#226

RE: Margarete Stokowski

in Redakteure/Politiker/Parteien 21.12.2018 01:01
von Landegaard | 16.570 Beiträge | 27556 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #223
http://m.spiegel.de/kultur/gesellschaft/frauenbild-duerfen-feministinnen-schoen-sein-a-1244297.html#ref=meinunghpmobi


Intelligenz und Schönheit sind keine Widersprüche. Wie man an mir sieht.


Ist es nicht wunderbar, Kinder durch ihre Pubertät zu helfen?

Ich bin ja immer bemüht Magi ihre Fragen zu beantworten. Heute schwer, weil ihr Geschreibsel offenbar mit Migräne, Tage und Substanzen zusammenfiel.

Aber fangen wir oben an:

1. Dürfen Feministinen schön sein? Ja, dürfen sie. Was nicht das Kernproblem beheben wird, dass sie es gemeinhin nicht sind. Oh, genial Margie: Feministinnen SIND schön, Männer sagen nur, sie sehen kacke aus, weil äh, steht da nicht.

Tolle Aussage: "Diese Reaktionen sind nur allzu verständlich, wenn man bedenkt, dass es immer noch Menschen gibt, die Frauen dann am besten finden, wenn sie schön, sexuell verfügbar und leise sind. "

Gibt's solche Leute echt noch, die auf schöne, sexuell aktive !!! und leise sind.

Hans, Du vielleicht? Ansosnten???

Aber echt, Marga strippt sich völlig dahin:

" Eine hässliche Frau mit eigener Meinung ist weniger bedrohlich als eine schöne Frau mit eigener Meinung, denn bei der hässlichen Frau gibt es keinen Nutzwert, der verfällt, sobald sie den Mund aufmacht.

Kapiert das jemand?

Was ist bedrohlich an verfallendem Nutzwert?

Neue Frage:

" "Können feministische Ansichten von einer Frau mit makellosem Make-up formuliert werden?", Ja

Ich sage schonmal ja, zur sicher noch kommenden Frage: Dürfen feministische Frauen atmen?


Zeilen später...

"'Ich mache dieses Spiel nicht mehr mit. Ich tue nicht mehr für mein Aussehen als der durchschnittliche Mann, und ich stelle meinen Körper nicht stärker zur Schau als der durchschnittliche Mann.'"

Tue ich auch nicht und habe noch nie den Eindruck gehabt, dass einer Öffentlichkeit mitteilen zu müssen.

Ein Muster: ständig werden Banalitäten zu relevanten Statements aufgepumpt. Ist das Feminismus?

So, mir langt dieser Dreck, ich gehe jetzt kacken. Hm, gibt mir nichts.

Ah:

"Als sei eine besonders authentische Feministin nur eine, die sich nicht schminkt und am besten nicht häufiger wäscht als dringend zur Vermeidung schwerer Hautkrankheiten notwendig ist"

Ihr neues Foto mit gewaschenen Haaren bestätigt diese bedeutsame Erkenntnis. Dürfen Feministinnen ihre Haare waschen? Ja.

Ein würdiger Abschluss:

"Gleichzeitig kann es aber genauso befreiend sein, den Überraschungseffekt zu nutzen und als bildschöne, perfekt geschminkte Frau einem Mann einen Korb zu geben, der glaubt, Feministinnen 100 Meter gegen den Wind zu erkennen und alle anderen gefahrlos angraben zu können."

Männer senden diesen Inhalt deutlich effizienter...

Sorry Nadine, Sie sagten ja auch was:

"Intelligenz und Schönheit sind keine Widersprüche. Wie man an mir sieht."

Sorry, ich sehe Sie gerade nicht.



nach oben springen

#227

RE: Margarete Stokowski

in Redakteure/Politiker/Parteien 21.12.2018 03:46
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

Die Aufmerksamkeit, die sie auslöst, ist erstaunlich. Auch bei Ihnen. Wie viel Text Sie für ihre Denke übrig haben?


nach oben springen

#228

RE: Margarete Stokowski

in Redakteure/Politiker/Parteien 21.12.2018 11:27
von Landegaard | 16.570 Beiträge | 27556 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #227
Die Aufmerksamkeit, die sie auslöst, ist erstaunlich. Auch bei Ihnen. Wie viel Text Sie für ihre Denke übrig haben?


Das ist gar nicht so erstaunlich für normale Menschen, die sich mit Aussagen und Meinungen beschäftigen, um sie bewerten zu können.

Nicht jeder hat Ihr Talent, zu allem und jedem eine Meinung zu haben, ohne sich vorher inhaltlich eine Basis zu schaffen, eine Meinung bilden zu können



nach oben springen

#229

RE: Margarete Stokowski

in Redakteure/Politiker/Parteien 21.12.2018 12:11
von Leto_II. | 21.344 Beiträge | 36573 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #223
http://m.spiegel.de/kultur/gesellschaft/frauenbild-duerfen-feministinnen-schoen-sein-a-1244297.html#ref=meinunghpmobi


Intelligenz und Schönheit sind keine Widersprüche. Wie man an mir sieht.

"Schön sein" und "sich schön machen" sind nicht deckungsgleich. Wer sich nicht "schön macht" riskiert aber keinen Shitstorm von Männern, weshalb sich die Feministin wohl eher von Frauen emanzipieren muss.


Folgenden Mitgliedern gefällt das: Hans Bergman, Landegaard und sayada.b.
nach oben springen

#230

RE: Margarete Stokowski

in Redakteure/Politiker/Parteien 21.12.2018 12:32
von Hans Bergman | 16.670 Beiträge | 39798 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #226
...Gibt's solche Leute echt noch, die auf schöne, sexuell aktive !!! und leise sind.

Hans, Du vielleicht? Ansosnten???


Also, innere Werte bei einer Frau spielen für mich eine relativ untergeordnete Rolle. Das liegt aber daran, dass ich mir eine Frau noch nie als ständige Begleitung vorstellen konnte.
Und wer würde sich schon für eine Ausfahrt übers Wochenende einen Dacia mieten statt eines Ferrari?



Marlies gefällt das
nach oben springen

#231

RE: Margarete Stokowski

in Redakteure/Politiker/Parteien 21.12.2018 13:07
von Marlies | 1.077 Beiträge | 6036 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #227
Die Aufmerksamkeit, die sie auslöst, ist erstaunlich.

Ja. Das ist es.
Normalerweise klinkt sich die Mehrheit aus,
wenn sie erkennt, dass rationale Diskussionen
nicht möglich sind. Und dass sie Charisma hätte,
welches das übertüncht, kann ich mir auch nicht vorstellen.
Was ist es also?


nach oben springen

#232

RE: Margarete Stokowski

in Redakteure/Politiker/Parteien 21.12.2018 14:26
von Hans Bergman | 16.670 Beiträge | 39798 Punkte

Zitat von Marlies im Beitrag #231
Zitat von Nadine im Beitrag #227
Die Aufmerksamkeit, die sie auslöst, ist erstaunlich.

Ja. Das ist es.
Normalerweise klinkt sich die Mehrheit aus,
wenn sie erkennt, dass rationale Diskussionen
nicht möglich sind. Und dass sie Charisma hätte,
welches das übertüncht, kann ich mir auch nicht vorstellen.
Was ist es also?

Das wurde hier bereits festgestellt: Weil sie so aussieht, als würde sie gerade nackt aus der Dusche kommen...



Landegaard gefällt das
nach oben springen

#233

RE: Margarete Stokowski

in Redakteure/Politiker/Parteien 21.12.2018 16:32
von Nadine
avatar

Bergmann
Sie meinen also, sie habe erotsches Charisma? Ohne Ironie.


nach oben springen

#234

RE: Margarete Stokowski

in Redakteure/Politiker/Parteien 21.12.2018 16:45
von Hans Bergman | 16.670 Beiträge | 39798 Punkte

Zitat von Gast im Beitrag #233
Bergmann
Sie meinen also, sie habe erotsches Charisma? Ohne Ironie.

ICH meine das nicht... :-)



Folgenden Mitgliedern gefällt das: Landegaard und sayada.b.
nach oben springen

#235

RE: Margarete Stokowski

in Redakteure/Politiker/Parteien 21.12.2018 17:24
von Nadine
avatar

Warum aber um alles in der Welt spiegeln sich so viele in ihr, Bergmann? Wir sind uns doch einig, dass das bullshit ist, was sie von sich gibt. Auch wenn wir uns sonst kaum einig sind. Schau Dir Landegaard an! Sie inspiriert ihn zu langen Essays. Wenn sie ihn nicht wuschig macht, was dann?


nach oben springen

#236

RE: Margarete Stokowski

in Redakteure/Politiker/Parteien 21.12.2018 17:38
von Leto_II. | 21.344 Beiträge | 36573 Punkte

Zitat von Gast im Beitrag #235
Warum aber um alles in der Welt spiegeln sich so viele in ihr, Bergmann? Wir sind uns doch einig, dass das bullshit ist, was sie von sich gibt. Auch wenn wir uns sonst kaum einig sind. Schau Dir Landegaard an! Sie inspiriert ihn zu langen Essays. Wenn sie ihn nicht wuschig macht, was dann?

Vielleicht bereitet die Blödheit Kopfweh.


nach oben springen

#237

RE: Margarete Stokowski

in Redakteure/Politiker/Parteien 21.12.2018 17:52
von Nadine
avatar

Nun ist ja Landegaard nicht gerade eine Intellgenzbestie, Leto, auch wenn Sie zu diplomatisch sind, um das offen....Das ist kein Argument.


nach oben springen

#238

RE: Margarete Stokowski

in Redakteure/Politiker/Parteien 21.12.2018 18:12
von Leto_II. | 21.344 Beiträge | 36573 Punkte

Zitat von Gast im Beitrag #237
Nun ist ja Landegaard nicht gerade eine Intellgenzbestie, Leto, auch wenn Sie zu diplomatisch sind, um das offen....Das ist kein Argument.

Bei mir ist es von der Tagesform abhängig, ob ich solche Blödheiten antue, oder eben nicht. Intelligenzbestien sind jenseits der 130? Wie lebt es sich denn da? (*gähn*)



sayada.b. gefällt das
zuletzt bearbeitet 21.12.2018 18:13 | nach oben springen

#239

RE: Margarete Stokowski

in Redakteure/Politiker/Parteien 21.12.2018 18:35
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

Sie wurde übrigens in der taz von Deniz Yücel gefördert, der dort einen von der Redaktion geschützten Sonderstatus hatte.


nach oben springen

#240

RE: Margarete Stokowski

in Redakteure/Politiker/Parteien 21.12.2018 19:28
von Hans Bergman | 16.670 Beiträge | 39798 Punkte

Zitat von Gast im Beitrag #235
Warum aber um alles in der Welt spiegeln sich so viele in ihr, Bergmann? Wir sind uns doch einig, dass das bullshit ist, was sie von sich gibt. Auch wenn wir uns sonst kaum einig sind. Schau Dir Landegaard an! Sie inspiriert ihn zu langen Essays. Wenn sie ihn nicht wuschig macht, was dann?

Mir haben ihre ersten drei Beiträge auch ganz gut gefallen. Man weiß aber eben nicht, ob sie bewusst für Klicks provoziert oder ob sie ihre wirkliche Meinung rüberbringt. Da kann man sich schon mal Gedanken drüber machen, wenn man den Dingen auf den Grund gehen will. Was das mit Wuschigkeit zu tun haben soll, erschließt sich mir nicht (ich bin aber ja auch keine Intelligenzbestie).



nach oben springen

#241

RE: Margarete Stokowski

in Redakteure/Politiker/Parteien 21.12.2018 22:23
von Maga-neu | 23.187 Beiträge | 66375 Punkte

Ehrlich gesagt, ist jedes Wort über sie eines zuviel. (Das waren jetzt neun Worte zuviel).


nach oben springen

#242

RE: Margarete Stokowski

in Redakteure/Politiker/Parteien 22.12.2018 01:53
von Landegaard | 16.570 Beiträge | 27556 Punkte

Zitat von Marlies im Beitrag #231
Zitat von Nadine im Beitrag #227
Die Aufmerksamkeit, die sie auslöst, ist erstaunlich.

Ja. Das ist es.
Normalerweise klinkt sich die Mehrheit aus,
wenn sie erkennt, dass rationale Diskussionen
nicht möglich sind. Und dass sie Charisma hätte,
welches das übertüncht, kann ich mir auch nicht vorstellen.
Was ist es also?


Ich kann so kurz vor der Erkenntnis nur einen Trommelwirble beitragen.

bumbumbumpltplptlptusch:

Die Antwort ist....

???



nach oben springen

#243

RE: Margarete Stokowski

in Redakteure/Politiker/Parteien 22.12.2018 01:57
von Landegaard | 16.570 Beiträge | 27556 Punkte

Zitat von Gast im Beitrag #233
Bergmann
Sie meinen also, sie habe erotsches Charisma? Ohne Ironie.


Nein, er erinnerte daran, dass Sie das meinen. Mehrmals. Eigentlich immer.

Wie dement sind Sie eigentlich, Ihr Gelaber nicht zu erkennen, wenn es zitiert wird?



nach oben springen

#244

RE: Margarete Stokowski

in Redakteure/Politiker/Parteien 22.12.2018 02:25
von Landegaard | 16.570 Beiträge | 27556 Punkte

Zitat von Gast im Beitrag #235
Warum aber um alles in der Welt spiegeln sich so viele in ihr, Bergmann? Wir sind uns doch einig, dass das bullshit ist, was sie von sich gibt. Auch wenn wir uns sonst kaum einig sind. Schau Dir Landegaard an! Sie inspiriert ihn zu langen Essays. Wenn sie ihn nicht wuschig macht, was dann?


Das habe ich bereits beantwortet.

Nur weil Sie vor Wuschigkeit tropfen, wenn Sie Margies Foto erblicken, heißt das nicht, dass es abseits Ihrer Geilheit nicht andere Gründe gibt. Ich habe die Frage nach dem "was dann" gestern beantwortet. War das zu kompliziert für Sie? Darf ich nach 24 Stunden nicht mehr erwarten, dass Sie sich erinnern? Ist dieser ständige Rückfall auf die Wuschigkeit Ihre Dementenbushaltestelle?

Warten Sie, meine obigen zwei Zeilen dokumentieren vermutlich Wuschigkeit. Wobei... Die Relevanz messen Sie mangels anderer Möglichkeiten ja an der Anzahl von Zeilen. Wann kommt denn Ihr Bus?



nach oben springen

#245

RE: Margarete Stokowski

in Redakteure/Politiker/Parteien 22.12.2018 02:27
von Landegaard | 16.570 Beiträge | 27556 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #236
Zitat von Gast im Beitrag #235
Warum aber um alles in der Welt spiegeln sich so viele in ihr, Bergmann? Wir sind uns doch einig, dass das bullshit ist, was sie von sich gibt. Auch wenn wir uns sonst kaum einig sind. Schau Dir Landegaard an! Sie inspiriert ihn zu langen Essays. Wenn sie ihn nicht wuschig macht, was dann?

Vielleicht bereitet die Blödheit Kopfweh.


Streichen Sie das "vielleicht". Warum wohl der Ouzo bei sowas?



Folgenden Mitgliedern gefällt das: Leto_II. und sayada.b.
nach oben springen

#246

RE: Margarete Stokowski

in Redakteure/Politiker/Parteien 22.12.2018 02:41
von Landegaard | 16.570 Beiträge | 27556 Punkte

Zitat von Gast im Beitrag #237
Nun ist ja Landegaard nicht gerade eine Intellgenzbestie.


Naja, das wäre immerhin ein Erklärungsansatz, warum ich so verdammt gut im Bett bin



nach oben springen

#247

RE: Margarete Stokowski

in Redakteure/Politiker/Parteien 22.12.2018 14:02
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

Das polnische Mädchen hat Euch in Beschlag genommen.


nach oben springen

#248

RE: Margarete Stokowski

in Redakteure/Politiker/Parteien 12.02.2019 18:50
von Landegaard | 16.570 Beiträge | 27556 Punkte

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaf...-a-1252819.html

Von Margie lernen heißt Toleranz von Meinungsvielfalt lernem



nach oben springen

#249

RE: Margarete Stokowski

in Redakteure/Politiker/Parteien 12.02.2019 21:55
von Leto_II. | 21.344 Beiträge | 36573 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #248
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/rechte-sprache-warum-linksgruen-versifft-a-1252819.html

Von Margie lernen heißt Toleranz von Meinungsvielfalt lernem


Nun kommt "versifft" dem Wortstamm nach von eine Seuche, die im Endstadium kurzzeitig zu erhöhten mentalen Fähigkeiten, letztlich aber zur Demenz führt. Geänderte Wahrnehmung gehört auch noch zum Krankheitsbild und holen tut man sich die Krankheit, wenn man allzu offen ist...

Das macht mich nachdenklich... :)


nach oben springen

#250

RE: Margarete Stokowski

in Redakteure/Politiker/Parteien 05.03.2019 15:15
von Landegaard | 16.570 Beiträge | 27556 Punkte

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaf...-a-1256276.html

Alle Achtung, das muss gestern aber ein episches Besäufnis gewesen sein, wenn immer noch soviel Reststoff im Blut ist.

Hinweis: Nachweise von Geistlosigkeit müssen dem Autor nicht erbracht werden. Insofern ja: Rotzi hat mich wieder voll wuschig gemacht, Opas Resthormone und so. Ist alles bekannt, muss also nicht jedes mal erwähnt werden. Wer natürlich zu dement ist, um sich daran zu erinnern, dem sei es gegönnt.

Alaaf, oder wie manch spinnertes Alienvolk sagt: Helau



Leto_II. gefällt das
nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
2 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Hans Bergman, Leto_II.

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 66 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1409 Themen und 263501 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:
Corto, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen