#1101

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.03.2013 13:35
von Landegaard | 20.937 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #1100
Zitat von FrieFie im Beitrag #1098
Zitat von Leto_II. im Beitrag #1097


Gibt man den Namen bei google ein, landet man Wunder über Wunder, beim Honigmann im Forum. Das klappt mit Pirkl auch, obwohl Pirkl die Seite gar nicht mehr kennen wollte.:)

... und Pirkl und rodolfo verstehen sich dort im Forum prima .... schon 2010.


Ist auch ein nettes Forum, wenn dort gewitzelt wird, dass, wenn in Schiffen der Bundesmarine giftige Dämpfe austreten, das bestimmt auch auf verschenkten U-Booten klappt.


Mit etwas Wehmut lese ich dort intellektuelle Perlen, die wir hier nun leider nicht mehr haben. Schön auch, wenn rudolfo mal wieder Pirkl zu einem gelungen Beitrag gratuliert oder Prikl und Honigmann es sich geben. Zwei aus einem Holz.



nach oben springen

#1102

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.03.2013 14:02
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1086
Zitat von old-chatterhand im Beitrag #1084
- Den Tatbestand einer Volksverhetzung definiert § 130 Absatz 1 des Strafgesetzbuchs:Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören,1. gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung zum Hass aufstachelt, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen auffordert oder2. die Menschenwürde anderer dadurch angreift, dass er eine vorbezeichnete Gruppe, Teile der Bevölkerung oder einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet,wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.


Das gilt im Übrigen auch wenn die ethnische Gruppe Muslime sind, oder doch nicht?
Erfüllen die Mohammed Karikaturen nicht auch den Strafbestand der Volksverhetzung?
Volksverhetzung an sich ist schon ein interessantes Wort. Das Gesetz ist ein Freiheitseinschränker, der im Bezug auf die deutsche Geschichte auf den ersten Blick gerechtfertigt scheint, aber bei genauerem Hinsehen in einer Demokratie mit Meinungsfreiheit kein Platz hat, wenn man es mit der Meinungsfreiheit ernst nimmt.
Übereifer als Motivation -> Ich bin der Meinung, dass nicht die hetzerischen Reden der Nazis zum WKII, dem Holocaust und all dem anderen Leid führten, sondern schon eher das Unterdrücken gegensätzlicher Meinungen.
Meinungsfreiheit gab es bei den Nazis nicht, "Gesetze gegen Volksverhetzung" etliche.
Meiner Ansicht nach, wurden mit dem Gesetz die falschen Konsequenzen gezogen.

Schon 1960 schrieb Dam:

"Manche Kritiker befürchten", schrieb der Generalsekretär des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. H. G. van Dam, angesichts der Bemühungen um Sondergesetze, "daß einmal in kommender Zeit Äußerungen oder Handlungen unter die Strafbestimmungen des Gesetzes fallen könnten, die ganz anderer Art sind und mit Juden oder Antisemiten nichts mehr zu tun hätten."

Und jetzt mal das Forum durchsuchen nach Beleidungen oder Gewaltauffordungen gegen nationale, rassische oder ethnisch bestimmte Gruppen.
Wir werden schon noch ein paar Volksverhetzter verorten können.
Beleidigungen erfüllen nicht den Tatbestand. Genausowenig wie die Mohammed Karikaturen. Das sind nur untaugliche Versuche diesen Paragraphen in persönlichem Interesse zu instrumentalisieren.

Wenn sie der Meinung sind, dass die Reden der Nazis nicht zu diesem Elend führten, sollten sie sich vielleicht mal daran erinnern, was Hitler über seine Machtergreifung selbst gesagt hat: "Alles was ich erreicht habe, habe ich dadurch erreicht, dass ich andere überredet habe!" Ihre Einschränkung macht generell nur Sinn, wenn man der Meinung ist, durch Reden liesse sich nicht zur Gewalt aufrufen oder zum Hass anstacheln. Ihre These ist also untauglich, wie z.B. die jahrelangen Saalschlachten nach Propagandareden auf Naziveranstaltungen zum Ende der Weimarer Zeit gut belegen. Der Goebbelsche Propagandaapparat hat zudem den Krieg verlängert, indem er die Deutschen überzeugen half, bis zum bitteren Ende weiterzukämpfen. Aber wir wollen Goebbels ja in seiner Meinungsfreiheit nicht einschränken, gell? ;-)


nach oben springen

#1103

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.03.2013 14:06
von Leto_II. | 27.682 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #1101
Zitat von Leto_II. im Beitrag #1100
Zitat von FrieFie im Beitrag #1098
Zitat von Leto_II. im Beitrag #1097


Gibt man den Namen bei google ein, landet man Wunder über Wunder, beim Honigmann im Forum. Das klappt mit Pirkl auch, obwohl Pirkl die Seite gar nicht mehr kennen wollte.:)

... und Pirkl und rodolfo verstehen sich dort im Forum prima .... schon 2010.


Ist auch ein nettes Forum, wenn dort gewitzelt wird, dass, wenn in Schiffen der Bundesmarine giftige Dämpfe austreten, das bestimmt auch auf verschenkten U-Booten klappt.


Mit etwas Wehmut lese ich dort intellektuelle Perlen, die wir hier nun leider nicht mehr haben. Schön auch, wenn rudolfo mal wieder Pirkl zu einem gelungen Beitrag gratuliert oder Prikl und Honigmann es sich geben. Zwei aus einem Holz.




So ich mal auf Entzug bin, weiss ich die Perlen ja zu finden, noch will die Wehmut aber nicht aufkommen...:)


nach oben springen

#1104

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.03.2013 14:16
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1091
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1086
...Wir werden schon noch ein paar Volksverhetzter verorten können....

Allein schon das Wort "VOLKSverhetzung" könnte einem intellektuell ausreichend ausgestattetem Menschen klarmachen, dass die 'Störung des öffentlichen Friedens' 'einen nicht unbeträchtlichen Personenkreis adressieren' [muss].

Ich gestehe Denunzianten grundsätzlich zu, selbst denjenigen, die versteckte Juden verraten haben, dass sie nicht generell auf Verrat 'programmiert' sind. Für mich ist es einfach so, dass sie sich durch die Denunziation etwas wichtiger fühlen und damit aus ihrer gefühlten Unwichtigkeit heraustreten wollen.
Oft wird auch versucht, solche Minderwertigkeiskomplexe durch auffällige Accessoires auszugleichen (meine Tochter liebt z. B. Louis Vuitton-Taschen, weil sie selber noch nichts erreicht hat.)

Kein Grund die eigene Tochter mit solcher Geringschätzung hier zu denunzieren...

Volksverhetzung, also vorsätzliche Aufrufe zu Gewalt und Hass, den Behörden eines Rechtsstaates anzuzeigen ist etwas grundsätzlich anderes, als Juden an ein NS Regime zu verraten, in dem es grundsätzlich keinen Rechtsstaat gibt und das Juden auf Grund rassistischer Gesetzgebung ausgrenzt, das Mensch sein abspricht und schliesslich ermordet. Volksverhetzer werden nicht auf Grund rassistischer Merkmale verfolgt, sondern wegen ihres verbrecherischen Verhaltens, für das sie selbst verantwortlöich sind. Ein völlig falscher und bewusst unsachlicher Vergleich, dem es an jeglicher intellektuellen Redlichkeit mangelt. Alleine die Gleichsetzung von NS Staat und Rechtsstaat, die dieser Vergleich voraussetzt, ist zutiefst diffamierend und denunzierend und offenbart schlicht mangelndes Urteilsvermögen.



zuletzt bearbeitet 20.03.2013 14:58 | nach oben springen

#1105

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.03.2013 14:18
von FrieFie | 9.092 Beiträge

Bleibt nur die Frage: ist ein Pirkl wirklich so dement, dass er sich an die Seite vom Honigmann nicht erinnern kann - obwohl er selbst dort geschrieben hat - oder ist er einfach ein platter Lügner?


nach oben springen

#1106

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.03.2013 14:18
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge

Zitat von FrieFie im Beitrag #1095
Die Denkmuster findet man leider zuhauf, ob bei "Politaia", Kopp, dem Honigmann und was dergleichen Quellen mehr sind...

Schön gesehen!


nach oben springen

#1107

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.03.2013 14:20
von Leto_II. | 27.682 Beiträge

Zitat von FrieFie im Beitrag #1105
Bleibt nur die Frage: ist ein Pirkl wirklich so dement, dass er sich an die Seite vom Honigmann nicht erinnern kann - obwohl er selbst dort geschrieben hat - oder ist er einfach ein platter Lügner?


Ein Herausredner ist doch eher ein Lügner, oder?


nach oben springen

#1108

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.03.2013 14:23
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge

Zitat von FrieFie im Beitrag #1105
Bleibt nur die Frage: ist ein Pirkl wirklich so dement, dass er sich an die Seite vom Honigmann nicht erinnern kann - obwohl er selbst dort geschrieben hat - oder ist er einfach ein platter Lügner?

Allein die Möglichkeit, dass beides denkbar ist, spricht Bände über die Qualität von dessen Beiträgen.


nach oben springen

#1109

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.03.2013 14:51
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von old-chatterhand im Beitrag #1104
...Kein Grund die eigene Tochter mit solcher Geringschätzung hier zu denunzieren...

Volksverhetzung, also vorsätzliche Aufrufe zu Gewalt und Hass, den Behörden eines Rechtsstaates anzuzeigen ist etwas grundsätzlich anderes, ....

Ich schätze meine Tochter weder gering noch denunziere ich sie hier, indem ich die durch ihre Jugend vorhandenen Defizite an Selbstbewusstsein konstatiere.

Vorsätzliche Aufrufe zu Gewalt und Hass gab es hier noch nie.* Und genau das ist der Punkt. Plus der fehlenden beträchtlichen Öffentlichkeit, die Voraussetzung für die Verletzung des entsprechenden Paragraphen ist.
Den Behörden eines Rechtsstaates wegen Wichtigtuerei überflüssige Arbeit aufzubürden, sollte eigentlich auch strafbar sein.

*) Es wurde allerdings Gewalt persönlich angedroht und angekündigt.


nach oben springen

#1110

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.03.2013 15:08
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1109
Zitat von old-chatterhand im Beitrag #1104
...Kein Grund die eigene Tochter mit solcher Geringschätzung hier zu denunzieren...

Volksverhetzung, also vorsätzliche Aufrufe zu Gewalt und Hass, den Behörden eines Rechtsstaates anzuzeigen ist etwas grundsätzlich anderes, ....

Ich schätze meine Tochter weder gering noch denunziere ich sie hier, indem ich die durch ihre Jugend vorhandenen Defizite an Selbstbewusstsein konstatiere.

Vor Leuten die sie nicht kennt und in einem Forum, wo sie sich nicht dagegen wehren kann. Peinlich, peinlich, Mann. Was haben familiäre und persönliche Details in dieser politischen Diskussion zu suchen? Ich bin gespannt, was ihre Tochter dazu sagen würde. Vielleicht, dass der Umgang ihres Vaters mit ihrem Privatleben ihre Gefühle und Intimsphäre verletzt? Vielleicht sollte der Vater sich mal fragen, was er zum "geringen Selbstbewusssein" seiner Tochter beigetragen hat.


nach oben springen

#1111

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.03.2013 15:27
von Landegaard | 20.937 Beiträge

Zitat von old-chatterhand im Beitrag #1104
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1091
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1086
...Wir werden schon noch ein paar Volksverhetzter verorten können....

Allein schon das Wort "VOLKSverhetzung" könnte einem intellektuell ausreichend ausgestattetem Menschen klarmachen, dass die 'Störung des öffentlichen Friedens' 'einen nicht unbeträchtlichen Personenkreis adressieren' [muss].

Ich gestehe Denunzianten grundsätzlich zu, selbst denjenigen, die versteckte Juden verraten haben, dass sie nicht generell auf Verrat 'programmiert' sind. Für mich ist es einfach so, dass sie sich durch die Denunziation etwas wichtiger fühlen und damit aus ihrer gefühlten Unwichtigkeit heraustreten wollen.
Oft wird auch versucht, solche Minderwertigkeiskomplexe durch auffällige Accessoires auszugleichen (meine Tochter liebt z. B. Louis Vuitton-Taschen, weil sie selber noch nichts erreicht hat.)

Kein Grund die eigene Tochter mit solcher Geringschätzung hier zu denunzieren...

Volksverhetzung, also vorsätzliche Aufrufe zu Gewalt und Hass, den Behörden eines Rechtsstaates anzuzeigen ist etwas grundsätzlich anderes, als Juden an ein NS Regime zu verraten, in dem es grundsätzlich keinen Rechtsstaat gibt und das Juden auf Grund rassistischer Gesetzgebung ausgrenzt, das Mensch sein abspricht und schliesslich ermordet. Volksverhetzer werden nicht auf Grund rassistischer Merkmale verfolgt, sondern wegen ihres verbrecherischen Verhaltens, für das sie selbst verantwortlöich sind. Ein völlig falscher und bewusst unsachlicher Vergleich, dem es an jeglicher intellektuellen Redlichkeit mangelt. Alleine die Gleichsetzung von NS Staat und Rechtsstaat, die dieser Vergleich voraussetzt, ist zutiefst diffamierend und denunzierend und offenbart schlicht mangelndes Urteilsvermögen.


Ich danke für diese Antwort, mir war es zu blöd, auf diese Gleichstellung auch noch zu reagieren.



nach oben springen

#1112

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.03.2013 15:31
von Landegaard | 20.937 Beiträge

Zitat von FrieFie im Beitrag #1105
Bleibt nur die Frage: ist ein Pirkl wirklich so dement, dass er sich an die Seite vom Honigmann nicht erinnern kann - obwohl er selbst dort geschrieben hat - oder ist er einfach ein platter Lügner?


Er ist beides, sowohl dement, als auch ein Lügner. Die Kombi war für mich am Besten bei seinem Rumgeeier zur Merkelschen Doktorarbeit erkennbar. Erst findet er sie nicht, dann liest er sie nicht, dann versteht er sie nicht, um dann wieder zu behaupten sie sei nicht auffindbar, um zeitgleich an ente zu schreiben, er habe den Link ihrer Doktorarbeit geöffnet, er funktioniere nun nicht mehr.

Diese Aneinanderreihung von sich widersprechendem Schwachsinn geht m.E. nur in Kombination von beidem. Warum er laufend honigmannsches Vokabular kopiert, aber nichts von ihm wissen will, bleibt sein Geheimnis.



nach oben springen

#1113

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.03.2013 19:49
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #1112
Zitat von FrieFie im Beitrag #1105
Bleibt nur die Frage: ist ein Pirkl wirklich so dement, dass er sich an die Seite vom Honigmann nicht erinnern kann - obwohl er selbst dort geschrieben hat - oder ist er einfach ein platter Lügner?


Er ist beides, sowohl dement, als auch ein Lügner. Die Kombi war für mich am Besten bei seinem Rumgeeier zur Merkelschen Doktorarbeit erkennbar. Erst findet er sie nicht, dann liest er sie nicht, dann versteht er sie nicht, um dann wieder zu behaupten sie sei nicht auffindbar, um zeitgleich an ente zu schreiben, er habe den Link ihrer Doktorarbeit geöffnet, er funktioniere nun nicht mehr.

Diese Aneinanderreihung von sich widersprechendem Schwachsinn geht m.E. nur in Kombination von beidem. Warum er laufend honigmannsches Vokabular kopiert, aber nichts von ihm wissen will, bleibt sein Geheimnis.

Pirkl würde selbst danach darauf bestehen:

- http://www.wulffmorgenthaler.de/strip/2011/04/15#

"Es war nur ein kleiner Stich!" :o)


nach oben springen

#1114

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.03.2013 20:07
von ente (gelöscht)
avatar

Zitat von Leto_II. im Beitrag #1100
Zitat von FrieFie im Beitrag #1098
Zitat von Leto_II. im Beitrag #1097


Gibt man den Namen bei google ein, landet man Wunder über Wunder, beim Honigmann im Forum. Das klappt mit Pirkl auch, obwohl Pirkl die Seite gar nicht mehr kennen wollte.:)

... und Pirkl und rodolfo verstehen sich dort im Forum prima .... schon 2010.


Ist auch ein nettes Forum, wenn dort gewitzelt wird, dass, wenn in Schiffen der Bundesmarine giftige Dämpfe austreten, das bestimmt auch auf verschenkten U-Booten klappt.

Dagegen gibt es Flutventile. Die drücken die giftigen Dämpfe durch die geöffneten Entlüftungen raus, ganz sicher ... rein technisch gesehen.


nach oben springen

#1115

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.03.2013 20:37
von ente (gelöscht)
avatar

Zitat von FrieFie im Beitrag #1096
@ ente:
Nicht Hans hat die Anzeige bekommen, denn er hat ziemlich schnell alle entsprechenden Beiträge gelöscht. Damit ist er seiner Pflicht als Forumsbetreiber nachgekommen.
Es wird um Rodolfo gehen, der von Mitleser ganz eindeutige Ansagen bekommen hat.

Hans hat allerdings keinen Namen genannt. Ich hatte auch nur kundgetan, daß ich, sollte Hans selbst zu Problemen kommen, diese hilfsseitig zu mindern versuchen würde.

Abgesehen davon wurde ich auch schon als Volksverhetzer tituliert, wie Sie erinnern können. Ihre Reaktion erinnere ich. Danke.


nach oben springen

#1116

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.03.2013 20:41
von tbn | 4.131 Beiträge

Zitat von old-chatterhand im Beitrag #1102
Beleidigungen erfüllen nicht den Tatbestand. Genausowenig wie die Mohammed Karikaturen. Das sind nur untaugliche Versuche diesen Paragraphen in persönlichem Interesse zu instrumentalisieren.


Lesen Sie eigentlich, was Sie kommentieren?
Oder lesen Sie nur wer der Absender ist um gegebenfalls zu keifern?


Zitat von old-chatterhand im Beitrag #1102

Wenn sie der Meinung sind, dass die Reden der Nazis nicht zu diesem Elend führten, sollten sie sich vielleicht mal daran erinnern, was Hitler über seine Machtergreifung selbst gesagt hat: "Alles was ich erreicht habe, habe ich dadurch erreicht, dass ich andere überredet habe!" Ihre Einschränkung macht generell nur Sinn, wenn man der Meinung ist, durch Reden liesse sich nicht zur Gewalt aufrufen oder zum Hass anstacheln. Ihre These ist also untauglich, wie z.B. die jahrelangen Saalschlachten nach Propagandareden auf Naziveranstaltungen zum Ende der Weimarer Zeit gut belegen. Der Goebbelsche Propagandaapparat hat zudem den Krieg verlängert, indem er die Deutschen überzeugen half, bis zum bitteren Ende weiterzukämpfen. Aber wir wollen Goebbels ja in seiner Meinungsfreiheit nicht einschränken, gell? ;-)




Wo gab es unter Hitler Meinungsfreiheit?
Denn das war es was ich der Meinungsunterdrückung gegenüber stellte. Man kann aus der NS Zeit auch die Konsequenz ziehen, dass es niemals gesetzlich verboten werden darf, die Stimme politischer Kräfte zu verbieten, ich sehe es als einen fatalen Fehler an, als Konsequenz ableiten, dass die NDSAP mit ihren Gesetzen zur Unterdrückung oppositioneller Stimmen im Prinzip recht, nur in der Anwendung falsch waren.
Und kommen Sie mir jetzt nicht mit dem Vergleich von Strafen. Die Unterdrückung der Meinungsfreiheit beginnt nicht erst mit dem Strafmaß und erst Recht nicht inhaltlich.

Hitler war im Gefängnis und hat es dennoch bis zur Macht geschafft. Glauben Sie es wäre anderst gewesen, wenn er wegen Volksverhetzung eingesperrt gewesen wäre?
Was die Saalschlachten angeht, so greifen in einem Rechtsstaat auch andere Gesetze wir benötigen sicher kein Volksverhetzungsgesetz um gewalttätige Straftäter dingfest zu machen

Und seit wann glauben Sie Hitlers Aussagen?

Es gibt hier im Forum mehr als nur einen volksverhetzenden Beitrag gegen Muslime incl. Aufforderung zur Gewalt, denn das Schreien nach Krieg ist eine Aufforderung zur Gewalt.
Ganze Volksgruppen abschätzig als unterentwickelt zu bezeichen ist nun mal eine Beleidigung die sich gegen eine Volksgruppe richtet.
Aber wie Dam ja schon sagte, ist das nicht der Sinn dieses Paragraphen.


nach oben springen

#1117

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.03.2013 20:48
von ente (gelöscht)
avatar

Zitat von Landegaard im Beitrag #1080

Ich sags mal sportlich. Ich scheisse auf Ihr Punkt und Aus.


Ich lege einen Burger unter ... dann werdens richtig satt.

Ansonsten ist mir Ihre lustvolle Scheisserei ganz egal, man könnte fast sagen, sogar scheissegal.
Nahal mag solche Analgetika, schliessen Sie sich doch einfach mit ihm kurz.


nach oben springen

#1118

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.03.2013 21:38
von Maga-neu | 35.011 Beiträge

Macht ihr alle nicht viel zu viel Gedöns um diese Sache? Ich vermute, das Verfahren wird irgendwann wegen Belanglosigkeit eingestellt werden. (Kann natürlich sein, dass ich mich irre, denn rodolfos Beiträge habe ich so gut wie nie gelesen.)


nach oben springen

#1119

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.03.2013 23:26
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1116
Zitat von old-chatterhand im Beitrag #1102
Beleidigungen erfüllen nicht den Tatbestand. Genausowenig wie die Mohammed Karikaturen. Das sind nur untaugliche Versuche diesen Paragraphen in persönlichem Interesse zu instrumentalisieren.


Lesen Sie eigentlich, was Sie kommentieren? Oder lesen Sie nur wer der Absender ist um gegebenfalls zu keifern?


Es ist mal wieder ihre Wortwahl und ihre Antwort, die das Gekeife einleitet. Wenn sie keine andere Meinung ertragen können ohne zu beleidigen sind sie kein adäquater Gesprächspartner.


Zitat von old-chatterhand im Beitrag #1102
Wenn sie der Meinung sind, dass die Reden der Nazis nicht zu diesem Elend führten, sollten sie sich vielleicht mal daran erinnern, was Hitler über seine Machtergreifung selbst gesagt hat: "Alles was ich erreicht habe, habe ich dadurch erreicht, dass ich andere überredet habe!" Ihre Einschränkung macht generell nur Sinn, wenn man der Meinung ist, durch Reden liesse sich nicht zur Gewalt aufrufen oder zum Hass anstacheln. Ihre These ist also untauglich, wie z.B. die jahrelangen Saalschlachten nach Propagandareden auf Naziveranstaltungen zum Ende der Weimarer Zeit gut belegen. Der Goebbelsche Propagandaapparat hat zudem den Krieg verlängert, indem er die Deutschen überzeugen half, bis zum bitteren Ende weiterzukämpfen. Aber wir wollen Goebbels ja in seiner Meinungsfreiheit nicht einschränken, gell? ;-)

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1116
Wo gab es unter Hitler Meinungsfreiheit?



Habe ich das irgendwo behauptet? Aber gemäß ihrer These der Meinungsfreiheit hätte er das ja alles sagen dürfen.

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1116
Denn das war es was ich der Meinungsunterdrückung gegenüber stellte. Man kann aus der NS Zeit auch die Konsequenz ziehen, dass es niemals gesetzlich verboten werden darf, die Stimme politischer Kräfte zu verbieten, ich sehe es als einen fatalen Fehler an, als Konsequenz ableiten, dass die NDSAP mit ihren Gesetzen zur Unterdrückung oppositioneller Stimmen im Prinzip recht, nur in der Anwendung falsch waren.


Was für für eine Verdrehung. Was stimmt mit ihnen nicht? Die Gesetze von heute schützen die Meinungsfreiheit. Sie unterdrücken sie nicht. Die Ausnahmen nach dem Volksverhetzungsparagraphen sind auch nicht die Einzigen. Verboten sind auch üble Nachrede, Verletzung der persönlichen Würde, jugendgefährdende Schriften, z.B. pädophile Machwerke. Wollen sie dies auch alles feigeben? Nein, es gibt Grenzen der Meinungsfreiheit und gerade gegenüber dem Faschismus sind sie gerechtfertigt.

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1116
Und kommen Sie mir jetzt nicht mit dem Vergleich von Strafen. Die Unterdrückung der Meinungsfreiheit beginnt nicht erst mit dem Strafmaß und erst Recht nicht inhaltlich.


Ich komme womit ich will. Ich zumindest bin in der Lage zwischen Volksverhetzung und Meinungsfreiheit zu unterscheiden. Und ich finde die deutschen Gerichte gehen sehr verantwortungsvoll mit dem Paragraphen um. Lesen sie noch mal den Paragraphen. Dort wird nicht inhaltlich unterschieden, sondern die Absicht bewertet (Gewalt und Hass zu schüren). Ferner bin ich in der Lage zwischen einer Diktatur und einem Rechtsstaat zu unterscheiden. Es ist schon ein Unterschied, wer vor wem geschützt wird. Toleranz gegenüber der Intoleranz funktioniert nicht.

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1116
Hitler war im Gefängnis und hat es dennoch bis zur Macht geschafft. Glauben Sie es wäre anderst gewesen, wenn er wegen Volksverhetzung eingesperrt gewesen wäre?


Natürlich. Man hätte ihn immer wieder einsperren können, sollen und müssen. Dann wäre es auch nicht soweit gekommen. Mit diesem Paragraphen hätte man damals viel Gutes tuen können. Eine der wichtigen Lehren der Weimarer Republik ist es ja, dass eine Demokratie wehrhaft sein muss, weil ihre Gegner die gesetzlichen Spielräume nutzen, um Freiheit und Toleranz abzuschaffen.

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1116
Was die Saalschlachten angeht, so greifen in einem Rechtsstaat auch andere Gesetze wir benötigen sicher kein Volksverhetzungsgesetz um gewalttätige Straftäter dingfest zu machen


Sie wollen es einfach nicht verstehen, nicht wahr? So können sie nicht nur die Schergen, sondern die Hintermänner und Anstifter dingsfest machen.

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1116
Und seit wann glauben Sie Hitlers Aussagen?


Geht es nicht noch ein bisschen manipulativer? Mit solch überflüssigen rhetorischen Finten vergiften sie nur das Klima. Kein Historiker würde bestreiten, dass die NSDAP ohne Hitlers Redebegabung jemals so einflussreich geworden wäre.

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1116
Es gibt hier im Forum mehr als nur einen volksverhetzenden Beitrag gegen Muslime incl. Aufforderung zur Gewalt, denn das Schreien nach Krieg ist eine Aufforderung zur Gewalt.
Ganze Volksgruppen abschätzig als unterentwickelt zu bezeichen ist nun mal eine Beleidigung die sich gegen eine Volksgruppe richtet.
Aber wie Dam ja schon sagte, ist das nicht der Sinn dieses Paragraphen.


Ach was, das ist ihre ganz persönliche, subjektive Interpretation dieses Paragraphen. Wenn sie das anders sehen, steht ihnen der Weg zu den Gerichten frei. Aber das wäre in ihren Augen vielleicht ja wieder Denunziation...



zuletzt bearbeitet 20.03.2013 23:52 | nach oben springen

#1120

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 20.03.2013 23:29
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #1118
Macht ihr alle nicht viel zu viel Gedöns um diese Sache? Ich vermute, das Verfahren wird irgendwann wegen Belanglosigkeit eingestellt werden. (Kann natürlich sein, dass ich mich irre, denn rodolfos Beiträge habe ich so gut wie nie gelesen.)


Gut möglich. Wie in allen Threads entwickelt sich eine gewisse Eigendynamik. Aber das Thema Meinungsfreiheit inkl. seiner Randbedingungen ist schon ein zentrales Prinzip unserer FDGO.



zuletzt bearbeitet 20.03.2013 23:30 | nach oben springen

#1121

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 00:20
von tbn | 4.131 Beiträge

Zitat von old-chatterhand im Beitrag #1119
Geht es nicht noch ein bisschen manipulativer? Mit solch überflüssigen rhetorischen Finten vergiften sie nur das Klima. Kein Historiker würde bestreiten, dass die NSDAP ohne Hitlers Redebegabung jemals so einflussreich geworden wäre.

Oja, was für eine grause Vorstellung.
Kommt einer mit Redebegabung knien wir alle hin huldigen dem Führer und ziehen in einen Weltkrieg.

Was mit mir nicht stimmt? Ich bin immun gegen solche Laberer und brauche kein Gesetz, dass ihnen das Labern verbietet.
Ich stehe auch nicht auf kollektives Personenbashing, egal um wen es geht.
Mit mir kann man keine Hexenverbrennungen veranstalten und ich lasse mich nicht gegen Einzelne oder Gruppen aufhetzen.
Kein guter Deutscher ich weiß.
Zum Glück stimmt mit Ihnen alles.



zuletzt bearbeitet 21.03.2013 00:23 | nach oben springen

#1122

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 02:05
von Lea S. | 14.199 Beiträge

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1121
Zitat von old-chatterhand im Beitrag #1119
Geht es nicht noch ein bisschen manipulativer? Mit solch überflüssigen rhetorischen Finten vergiften sie nur das Klima. Kein Historiker würde bestreiten, dass die NSDAP ohne Hitlers Redebegabung jemals so einflussreich geworden wäre.

Oja, was für eine grause Vorstellung.
Kommt einer mit Redebegabung knien wir alle hin huldigen dem Führer und ziehen in einen Weltkrieg.

Was mit mir nicht stimmt? Ich bin immun gegen solche Laberer und brauche kein Gesetz, dass ihnen das Labern verbietet.
Ich stehe auch nicht auf kollektives Personenbashing, egal um wen es geht.
Mit mir kann man keine Hexenverbrennungen veranstalten und ich lasse mich nicht gegen Einzelne oder Gruppen aufhetzen.
Kein guter Deutscher ich weiß.
Zum Glück stimmt mit Ihnen alles.





Aber wirklich, nichtmals Hexenverbrennungen............
:-))


nach oben springen

#1123

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 09:34
von Leto_II. | 27.682 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #1118
Macht ihr alle nicht viel zu viel Gedöns um diese Sache? Ich vermute, das Verfahren wird irgendwann wegen Belanglosigkeit eingestellt werden. (Kann natürlich sein, dass ich mich irre, denn rodolfos Beiträge habe ich so gut wie nie gelesen.)


Wichtig bei solchen Aktionen ist und bleibt der Hausputz, wenn aber solche Gestalten hier gar nicht erst auftauchen, um so besser. Die durfen sich gerne beim Honigmann auslassen, hier ist es justiziabel. Um Hans Ärger zu ersparen, ist es am besten, solche Typen zu vertreiben.


nach oben springen

#1124

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 10:31
von tbn | 4.131 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1109
Den Behörden eines Rechtsstaates wegen Wichtigtuerei überflüssige Arbeit aufzubürden, sollte eigentlich auch strafbar sein.


*Guten Morgen Herr Ermittler
:)
Kaffee?

*ich hoffe nicht, dass jetzt ein Beamter, der eh schon vor einem Berg Akten sitzt, sich nun auch noch durch die "153724" Beiträge dieses Forums wühlen muss um einen Foristen der Volksverhetzung zu überführen. Falls doch, sollte man ihn wenigstens gebührlich begrüßen.



zuletzt bearbeitet 21.03.2013 10:33 | nach oben springen

#1125

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 21.03.2013 10:52
von Leto_II. | 27.682 Beiträge

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #1124
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1109
Den Behörden eines Rechtsstaates wegen Wichtigtuerei überflüssige Arbeit aufzubürden, sollte eigentlich auch strafbar sein.


*Guten Morgen Herr Ermittler
:)
Kaffee?

*ich hoffe nicht, dass jetzt ein Beamter, der eh schon vor einem Berg Akten sitzt, sich nun auch noch durch die "153724" Beiträge dieses Forums wühlen muss um einen Foristen der Volksverhetzung zu überführen. Falls doch, sollte man ihn wenigstens gebührlich begrüßen.






Jetzt muss der auch noch nach Beamtenbestechung suchen.:(



zuletzt bearbeitet 21.03.2013 10:52 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 23 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1450 Themen und 322826 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de