#151

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 13.06.2021 22:24
von Rico (gelöscht)
avatar

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #148
Zitat von Rico im Beitrag #147
https://www.welt.de/debatte/kommentare/article231797031/Gruene-Kanzlerkandidatur-Sie-haetten-einsehen-muessen-dass-Baerbock-die-falsche-Kandidatin-ist.html


Der bisher solideste Kommentar zum Böcklein.
Finde ich.

Der neidhafter Kommentar einer blutleeren Mannfrau, die ihren Zenit mit dem Amt eines Oberbürgermeisters schon hinter sich hat. Und Baerbock ihre Zielstrebigkeit vorwirft, die bei anderen als Qualitätsmerkmal gesehen wird (Machtwille!).
Eine, die Frau Katrin Göring-Eckardt geeignet als Bundespräsidentin sieht. Mehr muss man nicht wissen.
Am treffendsten hat die Affäre Baerbock/Wasserglas wieder mal der nüchterne Kretschmann ausgedrückt: Empörungsspektakel.
Es reicht aber völlig, das Programm der Grünen zu kennen, um sie nicht zu wählen.

Der Neidvorwurf ist Mumpitz.

Sie hat diesen massiven Gegenwind gebraucht.


nach oben springen

#152

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 13.06.2021 23:22
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Corto im Beitrag #150
Nach der schwarzen bzw. roten Null nun die Erfindung der grünen Null.
Wie gesagt, ich find's Klasse, dass sie "Spitzenkandidatin" bleibt ;)
Ich finde auch, sie sollen mit dieser Hoffnungsträgerin antreten.
Ihre wissenschaftliche Laufbahn - ein Vordiplom (also nix); ein gekaufter Abschluss an der LSE und eine nie vollendete Doktorarbeit (falls sie überhaupt begonnen worden ist).
Ihre journalistische Laufbahn - ein Artikel über ihr Abi und ein Artikel über eine Weihnachtskrippe.
Ihre politische Laufbahn - die Betreuung einer Website einer Abgeordneten, dann selber Abgeordnete und plötzlich Parteichefin.


Nun ja, es gibt Leute, die nur ein paar Postkarten gemalt haben und dann Kanzler geworden sind. :-)


nach oben springen

#153

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 13.06.2021 23:32
von Rico (gelöscht)
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #152


Nun ja, es gibt Leute, die nur ein paar Postkarten gemalt haben und dann Kanzler geworden sind. :-)


Der war böse.
Immerhin konnte er jahrelang im Knast üben, wie man Reden hält.
;-)


Immerhin ist sie Frau.
Ist das denn gar nichts mehr wert im Patriarchat?



zuletzt bearbeitet 13.06.2021 23:33 | nach oben springen

#154

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 14.06.2021 00:12
von Maga-neu | 35.213 Beiträge
nach oben springen

#155

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 14.06.2021 15:26
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Oskar Lafontaine:

Die Grünen, Annalena und der Krieg
Dass Annalena Baerbock nicht reden kann und ängstlich vom Blatt abliest, will man ihr nicht vorwerfen. Auch dass sie sich mal verhaspelt und „liberale Feinde“ statt „Feinde der liberalen Demokratie“ sagt. Und dass sie nicht faktensicher ist, entgegen den Behauptungen des „Groupie-Journalismus“ (Lambsdorff), spricht sich mittlerweile herum: Kobalt wird zu „Kobold“, Strom kann im Netz gespeichert werden und in einer siebenminütigen Rede im Bundestag bringt sie es fertig, die SPD zur Erfinderin der sozialen Marktwirtschaft zu machen, und aus der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl wird die Europäische Gemeinschaft für Kohle, Öl und Stahl. Früher wäre ein Kanzlerkandidat bei solchen Flops in der Luft zerrissen worden.
Der Grünen-Parteitag hat aber wieder einmal gezeigt, dass die Grünen für diejenigen unwählbar geworden sind, die sich der Friedensbewegung und einer Politik für Abrüstung und Entspannung verbunden fühlen. Nicht nur, dass sie sich mittlerweile für bewaffnete Drohnen aufgeschlossen zeigen. Vielmehr wurde wieder deutlich, dass sie die treuesten Verbündeten des US-Imperiums sind. Sichtbarster Ausdruck war, dass sie die „Kindsmörderin“ Madelaine Albright wieder einmal eingeladen haben (Albright auf die Frage, ob die US-Sanktionen im Irak den Preis von 500.000 toten Kindern wert waren: "Wir glauben, es ist den Preis wert.") und offenbar nichts dabei finden.
Die grüne Außenpolitik würde Europa nicht sicherer machen, sondern die Kriegsgefahr erhöhen. Merkel wusste immerhin noch, dass man die Ukraine oder Georgien nicht in die Nato aufnehmen kann, da Russland seiner Einkreisung durch US-Truppen und Militärstationen nicht ewig tatenlos zusehen kann. Und sie weiß, im Gegensatz zu den Grünen, dass die deutsche Export-Wirtschaft auf China angewiesen ist. Die FDP hat sich mit Westerwelle als Außenminister immerhin noch dem Überfall auf Libyen verweigert. In der SPD bemüht sich insbesondere der Fraktionsvorsitzende Mützenich, einige Bestandteile der Friedenspolitik Willy Brandts in Erinnerung zu rufen. Und sogar die AfD hat erkannt, dass für die Sicherheit Deutschlands und Europas gute Beziehungen zur russischen Atommacht notwendig sind. Hitlers Vernichtungskrieg, bei dem 25 Millionen Menschen in der Sowjetunion ihr Leben verloren, war eben doch kein „Vogelschiss“ in der Geschichte.
Aber die Grünen haben sich von einer einst pazifistischen Partei zu einer Partei gewandelt, die unter Verantwortung Deutschlands in der Welt die Beteiligung an völkerrechtswidrigen Kriegen versteht.


nach oben springen

#156

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 14.06.2021 18:33
von Corto (gelöscht)
avatar

Ach Oskar... der Versuch, zusammen mit seiner Gefährtin die Grünen als letzte pazifistische Partei zu beerben ist doch recht durchschaubar.
Zudem ist er nicht konsequent: warum attakiert er in diesem Zusammenhang die eher unbeleckte grüne Klassensprecherin, und nicht den aussenpolitisch ambitionierten Klassenstreber Habeck?


zuletzt bearbeitet 14.06.2021 18:35 | nach oben springen

#157

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 14.06.2021 21:04
von Rico (gelöscht)
avatar

Ich mag Oskar.


nach oben springen

#158

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 14.06.2021 21:08
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Corto im Beitrag #156
Ach Oskar... der Versuch, zusammen mit seiner Gefährtin die Grünen als letzte pazifistische Partei zu beerben ist doch recht durchschaubar.
Zudem ist er nicht konsequent: warum attakiert er in diesem Zusammenhang die eher unbeleckte grüne Klassensprecherin, und nicht den aussenpolitisch ambitionierten Klassenstreber Habeck?

Sehe ich aus mehreren Gründen anders:
1. Oskar hat aufgerufen, seine Partei nicht zu wählen. Er soll aus der Partei entfernt werden - genau wie seine Frau. Die Fanatiker dulden keine Rechtsabweichler in ihren Reihen.
2. Er attackiert ja nicht die Union, nicht die FDP, nicht die SPD, nicht einmal die AfD, was alleine ein Ausschlussverfahren rechtfertigt. Pardon, Ironie. Er kritisiert die Grünen.
3. Warum nicht Habeck. Der Philosoph ist nun einmal nicht Kanzlerkandidat. Zur Kanzlerkandidatin wurde die Dame aus Schulenburg gekürt - mit 98,5% der Delegiertenstimmen. Hat je eine größere Null fürs Kanzleramt kandidiert? Ich erinnere an die unzähligen Witze über "Birne", und Kohl hat sich in den dreißig Jahren als CDU-Vorsitzender und Bundeskanzler (oder Bunzkanzler, wie er es nannte) nicht einen Bruchteil dessen erlaubt, was sich Lenchen seit zwei Jahren erlaubt hat.


nach oben springen

#159

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 14.06.2021 22:05
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

fb-Fund:

Ich brauche mal eure Hilfe. Wenn jemand sieben Mal an seinem Lebenslauf herumschraubt, heißt es dann Hochstapler*innen oder Hochstapelnde.


nach oben springen

#160

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 14.06.2021 22:12
von Rico (gelöscht)
avatar

Hochgschlafene?


nach oben springen

#161

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 14.06.2021 23:03
von Rico (gelöscht)
nach oben springen

#162

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 14.06.2021 23:42
von Nante | 10.445 Beiträge

Zitat von Corto im Beitrag #156
Ach Oskar... der Versuch, zusammen mit seiner Gefährtin die Grünen als letzte pazifistische Partei zu beerben ist doch recht durchschaubar.
Zudem ist er nicht konsequent: warum attakiert er in diesem Zusammenhang die eher unbeleckte grüne Klassensprecherin, und nicht den aussenpolitisch ambitionierten Klassenstreber Habeck?


Robert ist nun mal der Zweitbeste geworden. Demzufolge steht er nicht zur Debatte. aber gedient haben sie beide nicht.... Irgendwann (also seit gestern) wird man sich fragen, warum man Frau Holefleisch gewählt hatte.


nach oben springen

#163

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.06.2021 11:50
von Corto (gelöscht)
avatar

Nur weil der Robert jetzt nicht Kanzler*In werden darf, firmieren die zwei trotzdem weiter als "Doppelspitze".
War es nicht Haböck, der kürzlich medienwirksam mit Sturmhelm durchs Donezkbecken robbte? :)


nach oben springen

#164

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.06.2021 12:05
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Corto im Beitrag #163
Nur weil der Robert jetzt nicht Kanzler*In werden darf, firmieren die zwei trotzdem weiter als "Doppelspitze".
War es nicht Haböck, der kürzlich medienwirksam mit Sturmhelm durchs Donezkbecken robbte? :)

Geschichtsbücher im Jahr 2050. Die wichtigsten historischen, politisch bedeutsamsten und meistdiskutierten Ereignisse:

Bau der Chinesischen Mauer
30-jähriger Krieg
Französische Revolution
Zwei Weltkriege
Frau Baerbock hat ganze 2 Jahre als Büroleiterin angegeben, obwohl sie das erst nach einem Jahr übernommen hatte
Chinas Aufstieg zur Weltmacht



zuletzt bearbeitet 15.06.2021 12:05 | nach oben springen

#165

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.06.2021 17:20
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #164
Zitat von Corto im Beitrag #163
Nur weil der Robert jetzt nicht Kanzler*In werden darf, firmieren die zwei trotzdem weiter als "Doppelspitze".
War es nicht Haböck, der kürzlich medienwirksam mit Sturmhelm durchs Donezkbecken robbte? :)

Geschichtsbücher im Jahr 2050. Die wichtigsten historischen, politisch bedeutsamsten und meistdiskutierten Ereignisse:

Bau der Chinesischen Mauer
30-jähriger Krieg
Französische Revolution
Zwei Weltkriege
Frau Baerbock hat ganze 2 Jahre als Büroleiterin angegeben, obwohl sie das erst nach einem Jahr übernommen hatte
Chinas Aufstieg zur Weltmacht


Whataboutism?


nach oben springen

#166

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.06.2021 18:50
von Rico (gelöscht)
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #165
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #164
Zitat von Corto im Beitrag #163
Nur weil der Robert jetzt nicht Kanzler*In werden darf, firmieren die zwei trotzdem weiter als "Doppelspitze".
War es nicht Haböck, der kürzlich medienwirksam mit Sturmhelm durchs Donezkbecken robbte? :)

Geschichtsbücher im Jahr 2050. Die wichtigsten historischen, politisch bedeutsamsten und meistdiskutierten Ereignisse:

Bau der Chinesischen Mauer
30-jähriger Krieg
Französische Revolution
Zwei Weltkriege
Frau Baerbock hat ganze 2 Jahre als Büroleiterin angegeben, obwohl sie das erst nach einem Jahr übernommen hatte
Chinas Aufstieg zur Weltmacht


Whataboutism?

Sie macht ihn richtig wuschig, den alten Herrn..
Wenn das Blut beim Mann kocht,
dann sterben die Gehirnzellen ab.
;-)


nach oben springen

#167

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.06.2021 20:11
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Rico im Beitrag #166
Zitat von Maga-neu im Beitrag #165
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #164
Zitat von Corto im Beitrag #163
Nur weil der Robert jetzt nicht Kanzler*In werden darf, firmieren die zwei trotzdem weiter als "Doppelspitze".
War es nicht Haböck, der kürzlich medienwirksam mit Sturmhelm durchs Donezkbecken robbte? :)

Geschichtsbücher im Jahr 2050. Die wichtigsten historischen, politisch bedeutsamsten und meistdiskutierten Ereignisse:

Bau der Chinesischen Mauer
30-jähriger Krieg
Französische Revolution
Zwei Weltkriege
Frau Baerbock hat ganze 2 Jahre als Büroleiterin angegeben, obwohl sie das erst nach einem Jahr übernommen hatte
Chinas Aufstieg zur Weltmacht


Whataboutism?

Sie macht ihn richtig wuschig, den alten Herrn..
Wenn das Blut beim Mann kocht,
dann sterben die Gehirnzellen ab.
;-)
Wohin die Liebe fällt...
Okay, als Politikerin steht sie in fast allem im Gegensatz zu dem, was ich vertrete.
Als Person finde ich sie langweilig.
Als Frau ist sie mir zu pummelig, und die Gesichtszüge sind nicht wirklich nett.
Marion ist eher mein Fall.
https://www.google.com/search?q=marion+m...=EbgHRFqSKu1ngM

Interessant an ihr ist nur die Tatsache, dass sie plötzlich aufgetaucht ist. Es erinnerte an einen unbekannten Senator aus Illinois, der aber anders als Baerbock zumindest mit Charisma gesegnet war. Interessant ist die Tatsache, wie viele Deutsche diese in keinem Amt, anders als einem Parteiamt Bewährte (kein Ministerium, keine Großstadt, kein Bundesland) ihr die Kanzlerschaft zutrauen. Und wie viele Deutsche es noch immer tun, obwohl man hätte bemerken müssen, dass sie bestenfalls Mittelmaß ist. Ungewöhnlich ist nur ihr Selbstbewustsein. Nennt man wohl Dunning-Kruger-Effekt.



zuletzt bearbeitet 15.06.2021 20:13 | nach oben springen

#168

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.06.2021 20:28
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

https://de.rt.com/inland/119065-ozdemir-...9Y969lblfZTjlQI

Natürlich hat Oskar recht: Wenn es eine Kriegspartei gibt, dann diese. Die Kombination aus moralischem Gegeifer, aggressivem Gehabe und militärisch-politischer Schwäche ist wirklich fürchterlich.


nach oben springen

#169

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.06.2021 20:47
von Rico (gelöscht)
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #168
https://de.rt.com/inland/119065-ozdemir-warnt-wertegemeinschaft-nato-putin/?fbclid=IwAR310AXR70JGgKNpnxRgnfLe-n1WeVEC7orJBLUjGD1a9Y969lblfZTjlQI

Natürlich hat Oskar recht: Wenn es eine Kriegspartei gibt, dann diese. Die Kombination aus moralischem Gegeifer, aggressivem Gehabe und militärisch-politischer Schwäche ist wirklich fürchterlich.

Cem Özdemir hat chronische Migrantitis.
Er will deutscher sein als die Deutschen, um dazu zugehören.


nach oben springen

#170

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.06.2021 08:41
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von Rico im Beitrag #169
Zitat von Maga-neu im Beitrag #168
https://de.rt.com/inland/119065-ozdemir-warnt-wertegemeinschaft-nato-putin/?fbclid=IwAR310AXR70JGgKNpnxRgnfLe-n1WeVEC7orJBLUjGD1a9Y969lblfZTjlQI

Natürlich hat Oskar recht: Wenn es eine Kriegspartei gibt, dann diese. Die Kombination aus moralischem Gegeifer, aggressivem Gehabe und militärisch-politischer Schwäche ist wirklich fürchterlich.

Cem Özdemir hat chronische Migrantitis.
Er will deutscher sein als die Deutschen, um dazu zugehören.


Denke ich nicht. Er gehört längst dazu.



nach oben springen

#171

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.06.2021 09:29
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #170
Zitat von Rico im Beitrag #169
Zitat von Maga-neu im Beitrag #168
https://de.rt.com/inland/119065-ozdemir-warnt-wertegemeinschaft-nato-putin/?fbclid=IwAR310AXR70JGgKNpnxRgnfLe-n1WeVEC7orJBLUjGD1a9Y969lblfZTjlQI

Natürlich hat Oskar recht: Wenn es eine Kriegspartei gibt, dann diese. Die Kombination aus moralischem Gegeifer, aggressivem Gehabe und militärisch-politischer Schwäche ist wirklich fürchterlich.

Cem Özdemir hat chronische Migrantitis.
Er will deutscher sein als die Deutschen, um dazu zugehören.


Denke ich nicht. Er gehört längst dazu.
Warum dann diese Dauerbeschäftigung mit Erdogan?


nach oben springen

#172

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.06.2021 12:55
von Leto_II. | 27.856 Beiträge

Schade, da ist kein Spendenkonto angegeben:

https://www.bild.de/politik/ausland/poli...54340.bild.html


nach oben springen

#173

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.06.2021 13:55
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #172
Schade, da ist kein Spendenkonto angegeben:

https://www.bild.de/politik/ausland/poli...54340.bild.html

"Der neue Militarismus kommt ökologisch, feminin und smart daher“, heißt es in einem Anti-Baerbock-Pamphlet."

Warum soll das ein Pamphlet sein?


nach oben springen

#174

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.06.2021 15:59
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #171
Zitat von Landegaard im Beitrag #170
Zitat von Rico im Beitrag #169
Zitat von Maga-neu im Beitrag #168
https://de.rt.com/inland/119065-ozdemir-warnt-wertegemeinschaft-nato-putin/?fbclid=IwAR310AXR70JGgKNpnxRgnfLe-n1WeVEC7orJBLUjGD1a9Y969lblfZTjlQI

Natürlich hat Oskar recht: Wenn es eine Kriegspartei gibt, dann diese. Die Kombination aus moralischem Gegeifer, aggressivem Gehabe und militärisch-politischer Schwäche ist wirklich fürchterlich.

Cem Özdemir hat chronische Migrantitis.
Er will deutscher sein als die Deutschen, um dazu zugehören.


Denke ich nicht. Er gehört längst dazu.
Warum dann diese Dauerbeschäftigung mit Erdogan?



Ich verstehe die Frage nicht. Darf er sich nicht mit Erdogan beschäftigen, wenn ihm danach ist, ohne dass das irgendwas über seine "Migrantitis" aussagt?`



nach oben springen

#175

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.06.2021 16:08
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #173
Zitat von Leto_II. im Beitrag #172
Schade, da ist kein Spendenkonto angegeben:

https://www.bild.de/politik/ausland/poli...54340.bild.html

"Der neue Militarismus kommt ökologisch, feminin und smart daher“, heißt es in einem Anti-Baerbock-Pamphlet."

Warum soll das ein Pamphlet sein?

Da bin ich ganz bei Dir. Pamphlet ist mir hier auch etwas zu milde.
Das Wort Militarismus wird in einer völlig falschen Weise, fern der Definition, rein zum Zweck der Diffamierung gebraucht.
Es ist eher Hetze.



zuletzt bearbeitet 16.06.2021 16:08 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 153 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 323968 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Landegaard, Maga-neu

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen