#2351

RE: Index Parolum Prohibitorum

in Forum Interna 21.10.2010 13:34
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: GeorgeF
21.10.2010 13:22 #37420

O ha! Ich besitze sämtliche Führerscheine - Klasse 1 - 6 - und habe über viele Jahre militärische LKW aller Grössen gefahren. Darf ich also die "lex guylux" für mich in Anspruch nehmen?

Wenn Du (durch Tonaufzeichnungsbeleg nachgewiesen; am besten als avi-Datei mitschicken) mindestens einmal zu Deiner Gattin sagst: "..mach Dir die Tür gefälligst selber auf, ich bin doch nicht Dein Chauffeur...".



nach oben springen

#2352

RE: Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 21.10.2010 20:09
von rolf sternberger (gelöscht)
avatar


Zitat von: hausmeister hempel
11.10.2010 14:16 #35431
CSU-Chef und Ministerpräsident Horst Seehofer rudert nach heftiger Kritik von allen Seiten zurück: Er habe nie einen "Zuwanderungsstopp" gefordert.
Habe es im DLF gehört und nun hier gelesen:
http://www.welt.de/politik/deutschland/a...hts-wissen.html
Feigheit? Beliebigkeit? Der Druck zu groß?
Auf alle Fälle wird das Diskussionen über die Zuverlässigkeit von Politikern anheizen. Solche Politiker wie Seehofer hat kein Volk dieser Erde verdient!
Es gibt in Deutschland keine Politikverdrossenheit, sondern eine Abneigung gegen rückgratlose Politiker.


Ich denke ja, der Mann wollte eben mal ausprobieren wie weit nach rechts man in Deutschland so gehen kann. Ich meine, es klappt in anderen europäischen Ländern auch, die Union hat offensichtlich angst, keine wirkliche Identifikationsfläche mehr zu bieten, in dieser Situation hat er eben mal versucht die Identität der Union im populistischen Segment der Xenophobie und Islamkritik anzusiedeln. Ich befürchte dieser Versuch ist nun auch nicht beendet. Es hätte zwar auch was gutes, wenn sich die Union weiter nach rechts bewegt, die Demokratie könnte von einer stärkeren Polarisierung der deutschen Parteien durchaus profitieren, aber ich habe die schlimme Asyldebatte aus den frühen 90er Jahren und die wirklich schlimmen Folgen im Gedächtnis. Von dager denke ich, die Politik sollte schon vorsichtig sein, ihre Politik primär über die Negativabgrenzung gegenüber Minderheiten zu begründen.


nach oben springen

#2353

RE: Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 21.10.2010 20:57
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: rolf sternberger
21.10.2010 20:09 #37519

Ich denke ja, der Mann wollte eben mal ausprobieren wie weit nach rechts man in Deutschland so gehen kann. ...

Was noch dazukommt ist m. E. die Angst vor Karl-Theodor. "Ich habe Guttenberg doch erfunden, ich habe ihn geholt..." stammelt Seehofer hilflos den Parteimitgliedern entgegen, angesichts der Popularität des Freiherrn, der ihn umfragemäßig in die Ecke stellt. Seehofer ist mittlerweile nur noch peinlich.



zuletzt bearbeitet 21.10.2010 20:57 | nach oben springen

#2354

RE: Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 21.10.2010 21:43
von NetterMensch (gelöscht)
avatar


Zitat von: rolf sternberger
21.10.2010 20:09 #37519

Es hätte zwar auch was gutes, wenn sich die Union weiter nach rechts bewegt, die Demokratie könnte von einer stärkeren Polarisierung der deutschen Parteien durchaus profitieren, aber ich habe die schlimme Asyldebatte aus den frühen 90er Jahren und die wirklich schlimmen Folgen im Gedächtnis. Von dager denke ich, die Politik sollte schon vorsichtig sein, ihre Politik primär über die Negativabgrenzung gegenüber Minderheiten zu begründen.


Von primär kann ja eigentlich keine Rede sein. Und welche schlimme Asyldebatte?
Er hat damit nur punkten können weil alles wovon man befürchten musste es könnte einen als Nazi darstellen nie ausgesprochen werden durfte.
Es hat nie eine Debatte gegeben die es wert wäre so genannt zu werden.
Denn dann wüsstest du um die Argumente beider Seiten.


nach oben springen

#2355

RE: Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 22.10.2010 09:48
von primatologe | 8.476 Beiträge


Zitat von: rolf sternberger
21.10.2010 20:09 #37519

1. ..., in dieser Situation hat er eben mal versucht die Identität der Union im populistischen Segment der Xenophobie und Islamkritik anzusiedeln. Ich befürchte dieser Versuch ist nun auch nicht beendet.

2. Es hätte zwar auch was gutes, wenn sich die Union weiter nach rechts bewegt, die Demokratie könnte von einer stärkeren Polarisierung der deutschen Parteien durchaus profitieren, ...

1. Nein, hat er nicht, die Ausländer- und Integrationsdebatte ist schon seit Jahrzenhten überfällig.

2. Polarsierung heisst Lagerdenken und das heisst Bevorzugung der eigenen Klientel auf Kosten der Gemeinschaft.
Ich halts mit Schröder: Es gibt keine rechte oder linke (Wirtschafts-) Politik, sondern nur die Richtige.


nach oben springen

#2356

RE: Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 22.10.2010 10:06
von rolf sternberger (gelöscht)
avatar


Zitat von: primatologe
22.10.2010 09:48 #37561

1. Nein, hat er nicht, die Ausländer- und Integrationsdebatte ist schon seit Jahrzenhten überfällig.
2. Polarsierung heisst Lagerdenken und das heisst Bevorzugung der eigenen Klientel auf Kosten der Gemeinschaft.
Ich halts mit Schröder: Es gibt keine rechte oder linke (Wirtschafts-) Politik, sondern nur die Richtige.

Was Sie für die richtige und wichtige Integrationsdebatte halten, empfinden anderen Menschen – wie ich – eben als einen ausgrenzenden politischen Diskurs, in welchem letztlich einfach nur versucht die Überfremdungsängste bestimmt Wählerinnen und Wähler zu bedienen.

Überhaupt halte ich wirklich viel von der Verwendung eines Wahrheitsvokabulars in der politischen Semantik, was Sie als richtig empfinden können andere genauso gut rechtfertigbar durchaus als falschen Ansatzpunkt einer politischen Agenda auffassen.

Von daher lebt die Demokratie in modernen und pluralen Gesellschaften doch von Polarisierungen, die Demokratie – vor allem wenn sie in ein liberales Gesellschaftskonzept eingefasst ist – kann halt doch nur faire Verfahren versprechen.
Wenn wir alle dabei auf Wahrheitssemantiken verzicht üben könnten, wäre viel gewonnen, dann ständen sich in politische Diskursen letztlich diverse und klar zu unterscheidende Erzählungen über unsere eigene Gesellschaft, ihre Ziele, ihre Traditionen und ihrer Gegenwart gegenüber, wir als Wähler könnten uns dann zwischen diesen entscheiden und mit dem Wählervotum unsere Präferenz für eine dieser sozialen Erzählungen ausdrücken.

Im Fall von der gegenwärtigen Integrationsdebatte, könnte ich persönlich dann eben nur solche Erzählungen unterstützen, die endlich erkennen würden, dass sich moderne Gesellschaften durch Differenzierung und damit verbunden auch Fragmentierungen auszeichnen, es ist Teil unserer modernen „Identität“, keine oder zumindest nur noch hoch dynamische, flexible und flüssige Identitäten aufbauen zu können, wir leben in der moderen mit Patchwork-Identitäten, sie sind wandelbar, sie setzten sich häufig aus nicht zusammenpassenden Einzelidentitäten zusammen. Eine homogene Grundidentitäten haben wir im Ausgang aus dem Mittelalter aufgegeben und erleben nun die Konsequenz aus dieser Entwicklung.


nach oben springen

#2357

RE: Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 22.10.2010 10:21
von NetterMensch (gelöscht)
avatar


Zitat von: rolf sternberger
22.10.2010 10:06 #37567

Was Sie für die richtige und wichtige Integrationsdebatte halten, empfinden anderen Menschen – wie ich – eben als einen ausgrenzenden politischen Diskurs, in welchem letztlich einfach nur versucht die Überfremdungsängste bestimmt Wählerinnen und Wähler zu bedienen.



Wie sollte man denn damit umgehen?
Diese Menschen als Stammtischler diffamieren und über grundsätzliche menschliche Eigenschaften belehren?
So in der Art: aus dir machen wir auch noch einen Menschen! ?


nach oben springen

#2358

RE: Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 22.10.2010 10:34
von rolf sternberger (gelöscht)
avatar


Zitat von: NetterMensch
22.10.2010 10:21 #37574

Wie sollte man denn damit umgehen?
Diese Menschen als Stammtischler diffamieren und über grundsätzliche menschliche Eigenschaften belehren?
So in der Art: aus dir machen wir auch noch einen Menschen! ?




Keine Ahnung, wie und wo Sie in meinem Beitrag etwas von Belehren lesen können. Ich habe es auf jeden Fall nicht in diesem Sinne gemeint. Ich habe lediglich meine Meinung zu dem Thema geäußert. Ja, und meiner Meinung geht es um ganz vulgäre Überfremdungsängste in einer immer schnelleren, pluraleren und differenzierten Gesellschaft, an allen Ecken und Enden brechen soziale Kontingenzen und Unübersichtlichkeiten auf, in dieser Situation sehnen sich Menschen nach halt und klaren Strukturen.
Ich sage nun letztlich nur, dass wir uns indem wir uns auf das moderne Leben und deren Gesellschaft eingelassen haben, wir uns von diesen klaren Strukturen verabschiedet haben und daher nach neuen Sicherheitsversprechen suchen müssen. Die einfache Assimilation der persönlichen Identitäten an eine homogene Kollektividentität funktioniert unter modernen Bedingungen so nicht mehr.
Hiermit will ich niemanden belehren, nur meine Sicht der Dinge darlegen.


nach oben springen

#2359

RE: Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 22.10.2010 10:35
von rolf sternberger (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman
21.10.2010 20:57 #37529

Was noch dazukommt ist m. E. die Angst vor Karl-Theodor. "Ich habe Guttenberg doch erfunden, ich habe ihn geholt..." stammelt Seehofer hilflos den Parteimitgliedern entgegen, angesichts der Popularität des Freiherrn, der ihn umfragemäßig in die Ecke stellt. Seehofer ist mittlerweile nur noch peinlich.

Sie haben in deisem Punkt sicherlich recht.


nach oben springen

#2360

RE: Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 22.10.2010 10:38
von NetterMensch (gelöscht)
avatar


Zitat von: rolf sternberger
22.10.2010 10:34 #37585

Keine Ahnung, wie und wo Sie in meinem Beitrag etwas von Belehren lesen können.




Nirgendwo.
Ich habe eine Frage gestellt.
Die Alternativvorschläge vermisse ich nämlich bei denen die diese Überfremdungsängste kritisieren.Und auch das war kein Vorwurf an dich.Aber an die linken Meinungsmacher der angeblich so schlimmen Debatte.





Zitat von: rolf sternberger
22.10.2010 10:34 #37585


Ich habe es auf jeden Fall nicht in diesem Sinne gemeint. Ich habe lediglich meine Meinung zu dem Thema geäußert. Ja, und meiner Meinung geht es um ganz vulgäre Überfremdungsängste in einer immer schnelleren, pluraleren und differenzierten Gesellschaft, an allen Ecken und Enden brechen soziale Kontingenzen und Unübersichtlichkeiten auf, in dieser Situation sehnen sich Menschen nach halt und klaren Strukturen.
Ich sage nun letztlich nur, dass wir uns indem wir uns auf das moderne Leben und deren Gesellschaft eingelassen haben, wir uns von diesen klaren Strukturen verabschiedet haben und daher nach neuen Sicherheitsversprechen suchen müssen. Die einfache Assimilation der persönlichen Identitäten an eine homogene Kollektividentität funktioniert unter modernen Bedingungen so nicht mehr.
Hiermit will ich niemanden belehren, nur meine Sicht der Dinge darlegen.


Und da bin ich anderer Ansicht:
1. Die meisten Menschen wurden eben nicht befragt über die Globalisierung.
Haben sich also nicht darauf eingelassen.
2. Ich halte diese Strukturen für notwendig.


nach oben springen

#2361

RE: Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 22.10.2010 10:39
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: rolf sternberger
22.10.2010 10:35 #37586

Sie haben in deisem Punkt sicherlich recht.

Dabei ist es wirklich schade um Seehofer. Denn er ist ja eigentlich ein Mensch, dem man sympathisch finden muss; aber seine Umfaller und sein Populismus sind manchmal kaum erträglich. Hätte er eine klare Linie gehabt, wäre Guttenberg maximal ein Konkurrent auf Augenhöhe. Seehofer hat sich aber selbst demontiert.



nach oben springen

#2362

RE: Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 22.10.2010 10:45
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman
22.10.2010 10:39 #37588

Dabei ist es wirklich schade um Seehofer. Denn er ist ja eigentlich ein Mensch, dem man sympathisch finden muss
Was ist denn an dem Kerl sympathisch? Seine Doppelmoral? Sein Opportunismus? Sein unsäglicher Umgang mit Mitarbeitern? Seine laxen Moralvorstellungen in Sachen Ehe? Sorry, ich kann nichts Sympathisches an dem finden. Da ist mir Westerwelle noch sympathischer...



zuletzt bearbeitet 22.10.2010 10:45 | nach oben springen

#2363

RE: Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 22.10.2010 11:08
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: rolf sternberger
22.10.2010 10:06 #37567

Was Sie für die richtige und wichtige Integrationsdebatte halten, empfinden anderen Menschen – wie ich – eben als einen ausgrenzenden politischen Diskurs, in welchem letztlich einfach nur versucht die Überfremdungsängste bestimmt Wählerinnen und Wähler zu bedienen.
Überhaupt halte ich wirklich viel von der Verwendung eines Wahrheitsvokabulars in der politischen Semantik, was Sie als richtig empfinden können andere genauso gut rechtfertigbar durchaus als falschen Ansatzpunkt einer politischen Agenda auffassen.
Von daher lebt die Demokratie in modernen und pluralen Gesellschaften doch von Polarisierungen, die Demokratie – vor allem wenn sie in ein liberales Gesellschaftskonzept eingefasst ist – kann halt doch nur faire Verfahren versprechen.
Wenn wir alle dabei auf Wahrheitssemantiken verzicht üben könnten, wäre viel gewonnen, dann ständen sich in politische Diskursen letztlich diverse und klar zu unterscheidende Erzählungen über unsere eigene Gesellschaft, ihre Ziele, ihre Traditionen und ihrer Gegenwart gegenüber, wir als Wähler könnten uns dann zwischen diesen entscheiden und mit dem Wählervotum unsere Präferenz für eine dieser sozialen Erzählungen ausdrücken.
Im Fall von der gegenwärtigen Integrationsdebatte, könnte ich persönlich dann eben nur solche Erzählungen unterstützen, die endlich erkennen würden, dass sich moderne Gesellschaften durch Differenzierung und damit verbunden auch Fragmentierungen auszeichnen, es ist Teil unserer modernen „Identität“, keine oder zumindest nur noch hoch dynamische, flexible und flüssige Identitäten aufbauen zu können, wir leben in der moderen mit Patchwork-Identitäten, sie sind wandelbar, sie setzten sich häufig aus nicht zusammenpassenden Einzelidentitäten zusammen. Eine homogene Grundidentitäten haben wir im Ausgang aus dem Mittelalter aufgegeben und erleben nun die Konsequenz aus dieser Entwicklung.

Ein sehr guter Beitrag - hier kann man wirklich einmal von einem Beitrag sprechen und nicht nur von einem "Posting". Solche Beiträge würde ich mir öfter hier wünschen statt des allzu oft gepflegten Klein-Kleins.



nach oben springen

#2364

RE: Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 22.10.2010 11:33
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: Maga
22.10.2010 10:45 #37593
Was ist denn an dem Kerl sympathisch? Seine Doppelmoral? Sein Opportunismus? Sein unsäglicher Umgang mit Mitarbeitern? Seine laxen Moralvorstellungen in Sachen Ehe? Sorry, ich kann nichts Sympathisches an dem finden. Da ist mir Westerwelle noch sympathischer...

Es ging mir bei Seehofer erst mal nur ums Äußere (immerhin noch im positiven Sinne, wenn Du weißt, auf was ich anspiele. :).
Seine Scheinheiligkeit wie jetzt wieder bei seiner gespielten Entrüstung über die Rente mit 67 aber finde ich widerlich, wie auch seine anderen von Dir aufgeführten Entgleisungen (außer seinen Gefühlen, die kann ja niemand steuern).



nach oben springen

#2365

RE: Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 22.10.2010 11:34
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman
22.10.2010 11:15 #37599

Den habe ja ICH erfunden, ICH habe ihn geholt... :)))

Dann schreib doch mal öfter so. Nicht dass ich mit allem Geschriebenen einverstanden wäre, aber ein solcher Beitrag wäre eher eine Diskussionsgrundlage als das Gerede von "Diebesstaaten". :-))

Das Äußere von Seehofer: Ja, es gibt Politiker, die schlechter aussehen. Nur: Seehofer ist Biedermann und Brandstifter in einer Person.



zuletzt bearbeitet 22.10.2010 11:35 | nach oben springen

#2366

RE: Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 22.10.2010 11:41
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: Maga
22.10.2010 11:34 #37604

Dann schreib doch mal öfter so. Nicht dass ich mit allem Geschriebenen einverstanden wäre, aber ein solcher Beitrag wäre eher eine Diskussionsgrundlage als das Gerede von "Diebesstaaten". :-))

Du hättest es nur so nehmen sollen, wie es gemeint war. Es hat doch ganz genau gepasst: Auch Seehofer brüstete sich mit genau diesem Satz mit Guttenberg, ist gleichzeitig aber nicht fähig, dessen Qualitäten vorzuweisen.

Ich habe den Beitrag wieder gelöscht, weil nicht jeder verstehen kann, welche Wallungen der Verachtung mir hochkamen, als er diesen Satz aussprach und deshalb auch nicht, wie schön passend ich den Satz als Antwort auf Dein Lob an sternberger fand.



nach oben springen

#2367

RE: Wahr und unwahr

in Forum Interna 25.10.2010 12:51
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Es ist wahr, dass dieses Paar mit dem Bau eines motorisierten Leiterwagens etwas wirklich tolles in seinem Leben gemacht hat.
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-60428.html

Unwahr ist, dass deren Definition von "wirklich toll" mit meiner irgendwie übereinstimmt.



nach oben springen

#2368

RE: Wahr und unwahr

in Forum Interna 27.10.2010 07:44
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Es ist wahr, dass Planungen für ein Transrapid-Projekt in Teneriffa im Gange sind.

Unwahr ist, dass Edmund Stoiber als Pressesprecher für das Projekt vorgesehen ist.



nach oben springen

#2369

RE: Wahr und unwahr

in Forum Interna 27.10.2010 07:54
von primatologe | 8.476 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
25.10.2010 12:51 #38235
Es ist wahr, dass dieses Paar mit dem Bau eines motorisierten Leiterwagens etwas wirklich tolles in seinem Leben gemacht hat.
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-60428.html
Unwahr ist, dass deren Definition von "wirklich toll" mit meiner irgendwie übereinstimmt.

Das Ding hat sogar eine Strassenzulassung, unglaublich.


nach oben springen

#2370

RE: Wahr und unwahr

in Forum Interna 27.10.2010 08:02
von primatologe | 8.476 Beiträge


Zitat von: Foul Breitner
22.07.2010 17:24 #19586
Wahr ist: Meine Bank ist jetzt gelb.
Unwahr ist: Gelb ist meine Lieblingsfarbe.

Wahr ist, dass ich mir, statt Konsumkredit-Zinsen zu zahlen, davon selbst was kaufe.
Unwahr ist, dass ich der Lieblingskunde meiner Bank bin.


nach oben springen

#2371

RE: Wahr und unwahr

in Forum Interna 27.10.2010 08:04
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman
27.10.2010 07:44 #38546
Es ist wahr, dass Planungen für ein Transrapid-Projekt in Teneriffa im Gange sind.
Unwahr ist, dass Edmund Stoiber als Pressesprecher für das Projekt vorgesehen ist.

Schade, sie hätten keinen Besseren finden können. :-)))

http://www.youtube.com/watch?v=ch58NsscaFk&feature=related



nach oben springen

#2372

RE: Wahr und unwahr

in Forum Interna 27.10.2010 08:42
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: Maga
27.10.2010 08:04 #38550

Schade, sie hätten keinen Besseren finden können. :-)))
http://www.youtube.com/watch?v=ch58NsscaFk&feature=related

Und das alles ohne Alkohol! Oder vielleicht doch? ;)



zuletzt bearbeitet 27.10.2010 08:42 | nach oben springen

#2373

RE: Was ist Humor?

in Forum Interna 27.10.2010 09:43
von primatologe | 8.476 Beiträge


Zitat von: BerSie
20.10.2010 10:26 #37075
Frisch aus der Anstalt:
Kommt der Papst in den Himmel! Dort trifft er Petrus - zu essen gibt´s zwei Klümpchen Haferschleim!
Papst: Bäh! Was ist das denn - in der Hölle gibt´s aber leckereres Essen!
Petrus: Naja, für zwei Mann kochen lohnt sich nicht!:)

Kommt eine 18jährige zum Arzt: "Herr Doktor mit tut der Nacken so weh."
Arzt: "Na dann ziehen Sie sich mal aus."

Kommt eine 80jährige zum Arzt: "Herr Doktor mit tut der Nacken so weh."
Arzt: "Na dann strecken Sie mal die Zunge raus."


nach oben springen

#2374

RE: Was ist Humor?

in Forum Interna 27.10.2010 22:38
von Nante | 10.441 Beiträge

Ich finde die Zuordnung der Werbung manchmal witzig:
Bei unseren Beiträgen in "Preußen Glanz.." ist prompt Werbung für die Preußische Allgemeine aufgetaucht; bei Hans Bergmann war es doch glatt Werbung fürs regelmäßige Zähneputzen und Augenlaserbehandlung....


nach oben springen

#2375

RE: Was ist Humor?

in Forum Interna 27.10.2010 22:47
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: Nante
27.10.2010 22:38 #38720
Ich finde die Zuordnung der Werbung manchmal witzig:
Bei unseren Beiträgen in "Preußen Glanz.." ist prompt Werbung für die Preußische Allgemeine aufgetaucht; bei Hans Bergmann war es doch glatt Werbung fürs regelmäßige Zähneputzen und Augenlaserbehandlung....

Entweder Du erinnerst Dich, dass ich mich mal selber über diese Werbung beschwert habe, oder es passiert immer noch! (Im Israelstrang werden übrigens Israelreisen angeboten; alles ganz normal).
Aber hast Du denn kein Firefox? Man kann da doch alle Werbung ausblenden.



zuletzt bearbeitet 27.10.2010 22:48 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 185 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 323953 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Corto, Landegaard, Leto_II., nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen