#1226

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 23.03.2013 12:22
von Leto_II. | 27.855 Beiträge

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1225
Hast Du nicht "Wäre es nahal gewesen, wäre er weg von Selbstjustiz und Nasenbruch" geschrieben?

Wieso er damit weg vom .....?



Im Hier und Jetzt wäre er es, in der Vergangenheit war er es nach eigener Aussage nicht und für die Zukunft wage ich keine Prognose. Prügeln darf man nicht, anzeigen darf man nicht, schlucken darf man. Dann halte Dich auch dran und schlucke. Du verweigerst anderen, was Du für Dich selbst gerne in Anspruch nimmst, eine Schmerzgrenze.


nach oben springen

#1227

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 23.03.2013 14:05
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #1220
Zitat von Willie im Beitrag #1210
Warum kannst auch du nicht bei der Wahrheit bleiben? An Folterungen in moslemischen Lanedern ausserhalb der durch die Rendition der Amerikaner haben die Amerikaner keine Mitverantwortung.
Warum ist es dir unmoeglich zuzugeben, dass in Moslemischen Laendern auch vor den Amis und nach den Amis gefoltert wurde und immer noch wird?

*Entnervt* Das ist mir nicht unmöglich, und ich habe von der Mitverantwortung geschrieben, die durch die "Rendition" entstanden ist. Lies dir meine Beiträge einfach noch einmal durch.

Die schriebst nichts von einer "Mitverantwortung, die durch die Rendition entstanden ist" -lies deine eigenen Posting doch einfach noch mal durch.

Zitat von Maga-neu im Beitrag #1220

Zitat von Willie im Beitrag #1212
Lass das spinnen von Unwahrheiten, Maga, du bist kein Bergmann. Sachverhalte sind keine Narrativen -und du kennst den Unterschied ganz genau.
Ich kenne den Unterschied. Bei der Interpretation von Sachverhalten, dessen "was ist", haben die Narrative schon eine Bedeutung.

Das macht Sachverhalte und Narrative noch lange nicht dasselbe. Die Unterschiede in ihrem Wesen koennten groesser nicht sein.


nach oben springen

#1228

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 23.03.2013 14:16
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #1221
Zitat von Willie im Beitrag #1211
Bei Graeueln, die von Moslems ausgehen wird hier in der Regel nur mit den Schultern gezuckt.
Immer vorausgesetzt natuerlich, man kann die Verantwortung und Ursaechlichkeit dafuer nicht doch noch irgendwie entweder den Amis, den Israelis, oder einem europaeischen Land ans Bein binden. Dann aendert sich sofort alles. Dann gibt es Futter fuer die Emotionen.

Warum schreibst du mir das, der ich über die Verfolgungen von Christen in muslimischen Ländern geschrieben habe? Sind es vielleicht die "Emotionen"?

Ich schrieb von "in der Regel".
Ja, du hast dich bei der Verfolgung von Christen mal kurz echauffiert -wohl weil die dir naeher stehen als Nichtchristen -und es sich zudem noch um Mitglieder der Ostkirchen handelt -also fast Katholiken. Aber ansonsten versuchst du die Diskussion auf ein ablenkendes Gesuelze wie


- Hier prallen unterschiedliche Persönlichkeiten mit unterschiedlichen "Narrativen", unterschiedlichen Auffassungen, "Weltanschauungen" und Interessen aufeinander.
- Jeder hat seine Schwerpunkte: Der eine interessiert sich besonders für das, was in Israel geschieht, ein anderer ist vor allem an der Geschichte der DDR und der "BRD" interessiert;
- mancher nutzt jede Gelegenheit, um über jüdische Vermieter und "Lobbyisten" herzuziehen;
- dann gibt es eifrige Obama-Fans und ebenso eifrige Obama-Gegner.


zu reduzieren. Hinsichtlich Moslem-Terroranschlaege oder Moslem on Moslem Graeuel ist bei dir Funkstille. Es mag ja sein dass da der Fall gegeben ist wie du schreibst:

Wenn Foristen also nichts schreiben, dann bedeutet es vielleicht einfach, dass das Thema sie nicht interessiert.

Damit waere ja dann das Schulterzucken erklaert.



zuletzt bearbeitet 23.03.2013 14:22 | nach oben springen

#1229

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 23.03.2013 19:03
von Maga-neu | 35.211 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #1227
Zitat von Maga-neu im Beitrag #1220
[quote=Willie|p160092]Warum kannst auch du nicht bei der Wahrheit bleiben? An Folterungen in moslemischen Lanedern ausserhalb der durch die Rendition der Amerikaner haben die Amerikaner keine Mitverantwortung.
Warum ist es dir unmoeglich zuzugeben, dass in Moslemischen Laendern auch vor den Amis und nach den Amis gefoltert wurde und immer noch wird?

*Entnervt* Das ist mir nicht unmöglich, und ich habe von der Mitverantwortung geschrieben, die durch die "Rendition" entstanden ist. Lies dir meine Beiträge einfach noch einmal durch.

Die schriebst nichts von einer "Mitverantwortung, die durch die Rendition entstanden ist" -lies deine eigenen Posting doch einfach noch mal durch.
Zitat von Maga-neu im Beitrag #1200
Ich schreibe von denjenigen, die in ägyptischen oder jordanischen Folterzellen gefoltert wurden auf Veranlassung der amerikanischen Regierung, die diese Aufgabe "outgesourct" hatte. Natürlich tragen auch die Mubaraks, die Präsidenten und Monarchen Arabiens dafür Verantwortung, aber eben auch die Verantwortlichen der Regierung Bush.
Nein, "Rendition" stammt nicht von mir, aber das "Outsourcing", was dasselbe bedeutet.


Zitat von Willie im Beitrag #1227
Das macht Sachverhalte und Narrative noch lange nicht dasselbe. Die Unterschiede in ihrem Wesen koennten groesser nicht sein.[/blau]

Das habe ich doch auch gar nicht geschrieben.


nach oben springen

#1230

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 23.03.2013 19:10
von Maga-neu | 35.211 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #1228
Zitat von Maga-neu im Beitrag #1221
Zitat von Willie im Beitrag #1211
Bei Graeueln, die von Moslems ausgehen wird hier in der Regel nur mit den Schultern gezuckt.
Immer vorausgesetzt natuerlich, man kann die Verantwortung und Ursaechlichkeit dafuer nicht doch noch irgendwie entweder den Amis, den Israelis, oder einem europaeischen Land ans Bein binden. Dann aendert sich sofort alles. Dann gibt es Futter fuer die Emotionen.

Warum schreibst du mir das, der ich über die Verfolgungen von Christen in muslimischen Ländern geschrieben habe? Sind es vielleicht die "Emotionen"?

Ich schrieb von "in der Regel".
Ja, du hast dich bei der Verfolgung von Christen mal kurz echauffiert -wohl weil die dir naeher stehen als Nichtchristen -und es sich zudem noch um Mitglieder der Ostkirchen handelt -also fast Katholiken. Aber ansonsten versuchst du die Diskussion auf ein ablenkendes Gesuelze wie


- Hier prallen unterschiedliche Persönlichkeiten mit unterschiedlichen "Narrativen", unterschiedlichen Auffassungen, "Weltanschauungen" und Interessen aufeinander.
- Jeder hat seine Schwerpunkte: Der eine interessiert sich besonders für das, was in Israel geschieht, ein anderer ist vor allem an der Geschichte der DDR und der "BRD" interessiert;
- mancher nutzt jede Gelegenheit, um über jüdische Vermieter und "Lobbyisten" herzuziehen;
- dann gibt es eifrige Obama-Fans und ebenso eifrige Obama-Gegner.


zu reduzieren. Hinsichtlich Moslem-Terroranschlaege oder Moslem on Moslem Graeuel ist bei dir Funkstille. Es mag ja sein dass da der Fall gegeben ist wie du schreibst:

Wenn Foristen also nichts schreiben, dann bedeutet es vielleicht einfach, dass das Thema sie nicht interessiert.

Damit waere ja dann das Schulterzucken erklaert.
Zu den Anschuldigungen äußere ich mich nicht. Ich rechtfertige nichts, denn Rechtfertigung bedeutet Verteidigung.

Die Ostkirchen, die "fast Katholiken" sind: Ich würde mich mit dem Kaleidoskop an Kirchen beschäftigen, von denen einige seit dem Konzil von Chalkedon von Rom getrennt sind. Und selbst die orthodoxen Ostkirchen, die die christologischen Dogmen allesamt teilen, würden sich wohl heftig dagegen wehren, als "fast Katholiken" angesehen zu werden. Ich bin aber dafür, dass die katholische Kirche ihren Einfluss nutzt, das Schicksal dieser leidgeprüften Kirchen zu erleichtern, egal ob sie mit Rom uniert sind oder nicht. Hinzu kommt, dass vor allem im Nahen Osten eine Trennung zwischen religiöser und ethnischer Sphäre nicht immer möglich ist - Beispiel Assyrer. Hier handelt es sich um eine Art Völkermord. Es gibt eine Gesellschaft für bedrohte Völker, bei der du dich erkundigen kannst.

Das nächste Mal, wenn ich über die Aktionen zur Vertreibung der Christen aus dem Nahen Osten - was tut übrigens der liebe Obama dagegen? - schreibe, werde ich auch über Darfur, Tibet, Kashmir, die Indios im Amazonasbecken uvam. schreiben. In Ordnung?



zuletzt bearbeitet 23.03.2013 19:11 | nach oben springen

#1231

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 23.03.2013 19:47
von Nante | 10.441 Beiträge

Zitat von FrieFie im Beitrag #1191

Dein Beitrag klingt nach Vergleich BRD-DDR, was den Umgang mit den Tätern angeht.
Und wie war der Umgang der DDR mit der Vergangenheit - durfte da behauptet werden, es habe keinen Völkermord gegeben?

PS: die Anzeige richtet sich vermutlich gegen Rodolfo, der wörtlich schrieb, er zweifle an der Tatsache des Holocaust, und diverse Zitate und Links dazulieferte. Pirkl hatte sich immer halbwegs rausgewunden.


Schwer zu sagen. Ich habe nie von so einem Fall gehört.

Dem §130 West-StGB ähnlich ist der §92 StGB, besonders Ziffer 3, während die Strafrechtsnorm recht allgemein die mittelbare Zielsetzung betont.
Alternativ kann man auch den §106 StGB heranziehen, hier besonders die Ziffer 4.


http://www.verfassungen.de/de/ddr/strafgesetzbuch68.htm


nach oben springen

#1232

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 23.03.2013 19:48
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #1230
Zitat von Willie im Beitrag #1228
Zitat von Maga-neu im Beitrag #1221
Zitat von Willie im Beitrag #1211
Bei Graeueln, die von Moslems ausgehen wird hier in der Regel nur mit den Schultern gezuckt.
Immer vorausgesetzt natuerlich, man kann die Verantwortung und Ursaechlichkeit dafuer nicht doch noch irgendwie entweder den Amis, den Israelis, oder einem europaeischen Land ans Bein binden. Dann aendert sich sofort alles. Dann gibt es Futter fuer die Emotionen.

Warum schreibst du mir das, der ich über die Verfolgungen von Christen in muslimischen Ländern geschrieben habe? Sind es vielleicht die "Emotionen"?

Ich schrieb von "in der Regel".
Ja, du hast dich bei der Verfolgung von Christen mal kurz echauffiert -wohl weil die dir naeher stehen als Nichtchristen -und es sich zudem noch um Mitglieder der Ostkirchen handelt -also fast Katholiken. Aber ansonsten versuchst du die Diskussion auf ein ablenkendes Gesuelze wie


- Hier prallen unterschiedliche Persönlichkeiten mit unterschiedlichen "Narrativen", unterschiedlichen Auffassungen, "Weltanschauungen" und Interessen aufeinander.
- Jeder hat seine Schwerpunkte: Der eine interessiert sich besonders für das, was in Israel geschieht, ein anderer ist vor allem an der Geschichte der DDR und der "BRD" interessiert;
- mancher nutzt jede Gelegenheit, um über jüdische Vermieter und "Lobbyisten" herzuziehen;
- dann gibt es eifrige Obama-Fans und ebenso eifrige Obama-Gegner.


zu reduzieren. Hinsichtlich Moslem-Terroranschlaege oder Moslem on Moslem Graeuel ist bei dir Funkstille. Es mag ja sein dass da der Fall gegeben ist wie du schreibst:

Wenn Foristen also nichts schreiben, dann bedeutet es vielleicht einfach, dass das Thema sie nicht interessiert.

Damit waere ja dann das Schulterzucken erklaert.
Zu den Anschuldigungen äußere ich mich nicht.

In Ordnung. Obwohl ich nicht weiss auf welche und wessen Anschuldigungen du dich beziehst. Anschuldigungen beinhalten ja Behauptungen von Schuld. Sachlichen Feststellungen sind nicht Behauptungen von Schuld -solches geht mit Bewertungen.
Und meine vorstehenden Feststellungen enthalten keine diesbezueglichen Ausfuehrungen. Du magst sie trotzdem fuer dich so interpretieren, weil du es so willst. Und das ist ok fuer mich.


Zitat von Maga-neu im Beitrag #1230

Ich rechtfertige nichts, denn Rechtfertigung bedeutet Verteidigung.

OK.

Zitat von Maga-neu im Beitrag #1230

Die Ostkirchen, die "fast Katholiken" sind: Ich würde mich mit dem Kaleidoskop an Kirchen beschäftigen, von denen einige seit dem Konzil von Chalkedon von Rom getrennt sind. Und selbst die orthodoxen Ostkirchen, die die christologischen Dogmen allesamt teilen, würden sich wohl heftig dagegen wehren, als "fast Katholiken" angesehen zu werden. Ich bin aber dafür, dass die katholische Kirche ihren Einfluss nutzt, das Schicksal dieser leidgeprüften Kirchen zu erleichtern, egal ob sie mit Rom uniert sind oder nicht. Hinzu kommt, dass vor allem im Nahen Osten eine Trennung zwischen religiöser und ethnischer Sphäre nicht immer möglich ist - Beispiel Assyrer. Hier handelt es sich um eine Art Völkermord. Es gibt eine Gesellschaft für bedrohte Völker, bei der du dich erkundigen kannst.

Thanks. Ich weiss um diese.

Zitat von Maga-neu im Beitrag #1230

Das nächste Mal, wenn ich über die Aktionen zur Vertreibung der Christen aus dem Nahen Osten - was tut übrigens der liebe Obama dagegen? - schreibe, werde ich auch über Darfur, Tibet, Kashmir, die Indios im Amazonasbecken uvam. schreiben. In Ordnung?


Prima.


nach oben springen

#1233

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 23.03.2013 20:05
von Nante | 10.441 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #1192

Nein, das ist nichts als ablenkendes Gesuelze dieses Foristen, denn ich schrieb nichts ueber den "Umgang mit den Taetern".
Kein Wort.


Was ist der Sinn dieser Aussage? Ich hatte nicht behauptet, daß Sie hätten. Insofern ist die Polemik nicht durchdacht.
Ich hatte Ihnen etwas erklärt. Nämlich meine Sympathie mit den von Ihnen hier geäußerten Gedanken.

Und dazu noch einige Anmerkungen gemacht. Die den Sinn hatten, Ihnen zu zeigen, daß Sie sich ziemlich in Illusionen wiegen. Über den Staat, dem Sie gedient haben.


nach oben springen

#1234

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 23.03.2013 20:34
von Nante | 10.441 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #1192
Genausowenig wie jeder DDR Heini in Uniform fuer alles Unrecht im Gefaengnis, das sich DDR nannte, vollumfaenglich verantwortlich und "Taeter" war.
Ein umgangssprachlich Gefängnis genannte Einrichtung war eine Strafvollzugsanstalt. Gerade Ihr Land ist berüchtigt für derartige Anstalten.

Zitat von Willie im Beitrag #1192

.........., hier auch noch bei jeder Gelegenheit angeben. Als waere es was angebenswuerdiges.


Geschenkt. Angabe ist mir fremd. Ihre Interpretation mir gleich.


Zitat von Willie im Beitrag #1192

Die Bundesrepublik hat ................................., genausowenig wie sie etwas vom System der Nazis uebernahm, nur weil Parteibonzen irgendwo wieder im Staatsdienst landeten oder gar in der Wirtschaft Karriere machten.


Das ist eine ziemliche Verharmlosung. Das hatte ich Ihnen nachgewiesen.

Zitat von Willie im Beitrag #1192

............................. denn mitgebrachter DDR Lingo scheint es nichts zu sein.


Sie haben dafür nicht genug Kenntnisse. Die politische Arbeit erfolgte nicht nur durch Ausbildung und Schulung, sondern auch durch Schaffung von emotionalen Momenten. Deswegen ist der Ausdruck "hehre ....." durchaus im Repertoire enthalten.
Liebe zur Heimat und Haß* auf den Feind waren zwei Grundziele der politischen Arbeit in den bewaffneten Organen.

Und daß Sie in den letzten Tagen sehr viel mit Abwertung anderer und Hochmut arbeiten - auch geschenkt. Mein Vorwurf an Sie gilt weiterhin.

*Bei Ihnen fühle ich mich wie im Kalten Krieg. Sie haben nichts dazugelernt.



zuletzt bearbeitet 23.03.2013 20:40 | nach oben springen

#1235

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 24.03.2013 17:07
von ente (gelöscht)
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #1204
Weißt du, Lea regt sich auf, wenn nichts über Israel geschrieben wird, du ärgerst dich, weil ich über die Mitverantwortung der Amerikaner schreibe, und ente beklagt sich, dass ich einen Unterschied zwischen der Schoa und Folterungen mache. So ist es, wenn man zwischen allen Stühlen sitzt.

Ich rege mich nicht mehr über amerikanische Menschenrechtsverletzungen als über russische, iranische oder saudische auf, obwohl man natürlich mit dem Maß gemessen wird, mit dem man andere misst.

Ob es eine typisch "deutsche Denke" ist, weiß ich nicht: Ich habe den Eindruck, es ist eine westeuropäische Denke. Ich glaube, immer weniger Menschen können etwas mit dem Manichäismus in der Politik anfangen, mit den "Achsen des Guten" und "Achsen des Bösen". Im Theologischen ist dieses Konstrukt bereits hochgradig unsinnig; auf die Politik übertragen, ist es nur noch gefährlich und absurd. (Nein, und damit schere ich auch nicht jedes Unrecht über einen Kamm und betreibe auch keine Gleichsetzungen.)



Ich beklagte mich nicht über den grundsätzlichen Unterschied zwischen Schoa und Folterung, ich versuchte das Einzelschicksal dahinter deutlich zu machen. Da gibt es keinen Unterschied, denn selbst ein millionenfaches Verbrechen kann nicht gegen Einzelverbrechen relativiert werden, da es immer den einzelnen Menschen trifft.

Ich hatte nicht die Absicht, Ihnen den Sessel/Stuhl unter dem Gesäss wegzuziehen und stelle mal einen freien Sessel/Stuhl ins Forum.

Der Unterschied zwischen einzelnen Folterungen und Massenmord ist marginal, denn wer foltert, ist grundsätzlich auch zu Massenmord bereit, da er die Schwelle der Rücksicht und Menschenachtung längst hinter sich ließ. Stelle ich jetzt mal als These ein.


nach oben springen

#1236

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 25.03.2013 00:12
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1121
Zitat von old-chatterhand im Beitrag #1119
Geht es nicht noch ein bisschen manipulativer? Mit solch überflüssigen rhetorischen Finten vergiften sie nur das Klima. Kein Historiker würde bestreiten, dass die NSDAP ohne Hitlers Redebegabung jemals so einflussreich geworden wäre.

Oja, was für eine grause Vorstellung.
Kommt einer mit Redebegabung knien wir alle hin huldigen dem Führer und ziehen in einen Weltkrieg.


Warum so stur? Beschäftigen sie sich doch mal ernsthaft mit dem Aufstieg der NSDAP.

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1121

Was mit mir nicht stimmt? Ich bin immun gegen solche Laberer und brauche kein Gesetz, dass ihnen das Labern verbietet.
Ich stehe auch nicht auf kollektives Personenbashing, egal um wen es geht.
Mit mir kann man keine Hexenverbrennungen veranstalten und ich lasse mich nicht gegen Einzelne oder Gruppen aufhetzen.
Kein guter Deutscher ich weiß.
Zum Glück stimmt mit Ihnen alles.


Hört sich ziemlich verschwitzt an. Wieso verlieren sie eigentlich immer so leicht die Selbstbeherrschung?


nach oben springen

#1237

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 25.03.2013 00:14
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge

Zitat von Lea S. im Beitrag #1122
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1121
Zitat von old-chatterhand im Beitrag #1119
Geht es nicht noch ein bisschen manipulativer? Mit solch überflüssigen rhetorischen Finten vergiften sie nur das Klima. Kein Historiker würde bestreiten, dass die NSDAP ohne Hitlers Redebegabung jemals so einflussreich geworden wäre.

Oja, was für eine grause Vorstellung.
Kommt einer mit Redebegabung knien wir alle hin huldigen dem Führer und ziehen in einen Weltkrieg.

Was mit mir nicht stimmt? Ich bin immun gegen solche Laberer und brauche kein Gesetz, dass ihnen das Labern verbietet.
Ich stehe auch nicht auf kollektives Personenbashing, egal um wen es geht.
Mit mir kann man keine Hexenverbrennungen veranstalten und ich lasse mich nicht gegen Einzelne oder Gruppen aufhetzen.
Kein guter Deutscher ich weiß.
Zum Glück stimmt mit Ihnen alles.





Aber wirklich, nichtmals Hexenverbrennungen............
:-))

Keine Angst, er will ihnen nichts tun. Sie können das falsche Lächeln wieder aus ihrem Gesicht nehmen.


nach oben springen

#1238

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 25.03.2013 00:16
von Lea S. | 14.199 Beiträge

Zitat von old-chatterhand im Beitrag #1237
Zitat von Lea S. im Beitrag #1122
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1121
Zitat von old-chatterhand im Beitrag #1119
Geht es nicht noch ein bisschen manipulativer? Mit solch überflüssigen rhetorischen Finten vergiften sie nur das Klima. Kein Historiker würde bestreiten, dass die NSDAP ohne Hitlers Redebegabung jemals so einflussreich geworden wäre.

Oja, was für eine grause Vorstellung.
Kommt einer mit Redebegabung knien wir alle hin huldigen dem Führer und ziehen in einen Weltkrieg.

Was mit mir nicht stimmt? Ich bin immun gegen solche Laberer und brauche kein Gesetz, dass ihnen das Labern verbietet.
Ich stehe auch nicht auf kollektives Personenbashing, egal um wen es geht.
Mit mir kann man keine Hexenverbrennungen veranstalten und ich lasse mich nicht gegen Einzelne oder Gruppen aufhetzen.
Kein guter Deutscher ich weiß.
Zum Glück stimmt mit Ihnen alles.





Aber wirklich, nichtmals Hexenverbrennungen............
:-))

Keine Angst, er will ihnen nichts tun. Sie können das falsche Lächeln wieder aus ihrem Gesicht nehmen.



Ach, wieder keiner zum Streiten vorhanden?


nach oben springen

#1239

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 25.03.2013 00:18
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1130
Zitat von Willie im Beitrag #1129
sondern es wurde mal wieder eine Holocaustleugnung angezeigt. Das ist alles.



Ist es in den USA unter Strafe verboten den Holocaust zu leugnen? Bzw. gibt es einen ähnlichen Paragraphen wie bei uns der über Volksverhetzung?


Seit wann sind ihnen die USA ein Vorbild?


nach oben springen

#1240

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 25.03.2013 00:21
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge

Zitat von Lea S. im Beitrag #1134
Zitat von Maga-neu im Beitrag #1132
Ich persönlich würde es so halten: Wenn ich den Eindruck hätte, eine Organisation würde gezielt Propaganda betreiben und dabei volksverhetzendes Material ins Internet setzen, so würde ich mir eine Anzeige überlegen. Wenn ich den Eindruck hätte, es handelte sich um gestörte Persönlichkeiten, von denen man im Netz wahrscheinlich viele findet, denn sonst erklären sich die Shitstorms nicht, dann würde ich es bleiben lassen. Solche Leute brauchen eher ärztliche Unterstützung als Besuch von der Polizei.



Gegen eine rechtsradikale Organisation, die Adressen, Telefonnummern und Fotos von "Feinden" ins Netzt stellte, habe ich auch schon Anzeige erstattet.
Das ist etwas ganz anderes.

Na also, geht doch. Wo ist das Problem?


nach oben springen

#1241

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 25.03.2013 00:23
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #1139
Zitat von Leto_II. im Beitrag #1137
Zitat von Maga-neu im Beitrag #1132
Ich persönlich würde es so halten: Wenn ich den Eindruck hätte, eine Organisation würde gezielt Propaganda betreiben und dabei volksverhetzendes Material ins Internet setzen, so würde ich mir eine Anzeige überlegen. Wenn ich den Eindruck hätte, es handelte sich um gestörte Persönlichkeiten, von denen man im Netz wahrscheinlich viele findet, denn sonst erklären sich die Shitstorms nicht, dann würde ich es bleiben lassen. Solche Leute brauchen eher ärztliche Unterstützung als Besuch von der Polizei.


Jedenfalls haben wir seit Löschung und Anzeige Ruhe von dieser Seite. Was da überwiegt wissen wir nicht.


btw.: Der Primatologe hat seine Tätigkeit zeitgleich eingestellt.

Ooooohhhhhhh! Das ist aber schade...


nach oben springen

#1242

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 25.03.2013 00:25
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge

Zitat von Lea S. im Beitrag #1238
Zitat von old-chatterhand im Beitrag #1237
Zitat von Lea S. im Beitrag #1122
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1121
Zitat von old-chatterhand im Beitrag #1119
Geht es nicht noch ein bisschen manipulativer? Mit solch überflüssigen rhetorischen Finten vergiften sie nur das Klima. Kein Historiker würde bestreiten, dass die NSDAP ohne Hitlers Redebegabung jemals so einflussreich geworden wäre.

Oja, was für eine grause Vorstellung.
Kommt einer mit Redebegabung knien wir alle hin huldigen dem Führer und ziehen in einen Weltkrieg.

Was mit mir nicht stimmt? Ich bin immun gegen solche Laberer und brauche kein Gesetz, dass ihnen das Labern verbietet.
Ich stehe auch nicht auf kollektives Personenbashing, egal um wen es geht.
Mit mir kann man keine Hexenverbrennungen veranstalten und ich lasse mich nicht gegen Einzelne oder Gruppen aufhetzen.
Kein guter Deutscher ich weiß.
Zum Glück stimmt mit Ihnen alles.





Aber wirklich, nichtmals Hexenverbrennungen............
:-))

Keine Angst, er will ihnen nichts tun. Sie können das falsche Lächeln wieder aus ihrem Gesicht nehmen.



Ach, wieder keiner zum Streiten vorhanden?


Ich weiss wo ihre Schalter sind. Soll ich mal raufdrücken?


nach oben springen

#1243

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 25.03.2013 00:27
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge

Zitat von ente im Beitrag #1235
Zitat von Maga-neu im Beitrag #1204
Weißt du, Lea regt sich auf, wenn nichts über Israel geschrieben wird, du ärgerst dich, weil ich über die Mitverantwortung der Amerikaner schreibe, und ente beklagt sich, dass ich einen Unterschied zwischen der Schoa und Folterungen mache. So ist es, wenn man zwischen allen Stühlen sitzt.

Ich rege mich nicht mehr über amerikanische Menschenrechtsverletzungen als über russische, iranische oder saudische auf, obwohl man natürlich mit dem Maß gemessen wird, mit dem man andere misst.

Ob es eine typisch "deutsche Denke" ist, weiß ich nicht: Ich habe den Eindruck, es ist eine westeuropäische Denke. Ich glaube, immer weniger Menschen können etwas mit dem Manichäismus in der Politik anfangen, mit den "Achsen des Guten" und "Achsen des Bösen". Im Theologischen ist dieses Konstrukt bereits hochgradig unsinnig; auf die Politik übertragen, ist es nur noch gefährlich und absurd. (Nein, und damit schere ich auch nicht jedes Unrecht über einen Kamm und betreibe auch keine Gleichsetzungen.)



Ich beklagte mich nicht über den grundsätzlichen Unterschied zwischen Schoa und Folterung, ich versuchte das Einzelschicksal dahinter deutlich zu machen. Da gibt es keinen Unterschied, denn selbst ein millionenfaches Verbrechen kann nicht gegen Einzelverbrechen relativiert werden, da es immer den einzelnen Menschen trifft.

Ich hatte nicht die Absicht, Ihnen den Sessel/Stuhl unter dem Gesäss wegzuziehen und stelle mal einen freien Sessel/Stuhl ins Forum.

Der Unterschied zwischen einzelnen Folterungen und Massenmord ist marginal, denn wer foltert, ist grundsätzlich auch zu Massenmord bereit, da er die Schwelle der Rücksicht und Menschenachtung längst hinter sich ließ. Stelle ich jetzt mal als These ein.





Alter Relativismus in neuen Schläuchen.


nach oben springen

#1244

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 25.03.2013 00:31
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #1143
Zitat von Lea S. im Beitrag #1128
Zitat von Landegaard im Beitrag #1127
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1121
Zitat von old-chatterhand im Beitrag #1119
Geht es nicht noch ein bisschen manipulativer? Mit solch überflüssigen rhetorischen Finten vergiften sie nur das Klima. Kein Historiker würde bestreiten, dass die NSDAP ohne Hitlers Redebegabung jemals so einflussreich geworden wäre.

Oja, was für eine grause Vorstellung.
Kommt einer mit Redebegabung knien wir alle hin huldigen dem Führer und ziehen in einen Weltkrieg.

Was mit mir nicht stimmt? Ich bin immun gegen solche Laberer und brauche kein Gesetz, dass ihnen das Labern verbietet.
Ich stehe auch nicht auf kollektives Personenbashing, egal um wen es geht.
Mit mir kann man keine Hexenverbrennungen veranstalten und ich lasse mich nicht gegen Einzelne oder Gruppen aufhetzen.
Kein guter Deutscher ich weiß.
Zum Glück stimmt mit Ihnen alles.




...........................

Das reicht dann von völliger Ahnungslosigkeit "Volksverhetzung, welche Volksverhetzung" über absonderliche Vergleiche des Denunziantentums im 3. Reich bis zum übrlichen Grundrauschen, dass gewisse Person (vermutlich gar nicht die betreffende) ohnehin viel schlimmeres tut, als mal eben ein paar Millionen Morde zu leugnen. Auch da ist niemand das definitorische Maß für solch eine Beziehungssetzung.

..............................


1. Wer grossartig in einem Forum ankündigt, dass er Anzeige erstatten wird, wird wann dann Anzeige erstattet wurde, auch schnell für den Erstatter gehalten.

2. Was aber Ihre Leugnen von Millionen Toten angeht, macht es wohl keinen Unterschied ein paar Millionen zu leugnen oder ein paar Tausende.
3. Diese Übersichtigkeit auf einem Auge und das immer wieder den grössten Keulenschwingern zu folgen mag den einen oder anderen zufriedenstellen, ist ja wenigstens nicht so langweilig.

4. Ich halte es da mehr mit Maga.

5. Die Beiträge sind gelöscht worden, soweit ich mitbekommen habe sogar zweimal.
Muss nun auch noch gegen Steinewerfer scharf geschossen werden?



1. Ihre Referenz galt wohl nahal, die große Ankündigung kam von wem anders.

2. Ich finde schon, dass es einen Unterschied macht. Und hätten Sie sich eingelesen, so wüssten Sie, dass Pirkl immer nur von einer Judenverfolgung sprach. Auch wenn andere deutlich nach seiner Einschätzung zur Judenvernichtung sprach.
Auch rodolfos "Zweifel" bewegten sich nach meinem Verständnis eher im grundsätzlichem.

3. Ich weiß nicht, wovon Sie reden. Es geht hier um eine Anzeige aufgrund eines bestehenden Gesetzes.

4. Ich sagte schon, dass das nicht relevant ist. Die Ansicht desjenigen, der Anzeige erstattet, ist von Relevanz, solange er einen rechtlichen Rahmen hat. Den hat er.
.
5. Muss nicht, aber die Entscheidugn ist gefallen. Im übrigen meine ich, es lohnt bei offensichtlich unverbesserlichen. Denn die hören ja nicht wegen einer Löschung auf. Was wir nach der ersten Löschung schon feststellen konnten.

Es hat diese Figuren zumindest aus dem Forum vertrieben und das finde ich gut so.


Finde ich auch super!!


nach oben springen

#1245

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 25.03.2013 00:35
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1148
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1145
...Hans, wenn Du das nächste Mal bei der Polizei bist,

Ich habe gestern zwei Jugendliche beim kiffen gesehen, mein Nachbar hat sein Auto mit einem Rad auf dem Gehweg abgestellt und meine fette Nachbarin hat ihr Hund auf den Grünstreifen kacken lassen, ohne es weg zu machen. Mein Bekannter hat einen 17 jährigen Sohn der im Rewe einen Wodka gekauft hat (die Kassieren muss entlassen werden) und erst heute Mittag hat hat ein Autofahrer hier mitten in der Stadt überholt (Nummer habe ich natürlich notiert).

Gib Ihnen meine Emailadresse ich sende dann die Beweismittel zu.

Meine Exfreundin, die Bitch hat übrigens einem (gut aussehenden) Mann während dem Autofahren einen geblasen, frag mal nach wie lange die Verjährungszeit ist.
Einen rechtlichen Rahmen habe ich, kannst Du auch gleich mit ankündigen.

Verdammt. Ich war heute mit dem Bus unterwegs und da hat doch glatt eine Frau ihr Fahrzeug genau auf der Bushaltestelle angehalten um einen Brief einzuwerfen. Der Busfahrer musste warten, bis er in die Haltebucht einfahren konnte. An der Bushaltestelle gibt es ein Halteverbot. Leider habe ich die Auto-Nummer vergessen. Ich brauch jedenfalls jetzt ein i-Phone, um die Anzeigen sofort per Mail abschicken zu können. Dann passiert mir so etwas nicht mehr!

Mit der Verjährungszeit, wie ist das gemeint? Ich hab immer etwa nach `ner halben Stunde wieder Lust...

Deine Mailadresse reicht mir nicht mehr. Ich brauche deine ladungsfähige Adresse, weil ich dich wegen deiner obigen Aussage bereits wegen Vereitelung zur Aufklärung von Straftaten angezeigt habe. Die Vergehen müssen sofort oder sehr zeitnah der Justiz gemeldet werden.
Als guter Bürger müsstest du das tun.
Und schau mal übrigens bei deinen Nachbarn, ob die nicht vielleicht einen Asylanten versteckt halten, der keine Aufenthaltserlaubnis mehr hat. Das ist gegen das Gesetz.





Ist schon komisch hier in dieser WG. Da steht lauter schmutziger Abwasch in der Küche und dann kommt jemand und macht sauber und wird dafür noch angemacht. Das verstehe wer will.


nach oben springen

#1246

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 25.03.2013 00:38
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #1149
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1148
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1145
...Hans, wenn Du das nächste Mal bei der Polizei bist,

Ich habe gestern zwei Jugendliche beim kiffen gesehen, mein Nachbar hat sein Auto mit einem Rad auf dem Gehweg abgestellt und meine fette Nachbarin hat ihr Hund auf den Grünstreifen kacken lassen, ohne es weg zu machen. Mein Bekannter hat einen 17 jährigen Sohn der im Rewe einen Wodka gekauft hat (die Kassieren muss entlassen werden) und erst heute Mittag hat hat ein Autofahrer hier mitten in der Stadt überholt (Nummer habe ich natürlich notiert).

Gib Ihnen meine Emailadresse ich sende dann die Beweismittel zu.

Meine Exfreundin, die Bitch hat übrigens einem (gut aussehenden) Mann während dem Autofahren einen geblasen, frag mal nach wie lange die Verjährungszeit ist.
Einen rechtlichen Rahmen habe ich, kannst Du auch gleich mit ankündigen.

Verdammt. Ich war heute mit dem Bus unterwegs und da hat doch glatt eine Frau ihr Fahrzeug genau auf der Bushaltestelle angehalten um einen Brief einzuwerfen. Der Busfahrer musste warten, bis er in die Haltebucht einfahren konnte. An der Bushaltestelle gibt es ein Halteverbot. Leider habe ich die Auto-Nummer vergessen. Ich brauch jedenfalls jetzt ein i-Phone, um die Anzeigen sofort per Mail abschicken zu können. Dann passiert mir so etwas nicht mehr!

Mit der Verjährungszeit, wie ist das gemeint? Ich hab immer etwa nach `ner halben Stunde wieder Lust...

Deine Mailadresse reicht mir nicht mehr. Ich brauche deine ladungsfähige Adresse, weil ich dich wegen deiner obigen Aussage bereits wegen Vereitelung zur Aufklärung von Straftaten angezeigt habe. Die Vergehen müssen sofort oder sehr zeitnah der Justiz gemeldet werden.
Als guter Bürger müsstest du das tun.
Und schau mal übrigens bei deinen Nachbarn, ob die nicht vielleicht einen Asylanten versteckt halten, der keine Aufenthaltserlaubnis mehr hat. Das ist gegen das Gesetz.


Albernes und duemmliches Gesuelze, dass einerseits der Ablenkung dienen soll, andererseits aber konkret Toleranz gegenueber Holocaust Leugnern -wie bei kleinen vernachlaessigbaren Vergehen wie oben beispielhaft angefuehrt- signalisiert.
Holocaust Leugnung = vernachlaessigbar wie ein "halten im Halteverbot".

Bergmann, sie bestaetigen ihre wahre Gesinnung einmal mehr. Es laesst sogar den Schluss zu, dass ihr Gegroele um die Siedlungen in der Westbank, auch auf eine darauf sich gruendende tieferliegende Grundechauffierung zurueckzufuehren ist.

Ich fuer meinen Teil begruesse es, wenn Holocaust Leugner angezeigt werden. Fuer mich ist es keine Lappalie, kein vernachlaessigbares Vergehen. Es repraesentiert ein sofortiges und entschiedenes Entgegentreten jeglichem Gedankengut, dass den braunen Zauber -in dem ihr Daddy ja Parteigenosse war- und damit das Verbrechen an Millionenen Menschen ueberhaupt erst moeglich gemacht hat.

Ohne die Moeglichmacher, ohne die vielen Wassertraeger, ohne die Charakterschweine, denen das System solange recht und billig war, solange wie sie und ihre Familien Vorteile daraus ziehen konnten, war das Verbrechen nicht machbar.

Ich werde jedem hier entgegentreten, der jegliches abschwaechen und solches leugnen hier mit mit einer Lappalie wie z.B. ein widerrechtliche Halten eines Autos an einem Busstop gleichzustellen versucht.



Die Vermutung, dass Hans eigene Ressentiments damit versteckt liegt ziemlich nahe.


nach oben springen

#1247

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 25.03.2013 00:40
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #1150
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1145
Zitat von Landegaard im Beitrag #1143
4. Ich sagte schon, dass das nicht relevant ist. Die Ansicht desjenigen, der Anzeige erstattet, ist von Relevanz, solange er einen rechtlichen Rahmen hat. Den hat er.


Hans, wenn Du das nächste Mal bei der Polizei bist,

Ich habe gestern zwei Jugendliche beim kiffen gesehen, mein Nachbar hat sein Auto mit einem Rad auf dem Gehweg abgestellt und meine fette Nachbarin hat ihr Hund auf den Grünstreifen kacken lassen, ohne es weg zu machen. Mein Bekannter hat einen 17 jährigen Sohn der im Rewe einen Wodka gekauft hat (die Kassieren muss entlassen werden) und erst heute Mittag hat hat ein Autofahrer hier mitten in der Stadt überholt (Nummer habe ich natürlich notiert).
Gib Ihnen meine Emailadresse ich sende dann die Beweismittel zu.
Meine Exfreundin, die Bitch hat übrigens einem (gut aussehenden) Mann während dem Autofahren einen geblasen, frag mal nach wie lange die Verjährungszeit ist.
Einen rechtlichen Rahmen habe ich, kannst Du auch gleich mit ankündigen.


Holocaustleugnung ist etwas anderes als "zwei Jugendlichen beim kiffen zuzusehen" und aehnlichem Unsinn, den sie hier in dem Kontext verzapfen und dessen sie sich nicht zu schade sind.
.
Es ist sogar etwas anderes, als das, worueber sie sich hier sonst so gerne lautstark aufregen, wenn es sich auf Taten von Juden gegenueber die sie umgebenden Araber betreffend, bezieht. Dann koennen sie sich auf einmal nicht emotional genug gebaerden.

Geht es aber um um die Leugnung des Holocaust, nehmen ihre diesebezueglichen Nehmerqualitaeten beachtlich zu -und die Emotionen ab.
Dann wird dies auf einmal zu einer Lappalie wie
"....mein Nachbar hat sein Auto mit einem Rad auf dem Gehweg abgestellt und meine fette Nachbarin hat ihr Hund auf den Grünstreifen kacken lassen, ohne es weg zu machen...."

Besser konnten sie ihre diesbezuegliche Gewichtung dessen nicht darstellen.

Es korreliert ja auch perfekt mit dem Schweigen und Schulterzucken beim abschlachten er Moslems unter sich.
Ueber Juden regen sich manche halt gerne lieber auf, manche sogar ausschliesslich.



Ausgezeichnet beobachtet, alle Achtung!


nach oben springen

#1248

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 25.03.2013 01:07
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #1166
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1165
Zitat von FrieFie im Beitrag #1163
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1160
Zitat von Willie im Beitrag #1149
dass den braunen Zauber -in dem ihr Daddy ja Parteigenosse war- und damit das Verbrechen an Millionenen Menschen ueberhaupt erst moeglich gemacht hat...

Mein Vater war an den Verbrechen ebenso schuldig wie Sie selbst an den viehischen Verbrechen der USA in Vietnam und im Irak (um nur ein paar wenige zu nennen).


Dein Vater ist ein Immigrant, der von einem anderen Kontinent nach ´45 nach Deutschland gekommen ist?

Er war während der Verbrechen Deutschlands Bürger Deutschlands wie Willie Bürger der USA während der Verbrechen der USA war (und noch immer ist, und deren Verbrechen gehen munter weiter, wenn sie auch zeitweise nicht mehr so oft in den Medien auftauchen. Amerikanische Konzentrationslager gibt es nach wie vor, werden der Einfachheit halber natürlich nicht auf amerikanischem Staatsgebiet unterhalten, sondern auf widerrechtlich annektiertem Gebiet).

Willie ist auch immer noch Deutscher Staatsbuerger. Und er leugnet keine Verbrechen. Weder here nor there.

Der Holocaust war ein Verbrechen das in Deutschem Namen veruebt wurde. Gigantisch und unrelativierbar.
Um dessen Leugnung geht es hier.
Und nun geht es auch besonders auch um um jene, die dies zu einer Gleichsetzung mit einer Ordnungswidrigkeit herabwerten wollen. Und die dabei gleichzeitig jenen, der Holocaustleugner zur Anzeige bringt, hier im Forum einer Veraechtlichmachung unterziehen wollen. So als sei die Anzeige der Leugner des groessten Verbrechens in Deutschland's Geschichte etwas unanstaendiges oder sich nicht gehoerendes.
Das sind Leute wie Bergmann.


Genau das ist das Problem. Für diese Leute ist das Wehren gegen Antisemitismus schlimmer als der Antisemitismus an sich. Jahrzehnte der Aufklärung sind bei diesen Menschen gescheitert.


nach oben springen

#1249

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 25.03.2013 01:31
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1170
Zitat von Landegaard im Beitrag #1167
Das sind also Fälle, die für Dich mit einer Holocaustleugnung vergleichbar sind. Was soll ich dazu sagen?

Nein, das sind Fälle die ebenfalls unter den von Dir genannten Aspekt fallen:
Die Ansicht desjenigen, der Anzeige erstattet, ist von Relevanz, solange er einen rechtlichen Rahmen hat. Den hat er.
Deshalb habe ich auch diesen Satz in mein Quote genommen.

Jemand der den Holocaust bestreitet oder in Frage stellt halte ich persönlich für bescheuert. Dennoch bin ich der Meinung dass so eine bescheuerte Aussage nicht bestraft gehört.
In der Türkei ist es unter Strafe verboten den Völkermord an den Armenier als solchen zu bezeichnen in Deutschland ist es gerade umgekehrt. Ich halte beides für falsch.
Ich habe auch schon einmal beschrieben, wie ich mit Ahmedinedschad bei der WM 2010 umgegangen wäre anstatt ihn zur Persona non grata zu machen. Einen Holocaustleugner bloß zu stellen dürfte angesichts der vielen Beweise die es gibt ein leichtes sein.


Sehr naiv. Das funktioniert nicht mal in der Klimadebatte, wo es der Lobby gelungen ist, die Beweise der Wissenschaft mit ihrer geschickten Kampagne in den Schmutz zu ziehen.

http://www.zeit.de/2012/48/Klimawandel-M...-Klimaskeptiker

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1170
Ich bin davon überzeugt, dass die Unterdrückung der Äusserung von rechtem Gedankengut, nicht die Köpfe reinigt sondern lediglich eine Symptombehandlung ist, die die Geiteskrankheit (wenn ich es einmal so plump ausdrücken darf) weiter köcheln lässt.


Es geht auch nicht um eine Heilung der Geisteskranken, sondern darum, dass sie Andere nicht infizieren mit ihrem braunen Mundstuhl.

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1170
Was unmittelbar nach dem Krieg sicher nötig war, ist heute nachdem wir seit 60 Jahren eine Demokratie haben nicht unbedingt genauso nötig. Eventuell sogar kontraproduktiv.
Ich habe mich vor Jahren auf einem längeren Staatsurlaub sehr intensiv mit einem der führenden (denkenden) Köpfe in der rechten Szene beschäftigt. Da er einer der wenigen mit einem IQ > 70 war, verbrachte ich mit ihm viel Zeit mit philosophieren und diskutieren Die Verbote und die Tabuisierung nützen solchen Typen wesentlich mehr als sie schaden.


Das ist die These dieser Leute. Sie hat ihnen außer Knast nichts eingebracht:

Mit den Verurteilungen des Landgerichts München II vom Februar 2009 ist Mahler wegen Volksverhetzung zu insgesamt zwölf Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden, die er gegenwärtig in der Justizvollzugsanstalt Brandenburg verbüßt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Horst_Mahler

"Die Vereinsgründung führte zunächst nicht zu der von den Revisionisten erwarteten Belebung ihrer Agitation"

https://de.wikipedia.org/wiki/Verein_zur...aust_Verfolgten


Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1170
Die braune Kacke entsteht aus einem Minderwertigkeitskomplex und einer gefühlten Opferhaltung, der sich solche "Denker" bedienen.



Das ist viel zu einfach gedacht. Denken sie an Berlusconi, Orban, Haider, Achmadinedschad oder die ehemaligen Anführer der NSDAP. Alles eloquente Redner, gerissene Demagogen und geschickte Verführer. Ich will auch nicht, dass al Qaida Propaganda frei verfügbar ist oder Kinderpornos. Genauso wenig wie NS Gesülze, dass es Ausschwitz nie gegeben hätte.


nach oben springen

#1250

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 25.03.2013 01:35
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1173
Wenn hier ein Schwachmat Foristen Schläge androht, gibt es volle Unterstützung, bzw zumindest großes Verständnis.
Wenn dann jemand schreibt, dass er mit dem Gedanken spielt eine Anzeige zu machen wird er quasi mit einem "jetzt beruhige dich erst mal und lass den Scheiss" ruhig gestellt
Das passt mit der hier gespielten Empörung nicht wirklich zusammen.
Abgesehen davon ist es für mich auch unglaubwürdig sich hier in Deutschland gegen Rechtsextremismus stark zu machen, während man anderer Orts den Rechtsextremismus versucht zu rechtfertigen.



Z. B den der Hamas, der Hezballh und dem regierungsamtlichen in Teheran?


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 184 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 323953 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Corto, Landegaard, Leto_II., nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen