#351

RE: Aktuelle Mitteilung ? Der innere Schweinehund

in Forum Interna 30.01.2012 16:28
von sayada.b. | 9.135 Beiträge

Hans sagt gar nix mehr. Hat hoffentlich nicht den Gürtel um den Hals geschnallt.

Ansonsten würde ich doch eine klare Zurechtweisung von ihm erwarten, denn man kann nahal wohl einiges nennen (je nach Standpunkt bzw. Sichtweise), aber niemals einen Heuchler!


nach oben springen

#352

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 30.01.2012 16:29
von sayada.b. | 9.135 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
30.01.2012 16:27 #103899

Ich selbst bin also ein Nachkomme der Täter? Das ist keine Verallgemeinerung? Wie unterschiedlich die Sichtweise doch ist.

Dann sind die Juden auch Nachkommen der Jesusverräter. Das ist auch eine Tatsache, keine Verallgemeinerung. Zustimmung?



1. Hat FrieFie ja alle Deutschen gemeint, also nicht nur speziell Dich.
2. Wurde hier von Jesusmördern geschrieben...


nach oben springen

#353

RE: Aktuelle Mitteilung ? Der innere Schweinehund

in Forum Interna 30.01.2012 16:32
von primatologe | 8.476 Beiträge


Zitat von: sayada.b.
30.01.2012 16:28 #103900
Hans sagt gar nix mehr. Hat hoffentlich nicht den Gürtel um den Hals geschnallt.

Ansonsten würde ich doch eine klare Zurechtweisung von ihm erwarten, denn man kann nahal wohl einiges nennen (je nach Standpunkt bzw. Sichtweise), aber niemals einen Heuchler!


Nahal findet ALLES an US-Präsidentschaftskandidaten gut, wenn sie Israel unterstützen.
Wenn Sie das nicht, oder nicht bedingungslos tun, redet er ALLES an Ihnen schlecht.

Ist Ihnen das noch nicht aufgefallen?



zuletzt bearbeitet 30.01.2012 16:32 | nach oben springen

#354

RE: Aktuelle Mitteilung ? Der innere Schweinehund

in Forum Interna 30.01.2012 16:32
von Landegaard | 20.921 Beiträge


Zitat von: sayada.b.
30.01.2012 16:28 #103900
Hans sagt gar nix mehr. Hat hoffentlich nicht den Gürtel um den Hals geschnallt.

Ansonsten würde ich doch eine klare Zurechtweisung von ihm erwarten, denn man kann nahal wohl einiges nennen (je nach Standpunkt bzw. Sichtweise), aber niemals einen Heuchler!


Hans kann das und tat es auch. Hörts vielleicht mal mit den Forderungen nach "klaren Zurechtweisungen" oder sonst was auf. Da kommt nichts, ausser Gegenforderungen. Ich habe zwischenzeitlich gelernt, dass einmal "die Belgier machen gute Pommes" zu sagen, bereits auf dem Primatenniveau rangiert. Die Meinungen sind frei, bereits schon von virtuellen Rechtsanwälten bestätigt.
Und nun nervt der Primatologe schon wieder mit seiner Bauernschläue.

Ich denke, Urteile lassen sich auch ohne die dokumentierte Einsicht des betreffenden fällen, was ich nunmehr final getan habe.



nach oben springen

#355

RE: Aktuelle Mitteilung ? Der innere Schweinehund

in Forum Interna 30.01.2012 16:36
von sayada.b. | 9.135 Beiträge


Zitat von: Landegaard
30.01.2012 16:32 #103903


Hans kann das und tat es auch. Hörts vielleicht mal mit den Forderungen nach "klaren Zurechtweisungen" oder sonst was auf. Da kommt nichts, ausser Gegenforderungen. Ich habe zwischenzeitlich gelernt, dass einmal "die Belgier machen gute Pommes" zu sagen, bereits auf dem Primatenniveau rangiert. Die Meinungen sind frei, bereits schon von virtuellen Rechtsanwälten bestätigt.
Und nun nervt der Primatologe schon wieder mit seiner Bauernschläue.

Ich denke, Urteile lassen sich auch ohne die dokumentierte Einsicht des betreffenden fällen, was ich nunmehr final getan habe.



Mir ging es um den heutigen Beitrag des primatologen... Aber geschenkt, Du hat ja recht und ich sage auch nie wieder, daß die Belgier gute Pommes machen... ;-)



zuletzt bearbeitet 30.01.2012 16:36 | nach oben springen

#356

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 30.01.2012 16:39
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: primatologe
30.01.2012 09:27 #103898

na immerhin!

Ich bin doch nicht sie.


nach oben springen

#357

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 30.01.2012 16:40
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: sayada.b.
30.01.2012 16:29 #103901



1. Hat FrieFie ja alle Deutschen gemeint, also nicht nur speziell Dich.
2. Wurde hier von Jesusmördern geschrieben...

1. Ah, sie hat ALLE Deutschen gemeint? Und das ist jetzt der ultimative Nachweis dafür, dass "die Nachkommen der Täter" keine Verallgemeinerung sei? Seltsame Welt.
"Die Nachkommen der Täter" steht analog zu "die Juden". Ohne wenn und aber, da zuerst einmal ohne Wertung.
2. Ja, ja. Die feinen Unterschiede. Wie bei Willie und Chile. Die Anstifter sind immer fein raus, die, die es ausführen, kann man ruhig hängen.



zuletzt bearbeitet 30.01.2012 16:44 | nach oben springen

#358

RE: Aktuelle Mitteilung ? Der innere Schweinehund

in Forum Interna 30.01.2012 16:43
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: sayada.b.
30.01.2012 16:36 #103904


... Du hat ja recht und ich sage auch nie wieder, daß die Belgier gute Pommes machen... ;-)

Na also, geht doch. Die Unterstützung meiner These, dass jeder zu jeder Zeit Verallgemeinerungen unterliegt. Und Du willst Dich bessern! Sehr gut. :)


nach oben springen

#359

RE: Aktuelle Mitteilung ? Der innere Schweinehund

in Forum Interna 30.01.2012 16:43
von primatologe | 8.476 Beiträge


Zitat von: sayada.b.
30.01.2012 16:36 #103904



Mir ging es um den heutigen Beitrag des primatologen... Aber geschenkt, Du hat ja recht und ich sage auch nie wieder, daß die Belgier gute Pommes machen... ;-)


Da werden weltweit Milliarden in Werbung investiert um positive Vorurteile in Marken zu etablieren, (was ohne die Produkte dahinter, die die Vorurteile bestätigen, regelmäßig ins Leere läuft, und sei es durch Enttarnung durch den Verbraucherschutz), und Sie gönnen den Belgiern noch nicht einmal "gute Pommes".
Es ist zum Heulen.


nach oben springen

#360

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 30.01.2012 16:45
von primatologe | 8.476 Beiträge


Zitat von: Willie
30.01.2012 16:39 #103905

Ich bin doch nicht sie.


Ok, you can say you to me.


nach oben springen

#361

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 30.01.2012 16:47
von Gelöschtes Mitglied
avatar


Zitat von: FrieFie
30.01.2012 15:20 #103878


Nachkommen der Täter sind wir nunmal, das ist keine Verallgemeinerung sondern Tatsache.


Mein Grossvater war wegen eines Glasauges wehruntauglich, mein Vater für die HJ gerade noch zu jung. Meine Grosseltern haben nie gegen das Hilterregime aufbegehrt, aber Mitläufer in dem Sinne waren sie auch nicht. Die Familie, aus Brünn über Wien nach Bayern emigriert, konnte den Ariernachweis führen und wurde mit dem "Anschluss" 1938 reichsdeutsch. Ein enfernter Onkel, Jude, fiel dagegen dem Naziterror zum Opfer.

Jetzt bitte ich um Ihr sachkundiges Urteil: bin ich nun Nachkomme der Täter oder der Opfer?



zuletzt bearbeitet 30.01.2012 16:50 | nach oben springen

#362

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 30.01.2012 16:47
von FrieFie | 9.092 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
30.01.2012 16:27 #103899

Ich selbst bin also ein Nachkomme der Täter? Das ist keine Verallgemeinerung? Wie unterschiedlich die Sichtweise doch ist.

Dann sind die Juden auch Nachkommen der Jesusverräter. Das ist auch eine Tatsache, keine Verallgemeinerung. Zustimmung?


Ich habe Dir schonmal lang und breit darauf geantwortet, wie ich die Sache mit der Täterschaft und den Nachkommen sehe. Wenn Du gerne immer im Kreis diskutieren möchtest, dann kann ich´s gerne nochmal reinkopieren.


nach oben springen

#363

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 30.01.2012 16:50
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: FrieFie
30.01.2012 16:47 #103914


Ich habe Dir schonmal lang und breit darauf geantwortet, wie ich die Sache mit der Täterschaft und den Nachkommen sehe. Wenn Du gerne immer im Kreis diskutieren möchtest, dann kann ich´s gerne nochmal reinkopieren.

Es ging nicht darum, wie DU es siehst. Es ging um die Verwendung des Begriffes von interessierter Seite.
Ich hoffe, Du siehst das nicht gar als Angriff gegen Dich.


nach oben springen

#364

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 30.01.2012 16:52
von FrieFie | 9.092 Beiträge

Ich sehe, man muss manches doch immer mal wiederholen:

Zitat von: FrieFie
27.01.2012 11:05 #103447


Ich schrieb auch, dass ich den Opfern und ihren Kindern eine besondere Empfindlichkeit zugestehe, und im Klartext heisst das, dass ich verstehen kann, wenn Sie lieber prophylaktisch jemandem die Fresse einschlagen würden, als abzuwarten, bis derjenige sich als Brandstifter herausstellt.
Denn ich kenne auch einen zauberhaften alten Herrn, freundlich und friedlich wie jemand irgend sein kann, der eine Erschiessung in Wilna überlebte, im Wald von Ponary. Er krabbelte nachts aus der Grube, unter den anderen hervor.
Dies ist so unvorstellbar, dass ich mir nicht anmassen kann zu mutmassen, ob ich nicht, hätte ich derartiges überlebt, beim geringsten Anzeichen von Diskriminierung ausflippen würde. Wieviele sind aus Deutschland geflüchtet und würden nie wieder einen Fuss hierher setzen oder sich mit einem Deutschen unterhalten wollen, wieviele haben es abgelehnt, die Sprache weiter zu benutzen?
Und wer kann es ihnen verdenken?
Die Kinder Traumatisierter haben das Los mitzutragen, und daher denke ich dass es nur recht und billig ist, wenn auch die Kinder der Tätergeneration sich in besonderem Masse damit auseinandersetzen was geschehen ist. Denn wir wissen nicht, ob wir zu diesen oder jenen gehört hätten, ob unsere Freunde und Bekannte Opfer oder Täter geworden wären, stillschweigende Zuschauer oder davongekommene Glückspilze.
Als der alte Herr seine Geschichte erzählte, habe ich mich Grund und Boden geschämt, nicht für irgendwas was ich zu verantworten hätte, sondern weil es nicht nur die Geschichte von Nazis ist, sondern die einer Kultur, die ich als die meine betrachte. In der es, nebenbei bemerkt, auch andere Schattenseiten gibt - aber wenn ich das Gute einer Kultur achten will, dann kann ich das Schlechte nicht aussparen.
Unsere präzise Sprache hat auch präzise Worte wie "Endlösung" hervorgebracht.

Und nochmal an alle: Dies gilt für mich auch für andere Opfer von Diskriminierung, bloss bin ich hier näher dran und es ist mein Land, in dem diskriminiert wird.
Es sind die Freunde meiner Grosseltern, die umgebracht wurden, und es waren meine Grosseltern, die viel zuviel Angst hatten für Heldenmut.
Käme ich aus einer palästinensischen Familie, aus einer kurdischen, aus einer koptischen, dann lägen meine speziellen Empfindlichkeiten woanders.
Grundsätzlich lässt sich aber die Lehre ziehen, dass jede Art von Diskriminierung, und sei sie auch noch so "menschlich", falsch ist. Jedes Vorurteil ist gefährlich.


nach oben springen

#365

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 30.01.2012 16:53
von sayada.b. | 9.135 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
30.01.2012 16:40 #103906

1. Ah, sie hat ALLE Deutschen gemeint? Und das ist jetzt der ultimative Nachweis dafür, dass "die Nachkommen der Täter" keine Verallgemeinerung sei? Seltsame Welt.
"Die Nachkommen der Täter" steht analog zu "die Juden". Ohne wenn und aber, da zuerst einmal ohne Wertung.
2. Ja, ja. Die feinen Unterschiede. Wie bei Willie und Chile. Die Anstifter sind immer fein raus, die, die es ausführen, kann man ruhig hängen.



1. Bist Du doch der Herr, der Verallgemeinerungen normal findet...

2. die Anstifter zum Verrat?


nach oben springen

#366

RE: Aktuelle Mitteilung ? Der innere Schweinehund

in Forum Interna 30.01.2012 16:55
von Landegaard | 20.921 Beiträge


Zitat von: sayada.b.
30.01.2012 16:36 #103904



Mir ging es um den heutigen Beitrag des primatologen... Aber geschenkt, Du hat ja recht und ich sage auch nie wieder, daß die Belgier gute Pommes machen... ;-)


Naja, die Belgier können gegen dieses Klischee ja aktiv was unternehmen, eben keine guten Pommes mehr machen. Ist dann nur blöd, wenn das Klischee gar nichts mit der Realität zu tun hat. Naja, dann können die immerhin noch ihren Kopf ins Fett halten.

Was die Juden betrifft wirds schwieriger: Die müssen nicht nur darauf achten, weniger H4-abhängig zu sein, sie sollten zeitgleich weniger Banken beherrschen bzw in den Ruin treiben. Und dringend ist bei H4-Empfang das Tragen von Direktorenanzügen zu vermeiden.

Das ist die Qualität der Meinungen...



nach oben springen

#367

RE: Aktuelle Mitteilung ? Der innere Schweinehund

in Forum Interna 30.01.2012 16:58
von sayada.b. | 9.135 Beiträge


Zitat von: Landegaard
30.01.2012 16:55 #103919


Naja, die Belgier können gegen dieses Klischee ja aktiv was unternehmen, eben keine guten Pommes mehr machen. ...

Was die Juden betrifft wirds schwieriger: Die müssen nicht nur darauf achten, weniger H4-abhängig zu sein, sie sollten zeitgleich weniger Banken beherrschen bzw in den Ruin treiben. Und dringend ist bei H4-Empfang das Tragen von Direktorenanzügen zu vermeiden.

Das ist die Qualität der Meinungen...



Bin völlig Deiner Meinung!



zuletzt bearbeitet 30.01.2012 16:58 | nach oben springen

#368

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 30.01.2012 17:02
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: Swann
30.01.2012 16:47 #103913


Mein Grossvater war wegen eines Glasauges wehruntauglich, mein Vater für die HJ gerade noch zu jung. Meine Grosseltern haben nie gegen das Hilterregime aufbegehrt, aber Mitläufer in dem Sinne waren sie auch nicht. Die Familie, aus Brünn über Wien nach Bayern emigriert, konnte den Ariernachweis führen und wurde mit dem "Anschluss" 1938 reichsdeutsch. Ein enfernter Onkel, Jude, fiel dagegen dem Naziterror zum Opfer.

Jetzt bitte ich um Ihr sachkundiges Urteil: bin ich nun Nachkomme der Täter oder der Opfer?

Bis zur Gürtellinie Opfer, darunter Täter.


nach oben springen

#369

RE: Nicht sehr ergiebig

in Forum Interna 30.01.2012 17:15
von Nante | 10.404 Beiträge

@Landegaard, Willie

Die Dialoge zu nachtschlafender Zeit bringen mir wenig Erbauung, da sie mehr persönliche Anfeindungen bieten denn Substanz.
Sicher bietet der Vorwurf des (erhöhten) Biergenußes erstmal eine bequeme Variante, den anderen in Verruf zu bringen - sollte eigentlich bei dermaßen brillianten Köpfen nicht notwendig sein.


nach oben springen

#370

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 30.01.2012 17:16
von Landegaard | 20.921 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
30.01.2012 16:40 #103906

1. Ah, sie hat ALLE Deutschen gemeint? Und das ist jetzt der ultimative Nachweis dafür, dass "die Nachkommen der Täter" keine Verallgemeinerung sei? Seltsame Welt.
"Die Nachkommen der Täter" steht analog zu "die Juden". Ohne wenn und aber, da zuerst einmal ohne Wertung.


Ist gemäß dieser Auffassung die Bezeichnung Völkermord nicht auch zu pauschal?

Ich bin mal wieder belustigt, wie sensibel plötzlich alle für das Thema Verallgemeinerung sind.

Natürlich ist die "Nachkommen der Täter" eine Verallgemeinerung. Täterschaft setzt eine Aktion, nämlich Tat voraus. Es kann hier also keine Analogie zu den Juden bestehen, denn da ist keine Aktion Vorraussetzung. Aber vielleicht differenzierst Du da tatsächlich nicht und die Vergleichbarkeit springt Dich an. Natürlich alles ohne Wertung...



nach oben springen

#371

RE: Aktuelle Mitteilung ???

in Forum Interna 30.01.2012 17:17
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman
30.01.2012 09:40 #103906

2. Ja, ja. Die feinen Unterschiede. Wie bei Willie und Chile. Die Anstifter sind immer fein raus, die, die es ausführen, kann man ruhig hängen.

Was wollens sie denn? Ihr Vater hat doch nach ihrem eigenen Bekunden garnicht nicht fuer die Nazis gekaempft. Der hat da nichts ausgefuehrt.
(Das totschiessen hat ja mein Vater besorgt, der war Ausfuehrender.
Und den Haengungsversuch dafuer haben sie ja bei dem schon versucht. Ihre Postings dazu habe ich aufgezeigt.
Sogar bei meiner Mutter versuchten sie den noch.)
Ihr Daddy hat dagegen doch nur den Standort verwaltet. Ihre Ausfuehrungen.

Bei mir und Chile ist das natuerlich auch wieder was ganz anderes.
Wer genau von "Die Anstifter sind immer fein raus, die, die es ausführen, kann man ruhig hängen." bin ich da nochmal?



zuletzt bearbeitet 30.01.2012 17:21 | nach oben springen

#372

RE: Nicht sehr ergiebig

in Forum Interna 30.01.2012 17:19
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: Nante
30.01.2012 10:15 #103923
@Landegaard, Willie

Die Dialoge zu nachtschlafender Zeit bringen mir wenig Erbauung, da sie mehr persönliche Anfeindungen bieten denn Substanz.
Sicher bietet der Vorwurf des (erhöhten) Biergenußes erstmal eine bequeme Variante, den anderen in Verruf zu bringen - sollte eigentlich bei dermaßen brillianten Köpfen nicht notwendig sein.

Das ist alleine eine Frage der Brillianz.:-)


nach oben springen

#373

RE: Statistisch merkwürdig:

in Forum Interna 30.01.2012 17:22
von Nante | 10.404 Beiträge

Flugplatzvorsteher mit "Bonbon" versus Fluglehrer in Stalingrad oder MG-Schütze....

Wo bleiben eigentlich SA, SS, Gestapo und RSHA? Statistisch müßte doch bei dem einen oder anderen etwas zu finden sein? Wer fängt an?

Endlich ein Thema, bei dem ich auf andere zeigen könnte; wenn es nicht so traurig wäre. Insofern bereitet es mir auch wieder keinen Gewinn....(


nach oben springen

#374

RE: Statistisch merkwürdig:

in Forum Interna 30.01.2012 17:28
von Landegaard | 20.921 Beiträge


Zitat von: Nante
30.01.2012 17:22 #103927
Flugplatzvorsteher mit "Bonbon" versus Fluglehrer in Stalingrad oder MG-Schütze....

Wo bleiben eigentlich SA, SS, Gestapo und RSHA? Statistisch müßte doch bei dem einen oder anderen etwas zu finden sein? Wer fängt an?

Endlich ein Thema, bei dem ich auf andere zeigen könnte; wenn es nicht so traurig wäre. Insofern bereitet es mir auch wieder keinen Gewinn....(


Großeltern tot, Eltern bereits mit der Gnade der späten Geburt ausgestattet. Bei mir ist leider nichts zu finden und selbstverständlich wären wir alle in den Widerstand gegangen :)



nach oben springen

#375

RE: Statistisch merkwürdig:

in Forum Interna 30.01.2012 17:39
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: Nante
30.01.2012 10:22 #103927
Flugplatzvorsteher mit "Bonbon" versus Fluglehrer in Stalingrad oder MG-Schütze....

Wo bleiben eigentlich SA, SS, Gestapo und RSHA? Statistisch müßte doch bei dem einen oder anderen etwas zu finden sein? Wer fängt an?

Endlich ein Thema, bei dem ich auf andere zeigen könnte; wenn es nicht so traurig wäre. Insofern bereitet es mir auch wieder keinen Gewinn....(

Aus meiner direkten Familie war keiner in der SA oder den anderen Formationen. Das waere fuer die nicht in Frage gekommen. Wieso nicht -ich schrieb bereits darueber.

Lediglich mein Schwiegervater war mal in der SA -bis irgendwann vor der Machtergreifung, als er offiziell ausgetreten ist. Uebrigens ohne Nachteile dadurch zu erleiden. Ausser natuerlich Geschimpfe und Veraechtlichmachung. Was aber nur Gequatsche ohne Belang war. Echte Nachteile hat er nicht gehabt.

Sie selbst haben seinerzeit, als ich bereits mal darueber schrieb, hier attestiert, dass er demzufolge bis dahin ein Nazi gewesen waere. Alleine deswegen.
Offensichlich gilt das fuer andere die echte NSDAP Parteigenossen waren nicht. "Wir wollen ja nicht pauschalieren.":-)

Ausser natuerlich wenn es Bergmann um Wehrmachtsoffiziere geht. Nach Bergmann waren das alles Nazis.
Die einzigen, die seinerzeit dagegen was schrieben waren meine Wenigkeit und der verstorbene GeorgeF. Der Rest des Forums huellte sich in Schweigen.


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online:
mbockstette

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 122 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1450 Themen und 322742 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II., Maga-neu, mbockstette, nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen