#1

Wagenknecht Sahra

in Redakteure/Politiker/Parteien 24.02.2010 12:38
von sysop • Admin | 844 Beiträge

Bewertung folgt.


nach oben springen

#2

RE: Wagenknecht Sahra

in Redakteure/Politiker/Parteien 25.02.2010 00:45
von glücklicher südtiroler (gelöscht)
avatar


Zitat von: sysop #3616

Bewertung folgt.

Eine sehr schöne Frau...
Einzige Kommunistin an der der italienische Ministerpräsident Gefallen finden würde... ;)

Viele Grüße aus Südtirol...



zuletzt bearbeitet 25.02.2010 05:03 | nach oben springen

#3

RE: Wagenknecht Sahra

in Redakteure/Politiker/Parteien 25.02.2010 18:19
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: glücklicher südtiroler #3650

Eine sehr schöne Frau...
Einzige Kommunistin an der der italienische Ministerpräsident Gefallen finden würde... ;)
Viele Grüße aus Südtirol...

Allerdings eine eher herbe Schönheit mit zu viel an teutonischer Strenge in der Physiognomie.
Da fehlt mir etwas an mediterraner Eleganz und Leichtigkeit.

Allerdings als Politikerin habe ich sie bisher nur mit guten Ideen und Gedanken erlebt. Die Kommunismusvorwürfe habe ich noch nicht verstanden. Na ja, wenn man den Wunsch nach Steuerehrlichkeit für alle schon als kommunistisches Gedankengut wertet.
(Ich habe allerdings gehört, dass sie auch klassische marxistische Thesen vertritt, diese allerdings noch nie von ihr selbst vernommen).



nach oben springen

#4

RE: Wagenknecht Sahra

in Redakteure/Politiker/Parteien 06.07.2010 19:44
von Bulgakow (gelöscht)
avatar


Zitat von: glücklicher südtiroler 
Eine sehr schöne Frau...

Haben Sie sie schon einmal ungeschminkt gesehen?


nach oben springen

#5

RE: Wagenknecht Sahra

in Redakteure/Politiker/Parteien 08.07.2010 07:26
von Bulgakow (gelöscht)
avatar

Frau Wagenknecht ist mir persönlich ein wenig zu glatt und vor allem undurchsichtig.
Trotzdem teile ich die iedeologische Hetze aus dem rechten Lager gegen sie nicht.
Sie vertritt klare Ansichten, die man zwar nicht teilen muss, die aber auch nicht
vom Wetter abhängen, d.h. stabile Ansichten, die auch morgen noch gelten werden.


nach oben springen

#6

RE: Wagenknecht Sahra

in Redakteure/Politiker/Parteien 03.08.2018 13:06
von Nadine | 3.633 Beiträge

Jetzt geht's los.

Ob das Projekt ein Erfolg wird?

Ich kann mir auch vorstellen, dass ihre Zeit schon vorbei ist und das ein Rohrkrepierer wird.



http://m.spiegel.de/politik/deutschland/...-a-1221510.html


nach oben springen

#7

RE: Wagenknecht Sahra

in Redakteure/Politiker/Parteien 03.08.2018 14:20
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Das ist nicht das Problem. Das Problem ist eine Linke, die von rühmlichen Ausnahmen abgesehen seit Jahren jegliche analytische Schärfe abgelegt hat (ich kann mir lebhaft vorstellen, was Karl Marx über diese Linke schreiben würde; was meinst du, Nante), die neoliberale Phrasen nachplärrt und sich in politischem Kitsch ergeht, die nicht versteht, dass therapeutischer Staat und neoliberale Wirtschaftspolitik zwei Seiten derselben Medaille sind. Trotzdem wünsche ich Sahra viel Erfolg, denn es ist besser, das System (the Deep State für die Amerikaner, le pouvoir für die Franzosen, il palazzo für die Italiener) von zwei statt von einer Seite anzugreifen. Bonne chance, Sahra.


zuletzt bearbeitet 03.08.2018 14:22 | nach oben springen

#8

RE: Wagenknecht Sahra

in Redakteure/Politiker/Parteien 03.08.2018 15:20
von sayada.b. | 9.135 Beiträge

Karl Marx? Das war doch der Kerl, welcher zu seiner Frau sagte, wenn seine Ideen jemals Realität würden, dann müssten sie schleunigst weg hier...

Mit Arbeit und so hatte es der Gute ja nicht so arg. Eher mit Leben auf Pump...


nach oben springen

#9

RE: Wagenknecht Sahra

in Redakteure/Politiker/Parteien 03.08.2018 15:47
von Leto_II. | 27.856 Beiträge

Zitat von sayada.b. im Beitrag #8
Karl Marx? Das war doch der Kerl, welcher zu seiner Frau sagte, wenn seine Ideen jemals Realität würden, dann müssten sie schleunigst weg hier...

Mit Arbeit und so hatte es der Gute ja nicht so arg. Eher mit Leben auf Pump...

Immerhin war er wohl zur Selbstreflexion in der Lage.


nach oben springen

#10

RE: Wagenknecht Sahra

in Redakteure/Politiker/Parteien 03.08.2018 17:19
von sayada.b. | 9.135 Beiträge

Nick Nack...


nach oben springen

#11

RE: Wagenknecht Sahra

in Redakteure/Politiker/Parteien 03.08.2018 18:47
von Nadine | 3.633 Beiträge

Er war ein Verwirrter.


nach oben springen

#12

RE: Wagenknecht Sahra

in Redakteure/Politiker/Parteien 03.08.2018 19:34
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Wahrscheinlich war sein IQ einfach zu niedrig. 😆


nach oben springen

#13

RE: Wagenknecht Sahra

in Redakteure/Politiker/Parteien 03.08.2018 19:50
von Nadine | 3.633 Beiträge

Das wohl eher nicht. Denn seine Motivation war eher eine soziale.


nach oben springen

#14

RE: Wagenknecht Sahra

in Redakteure/Politiker/Parteien 03.08.2018 20:11
von Nadine | 3.633 Beiträge

Ich denke, eine solche Initiative hätte vor 10-15 Jahren gestartet werden müssen. Jetzt könnte es zu spät sein.


nach oben springen

#15

RE: Wagenknecht Sahra

in Redakteure/Politiker/Parteien 03.08.2018 23:15
von Nante | 10.445 Beiträge

Habe ich schon mal erzählt, daß ich die Wagenknecht seit 1998 oder 1999 persönlich kenne?

Ich nutze aber nie irgendwelche Kontakte, mir reicht das Plaudern. Pau, Lötzsch, Künast, Lafontaine, Geisel, Wolf - Gesprächspartner, aber mehr auch nicht.

Ich täte auch niemals nicht damit protzen.......


nach oben springen

#16

RE: Wagenknecht Sahra

in Redakteure/Politiker/Parteien 03.08.2018 23:30
von Nante | 10.445 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #7
Das ist nicht das Problem. Das Problem ist eine Linke, die von rühmlichen Ausnahmen abgesehen seit Jahren jegliche analytische Schärfe abgelegt hat (ich kann mir lebhaft vorstellen, was Karl Marx über diese Linke schreiben würde; was meinst du, Nante), .


Tja, der ganze theoretische Apparat der SED bzw. der DDR wurde 1990 abgebaut. Es blieben kümmerliche Reste bei der PDS erhalten. Die bedeutendsten Denker der Nachwendeära waren André und Michael Brie. Ihr Vater liegt auf dem Jüdischen Friedhof in Weißensee.

Nach diesen beiden ist mir keiner aufgefallen, der irgendeine Vordenkerrolle einnehmen könnte. Wo sind gesellschaftliche Theorieansätze geblieben? Der letzte Parteitag der LINKEn hat das erschreckende Niveau der Teilnehmer gezeigt. Die waren in der Breite bessere Sozialarbeiter ohne jeglichen ideologischen Hintergrund. Ja, diese Basisarbeit sorgt für Prozente und Selbstzufriedenheit, aber visionär ist das nicht.


nach oben springen

#17

RE: Wagenknecht Sahra

in Redakteure/Politiker/Parteien 03.08.2018 23:46
von Nadine | 3.633 Beiträge

Warum sollte das Protzen sein, Nante?


nach oben springen

#18

RE: Wagenknecht Sahra

in Redakteure/Politiker/Parteien 04.08.2018 00:06
von Leto_II. | 27.856 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #16
Zitat von Maga-neu im Beitrag #7
Das ist nicht das Problem. Das Problem ist eine Linke, die von rühmlichen Ausnahmen abgesehen seit Jahren jegliche analytische Schärfe abgelegt hat (ich kann mir lebhaft vorstellen, was Karl Marx über diese Linke schreiben würde; was meinst du, Nante), .


Tja, der ganze theoretische Apparat der SED bzw. der DDR wurde 1990 abgebaut. Es blieben kümmerliche Reste bei der PDS erhalten. Die bedeutendsten Denker der Nachwendeära waren André und Michael Brie. Ihr Vater liegt auf dem Jüdischen Friedhof in Weißensee.

Nach diesen beiden ist mir keiner aufgefallen, der irgendeine Vordenkerrolle einnehmen könnte. Wo sind gesellschaftliche Theorieansätze geblieben? Der letzte Parteitag der LINKEn hat das erschreckende Niveau der Teilnehmer gezeigt. Die waren in der Breite bessere Sozialarbeiter ohne jeglichen ideologischen Hintergrund. Ja, diese Basisarbeit sorgt für Prozente und Selbstzufriedenheit, aber visionär ist das nicht.


Zeitgeist, mit Visionen sollte man zum Arzt gehen.


nach oben springen

#19

RE: Wagenknecht Sahra

in Redakteure/Politiker/Parteien 04.08.2018 08:41
von Nadine | 3.633 Beiträge

@Nante
Frag mal den Oskar oder die Sahra, welche Bedeutung es hatte, dass bei seinem Rücktritt 1999 sein Sohn auf der Schulter saß!


nach oben springen

#20

RE: Wagenknecht Sahra

in Redakteure/Politiker/Parteien 04.08.2018 18:36
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Nante, mit Künast kann man nicht protzen.☺ Wolf hätte ich aber gerne kennengelernt und befragt. Muss ein hochintelligenter und interessanter Mann gewesen sein.


nach oben springen

#21

RE: Wagenknecht Sahra

in Redakteure/Politiker/Parteien 04.09.2018 08:23
von Corto (gelöscht)
avatar

Heute also Neugründung der Linken mit Erweitertung von Horizont und Software:
https://www.welt.de/politik/deutschland/...-aufsaugen.html

Wagenknecht hat vielleicht als Einzige ausreichend Chuzpe und Stehvermögen, um gegen allrs Geschrei eine linksnationale Bewegung zu etablieren - eine echte Alternative zur AfD?


zuletzt bearbeitet 04.09.2018 08:25 | nach oben springen

#22

RE: Wagenknecht Sahra

in Redakteure/Politiker/Parteien 04.09.2018 10:01
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #15
Habe ich schon mal erzählt, daß ich die Wagenknecht seit 1998 oder 1999 persönlich kenne?
Ich nutze aber nie irgendwelche Kontakte, mir reicht das Plaudern. Pau, Lötzsch, Künast, Lafontaine, Geisel, Wolf - Gesprächspartner, aber mehr auch nicht.
Ich täte auch niemals nicht damit protzen.......

Nach diesem System arbeite ich auch.
Ich finde es absolut akzeptabel. Und es ist wesentlich eleganter und daher auch wirkungsvoller als die Methode Trump.



zuletzt bearbeitet 04.09.2018 10:02 | nach oben springen

#23

RE: Wagenknecht Sahra

in Redakteure/Politiker/Parteien 04.09.2018 10:26
von nahal | 24.525 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #22
Zitat von Nante im Beitrag #15
Habe ich schon mal erzählt, daß ich die Wagenknecht seit 1998 oder 1999 persönlich kenne?
Ich nutze aber nie irgendwelche Kontakte, mir reicht das Plaudern. Pau, Lötzsch, Künast, Lafontaine, Geisel, Wolf - Gesprächspartner, aber mehr auch nicht.
Ich täte auch niemals nicht damit protzen.......

Nach diesem System arbeite ich auch.
Ich finde es absolut akzeptabel. Und es ist wesentlich eleganter und daher auch wirkungsvoller als die Methode Trump.


Wirkungsvoller?
Wessen Präsident bist Du?
And by the way,
kannst mir ein Paar Milliönchen schenken?
Von diesen Beziehungen mit den Pornostars sprechen wir dann privat.
:-)


nach oben springen

#24

RE: Wagenknecht Sahra

in Redakteure/Politiker/Parteien 04.09.2018 10:43
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Corto im Beitrag #21
Heute also Neugründung der Linken mit Erweitertung von Horizont und Software:
https://www.welt.de/politik/deutschland/...-aufsaugen.html

Wagenknecht hat vielleicht als Einzige ausreichend Chuzpe und Stehvermögen, um gegen allrs Geschrei eine linksnationale Bewegung zu etablieren - eine echte Alternative zur AfD?
Ich bin überzeugt davon, dass eine Alternative nicht, um das Regime zum Wanken zu bringen. Die Lega alleine oder die Fünf-Sterne-Bewegung alleine hätten es in Italien auch nicht geschafft. (Und natürlich sind die Kippings und Bartschs keine Alternative.)


nach oben springen

#25

RE: Wagenknecht Sahra

in Redakteure/Politiker/Parteien 04.09.2018 13:07
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Corto im Beitrag #21
Heute also Neugründung der Linken mit Erweitertung von Horizont und Software:
https://www.welt.de/politik/deutschland/...-aufsaugen.html

Wagenknecht hat vielleicht als Einzige ausreichend Chuzpe und Stehvermögen, um gegen allrs Geschrei eine linksnationale Bewegung zu etablieren - eine echte Alternative zur AfD?

Auch Wagenknecht hat sich damals nicht gegen den Namen "Die Linke" gewehrt. Und wer eine deutsche Partei mit einem Namen belegt, der in Deutschland neben politischen auch sonst nur negative Bezüge aufweist (so ein linker Rabe!), den würde ich fast als parteischädigend einstufen - wenn ich nicht genau wüsste, es ist nur Dämlichkeit. Sie hätten die Partei auch genausogut "Die Schei*e" nennen können.



nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 167 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 323968 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Landegaard, Maga-neu

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen