#2301

RE: Kampf dem Eierbecherhorizont...!

in Forum Interna 04.10.2010 21:37
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: Willie
03.10.2010 22:45, #34416

Sie haben ueberhaupt keine vollstaendigen Saetze geschrieben, sondern nur Ergaenzungen.
Ergaenzungen zum "das Denken" im Satz von George "Die Summe aus Hunderten von Beiträgen lässt schon das Denken eines schreibenden Menschen erkennen.
Ihre Ergaenzung zum "das Denken" ist eindeutig erkennbar am "auch":
"Auch das Nicht-Denken. Der Reflex sozusagen..."
Das "auch" dient keinem anderen Zweck als die Ergaenzung -ihre- einzuleiten. Und da Nicht-Denken ja kein Reflex ist, koennen diese auch nicht gleichgesetzt sein. Es sind zwei verschiedene Dinge.
Das waere dann ein sachlicher Fehler. Koennen sie sich also aussuchen.;-)

Haben Sie die drei Punkte nicht gesehen? Sie bedeuten eine Auslassung, eine variable Möglichkeit der Fortführung des Satzes, die bewusst dem Leser überlassen wird, von dem man, wie hier, ausgeht, er würde sie im gleichen Sinne weiterführen.
"Das Nicht-Denken. Der Reflex sozusagen, wie Willie es nennen würde."

Willie, Satzzeichen sind dafür da, dass man sie beachtet. Sonst bräuchte man sie ja gar nicht.



nach oben springen

#2302

RE: Kampf dem Eierbecherhorizont...!

in Forum Interna 04.10.2010 21:47
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman
04.10.2010 14:37, #34536

Haben Sie die drei Punkte nicht gesehen? Sie bedeuten eine Auslassung, eine variable Möglichkeit der Fortführung des Satzes, die bewusst dem Leser überlassen wird, von dem man, wie hier, ausgeht, er würde sie im gleichen Sinne weiterführen.
"Das Nicht-Denken. Der Reflex sozusagen, wie Willie es nennen würde."
Willie, Satzzeichen sind dafür da, dass man sie beachtet. Sonst bräuchte man sie ja gar nicht.

Nochmal: Nicht-denken it kein Reflex. Die drei Puenktchen aendern daran auch nichts. Sie haeben sich dann also eine sachliche Unrichtigkeit geleistet.
Das ist viel schwerwiegender als ein Grammatikfehler. Denn es zeigt ihr auf Irrtumer fussendes "Wissen". 'Wissensschrott' um genau zu sein.



zuletzt bearbeitet 04.10.2010 21:47 | nach oben springen

#2303

RE: Kampf dem Eierbecherhorizont...!

in Forum Interna 04.10.2010 21:49
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: Willie
03.10.2010 22:47, #34418

You can always roll over and surrender. Or fight a lost cause until your'e dead.:-)
Bildlich gesprochen.

Wie wahr , wie wahr , für den , der sich mit Willie anlegen will !


nach oben springen

#2304

RE: Kampf dem Eierbecherhorizont...!

in Forum Interna 04.10.2010 22:09
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman
04.10.2010 21:37, #34536

Haben Sie die drei Punkte nicht gesehen? Sie bedeuten eine Auslassung, eine variable Möglichkeit der Fortführung des Satzes, die bewusst dem Leser überlassen wird, von dem man, wie hier, ausgeht, er würde sie im gleichen Sinne weiterführen.
"Das Nicht-Denken. Der Reflex sozusagen, wie Willie es nennen würde."
Willie, Satzzeichen sind dafür da, dass man sie beachtet. Sonst bräuchte man sie ja gar nicht.

Hans : denk an 34418 : willst Du dich ergeben oder sterben ? Das erste ist einfacher , das zweite kostet das Leben !


nach oben springen

#2305

RE: Kampf dem Eierbecherhorizont...!

in Forum Interna 04.10.2010 22:19
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: guylux
04.10.2010 22:09, #34541

Hans : denk an 34418 : willst Du dich ergeben oder sterben ? Das erste ist einfacher , das zweite kostet das Leben !

Oh mei, da ergebe ich mich natürlich lieber. Außerdem ist es gesünder für die Nerven. :)



nach oben springen

#2306

RE: Kampf dem Eierbecherhorizont...!

in Forum Interna 04.10.2010 22:36
von Joachim Baum | 1.197 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
04.10.2010 22:19, #34542

Oh mei, da ergebe ich mich natürlich lieber. Außerdem ist es gesünder für die Nerven. :)


Aber nur für den einen Augenblick! Sollte man auch mit einkalkulieren.


nach oben springen

#2307

RE: Kampf dem Eierbecherhorizont...!

in Forum Interna 04.10.2010 22:45
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: Joachim Baum
04.10.2010 22:36, #34544

Aber nur für den einen Augenblick! Sollte man auch mit einkalkulieren.

Da gibt es aber einen natürlichen Schutzmechanismus:
Sehe ich blau, sehe ich eigentlich rot. Aber da tritt die mentale Ignore-Funktion in Kraft.
Und schon sehe ich alles wieder in mildem Rosa.



nach oben springen

#2308

RE: Kampf dem Eierbecherhorizont...!

in Forum Interna 04.10.2010 22:48
von Joachim Baum | 1.197 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
04.10.2010 22:45, #34550

Da gibt es aber einen natürlichen Schutzmechanismus:
Sehe ich blau, sehe ich eigentlich rot. Aber da tritt die mentale Ignore-Funktion in Kraft.
Und schon sehe ich alles wieder in mildem Rosa.


Hübsch ist's aber auch, wenn man gelb (zu blau) beimischt ...


nach oben springen

#2309

RE: Kampf dem Eierbecherhorizont...!

in Forum Interna 05.10.2010 00:38
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman
04.10.2010 15:45, #34550

Da gibt es aber einen natürlichen Schutzmechanismus:
Sehe ich blau, sehe ich eigentlich rot. Aber da tritt die mentale Ignore-Funktion in Kraft.
Und schon sehe ich alles wieder in mildem Rosa.

Sie beschreiben die duch ihre Reflexe ausgeloesten Erscheinungen in schoener Weise.
Ich werde sie bei Gelegenheit darauf noch mal hinweisen.;-)


nach oben springen

#2310

RE: Kampf dem Eierbecherhorizont...!

in Forum Interna 05.10.2010 00:39
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: Joachim Baum
04.10.2010 15:48, #34551

Hübsch ist's aber auch, wenn man gelb (zu blau) beimischt ...

Wem an oberflaechlichen Farbspielen gelegen ist.;-)


nach oben springen

#2311

Medien - Berichterstattung über den Islam

in Forum Interna 09.10.2010 16:14
von Arne11 (gelöscht)
avatar

Wir sind eine aufgeklärte Gesellschaft. Auch grösste Höflichkeit und bester guter Wille können nichts daran ändern dass 1+1=2 ist. In den letzten 10 Jahren hat sich eine Entwicklung in unseren Medien in der Bewertung einiger Aussagen des Korans gezeigt. Eine Entwicklung die gar nicht nötig gewesen wäre & gerade im Rückblick einer Demokratie unwürdig ist. Mit welcher Vehemenz - aus Gründen der Höflichkeit, des guten Willens oder sogar der politischen Auseinandersetzung - jede völlig berechtigte Kritik an abwertenden, diskriminierenden, gewalttätigen Passagen abgetan wurde. Ganz gleich ob Karl Marx 1853 in den Marx Lenin Schriften Diskriminierung im Islam kritisierte oder Winston Churchill den Koran & MK gleichsetzte - all das war vergessen, störte. Noch schlimmer als die Vermeidung jeglicher Auseinandersetzung über diskriminierende Passagen war jedoch die seltsame Einigkeit unser Medien. Obwohl völlig klar war dass es massiven Kritikbedarf gab, gerade auch an systematischer Abwertung anderer Glaubensrichtungen und Ethnien, hatten fast alle Authoren, fast alle Medien dieselbe Meinung. Auch die kürzliche Diskussion um die IHH und Sarrazin hat wieder ein Schlaglicht auf diese mangelnde Pluralität, diesen mangelnden Willen zum Streit geworfen. Die Bilder von Reuters auf denen Messer auf einmal wegretuschiert waren, die Diskrepanz zwischen den Inhalten des Buches von Sarrazin und dem was von einigen Journalisten - nicht allen - in Artikeln geschrieben wurde was im Buch stehen würde, ist nicht zu überbrücken. Es handelt sich - in my humble opinion - um Meinungsbildende Artikel. Das wäre schlimm genug, aber akzeptabel. Das Problem ist dass in den oben genannten Beispielen Information weggelassen wurde, Bilder verändert wurden, mit Assoziationsfehlern gearbeitet wurde oder Hintergründe nicht weiter aufgeklärt wurden - weil man gerne eine bestimmte Wahrheit glauben wollte.


nach oben springen

#2312

RE: Was ist Humor?

in Forum Interna 09.10.2010 21:57
von Willie (gelöscht)
avatar

Etwas mehr ueber die USA und zum amerikanischen English lernen. Americana at it's finest:

http://www.youtube.com/watch?v=nGRKTkS7p...player_embedded#!


nach oben springen

#2313

RE: Was ist Humor?

in Forum Interna 09.10.2010 22:05
von semipermeabel (gelöscht)
avatar


Zitat von: Willie
09.10.2010 21:57 #35295
Etwas mehr ueber die USA und zum amerikanischen English lernen. Americana at it's finest:
http://www.youtube.com/watch?v=nGRKTkS7p...player_embedded#!

Ich bin heute wegen Lennon eher beim " bed- in " mit Joko.


nach oben springen

#2314

RE: Was ist Humor?

in Forum Interna 10.10.2010 13:21
von primatologe | 8.476 Beiträge


Zitat von: Willie
01.10.2010 17:02 #34155

Interessant immerwieder die Humorversuche mit Geschlechtsteilen zu sehen. Selbst wenn es die von Tieren sind.
Von nicht endender Faszination fuer manche. Die Faszination ueber die Schoepfung.;-)

Der Elefantenbulle im Zoo behauptet plötzlich er sei ein Schwan.
Die anderen Elefanten lachen ihn dafür aus: Du bist doch kein Schwan.
Er ruft alle Tiere herbei und befragt sie: Ich bin ein Schwan, stimmts?
Der schlaue Fuchs sagt: Lass mal deine Hosen runter.
Der Elefantenbulle lässt seine Hosen runter.
Sagt der Fuchs: Mein l-i-e-b-e-r Schwan.
Sagt der Elefant: Seht ihr!


nach oben springen

#2315

Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 11.10.2010 14:16
von hausmeister hempel (gelöscht)
avatar

CSU-Chef und Ministerpräsident Horst Seehofer rudert nach heftiger Kritik von allen Seiten zurück: Er habe nie einen "Zuwanderungsstopp" gefordert.
Habe es im DLF gehört und nun hier gelesen:
http://www.welt.de/politik/deutschland/a...hts-wissen.html

Feigheit? Beliebigkeit? Der Druck zu groß?
Auf alle Fälle wird das Diskussionen über die Zuverlässigkeit von Politikern anheizen. Solche Politiker wie Seehofer hat kein Volk dieser Erde verdient!
Es gibt in Deutschland keine Politikverdrossenheit, sondern eine Abneigung gegen rückgratlose Politiker.


nach oben springen

#2316

RE: Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 11.10.2010 14:37
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: hausmeister hempel
11.10.2010 14:16 #35431
CSU-Chef und Ministerpräsident Horst Seehofer rudert nach heftiger Kritik von allen Seiten zurück: Er habe nie einen "Zuwanderungsstopp" gefordert.
Habe es im DLF gehört und nun hier gelesen:
http://www.welt.de/politik/deutschland/a...hts-wissen.html
Feigheit? Beliebigkeit? Der Druck zu groß?
Auf alle Fälle wird das Diskussionen über die Zuverlässigkeit von Politikern anheizen. Solche Politiker wie Seehofer hat kein Volk dieser Erde verdient!
Es gibt in Deutschland keine Politikverdrossenheit, sondern eine Abneigung gegen rückgratlose Politiker.

Seehofer HAT Rückgrat: aus Gummi.
Er ist m.E. einer der schlimmsten Opportunisten und Populisten der Republik.



nach oben springen

#2317

RE: Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 11.10.2010 15:08
von primatologe | 8.476 Beiträge


Zitat von: hausmeister hempel
11.10.2010 14:16 #35431

(...)
Es gibt in Deutschland keine Politikverdrossenheit, sondern eine Abneigung gegen rückgratlose Politiker.

Es sei denn wir haben ausnahmsweise mal einen Politiker mit Rückrat*, wie Schröder, dann geht die Hetze erst richtig los.

*Beweis: Unabhängig davon ob das richtig oder falsch war, hat Schröder gegen die eigene Klientel HartzIV durchgesetzt, weil er es für richtig hielt.
Soviel Rückgrat war nie.

Erst als Schröder weg war, hielt die CDU/CSU/FDP seine Poltik auch für richtig.
So wenig Rückgrat war bei denen immer.



zuletzt bearbeitet 11.10.2010 15:11 | nach oben springen

#2318

RE: Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 13.10.2010 14:58
von Nante | 10.446 Beiträge

Der Horst Seehofer ist schon ein Fall für sich. Wenn er doch nur mal ernsthafte Politik verkörpern würde. Dann könnte er auch solche Sprüche klopfen.

Auch im Kern richtige Forderungen verkommen bei so einem Wendehals zu Plattitüden, die dann folgerichtig "falsch verstanden" worden sind.

Schlechtes Kino.


nach oben springen

#2319

RE: Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 13.10.2010 21:08
von Nante | 10.446 Beiträge

Christian!!! Lindner überholt Seehofer auf der Straße der Debilen noch: eine administrative Maßnahme für den Gebrauch einer Sprache zu fordern bedeutet ganz abgesehen von der Nichtdurchführbarkeit einen gewaltigen Rückschritt in der aufgeklärten Zivilisation.


nach oben springen

#2320

RE: Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 13.10.2010 21:17
von semipermeabel (gelöscht)
avatar


Zitat von: Nante
13.10.2010 21:08 #35916
Christian!!! Lindner überholt Seehofer auf der Straße der Debilen noch: eine administrative Maßnahme für den Gebrauch einer Sprache zu fordern bedeutet ganz abgesehen von der Nichtdurchführbarkeit einen gewaltigen Rückschritt in der aufgeklärten Zivilisation.

Mich wundert nichts mehr, ganz im Gegenteil. Jede neue Nachricht aus dem Lager der Partein/ der Regierung ist besser als jede Commedy!
Der SPON hats nicht durchgelassen, deshalb sage ich das hier: Ich befürchte das George W. Bush- Syndrom.
"Verbosity leads to unclear, inarticulate things."
"Reden führt zu unklaren, undeutlichen Dingen."
G.W.Bush- Zitat


nach oben springen

#2321

RE: Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 13.10.2010 21:53
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: semipermeabel
13.10.2010 14:17 #35917

Mich wundert nichts mehr, ganz im Gegenteil. Jede neue Nachricht aus dem Lager der Partein/ der Regierung ist besser als jede Commedy!
Der SPON hats nicht durchgelassen, deshalb sage ich das hier: Ich befürchte das George W. Bush- Syndrom.
"Verbosity leads to unclear, inarticulate things."
"Reden führt zu unklaren, undeutlichen Dingen."
G.W.Bush- Zitat


1. "Verbosity" bedeutet nicht "reden".
2. Und GW Bush wird so etwas selbst nie gesagt haben, denn Verbosity ist nicht ein Wort seines Sprachgebrauchs oder -verstaendnisses, sondern eine Charakterisierung seiner eigenen Ausdrucksweise.



zuletzt bearbeitet 13.10.2010 21:53 | nach oben springen

#2322

RE: Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 13.10.2010 22:12
von semipermeabel (gelöscht)
avatar


Zitat von: Willie
13.10.2010 21:53 #35919

1. "Verbosity" bedeutet nicht "reden".
2. Und GW Bush wird so etwas selbst nie gesagt haben, denn Verbosity ist nicht ein Wort seines Sprachgebrauchs oder -verstaendnisses, sondern eine Charakterisierung seiner eigenen Ausdrucksweise.

Sie werden mir das bitte richtig übersetzen, am roten Faden des "Merkwürdigen" wirds wohl nichts ändern.


nach oben springen

#2323

RE: Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 13.10.2010 22:17
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: Willie
13.10.2010 21:53 #35919

1. "Verbosity" bedeutet nicht "reden".
2. Und GW Bush wird so etwas selbst nie gesagt haben, denn Verbosity ist nicht ein Wort seines Sprachgebrauchs oder -verstaendnisses, sondern eine Charakterisierung seiner eigenen Ausdrucksweise.

Verbosity trifft's bei Bush aber gut. Bei Helmut Kohl aber noch besser. :-)



nach oben springen

#2324

RE: Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 13.10.2010 22:30
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: semipermeabel
13.10.2010 15:12 #35920

Sie werden mir das bitte richtig übersetzen, am roten Faden des "Merkwürdigen" wirds wohl nichts ändern.

Verbositity bedeutet den Gebrauch von mehr Worten als noetig ist, um etwas auszudruecken. Andere gleichbedeutende Begriffe sind z.B. wordiness, verbalism =Verbalismus usw..

Beispiel:


"..."Our national tendency is to inflate and thereby sound important. The airline pilot who announces that he is presently anticipating experiencing considerable precipitation wouldn't think of saying it may rain. The sentence is too simple--there must be something wrong with it."

"I notice that you use plain, simple language, short words and brief sentences. That is the way to write English--it is the modern way and the best way. Stick to it; don't let fluff and flowers and verbosity creep in..."
(Mark Twain, letter to D. W. Bowser, March 1880)


nach oben springen

#2325

RE: Seehofer ist umgefallen

in Forum Interna 13.10.2010 22:54
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: Maga
13.10.2010 15:17 #35921

Verbosity trifft's bei Bush aber gut. Bei Helmut Kohl aber noch besser. :-)

Bush war meistens ein schlecht artikulierter 'Word-mangler'.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 78 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 324011 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen