#1126

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 11:01
von tbn | 4.131 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #1125

Jetzt muss der auch noch nach Beamtenbestechung suchen.:(

:)


nach oben springen

#1127

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 11:44
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1121
Zitat von old-chatterhand im Beitrag #1119
Geht es nicht noch ein bisschen manipulativer? Mit solch überflüssigen rhetorischen Finten vergiften sie nur das Klima. Kein Historiker würde bestreiten, dass die NSDAP ohne Hitlers Redebegabung jemals so einflussreich geworden wäre.

Oja, was für eine grause Vorstellung.
Kommt einer mit Redebegabung knien wir alle hin huldigen dem Führer und ziehen in einen Weltkrieg.

Was mit mir nicht stimmt? Ich bin immun gegen solche Laberer und brauche kein Gesetz, dass ihnen das Labern verbietet.
Ich stehe auch nicht auf kollektives Personenbashing, egal um wen es geht.
Mit mir kann man keine Hexenverbrennungen veranstalten und ich lasse mich nicht gegen Einzelne oder Gruppen aufhetzen.
Kein guter Deutscher ich weiß.
Zum Glück stimmt mit Ihnen alles.




Es ist durchaus löblich, dass es Gesetze gibt, die Du nicht brauchst. Geht mir mit so ziemlich aller Gesetzgebung im Strafgesetzbuch so. Nun leite ich daraus indes nicht ab, wir bräuchten kein Strafgesetzbuch. Ich bin sowenig das definitorische Maß der Dinge, wie Du das bist.

Letztlich geht es darum, was ein Einzelner empfindet und es ein Gesetz gibt, was ihm eine Handlungsmöglichkeit gibt, gegen das ihm unerträgliche vorzugehen. Offensichtlich ist das hier der Fall.

Da kann man dann vielerlei Kommentare absondern, wie hier auch geschehen. An dem Sachverhalt ändert all das nichts, es folgt lediglich dem mir unverständlichem Ziel, jemanden aufgrund seiner Empfindungen zu diskreditieren.

Das reicht dann von völliger Ahnungslosigkeit "Volksverhetzung, welche Volksverhetzung" über absonderliche Vergleiche des Denunziantentums im 3. Reich bis zum übrlichen Grundrauschen, dass gewisse Person (vermutlich gar nicht die betreffende) ohnehin viel schlimmeres tut, als mal eben ein paar Millionen Morde zu leugnen. Auch da ist niemand das definitorische Maß für solch eine Beziehungssetzung.

Wenn dem aber so ist, steht auch jedem diesbezüglich der Rechtsweg offen. Ihn zu beschreiten ist eines jeden eigene Entscheidung, wo ich auch keinen Raum für eine Debatte sehe.

Wenn Du ein solches Gesetz nicht brauchst, fein. Andere, die im Minutentakt feste Überzeugungen ins Forum husteten, ohne den Hauch einer inhaltlichen Begründung, scheinen mir derlei auch viel eher nötig zu haben. So wie ich das verstanden habe, betrifft es auch exakt die.



nach oben springen

#1128

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 16:06
von Lea S. | 14.199 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #1127
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1121
Zitat von old-chatterhand im Beitrag #1119
Geht es nicht noch ein bisschen manipulativer? Mit solch überflüssigen rhetorischen Finten vergiften sie nur das Klima. Kein Historiker würde bestreiten, dass die NSDAP ohne Hitlers Redebegabung jemals so einflussreich geworden wäre.

Oja, was für eine grause Vorstellung.
Kommt einer mit Redebegabung knien wir alle hin huldigen dem Führer und ziehen in einen Weltkrieg.

Was mit mir nicht stimmt? Ich bin immun gegen solche Laberer und brauche kein Gesetz, dass ihnen das Labern verbietet.
Ich stehe auch nicht auf kollektives Personenbashing, egal um wen es geht.
Mit mir kann man keine Hexenverbrennungen veranstalten und ich lasse mich nicht gegen Einzelne oder Gruppen aufhetzen.
Kein guter Deutscher ich weiß.
Zum Glück stimmt mit Ihnen alles.




...........................

Das reicht dann von völliger Ahnungslosigkeit "Volksverhetzung, welche Volksverhetzung" über absonderliche Vergleiche des Denunziantentums im 3. Reich bis zum übrlichen Grundrauschen, dass gewisse Person (vermutlich gar nicht die betreffende) ohnehin viel schlimmeres tut, als mal eben ein paar Millionen Morde zu leugnen. Auch da ist niemand das definitorische Maß für solch eine Beziehungssetzung.

..............................


Wer grossartig in einem Forum ankündigt, dass er Anzeige erstatten wird, wird wann dann Anzeige erstattet wurde, auch schnell für den Erstatter gehalten.

Was aber Ihre Leugnen von Millionen Toten angeht, macht es wohl keinen Unterschied ein paar Millionen zu leugnen oder ein paar Tausende.
Diese Übersichtigkeit auf einem Auge und das immer wieder den grössten Keulenschwingern zu folgen mag den einen oder anderen zufriedenstellen, ist ja wenigstens nicht so langweilig.

Ich halte es da mehr mit Maga.

Die Beiträge sind gelöscht worden, soweit ich mitbekommen habe sogar zweimal.
Muss nun auch noch gegen Steinewerfer scharf geschossen werden?



zuletzt bearbeitet 21.03.2013 16:08 | nach oben springen

#1129

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 16:23
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Lea S. im Beitrag #1128
Zitat von Landegaard im Beitrag #1127
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1121
Zitat von old-chatterhand im Beitrag #1119
Geht es nicht noch ein bisschen manipulativer? Mit solch überflüssigen rhetorischen Finten vergiften sie nur das Klima. Kein Historiker würde bestreiten, dass die NSDAP ohne Hitlers Redebegabung jemals so einflussreich geworden wäre.

Oja, was für eine grause Vorstellung.
Kommt einer mit Redebegabung knien wir alle hin huldigen dem Führer und ziehen in einen Weltkrieg.

Was mit mir nicht stimmt? Ich bin immun gegen solche Laberer und brauche kein Gesetz, dass ihnen das Labern verbietet.
Ich stehe auch nicht auf kollektives Personenbashing, egal um wen es geht.
Mit mir kann man keine Hexenverbrennungen veranstalten und ich lasse mich nicht gegen Einzelne oder Gruppen aufhetzen.
Kein guter Deutscher ich weiß.
Zum Glück stimmt mit Ihnen alles.




...........................

Das reicht dann von völliger Ahnungslosigkeit "Volksverhetzung, welche Volksverhetzung" über absonderliche Vergleiche des Denunziantentums im 3. Reich bis zum übrlichen Grundrauschen, dass gewisse Person (vermutlich gar nicht die betreffende) ohnehin viel schlimmeres tut, als mal eben ein paar Millionen Morde zu leugnen. Auch da ist niemand das definitorische Maß für solch eine Beziehungssetzung.

..............................


Wer grossartig in einem Forum ankündigt, dass er Anzeige erstatten wird, wird wann dann Anzeige erstattet wurde, auch schnell für den Erstatter gehalten.

Was soll denn daran genau grossartig sein?
Zitat von Lea S. im Beitrag #1128

Was aber Ihre Leugnen von Millionen Toten angeht, macht es wohl keinen Unterschied ein paar Millionen zu leugnen oder ein paar Tausende.

Mathematisch macht es immerhin den Unterschied um den Faktor 10.
Aber es geht da ja ueberhaupt nicht um Zahlenunterschiede, sondern um Leugnung des Holocausts. Ein ganz spezieller Sachverhalt. Fuer den vorstehendes nichts weitere als ein Ablenkungsversuch ist.


Zitat von Lea S. im Beitrag #1128

Diese Übersichtigkeit auf einem Auge und das immer wieder den grössten Keulenschwingern zu folgen mag den einen oder anderen zufriedenstellen, ist ja wenigstens nicht so langweilig.

Ich halte vorstehende "Uebersichtigkeit auf einem Auge" fuer duemmlich, verlogen und ablenkend. Begruendet habe ich es mit den sachlichen vorstehenden Erklaerungen.

Zitat von Lea S. im Beitrag #1128

Ich halte es da mehr mit Maga.

Die Beiträge sind gelöscht worden, soweit ich mitbekommen habe sogar zweimal.
Muss nun auch noch gegen Steinewerfer scharf geschossen werden?


Wieder eine unsachliche Ablenkung. Es wird hier auf keinen Steinewerfer scharf geschossen, sondern es wurde mal wieder eine Holocaustleugnung angezeigt. Das ist alles.


nach oben springen

#1130

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 16:27
von tbn | 4.131 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #1129
sondern es wurde mal wieder eine Holocaustleugnung angezeigt. Das ist alles.



Ist es in den USA unter Strafe verboten den Holocaust zu leugnen? Bzw. gibt es einen ähnlichen Paragraphen wie bei uns der über Volksverhetzung?


nach oben springen

#1131

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 16:31
von Lea S. | 14.199 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #1129
Zitat von Lea S. im Beitrag #1128
Zitat von Landegaard im Beitrag #1127
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1121
Zitat von old-chatterhand im Beitrag #1119
Geht es nicht noch ein bisschen manipulativer? Mit solch überflüssigen rhetorischen Finten vergiften sie nur das Klima. Kein Historiker würde bestreiten, dass die NSDAP ohne Hitlers Redebegabung jemals so einflussreich geworden wäre.

Oja, was für eine grause Vorstellung.
Kommt einer mit Redebegabung knien wir alle hin huldigen dem Führer und ziehen in einen Weltkrieg.

Was mit mir nicht stimmt? Ich bin immun gegen solche Laberer und brauche kein Gesetz, dass ihnen das Labern verbietet.
Ich stehe auch nicht auf kollektives Personenbashing, egal um wen es geht.
Mit mir kann man keine Hexenverbrennungen veranstalten und ich lasse mich nicht gegen Einzelne oder Gruppen aufhetzen.
Kein guter Deutscher ich weiß.
Zum Glück stimmt mit Ihnen alles.




...........................

Das reicht dann von völliger Ahnungslosigkeit "Volksverhetzung, welche Volksverhetzung" über absonderliche Vergleiche des Denunziantentums im 3. Reich bis zum übrlichen Grundrauschen, dass gewisse Person (vermutlich gar nicht die betreffende) ohnehin viel schlimmeres tut, als mal eben ein paar Millionen Morde zu leugnen. Auch da ist niemand das definitorische Maß für solch eine Beziehungssetzung.

..............................


Wer grossartig in einem Forum ankündigt, dass er Anzeige erstatten wird, wird wann dann Anzeige erstattet wurde, auch schnell für den Erstatter gehalten.

Was soll denn daran genau grossartig sein?
Zitat von Lea S. im Beitrag #1128

Was aber Ihre Leugnen von Millionen Toten angeht, macht es wohl keinen Unterschied ein paar Millionen zu leugnen oder ein paar Tausende.

Mathematisch macht es immerhin den Unterschied um den Faktor 10.
Aber es geht da ja ueberhaupt nicht um Zahlenunterschiede, sondern um Leugnung des Holocausts. Ein ganz spezieller Sachverhalt. Fuer den vorstehendes nichts weitere als ein Ablenkungsversuch ist.


Zitat von Lea S. im Beitrag #1128

Diese Übersichtigkeit auf einem Auge und das immer wieder den grössten Keulenschwingern zu folgen mag den einen oder anderen zufriedenstellen, ist ja wenigstens nicht so langweilig.

Ich halte vorstehende "Uebersichtigkeit auf einem Auge" fuer duemmlich, verlogen und ablenkend. Begruendet habe ich es mit den sachlichen vorstehenden Erklaerungen.

Zitat von Lea S. im Beitrag #1128

Ich halte es da mehr mit Maga.

Die Beiträge sind gelöscht worden, soweit ich mitbekommen habe sogar zweimal.
Muss nun auch noch gegen Steinewerfer scharf geschossen werden?


Wieder eine unsachliche Ablenkung. Es wird hier auf keinen Steinewerfer scharf geschossen, sondern es wurde mal wieder eine Holocaustleugnung angezeigt. Das ist alles.



Willie, was Sie halten ist mir scheiss egal!


nach oben springen

#1132

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 16:40
von Maga-neu | 35.211 Beiträge

Ich persönlich würde es so halten: Wenn ich den Eindruck hätte, eine Organisation würde gezielt Propaganda betreiben und dabei volksverhetzendes Material ins Internet setzen, so würde ich mir eine Anzeige überlegen. Wenn ich den Eindruck hätte, es handelte sich um gestörte Persönlichkeiten, von denen man im Netz wahrscheinlich viele findet, denn sonst erklären sich die Shitstorms nicht, dann würde ich es bleiben lassen. Solche Leute brauchen eher ärztliche Unterstützung als Besuch von der Polizei.



zuletzt bearbeitet 21.03.2013 16:41 | nach oben springen

#1133

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 16:44
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1130
Zitat von Willie im Beitrag #1129
sondern es wurde mal wieder eine Holocaustleugnung angezeigt. Das ist alles.



Ist es in den USA unter Strafe verboten den Holocaust zu leugnen? Bzw. gibt es einen ähnlichen Paragraphen wie bei uns der über Volksverhetzung?


Nein und ja.
1. Holocaustleugnung ist in den USA nicht verboten -die haben ihn ja auch nicht durchgefuehrt. Die Deutschen in Nachkriegsdeutschland sahen sich veranlasst, als Teil einer rigorosen Akzeptanz der Veranwortung fuer diese Einzigartigkeit, die Leugnung dessen innerhalb der Grenzen Deutschlands unter Strafe zu stellen.
Wohl aus dem Wissen heraus, dass es frueher oder spaeter zu Leugnugsversuchen -und moeglicherweise daraus sogar zu bestimmten politischen Entwicklungen- kommen wuerde.
Die unter Strafe Stellung von Holocaust Leugnung ist eine spezielle Deutsche Gesetzesregelung -eine spezielle Verantwortungsnahme vor der eigenen Geschichte. Einzigartig.
Ich habe dies persoenlich stets fuer mutig, weitblickend und ehrlich empfunden -einzigartig und angemessen fuer mein Deutschland. Etwas, worauf man in Deutschland stolz sein kann.
Ich kenne kein anderes Land, das so rigoros und ehrlich seine eigene Vergangenheit selbstkritisch festgeschrieben hat. Soviel zu "die Geschichte schreibt immer der Sieger" -Deutschland hat dies widerlegt.

2. "Hate speech" ist in den USA verboten.

http://en.wikipedia.org/wiki/Hate_speech



zuletzt bearbeitet 21.03.2013 16:51 | nach oben springen

#1134

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 16:44
von Lea S. | 14.199 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #1132
Ich persönlich würde es so halten: Wenn ich den Eindruck hätte, eine Organisation würde gezielt Propaganda betreiben und dabei volksverhetzendes Material ins Internet setzen, so würde ich mir eine Anzeige überlegen. Wenn ich den Eindruck hätte, es handelte sich um gestörte Persönlichkeiten, von denen man im Netz wahrscheinlich viele findet, denn sonst erklären sich die Shitstorms nicht, dann würde ich es bleiben lassen. Solche Leute brauchen eher ärztliche Unterstützung als Besuch von der Polizei.



Gegen eine rechtsradikale Organisation, die Adressen, Telefonnummern und Fotos von "Feinden" ins Netzt stellte, habe ich auch schon Anzeige erstattet.
Das ist etwas ganz anderes.


nach oben springen

#1135

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 16:47
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Lea S. im Beitrag #1131
Zitat von Willie im Beitrag #1129
Zitat von Lea S. im Beitrag #1128
Zitat von Landegaard im Beitrag #1127
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1121
Zitat von old-chatterhand im Beitrag #1119
Geht es nicht noch ein bisschen manipulativer? Mit solch überflüssigen rhetorischen Finten vergiften sie nur das Klima. Kein Historiker würde bestreiten, dass die NSDAP ohne Hitlers Redebegabung jemals so einflussreich geworden wäre.

Oja, was für eine grause Vorstellung.
Kommt einer mit Redebegabung knien wir alle hin huldigen dem Führer und ziehen in einen Weltkrieg.

Was mit mir nicht stimmt? Ich bin immun gegen solche Laberer und brauche kein Gesetz, dass ihnen das Labern verbietet.
Ich stehe auch nicht auf kollektives Personenbashing, egal um wen es geht.
Mit mir kann man keine Hexenverbrennungen veranstalten und ich lasse mich nicht gegen Einzelne oder Gruppen aufhetzen.
Kein guter Deutscher ich weiß.
Zum Glück stimmt mit Ihnen alles.




...........................

Das reicht dann von völliger Ahnungslosigkeit "Volksverhetzung, welche Volksverhetzung" über absonderliche Vergleiche des Denunziantentums im 3. Reich bis zum übrlichen Grundrauschen, dass gewisse Person (vermutlich gar nicht die betreffende) ohnehin viel schlimmeres tut, als mal eben ein paar Millionen Morde zu leugnen. Auch da ist niemand das definitorische Maß für solch eine Beziehungssetzung.

..............................


Wer grossartig in einem Forum ankündigt, dass er Anzeige erstatten wird, wird wann dann Anzeige erstattet wurde, auch schnell für den Erstatter gehalten.

Was soll denn daran genau grossartig sein?
Zitat von Lea S. im Beitrag #1128

Was aber Ihre Leugnen von Millionen Toten angeht, macht es wohl keinen Unterschied ein paar Millionen zu leugnen oder ein paar Tausende.

Mathematisch macht es immerhin den Unterschied um den Faktor 10.
Aber es geht da ja ueberhaupt nicht um Zahlenunterschiede, sondern um Leugnung des Holocausts. Ein ganz spezieller Sachverhalt. Fuer den vorstehendes nichts weitere als ein Ablenkungsversuch ist.


Zitat von Lea S. im Beitrag #1128

Diese Übersichtigkeit auf einem Auge und das immer wieder den grössten Keulenschwingern zu folgen mag den einen oder anderen zufriedenstellen, ist ja wenigstens nicht so langweilig.

Ich halte vorstehende "Uebersichtigkeit auf einem Auge" fuer duemmlich, verlogen und ablenkend. Begruendet habe ich es mit den sachlichen vorstehenden Erklaerungen.

Zitat von Lea S. im Beitrag #1128

Ich halte es da mehr mit Maga.

Die Beiträge sind gelöscht worden, soweit ich mitbekommen habe sogar zweimal.
Muss nun auch noch gegen Steinewerfer scharf geschossen werden?


Wieder eine unsachliche Ablenkung. Es wird hier auf keinen Steinewerfer scharf geschossen, sondern es wurde mal wieder eine Holocaustleugnung angezeigt. Das ist alles.



Willie, was Sie halten ist mir scheiss egal!


Ich weiss. Was ich von ihren vorstehenden Erguessen halte, steht trotzdem hier fuer jeden zu lesen. Und jeder kann fuer sich daraus aussuchen, ob er/sie ihren Ausfuehrungen oder meinen Ausfuehrungen zugeneigt ist, oder keinen.
Insofern war ihr emotionaler Ausbruch wieder mal fuer die Affen.


nach oben springen

#1136

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 16:55
von FrieFie | 9.092 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #1133
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1130
Zitat von Willie im Beitrag #1129
sondern es wurde mal wieder eine Holocaustleugnung angezeigt. Das ist alles.



Ist es in den USA unter Strafe verboten den Holocaust zu leugnen? Bzw. gibt es einen ähnlichen Paragraphen wie bei uns der über Volksverhetzung?


Nein und ja.
1. Holocaustleugnung ist in den USA nicht verboten -die haben ihn ja auch nicht durchgefuehrt. Die Deutschen in Nachkriegsdeutschland sahen sich veranlasst, als Teil einer rigorosen Akzeptanz der Veranwortung fuer diese Einzigartigkeit, die Leugnung dessen innerhalb der Grenzen Deutschlands unter Strafe zu stellen.
Wohl aus dem Wissen heraus, dass es frueher oder spaeter zu Leugnugsversuchen -und moeglicherweise daraus sogar zu bestimmten politischen Entwicklungen- kommen wuerde.
Die unter Strafe Stellung von Holocaust Leugnung ist eine spezielle Deutsche Gesetzesregelung -eine spezielle Verantwortungsnahme vor der eigenen Geschichte. Einzigartig.
Ich habe dies persoenlich stets fuer mutig, weitblickend und ehrlich empfunden -einzigartig und angemessen fuer mein Deutschland. Etwas, worauf man in Deutschland stolz sein kann.
Ich kenne kein anderes Land, das so rigoros und ehrlich seine eigene Vergangenheit selbstkritisch festgeschrieben hat. Soviel zu "die Geschichte schreibt immer der Sieger" -Deutschland hat dies widerlegt.

2. "Hate speech" ist in den USA verboten.

http://en.wikipedia.org/wiki/Hate_speech

Unterschreibe ich.


nach oben springen

#1137

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 16:59
von Leto_II. | 27.855 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #1132
Ich persönlich würde es so halten: Wenn ich den Eindruck hätte, eine Organisation würde gezielt Propaganda betreiben und dabei volksverhetzendes Material ins Internet setzen, so würde ich mir eine Anzeige überlegen. Wenn ich den Eindruck hätte, es handelte sich um gestörte Persönlichkeiten, von denen man im Netz wahrscheinlich viele findet, denn sonst erklären sich die Shitstorms nicht, dann würde ich es bleiben lassen. Solche Leute brauchen eher ärztliche Unterstützung als Besuch von der Polizei.


Jedenfalls haben wir seit Löschung und Anzeige Ruhe von dieser Seite. Was da überwiegt wissen wir nicht.



zuletzt bearbeitet 21.03.2013 17:01 | nach oben springen

#1138

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 17:06
von Lea S. | 14.199 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #1135
Zitat von Lea S. im Beitrag #1131
Zitat von Willie im Beitrag #1129
Zitat von Lea S. im Beitrag #1128
Zitat von Landegaard im Beitrag #1127
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1121
Zitat von old-chatterhand im Beitrag #1119
Geht es nicht noch ein bisschen manipulativer? Mit solch überflüssigen rhetorischen Finten vergiften sie nur das Klima. Kein Historiker würde bestreiten, dass die NSDAP ohne Hitlers Redebegabung jemals so einflussreich geworden wäre.

Oja, was für eine grause Vorstellung.
Kommt einer mit Redebegabung knien wir alle hin huldigen dem Führer und ziehen in einen Weltkrieg.

Was mit mir nicht stimmt? Ich bin immun gegen solche Laberer und brauche kein Gesetz, dass ihnen das Labern verbietet.
Ich stehe auch nicht auf kollektives Personenbashing, egal um wen es geht.
Mit mir kann man keine Hexenverbrennungen veranstalten und ich lasse mich nicht gegen Einzelne oder Gruppen aufhetzen.
Kein guter Deutscher ich weiß.
Zum Glück stimmt mit Ihnen alles.




...........................

Das reicht dann von völliger Ahnungslosigkeit "Volksverhetzung, welche Volksverhetzung" über absonderliche Vergleiche des Denunziantentums im 3. Reich bis zum übrlichen Grundrauschen, dass gewisse Person (vermutlich gar nicht die betreffende) ohnehin viel schlimmeres tut, als mal eben ein paar Millionen Morde zu leugnen. Auch da ist niemand das definitorische Maß für solch eine Beziehungssetzung.

..............................


Wer grossartig in einem Forum ankündigt, dass er Anzeige erstatten wird, wird wann dann Anzeige erstattet wurde, auch schnell für den Erstatter gehalten.

Was soll denn daran genau grossartig sein?
Zitat von Lea S. im Beitrag #1128

Was aber Ihre Leugnen von Millionen Toten angeht, macht es wohl keinen Unterschied ein paar Millionen zu leugnen oder ein paar Tausende.

Mathematisch macht es immerhin den Unterschied um den Faktor 10.
Aber es geht da ja ueberhaupt nicht um Zahlenunterschiede, sondern um Leugnung des Holocausts. Ein ganz spezieller Sachverhalt. Fuer den vorstehendes nichts weitere als ein Ablenkungsversuch ist.


Zitat von Lea S. im Beitrag #1128

Diese Übersichtigkeit auf einem Auge und das immer wieder den grössten Keulenschwingern zu folgen mag den einen oder anderen zufriedenstellen, ist ja wenigstens nicht so langweilig.

Ich halte vorstehende "Uebersichtigkeit auf einem Auge" fuer duemmlich, verlogen und ablenkend. Begruendet habe ich es mit den sachlichen vorstehenden Erklaerungen.

Zitat von Lea S. im Beitrag #1128

Ich halte es da mehr mit Maga.

Die Beiträge sind gelöscht worden, soweit ich mitbekommen habe sogar zweimal.
Muss nun auch noch gegen Steinewerfer scharf geschossen werden?


Wieder eine unsachliche Ablenkung. Es wird hier auf keinen Steinewerfer scharf geschossen, sondern es wurde mal wieder eine Holocaustleugnung angezeigt. Das ist alles.



Willie, was Sie halten ist mir scheiss egal!


Ich weiss. Was ich von ihren vorstehenden Erguessen halte, steht trotzdem hier fuer jeden zu lesen. Und jeder kann fuer sich daraus aussuchen, ob er/sie ihren Ausfuehrungen oder meinen Ausfuehrungen zugeneigt ist, oder keinen.
Insofern war ihr emotionaler Ausbruch wieder mal fuer die Affen.



Richtig, es war für Sie!


nach oben springen

#1139

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 17:06
von Leto_II. | 27.855 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #1137
Zitat von Maga-neu im Beitrag #1132
Ich persönlich würde es so halten: Wenn ich den Eindruck hätte, eine Organisation würde gezielt Propaganda betreiben und dabei volksverhetzendes Material ins Internet setzen, so würde ich mir eine Anzeige überlegen. Wenn ich den Eindruck hätte, es handelte sich um gestörte Persönlichkeiten, von denen man im Netz wahrscheinlich viele findet, denn sonst erklären sich die Shitstorms nicht, dann würde ich es bleiben lassen. Solche Leute brauchen eher ärztliche Unterstützung als Besuch von der Polizei.


Jedenfalls haben wir seit Löschung und Anzeige Ruhe von dieser Seite. Was da überwiegt wissen wir nicht.


btw.: Der Primatologe hat seine Tätigkeit zeitgleich eingestellt.


nach oben springen

#1140

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 17:08
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Lea S. im Beitrag #1138
Zitat von Willie im Beitrag #1135
Zitat von Lea S. im Beitrag #1131
Zitat von Willie im Beitrag #1129
Zitat von Lea S. im Beitrag #1128
Zitat von Landegaard im Beitrag #1127
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1121
Zitat von old-chatterhand im Beitrag #1119
Geht es nicht noch ein bisschen manipulativer? Mit solch überflüssigen rhetorischen Finten vergiften sie nur das Klima. Kein Historiker würde bestreiten, dass die NSDAP ohne Hitlers Redebegabung jemals so einflussreich geworden wäre.

Oja, was für eine grause Vorstellung.
Kommt einer mit Redebegabung knien wir alle hin huldigen dem Führer und ziehen in einen Weltkrieg.

Was mit mir nicht stimmt? Ich bin immun gegen solche Laberer und brauche kein Gesetz, dass ihnen das Labern verbietet.
Ich stehe auch nicht auf kollektives Personenbashing, egal um wen es geht.
Mit mir kann man keine Hexenverbrennungen veranstalten und ich lasse mich nicht gegen Einzelne oder Gruppen aufhetzen.
Kein guter Deutscher ich weiß.
Zum Glück stimmt mit Ihnen alles.




...........................

Das reicht dann von völliger Ahnungslosigkeit "Volksverhetzung, welche Volksverhetzung" über absonderliche Vergleiche des Denunziantentums im 3. Reich bis zum übrlichen Grundrauschen, dass gewisse Person (vermutlich gar nicht die betreffende) ohnehin viel schlimmeres tut, als mal eben ein paar Millionen Morde zu leugnen. Auch da ist niemand das definitorische Maß für solch eine Beziehungssetzung.

..............................


Wer grossartig in einem Forum ankündigt, dass er Anzeige erstatten wird, wird wann dann Anzeige erstattet wurde, auch schnell für den Erstatter gehalten.

Was soll denn daran genau grossartig sein?
Zitat von Lea S. im Beitrag #1128

Was aber Ihre Leugnen von Millionen Toten angeht, macht es wohl keinen Unterschied ein paar Millionen zu leugnen oder ein paar Tausende.

Mathematisch macht es immerhin den Unterschied um den Faktor 10.
Aber es geht da ja ueberhaupt nicht um Zahlenunterschiede, sondern um Leugnung des Holocausts. Ein ganz spezieller Sachverhalt. Fuer den vorstehendes nichts weitere als ein Ablenkungsversuch ist.


Zitat von Lea S. im Beitrag #1128

Diese Übersichtigkeit auf einem Auge und das immer wieder den grössten Keulenschwingern zu folgen mag den einen oder anderen zufriedenstellen, ist ja wenigstens nicht so langweilig.

Ich halte vorstehende "Uebersichtigkeit auf einem Auge" fuer duemmlich, verlogen und ablenkend. Begruendet habe ich es mit den sachlichen vorstehenden Erklaerungen.

Zitat von Lea S. im Beitrag #1128

Ich halte es da mehr mit Maga.

Die Beiträge sind gelöscht worden, soweit ich mitbekommen habe sogar zweimal.
Muss nun auch noch gegen Steinewerfer scharf geschossen werden?


Wieder eine unsachliche Ablenkung. Es wird hier auf keinen Steinewerfer scharf geschossen, sondern es wurde mal wieder eine Holocaustleugnung angezeigt. Das ist alles.



Willie, was Sie halten ist mir scheiss egal!


Ich weiss. Was ich von ihren vorstehenden Erguessen halte, steht trotzdem hier fuer jeden zu lesen. Und jeder kann fuer sich daraus aussuchen, ob er/sie ihren Ausfuehrungen oder meinen Ausfuehrungen zugeneigt ist, oder keinen.
Insofern war ihr emotionaler Ausbruch wieder mal fuer die Affen.



Richtig, es war für Sie!


:-))


nach oben springen

#1141

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 17:09
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Leto_II. im Beitrag #1139
Zitat von Leto_II. im Beitrag #1137
Zitat von Maga-neu im Beitrag #1132
Ich persönlich würde es so halten: Wenn ich den Eindruck hätte, eine Organisation würde gezielt Propaganda betreiben und dabei volksverhetzendes Material ins Internet setzen, so würde ich mir eine Anzeige überlegen. Wenn ich den Eindruck hätte, es handelte sich um gestörte Persönlichkeiten, von denen man im Netz wahrscheinlich viele findet, denn sonst erklären sich die Shitstorms nicht, dann würde ich es bleiben lassen. Solche Leute brauchen eher ärztliche Unterstützung als Besuch von der Polizei.


Jedenfalls haben wir seit Löschung und Anzeige Ruhe von dieser Seite. Was da überwiegt wissen wir nicht.


btw.: Der Primatologe hat seine Tätigkeit zeitgleich eingestellt.

Interessant. Sollte es da etwa Zusammenhaenge geben?


nach oben springen

#1142

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 17:36
von Leto_II. | 27.855 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #1141
Zitat von Leto_II. im Beitrag #1139
Zitat von Leto_II. im Beitrag #1137
Zitat von Maga-neu im Beitrag #1132
Ich persönlich würde es so halten: Wenn ich den Eindruck hätte, eine Organisation würde gezielt Propaganda betreiben und dabei volksverhetzendes Material ins Internet setzen, so würde ich mir eine Anzeige überlegen. Wenn ich den Eindruck hätte, es handelte sich um gestörte Persönlichkeiten, von denen man im Netz wahrscheinlich viele findet, denn sonst erklären sich die Shitstorms nicht, dann würde ich es bleiben lassen. Solche Leute brauchen eher ärztliche Unterstützung als Besuch von der Polizei.


Jedenfalls haben wir seit Löschung und Anzeige Ruhe von dieser Seite. Was da überwiegt wissen wir nicht.


btw.: Der Primatologe hat seine Tätigkeit zeitgleich eingestellt.

Interessant. Sollte es da etwa Zusammenhaenge geben?


Kann auch Zufall sein, der eine war zuletzt am 26.2. hier online, der andere am 28.2..


nach oben springen

#1143

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 17:37
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von Lea S. im Beitrag #1128
Zitat von Landegaard im Beitrag #1127
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1121
Zitat von old-chatterhand im Beitrag #1119
Geht es nicht noch ein bisschen manipulativer? Mit solch überflüssigen rhetorischen Finten vergiften sie nur das Klima. Kein Historiker würde bestreiten, dass die NSDAP ohne Hitlers Redebegabung jemals so einflussreich geworden wäre.

Oja, was für eine grause Vorstellung.
Kommt einer mit Redebegabung knien wir alle hin huldigen dem Führer und ziehen in einen Weltkrieg.

Was mit mir nicht stimmt? Ich bin immun gegen solche Laberer und brauche kein Gesetz, dass ihnen das Labern verbietet.
Ich stehe auch nicht auf kollektives Personenbashing, egal um wen es geht.
Mit mir kann man keine Hexenverbrennungen veranstalten und ich lasse mich nicht gegen Einzelne oder Gruppen aufhetzen.
Kein guter Deutscher ich weiß.
Zum Glück stimmt mit Ihnen alles.




...........................

Das reicht dann von völliger Ahnungslosigkeit "Volksverhetzung, welche Volksverhetzung" über absonderliche Vergleiche des Denunziantentums im 3. Reich bis zum übrlichen Grundrauschen, dass gewisse Person (vermutlich gar nicht die betreffende) ohnehin viel schlimmeres tut, als mal eben ein paar Millionen Morde zu leugnen. Auch da ist niemand das definitorische Maß für solch eine Beziehungssetzung.

..............................


1. Wer grossartig in einem Forum ankündigt, dass er Anzeige erstatten wird, wird wann dann Anzeige erstattet wurde, auch schnell für den Erstatter gehalten.

2. Was aber Ihre Leugnen von Millionen Toten angeht, macht es wohl keinen Unterschied ein paar Millionen zu leugnen oder ein paar Tausende.
3. Diese Übersichtigkeit auf einem Auge und das immer wieder den grössten Keulenschwingern zu folgen mag den einen oder anderen zufriedenstellen, ist ja wenigstens nicht so langweilig.

4. Ich halte es da mehr mit Maga.

5. Die Beiträge sind gelöscht worden, soweit ich mitbekommen habe sogar zweimal.
Muss nun auch noch gegen Steinewerfer scharf geschossen werden?



1. Ihre Referenz galt wohl nahal, die große Ankündigung kam von wem anders.

2. Ich finde schon, dass es einen Unterschied macht. Und hätten Sie sich eingelesen, so wüssten Sie, dass Pirkl immer nur von einer Judenverfolgung sprach. Auch wenn andere deutlich nach seiner Einschätzung zur Judenvernichtung sprach.
Auch rodolfos "Zweifel" bewegten sich nach meinem Verständnis eher im grundsätzlichem.

3. Ich weiß nicht, wovon Sie reden. Es geht hier um eine Anzeige aufgrund eines bestehenden Gesetzes.

4. Ich sagte schon, dass das nicht relevant ist. Die Ansicht desjenigen, der Anzeige erstattet, ist von Relevanz, solange er einen rechtlichen Rahmen hat. Den hat er.
.
5. Muss nicht, aber die Entscheidugn ist gefallen. Im übrigen meine ich, es lohnt bei offensichtlich unverbesserlichen. Denn die hören ja nicht wegen einer Löschung auf. Was wir nach der ersten Löschung schon feststellen konnten.

Es hat diese Figuren zumindest aus dem Forum vertrieben und das finde ich gut so.



nach oben springen

#1144

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 17:39
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #1133
Ich kenne kein anderes Land, das so rigoros und ehrlich seine eigene Vergangenheit selbstkritisch festgeschrieben hat. Soviel zu "die Geschichte schreibt immer der Sieger" -Deutschland hat dies widerlegt.



Nein.



nach oben springen

#1145

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 18:53
von tbn | 4.131 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #1143
4. Ich sagte schon, dass das nicht relevant ist. Die Ansicht desjenigen, der Anzeige erstattet, ist von Relevanz, solange er einen rechtlichen Rahmen hat. Den hat er.


Hans, wenn Du das nächste Mal bei der Polizei bist,

Ich habe gestern zwei Jugendliche beim kiffen gesehen, mein Nachbar hat sein Auto mit einem Rad auf dem Gehweg abgestellt und meine fette Nachbarin hat ihr Hund auf den Grünstreifen kacken lassen, ohne es weg zu machen. Mein Bekannter hat einen 17 jährigen Sohn der im Rewe einen Wodka gekauft hat (die Kassieren muss entlassen werden) und erst heute Mittag hat hat ein Autofahrer hier mitten in der Stadt überholt (Nummer habe ich natürlich notiert).
Gib Ihnen meine Emailadresse ich sende dann die Beweismittel zu.
Meine Exfreundin, die Bitch hat übrigens einem (gut aussehenden) Mann während dem Autofahren einen geblasen, frag mal nach wie lange die Verjährungszeit ist.
Einen rechtlichen Rahmen habe ich, kannst Du auch gleich mit ankündigen.


nach oben springen

#1146

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 18:58
von tbn | 4.131 Beiträge
nach oben springen

#1147

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 19:05
von Lea S. | 14.199 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #1143
........................................

Es hat diese Figuren zumindest aus dem Forum vertrieben und das finde ich gut so.



Schöner Satz und immer wieder aktuell.


nach oben springen

#1148

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 20:53
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1145
...Hans, wenn Du das nächste Mal bei der Polizei bist,

Ich habe gestern zwei Jugendliche beim kiffen gesehen, mein Nachbar hat sein Auto mit einem Rad auf dem Gehweg abgestellt und meine fette Nachbarin hat ihr Hund auf den Grünstreifen kacken lassen, ohne es weg zu machen. Mein Bekannter hat einen 17 jährigen Sohn der im Rewe einen Wodka gekauft hat (die Kassieren muss entlassen werden) und erst heute Mittag hat hat ein Autofahrer hier mitten in der Stadt überholt (Nummer habe ich natürlich notiert).

Gib Ihnen meine Emailadresse ich sende dann die Beweismittel zu.

Meine Exfreundin, die Bitch hat übrigens einem (gut aussehenden) Mann während dem Autofahren einen geblasen, frag mal nach wie lange die Verjährungszeit ist.
Einen rechtlichen Rahmen habe ich, kannst Du auch gleich mit ankündigen.

Verdammt. Ich war heute mit dem Bus unterwegs und da hat doch glatt eine Frau ihr Fahrzeug genau auf der Bushaltestelle angehalten um einen Brief einzuwerfen. Der Busfahrer musste warten, bis er in die Haltebucht einfahren konnte. An der Bushaltestelle gibt es ein Halteverbot. Leider habe ich die Auto-Nummer vergessen. Ich brauch jedenfalls jetzt ein i-Phone, um die Anzeigen sofort per Mail abschicken zu können. Dann passiert mir so etwas nicht mehr!

Mit der Verjährungszeit, wie ist das gemeint? Ich hab immer etwa nach `ner halben Stunde wieder Lust...

Deine Mailadresse reicht mir nicht mehr. Ich brauche deine ladungsfähige Adresse, weil ich dich wegen deiner obigen Aussage bereits wegen Vereitelung zur Aufklärung von Straftaten angezeigt habe. Die Vergehen müssen sofort oder sehr zeitnah der Justiz gemeldet werden.
Als guter Bürger müsstest du das tun.
Und schau mal übrigens bei deinen Nachbarn, ob die nicht vielleicht einen Asylanten versteckt halten, der keine Aufenthaltserlaubnis mehr hat. Das ist gegen das Gesetz.



zuletzt bearbeitet 21.03.2013 20:58 | nach oben springen

#1149

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 21:37
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1148
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1145
...Hans, wenn Du das nächste Mal bei der Polizei bist,

Ich habe gestern zwei Jugendliche beim kiffen gesehen, mein Nachbar hat sein Auto mit einem Rad auf dem Gehweg abgestellt und meine fette Nachbarin hat ihr Hund auf den Grünstreifen kacken lassen, ohne es weg zu machen. Mein Bekannter hat einen 17 jährigen Sohn der im Rewe einen Wodka gekauft hat (die Kassieren muss entlassen werden) und erst heute Mittag hat hat ein Autofahrer hier mitten in der Stadt überholt (Nummer habe ich natürlich notiert).

Gib Ihnen meine Emailadresse ich sende dann die Beweismittel zu.

Meine Exfreundin, die Bitch hat übrigens einem (gut aussehenden) Mann während dem Autofahren einen geblasen, frag mal nach wie lange die Verjährungszeit ist.
Einen rechtlichen Rahmen habe ich, kannst Du auch gleich mit ankündigen.

Verdammt. Ich war heute mit dem Bus unterwegs und da hat doch glatt eine Frau ihr Fahrzeug genau auf der Bushaltestelle angehalten um einen Brief einzuwerfen. Der Busfahrer musste warten, bis er in die Haltebucht einfahren konnte. An der Bushaltestelle gibt es ein Halteverbot. Leider habe ich die Auto-Nummer vergessen. Ich brauch jedenfalls jetzt ein i-Phone, um die Anzeigen sofort per Mail abschicken zu können. Dann passiert mir so etwas nicht mehr!

Mit der Verjährungszeit, wie ist das gemeint? Ich hab immer etwa nach `ner halben Stunde wieder Lust...

Deine Mailadresse reicht mir nicht mehr. Ich brauche deine ladungsfähige Adresse, weil ich dich wegen deiner obigen Aussage bereits wegen Vereitelung zur Aufklärung von Straftaten angezeigt habe. Die Vergehen müssen sofort oder sehr zeitnah der Justiz gemeldet werden.
Als guter Bürger müsstest du das tun.
Und schau mal übrigens bei deinen Nachbarn, ob die nicht vielleicht einen Asylanten versteckt halten, der keine Aufenthaltserlaubnis mehr hat. Das ist gegen das Gesetz.


Albernes und duemmliches Gesuelze, dass einerseits der Ablenkung dienen soll, andererseits aber konkret Toleranz gegenueber Holocaust Leugnern -wie bei kleinen vernachlaessigbaren Vergehen wie oben beispielhaft angefuehrt- signalisiert.
Holocaust Leugnung = vernachlaessigbar wie ein "halten im Halteverbot".

Bergmann, sie bestaetigen ihre wahre Gesinnung einmal mehr. Es laesst sogar den Schluss zu, dass ihr Gegroele um die Siedlungen in der Westbank, auch auf eine darauf sich gruendende tieferliegende Grundechauffierung zurueckzufuehren ist.

Ich fuer meinen Teil begruesse es, wenn Holocaust Leugner angezeigt werden. Fuer mich ist es keine Lappalie, kein vernachlaessigbares Vergehen. Es repraesentiert ein sofortiges und entschiedenes Entgegentreten jeglichem Gedankengut, dass den braunen Zauber -in dem ihr Daddy ja Parteigenosse war- und damit das Verbrechen an Millionenen Menschen ueberhaupt erst moeglich gemacht hat.

Ohne die Moeglichmacher, ohne die vielen Wassertraeger, ohne die Charakterschweine, denen das System solange recht und billig war, solange wie sie und ihre Familien Vorteile daraus ziehen konnten, war das Verbrechen nicht machbar.

Ich werde jedem hier entgegentreten, der jegliches abschwaechen und solches leugnen hier mit mit einer Lappalie wie z.B. ein widerrechtliche Halten eines Autos an einem Busstop gleichzustellen versucht.



zuletzt bearbeitet 21.03.2013 21:59 | nach oben springen

#1150

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 21:45
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1145
Zitat von Landegaard im Beitrag #1143
4. Ich sagte schon, dass das nicht relevant ist. Die Ansicht desjenigen, der Anzeige erstattet, ist von Relevanz, solange er einen rechtlichen Rahmen hat. Den hat er.


Hans, wenn Du das nächste Mal bei der Polizei bist,

Ich habe gestern zwei Jugendliche beim kiffen gesehen, mein Nachbar hat sein Auto mit einem Rad auf dem Gehweg abgestellt und meine fette Nachbarin hat ihr Hund auf den Grünstreifen kacken lassen, ohne es weg zu machen. Mein Bekannter hat einen 17 jährigen Sohn der im Rewe einen Wodka gekauft hat (die Kassieren muss entlassen werden) und erst heute Mittag hat hat ein Autofahrer hier mitten in der Stadt überholt (Nummer habe ich natürlich notiert).
Gib Ihnen meine Emailadresse ich sende dann die Beweismittel zu.
Meine Exfreundin, die Bitch hat übrigens einem (gut aussehenden) Mann während dem Autofahren einen geblasen, frag mal nach wie lange die Verjährungszeit ist.
Einen rechtlichen Rahmen habe ich, kannst Du auch gleich mit ankündigen.


Holocaustleugnung ist etwas anderes als "zwei Jugendlichen beim kiffen zuzusehen" und aehnlichem Unsinn, den sie hier in dem Kontext verzapfen und dessen sie sich nicht zu schade sind.
.
Es ist sogar etwas anderes, als das, worueber sie sich hier sonst so gerne lautstark aufregen, wenn es sich auf Taten von Juden gegenueber die sie umgebenden Araber betreffend, bezieht. Dann koennen sie sich auf einmal nicht emotional genug gebaerden.

Geht es aber um um die Leugnung des Holocaust, nehmen ihre diesebezueglichen Nehmerqualitaeten beachtlich zu -und die Emotionen ab.
Dann wird dies auf einmal zu einer Lappalie wie
"....mein Nachbar hat sein Auto mit einem Rad auf dem Gehweg abgestellt und meine fette Nachbarin hat ihr Hund auf den Grünstreifen kacken lassen, ohne es weg zu machen...."

Besser konnten sie ihre diesbezuegliche Gewichtung dessen nicht darstellen.

Es korreliert ja auch perfekt mit dem Schweigen und Schulterzucken beim abschlachten er Moslems unter sich.
Ueber Juden regen sich manche halt gerne lieber auf, manche sogar ausschliesslich.



zuletzt bearbeitet 21.03.2013 21:56 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 183 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 323953 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Corto, Landegaard, Leto_II., nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen