#576

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 09.02.2012 09:59
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: primatologe
08.02.2012 20:12 #105269

Sie müssen auch lesen, und sich nicht nur die Buchstaben angucken.
Ich habe das nie behauptet.

Gerade in dem Beitrag auf den Sie sich beziehen, steht etwas ganz anderes drin, als das was sie krampfhaft provozieren wollen.

Es hat keinen Sinn mit Ihnen, Sie interpretieren immer etwas in meine Beiträge hinein. Sie sind mit Antisemitismus angefixt wie ein Junkie, bitte holen Sie sich Ihre Spritzen woanders.
Ich stelle bloss Fragen zu den haltlosen Behauptungen, die Sie zu einem Thema immer wieder aufstellen.
Wenn nicht nur eine Seite Schuld trägt, dann trägt die andere Seite auch Schuld. Ich frage nur danach, inwiefern wo und wann die Juden denn Schuld getragen haben. Statt herumzueiern, könnten Sie auch mal versuchen, zu antworten, ohne gleich ekelig zu werden.
Wenn Sie das Gefühl haben, das Thema hätte Drogencharakter, dann haben Sie ernsthafte Probleme.


nach oben springen

#577

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 09.02.2012 10:09
von Maga-neu | 35.211 Beiträge


Zitat von: werner thurner
09.02.2012 00:15 #105317


Womit wir beim Thema sind.

Richtig,Antijudaismus, das ist der Judenhass, der innnerhalb der Kirche (der "heiligen Messe") an die Glaeubigen verklickert wurde.

Weiterhin geht es um die Ausgrenzung der Juden aus der Gesellschaft. Und das hat eben mit Judenhut und Judenfleck und dem Vermischungsverbot von Christen mit Juden im 13.Jahrhundert auf Betreiben und mit den Vorschriften der Kirche, des Papstes, begonnen!

Und was daraufhin folgte waren Jahrhunderte der Verfolgung, der Pogrome, der Massaker an Juden. So war das gewesen.

Und wenn Sie meinen, dies waere Alles eine grosse Sosse, dann taeuschen Sie sich.

Wie eine Kirche , eine Gemeinschaft mit Minderheiten umgeht ist extrem wichtig.

Gerade deshalb habe ich das Beispiel Homosexuelle gebracht, welche auch heute noch von der RKK stigmatisiert, als abartig und krank abgestempelt werden (fast wie zu Nazis Zeiten).

Entweder lernen wir aus der Geschichte, oder wir brauchen keine Geschichte!




Erst einmal meinen Glückwunsch, dass Sie von Hans zum Philosophen humoris causa geadelt worden sind...

Es ist völliger Nonsense, den Antijudaismus mit der Haltung zur Homosexualität gleichzusetzen. Das ist wirklich eine große Sauce und erinnert an das Niveau von Sozialkunde in der Oberstufe einer Bremer Gesamtschule. Der christliche Antijudaismus ist älter als Innozenz III.; er stammte aus einer Zeit, in der sich Christen und Juden - beide Minderheiten im Römischen Reich - gegenseitig bekämpften und diffamierten. Später wurde eine der beiden Seiten sehr mächtig und erhielt die Möglichkeit, die andere Seite zu drangsalieren...

Und dass Sie die Haltung der "RKK" - und ich bin gegenüber der Institution Kirche wirklich kritisch, gerade was den Unterschied zwischen Theorie und Praxis angeht - mit den Nazis in Zusammenhang bringen, die die Schwulen in KZ brachten und ermordeten, kann ich nur als Verharmlosung des Nazismus werten. Nun ja, passiert in diesem Forum nicht zum ersten Mal.

Übrigens haben Sie mir immer noch nicht verraten, was Sie gegen Männer haben, die Röcke und rote Schuhe anziehen?



zuletzt bearbeitet 09.02.2012 10:15 | nach oben springen

#578

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 09.02.2012 10:24
von Maga-neu | 35.211 Beiträge


Zitat von: werner thurner
09.02.2012 00:15 #105317

Gerade deshalb habe ich das Beispiel Homosexuelle gebracht, welche auch heute noch von der RKK stigmatisiert, als abartig und krank abgestempelt werden (fast wie zu Nazis Zeiten).


Herr Thurner, nehmen Sie es mir nicht übel, aber Hass trübt die Sichtweise. Dem Hassenden erscheint alles gleich: Da wirkt dann GWB wie Adolf Hitler, Wladimir Putin wie Josef Stalin und Angela Merkel wie ein weiblicher Attila.

Auf diesem Niveau führe ich keine Diskussionen.


nach oben springen

#579

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 09.02.2012 10:28
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: primatologe
08.02.2012 20:48 #105275


Quatsch, es ist vielmehr so, dass wegen des Holocaust und des Kritiktabus bei fast allen hier beim Thema Juden die Hyperventilation ein- und das Gehirn aussetzt.

Ein letzter Versuch:
Lassen wir mal einfache Animositäten und den schrecklichen Völkermord weg, sondern sprechen wir über die "normale" sich über Jahrhunderte immer wiederholende Aufnahme und Vertreibung der Juden.

Nur Geisteskranke können ernsthaft daran glauben, dass ausschließlich immer nur eine Seite schuld daran war.

Einen typischen Ablauf stelle ich mir so vor, dass zunächst Juden freundlich aufgenommen wurden, denn eine unfreundliche Aufnahme Fremder gibt es nämlich nicht, in dem Fall käme es gar nicht erst zur Ansiedlung.

Man hat ihnen die Geldgeschäft erlaubt, sie teilweise mit Privilegien ausgestattet, aber andere Tätigkeiten auch erschwert, irgendwie waren wohl religiöse Ressentiments immer präsent.
Das mag die Schuld der einen Seite gewesen sein!

Die Juden selber haben dann vermutlich das Herabschauen auf minderwertige Gojims zu sehr mitschwingen lassen, ihnen Wucherzinsen abgenommen, das steht wohl fest, und so schließlich die Mehrheitsbevölkerung gegen sich aufgebracht.
Das mag die Schuld der anderen Seite gewesen sein!

Die Annäherung mag von beiden Seiten nur oberflächlich gewesen sein, unecht eben.
Das ist nur ein Versuch, eine Annäherung an eine Erklärung.
Das am Ende immer die Minderheit und nicht die Mehrheit vertrieben wurde ist wohl logisch.

Wie auch immer es wieder und wieder genau abgelaufen ist, eines ist für mich sicher, es waren jedesmal beide Seiten dran beteiligt.

Die saublöden Kretins, denen nix anderes einfällt als Antisemitismus zu brüllen, die können mir jedenfalls gestohlen bleiben.


Immerhin kommt doch mal ein zusammenhängender Gedanke, wenn auch ein, wie Maga schon angemerkt hat, ahistorischer und oberflächlicher.
Lassen wir also das aus der Diskussion weg, was den Antisemitismus so abhebt von anderen Vorurteilen gegenüber anderen Gruppen, und diskutieren über Antisemitismus. Fein. Diskutieren Sie auch über "Gelb" und lassen die Sache mit dem Licht mal weg?

Sie übertragen das Prinzip von Paarbeziehungen mirnichtsdirnichts auf ganze Ein- und Auswanderungsbewegungen und die des Mobbings auf die Mechanismen von Vorurteilen ganzer Bevölkerungsgruppen. Was nicht klappt. Denn es gibt genug Beispiele, wo aus rein politischem Kalkül eine Bevölkerungsgruppe zum Sündenbock gemacht wurde, ganz gleichgültig, inwiefern sich die Gruppe "schuldhaft" betragen hätte.
Die Sache mit den Wucherzinsen haben Sie nur an der Oberfläche gekratzt und nicht beantwortet, wieviel Steuern denn auf die Einkünfte zu zahlen waren, ob sich die Verleiher denn unmässig bereichert haben oder nur, wie die Tabak- und Alkoholindustrie heutzutage, die Steuerlast weitergereicht haben. Und man könnte auch noch weiter denken und überlegen, wieviele der Juden einer Gemeinde wohl Geldverleiher waren, und wieviele anderen Berufen nachgingen.

Wie Sie auch wissen sollten, wurden im Zweifelsfall Argumente konstruiert, wie die immer wieder an den Haaren herbeigezogenen angeblichen Ritualmorde.
Pogrome sind immer ein Zeichen der Intoleranz einer Gesellschaft, nicht ein Zeichen für mangelnde Integration.
Wie am Beispiel der Piresen gezeigt, braucht es nichtmal irgendwelche realen negativen Eigenschaften oder mangelnde Integration, um Fremdenfeindlichkeit auszulösen.

Zu Freundlichkeit der Aufnahme haben Sie sich auch nicht für einen Groschen Gedanken gemacht, obwohl Sie angeblich die Seite bei Wikipedia gelesen haben. Dort wird ausführlich beschrieben, welche Bedingungen die Aufgenommenen zum Teil zu erfüllen hatten, und ob sie überhaupt die Möglichkeit bekamen, sich zu integrieren.
Man kann auch davon ausgehen, dass keine Bevölkerungsgruppe sich aus Wanderlust aufmacht und ein neues Gebiet besiedelt, es muss schon ein enormer Druck herrschen, um solche Wanderbewegungen auszulösen. Wovor sind die nach Deutschland gekommenen Juden geflohen? Warum haben sie die teils harten Bedingungen akzeptiert, um sich neu anzusiedeln?

Und wo die Bedingungen nicht so hart waren:
Ich vergleiche immer mal mit den Siebenbürger Sachsen: die ursprünglich gewährten Privilegien führten zu wirtschaftlichem Wohlstand und besserer Bildung gegenüber der rumänischen Bevölkerung.
Statt von den Siebenbürgern zu lernen, wie wichtig Bildung und Zusammenhalt ist, haben die Rumänen ihre Abneigung kultiviert. Die Abgrenzung war gegenseitig. Und das einige hundert Jahre lang, bis zur Enteignung und zuletzt "freiwilligen" Auswanderung der Siebenbürger.
In diesem Fall findet man das als Deutscher irgendwie gut, dass die Siebenbürger so lange ihre Kultur beibehalten und gepflegt haben, ohne sich zu integrieren. Ist ja auch die "bessere" Kultur.


nach oben springen

#580

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 09.02.2012 12:26
von Leto_II. | 27.855 Beiträge


Zitat von: sayada.b.
08.02.2012 18:52 #105251



Eine Autobahn? Fordert die auch mehr Geld? Oder besseren Asphalt? ;-)


Ein besseres Fundament, womit wir wieder beim Thema wären.


nach oben springen

#581

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 09.02.2012 12:44
von Leto_II. | 27.855 Beiträge


Zitat von: primatologe
08.02.2012 20:48 #105275


Quatsch, es ist vielmehr so, dass wegen des Holocaust und des Kritiktabus bei fast allen hier beim Thema Juden die Hyperventilation ein- und das Gehirn aussetzt.

Ein letzter Versuch:
Lassen wir mal einfache Animositäten und den schrecklichen Völkermord weg, sondern sprechen wir über die "normale" sich über Jahrhunderte immer wiederholende Aufnahme und Vertreibung der Juden.

Nur Geisteskranke können ernsthaft daran glauben, dass ausschließlich immer nur eine Seite schuld daran war.

Einen typischen Ablauf stelle ich mir so vor, dass zunächst Juden freundlich aufgenommen wurden, denn eine unfreundliche Aufnahme Fremder gibt es nämlich nicht, in dem Fall käme es gar nicht erst zur Ansiedlung.

Man hat ihnen die Geldgeschäft erlaubt, sie teilweise mit Privilegien ausgestattet, aber andere Tätigkeiten auch erschwert, irgendwie waren wohl religiöse Ressentiments immer präsent.
Das mag die Schuld der einen Seite gewesen sein!

Die Juden selber haben dann vermutlich das Herabschauen auf minderwertige Gojims zu sehr mitschwingen lassen, ihnen Wucherzinsen abgenommen, das steht wohl fest, und so schließlich die Mehrheitsbevölkerung gegen sich aufgebracht.
Das mag die Schuld der anderen Seite gewesen sein!

Die Annäherung mag von beiden Seiten nur oberflächlich gewesen sein, unecht eben.
Das ist nur ein Versuch, eine Annäherung an eine Erklärung.
Das am Ende immer die Minderheit und nicht die Mehrheit vertrieben wurde ist wohl logisch.

Wie auch immer es wieder und wieder genau abgelaufen ist, eines ist für mich sicher, es waren jedesmal beide Seiten dran beteiligt.

Die saublöden Kretins, denen nix anderes einfällt als Antisemitismus zu brüllen, die können mir jedenfalls gestohlen bleiben.


Ich schrieb nicht von Juden, sondern von Menschen allgemein. Nein, Sie haben das mittelalterlichen Stände-System nicht verstanden und Sie übersehen völlig die abergläubige Gesellschaft des Mittelalters.

Wer hyperventiliert denn hier gerade?


nach oben springen

#582

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 09.02.2012 12:50
von Leto_II. | 27.855 Beiträge


Zitat von: werner thurner
09.02.2012 00:15 #105317


Womit wir beim Thema sind.

Richtig,Antijudaismus, das ist der Judenhass, der innnerhalb der Kirche (der "heiligen Messe") an die Glaeubigen verklickert wurde.

Weiterhin geht es um die Ausgrenzung der Juden aus der Gesellschaft. Und das hat eben mit Judenhut und Judenfleck und dem Vermischungsverbot von Christen mit Juden im 13.Jahrhundert auf Betreiben und mit den Vorschriften der Kirche, des Papstes, begonnen!

Und was daraufhin folgte waren Jahrhunderte der Verfolgung, der Pogrome, der Massaker an Juden. So war das gewesen.

Und wenn Sie meinen, dies waere Alles eine grosse Sosse, dann taeuschen Sie sich.

Wie eine Kirche , eine Gemeinschaft mit Minderheiten umgeht ist extrem wichtig.

Gerade deshalb habe ich das Beispiel Homosexuelle gebracht, welche auch heute noch von der RKK stigmatisiert, als abartig und krank abgestempelt werden (fast wie zu Nazis Zeiten).

Entweder lernen wir aus der Geschichte, oder wir brauchen keine Geschichte!





http://de.wikipedia.org/wiki/Deutscher_Kreuzzug_von_1096

Der erste Absatz reicht.


nach oben springen

#583

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 09.02.2012 13:27
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: Leto_II.
09.02.2012 12:44 #105364
...und Sie übersehen völlig die abergläubige Gesellschaft des Mittelalters...

...das sich bis in die heutige Zeit fortsetzt.


nach oben springen

#584

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 09.02.2012 13:33
von Joachim Baum | 1.197 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
09.02.2012 13:27 #105373

...das sich bis in die heutige Zeit fortsetzt.


und schlimmer denn je ...


nach oben springen

#585

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 09.02.2012 13:37
von Leto_II. | 27.855 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
09.02.2012 13:27 #105373

...das sich bis in die heutige Zeit fortsetzt.


Du hebst sicherlich den Schnitt.



zuletzt bearbeitet 09.02.2012 13:37 | nach oben springen

#586

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 09.02.2012 13:50
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: Leto_II.
09.02.2012 13:37 #105375


Du hebst sicherlich den Schnitt.

Durch mich wird der Schnitt erst erträglich. Ich glaube nicht einmal, dass Du obigen Beitrag geschrieben hast (vermutlich gibt es Dich gar nicht einmal). ;)


nach oben springen

#587

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 09.02.2012 13:54
von Leto_II. | 27.855 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
09.02.2012 13:50 #105377

Durch mich wird der Schnitt erst erträglich. Ich glaube nicht einmal, dass Du obigen Beitrag geschrieben hast (vermutlich gibt es Dich gar nicht einmal). ;)


Noch habe ich Geist und bin keiner.


nach oben springen

#588

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 09.02.2012 14:07
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: Leto_II.
09.02.2012 13:54 #105379


Noch habe ich Geist und bin keiner.

Ich zweifle gleich beides an... :))


nach oben springen

#589

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 09.02.2012 14:11
von Leto_II. | 27.855 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
09.02.2012 14:07 #105381

Ich zweifle gleich beides an... :))


"Ich zweifle, also bin ich!"


nach oben springen

#590

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 09.02.2012 15:01
von Joachim Baum | 1.197 Beiträge


Zitat von: Leto_II.
09.02.2012 14:11 #105382


"Ich zweifle, also bin ich!"


Es gab mal Zeiten, da gab es für Zweifler hochnotpeinliche Fristen, danach war der zweite Teil des Statements erledigt.


nach oben springen

#591

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 09.02.2012 15:08
von Leto_II. | 27.855 Beiträge


Zitat von: Joachim Baum
09.02.2012 15:01 #105388


Es gab mal Zeiten, da gab es für Zweifler hochnotpeinliche Fristen, danach war der zweite Teil des Statements erledigt.


Herr Baum! Hier ist nicht der Anti-RKK-Strang! :)

Die Zeiten sind auch noch nicht vorbei, nur anders verortet. Das Feuer wurde abgeschaft, der Steinhagel noch nicht.


nach oben springen

#592

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 09.02.2012 15:15
von Maga-neu | 35.211 Beiträge


Zitat von: Leto_II.
09.02.2012 15:08 #105390


Hier ist nicht der Anti-RKK-Strang! :)

Plagiat. :-)


nach oben springen

#593

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 09.02.2012 15:35
von Leto_II. | 27.855 Beiträge


Zitat von: Maga-neu
09.02.2012 15:15 #105391
Plagiat. :-)


Zitat eines bekannten Weisen! :)


nach oben springen

#594

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 09.02.2012 16:10
von Joachim Baum | 1.197 Beiträge


Zitat von: Leto_II.
09.02.2012 15:08 #105390


Herr Baum! Hier ist nicht der Anti-RKK-Strang! :)


Zweifels-ohne!


nach oben springen

#595

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 09.02.2012 16:16
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: Leto_II.
09.02.2012 15:08 #105390


Herr Baum! Hier ist nicht der Anti-RKK-Strang! :)...


Und recht hat er doch!


nach oben springen

#596

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 09.02.2012 17:12
von primatologe | 8.476 Beiträge


Zitat von: FrieFie
09.02.2012 09:59 #105338
Ich stelle bloss Fragen zu den haltlosen Behauptungen, die Sie zu einem Thema immer wieder aufstellen.
Wenn nicht nur eine Seite Schuld trägt, dann trägt die andere Seite auch Schuld. Ich frage nur danach, inwiefern wo und wann die Juden denn Schuld getragen haben.
...

Man kann niemanden mehr fragen, der vor Jahrhunderten dabei war, für mich ist es nur unmöglich, dass 100% der Schuld immer nur auf einer Seite lag.

Zu sagen wieviel Schuld genau jede Seite zur immer wiederkehrenden Entzweiung von Fall zu Fall beigetragen hat, ist genauso unmöglich.
10:90, 40:60, 20:80, wir wissen es nicht, aber an 100:0 zu glauben durch alle Jahrhunderte, das ist einfach nur dumm und kindisch.
Nicht mehr und nicht weniger wollte ich ausdrücken, und dazu stehe ich.

Schauen wir uns die Gegenwart an.
Israel hat sich von einer angesehen Nation in eine angefeindete Nation verwandelt.
Würden Sie da von einer Verteilung der Schuld von 100:0 sprechen?



zuletzt bearbeitet 09.02.2012 17:15 | nach oben springen

#597

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 09.02.2012 18:04
von Nante | 10.441 Beiträge


Zitat von: Maga-neu
09.02.2012 10:09 #105342

Es ist völliger Nonsense, den Antijudaismus mit der Haltung zur Homosexualität gleichzusetzen. Das ist wirklich eine große Sauce und erinnert an das Niveau von Sozialkunde in der Oberstufe einer Bremer Gesamtschule.

Schwer zu sagen. Die Sexualität kann man immerhin heimlich ausleben, den Antijudaismus nicht. Aber problematisch finde ich beide Haltungen.


Zitat von: Maga-neu
09.02.2012 10:09 #105342

Übrigens haben Sie mir immer noch nicht verraten, was Sie gegen Männer haben, die Röcke und rote Schuhe anziehen?

Modische Vorbehalte?


nach oben springen

#598

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 09.02.2012 20:40
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: primatologe
09.02.2012 17:12 #105419

Man kann niemanden mehr fragen, der vor Jahrhunderten dabei war, für mich ist es nur unmöglich, dass 100% der Schuld immer nur auf einer Seite lag.

Zu sagen wieviel Schuld genau jede Seite zur immer wiederkehrenden Entzweiung von Fall zu Fall beigetragen hat, ist genauso unmöglich.
10:90, 40:60, 20:80, wir wissen es nicht, aber an 100:0 zu glauben durch alle Jahrhunderte, das ist einfach nur dumm und kindisch.
Nicht mehr und nicht weniger wollte ich ausdrücken, und dazu stehe ich.

Schauen wir uns die Gegenwart an.
Israel hat sich von einer angesehen Nation in eine angefeindete Nation verwandelt.
Würden Sie da von einer Verteilung der Schuld von 100:0 sprechen?


Wir sprachen aber nicht von Israel, sondern von Juden im allgemeinen, speziell in Europa. Machen Sie mal wieder das Licht aus, um über Gelb zu diskutieren?
Ich frage auch immer nur nach ein paar Beispielen, mit denen Sie ihre Theorie untermauern könnten. Oder ist das alles nur so ein Bauchgefühl? Dann dürfen Sie sich nicht wundern, wenn man Ihnen mindestens Voreingenommenheit vorwirft.

Historik ist, wenn man nicht dabei war, und sich mithilfe von Quellen und Zeugen ein Bild macht. Das machen Menschen schon recht lange, vermutlich seit es sie gibt.
Die Geschichte der Juden ist ausgesprochen gut und detailliert nachzuvollziehen ...wenn man sich mal die Mühe macht.

Es mag ja auch sein, dass irgendwie irgendwann eine Gruppe durch ungeschicktes Verhalten zur Ausgrenzung beigetragen hat ... rechtfertigt das aber Pogrome und Vertreibung in irgendeiner Art?
Sie wollten die Massenmorde ausklammern, dabei waren das die Folgen der gesamten Geschichte der Juden in Europa.

Und wieder gehen Sie nicht darauf ein, dass negative Eigenschaften und Lebensweisen sogar solchen Gruppen zugeschrieben werden, die es gar nicht gibt.
Ihnen sollte längst mal aufgefallen sein, dass jegliche Andersartigkeit als Anlass zu Ablehnung taugt: wirtschaftlicher Erfolg ebenso wie Armut, Bevorzugung durch die Herrschenden ebenso wie ausgrenzende Gesetze.


nach oben springen

#599

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 09.02.2012 22:35
von Maga-neu | 35.211 Beiträge


Zitat von: 
Schwer zu sagen. Die Sexualität kann man immerhin heimlich ausleben, den Antijudaismus nicht. Aber problematisch finde ich beide Haltungen.

Modische Vorbehalte?
Weißte, Nante, ich habe in der Werbewirtschaft gearbeitet und betreibe seit über 20 Jahren Kraftsport, gehe ins Fitnessstudio. Ich kenne einige Schwule - ist nicht diskriminierend, sie bezeichnen sich selbst so - und habe weder Vorbehalte noch Berührungsängste. (Ich "missioniere" sie auch nicht.) Auch nicht gegenüber Männern, die gerne Röcke und rote Schuhe anziehen - egal, ob es sich um Kardinäle oder um Transsexuelle handelt. (Persönlich bevorzuge ich aber Camel-Boots und Jeans. :-))

Ich glaube, ich habe weniger Vorbehalte als Herr Thurner. Allerdings tritt bei mir auch nicht Schaum vor den Mund, wenn ein Bischof "homosexuelle Akte" als Sünde bezeichnet.



zuletzt bearbeitet 09.02.2012 22:39 | nach oben springen

#600

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 09.02.2012 22:40
von Lea S. | 14.199 Beiträge


Zitat von: Maga-neu
09.02.2012 22:35 #105500
........................
Ich glaube, ich habe weniger Vorbehalte als Herr Thurner. Allerdings tritt bei mir auch nicht Schaum vor den Mund, wenn ein Bischof "homosexuelle Akte" als Sünde bezeichnet.

Alles nur Gewohnheit.... .-)))

ganz schnell weglauf..............


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 178 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 323953 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Corto, Landegaard, Leto_II., nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen