#5826

RE: Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Issraels?

in Politik 05.07.2010 08:52
von nahal
avatar

Auch bei Obama scheint die Vernunft eimnzukehern, auch wenn es 1 1/2 dafür braucht:

" President Barack Obama would hint at US acceptance of ultimate Israeli control over the major settlement blocs and Prime Minister Binyamin Netanyahu would indicate he would extend the settlement construction freeze in the West Bank in all areas outside of those blocs, according to ideas raised in Jerusalem as a way to move the diplomatic process forward, on the eve of the prime minister’s visit to Washington.

The Jerusalem Post has learned that, according to this proposal, Obama would publicly hint at acceptance of then-US president George W. Bush’s 2004 letter to then prime minister Ariel Sharon, and Netanyahu would say that while settlement construction would continue inside the large settlement blocks, it would not be restarted outside of those areas."
http://www.jpost.com/Israel/Article.aspx?id=180435

Das ganze Geschrei, dass er veranstaltet hat, wäre nicht nötig gewesen.


nach oben springen

#5827

RE: :-)

in Politik 05.07.2010 10:50
von Rainer
avatar


Zitat von: Maga Aber bestimmt nicht von Linda. Und auch nicht von Ihnen. :-)
Es ist aber typisch, dass Linda sich über eine deutsche Niederlage im Fußball gegen ein anderes Land freut. (Nun ja, daraus ist dieses Mal nichts geworden, aber man kann ja jetzt Spanien die Daumen drücken.) Darin offenbart sich jener eigentümliche Selbsthass, den viele Linke auf das eigene Land und die eigene Zivilisation empfinden. Daraus erklärt sich auch jene Fremdliebe, die sie für "Opfer" wie die Palästinenser empfinden. So, jetzt habe ich auch mal pyschologisiert...


Lieber Maga, ich kenne Linda vom SPON. Warum muss sie für Deutschland jubeln? Selbsthass? Linke? Fremdliebe? Geht´s noch? Und das, weil sie mit einem argentinischen Polo-Spieler verheiratet ist?
Na, so was auch!

http://polosylt.de/wordpress/


nach oben springen

#5828

RE: :-)

in Politik 05.07.2010 11:04
von Hanswurst
avatar


Zitat von: Rainer 
Lieber Maga, ich kenne Linda vom SPON. Warum muss sie für Deutschland jubeln? Selbsthass? Linke? Fremdliebe? Geht´s noch? Und das, weil sie mit einem argentinischen Polo-Spieler verheiratet ist?
Na, so was auch!
http://polosylt.de/wordpress/


Das ist hier normalität. Sie hat sich kritisch gegenüber der israelischen politik geäussert. Selbst schuld. Sie kam noch gut weg. Normalerweise folgt nach dem vorwurf "linke" das prädikat "antisemit" gefolgt von "neofaschist" und "nazifotze".
wenn das alles nicht hilft um foristen mundtod zu machen, wird mitunter auch gern mit schlägertruppen gedroht.

Von maga persönlich, sollte zu seiner ehrenrettung erwähnt werden, sind solche töne normalerweise nicht zu lesen. Das übernehmen dann andere. Er hält sich in so einem fall beflissentlich zurück.


nach oben springen

#5829

RE: :-)

in Politik 05.07.2010 11:12
von nahal
avatar


Zitat von: Hanswurst 
Das ist hier normalität. Sie hat sich kritisch gegenüber der israelischen politik geäussert. Selbst schuld. Sie kam noch gut weg.


Sie haben wieder Ihre Vorurteile vor dem gut versteckten Verstand gelassen.
Die Foristin hat sich kaum mit der israelischen Politik befasst. Mehr um Psychonalaylise mit der Halacha und den Tannaim.
Da Sie offensichtlich den Unterschied nicht sehen, bringt Sie in dioe Nähe der von Ihnen soooo bedauerten Charakterbeschreibungen, dass Sie diese unbedingt wiederholen müssen.

Sollten Sie etwas expliziter in Ihrer verblendung sein, werde ich Ihnen den Gefallen tun, und Sie mit den geliebten Atributen bedenken.


nach oben springen

#5830

RE: :-)

in Politik 05.07.2010 11:23
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: Rainer 
Lieber Maga, ich kenne Linda vom SPON. Warum muss sie für Deutschland jubeln? Selbsthass? Linke? Fremdliebe? Geht´s noch? Und das, weil sie mit einem argentinischen Polo-Spieler verheiratet ist?
Na, so was auch!
http://polosylt.de/wordpress/

Hmm, dann ist mein Versuch der Psychologisierung ebenso daneben wie der Lindas. :-))



zuletzt bearbeitet 05.07.2010 11:28 | nach oben springen

#5831

RE: :-)

in Politik 05.07.2010 11:27
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hanswurst 
Das ist hier normalität. Sie hat sich kritisch gegenüber der israelischen politik geäussert. Selbst schuld. Sie kam noch gut weg. Normalerweise folgt nach dem vorwurf "linke" das prädikat "antisemit" gefolgt von "neofaschist" und "nazifotze".
wenn das alles nicht hilft um foristen mundtod zu machen, wird mitunter auch gern mit schlägertruppen gedroht.
Von maga persönlich, sollte zu seiner ehrenrettung erwähnt werden, sind solche töne normalerweise nicht zu lesen. Das übernehmen dann andere. Er hält sich in so einem fall beflissentlich zurück.

Es geht doch gar nicht um Lindas Kritik an der israelischen Politik. Ich denke, ich habe mich auch oft genug kritisch dazu geäußert, lieber Hanswurst. Es geht um die Psychologisierungen im schlechtesten Drewermann-Stil. Wenn etwa George etwas zu Israel schreibt, kann ich - wenn ich anderer Meinung bin - versuchen, ihn auf einer sachlichen Ebene zu widerlegen. Oder aber ich greife in die psychologische Mottenkiste. Nicht nur der Gebrauch von Schimpfwörtern ist Zeichen eines unsäglichen Diskussionsverhaltens.

Darum ging es mir.



nach oben springen

#5832

RE: :-)

in Politik 05.07.2010 11:34
von Hanswurst
avatar


Zitat von: nahal 
Sie haben wieder Ihre Vorurteile vor dem gut versteckten Verstand gelassen.
Die Foristin hat sich kaum mit der israelischen Politik befasst. Mehr um Psychonalaylise mit der Halacha und den Tannaim.
Da Sie offensichtlich den Unterschied nicht sehen, bringt Sie in dioe Nähe der von Ihnen soooo bedauerten Charakterbeschreibungen, dass Sie diese unbedingt wiederholen müssen.
Sollten Sie etwas expliziter in Ihrer verblendung sein, werde ich Ihnen den Gefallen tun, und Sie mit den geliebten Atributen bedenken.



Du bist der grund davor das hier etliche foristen das handtuch geschmissen haben.
Bezeichnenderweise weißt du auch sofort wen ich meine. Maga ist lediglich vorzuwerfen, dass er linda grundlos angreift während er dich mit samthandschuhen anfässt. Obwohl du jede form von anstand abgelegt hast und reihenweise foristen beschimpfst.
Du bist auch der grund dafür dass dieses forum welches vor ein paar monaten eine interessante plattform war eingeschlafen ist.
Diese unsägliche ni ist die einzigste, die dein mieses niveau, manchmal erfolgreich, versucht zu unterbieten.

ps. Tu dir keinen zwang an und lass die siezerei.


nach oben springen

#5833

RE: :-)

in Politik 05.07.2010 11:37
von nahal
avatar


Zitat von: Hanswurst 
Tu dir keinen zwang an und lass die siezerei.



Idioten sieze ich grundsätzlich.


nach oben springen

#5834

RE: :-)

in Politik 05.07.2010 11:54
von Hans Bergman | 16.671 Beiträge | 39808 Punkte


Zitat von: Maga 
...Oder aber ich greife in die psychologische Mottenkiste. Nicht nur der Gebrauch von Schimpfwörtern ist Zeichen eines unsäglichen Diskussionsverhaltens. ...

Ich persönlich verstehe dieses Aufbauschen eines Vergleichs nicht, der es maximal wert gewesen wäre, ihn als hinkend zu bezeichnen, wenn er einem nicht gefallen hat, obwohl er auf einfache Weise das ausgedrückt hat, was Linda dazu sagen wollte.
Die Psychologisierungen wurden mAn hineingeheimnist.

Außerdem: da mag GeorgeF noch so höflich sein oder Du noch so aufrecht, was zählen bei der Überlegung, auf wessen Seite ich mich schlagen soll schon ehrbare Charaktereigenschaften gegen die pure Eigenschaft, eine Frau zu sein.* ;)

*) Dies ist ausschließlich eine generelle Hommage an Frauen und hat nichts mit einer Wertung zu Lindas Beiträgen zu tun, weder positiv noch negativ.



zuletzt bearbeitet 05.07.2010 11:54 | nach oben springen

#5835

RE: :-)

in Politik 05.07.2010 12:34
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte


Zitat von: Hanswurst 
Das ist hier normalität. Sie hat sich kritisch gegenüber der israelischen politik geäussert. Selbst schuld. Sie kam noch gut weg. Normalerweise folgt nach dem vorwurf "linke" *) das prädikat "antisemit" gefolgt von "neofaschist" und "nazifotze".
wenn das alles nicht hilft um foristen mundtod zu machen, wird mitunter auch gern mit schlägertruppen gedroht.


*) Vorher kommt noch Legastheniker :-)


nach oben springen

#5836

RE: :-)

in Politik 05.07.2010 12:36
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte


Zitat von: Hanswurst 
Diese unsägliche ni ist die einzigste, die dein mieses niveau, manchmal erfolgreich, versucht zu unterbieten.


Och, da darf man nicht so dünnhäutig sein und vor allem sauber bleiben und dran bleiben.

Wobei das sauber bleiben bei dem erbärmlichen Standart sicher kein Thema ist.


nach oben springen

#5837

RE: :-)

in Politik 05.07.2010 13:11
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Ich persönlich verstehe dieses Aufbauschen eines Vergleichs nicht, der es maximal wert gewesen wäre, ihn als hinkend zu bezeichnen, wenn er einem nicht gefallen hat, obwohl er auf einfache Weise das ausgedrückt hat, was Linda dazu sagen wollte.
Die Psychologisierungen wurden mAn hineingeheimnist.
Außerdem: da mag GeorgeF noch so höflich sein oder Du noch so aufrecht, was zählen bei der Überlegung, auf wessen Seite ich mich schlagen soll schon ehrbare Charaktereigenschaften gegen die pure Eigenschaft, eine Frau zu sein.* ;)
*) Dies ist ausschließlich eine generelle Hommage an Frauen und hat nichts mit einer Wertung zu Lindas Beiträgen zu tun, weder positiv noch negativ.


Wie mein alter Kunstlehrer - bei dem bekamen Mädchen grundsätzlich eine bessere Note als Jungen. :-)



nach oben springen

#5838

RE: :-)

in Politik 05.07.2010 13:15
von Hans Bergman | 16.671 Beiträge | 39808 Punkte


Zitat von: Maga 
Wie mein alter Kunstlehrer - bei dem bekamen Mädchen grundsätzlich eine bessere Note als Jungen. :-)

Ein Mann, dem höchste Achtung für seine Objektivität zusteht! Ein wirklich gerechter Mensch. ;)



nach oben springen

#5839

RE: :-)

in Politik 05.07.2010 13:23
von nahal
avatar


Zitat von: Foul Breitner 

Wobei das sauber bleiben bei dem erbärmlichen Standart sicher kein Thema ist.


Richtig.
Heute sind in diesem Strang 13 Beiträge.
Allein EIN Beitrag handelt vom Strangthema.


nach oben springen

#5840

RE: :-)

in Politik 05.07.2010 13:32
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Ein Mann, dem höchste Achtung für seine Objektivität zusteht! Ein wirklich gerechter Mensch. ;)

Wo ist hier die Antidiskriminierungsstelle im Forum für Männer? Ich fühle mich als Mann benachteiligt. :-)



nach oben springen

#5841

RE: :-)

in Politik 05.07.2010 13:46
von Hanswurst
avatar


Zitat von: nahal 
Richtig.
Heute sind in diesem Strang 13 Beiträge.
Allein EIN Beitrag handelt vom Strangthema.

Wen wunderts.
Wenn Du alle beleidigst die etwas zum strangthema zu sagen haben und nicht deiner meinung sind.


nach oben springen

#5842

RE: :-)

in Politik 05.07.2010 13:48
von nahal
avatar


Zitat von: Hanswurst 
Wen wunderts.
Wenn Du alle beleidigst die etwas zum strangthema zu sagen haben und nicht deiner meinung sind.


Sie langweilen.


nach oben springen

#5843

RE: :-)

in Politik 05.07.2010 13:53
von Hans Bergman | 16.671 Beiträge | 39808 Punkte


Zitat von: Maga 
Wo ist hier die Antidiskriminierungsstelle im Forum für Männer? Ich fühle mich als Mann benachteiligt. :-)

Alle diesbezüglichen Beschwerden können am CSD am Wagen 5 abgegeben werden. Dort kümmert man sich sehr liebevoll um jeden, der sich benachteiligt fühlt. ;)



nach oben springen

#5844

RE: :-)

in Politik 05.07.2010 15:15
von Joachim Baum | 1.197 Beiträge | 1147 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Alle diesbezüglichen Beschwerden können am CSD am Wagen 5 abgegeben werden. Dort kümmert man sich sehr liebevoll um jeden, der sich benachteiligt fühlt. ;)


Und wenn er dann da sagt: "Ich bin ein Mann!", bekommt er zu Antwort: "Nobody's perfect!" ...


nach oben springen

#5845

RE: :-)

in Politik 05.07.2010 16:18
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Alle diesbezüglichen Beschwerden können am CSD am Wagen 5 abgegeben werden. Dort kümmert man sich sehr liebevoll um jeden, der sich benachteiligt fühlt. ;)

Vom CSD halte ich noch weniger als von Psychologisierungsversuchen in öffentlichen Foren. Und auf das sehr liebevolle Kümmern verzichte ich ebenfalls gerne. :-)



nach oben springen

#5846

Wasserverteilung Israel - Palästinenser

in Politik 05.07.2010 16:40
von GeorgeF (gelöscht)
avatar

Vor Tagen hatte ich von einer "UN-Studie" zum Thema Wasserverteilung zwischen Israel und Westbanks geschrieben. Ich muss mich korrigieren: Es ist eine Studie, die gemeinsam von der israelischen Wasserbehörde, der gemeinsamen israelisch-palästinensischen Wasserbehörde und den USA erarbeitet wurde. Hier ist der Link:
http://www.water.gov.il/NR/rdonlyres/A11...alestinians.pdf
Es lohnt sich, das Ding sorgfältig zu lesen.
Inzwischen hat die israelische Wasserbehörde auf den ai-Bericht reagiert und diesen kommentiert (Link folgt). Kernaussage: ai hat sich bei ihrem Bericht allein auf palästinensische Angaben gestützt.


nach oben springen

#5847

RE: Wasserverteilung Israel - Palästinenser

in Politik 05.07.2010 16:45
von GeorgeF (gelöscht)
avatar

Hier der Link zu der Antwort an ai:
http://www.water.gov.il/.../IsraelWaterA...eportonWaterIss... -


sorry - link funzt nicht - kommt gleich.



zuletzt bearbeitet 05.07.2010 16:46 | nach oben springen

#5848

RE: Wasserverteilung Israel - Palästinenser

in Politik 05.07.2010 16:47
von GeorgeF (gelöscht)
avatar

2. Versuch: Bei Google eingeben:

IsraelWaterAuthorityFactsregardingtheAmnestyReportonWaterIssues


nach oben springen

#5849

RE: :-)

in Politik 05.07.2010 16:51
von Hans Bergman | 16.671 Beiträge | 39808 Punkte


Zitat von: Maga 
Vom CSD halte ich noch weniger als von Psychologisierungsversuchen in öffentlichen Foren. Und auf das sehr liebevolle Kümmern verzichte ich ebenfalls gerne. :-)

Dacht ich mir schon. Nichts kann man Dir recht machen! :))



nach oben springen

#5850

RE: :-)

in Politik 05.07.2010 17:29
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hanswurst 

Diese unsägliche ni ist die einzigste, die dein mieses niveau, manchmal erfolgreich, versucht zu unterbieten.




Ich verstehe ja, dass Ihnen eine Debatte mit mir unangenehm ist, fällt Ihnen doch auf meine Fragen an Sie grundsätzlich nichts ein oder kommt da mal eine Antwort:


Zitat von: NI 
Dann komme ich doch mal wieder auf meine Frage zurück, die Sie ja nicht beantworten können und formuliere diese neu:
Waren denn auch die Alliierten Soldaten, die Hitler bekämpften Mörder? Oder war es für diese nicht vielmehr unumgänglich zu töten um die Unmenschlichkeit des Nationalsozialismus zu beseitigen?


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online:
Maga-neu

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 76 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1409 Themen und 263503 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:
Corto, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen