#7801

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.01.2023 00:47
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #7799
https://www.spiegel.de/auto/fahrberichte/tempolimit-wuerde-laut-umweltbundesamt-das-klima-deutlich-staerker-schuetzen-als-gedacht-a-856c710a-2c84-4773-b604-ee4a50f8b35d

Lustig, wie die Studien, die es braucht, dann kommen, wenn sie gebraucht werden.

Na ja, jeder, der je ein Auto besessen hat, der weiß, wie der Spritverbrauch mit der Geschwindigkeit steigt. Dazu braucht es auch keine Studien dazu.


nach oben springen

#7802

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.01.2023 01:39
von FrieFie | 9.092 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #7796
Zitat von FrieFie im Beitrag #7795
Zitat von Maga-neu im Beitrag #7794
Nurse Ratched ist zurückgetreten:
https://www.youtube.com/watch?v=DGobp3vsfTA

Genau, Leute, die draußen nebeneinander hergingen, könnten sich mit Covid infizieren. Und auch Leute, die mit ihren Nachbarn sprachen, haben sich infiziert.


Ja, das wurde zeitweise befürchtet, als man feststellte, dass Covid nicht nur über Tröpfchen, sondern über Aerosole übertragen wird.
Die Mutter einer Kundin hat sich tatsächlich beim gespräch mit der Nachbarin im Freien infiziert.

Neuseeland hat bis heute nur 2500 Covid-Tote (Schweden bei doppelter Bevölkerung das Zehnfache, und eine enorme Zahl von Leuten leidet an LongCovid: https://novus.se/egnaundersokningar-arki...-langtidscovid/), und dass Arderns Popularität nachließ, liegt nicht an den inzwischen wieder gelockerten Coronamaßnahmen.
Gegen die wurde überall auf der Erde gestänkert, als wären die Neuseeländer versklavt worden - außer in Neuseeland, wo sich der Protest in sehr engen Grenzen hielt.





Naja, wenn man das Haus nicht verlassen darf, ist es nicht verwunderlich, dass sich die Proteste in engen Grenzen bewegen.

Ich find nur komsich, dass die chinesische Führung nicht ebenso gefeiert wird, für diese strickte Politik

Weil die Quarantäne in Neuseeland zeitlich ud räumlich nur sehr begrenzt und gezielt eingesetzt wurde, nicht flächendeckend wie in China.
Tatsächlich gab es da gar keinen flächendeckenden Lockdown, geschweige denn Shutdowns wie in China.
Aber wer interessiert sich schon für Einzelheiten, oder gar gravierendeUnterschiede ...


nach oben springen

#7803

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.01.2023 04:17
von Pepe | 1.961 Beiträge
nach oben springen

#7804

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.01.2023 08:03
von Landegaard | 20.937 Beiträge

Zitat von FrieFie im Beitrag #7802
Zitat von Landegaard im Beitrag #7796
Zitat von FrieFie im Beitrag #7795
Zitat von Maga-neu im Beitrag #7794
Nurse Ratched ist zurückgetreten:
https://www.youtube.com/watch?v=DGobp3vsfTA

Genau, Leute, die draußen nebeneinander hergingen, könnten sich mit Covid infizieren. Und auch Leute, die mit ihren Nachbarn sprachen, haben sich infiziert.


Ja, das wurde zeitweise befürchtet, als man feststellte, dass Covid nicht nur über Tröpfchen, sondern über Aerosole übertragen wird.
Die Mutter einer Kundin hat sich tatsächlich beim gespräch mit der Nachbarin im Freien infiziert.

Neuseeland hat bis heute nur 2500 Covid-Tote (Schweden bei doppelter Bevölkerung das Zehnfache, und eine enorme Zahl von Leuten leidet an LongCovid: https://novus.se/egnaundersokningar-arki...-langtidscovid/), und dass Arderns Popularität nachließ, liegt nicht an den inzwischen wieder gelockerten Coronamaßnahmen.
Gegen die wurde überall auf der Erde gestänkert, als wären die Neuseeländer versklavt worden - außer in Neuseeland, wo sich der Protest in sehr engen Grenzen hielt.





Naja, wenn man das Haus nicht verlassen darf, ist es nicht verwunderlich, dass sich die Proteste in engen Grenzen bewegen.

Ich find nur komsich, dass die chinesische Führung nicht ebenso gefeiert wird, für diese strickte Politik

Weil die Quarantäne in Neuseeland zeitlich ud räumlich nur sehr begrenzt und gezielt eingesetzt wurde, nicht flächendeckend wie in China.
Tatsächlich gab es da gar keinen flächendeckenden Lockdown, geschweige denn Shutdowns wie in China.
Aber wer interessiert sich schon für Einzelheiten, oder gar gravierendeUnterschiede ...


Also geht es gar nicht um die Maßnahme, die die Ausbreitung des Virus verhindert? Btw. tröstet es jeden per Strafandrohung eingepferchten sicher enerm, wenn er weiß, dass das nicht flächendeckend war. Mann, Mann Mann...



nach oben springen

#7805

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.01.2023 10:09
von FrieFie | 9.092 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #7804
Zitat von FrieFie im Beitrag #7802
Zitat von Landegaard im Beitrag #7796
Zitat von FrieFie im Beitrag #7795
Zitat von Maga-neu im Beitrag #7794
Nurse Ratched ist zurückgetreten:
https://www.youtube.com/watch?v=DGobp3vsfTA

Genau, Leute, die draußen nebeneinander hergingen, könnten sich mit Covid infizieren. Und auch Leute, die mit ihren Nachbarn sprachen, haben sich infiziert.


Ja, das wurde zeitweise befürchtet, als man feststellte, dass Covid nicht nur über Tröpfchen, sondern über Aerosole übertragen wird.
Die Mutter einer Kundin hat sich tatsächlich beim gespräch mit der Nachbarin im Freien infiziert.

Neuseeland hat bis heute nur 2500 Covid-Tote (Schweden bei doppelter Bevölkerung das Zehnfache, und eine enorme Zahl von Leuten leidet an LongCovid: https://novus.se/egnaundersokningar-arki...-langtidscovid/), und dass Arderns Popularität nachließ, liegt nicht an den inzwischen wieder gelockerten Coronamaßnahmen.
Gegen die wurde überall auf der Erde gestänkert, als wären die Neuseeländer versklavt worden - außer in Neuseeland, wo sich der Protest in sehr engen Grenzen hielt.





Naja, wenn man das Haus nicht verlassen darf, ist es nicht verwunderlich, dass sich die Proteste in engen Grenzen bewegen.

Ich find nur komsich, dass die chinesische Führung nicht ebenso gefeiert wird, für diese strickte Politik

Weil die Quarantäne in Neuseeland zeitlich ud räumlich nur sehr begrenzt und gezielt eingesetzt wurde, nicht flächendeckend wie in China.
Tatsächlich gab es da gar keinen flächendeckenden Lockdown, geschweige denn Shutdowns wie in China.
Aber wer interessiert sich schon für Einzelheiten, oder gar gravierendeUnterschiede ...


Also geht es gar nicht um die Maßnahme, die die Ausbreitung des Virus verhindert? Btw. tröstet es jeden per Strafandrohung eingepferchten sicher enerm, wenn er weiß, dass das nicht flächendeckend war. Mann, Mann Mann...

Wer wurde da denn wie lange eingepfercht?


nach oben springen

#7806

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.01.2023 12:51
von Landegaard | 20.937 Beiträge

Zitat von FrieFie im Beitrag #7805
Zitat von Landegaard im Beitrag #7804
Zitat von FrieFie im Beitrag #7802
Zitat von Landegaard im Beitrag #7796
Zitat von FrieFie im Beitrag #7795
Zitat von Maga-neu im Beitrag #7794
Nurse Ratched ist zurückgetreten:
https://www.youtube.com/watch?v=DGobp3vsfTA

Genau, Leute, die draußen nebeneinander hergingen, könnten sich mit Covid infizieren. Und auch Leute, die mit ihren Nachbarn sprachen, haben sich infiziert.


Ja, das wurde zeitweise befürchtet, als man feststellte, dass Covid nicht nur über Tröpfchen, sondern über Aerosole übertragen wird.
Die Mutter einer Kundin hat sich tatsächlich beim gespräch mit der Nachbarin im Freien infiziert.

Neuseeland hat bis heute nur 2500 Covid-Tote (Schweden bei doppelter Bevölkerung das Zehnfache, und eine enorme Zahl von Leuten leidet an LongCovid: https://novus.se/egnaundersokningar-arki...-langtidscovid/), und dass Arderns Popularität nachließ, liegt nicht an den inzwischen wieder gelockerten Coronamaßnahmen.
Gegen die wurde überall auf der Erde gestänkert, als wären die Neuseeländer versklavt worden - außer in Neuseeland, wo sich der Protest in sehr engen Grenzen hielt.





Naja, wenn man das Haus nicht verlassen darf, ist es nicht verwunderlich, dass sich die Proteste in engen Grenzen bewegen.

Ich find nur komsich, dass die chinesische Führung nicht ebenso gefeiert wird, für diese strickte Politik

Weil die Quarantäne in Neuseeland zeitlich ud räumlich nur sehr begrenzt und gezielt eingesetzt wurde, nicht flächendeckend wie in China.
Tatsächlich gab es da gar keinen flächendeckenden Lockdown, geschweige denn Shutdowns wie in China.
Aber wer interessiert sich schon für Einzelheiten, oder gar gravierendeUnterschiede ...


Also geht es gar nicht um die Maßnahme, die die Ausbreitung des Virus verhindert? Btw. tröstet es jeden per Strafandrohung eingepferchten sicher enerm, wenn er weiß, dass das nicht flächendeckend war. Mann, Mann Mann...

Wer wurde da denn wie lange eingepfercht?


Es wurde eingepfercht, jeweils so lange, wie es nötig erschien, das ist das einzig relevante. Aber Du kannst mir ja schonmal erklären, wie lange ich mich problemlos habe einpferchen zu lassen, und dem Verantwortlichen zuzujubeln habe.



nach oben springen

#7807

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.01.2023 14:05
von FrieFie | 9.092 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #7806
Zitat von FrieFie im Beitrag #7805
Zitat von Landegaard im Beitrag #7804
Zitat von FrieFie im Beitrag #7802
Zitat von Landegaard im Beitrag #7796
Zitat von FrieFie im Beitrag #7795
Zitat von Maga-neu im Beitrag #7794
Nurse Ratched ist zurückgetreten:
https://www.youtube.com/watch?v=DGobp3vsfTA

Genau, Leute, die draußen nebeneinander hergingen, könnten sich mit Covid infizieren. Und auch Leute, die mit ihren Nachbarn sprachen, haben sich infiziert.


Ja, das wurde zeitweise befürchtet, als man feststellte, dass Covid nicht nur über Tröpfchen, sondern über Aerosole übertragen wird.
Die Mutter einer Kundin hat sich tatsächlich beim gespräch mit der Nachbarin im Freien infiziert.

Neuseeland hat bis heute nur 2500 Covid-Tote (Schweden bei doppelter Bevölkerung das Zehnfache, und eine enorme Zahl von Leuten leidet an LongCovid: https://novus.se/egnaundersokningar-arki...-langtidscovid/), und dass Arderns Popularität nachließ, liegt nicht an den inzwischen wieder gelockerten Coronamaßnahmen.
Gegen die wurde überall auf der Erde gestänkert, als wären die Neuseeländer versklavt worden - außer in Neuseeland, wo sich der Protest in sehr engen Grenzen hielt.





Naja, wenn man das Haus nicht verlassen darf, ist es nicht verwunderlich, dass sich die Proteste in engen Grenzen bewegen.

Ich find nur komsich, dass die chinesische Führung nicht ebenso gefeiert wird, für diese strickte Politik

Weil die Quarantäne in Neuseeland zeitlich ud räumlich nur sehr begrenzt und gezielt eingesetzt wurde, nicht flächendeckend wie in China.
Tatsächlich gab es da gar keinen flächendeckenden Lockdown, geschweige denn Shutdowns wie in China.
Aber wer interessiert sich schon für Einzelheiten, oder gar gravierendeUnterschiede ...


Also geht es gar nicht um die Maßnahme, die die Ausbreitung des Virus verhindert? Btw. tröstet es jeden per Strafandrohung eingepferchten sicher enerm, wenn er weiß, dass das nicht flächendeckend war. Mann, Mann Mann...

Wer wurde da denn wie lange eingepfercht?


Es wurde eingepfercht, jeweils so lange, wie es nötig erschien, das ist das einzig relevante. Aber Du kannst mir ja schonmal erklären, wie lange ich mich problemlos habe einpferchen zu lassen, und dem Verantwortlichen zuzujubeln habe.

Es gab in Neuseeland härtere Quarantäneregeln für positiv Getestete, aber sehr viel weniger Lockdowns als bei uns.
Dafür ansonsten weitgehend normales Leben.
Seit einem Jahr werden die Regeln für Quarantäne und Reisende nach und nach gelockert.


nach oben springen

#7808

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.01.2023 15:51
von Pepe | 1.961 Beiträge

Mit meinem Bauernbenz habe ich in Zone 30 Spritverbrauch 9,9, in Zone 50 habe ich 7,1. Ich probiere es in der 30er Zone mal im 2. Gang. Schätze, da ist es eher mehr.


nach oben springen

#7809

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.01.2023 16:54
von Landegaard | 20.937 Beiträge

Zitat von FrieFie im Beitrag #7807
Zitat von Landegaard im Beitrag #7806
Zitat von FrieFie im Beitrag #7805
Zitat von Landegaard im Beitrag #7804
Zitat von FrieFie im Beitrag #7802
Zitat von Landegaard im Beitrag #7796
Zitat von FrieFie im Beitrag #7795
Zitat von Maga-neu im Beitrag #7794
Nurse Ratched ist zurückgetreten:
https://www.youtube.com/watch?v=DGobp3vsfTA

Genau, Leute, die draußen nebeneinander hergingen, könnten sich mit Covid infizieren. Und auch Leute, die mit ihren Nachbarn sprachen, haben sich infiziert.


Ja, das wurde zeitweise befürchtet, als man feststellte, dass Covid nicht nur über Tröpfchen, sondern über Aerosole übertragen wird.
Die Mutter einer Kundin hat sich tatsächlich beim gespräch mit der Nachbarin im Freien infiziert.

Neuseeland hat bis heute nur 2500 Covid-Tote (Schweden bei doppelter Bevölkerung das Zehnfache, und eine enorme Zahl von Leuten leidet an LongCovid: https://novus.se/egnaundersokningar-arki...-langtidscovid/), und dass Arderns Popularität nachließ, liegt nicht an den inzwischen wieder gelockerten Coronamaßnahmen.
Gegen die wurde überall auf der Erde gestänkert, als wären die Neuseeländer versklavt worden - außer in Neuseeland, wo sich der Protest in sehr engen Grenzen hielt.





Naja, wenn man das Haus nicht verlassen darf, ist es nicht verwunderlich, dass sich die Proteste in engen Grenzen bewegen.

Ich find nur komsich, dass die chinesische Führung nicht ebenso gefeiert wird, für diese strickte Politik

Weil die Quarantäne in Neuseeland zeitlich ud räumlich nur sehr begrenzt und gezielt eingesetzt wurde, nicht flächendeckend wie in China.
Tatsächlich gab es da gar keinen flächendeckenden Lockdown, geschweige denn Shutdowns wie in China.
Aber wer interessiert sich schon für Einzelheiten, oder gar gravierendeUnterschiede ...


Also geht es gar nicht um die Maßnahme, die die Ausbreitung des Virus verhindert? Btw. tröstet es jeden per Strafandrohung eingepferchten sicher enerm, wenn er weiß, dass das nicht flächendeckend war. Mann, Mann Mann...

Wer wurde da denn wie lange eingepfercht?


Es wurde eingepfercht, jeweils so lange, wie es nötig erschien, das ist das einzig relevante. Aber Du kannst mir ja schonmal erklären, wie lange ich mich problemlos habe einpferchen zu lassen, und dem Verantwortlichen zuzujubeln habe.

Es gab in Neuseeland härtere Quarantäneregeln für positiv Getestete, aber sehr viel weniger Lockdowns als bei uns.
Dafür ansonsten weitgehend normales Leben.
Seit einem Jahr werden die Regeln für Quarantäne und Reisende nach und nach gelockert.





China lockert auch, Yeah!



nach oben springen

#7810

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.01.2023 16:57
von FrieFie | 9.092 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #7809
Zitat von FrieFie im Beitrag #7807
Zitat von Landegaard im Beitrag #7806
Zitat von FrieFie im Beitrag #7805
Zitat von Landegaard im Beitrag #7804
Zitat von FrieFie im Beitrag #7802
Zitat von Landegaard im Beitrag #7796
Zitat von FrieFie im Beitrag #7795
Zitat von Maga-neu im Beitrag #7794
Nurse Ratched ist zurückgetreten:
https://www.youtube.com/watch?v=DGobp3vsfTA

Genau, Leute, die draußen nebeneinander hergingen, könnten sich mit Covid infizieren. Und auch Leute, die mit ihren Nachbarn sprachen, haben sich infiziert.


Ja, das wurde zeitweise befürchtet, als man feststellte, dass Covid nicht nur über Tröpfchen, sondern über Aerosole übertragen wird.
Die Mutter einer Kundin hat sich tatsächlich beim gespräch mit der Nachbarin im Freien infiziert.

Neuseeland hat bis heute nur 2500 Covid-Tote (Schweden bei doppelter Bevölkerung das Zehnfache, und eine enorme Zahl von Leuten leidet an LongCovid: https://novus.se/egnaundersokningar-arki...-langtidscovid/), und dass Arderns Popularität nachließ, liegt nicht an den inzwischen wieder gelockerten Coronamaßnahmen.
Gegen die wurde überall auf der Erde gestänkert, als wären die Neuseeländer versklavt worden - außer in Neuseeland, wo sich der Protest in sehr engen Grenzen hielt.





Naja, wenn man das Haus nicht verlassen darf, ist es nicht verwunderlich, dass sich die Proteste in engen Grenzen bewegen.

Ich find nur komsich, dass die chinesische Führung nicht ebenso gefeiert wird, für diese strickte Politik

Weil die Quarantäne in Neuseeland zeitlich ud räumlich nur sehr begrenzt und gezielt eingesetzt wurde, nicht flächendeckend wie in China.
Tatsächlich gab es da gar keinen flächendeckenden Lockdown, geschweige denn Shutdowns wie in China.
Aber wer interessiert sich schon für Einzelheiten, oder gar gravierendeUnterschiede ...


Also geht es gar nicht um die Maßnahme, die die Ausbreitung des Virus verhindert? Btw. tröstet es jeden per Strafandrohung eingepferchten sicher enerm, wenn er weiß, dass das nicht flächendeckend war. Mann, Mann Mann...

Wer wurde da denn wie lange eingepfercht?


Es wurde eingepfercht, jeweils so lange, wie es nötig erschien, das ist das einzig relevante. Aber Du kannst mir ja schonmal erklären, wie lange ich mich problemlos habe einpferchen zu lassen, und dem Verantwortlichen zuzujubeln habe.

Es gab in Neuseeland härtere Quarantäneregeln für positiv Getestete, aber sehr viel weniger Lockdowns als bei uns.
Dafür ansonsten weitgehend normales Leben.
Seit einem Jahr werden die Regeln für Quarantäne und Reisende nach und nach gelockert.





China lockert auch, Yeah!

Und was hat das damit zu tun, ob die Neuseeländer "eingepfercht" waren?


nach oben springen

#7811

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.01.2023 17:21
von Landegaard | 20.937 Beiträge

Zitat von FrieFie im Beitrag #7810
Zitat von Landegaard im Beitrag #7809
Zitat von FrieFie im Beitrag #7807
Zitat von Landegaard im Beitrag #7806
Zitat von FrieFie im Beitrag #7805
Zitat von Landegaard im Beitrag #7804
Zitat von FrieFie im Beitrag #7802
Zitat von Landegaard im Beitrag #7796
Zitat von FrieFie im Beitrag #7795
Zitat von Maga-neu im Beitrag #7794
Nurse Ratched ist zurückgetreten:
https://www.youtube.com/watch?v=DGobp3vsfTA

Genau, Leute, die draußen nebeneinander hergingen, könnten sich mit Covid infizieren. Und auch Leute, die mit ihren Nachbarn sprachen, haben sich infiziert.


Ja, das wurde zeitweise befürchtet, als man feststellte, dass Covid nicht nur über Tröpfchen, sondern über Aerosole übertragen wird.
Die Mutter einer Kundin hat sich tatsächlich beim gespräch mit der Nachbarin im Freien infiziert.

Neuseeland hat bis heute nur 2500 Covid-Tote (Schweden bei doppelter Bevölkerung das Zehnfache, und eine enorme Zahl von Leuten leidet an LongCovid: https://novus.se/egnaundersokningar-arki...-langtidscovid/), und dass Arderns Popularität nachließ, liegt nicht an den inzwischen wieder gelockerten Coronamaßnahmen.
Gegen die wurde überall auf der Erde gestänkert, als wären die Neuseeländer versklavt worden - außer in Neuseeland, wo sich der Protest in sehr engen Grenzen hielt.





Naja, wenn man das Haus nicht verlassen darf, ist es nicht verwunderlich, dass sich die Proteste in engen Grenzen bewegen.

Ich find nur komsich, dass die chinesische Führung nicht ebenso gefeiert wird, für diese strickte Politik

Weil die Quarantäne in Neuseeland zeitlich ud räumlich nur sehr begrenzt und gezielt eingesetzt wurde, nicht flächendeckend wie in China.
Tatsächlich gab es da gar keinen flächendeckenden Lockdown, geschweige denn Shutdowns wie in China.
Aber wer interessiert sich schon für Einzelheiten, oder gar gravierendeUnterschiede ...


Also geht es gar nicht um die Maßnahme, die die Ausbreitung des Virus verhindert? Btw. tröstet es jeden per Strafandrohung eingepferchten sicher enerm, wenn er weiß, dass das nicht flächendeckend war. Mann, Mann Mann...

Wer wurde da denn wie lange eingepfercht?


Es wurde eingepfercht, jeweils so lange, wie es nötig erschien, das ist das einzig relevante. Aber Du kannst mir ja schonmal erklären, wie lange ich mich problemlos habe einpferchen zu lassen, und dem Verantwortlichen zuzujubeln habe.

Es gab in Neuseeland härtere Quarantäneregeln für positiv Getestete, aber sehr viel weniger Lockdowns als bei uns.
Dafür ansonsten weitgehend normales Leben.
Seit einem Jahr werden die Regeln für Quarantäne und Reisende nach und nach gelockert.





China lockert auch, Yeah!

Und was hat das damit zu tun, ob die Neuseeländer "eingepfercht" waren?


Was heißt ob?



nach oben springen

#7812

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.01.2023 17:39
von Corto | 488 Beiträge

Eure Wortklaubereien sind frei von jeglichem Erkenntnisgewinn.
Dazu noch die unsäglichen Bandwurmzitate...


nach oben springen

#7813

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.01.2023 18:28
von Maga-neu | 35.011 Beiträge

Zitat von Corto im Beitrag #7812
Eure Wortklaubereien sind frei von jeglichem Erkenntnisgewinn.
Dazu noch die unsäglichen Bandwurmzitate...

Vielleicht gefällt Ihnen das - ist leider nicht von mir, sondern von Norbert Bolz:
"Die Feinde der Freiheit haben in Jacinda Ardern ihr Idol gefunden."


nach oben springen

#7814

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.01.2023 21:39
von Pepe | 1.961 Beiträge

Jacinda ist ein gutes Mädchen.


nach oben springen

#7815

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.01.2023 01:03
von Pepe | 1.961 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #7791
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/luetzerath-gewalt-gegen-polizei-integrationsverweigerer-unter-den-protestlern-a-ee9995d2-5c3a-4435-81d9-286c7d88c254

Mal ein sehr kluger Kommentar auf dem SPON

Nach der Wende fuhren wegen des 1:1 Umtausches die Ossis die neueren, größeren Autos. Heute ist es bei den Ukrainos das Bürgergeld?


nach oben springen

#7816

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 22.01.2023 13:28
von Maga-neu | 35.011 Beiträge

https://www.facebook.com/photo?fbid=3465...383052288685867

Marie-Antoinette 2.0: Wenn sie kein Brot haben, sollen sie doch Würmer essen.


nach oben springen

#7817

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 22.01.2023 13:46
von Landegaard | 20.937 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #7816
https://www.facebook.com/photo?fbid=3465633307094411&set=a.1383052288685867

Marie-Antoinette 2.0: Wenn sie kein Brot haben, sollen sie doch Würmer essen.


Darauf wird es eh hinauslaufen. Also ist es gut, mit dem Abbau der europäischen Vorbehalte schonmal anzufangen.

Die effektivere Lösung will ja keiner hören. Bill Burr hat wunderbar seinen Plan zur Reduktion der Erdbevölkerung aufgezeigt

https://www.youtube.com/watch?v=qT74BjNMgiI&t=456s



nach oben springen

#7818

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 22.01.2023 15:38
von nahal | 24.321 Beiträge

Man muss jede Hilfe nehmen:

"Nancy Pelosi reportedly summons priests to exorcise home of evil spirits"

ancy Pelosi reportedly summons priests to exorcise home of evil spirits


nach oben springen

#7819

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 22.01.2023 16:49
von Pepe | 1.961 Beiträge

Wir waren in den zwei Jahren vor dem Abi lauter Jungs, bis auf eine Frau, die keiner beachtete. Alle hatten einen handwerklichen Beruf gelernt. Einmal fragte uns die Lehrerin in Arbeitslehre in der Zigarettenpause, was während des Unterrichts los gewesen sei. Ein Schüler sagte, wir hätten uns Fotos angesehen, die er vom Bordell mitgebracht hatte, auf der die Lehrerin nackt um die Stange tanzt. Sie sagte daraufhin, dass sie sich ihr Studium im Milieu verdient habe. So was gibt es nur in der Stadt der Parteitage. Oder wird man so auch Bundespräsidentengattin und Ministerin? 😄


zuletzt bearbeitet 22.01.2023 17:21 | nach oben springen

#7820

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 22.01.2023 17:03
von Maga-neu | 35.011 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #7818
Man muss jede Hilfe nehmen:

"Nancy Pelosi reportedly summons priests to exorcise home of evil spirits"

ancy Pelosi reportedly summons priests to exorcise home of evil spirits

Und - haben die Priester Nancy Pelosi vertrieben?



zuletzt bearbeitet 22.01.2023 17:03 | nach oben springen

#7821

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 22.01.2023 23:07
von Pepe | 1.961 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1
"Dieses Forum wird zum 31. Januar geschlossen."

Am 30. feiern wir den 60. unseres Chefs. Der passt besser. Ein historischer Tag.


nach oben springen

#7822

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 22.01.2023 23:29
von Landegaard | 20.937 Beiträge

Hat man eigentlich zwischenzeitlich die lebensgefährlich verletzten Aktivisten aka Opfer von Polizeigewalt in Lützi ausfindig machen können?

Warum wird eigentlich solch eine Hetztusse nicht umgehend in den Knast geworfen? Machen wir mit Reichsbürgern doch auch



nach oben springen

#7823

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 23.01.2023 02:01
von FrieFie | 9.092 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #7822
Hat man eigentlich zwischenzeitlich die lebensgefährlich verletzten Aktivisten aka Opfer von Polizeigewalt in Lützi ausfindig machen können?

Warum wird eigentlich solch eine Hetztusse nicht umgehend in den Knast geworfen? Machen wir mit Reichsbürgern doch auch

Interessanter Vergleich. Die Hetztusse hat also Dokumente gefälscht, keine Steuern, Fahrzeug- oder Krankenversicherung gezahlt, Waffen gehortet und gemeinsam mit anderen einen Umsturz geplant?
Oder anders ein so gravierendes Verbrechen begangen, dass sie ohne Bewährung ins Gefängnis muss, also auf dem Level von gravierender Körperverletzung, Raubüberfall oder mehreren Mio Steuerhinterziehung?

Gerne lasse ich mich aber belehren, dass man in Deutschland auch für sowas wie lügen oder üble Nachrede in den Knast gehen kann.


nach oben springen

#7824

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 23.01.2023 08:30
von Maga-neu | 35.011 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #7822
Hat man eigentlich zwischenzeitlich die lebensgefährlich verletzten Aktivisten aka Opfer von Polizeigewalt in Lützi ausfindig machen können?

Warum wird eigentlich solch eine Hetztusse nicht umgehend in den Knast geworfen? Machen wir mit Reichsbürgern doch auch
Warum wurde die "Kapitänin" nicht in den Knast geworfen, obwohl sie bei ihrer Einfahrt in den italienischen Hafen rücksichtlos vorgegangen ist und schwere Verletzungen der Polizeibeamten in Kauf genommen hat? Weil die Migrations"aktivisten" (vulgo Schleuser) und Klima"aktivisten" (vulgo Apokalyptiker) für das Gute stehen, die Reichsbürger hingegen für das Böse.


nach oben springen

#7825

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 23.01.2023 09:32
von sayada.b. | 9.135 Beiträge

Zitat von Pepe im Beitrag #7815
Zitat von Landegaard im Beitrag #7791
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/luetzerath-gewalt-gegen-polizei-integrationsverweigerer-unter-den-protestlern-a-ee9995d2-5c3a-4435-81d9-286c7d88c254

Mal ein sehr kluger Kommentar auf dem SPON

Nach der Wende fuhren wegen des 1:1 Umtausches die Ossis die neueren, größeren Autos. Heute ist es bei den Ukrainos das Bürgergeld?


1:1 wurden 4.000 Ostmark umgetauscht, der Rest 1:2.

Größere Autos, ja. Aber neuere?
Warum waren denn die Gebrauchtwagenhändler alle am Verkaufen auf der grünen Wiese im Osten und im Westen gab es fast nix mehr? Weil der Ossi jeden "Schrott" gekauft hat.

Und nur mit Bürgergeld wird wohl auch kein "Ukraino" Millionär...


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 18 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1450 Themen und 322826 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de