#251

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 05.07.2021 20:10
von Nante | 10.445 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #250
Die Hymne auf Annalenas Kandidatur:
Bella ciao.

Wann werden sie wohl bei "Let's dance" sehen?


Sie fährt mit dem Schulz-Zug auf dem Parallelgleis. Aber während bei Schulz die Mehrheit an seiner institutionellen Kompetenz nicht zweifelte (außer einigen: der Buchhändler aus Würselen), hat bei Frau Holefleisch die Mehrheit der externen Beobachter einige Besorgnis gehegt. Was sich dann bestätigt hat und gleichzeitig die Wahl (solange ist es ja nicht mehr hin) entscheidend beeinflussen wird.

Eine Gelegenheit mal wieder, über die Dialektik von Einzelpersonen und Volksmassen nachzudenken.


nach oben springen

#252

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 06.07.2021 18:35
von Leto_II. | 27.856 Beiträge
nach oben springen

#253

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 06.07.2021 18:59
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #252
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/baerbocks-buch-selbst-passagen-ueber-eigene-reisen-sind-abgekupfert-76994536.bild.html

;)
lol


nach oben springen

#254

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 07.07.2021 13:34
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

https://www.youtube.com/watch?v=ybPxmawpLxA

Die Krisen-PR der Grünen ist wirklich grottig. Dieser Kriescher wirkt unfreiwillig komisch.


nach oben springen

#255

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 07.07.2021 14:17
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #254
https://www.youtube.com/watch?v=ybPxmawpLxA

Die Krisen-PR der Grünen ist wirklich grottig. Dieser Kriescher wirkt unfreiwillig komisch.


Behauptet der allen ernstes, dass die wortgleiche Formulierung zufall ist, weil beide Autoren unabhängig voneinander wortgleiches geschrieben haben? Wie geil



nach oben springen

#256

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 07.07.2021 14:32
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Auszug aus meinem in Kürze erscheinenden autobiographischen Sachbuch "Nun. Was ich mit dem Planeten vorhabe." Hier eine Beschreibung meiner Reise nach Neapel:
„Vedi Napoli e poi muori!« sagen sie hier. »Siehe Neapel und stirb!« Daß kein Neapolitaner von seiner Stadt weichen will, daß ihre Dichter von der Glückseligkeit der hiesigen Lage in gewaltigen Hyperbeln singen, ist ihnen nicht zu verdenken, und wenn auch noch ein paar Vesuve in der Nachbarschaft stünden.“



zuletzt bearbeitet 07.07.2021 14:33 | nach oben springen

#257

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 09.07.2021 18:31
von Maga-neu | 35.213 Beiträge
nach oben springen

#258

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 09.07.2021 19:06
von Marlies (gelöscht)
avatar

Wir haben diesmal drei Hochkaräter als Kanzlerkandidaten.
Nur gut, dass den Kanzler nicht das Volk wählen muss.
;-)


nach oben springen

#259

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 09.07.2021 20:13
von Marlies (gelöscht)
avatar

Stimmt es, dass sie eine Scheinehe führt und eine langjährige Beziehung zu einer Journalistin der Zeit hat?


nach oben springen

#260

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 10.07.2021 11:10
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Stimmt, die Grünen sind die wahrscheinlich "deutscheste" Partei. Sie erinnern an das Hegel-Diktum "Wenn die Realität nicht zur Theorie passt, umso trauriger für die Realität."
"Diese Kandidatin passt zu ihrem Anhang wie ein bestimmter Körperteil zu eine bestimmten Gefäß. Und eben deshalb möchte ich sie nicht an der Macht sehen, eigentlich egal mit wem an der Tete, weil sie mit ihrem Größenwahn, ihrem Fanatismus, ihrer Irrationalität, ihrem Verschwörungsglauben, ihrer Weiner- und ihrer Innerlichkeit bestimmte deutsche Traditionslinien so gut fortsetzen wie keine andere politische Kraft."
https://www.publicomag.com/2021/07/das-h...-kurzer-abriss/


nach oben springen

#261

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 10.07.2021 11:28
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #260
Stimmt, die Grünen sind die wahrscheinlich "deutscheste" Partei. Sie erinnern an das Hegel-Diktum "Wenn die Realität nicht zur Theorie passt, umso trauriger für die Realität."
"Diese Kandidatin passt zu ihrem Anhang wie ein bestimmter Körperteil zu eine bestimmten Gefäß. Und eben deshalb möchte ich sie nicht an der Macht sehen, eigentlich egal mit wem an der Tete, weil sie mit ihrem Größenwahn, ihrem Fanatismus, ihrer Irrationalität, ihrem Verschwörungsglauben, ihrer Weiner- und ihrer Innerlichkeit bestimmte deutsche Traditionslinien so gut fortsetzen wie keine andere politische Kraft."
https://www.publicomag.com/2021/07/das-h...-kurzer-abriss/


Alter Schwede, was für eine Breitseite :)



nach oben springen

#262

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 10.07.2021 12:01
von Leto_II. | 27.856 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #261
Zitat von Maga-neu im Beitrag #260
Stimmt, die Grünen sind die wahrscheinlich "deutscheste" Partei. Sie erinnern an das Hegel-Diktum "Wenn die Realität nicht zur Theorie passt, umso trauriger für die Realität."
"Diese Kandidatin passt zu ihrem Anhang wie ein bestimmter Körperteil zu eine bestimmten Gefäß. Und eben deshalb möchte ich sie nicht an der Macht sehen, eigentlich egal mit wem an der Tete, weil sie mit ihrem Größenwahn, ihrem Fanatismus, ihrer Irrationalität, ihrem Verschwörungsglauben, ihrer Weiner- und ihrer Innerlichkeit bestimmte deutsche Traditionslinien so gut fortsetzen wie keine andere politische Kraft."
https://www.publicomag.com/2021/07/das-h...-kurzer-abriss/


Alter Schwede, was für eine Breitseite :)

Ich bin auf die Replik von unserem Hans gespannt.


nach oben springen

#263

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 10.07.2021 15:54
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #262
Zitat von Landegaard im Beitrag #261
Zitat von Maga-neu im Beitrag #260
Stimmt, die Grünen sind die wahrscheinlich "deutscheste" Partei. Sie erinnern an das Hegel-Diktum "Wenn die Realität nicht zur Theorie passt, umso trauriger für die Realität."
"Diese Kandidatin passt zu ihrem Anhang wie ein bestimmter Körperteil zu eine bestimmten Gefäß. Und eben deshalb möchte ich sie nicht an der Macht sehen, eigentlich egal mit wem an der Tete, weil sie mit ihrem Größenwahn, ihrem Fanatismus, ihrer Irrationalität, ihrem Verschwörungsglauben, ihrer Weiner- und ihrer Innerlichkeit bestimmte deutsche Traditionslinien so gut fortsetzen wie keine andere politische Kraft."
https://www.publicomag.com/2021/07/das-h...-kurzer-abriss/


Alter Schwede, was für eine Breitseite :)

Ich bin auf die Replik von unserem Hans gespannt.

Ein Großteil der Kommentare über Baerbock ist genau auf dem Niveau, das man ihr vorwirft. Der zitierte Text ist noch etwas darunter.



zuletzt bearbeitet 10.07.2021 15:55 | nach oben springen

#264

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 10.07.2021 19:35
von Marlies (gelöscht)
avatar

Baerbock hat sich bisher auf Kosten anderer durchs Leben gemogelt.
Das bisschen Karma tut ihr gut.


nach oben springen

#265

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 10.07.2021 22:01
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Marlies im Beitrag #264
Baerbock hat sich bisher auf Kosten anderer durchs Leben gemogelt.
Das bisschen Karma tut ihr gut.

Sie wird überbewertet - und alles, was sie tut. Damit ist sie ein Faszinosum, dem viele verfallen.



nach oben springen

#266

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 10.07.2021 23:07
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #265
Zitat von Marlies im Beitrag #264
Baerbock hat sich bisher auf Kosten anderer durchs Leben gemogelt.
Das bisschen Karma tut ihr gut.

Sie wird überbewertet - und alles, was sie tut. Damit ist sie ein Faszinosum, dem viele verfallen.

Sie ist überhaupt kein Faszinosum, einfach nur eine mediokre Blenderin.
https://jungefreiheit.de/debatte/komment...uixwKCq-eX642AU

Interessant ist nur, dass so eine Person es überhaupt schaffen konnte, als ernsthafte Kandidatin gehandelt zu werden. Der letzte Kanzler, der ähnlich geringe Qualifikationen für das Amt mitbrachte - ach lassen wir das...

Und ja, sie passt zu ihren Anhängern wie das Körperteil auf das Gefäß, wie Wendt schreibt. Und ja, die Grünen sind größenwahnsinnig - wie sonst soll man die Energiepläne sonst deuten?, irrational - das ganze Programm atmet diese Irrationalität, und von einer bescheuerten Innerlichkeit. Sie sind pazifistische Bellizisten, klimaschützende Umweltzerstörer, Demokratie predigende Antidemokraten.


nach oben springen

#267

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 10.07.2021 23:57
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #266
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #265
Zitat von Marlies im Beitrag #264
Baerbock hat sich bisher auf Kosten anderer durchs Leben gemogelt.
Das bisschen Karma tut ihr gut.

Sie wird überbewertet - und alles, was sie tut. Damit ist sie ein Faszinosum, dem viele verfallen.

Sie ist überhaupt kein Faszinosum, einfach nur eine mediokre Blenderin.
https://jungefreiheit.de/debatte/komment...uixwKCq-eX642AU

Interessant ist nur, dass so eine Person es überhaupt schaffen konnte, als ernsthafte Kandidatin gehandelt zu werden. Der letzte Kanzler, der ähnlich geringe Qualifikationen für das Amt mitbrachte - ach lassen wir das...

Und ja, sie passt zu ihren Anhängern wie das Körperteil auf das Gefäß, wie Wendt schreibt. Und ja, die Grünen sind größenwahnsinnig - wie sonst soll man die Energiepläne sonst deuten?, irrational - das ganze Programm atmet diese Irrationalität, und von einer bescheuerten Innerlichkeit. Sie sind pazifistische Bellizisten, klimaschützende Umweltzerstörer, Demokratie predigende Antidemokraten.

Es gibt auch kaum eine Institution, die sich nicht mit ihr beschäftigt. In Gazetten stehen auf der ersten Seite zwei weltbewegende Ereignisse und ein Versprecher Baerbocks. Ein echtes Phänomen.
Sie zieht die Menschen offenbar magisch an.



nach oben springen

#268

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 12.07.2021 19:32
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

https://www.facebook.com/photo?fbid=1020...202725090205988

Herrlich. Ein Kommentar auf fb: "Falsch! Sie verwandelte die letzten drei Strafstöße für England und machte diese zum Europameister."


nach oben springen

#269

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 12.07.2021 21:02
von Marlies (gelöscht)
avatar

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #267
Zitat von Maga-neu im Beitrag #266
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #265
Zitat von Marlies im Beitrag #264
Baerbock hat sich bisher auf Kosten anderer durchs Leben gemogelt.
Das bisschen Karma tut ihr gut.

Sie wird überbewertet - und alles, was sie tut. Damit ist sie ein Faszinosum, dem viele verfallen.

Sie ist überhaupt kein Faszinosum, einfach nur eine mediokre Blenderin.
https://jungefreiheit.de/debatte/komment...uixwKCq-eX642AU

Interessant ist nur, dass so eine Person es überhaupt schaffen konnte, als ernsthafte Kandidatin gehandelt zu werden. Der letzte Kanzler, der ähnlich geringe Qualifikationen für das Amt mitbrachte - ach lassen wir das...

Und ja, sie passt zu ihren Anhängern wie das Körperteil auf das Gefäß, wie Wendt schreibt. Und ja, die Grünen sind größenwahnsinnig - wie sonst soll man die Energiepläne sonst deuten?, irrational - das ganze Programm atmet diese Irrationalität, und von einer bescheuerten Innerlichkeit. Sie sind pazifistische Bellizisten, klimaschützende Umweltzerstörer, Demokratie predigende Antidemokraten.

Es gibt auch kaum eine Institution, die sich nicht mit ihr beschäftigt. In Gazetten stehen auf der ersten Seite zwei weltbewegende Ereignisse und ein Versprecher Baerbocks. Ein echtes Phänomen.
Sie zieht die Menschen offenbar magisch an.

Annalena Baerbock ist ein NoGo.
Da braucht man gar keine Verschwörungstheorien erfinden, Hans.


nach oben springen

#270

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 12.07.2021 23:49
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Marlies im Beitrag #269
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #267
...Es gibt auch kaum eine Institution, die sich nicht mit ihr beschäftigt. In Gazetten stehen auf der ersten Seite zwei weltbewegende Ereignisse und ein Versprecher Baerbocks. Ein echtes Phänomen.
Sie zieht die Menschen offenbar magisch an.

Annalena Baerbock ist ein NoGo.
Da braucht man gar keine Verschwörungstheorien erfinden, Hans.

Ersteres sehe ich auch so. Und von VT habe ich kein Wort gesagt.
Ich spreche von der Faszination, die sie auf Männer ausübt, die sich in Medien und Foren in geradezu groteskem Übermaß mit ihr beschäftigen.



nach oben springen

#271

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 12.07.2021 23:54
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #270
Zitat von Marlies im Beitrag #269
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #267
...Es gibt auch kaum eine Institution, die sich nicht mit ihr beschäftigt. In Gazetten stehen auf der ersten Seite zwei weltbewegende Ereignisse und ein Versprecher Baerbocks. Ein echtes Phänomen.
Sie zieht die Menschen offenbar magisch an.

Annalena Baerbock ist ein NoGo.
Da braucht man gar keine Verschwörungstheorien erfinden, Hans.

Ersteres sehe ich auch so. Und von VT habe ich kein Wort gesagt.
Ich spreche von der Faszination, die sie auf Männer ausübt, die sich in Medien und Foren in geradezu groteskem Übermaß mit ihr beschäftigen.

Hans, noch mal: Die Frau ist mir völlig wurscht, wumpe, schnuppe, egal.
Aber in einem Land, das sie als ernsthafte Kandidatin für den wichtigsten politischen Job ansieht, läuft etwas gewaltig schief.


nach oben springen

#272

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 13.07.2021 05:15
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #271
...Hans, noch mal: Die Frau ist mir völlig wurscht, wumpe, schnuppe, egal.
Aber in einem Land, das sie als ernsthafte Kandidatin für den wichtigsten politischen Job ansieht, läuft etwas gewaltig schief.

Ich finde es einfach faszinierend, wieviel Zeit Du für diese Frau aufwendest. :-)



nach oben springen

#273

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 13.07.2021 08:48
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #263
Zitat von Leto_II. im Beitrag #262
Zitat von Landegaard im Beitrag #261
Zitat von Maga-neu im Beitrag #260
Stimmt, die Grünen sind die wahrscheinlich "deutscheste" Partei. Sie erinnern an das Hegel-Diktum "Wenn die Realität nicht zur Theorie passt, umso trauriger für die Realität."
"Diese Kandidatin passt zu ihrem Anhang wie ein bestimmter Körperteil zu eine bestimmten Gefäß. Und eben deshalb möchte ich sie nicht an der Macht sehen, eigentlich egal mit wem an der Tete, weil sie mit ihrem Größenwahn, ihrem Fanatismus, ihrer Irrationalität, ihrem Verschwörungsglauben, ihrer Weiner- und ihrer Innerlichkeit bestimmte deutsche Traditionslinien so gut fortsetzen wie keine andere politische Kraft."
https://www.publicomag.com/2021/07/das-h...-kurzer-abriss/


Alter Schwede, was für eine Breitseite :)

Ich bin auf die Replik von unserem Hans gespannt.

Ein Großteil der Kommentare über Baerbock ist genau auf dem Niveau, das man ihr vorwirft. Der zitierte Text ist noch etwas darunter.



Naja, dann können entweder alle Kommentatoren auch Kanzler, oder Annalena halt nicht



nach oben springen

#274

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 13.07.2021 18:28
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #272
Zitat von Maga-neu im Beitrag #271
...Hans, noch mal: Die Frau ist mir völlig wurscht, wumpe, schnuppe, egal.
Aber in einem Land, das sie als ernsthafte Kandidatin für den wichtigsten politischen Job ansieht, läuft etwas gewaltig schief.

Ich finde es einfach faszinierend, wieviel Zeit Du für diese Frau aufwendest. :-)


Friedrich Voigt war ein ganz uninteressanter (und übler) Mann; der Fall des Hauptmanns von Köpenick war es nicht, da er Aufschluss über das wilhelminische Deutschland gab. Leider gibt es keinen Zuckmayer mehr, der ein Stück über Baerbock schreiben könnte.


nach oben springen

#275

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 13.07.2021 19:13
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #274
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #272
Zitat von Maga-neu im Beitrag #271
...Hans, noch mal: Die Frau ist mir völlig wurscht, wumpe, schnuppe, egal.
Aber in einem Land, das sie als ernsthafte Kandidatin für den wichtigsten politischen Job ansieht, läuft etwas gewaltig schief.

Ich finde es einfach faszinierend, wieviel Zeit Du für diese Frau aufwendest. :-)


Friedrich Voigt war ein ganz uninteressanter (und übler) Mann; der Fall des Hauptmanns von Köpenick war es nicht, da er Aufschluss über das wilhelminische Deutschland gab. Leider gibt es keinen Zuckmayer mehr, der ein Stück über Baerbock schreiben könnte.


Er würde vielleicht eine Zeile über sie verlieren. :-)



nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 166 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 323968 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Landegaard, Maga-neu

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen