#176

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.06.2021 16:44
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #175
Zitat von Maga-neu im Beitrag #173
Zitat von Leto_II. im Beitrag #172
Schade, da ist kein Spendenkonto angegeben:

https://www.bild.de/politik/ausland/poli...54340.bild.html

"Der neue Militarismus kommt ökologisch, feminin und smart daher“, heißt es in einem Anti-Baerbock-Pamphlet."

Warum soll das ein Pamphlet sein?

Da bin ich ganz bei Dir. Pamphlet ist mir hier auch etwas zu milde.
Das Wort Militarismus wird in einer völlig falschen Weise, fern der Definition, rein zum Zweck der Diffamierung gebraucht.
Es ist eher Hetze.

Okay, was ist für dich Militarismus? Wie definierst du ihn? Nur preußischer Stechschritt?


nach oben springen

#177

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.06.2021 16:44
von Leto_II. | 27.856 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #175
Zitat von Maga-neu im Beitrag #173
Zitat von Leto_II. im Beitrag #172
Schade, da ist kein Spendenkonto angegeben:

https://www.bild.de/politik/ausland/poli...54340.bild.html

"Der neue Militarismus kommt ökologisch, feminin und smart daher“, heißt es in einem Anti-Baerbock-Pamphlet."

Warum soll das ein Pamphlet sein?

Da bin ich ganz bei Dir. Pamphlet ist mir hier auch etwas zu milde.
Das Wort Militarismus wird in einer völlig falschen Weise, fern der Definition, rein zum Zweck der Diffamierung gebraucht.
Es ist eher Hetze.


Wenn man bedenkt, woher Die Grünen ursprünglich kommen, ist das eher ein Tatsachenbeschreibung.


nach oben springen

#178

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.06.2021 19:05
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #177
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #175
Zitat von Maga-neu im Beitrag #173
Zitat von Leto_II. im Beitrag #172
Schade, da ist kein Spendenkonto angegeben:

https://www.bild.de/politik/ausland/poli...54340.bild.html

"Der neue Militarismus kommt ökologisch, feminin und smart daher“, heißt es in einem Anti-Baerbock-Pamphlet."

Warum soll das ein Pamphlet sein?

Da bin ich ganz bei Dir. Pamphlet ist mir hier auch etwas zu milde.
Das Wort Militarismus wird in einer völlig falschen Weise, fern der Definition, rein zum Zweck der Diffamierung gebraucht.
Es ist eher Hetze.


Wenn man bedenkt, woher Die Grünen ursprünglich kommen, ist das eher ein Tatsachenbeschreibung.

Man sollte schon etwas die Wörter kennen, wissen was sie bedeuten und entsprechend nutzen.
Dieses Gutmenscheln, verbunden mit dem naiven Willen, den scheinbar friedfertigen Angegriffenen mit Waffen zu helfen, hat absolut nichts mit Militarismus zu tun.



nach oben springen

#179

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.06.2021 19:08
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #176
...Okay, was ist für dich Militarismus? Wie definierst du ihn? Nur preußischer Stechschritt?


Ich habe es nicht zu definieren. Ich halte mich an die Regeln der deutschen Sprache.
Für alle Unkundigen (aus dem anerkannten Institut für die deutsche Sprache):
Militarismus: Vorherrschen militärischen Denkens in der Politik und Beherrschung des zivilen Lebens in einem Staat durch militärische Institutionen.



zuletzt bearbeitet 16.06.2021 19:11 | nach oben springen

#180

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.06.2021 22:29
von Leto_II. | 27.856 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #178
Zitat von Leto_II. im Beitrag #177
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #175
Zitat von Maga-neu im Beitrag #173
Zitat von Leto_II. im Beitrag #172
Schade, da ist kein Spendenkonto angegeben:

https://www.bild.de/politik/ausland/poli...54340.bild.html

"Der neue Militarismus kommt ökologisch, feminin und smart daher“, heißt es in einem Anti-Baerbock-Pamphlet."

Warum soll das ein Pamphlet sein?

Da bin ich ganz bei Dir. Pamphlet ist mir hier auch etwas zu milde.
Das Wort Militarismus wird in einer völlig falschen Weise, fern der Definition, rein zum Zweck der Diffamierung gebraucht.
Es ist eher Hetze.


Wenn man bedenkt, woher Die Grünen ursprünglich kommen, ist das eher ein Tatsachenbeschreibung.

Man sollte schon etwas die Wörter kennen, wissen was sie bedeuten und entsprechend nutzen.
Dieses Gutmenscheln, verbunden mit dem naiven Willen, den scheinbar friedfertigen Angegriffenen mit Waffen zu helfen, hat absolut nichts mit Militarismus zu tun.

10 - 15 Jahre weiter kommt dann die Klimatische Intervention, vielleicht machen wir es ja noch so lange.


nach oben springen

#181

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.06.2021 23:11
von Rico (gelöscht)
avatar

https://www.spiegel.de/politik/deutschla...05-a62561d61971


Ihre Hände sehen aus, als habe sie das Euter im Rektum gesucht.


nach oben springen

#182

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.06.2021 00:33
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #179
Zitat von Maga-neu im Beitrag #176
...Okay, was ist für dich Militarismus? Wie definierst du ihn? Nur preußischer Stechschritt?


Ich habe es nicht zu definieren. Ich halte mich an die Regeln der deutschen Sprache.
Für alle Unkundigen (aus dem anerkannten Institut für die deutsche Sprache):
Militarismus: Vorherrschen militärischen Denkens in der Politik und Beherrschung des zivilen Lebens in einem Staat durch militärische Institutionen.


Die Vorstellung, diesen Konflikt mit militärischen Mitteln lösen zu können, offenbart schon militaristisches Denken. Mein erster Grüner war der ältere Nachbarjunge, der in seinem Zimmer Plakate hängen hatte: "Mensch statt Macht" und "Kapitalismus überwinden". Beim Flohmarkt gab es keinen raffgierigeren Typen als ihn. Er war der Einzige, den ich im Ernst verprügelt habe (also kein Kräftemessen unter Freunden). Nein, nicht weil er Grüner war - so politisch war ich nicht -, sondern weil er ein Arsch war.
Raffgierige Antikapitalisten, bellizistische (ist vielleicht treffender als militaristisch) Pazifisten, weinsaufende Wasserprediger.


nach oben springen

#183

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.06.2021 22:38
von Rico (gelöscht)
avatar

Fürs Kabarett wäre eine Kanzlerin Baerbock eine Bereicherung.


nach oben springen

#184

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.06.2021 17:17
von Corto (gelöscht)
avatar

Gestern sagte ein Kunde - eigentlich jung, dynamisch und liberaler Typ - im beiläufigen Gespräch über die aktuelle Politik: "lassen wir die Praktikantin erstmal arbeiten. Das ist ja schliesslich ganz neu für sie."
Fand ich recht treffend :)


zuletzt bearbeitet 19.06.2021 17:17 | nach oben springen

#185

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.06.2021 17:33
von Rico (gelöscht)
avatar

Während des Wahltags 2017 hatte ich einen langen Whatsapp Wortwechsel mit meiner Tochter, dachte damals schon, sie wählt grün. Ihre Mutter ist ja bei den OWL Grünen. Diesmal fragte ich sie konkret, ob sie zu den Grünen neigt. Weit gefehlt. Es kam sofort ein Veto. Ok, sie und ihr Mann haben gerade ein Einfamilienhaus gebaut. Meine junge Kollegin fragte ich dann. Auch hier ein klares Veto. Ich frage mich, wo all die Leute sind, die für Baerbock sind, außer den Hormonellen Hansis. Ich kenne niemanden, der grün wählt und niemanden, der AfD wählt.


nach oben springen

#186

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.06.2021 17:42
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Rico im Beitrag #185
... Ich frage mich, wo all die Leute sind, die für Baerbock sind, außer den Hormonellen Hansis. Ich kenne niemanden, der grün wählt und niemanden, der AfD wählt.

Ich kenne auch niemanden, der grün wählt. Aber ich kenne ein paar dümmliche Sprüchereisser, die mein Unbehagen wegen obsessivem und überflüssigem Baerbock-Bashing als politische Präferenz einordnen wollen.



nach oben springen

#187

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.06.2021 18:30
von Corto (gelöscht)
avatar

Meine Lieblingsreplik ist diese:
Ich werde schliesslich auch nicht Papst - obwohl ich es mir zutraue!


nach oben springen

#188

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.06.2021 18:34
von Rico (gelöscht)
avatar

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #186
Zitat von Rico im Beitrag #185
... Ich frage mich, wo all die Leute sind, die für Baerbock sind, außer den Hormonellen Hansis. Ich kenne niemanden, der grün wählt und niemanden, der AfD wählt.

Ich kenne auch niemanden, der grün wählt. Aber ich kenne ein paar dümmliche Sprüchereisser, die mein Unbehagen wegen obsessivem und überflüssigem Baerbock-Bashing als politische Präferenz einordnen wollen.


Was wärd' Ihr ohne mich?


nach oben springen

#189

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.06.2021 18:55
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Corto im Beitrag #184
Gestern sagte ein Kunde - eigentlich jung, dynamisch und liberaler Typ - im beiläufigen Gespräch über die aktuelle Politik: "lassen wir die Praktikantin erstmal arbeiten. Das ist ja schliesslich ganz neu für sie."
Fand ich recht treffend :)
Von mir aus. Was soll sie tun? Produkte im Supermarkt in die Regale räumen? Reklamationen im Call-Center entgegennehmen? Bei McDonald's Hamburger braten?


nach oben springen

#190

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.06.2021 18:56
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Corto im Beitrag #187
Meine Lieblingsreplik ist diese:
Ich werde schliesslich auch nicht Papst - obwohl ich es mir zutraue!
Einfach mal die Bewerbungsunterlagen nach Rom schicken. Schlimmer als..., ach lassen wir das.


nach oben springen

#191

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.06.2021 19:12
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Corto im Beitrag #187
Meine Lieblingsreplik ist diese:
Ich werde schliesslich auch nicht Papst - obwohl ich es mir zutraue!

Gefällt mir auch.
Man kann seinen Frust über erfolgreiche Frauen, die es weiter als man selbst gebracht haben, eben auch eleganter formulieren.
Wenngleich der Vergleich auch völlig daneben ist, denn die Replik kam nicht von einem Bischof, der überhaupt die Möglichkeit hätte, zum Papst gewählt zu werden. Während Baerbock durchaus die Chance hätte, wenn die Wähler es denn so wollten.
Aber was zählt schon Genauigkeit, wenn man seinen Frust loswerden will.



zuletzt bearbeitet 19.06.2021 20:06 | nach oben springen

#192

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.06.2021 20:03
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #191
Zitat von Corto im Beitrag #187
Meine Lieblingsreplik ist diese:
Ich werde schliesslich auch nicht Papst - obwohl ich es mir zutraue!

Gefällt mir auch.
Man kann seinen Frust über erfolgreiche Frauen, die es weiter als selbst gebracht haben, eben auch eleganter formulieren.
Wenngleich der Vergleich auch völlig daneben ist, denn die Replik kam nicht von einem Bischof, der überhaupt die Möglichkeit hätte, zum Papst gewählt zu werden. Während Baerbock durchaus die Chance hätte, wenn die Wähler es denn so wollten.
Aber was zählt schon Genauigkeit, wenn man seinen Frust loswerden will.
Hans, jeder männliche, unverheiratete Katholik kann zum Papst gewählt werden. Rein theoretisch. Faktisch sind es keine Bischöfe, die gewählt werden, sondern Kardinäle, und auch da nur eine Handvoll "papabili".

Dass du meinst, man sei frustriert, wenn man Baerbock attackiert, ist kurios. Es wäre dann sinnvoll, wenn jemand hier wirklich politische Ambitionen verfolgen würde. Ist aber nicht der Fall. Die Vorstellung, dass so eine dumme Trine in der Nachfolge Adenauers, Brandts, Schmidts und Kohls dieses 80-Millionen-Land regiert, kann einem wirklich die Zehennägel hochrollen lassen.


nach oben springen

#193

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.06.2021 20:24
von Rico (gelöscht)
avatar

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #186
als politische Präferenz einordnen wollen.


Ich habe Ihnen auch schon AfD Nähe polemisch untergejubelt.
Lenchen hat es verdient, angezählt zu werden.


nach oben springen

#194

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.06.2021 21:04
von Corto (gelöscht)
avatar

Der "Erfolg" wird eine Chimäre bleiben und frustriert kann man nur über Tatsachen sein, nicht über hochgejazzte Medienprognosen.
Mit ihrer Kandidatin und ihrem programmatischem Profil sehe ich die Ökos im September bei 18-19%.


nach oben springen

#195

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.06.2021 21:51
von Maga-neu | 35.213 Beiträge
nach oben springen

#196

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.06.2021 23:33
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Corto im Beitrag #194
Der "Erfolg" wird eine Chimäre bleiben und frustriert kann man nur über Tatsachen sein, nicht über hochgejazzte Medienprognosen.
Mit ihrer Kandidatin und ihrem programmatischem Profil sehe ich die Ökos im September bei 18-19%.

Mir ist das völlig schnuppe. Mich interessieren weder die Grünen noch Frau Baerbock.
Mir wäre daher die Zeit zu schade, über jeden ihrer Versprecher Tiraden abzulassen oder mich über einen leicht geschönten Lebenslauf aufzuregen. Ich finde das einfach uncool.



nach oben springen

#197

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.06.2021 00:13
von Rico (gelöscht)
avatar

Hänschen liebt uns nicht mehr.


nach oben springen

#198

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.06.2021 10:12
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Rico im Beitrag #197
Hänschen liebt uns nicht mehr.

Lothar Fritze schreibt in seinem Buch "Angriff auf den Rechtsstaat", wer die Positionen des polit-medialen Hegemons vertrete, komme oft mit hanebüchenem Unsinn davon. Ich musste gleich an das "das Netz ist der Speicher"-Baerböckchen denken.
Das Problem sind nicht die vielen Versprecher, obwohl sie in dieser Häufung peinlich sind, sondern die strotzende Dummheit.


nach oben springen

#199

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.06.2021 10:39
von Rico (gelöscht)
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #198
Zitat von Rico im Beitrag #197
Hänschen liebt uns nicht mehr.

Lothar Fritze schreibt in seinem Buch "Angriff auf den Rechtsstaat", wer die Positionen des polit-medialen Hegemons vertrete, komme oft mit hanebüchenem Unsinn davon. Ich musste gleich an das "das Netz ist der Speicher"-Baerböckchen denken.
Das Problem sind nicht die vielen Versprecher, obwohl sie in dieser Häufung peinlich sind, sondern die strotzende Dummheit.

Bei mir kommt hinzu, dass sie mir extrem unsympathisch ist :::::



zuletzt bearbeitet 20.06.2021 10:41 | nach oben springen

#200

RE: Annalena

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.06.2021 12:02
von Rico (gelöscht)
avatar

https://www.welt.de/politik/deutschland/...-Eigentore.html

Selbst wenn der Idiot Söder unser Lenchen kritisiert,
dann löst das bei mir keinen männlichen Beschützerinstinkt aus.


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 170 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 323968 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Landegaard, Maga-neu

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen