#801

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Forum Interna 08.05.2010 10:04
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: Landegaard
...Ehrlich und nett ist ja nicht völlig unmöglich, was Sie an mir sehen ;)

Wie soll man jetzt auf so eine Aussage reagieren um nicht eine der beiden Vorgaben zu verletzen? :))



nach oben springen

#802

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Forum Interna 08.05.2010 10:46
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: VK64 Sie sollten am Besten gar nicht schreiben.



Tja, ich weiß ja dass Ihnen meine Beiträge nicht gefallen, daher werden Sie ja auch immer gleich ausfallend, ohne die Beiträge überhaupt gelesen zu haben.
Aber solches seltsame Verhalten scheint bei Leuten wie Ihnen oder Landegaard üblich zu sein, gründen Sie doch am besten einen Verein.


nach oben springen

#803

RE: Foristen-Stammtisch

in Forum Interna 08.05.2010 10:51
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: Landegaard 
Da zu passt dann einer meiner Lieblingssprüche: "Das tue ich jetzt auch in Deinem Interesse und glaub mir, es tut mir mehr weh als Dir." Zum Wegschmeissen!

Ja, natürlich. Es gibt so eine Szene in dem Film "Das Weiße Band", als der Pastor seine beiden Kinder "züchtigt". Ihm tut es nach eigenem Bekunden auch mehr weh als den Kindern, aber er muss sie ja zu anständigen Menschen erziehen. Übrigens ist der Film wirklich sehenswert.

Zum Schlagen: Der eine schlägt, um das Denken anzuregen, der andere beleidigt. :-))



nach oben springen

#804

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Forum Interna 08.05.2010 11:03
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: VK64 
Israel behauptet immer, dass die UN-Organisationen sich gegen es verschworen ätten. Un-Bashing hat hierbei Methode.Deswegen werden wohl auch immer wieder Un-Einrichtungen Ziel israelischer Bombenangriffe.
Sicher lügt die UN auch, wenn Sie den jüdischen Siedlern vorwirft, dass diese Moscheen in Palästina abfackeln.
Mit Verlaub, die radikalen jüdischen Siedler haben nicht im geringsten ein anderes Gedankengut -Blut und boden-Ideologie, Hass auf Muslime- als die Nazis.Sie handeln auch so.



Blasen Sie sich doch nicht schon wieder dermaßen künstlich auf. Nicht nur Israel kritisiert das Verhalten des sogenannten UN-Menschenrechtsrates, um den geht es nämlich bei der Diskussion eigentlich.

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaf...,563714,00.html


nach oben springen

#805

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Forum Interna 08.05.2010 11:04
von Landegaard | 21.099 Beiträge


Zitat von:  Werter Landegaard, nur weil Sie Probleme haben, dies zu verstehen, ändert das nichts an der Richtigkeit dessen dem was ich dazu schrieb.


Es muss vielleicht nicht immer so sein, dass sich eine von Ihrer abweichenden Ansicht lediglich durch Alkoholkonsum oder Nichtverstehen erklären ließe. Haben Sie tatsächlich noch keine anderen Begründungen dafür in Ihrem Leben erlebt? Oder war das gar ein Argument?


Zitat von:  Meine Aussagen über Sie waren lediglich aus Ihrem Verhalten entstandene Feststellungen. Ich kann Ihnen entsprechende Beiträge gerne noch einmal vorlegen.


Legen Sie sich dann auch gleich meine Beiträge vor, in denen ich Ihnen den Unterschied zwischen Feststellung und Unterstellen erläuterte. Das sollten Sie ohne meine Hilfe schaffen. Und ich dachte immer, Beiträge liest man, anstatt sie zu kopieren.


Zitat von:  Dass Sie Ihre persönlichen Schwierigkeiten mit der Nahostpolitik verquicken, zeigt mal wieder Ihre Geschmacklosigkeit.


Was für Schwierigkeiten könnten Sie meinen?


Zitat von:  Ich dachte schon, es würde sich eine Wandel bei Ihnen einstellen und ich könnte Sie vielleicht langsam ernst nehmen, aber es bleibt wohl alles wie es war.


Eine Konstanz in einer sich wandelnden Welt: Rassisten kotzen mich an. Es lohnt nicht, da auf einen Wandel zu warten.



nach oben springen

#806

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Forum Interna 08.05.2010 11:05
von VK64
avatar


Zitat von: NI 
Tja, ich weiß ja dass Ihnen meine Beiträge nicht gefallen,

Welche "Beiträge"? Sie tragen doch hier nichts bei.

Zitat von: NI 
daher werden Sie ja auch immer gleich ausfallend, ohne die Beiträge überhaupt gelesen zu haben.

Naja, Ihre Behauptngen, man sei betrunken, bewegen sich aufdem unterirdischen Niveau eines MS.

Zitat von: NI 
Aber solches seltsame Verhalten scheint bei Leuten wie Ihnen oder Landegaard üblich zu sein, gründen Sie doch am besten einen Verein.

Sie können sich Ihre abqualifizierenden und unsachlichen Bemerkungen sparen. Letztlich ist dies ein wenigstens freies und offenes Forum. Ihre Anwesenheit hier ist letztlich positiv- es schult die Toleranz, auch Unerträgliches zu ertragen.


nach oben springen

#807

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Forum Interna 08.05.2010 11:13
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von:  Zitat von: NI
Tja, ich weiß ja dass Ihnen meine Beiträge nicht gefallen,

------------------


Zitat von: VK

Welche "Beiträge"? Sie tragen doch hier nichts bei.


Na wenn ich nichts beitrage, weshalb regen Sie sich dann stets so künstlich auf?


nach oben springen

#808

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Forum Interna 08.05.2010 11:16
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: 
Sie können sich Ihre abqualifizierenden und unsachlichen Bemerkungen sparen. Letztlich ist dies ein wenigstens freies und offenes Forum. Ihre Anwesenheit hier ist letztlich positiv- es schult die Toleranz, auch Unerträgliches zu ertragen.


Na sehen Sie, die Toleranz der Forums erträgt ja auch echte Arschlöcher oder eben Leute wie Sie...


nach oben springen

#809

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Forum Interna 08.05.2010 11:29
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von:  Zitat von: Werter Landegaard, nur weil Sie Probleme haben, dies zu verstehen, ändert das nichts an der Richtigkeit dessen dem was ich dazu schrieb.



Es muss vielleicht nicht immer so sein, dass sich eine von Ihrer abweichenden Ansicht lediglich durch Alkoholkonsum oder Nichtverstehen erklären ließe. Haben Sie tatsächlich noch keine anderen Begründungen dafür in Ihrem Leben erlebt? Oder war das gar ein Argument?


Nun, wenn Ihnen das lieber ist, so führe ich in Zukunft den Unfug den Sie schreiben auf Ihre mentalen Fähigkeiten zurück.


Zitat von:  Zitat von: NI Meine Aussagen über Sie waren lediglich aus Ihrem Verhalten entstandene Feststellungen. Ich kann Ihnen entsprechende Beiträge gerne noch einmal vorlegen.

--------------

Zitat von: Landegaard

Legen Sie sich dann auch gleich meine Beiträge vor, in denen ich Ihnen den Unterschied zwischen Feststellung und Unterstellen erläuterte. Das sollten Sie ohne meine Hilfe schaffen. Und ich dachte immer, Beiträge liest man, anstatt sie zu kopieren.


Ich kann Ihnen auch "ohne Ihre Hilfe", die Beiträge vorlegen, die meine Feststellung über Sie begründen, aber das wissen Sie ja auch selbst.


Zitat von:  Zitat von: NI

Ich dachte schon, es würde sich eine Wandel bei Ihnen einstellen und ich könnte Sie vielleicht langsam ernst nehmen, aber es bleibt wohl alles wie es war.


----------------------------------

Zitat von: Landegaard

Eine Konstanz in einer sich wandelnden Welt: Rassisten kotzen mich an. Es lohnt nicht, da auf einen Wandel zu warten.


Seltsam, dass wir uns da einig sind, auch mich kotzen Rassisten an. Das ändert aber nichts daran, dass ich Sie für eine lächerliche Figur halte, die außerordentlich massive narzisstische Probleme hat.


nach oben springen

#810

RE: Foristen-Stammtisch

in Forum Interna 08.05.2010 11:37
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Zitat von: Maga 
Ja, natürlich. Es gibt so eine Szene in dem Film "Das Weiße Band", als der Pastor seine beiden Kinder "züchtigt". Ihm tut es nach eigenem Bekunden auch mehr weh als den Kindern, aber er muss sie ja zu anständigen Menschen erziehen. Übrigens ist der Film wirklich sehenswert.
Zum Schlagen: Der eine schlägt, um das Denken anzuregen, der andere beleidigt. :-))


Was tun Sie? Der "kluge" Maga schreibt (Israels Siedlungspolitik, Beitrag 7484):
"Hallo Marcus Heid, Sie kleines borniertes, atheistisches Würstchen ..."
Die wenigen hier im Forum sind ernst zu nehmen (guylux, Landegaard und "s" z.B.), die meisten leiden an einem fortgeschrittenen "Dachschaden". Ein Forum ist eben ein gutes Versteck für aller Art "Seelenqual".


nach oben springen

#811

RE: Foristen-Stammtisch

in Forum Interna 08.05.2010 11:41
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von:  
Was tun Sie? Der "kluge" Maga schreibt (Israels Siedlungspolitik, Beitrag 7484):
"Hallo Marcus Heid, Sie kleines borniertes, atheistisches Würstchen ..."
Die wenigen hier im Forum sind ernst zu nehmen (guylux, Landegaard und "s" z.B.), die meisten leiden an einem fortgeschrittenen "Dachschaden". Ein Forum ist eben ein gutes Versteck für aller Art "Seelenqual".



Es ist auch ein gutes Versteck für den einen oder anderen Anonymus, der seine Seelenqualen hier auskotzt.


nach oben springen

#812

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Forum Interna 08.05.2010 11:57
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: NI 
Na sehen Sie, die Toleranz der Forums erträgt ja auch echte Arschlöcher oder eben Leute wie Sie...


Sie setzen hier das " Nahalsche Prinzip " ( Beleidigung führt zum Denken ) fast in Perfektion um .
Gratulation ! Wenn Sie so weiterfahren denkt bald das ganze Forum ! Dann kann der SPON den Sysop wegrationalisieren .


nach oben springen

#813

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Forum Interna 08.05.2010 12:03
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: guylux 
Sie setzen hier das " Nahalsche Prinzip " ( Beleidigung führt zum Denken ) fast in Perfektion um .



Das richtet sich immer nach der Art und Weise mit der ich angesprochen werde.
Wenn jemand glaubt mich beleidigen zu müssen, so darf er mit einer entsprechenden Reaktion rechnen.


nach oben springen

#814

RE: Foristen-Stammtisch

in Forum Interna 08.05.2010 12:30
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von:  
... die meisten leiden an einem fortgeschrittenen "Dachschaden". ...

Eines ist ganz sicher, ob Forum oder aber richtiges Leben: wer anderen einen Dachschaden attestiert, glaubt entweder sicher, er selber habe keinen, oder aber er ist von Beruf Dachdecker.



nach oben springen

#815

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Forum Interna 08.05.2010 12:55
von sayada.b. | 9.135 Beiträge


Zitat von: VK64
Sie können sich Ihre abqualifizierenden und unsachlichen Bemerkungen sparen. Letztlich ist dies ein wenigstens freies und offenes Forum. Ihre Anwesenheit hier ist letztlich positiv- es schult die Toleranz, auch Unerträgliches zu ertragen.


:-)) Das würde ich jetzt aber echt gern unterschreiben! Besonders den allerletzten "Halbsatz". :)

NI - sorry, aber Sie sollten Toleranz und Akzeptanz anderer Meinungen echt noch üben... So jedenfalls bislang mein Eindruck!
Und das ist jetzt weder ein Angriff, noch stehe ich Ihnen feindlich gegenüber. Nein, ganz im Gegenteil, politisch stehen wir eigentlich meistens auf der gleichen Seite.



zuletzt bearbeitet 08.05.2010 12:59 | nach oben springen

#816

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Forum Interna 08.05.2010 13:00
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: sayada.b. 
:-)) Das würde ich jetzt aber echt gern unterschreiben! Besonders den allerletzten "Halbsatz". :)
NI - sorry, aber Sie sollten Toleranz und Akzeptanz anderer Meinungen echt noch üben... So jedenfalls bislang mein Eindruck!
Und das ist jetzt weder ein Angriff, noch stehe ich Ihnen feindlich gegenüber. Nein, ganz im Gegenteil, politisch stehen wir eigentlich meistens auf der gleichen Seite.



Wenn ich das so verstehen soll, dass ich klaglos Beleidigungen und Diffamierungen ertragen muss, so lege ich auf solche falsch verstandene "Toleranz" keinen Wert.
Übrigens habe ich gar nichts gegen andere Meinungen, wenn diese im Rahmen einer ordentlich geführten Debatte vorgetragen werden, ich werde dann eben auch meine Meinung vortragen.


nach oben springen

#817

RE: FDP, Verhinderer und politischer Arm von Initiativen?

in Forum Interna 08.05.2010 14:58
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

.
Die FDP ist fast so gefährlich, wie es einst die Nazis waren, weil sie bereits Jugendliche und Kinder für ihre Zwecke missbraucht und indoktriniert.

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,692880,00.html



nach oben springen

#818

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Forum Interna 08.05.2010 14:59
von sayada.b. | 9.135 Beiträge


Zitat von: NI 
Wenn ich das so verstehen soll, dass ich klaglos Beleidigungen und Diffamierungen ertragen muss, so lege ich auf solche falsch verstandene "Toleranz" keinen Wert.
Übrigens habe ich gar nichts gegen andere Meinungen, wenn diese im Rahmen einer ordentlich geführten Debatte vorgetragen werden, ich werde dann eben auch meine Meinung vortragen.


Nein, Sie sollen natürlich Beleidigungen keinesfalls klaglos ertragen! Was denken Sie denn von mir???


nach oben springen

#819

RE: FDP, Verhinderer und politischer Arm von Initiativen?

in Forum Interna 08.05.2010 15:00
von sayada.b. | 9.135 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman .
Die FDP ist fast so gefährlich, wie es einst die Nazis waren, weil sie bereits Jugendliche und Kinder für ihre Zwecke missbraucht und indoktriniert.
http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,692880,00.html


Hallo??? Hans, bleib doch bitte mal auf dem Teppich! Oder kehr' auf diesen zurück!!!!


nach oben springen

#820

RE: FDP, Verhinderer und politischer Arm von Initiativen?

in Forum Interna 08.05.2010 15:07
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: sayada.b. 
Hallo??? Hans, bleib doch bitte mal auf dem Teppich! Oder kehr' auf diesen zurück!!!!

Die FDP ist natürlich absolut nicht so gefährlich, wie es einst die Nazis waren, nur weil sie ebenfalls wie die NSDAP bereits Jugendliche und Kinder für ihre Zwecke missbraucht und indoktriniert.

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,692880,00.html



zuletzt bearbeitet 08.05.2010 15:08 | nach oben springen

#821

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Forum Interna 08.05.2010 15:11
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge


Zitat von: NAHAL 
Das Einzige, was ich Ihnen noch empfehlen kann:
Legen Sie sich "Nicht ohne meine Tochter" unter dem Kissen.
Ist wie Knoblauch gegen Vampire.


Dieser "Beitrag" ist an Vorurteil, Rassismus, Intolleranz und Verunglimpfung nicht zu überbieten. Wo doch jeder halbwegs gebildete und belesene Mensch weiss, was Betty Mahmoody zu diesem, ein ganzes Volk pauschal beleidigenden, billigem Schundroman veranlasst hat: Persönlicher Hass aus Enttäuschung von ihrem zerrütteten und seelisch kranken iranischen Ehemann, mit dem sie zuvor jahrelang glücklich in den USA gelebt hat.

"Betty Mahmoodys Darstellung sei, Kritikern zufolge, zu einseitig, widersprüchlich und dramaturgisch übertrieben."
http://de.wikipedia.org/wiki/Betty_Mahmoody

Fazit: Wieder einmal nur peinlich für den ebenso niveauslosen wie eifersüchtigen Autor dieses "Beitrags", der sich scheinbar von niederen iNstinkten leiten lässt.



zuletzt bearbeitet 08.05.2010 15:12 | nach oben springen

#822

RE: FDP, Verhinderer und politischer Arm von Initiativen?

in Forum Interna 08.05.2010 15:11
von sayada.b. | 9.135 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman 
Die FDP ist natürlich absolut nicht so gefährlich, wie es einst die Nazis waren, nur weil sie ebenfalls wie die NSDAP bereits Jugendliche und Kinder für ihre Zwecke missbraucht und indoktriniert.
http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,692880,00.html


Okay - damit kann ich leben! Danke! :) Mißbrauchen und indoktrinieren könntest DU natürlich weglassen oder freundlicher umschreiben, aber das ist Deine Sache... :-)


nach oben springen

#823

RE: FDP, Verhinderer und politischer Arm von Initiativen?

in Forum Interna 08.05.2010 15:18
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: sayada.b. 
Okay - damit kann ich leben! Danke! :) Mißbrauchen und indoktrinieren könntest DU natürlich weglassen oder freundlicher umschreiben, aber das ist Deine Sache... :-)

Man muss einen Jugendlichen nicht gleich anfassen, um es als missbrauchen zu bezeichnen.
Und die gezielte politische Beeinflussung Jugendlicher IST Indoktrination; man kann es nicht umschreiben.
Ehrlich UND höflich? Auch das ist immer ein Kompromiss.

Du sagtst ja auch nicht zu irgendjemanden:
"Nimm mal bitte die bunten zusammengeknüllten Milchtüten und die schönen leeren Ravioli-Dosen mit den leckeren Tomatensoßeresten mit runter", oder? Du bezeichnest es auch als das, was es wirklich ist...



nach oben springen

#824

RE: FDP, Verhinderer und politischer Arm von Initiativen?

in Forum Interna 08.05.2010 15:21
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge

Die FDP ist, war und bleibt genauso materialistisch, scheinheilig, unsozial, korrupt, hinterhältig und daher unakzeptabel, wie ihre Anhänger.



zuletzt bearbeitet 08.05.2010 15:28 | nach oben springen

#825

RE: Wie umgehen mit Israels Besatzungspolitik

in Forum Interna 08.05.2010 15:25
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge


Zitat von: NAHAL 
...Schwanzgetriebenen...

Was bei Ihnen natürlich völlig unmöglich ist...



zuletzt bearbeitet 08.05.2010 15:25 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 181 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 323953 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Corto, Landegaard, Leto_II., nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen