und ohne Robben gestartet. Wenn schon Hätte Wäre Wenn, dann auch richtig :)

Ich meine noch immer, dass die Schiris sich einen Gefallen tun, Schauspielerei sofort mit Gelb zu honorieren.

Ja, "wenn schon dann richtig" - aber auch aus dem anderen Blickwinkel gesehen ...: Aus der Sicht der Fans der Oranje (zu denen auch ich gehöre) ist Robbens Theatralik, die erst ab dem nicht-gegebenen Elfer begonnen hatte, eine direkte Folge eben dieser Schiri-Blindheit. Jeder übertriebenen "Fallobst-Gestik" ging aber tatsächlich immer ein Faul voraus, mal mehr, mal weniger.



Na, da sind Dir wohl inzwischen ein paar Szenen entfallen, bei denen Du selbst gemeckert hattest? Aber schon klar, Du magst ja die Mexikaner nicht...

Fallobst-Gestik nach Foul? Naja, schon dumm, das der Gegner auch an den Ball will, was? Wenn man einen Mexikaner von hinten "umlegt", weil man so arg am Trikot reißt, dann ist dies natürlich nur normaler Ballkontakt... :-o

Genau! :-P



Wieso " :-P "?

Du willst Dich nur nicht festlegen, so nach dem Motto, für die starken Algerier Reklame schieben, aber sich anschließend über den deutschen Sieg freuen... :(

So kann Mann (bzw. seine Mannschaft) zwar nicht verlieren, aber ehrlich gesagt zähle ich mich da lieber zu den Verlierern, aber dafür zu den treuen Fans.

Ich bin aber, wie Du sicher weißt, weder ein Fan von Algerien, noch ein treuer Fan der deutschen Nationalmannschaft. Meine Einschätzung von Algerien hat sich aber als richtig erwiesen, und eine Analyse nach dem Spiel darf man ach machen, ohne dass es gleich "Werbung(!)" für die überwiegend bessere Seite bedeutet.



zuletzt bearbeitet 02.07.2014 11:43 | nach oben springen

#284

RE: WM 2014

in Forum Interna 03.07.2014 11:28
von Landegaard | 21.077 Beiträge

Ich finds übrigends erstaunlich, was für eine Begeisterung die WM diesmal in den USA ausgelöst hat. Vielleicht wächst da ja tatsächlich eine goße Fussballnation heran. Was die US-Fans in Brasilien abgeliefert haben, sah so aus, als täten sie seit Jahren nichts anderes. Die haben richtig Spaß gemacht; die Mannschaft natürlich auch.

Sollten sich da nun mehr Talente aufgrund des Hypes für das Spiel begeistern, wird das Schattendasein der USA bei WM-Turnieren mittelfristig ein Ende haben. Eine schöne Geschichte, zumal dann nicht mehr nur die üblichen Verdächtigen den Titel unter sich ausmachen.

Vielleicht erleben wir es noch, dass iranische und amerikanische Fussballfans zusammen im Public Viewing ihre Mannschaften anfeuern und anschließend gemeinsam Feiern.



nach oben springen

#285

RE: WM 2014

in Forum Interna 03.07.2014 11:47
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #284
...Vielleicht erleben wir es noch, dass iranische und amerikanische Fussballfans zusammen im Public Viewing ihre Mannschaften anfeuern und anschließend gemeinsam Feiern.
Und das auch noch im Frauen-Fußball!
http://images.zeit.de/sport/2014-02/iran...all-540x304.jpg



nach oben springen

#286

RE: WM 2014

in Forum Interna 03.07.2014 11:58
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #284
Ich finds übrigends erstaunlich, was für eine Begeisterung die WM diesmal in den USA ausgelöst hat. Vielleicht wächst da ja tatsächlich eine goße Fussballnation heran. Was die US-Fans in Brasilien abgeliefert haben, sah so aus, als täten sie seit Jahren nichts anderes. Die haben richtig Spaß gemacht; die Mannschaft natürlich auch.

Ja, der "European Football" (bzw. Soccer) scheint dank Klinsi, verbessertem Marketing inklusive guter Werbung & Publicity jetzt auch in den USA angekommen zu sein. :-)

Zitat von Landegaard im Beitrag #284

Sollten sich da nun mehr Talente aufgrund des Hypes für das Spiel begeistern, wird das Schattendasein der USA bei WM-Turnieren mittelfristig ein Ende haben. Eine schöne Geschichte, zumal dann nicht mehr nur die üblichen Verdächtigen den Titel unter sich ausmachen.

Das Schattendasein der USA im Fussball hat eigentlich schon ein Ende gedunden: Die haben es dieses Mal schliesslich geschafft, ins Achtelfinale zu kommen, was die meisten nicht erwartet hatten.

Zitat von Landegaard im Beitrag #284

Vielleicht erleben wir es noch, dass iranische und amerikanische Fussballfans zusammen im Public Viewing ihre Mannschaften anfeuern und anschließend gemeinsam Feiern.

Wohl die WM 98 verpasst? :-))

In den USA - insbesondere in Kalifornien, wo sehr viele Iraner leben - dürfte es ja bereits während der WM in 1998 schon dazu gekommen sein, als beide Teams in der Vorrunde in einer spannenden Partie aufeinander trafen ...
http://media4.s-nbcnews.com/i/streams/20...-6a-2-tease.jpg

Eine historische, politisch brisante Begenung mit den Ergebnis 2:1 für den Iran (davon 1 Tor durch Ex-Bundesligist Medi Mahdavikia ), der bisher größte WM-Erfolg des Iran bei insgesamt 4 WM-Teilnahmen.
http://www.youtube.com/watch?v=snUt08ziO5s



zuletzt bearbeitet 03.07.2014 12:18 | nach oben springen

#287

RE: WM 2014

in Forum Interna 03.07.2014 12:09
von Foul Breitner | 1.697 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #281
Zitat von Foul Breitner im Beitrag #279
Zitat von Landegaard im Beitrag #278


Ich fand Algerien nicht schwach und auch nicht gnädig. Schnell, präzise, starkes Pressing, leidenschaftlich, fit. Oder haben die auf Sie einen schwachen Eindruck gemacht?

Ich wüsste nicht, welche anderen Mannschaften da besser sein sollten. Ich erwarte da mehr von Frankreich ja. Dann aber auch mehr von Deutschland.


Ich sehe das ähnlich, allerdings standen die auch sehr oft, eigentlich fast nur, in der eigenen Hälfte und haben die Räume eng gemacht.


Und das ist bei Hans irgendwie nicht "feige" :)

Gegen die "Kompakten" tut sich Deutschland traditionell schwer, weil wir ja auch keine Brechstangen mehr vorne haben. Die Dribbler bekommt man damit gut gebremst, es sei denn, wir reden von den Messis, die schaffen auch da was hin und wieder.

Gut, hätte es gestern nach 20 Minuten 0:3 gestanden, würden wir das sicher anders bewerten. Aber so ist Deutschland weiter, Algerien nicht.


Ich denke, Löw hat die Algerier kompakt und auf Konter aus erwartet. Zwar kann man das auseinander ziehen, z.B. wenn Lahm außen spielt und "geht" aber ihm war wichtiger, daß hinten zugemacht wird. Und daher hat Lahm da nicht gespielt. Warum er aber dann diesen Mustafi aufgestellt hat, ist mir ein Rätsel.


nach oben springen

#288

RE: WM 2014

in Forum Interna 03.07.2014 12:30
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge

<<WM 2014: Manuel Neuer, Tim Howard, Guillermo Ochoa und Co. - diese Torhüter überragen in Brasilien>>
"Manuel Neuer? Überragend! Tim Howard? Sensationell! Guillermo Ochoa? Fantastisch! Die WM 2014 ist bislang eine Weltmeisterschaft mit herausragenden Leistungen der Torhüter. Welche Keeper bis dato am meisten überzeugt haben: ein Überblick."
weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/wm-2014/aktuel...ilien#.A1000146


nach oben springen

#289

RE: WM 2014

in Forum Interna 03.07.2014 12:32
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge

01.07.2014, 19:14 Uhr
Versenden
<<WM 2014: Familienbesuch beim DFB-Team>>
Santo André (dpa) - Am Tag nach dem Viertelfinaleinzug hat Joachim Löw seinem Personal "körperliche und geistige" Regeneration verordnet. Nach dem Ausschlafen und einem Brunch hatte im DFB-Basiscamp vor allem die medizinische Abteilung der Fußball-Nationalmannschaft Schwerarbeit zu leisten.
weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/wm-2014/deutsc...-team#.A1000146

Echt süß, oder (ähem..., ich meine natürlich die Story, nicht das Foto)? ;-)



zuletzt bearbeitet 03.07.2014 12:34 | nach oben springen

#290

RE: WM 2014

in Forum Interna 03.07.2014 13:01
von Landegaard | 21.077 Beiträge

Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #286
Wohl die WM 98 verpasst? :-))

In den USA - insbesondere in Kalifornien, wo sehr viele Iraner leben - dürfte es ja bereits während der WM in 1998 schon dazu gekommen sein, als beide Teams in der Vorrunde in einer spannenden Partie aufeinander trafen ...
http://media4.s-nbcnews.com/i/streams/20...-6a-2-tease.jpg

Eine historische, politisch brisante Begenung mit den Ergebnis 2:1 für den Iran (davon 1 Tor durch Ex-Bundesligist Medi Mahdavikia ), der bisher größte WM-Erfolg des Iran bei insgesamt 4 WM-Teilnahmen.
http://www.youtube.com/watch?v=snUt08ziO5s


Nene, 98 wurde ich nur den Eindruck nicht los, dass die USA mit der WM schlicht nichts anfangen konnte. Das ist etwa so, als würde Deutschland eine Baseball-WM ausrichten. Nett, aber letztlich nur für Exoten interessant. Das hätte 2014, 2018 oder 2022 deutlich mehr Sinn gemacht.

Und Iran, naja hat wohl nur für den Iran 98 eine Rolle gespielt. Klingt blöder, als es gemeint ist. Ich meine nur, auch beim Iran sehe ich eine Entwicklung im Fussball, wenn ich mir die Spiele heute anschaue. Und letztlich werden solche Spiele für "Nichtbeteiligte" dann interessant, wenn sie sportlich eine Qualität haben.



nach oben springen

#291

RE: WM 2014

in Forum Interna 03.07.2014 14:57
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Wirtshausschild in Facebook:

Freitag ab 18 Uhr, WM-Live
Neuer - Frankreich



zuletzt bearbeitet 03.07.2014 15:10 | nach oben springen

#292

RE: WM 2014

in Forum Interna 03.07.2014 17:57
von Maga-neu | 35.189 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #290
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #286
Wohl die WM 98 verpasst? :-))

In den USA - insbesondere in Kalifornien, wo sehr viele Iraner leben - dürfte es ja bereits während der WM in 1998 schon dazu gekommen sein, als beide Teams in der Vorrunde in einer spannenden Partie aufeinander trafen ...
http://media4.s-nbcnews.com/i/streams/20...-6a-2-tease.jpg

Eine historische, politisch brisante Begenung mit den Ergebnis 2:1 für den Iran (davon 1 Tor durch Ex-Bundesligist Medi Mahdavikia ), der bisher größte WM-Erfolg des Iran bei insgesamt 4 WM-Teilnahmen.
http://www.youtube.com/watch?v=snUt08ziO5s


Nene, 98 wurde ich nur den Eindruck nicht los, dass die USA mit der WM schlicht nichts anfangen konnte. Das ist etwa so, als würde Deutschland eine Baseball-WM ausrichten. Nett, aber letztlich nur für Exoten interessant. Das hätte 2014, 2018 oder 2022 deutlich mehr Sinn gemacht.

Und Iran, naja hat wohl nur für den Iran 98 eine Rolle gespielt. Klingt blöder, als es gemeint ist. Ich meine nur, auch beim Iran sehe ich eine Entwicklung im Fussball, wenn ich mir die Spiele heute anschaue. Und letztlich werden solche Spiele für "Nichtbeteiligte" dann interessant, wenn sie sportlich eine Qualität haben.
Die WM 94 fand in den USA statt: Ich erinnere mich noch gut an das Endspiel Italien - Brasilien und an den verschossenen Elfmeter von Roberto Baggio. :-(
Ansonsten: Ich kann mir nicht vorstellen, dass Soccer Baseball, Football oder Basketball ablösen wird. Das wird ein Hype sein.



zuletzt bearbeitet 03.07.2014 17:57 | nach oben springen

#293

RE: WM 2014

in Forum Interna 03.07.2014 18:33
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #290
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #286
Wohl die WM 98 verpasst? :-))

In den USA - insbesondere in Kalifornien, wo sehr viele Iraner leben - dürfte es ja bereits während der WM in 1998 schon dazu gekommen sein, als beide Teams in der Vorrunde in einer spannenden Partie aufeinander trafen ...
http://media4.s-nbcnews.com/i/streams/20...-6a-2-tease.jpg

Eine historische, politisch brisante Begenung mit den Ergebnis 2:1 für den Iran (davon 1 Tor durch Ex-Bundesligist Medi Mahdavikia ), der bisher größte WM-Erfolg des Iran bei insgesamt 4 WM-Teilnahmen.
http://www.youtube.com/watch?v=snUt08ziO5s


Nene, 98 wurde ich nur den Eindruck nicht los, dass die USA mit der WM schlicht nichts anfangen konnte. Das ist etwa so, als würde Deutschland eine Baseball-WM ausrichten. Nett, aber letztlich nur für Exoten interessant. Das hätte 2014, 2018 oder 2022 deutlich mehr Sinn gemacht.

Und Iran, naja hat wohl nur für den Iran 98 eine Rolle gespielt. Klingt blöder, als es gemeint ist. Ich meine nur, auch beim Iran sehe ich eine Entwicklung im Fussball, wenn ich mir die Spiele heute anschaue. Und letztlich werden solche Spiele für "Nichtbeteiligte" dann interessant, wenn sie sportlich eine Qualität haben.

Beide teams haben schon 98 besser gespielt, als ihr fussballerischer Ruf.
Ja, man merkt, dass Sie sich dieses Spiel nicht angeschaut haben: Iran und USA haben schon 98 nicht schlecht gespielt. Die anderen beiden Teams in der Gruppe (Deutschland und Serbien) waren halt nur besser. Iran hatte zuvor in der Relegation übrigens stark spielende, hoch motivierte Australier besiegen müssen.

Ich finde, ALLE sogenannte "Exoten" haben sich kosntant weiterentwickelt (siehe heute v.a. Costa Rica und Columbien), während es bei den sog. Gruppen-Favoriten immer ups and downs gegeben hat.

Und KEINES der 32 weltbesten Teams, die an einer WM teilnehmen, sind im Vergleich zum Durchschnitt zur jeweiligen Zeit wirklich als "schlecht" zu bezeichnen, sonst wären es nicht immer die 32 weltbesten Teams, nicht wahr? :-)



zuletzt bearbeitet 03.07.2014 18:35 | nach oben springen

#294

RE: WM 2014

in Forum Interna 03.07.2014 18:36
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #291
Wirtshausschild in Facebook:

Freitag ab 18 Uhr, WM-Live
Neuer - Frankreich


:-)
Ich drücke ihm jedenfalls die Daumen! :-)



zuletzt bearbeitet 03.07.2014 18:39 | nach oben springen

#295

RE: WM 2014

in Forum Interna 03.07.2014 18:37
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #292
Zitat von Landegaard im Beitrag #290
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #286
Wohl die WM 98 verpasst? :-))

In den USA - insbesondere in Kalifornien, wo sehr viele Iraner leben - dürfte es ja bereits während der WM in 1998 schon dazu gekommen sein, als beide Teams in der Vorrunde in einer spannenden Partie aufeinander trafen ...
http://media4.s-nbcnews.com/i/streams/20...-6a-2-tease.jpg

Eine historische, politisch brisante Begenung mit den Ergebnis 2:1 für den Iran (davon 1 Tor durch Ex-Bundesligist Medi Mahdavikia ), der bisher größte WM-Erfolg des Iran bei insgesamt 4 WM-Teilnahmen.
http://www.youtube.com/watch?v=snUt08ziO5s


Nene, 98 wurde ich nur den Eindruck nicht los, dass die USA mit der WM schlicht nichts anfangen konnte. Das ist etwa so, als würde Deutschland eine Baseball-WM ausrichten. Nett, aber letztlich nur für Exoten interessant. Das hätte 2014, 2018 oder 2022 deutlich mehr Sinn gemacht.

Und Iran, naja hat wohl nur für den Iran 98 eine Rolle gespielt. Klingt blöder, als es gemeint ist. Ich meine nur, auch beim Iran sehe ich eine Entwicklung im Fussball, wenn ich mir die Spiele heute anschaue. Und letztlich werden solche Spiele für "Nichtbeteiligte" dann interessant, wenn sie sportlich eine Qualität haben.
Die WM 94 fand in den USA statt: Ich erinnere mich noch gut an das Endspiel Italien - Brasilien und an den verschossenen Elfmeter von Roberto Baggio. :-(
Ansonsten: Ich kann mir nicht vorstellen, dass Soccer Baseball, Football oder Basketball ablösen wird. Das wird ein Hype sein.


Von Ablösen redet ja auch keiner / muß es auch nicht geben.
Der Stellenwert von Soccer ist in den USA aber gestiegen - was insofern bemerkenswert ist, weil es erst jetzt passiert. :-) Und das wird, gute Publicity und guter Trainer vorausgesetzt, denke ich, auch so bleiben.



zuletzt bearbeitet 03.07.2014 18:38 | nach oben springen

#296

RE: WM 2014

in Forum Interna 03.07.2014 21:15
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #294
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #291
Wirtshausschild in Facebook:

Freitag ab 18 Uhr, WM-Live
Neuer - Frankreich


:-)
Ich drücke ihm jedenfalls die Daumen! :-)
Ich bin manchmal nachtragend: Schuhmachers unfaire Aktion vergesse ich nicht und auch nicht den niedergeprügelten französischen Polizisten.
Deshalb: zum Grillen vorher gibt´s Baguette und dann Daumen für Frankreich.
Außerdem: die Franzosen haben Flügel, die Deutschen nur Angst... :)



nach oben springen

#297

RE: WM 2014

in Forum Interna 03.07.2014 22:03
von Maga-neu | 35.189 Beiträge

Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #295
Zitat von Maga-neu im Beitrag #292
Zitat von Landegaard im Beitrag #290
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #286
Wohl die WM 98 verpasst? :-))

In den USA - insbesondere in Kalifornien, wo sehr viele Iraner leben - dürfte es ja bereits während der WM in 1998 schon dazu gekommen sein, als beide Teams in der Vorrunde in einer spannenden Partie aufeinander trafen ...
http://media4.s-nbcnews.com/i/streams/20...-6a-2-tease.jpg

Eine historische, politisch brisante Begenung mit den Ergebnis 2:1 für den Iran (davon 1 Tor durch Ex-Bundesligist Medi Mahdavikia ), der bisher größte WM-Erfolg des Iran bei insgesamt 4 WM-Teilnahmen.
http://www.youtube.com/watch?v=snUt08ziO5s


Nene, 98 wurde ich nur den Eindruck nicht los, dass die USA mit der WM schlicht nichts anfangen konnte. Das ist etwa so, als würde Deutschland eine Baseball-WM ausrichten. Nett, aber letztlich nur für Exoten interessant. Das hätte 2014, 2018 oder 2022 deutlich mehr Sinn gemacht.

Und Iran, naja hat wohl nur für den Iran 98 eine Rolle gespielt. Klingt blöder, als es gemeint ist. Ich meine nur, auch beim Iran sehe ich eine Entwicklung im Fussball, wenn ich mir die Spiele heute anschaue. Und letztlich werden solche Spiele für "Nichtbeteiligte" dann interessant, wenn sie sportlich eine Qualität haben.
Die WM 94 fand in den USA statt: Ich erinnere mich noch gut an das Endspiel Italien - Brasilien und an den verschossenen Elfmeter von Roberto Baggio. :-(
Ansonsten: Ich kann mir nicht vorstellen, dass Soccer Baseball, Football oder Basketball ablösen wird. Das wird ein Hype sein.


Von Ablösen redet ja auch keiner / muß es auch nicht geben.
Der Stellenwert von Soccer ist in den USA aber gestiegen - was insofern bemerkenswert ist, weil es erst jetzt passiert. :-) Und das wird, gute Publicity und guter Trainer vorausgesetzt, denke ich, auch so bleiben.
Hmm, wer soll der gute Trainer sein? Dieser Emotionsmacker?


nach oben springen

#298

RE: WM 2014

in Forum Interna 03.07.2014 22:47
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #297
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #295
Zitat von Maga-neu im Beitrag #292
Zitat von Landegaard im Beitrag #290
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #286
Wohl die WM 98 verpasst? :-))

In den USA - insbesondere in Kalifornien, wo sehr viele Iraner leben - dürfte es ja bereits während der WM in 1998 schon dazu gekommen sein, als beide Teams in der Vorrunde in einer spannenden Partie aufeinander trafen ...
http://media4.s-nbcnews.com/i/streams/20...-6a-2-tease.jpg

Eine historische, politisch brisante Begenung mit den Ergebnis 2:1 für den Iran (davon 1 Tor durch Ex-Bundesligist Medi Mahdavikia ), der bisher größte WM-Erfolg des Iran bei insgesamt 4 WM-Teilnahmen.
http://www.youtube.com/watch?v=snUt08ziO5s


Nene, 98 wurde ich nur den Eindruck nicht los, dass die USA mit der WM schlicht nichts anfangen konnte. Das ist etwa so, als würde Deutschland eine Baseball-WM ausrichten. Nett, aber letztlich nur für Exoten interessant. Das hätte 2014, 2018 oder 2022 deutlich mehr Sinn gemacht.

Und Iran, naja hat wohl nur für den Iran 98 eine Rolle gespielt. Klingt blöder, als es gemeint ist. Ich meine nur, auch beim Iran sehe ich eine Entwicklung im Fussball, wenn ich mir die Spiele heute anschaue. Und letztlich werden solche Spiele für "Nichtbeteiligte" dann interessant, wenn sie sportlich eine Qualität haben.
Die WM 94 fand in den USA statt: Ich erinnere mich noch gut an das Endspiel Italien - Brasilien und an den verschossenen Elfmeter von Roberto Baggio. :-(
Ansonsten: Ich kann mir nicht vorstellen, dass Soccer Baseball, Football oder Basketball ablösen wird. Das wird ein Hype sein.


Von Ablösen redet ja auch keiner / muß es auch nicht geben.
Der Stellenwert von Soccer ist in den USA aber gestiegen - was insofern bemerkenswert ist, weil es erst jetzt passiert. :-) Und das wird, gute Publicity und guter Trainer vorausgesetzt, denke ich, auch so bleiben.
Hmm, wer soll der gute Trainer sein? Dieser Emotionsmacker?


Klinsi ist seicht und zu emotional, aber, wie man ja am Spiel des US-Teams gesehen hat, dennoch kein schlechter Trainer.


nach oben springen

#299

RE: WM 2014

in Forum Interna 04.07.2014 09:29
von Maga-neu | 35.189 Beiträge

Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #298
Zitat von Maga-neu im Beitrag #297
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #295
Zitat von Maga-neu im Beitrag #292
Zitat von Landegaard im Beitrag #290
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #286
Wohl die WM 98 verpasst? :-))

In den USA - insbesondere in Kalifornien, wo sehr viele Iraner leben - dürfte es ja bereits während der WM in 1998 schon dazu gekommen sein, als beide Teams in der Vorrunde in einer spannenden Partie aufeinander trafen ...
http://media4.s-nbcnews.com/i/streams/20...-6a-2-tease.jpg

Eine historische, politisch brisante Begenung mit den Ergebnis 2:1 für den Iran (davon 1 Tor durch Ex-Bundesligist Medi Mahdavikia ), der bisher größte WM-Erfolg des Iran bei insgesamt 4 WM-Teilnahmen.
http://www.youtube.com/watch?v=snUt08ziO5s


Nene, 98 wurde ich nur den Eindruck nicht los, dass die USA mit der WM schlicht nichts anfangen konnte. Das ist etwa so, als würde Deutschland eine Baseball-WM ausrichten. Nett, aber letztlich nur für Exoten interessant. Das hätte 2014, 2018 oder 2022 deutlich mehr Sinn gemacht.

Und Iran, naja hat wohl nur für den Iran 98 eine Rolle gespielt. Klingt blöder, als es gemeint ist. Ich meine nur, auch beim Iran sehe ich eine Entwicklung im Fussball, wenn ich mir die Spiele heute anschaue. Und letztlich werden solche Spiele für "Nichtbeteiligte" dann interessant, wenn sie sportlich eine Qualität haben.
Die WM 94 fand in den USA statt: Ich erinnere mich noch gut an das Endspiel Italien - Brasilien und an den verschossenen Elfmeter von Roberto Baggio. :-(
Ansonsten: Ich kann mir nicht vorstellen, dass Soccer Baseball, Football oder Basketball ablösen wird. Das wird ein Hype sein.


Von Ablösen redet ja auch keiner / muß es auch nicht geben.
Der Stellenwert von Soccer ist in den USA aber gestiegen - was insofern bemerkenswert ist, weil es erst jetzt passiert. :-) Und das wird, gute Publicity und guter Trainer vorausgesetzt, denke ich, auch so bleiben.
Hmm, wer soll der gute Trainer sein? Dieser Emotionsmacker?


Klinsi ist seicht und zu emotional, aber, wie man ja am Spiel des US-Teams gesehen hat, dennoch kein schlechter Trainer.
Seicht und oberflächlich, das stimmt. Als ich sah, wie inbrünstig er, obwohl kein Amerikaner, sondern nur Trainer der Mannschaft, die amerikanische Nationalhymne sang, musste ich fast lachen. Wahrscheinlich war er der einzige Trainer, der die Hymne eines anderen Landes überhaupt mitsang.


nach oben springen

#300

RE: WM 2014

in Forum Interna 04.07.2014 15:09
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #299
...Seicht und oberflächlich, das stimmt. Als ich sah, wie inbrünstig er, obwohl kein Amerikaner, sondern nur Trainer der Mannschaft, die amerikanische Nationalhymne sang, musste ich fast lachen. Wahrscheinlich war er der einzige Trainer, der die Hymne eines anderen Landes überhaupt mitsang.

Hab kürzlich ein Foto von ein paar Amerikaner(innen) auf einer Empore beim Abspielen ihrer Hymne gesehen: G.W. Bush, einige Abgeordnete und (irgendwie als Ehrengast anwesend) Dolly Parton.
So wie sie sich ans Herz gefasst hat, sah richtig lustig aus. Ich weiß nicht, ob sie es absichtlich tat, aber sie tat es in einer Art, wie auch ich es bei ihr gemacht hätte (und zwar ohne Hymne).

http://graphics8.nytimes.com/images/2006.../Kennedy600.jpg



zuletzt bearbeitet 04.07.2014 15:14 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 217 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1450 Themen und 323738 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II., nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen