#9376

RE: Rechenprobleme

in Forum Interna 18.03.2024 13:24
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Habe gestern den Fehler gemacht, nach dem Ende von "Midsomer Murders" kurz auf Miosga umzuschalten. Die drei Minuten haben mir gereicht. (Danach schaltete ich auf die nächste Folge von "Midsomer Murders" um.) Die Moderatin, nach vorne gebeugt und eine "was bin ich schön"-Haltung ausstrahlend, griff vor Klingbeil den SPD-Fraktionsvorsitzenden Mützenich an, weil dieser es gewagt hatte, von einem "Einfrieren" des Krieges in der Ukraine zu reden.
Bei all den kriegsgeilen Talkshow-Tussis im Qualitätsfernsehen wäre es sinnvoll, die Talkshows immer mit der Fanfarenmusik aus Franz Liszts "Les Préludes" beginnen zu lassen...


nach oben springen

#9377

RE: Rechenprobleme

in Forum Interna 18.03.2024 14:51
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Präsident Putin sendet Papst Franziskus Glückwünsche zum 11. Pontifikaljubiläum. Und jetzt gratuliert der Papst Putin noch zu dessen Wahlsieg (was eine ganz normale Vorgehensweise ist). Wenn das nicht der ultimative Beweis dafür ist, dass der Papst ein Putin-Mann ist...
Unseren Qualitätsmedien ist wirklich nichts zu doof.


nach oben springen

#9378

RE: Rechenprobleme

in Forum Interna 18.03.2024 15:20
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9377
Präsident Putin sendet Papst Franziskus Glückwünsche zum 11. Pontifikaljubiläum. Und jetzt gratuliert der Papst Putin noch zu dessen Wahlsieg (was eine ganz normale Vorgehensweise ist). Wenn das nicht der ultimative Beweis dafür ist, dass der Papst ein Putin-Mann ist...
Unseren Qualitätsmedien ist wirklich nichts zu doof.


Ich nehme an, echte Qualitätsmedien würden nichts doof daran finden können, dass der Papst Putin zu seinem Wahlsieg gratuliert. Was daran eine normale Vorgehensweise bei Nichtwahlen ist, frag ich besser nicht, sonst bin ich ja wieder gemein.



nach oben springen

#9379

RE: Rechenprobleme

in Forum Interna 18.03.2024 16:00
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #9378
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9377
Präsident Putin sendet Papst Franziskus Glückwünsche zum 11. Pontifikaljubiläum. Und jetzt gratuliert der Papst Putin noch zu dessen Wahlsieg (was eine ganz normale Vorgehensweise ist). Wenn das nicht der ultimative Beweis dafür ist, dass der Papst ein Putin-Mann ist...
Unseren Qualitätsmedien ist wirklich nichts zu doof.


Ich nehme an, echte Qualitätsmedien würden nichts doof daran finden können, dass der Papst Putin zu seinem Wahlsieg gratuliert. Was daran eine normale Vorgehensweise bei Nichtwahlen ist, frag ich besser nicht, sonst bin ich ja wieder gemein.

Nö, nicht gemein, sondern schlichtweg ahnungslos. Diese Glückwünsche sind ein Teil diplomatischer Höflichkeit, die nichts zu sagen haben, aber hey, in super-moralischen Zeiten haben sich die Bedingungen natürlich geändert.



zuletzt bearbeitet 18.03.2024 16:01 | nach oben springen

#9380

RE: Rechenprobleme

in Forum Interna 18.03.2024 16:01
von nahal | 24.525 Beiträge

Geschaft !!!!
Bin bei Zeit gesperrt.
Warum?
Keine Ahnung. :-)


nach oben springen

#9381

RE: Rechenprobleme

in Forum Interna 18.03.2024 16:02
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #9380
Geschaft !!!!
Bin bei Zeit gesperrt.
Warum?
Keine Ahnung. :-)

Mist, ich habe das seinerzeit (schreibe ja schon seit Jahren nichts mehr) nie geschafft. Was habe ich falsch gemacht?


Leto_II. :-)
nach oben springen

#9382

RE: Rechenprobleme

in Forum Interna 18.03.2024 17:06
von Leto_II. | 27.856 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9381
Zitat von nahal im Beitrag #9380
Geschaft !!!!
Bin bei Zeit gesperrt.
Warum?
Keine Ahnung. :-)

Mist, ich habe das seinerzeit (schreibe ja schon seit Jahren nichts mehr) nie geschafft. Was habe ich falsch gemacht?

Du warst früher etwas ausgeglichener?


nach oben springen

#9383

RE: Rechenprobleme

in Forum Interna 18.03.2024 17:07
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #9382
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9381
Zitat von nahal im Beitrag #9380
Geschaft !!!!
Bin bei Zeit gesperrt.
Warum?
Keine Ahnung. :-)

Mist, ich habe das seinerzeit (schreibe ja schon seit Jahren nichts mehr) nie geschafft. Was habe ich falsch gemacht?

Du warst früher etwas ausgeglichener?

Stimmt, die Altersmilde ist bei mir durch Alterszorn ersetzt worden. Und dazu habe ich ja Gründe genug. Aber ich kann ja nicht immer nur "Midsomer Murders" sehen. :-)


nach oben springen

#9384

RE: Rechenprobleme

in Forum Interna 18.03.2024 21:05
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #9380
Geschaft !!!!
Bin bei Zeit gesperrt.
Warum?
Keine Ahnung. :-)



Sie legen neue Maßstäbe beim gesperrt werden. Da brauche ich üblicherweise länger.



nach oben springen

#9385

RE: Rechenprobleme

in Forum Interna 18.03.2024 21:07
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9379
Zitat von Landegaard im Beitrag #9378
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9377
Präsident Putin sendet Papst Franziskus Glückwünsche zum 11. Pontifikaljubiläum. Und jetzt gratuliert der Papst Putin noch zu dessen Wahlsieg (was eine ganz normale Vorgehensweise ist). Wenn das nicht der ultimative Beweis dafür ist, dass der Papst ein Putin-Mann ist...
Unseren Qualitätsmedien ist wirklich nichts zu doof.


Ich nehme an, echte Qualitätsmedien würden nichts doof daran finden können, dass der Papst Putin zu seinem Wahlsieg gratuliert. Was daran eine normale Vorgehensweise bei Nichtwahlen ist, frag ich besser nicht, sonst bin ich ja wieder gemein.

Nö, nicht gemein, sondern schlichtweg ahnungslos. Diese Glückwünsche sind ein Teil diplomatischer Höflichkeit, die nichts zu sagen haben, aber hey, in super-moralischen Zeiten haben sich die Bedingungen natürlich geändert.


Jaja, ist erst seit den supermoralischen Zeiten so, dass zu einer gewonnen Wahl mindestens die Durchführung einer Wahl gehört. Oder daran, das Päpste der Welt lange den Gefallen getan haben, zu weltlichen Themen, zu denen sie keine Ahnung haben, einfach die Fresse zu halten.



nach oben springen

#9386

RE: Rechenprobleme

in Forum Interna 19.03.2024 11:29
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #9385
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9379
Zitat von Landegaard im Beitrag #9378
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9377
Präsident Putin sendet Papst Franziskus Glückwünsche zum 11. Pontifikaljubiläum. Und jetzt gratuliert der Papst Putin noch zu dessen Wahlsieg (was eine ganz normale Vorgehensweise ist). Wenn das nicht der ultimative Beweis dafür ist, dass der Papst ein Putin-Mann ist...
Unseren Qualitätsmedien ist wirklich nichts zu doof.


Ich nehme an, echte Qualitätsmedien würden nichts doof daran finden können, dass der Papst Putin zu seinem Wahlsieg gratuliert. Was daran eine normale Vorgehensweise bei Nichtwahlen ist, frag ich besser nicht, sonst bin ich ja wieder gemein.

Nö, nicht gemein, sondern schlichtweg ahnungslos. Diese Glückwünsche sind ein Teil diplomatischer Höflichkeit, die nichts zu sagen haben, aber hey, in super-moralischen Zeiten haben sich die Bedingungen natürlich geändert.


Jaja, ist erst seit den supermoralischen Zeiten so, dass zu einer gewonnen Wahl mindestens die Durchführung einer Wahl gehört. Oder daran, das Päpste der Welt lange den Gefallen getan haben, zu weltlichen Themen, zu denen sie keine Ahnung haben, einfach die Fresse zu halten.

Wann genau waren diese Zeiten? Ein Glückwunsch ist eine diplomatische Gepflogenheit, nichts anderes.

Ach ja, die EU hat sich auch geäußert: Es sei eine "Wahl ohne Wahl". Dass jemand, der gar nicht als Kandidat präsentiert wurde, plötzlich das Spitzenamt einnimmt, ist nicht einmal in Russland vorstellbar. Immerhin stand Putin dort auf dem Wahlzettel. Nun ja, democrazia all'europea...



zuletzt bearbeitet 19.03.2024 11:29 | nach oben springen

#9387

RE: Rechenprobleme

in Forum Interna 19.03.2024 12:59
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9386
Zitat von Landegaard im Beitrag #9385
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9379
Zitat von Landegaard im Beitrag #9378
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9377
Präsident Putin sendet Papst Franziskus Glückwünsche zum 11. Pontifikaljubiläum. Und jetzt gratuliert der Papst Putin noch zu dessen Wahlsieg (was eine ganz normale Vorgehensweise ist). Wenn das nicht der ultimative Beweis dafür ist, dass der Papst ein Putin-Mann ist...
Unseren Qualitätsmedien ist wirklich nichts zu doof.


Ich nehme an, echte Qualitätsmedien würden nichts doof daran finden können, dass der Papst Putin zu seinem Wahlsieg gratuliert. Was daran eine normale Vorgehensweise bei Nichtwahlen ist, frag ich besser nicht, sonst bin ich ja wieder gemein.

Nö, nicht gemein, sondern schlichtweg ahnungslos. Diese Glückwünsche sind ein Teil diplomatischer Höflichkeit, die nichts zu sagen haben, aber hey, in super-moralischen Zeiten haben sich die Bedingungen natürlich geändert.


Jaja, ist erst seit den supermoralischen Zeiten so, dass zu einer gewonnen Wahl mindestens die Durchführung einer Wahl gehört. Oder daran, das Päpste der Welt lange den Gefallen getan haben, zu weltlichen Themen, zu denen sie keine Ahnung haben, einfach die Fresse zu halten.

Wann genau waren diese Zeiten? Ein Glückwunsch ist eine diplomatische Gepflogenheit, nichts anderes.


Das habe ich doch schonmal irgendwo gelesen. Wenn ich nur wüsste, was man darauf antworten könnte.

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9386

Ach ja, die EU hat sich auch geäußert: Es sei eine "Wahl ohne Wahl". Dass jemand, der gar nicht als Kandidat präsentiert wurde, plötzlich das Spitzenamt einnimmt, ist nicht einmal in Russland vorstellbar. Immerhin stand Putin dort auf dem Wahlzettel. Nun ja, democrazia all'europea...



Und du fragst mich, ob ich was getrunken habe?



nach oben springen

#9388

RE: Rechenprobleme

in Forum Interna 19.03.2024 17:08
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #9387

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9386

Ach ja, die EU hat sich auch geäußert: Es sei eine "Wahl ohne Wahl". Dass jemand, der gar nicht als Kandidat präsentiert wurde, plötzlich das Spitzenamt einnimmt, ist nicht einmal in Russland vorstellbar. Immerhin stand Putin dort auf dem Wahlzettel. Nun ja, democrazia all'europea...



Und du fragst mich, ob ich was getrunken habe?

Nö, habe ich jetzt nicht. Die "EU-Bürger" hatten bei der letzten EU-Parlamentswahl, nicht "Europawahl", die Entscheidung zwischen Manfred Weber für die Christdemokraten, Frans Timmermans für die Sozialisten, und Margret Westergard für die Liberalen. Keine prickelnde Wahl, aber immerhin wurde es so angekündigt. Aus dem Hut gezaubert wurde dann Flintenuschi. Was für eine Scheiß-Demokratie soll das denn sein? Eine, in der der Kommissionsvorsitzende nicht aus dem Parlament hervorgeht und in der das Parlament kein Initiativrecht hat. Und diese Leute echauffieren sich über die Verhältnisse in Russland. Matthäus 7,3


nach oben springen

#9389

RE: Rechenprobleme

in Forum Interna 19.03.2024 22:47
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9388
Zitat von Landegaard im Beitrag #9387

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9386

Ach ja, die EU hat sich auch geäußert: Es sei eine "Wahl ohne Wahl". Dass jemand, der gar nicht als Kandidat präsentiert wurde, plötzlich das Spitzenamt einnimmt, ist nicht einmal in Russland vorstellbar. Immerhin stand Putin dort auf dem Wahlzettel. Nun ja, democrazia all'europea...



Und du fragst mich, ob ich was getrunken habe?

N Was für eine Scheiß-Demokratie soll das denn sein?



Eine bessere als Russland.



nach oben springen

#9390

RE: Rechenprobleme

in Forum Interna 19.03.2024 23:08
von Leto_II. | 27.856 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #9389
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9388
Zitat von Landegaard im Beitrag #9387

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9386

Ach ja, die EU hat sich auch geäußert: Es sei eine "Wahl ohne Wahl". Dass jemand, der gar nicht als Kandidat präsentiert wurde, plötzlich das Spitzenamt einnimmt, ist nicht einmal in Russland vorstellbar. Immerhin stand Putin dort auf dem Wahlzettel. Nun ja, democrazia all'europea...



Und du fragst mich, ob ich was getrunken habe?

N Was für eine Scheiß-Demokratie soll das denn sein?



Eine bessere als Russland.


Aber eben lange nicht so gut wie das verkaufte Selbstbild, wenig befriedigend , und recht bigott.


nach oben springen

#9391

RE: Rechenprobleme

in Forum Interna 20.03.2024 07:45
von nahal | 24.525 Beiträge

And who the f.... is Josep Borell ?


nach oben springen

#9392

RE: Rechenprobleme

in Forum Interna 20.03.2024 09:12
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #9390
Zitat von Landegaard im Beitrag #9389
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9388
Zitat von Landegaard im Beitrag #9387

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9386

Ach ja, die EU hat sich auch geäußert: Es sei eine "Wahl ohne Wahl". Dass jemand, der gar nicht als Kandidat präsentiert wurde, plötzlich das Spitzenamt einnimmt, ist nicht einmal in Russland vorstellbar. Immerhin stand Putin dort auf dem Wahlzettel. Nun ja, democrazia all'europea...



Und du fragst mich, ob ich was getrunken habe?

N Was für eine Scheiß-Demokratie soll das denn sein?



Eine bessere als Russland.


Aber eben lange nicht so gut wie das verkaufte Selbstbild, wenig befriedigend , und recht bigott.


Ich könnte schwören, dass es um die Wahl in Russland ging und was ein Papst da zu gratulieren hat. Wo genau habe ich denn von der Fabelhaftigkeit der EU-Wahl gesprochen?

Da hat Maga mal wieder ein Argument widerlegt, was niemand vorgebracht hat.

Damit ich Sie aber auch richtig in diesem Kontext verstehe: Da das "verkaufte Selbstbild" der EU nicht so dolle ist, haben wir jetzt Putins Schauspiel für eine Wahl zu halten, oder was genau soll hier eigentlich das Argument sein?



nach oben springen

#9393

RE: Rechenprobleme

in Forum Interna 20.03.2024 09:46
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #9391
And who the f.... is Josep Borell ?


Einer von Vielen, die immer mehr werden.

https://www.spiegel.de/ausland/gaza-krie...86-5854cc418cdd



nach oben springen

#9394

RE: Rechenprobleme

in Forum Interna 20.03.2024 10:04
von Leto_II. | 27.856 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #9392
Zitat von Leto_II. im Beitrag #9390
Zitat von Landegaard im Beitrag #9389
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9388
Zitat von Landegaard im Beitrag #9387

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9386

Ach ja, die EU hat sich auch geäußert: Es sei eine "Wahl ohne Wahl". Dass jemand, der gar nicht als Kandidat präsentiert wurde, plötzlich das Spitzenamt einnimmt, ist nicht einmal in Russland vorstellbar. Immerhin stand Putin dort auf dem Wahlzettel. Nun ja, democrazia all'europea...



Und du fragst mich, ob ich was getrunken habe?

N Was für eine Scheiß-Demokratie soll das denn sein?



Eine bessere als Russland.


Aber eben lange nicht so gut wie das verkaufte Selbstbild, wenig befriedigend , und recht bigott.


Ich könnte schwören, dass es um die Wahl in Russland ging und was ein Papst da zu gratulieren hat. Wo genau habe ich denn von der Fabelhaftigkeit der EU-Wahl gesprochen?

Da hat Maga mal wieder ein Argument widerlegt, was niemand vorgebracht hat.

Damit ich Sie aber auch richtig in diesem Kontext verstehe: Da das "verkaufte Selbstbild" der EU nicht so dolle ist, haben wir jetzt Putins Schauspiel für eine Wahl zu halten, oder was genau soll hier eigentlich das Argument sein?



Es ging aber um die Äusserungen der EU zu dieser Wahl, worauf Sie dann antworteten.

Die demokratische Legitimation ist aber auch nicht so dolle... ;)


nach oben springen

#9395

RE: Rechenprobleme

in Forum Interna 20.03.2024 10:21
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #9394
Zitat von Landegaard im Beitrag #9392
Zitat von Leto_II. im Beitrag #9390
Zitat von Landegaard im Beitrag #9389
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9388
Zitat von Landegaard im Beitrag #9387

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9386

Ach ja, die EU hat sich auch geäußert: Es sei eine "Wahl ohne Wahl". Dass jemand, der gar nicht als Kandidat präsentiert wurde, plötzlich das Spitzenamt einnimmt, ist nicht einmal in Russland vorstellbar. Immerhin stand Putin dort auf dem Wahlzettel. Nun ja, democrazia all'europea...



Und du fragst mich, ob ich was getrunken habe?

N Was für eine Scheiß-Demokratie soll das denn sein?



Eine bessere als Russland.


Aber eben lange nicht so gut wie das verkaufte Selbstbild, wenig befriedigend , und recht bigott.


Ich könnte schwören, dass es um die Wahl in Russland ging und was ein Papst da zu gratulieren hat. Wo genau habe ich denn von der Fabelhaftigkeit der EU-Wahl gesprochen?

Da hat Maga mal wieder ein Argument widerlegt, was niemand vorgebracht hat.

Damit ich Sie aber auch richtig in diesem Kontext verstehe: Da das "verkaufte Selbstbild" der EU nicht so dolle ist, haben wir jetzt Putins Schauspiel für eine Wahl zu halten, oder was genau soll hier eigentlich das Argument sein?



Es ging aber um die Äusserungen der EU zu dieser Wahl, worauf Sie dann antworteten.

Die demokratische Legitimation ist aber auch nicht so dolle... ;)


Es ging um die Gratulation des Papstes zur Russlandwahl. Der Verweis auf die EU war eine typische Ablenkung davon und ja, die EU-Wahl ist immer noch demokratischer als die in Russland. Wenn Sie das nicht so sehen, sagen Sie es doch auch so. Ich fragte danach...



zuletzt bearbeitet 20.03.2024 10:22 | nach oben springen

#9396

RE: Rechenprobleme

in Forum Interna 20.03.2024 10:40
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #9395
Es ging um die Gratulation des Papstes zur Russlandwahl.
Okay, du hast jetzt zur Genüge demonstriert, mit diplomatischen Gepflogenheiten nicht vertraut zu sein.

Zitat von Landegaard im Beitrag #9395
Der Verweis auf die EU war eine typische Ablenkung davon und ja, die EU-Wahl ist immer noch demokratischer als die in Russland.

Kommt darauf an, wie man Demokratie definiert. Das deutsche Kaiserreich war "demokratischer" als Großbritannien: In Deutschland durften alle Männer ab einem bestimmten Alter wählen, in Großbritannien nicht. (Relikte finden sich immer noch bzgl. der Angehörigen der Windsor-Dynastie.) Wenn man unter "Demokratie" allerdings auch ein parlamentarisches System versteht - zum Beispiel, dass die Regierung aus dem Parlament hervorgeht (oder zumindest aus Direktwahlen wie in Präsidialsystemen) und nicht von einer ihrerseits nicht demokratischen Institution (dem "Rat" in der EU oder dem Kaiser im Deutschen Reich) und dass das Parlament selbst Gesetzesinitiativen vorbringen kann, dann ist die EU weniger demokratisch als Russland. Zumindest de iure...


nach oben springen

#9397

RE: Rechenprobleme

in Forum Interna 20.03.2024 11:27
von Leto_II. | 27.856 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #9395
Zitat von Leto_II. im Beitrag #9394
Zitat von Landegaard im Beitrag #9392
Zitat von Leto_II. im Beitrag #9390
Zitat von Landegaard im Beitrag #9389
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9388
Zitat von Landegaard im Beitrag #9387

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9386

Ach ja, die EU hat sich auch geäußert: Es sei eine "Wahl ohne Wahl". Dass jemand, der gar nicht als Kandidat präsentiert wurde, plötzlich das Spitzenamt einnimmt, ist nicht einmal in Russland vorstellbar. Immerhin stand Putin dort auf dem Wahlzettel. Nun ja, democrazia all'europea...



Und du fragst mich, ob ich was getrunken habe?

N Was für eine Scheiß-Demokratie soll das denn sein?



Eine bessere als Russland.


Aber eben lange nicht so gut wie das verkaufte Selbstbild, wenig befriedigend , und recht bigott.


Ich könnte schwören, dass es um die Wahl in Russland ging und was ein Papst da zu gratulieren hat. Wo genau habe ich denn von der Fabelhaftigkeit der EU-Wahl gesprochen?

Da hat Maga mal wieder ein Argument widerlegt, was niemand vorgebracht hat.

Damit ich Sie aber auch richtig in diesem Kontext verstehe: Da das "verkaufte Selbstbild" der EU nicht so dolle ist, haben wir jetzt Putins Schauspiel für eine Wahl zu halten, oder was genau soll hier eigentlich das Argument sein?



Es ging aber um die Äusserungen der EU zu dieser Wahl, worauf Sie dann antworteten.

Die demokratische Legitimation ist aber auch nicht so dolle... ;)


Es ging um die Gratulation des Papstes zur Russlandwahl. Der Verweis auf die EU war eine typische Ablenkung davon und ja, die EU-Wahl ist immer noch demokratischer als die in Russland. Wenn Sie das nicht so sehen, sagen Sie es doch auch so. Ich fragte danach...


Ich antwortete auf die Ablenkung.

Und ich schrieb von der demokratischen Legitimation, Putin hat hohe Zustimmung, dem widerspricht niemand.

Natürlich fehlt Russland eine FSGO, Minderheitenschutz, Meinungsfreiheit, Versammlungsrecht, etc.es hat aber seine Mehrheiten.


nach oben springen

#9398

RE: Rechenprobleme

in Forum Interna 20.03.2024 11:52
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #9397
Zitat von Landegaard im Beitrag #9395
Zitat von Leto_II. im Beitrag #9394
Zitat von Landegaard im Beitrag #9392
Zitat von Leto_II. im Beitrag #9390
Zitat von Landegaard im Beitrag #9389
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9388
Zitat von Landegaard im Beitrag #9387

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9386

Ach ja, die EU hat sich auch geäußert: Es sei eine "Wahl ohne Wahl". Dass jemand, der gar nicht als Kandidat präsentiert wurde, plötzlich das Spitzenamt einnimmt, ist nicht einmal in Russland vorstellbar. Immerhin stand Putin dort auf dem Wahlzettel. Nun ja, democrazia all'europea...



Und du fragst mich, ob ich was getrunken habe?

N Was für eine Scheiß-Demokratie soll das denn sein?



Eine bessere als Russland.


Aber eben lange nicht so gut wie das verkaufte Selbstbild, wenig befriedigend , und recht bigott.


Ich könnte schwören, dass es um die Wahl in Russland ging und was ein Papst da zu gratulieren hat. Wo genau habe ich denn von der Fabelhaftigkeit der EU-Wahl gesprochen?

Da hat Maga mal wieder ein Argument widerlegt, was niemand vorgebracht hat.

Damit ich Sie aber auch richtig in diesem Kontext verstehe: Da das "verkaufte Selbstbild" der EU nicht so dolle ist, haben wir jetzt Putins Schauspiel für eine Wahl zu halten, oder was genau soll hier eigentlich das Argument sein?



Es ging aber um die Äusserungen der EU zu dieser Wahl, worauf Sie dann antworteten.

Die demokratische Legitimation ist aber auch nicht so dolle... ;)


Es ging um die Gratulation des Papstes zur Russlandwahl. Der Verweis auf die EU war eine typische Ablenkung davon und ja, die EU-Wahl ist immer noch demokratischer als die in Russland. Wenn Sie das nicht so sehen, sagen Sie es doch auch so. Ich fragte danach...


Ich antwortete auf die Ablenkung.

Und ich schrieb von der demokratischen Legitimation, Putin hat hohe Zustimmung, dem widerspricht niemand.

Natürlich fehlt Russland eine FSGO, Minderheitenschutz, Meinungsfreiheit, Versammlungsrecht, etc.es hat aber seine Mehrheiten.


Woher wissen wir das?



nach oben springen

#9399

RE: Rechenprobleme

in Forum Interna 20.03.2024 11:54
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9396
Zitat von Landegaard im Beitrag #9395
Es ging um die Gratulation des Papstes zur Russlandwahl.
Okay, du hast jetzt zur Genüge demonstriert, mit diplomatischen Gepflogenheiten nicht vertraut zu sein.


Ja, was auch immer Du als Beweis für irgendwas siehst. Ich bin nämlich voll Deep State, wusstest Du nicht?


Und jetzt fängt er noch von der Windsor-Dynastie an. Ohne die wird man sich sicher nicht verlässlich zu Putin äußern können, nicht wahr? ;)



nach oben springen

#9400

RE: Rechenprobleme

in Forum Interna 20.03.2024 12:59
von Leto_II. | 27.856 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #9398
Zitat von Leto_II. im Beitrag #9397
Zitat von Landegaard im Beitrag #9395
Zitat von Leto_II. im Beitrag #9394
Zitat von Landegaard im Beitrag #9392
Zitat von Leto_II. im Beitrag #9390
Zitat von Landegaard im Beitrag #9389
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9388
Zitat von Landegaard im Beitrag #9387

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9386

Ach ja, die EU hat sich auch geäußert: Es sei eine "Wahl ohne Wahl". Dass jemand, der gar nicht als Kandidat präsentiert wurde, plötzlich das Spitzenamt einnimmt, ist nicht einmal in Russland vorstellbar. Immerhin stand Putin dort auf dem Wahlzettel. Nun ja, democrazia all'europea...



Und du fragst mich, ob ich was getrunken habe?

N Was für eine Scheiß-Demokratie soll das denn sein?



Eine bessere als Russland.


Aber eben lange nicht so gut wie das verkaufte Selbstbild, wenig befriedigend , und recht bigott.


Ich könnte schwören, dass es um die Wahl in Russland ging und was ein Papst da zu gratulieren hat. Wo genau habe ich denn von der Fabelhaftigkeit der EU-Wahl gesprochen?

Da hat Maga mal wieder ein Argument widerlegt, was niemand vorgebracht hat.

Damit ich Sie aber auch richtig in diesem Kontext verstehe: Da das "verkaufte Selbstbild" der EU nicht so dolle ist, haben wir jetzt Putins Schauspiel für eine Wahl zu halten, oder was genau soll hier eigentlich das Argument sein?



Es ging aber um die Äusserungen der EU zu dieser Wahl, worauf Sie dann antworteten.

Die demokratische Legitimation ist aber auch nicht so dolle... ;)


Es ging um die Gratulation des Papstes zur Russlandwahl. Der Verweis auf die EU war eine typische Ablenkung davon und ja, die EU-Wahl ist immer noch demokratischer als die in Russland. Wenn Sie das nicht so sehen, sagen Sie es doch auch so. Ich fragte danach...


Ich antwortete auf die Ablenkung.

Und ich schrieb von der demokratischen Legitimation, Putin hat hohe Zustimmung, dem widerspricht niemand.

Natürlich fehlt Russland eine FSGO, Minderheitenschutz, Meinungsfreiheit, Versammlungsrecht, etc.es hat aber seine Mehrheiten.


Woher wissen wir das?


Vermutungen einer Presse, die gerne ganz hysterisch das Gegenteil schreiben würde. ;) Haben Sie Gegenstimmen vernommen?


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 167 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 323968 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Landegaard, Maga-neu

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen