#7576

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 04.01.2023 11:43
von FrieFie | 9.092 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #7574
Zitat von FrieFie im Beitrag #7571
Zitat von Leto_II. im Beitrag #7570
Zitat von FrieFie im Beitrag #7564
Zitat von Leto_II. im Beitrag #7557
Zitat von FrieFie im Beitrag #7546
Zitat von Leto_II. im Beitrag #7542
Zitat von FrieFie im Beitrag #7537

Nochmal für Dich extra: Die in Neukölln zu Silvester randalieren, sind nicht vor kurzem hergekommen, sondern größtenteils hier geboren.
Einsatzkräfte berichten von einer zunehmenden Aggressivität in allen Bevölkerungsschichten.
Mit dem Finger immer nur in eine Richtung zu zeigen und immer den gleichen total sinnlosen Lösungsvorschlag zu bringen macht es nicht gerade besser.
Außerdem geht es nicht "nur" um die Eskalationen in Brennpunktvierteln, sondern auch um den ganz normalen Wahnsinn, der davon abgesehen jedes mal stattfindet.

Er geht sicherlich nicht nur in eine Richtung. Wenn man die Idioten ausweist, die man ausweisen kann, hat man Ressourcen für die Idioten, die man nicht ausweisen kann. Auch die Plätze im Knast sind leider stark limitiert. Es muss natürlich auch immer eine Einzelfallprüfung her und gegenüber hier geborenen und aufgewachsenen Nichtstaatbürgern haben wir sicherlich auch eine höhere Verantwortung als gegenüber neu Zugezogenen.


... und dann bleiben immer noch all die anderen Gefahren und Nachteile, die die Böllerei mit sich bringt.
zB 25 Schwerverletzte, zT Unbeteiligte, die in nur dem einen Unfallkrankenhaus in Berlin in der einen Nacht eingeliefert wurden.
Macht ja nix! Da kümmern sich die Ärzte drum, die sind das ja gewohnt.


Massenveranstaltungen gehen immer mit erhöhten Krankenhauseinweisungen einher.

Ja, aber die sind nicht auf die massenweise Benutzung von Sprengstoff zurückzuführen, der bei keiner anderen Massenveranstaltung zum Einsatz kommen darf, weil er zu gefährlich und darum verboten ist.


Bei anderen Veranstaltungen sind halt andere Fakultäten überlastet.

Dann haben die Chirurgen ja noch Kapazitäten frei. Böller zu Karneval! Pyros bei Fußballspielen! Feuerwerk bei jedem Jahrmarkt!


Was will man alles verbieten, um die anderen Fakultäten zu entlasten?

Überleg mal, was alles verboten ist, weil es die Leute selbst und andere gefährdet.

Und dann lass mal überlegen, was das ganze Jahr über verboten ist, weil es in den Händen von Privatleuten scheißgefährlich und für andere extrem nervig ist.
Oder welchen anderen Grund gibt es, Feuerwerk an 364 Tagen zu verbieten? Die Leute würden es doch gar nicht benutzen, weil es traditionell ja nur Silvester benutzt wird, oder?


nach oben springen

#7577

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 04.01.2023 11:50
von nahal | 24.549 Beiträge

Zitat von FrieFie im Beitrag #7575
Zitat von nahal im Beitrag #7573
Zitat von FrieFie im Beitrag #7572
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #7569
Zitat von Landegaard im Beitrag #7568
Zitat von Nante im Beitrag #7562
Selbst das Käseblatt titelt ziemlich eindeutig:

https://www.tagesspiegel.de/berlin/arabi...ng-9122338.html

während man bei Kinder-ZON noch nicht so weit ist:

https://www.zeit.de/zett/politik/2023-01...aefte-rassismus


Vor allem das "wieder" gefällt mir. Das soll wohl nochmals rückwirkend die Geschehnisse vom Kölner Domplatz relativieren.



"Sie seien Ausdruck verfehlter Integrationspolitik."
Fehlende Integrationswilligkeit ist dort offenbar ein Fremdwort.

99% der Muslime in den Vierteln, in denen randaliert wurde, haben nicht randaliert und fordern strenge Strafen für junge Männer, die ihre Mitmenschen tyrannisieren, die Polizei und Rettungswagen angreifen.
In deren Glauben gibt es dafür überhaupt keine Rechtfertigung.

Vielleicht geht es gar nicht um "Glauben" sondern um Kultur, Sozialisierung, Sitten.

Und die ist bei den Personen, die in Berlin durcheskaliert sind, so komplett anders als beim Rest der Famiien, Nachbarn, ...?

Ich habe mit den Leuten jahrelang Tür an Tür gewohnt und (nicht nur) am 1. Mai im Hinterhof gemeinsam gegrillt, die verachten so ein Verhalten. Egal ob bei Silvester migrantische Männer ausrasten, oder am 1.Mai die "Eingeborenen", oder Hooligans beim Fußballspiel.




Du hast Recht, Verallgemeinern ist immer schlecht.
Nur man muss immer auch ein "common denominator" benennen, um Kausalität zu finden.
Das gilt sowohl im Schlechten wie auch im Guten.
Beispiel:
1) Man ist kein Rassist, wenn man sagt, Schwarze tanzen besser als Weiße. Nicht in jedem einzelnen Fall, aber insgesamt.
2) Man ist kein Rassist, wenn man sagt, Juden sind bessere Geigenspieler. Nicht jeder, aber insgesamt .
3) Man ist kein Rassist, wenn man sagt, Norweger sind die besten Skilangläufer..........

All das hat nachvollziehbare Gründe und Erklärungen, die man herausfinden und benennen muss. Bei den Negativen kann man ohne dies nichts verbessern.


nach oben springen

#7578

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 04.01.2023 11:52
von Landegaard | 21.135 Beiträge

Zitat von FrieFie im Beitrag #7571
Zitat von Leto_II. im Beitrag #7570
Zitat von FrieFie im Beitrag #7564
Zitat von Leto_II. im Beitrag #7557
Zitat von FrieFie im Beitrag #7546
Zitat von Leto_II. im Beitrag #7542
Zitat von FrieFie im Beitrag #7537

Nochmal für Dich extra: Die in Neukölln zu Silvester randalieren, sind nicht vor kurzem hergekommen, sondern größtenteils hier geboren.
Einsatzkräfte berichten von einer zunehmenden Aggressivität in allen Bevölkerungsschichten.
Mit dem Finger immer nur in eine Richtung zu zeigen und immer den gleichen total sinnlosen Lösungsvorschlag zu bringen macht es nicht gerade besser.
Außerdem geht es nicht "nur" um die Eskalationen in Brennpunktvierteln, sondern auch um den ganz normalen Wahnsinn, der davon abgesehen jedes mal stattfindet.

Er geht sicherlich nicht nur in eine Richtung. Wenn man die Idioten ausweist, die man ausweisen kann, hat man Ressourcen für die Idioten, die man nicht ausweisen kann. Auch die Plätze im Knast sind leider stark limitiert. Es muss natürlich auch immer eine Einzelfallprüfung her und gegenüber hier geborenen und aufgewachsenen Nichtstaatbürgern haben wir sicherlich auch eine höhere Verantwortung als gegenüber neu Zugezogenen.


... und dann bleiben immer noch all die anderen Gefahren und Nachteile, die die Böllerei mit sich bringt.
zB 25 Schwerverletzte, zT Unbeteiligte, die in nur dem einen Unfallkrankenhaus in Berlin in der einen Nacht eingeliefert wurden.
Macht ja nix! Da kümmern sich die Ärzte drum, die sind das ja gewohnt.


Massenveranstaltungen gehen immer mit erhöhten Krankenhauseinweisungen einher.

Ja, aber die sind nicht auf die massenweise Benutzung von Sprengstoff zurückzuführen, der bei keiner anderen Massenveranstaltung zum Einsatz kommen darf, weil er zu gefährlich und darum verboten ist.


Bei anderen Veranstaltungen sind halt andere Fakultäten überlastet.

Dann haben die Chirurgen ja noch Kapazitäten frei. Böller zu Karneval! Pyros bei Fußballspielen! Feuerwerk bei jedem Jahrmarkt!



Was tun wir eigentlich noch, wenn wir alles verbieten, wobei Menschen sich verletzen? Das ist keine Fürsorge, das ist die staatliche Übernahme dessen, was mal Eigenverantwortung hieß.



nach oben springen

#7579

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 04.01.2023 12:03
von Leto_II. | 27.870 Beiträge

Zitat von FrieFie im Beitrag #7576

Überleg mal, was alles verboten ist, weil es die Leute selbst und andere gefährdet.

Und dann lass mal überlegen, was das ganze Jahr über verboten ist, weil es in den Händen von Privatleuten scheißgefährlich und für andere extrem nervig ist.
Oder welchen anderen Grund gibt es, Feuerwerk an 364 Tagen zu verbieten? Die Leute würden es doch gar nicht benutzen, weil es traditionell ja nur Silvester benutzt wird, oder?


Denken tue ich in der Regel schon. Überleg mal Deine Intention.

Gefühlt suchst Du händeringend nach Argumenten, privates Feuerwerk zu verbieten. Leider nicht wirklich stringent. Wenn Dein Argument sein soll, dass Silvester zwei Spezialchirurgien belastet, kannst Du nicht einfach vom Tisch wischen, dass Karneval die Innere und die allgemeine Chirurgie
belastet.


nach oben springen

#7580

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 04.01.2023 12:45
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #7579
...Wenn Dein Argument sein soll, dass Silvester zwei Spezialchirurgien belastet, kannst Du nicht einfach vom Tisch wischen, dass Karneval die Innere und die allgemeine Chirurgie belastet.

In Garmisch leben viele Unfallchirurgen sehr gut, weil Schifahren noch nicht verboten ist. Winter ist dort auch Hochsaison für Ärzte.
Könnte man durch ein Verbot vermeiden...



zuletzt bearbeitet 04.01.2023 12:47 | nach oben springen

#7581

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 04.01.2023 12:57
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #7573
... Vielleicht geht es gar nicht um "Glauben" sondern um Kultur, Sozialisierung, Sitten.

Grundsätzlich richtig. Aber wo der Glaube eine dominante Rolle spielt, da ist er eben auch untrennbar Teil der Kultur, der Sozialisierung und der Sitten.



zuletzt bearbeitet 04.01.2023 12:57 | nach oben springen

#7582

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 04.01.2023 13:25
von Leto_II. | 27.870 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #7581
Zitat von nahal im Beitrag #7573
... Vielleicht geht es gar nicht um "Glauben" sondern um Kultur, Sozialisierung, Sitten.

Grundsätzlich richtig. Aber wo der Glaube eine dominante Rolle spielt, da ist er eben auch untrennbar Teil der Kultur, der Sozialisierung und der Sitten.


Verbalinspirierte Christen und Juden sind auch völlig bescheuert, hier aber eben nicht Thema und auch eher selten, zumindest hier.


nach oben springen

#7583

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 04.01.2023 13:53
von FrieFie | 9.092 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #7578
Zitat von FrieFie im Beitrag #7571
Zitat von Leto_II. im Beitrag #7570
Zitat von FrieFie im Beitrag #7564
Zitat von Leto_II. im Beitrag #7557
Zitat von FrieFie im Beitrag #7546
Zitat von Leto_II. im Beitrag #7542
Zitat von FrieFie im Beitrag #7537

Nochmal für Dich extra: Die in Neukölln zu Silvester randalieren, sind nicht vor kurzem hergekommen, sondern größtenteils hier geboren.
Einsatzkräfte berichten von einer zunehmenden Aggressivität in allen Bevölkerungsschichten.
Mit dem Finger immer nur in eine Richtung zu zeigen und immer den gleichen total sinnlosen Lösungsvorschlag zu bringen macht es nicht gerade besser.
Außerdem geht es nicht "nur" um die Eskalationen in Brennpunktvierteln, sondern auch um den ganz normalen Wahnsinn, der davon abgesehen jedes mal stattfindet.

Er geht sicherlich nicht nur in eine Richtung. Wenn man die Idioten ausweist, die man ausweisen kann, hat man Ressourcen für die Idioten, die man nicht ausweisen kann. Auch die Plätze im Knast sind leider stark limitiert. Es muss natürlich auch immer eine Einzelfallprüfung her und gegenüber hier geborenen und aufgewachsenen Nichtstaatbürgern haben wir sicherlich auch eine höhere Verantwortung als gegenüber neu Zugezogenen.


... und dann bleiben immer noch all die anderen Gefahren und Nachteile, die die Böllerei mit sich bringt.
zB 25 Schwerverletzte, zT Unbeteiligte, die in nur dem einen Unfallkrankenhaus in Berlin in der einen Nacht eingeliefert wurden.
Macht ja nix! Da kümmern sich die Ärzte drum, die sind das ja gewohnt.


Massenveranstaltungen gehen immer mit erhöhten Krankenhauseinweisungen einher.

Ja, aber die sind nicht auf die massenweise Benutzung von Sprengstoff zurückzuführen, der bei keiner anderen Massenveranstaltung zum Einsatz kommen darf, weil er zu gefährlich und darum verboten ist.


Bei anderen Veranstaltungen sind halt andere Fakultäten überlastet.

Dann haben die Chirurgen ja noch Kapazitäten frei. Böller zu Karneval! Pyros bei Fußballspielen! Feuerwerk bei jedem Jahrmarkt!



Was tun wir eigentlich noch, wenn wir alles verbieten, wobei Menschen sich verletzen? Das ist keine Fürsorge, das ist die staatliche Übernahme dessen, was mal Eigenverantwortung hieß.

Dann müssen wir also Feuerwerk das ganze Jahr über auch für Privatgebrauch erlauben, weil die Leute das ja in Eigenverantwortung nur Silvester benutzen werden und keine anderen Menschen damit gefährden.


nach oben springen

#7584

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 04.01.2023 13:54
von FrieFie | 9.092 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #7579
Zitat von FrieFie im Beitrag #7576

Überleg mal, was alles verboten ist, weil es die Leute selbst und andere gefährdet.

Und dann lass mal überlegen, was das ganze Jahr über verboten ist, weil es in den Händen von Privatleuten scheißgefährlich und für andere extrem nervig ist.
Oder welchen anderen Grund gibt es, Feuerwerk an 364 Tagen zu verbieten? Die Leute würden es doch gar nicht benutzen, weil es traditionell ja nur Silvester benutzt wird, oder?


Denken tue ich in der Regel schon. Überleg mal Deine Intention.

Gefühlt suchst Du händeringend nach Argumenten, privates Feuerwerk zu verbieten. Leider nicht wirklich stringent. Wenn Dein Argument sein soll, dass Silvester zwei Spezialchirurgien belastet, kannst Du nicht einfach vom Tisch wischen, dass Karneval die Innere und die allgemeine Chirurgie
belastet.

Mein Argument ist natürlich nicht nur die Belastung der Notaufnahmen, wie Du natürlich weißt, wenn Du der Diskussion gefolgt bist.
Das ist nur eines von mehreren Argumenten.


nach oben springen

#7585

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 04.01.2023 14:14
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von FrieFie im Beitrag #7583
...Dann müssen wir also Feuerwerk das ganze Jahr über auch für Privatgebrauch erlauben, weil die Leute das ja in Eigenverantwortung nur Silvester benutzen werden und keine anderen Menschen damit gefährden.

Das wäre, als würde man das ganze Jahr über ein Hochzeitskleid zum Anziehen bereithalten. ;-) Das macht man auch nicht.
Es Ist zwar nur ohne Sinn, nicht mit Lärm verbunden oder feuergefährlich und darum auch nicht verboten.
Aber man kauft Hochzeitskleider (oder besser: läßt sich machen :-) auch aus alter Tradition nur für den Tag der Hochzeit. Und zwar (behaupte ich jetzt einfach mal, ohne es zu wissen) zeitnah vor der Hochzeit. Wie die Feuerwerkskörper auch.



zuletzt bearbeitet 04.01.2023 14:15 | nach oben springen

#7586

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 04.01.2023 14:27
von FrieFie | 9.092 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #7580
Zitat von Leto_II. im Beitrag #7579
...Wenn Dein Argument sein soll, dass Silvester zwei Spezialchirurgien belastet, kannst Du nicht einfach vom Tisch wischen, dass Karneval die Innere und die allgemeine Chirurgie belastet.

In Garmisch leben viele Unfallchirurgen sehr gut, weil Schifahren noch nicht verboten ist. Winter ist dort auch Hochsaison für Ärzte.
Könnte man durch ein Verbot vermeiden...

Ist dabei auch gleichzeitig Hochsaison für Feuerwehr-Einsätze und Angriffe auf Rettungskräfte und Polizei?

Und wollen wir mal eine Kosten-Schäden-Nutzen-Abwägung durchführen? Umsätze aus Feuerwerks-Verkauf: 120Mio.
Umsätze im Skitourismus: Milliarden.
Leben ganze Regionen von Feuerwerks-Herstellung und Verkauf?

(Ansonsten finde ich, dass die Umweltschäden durch Skipisten und die Verbauung mit Hotels beträchtlich sind und eingedämmt werden müssten. Aber das besorgt ja nun schon der Klimawandel. https://www.rnd.de/reise/skiurlaub-ohne-...C26R522N7Y.html)


nach oben springen

#7587

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 04.01.2023 14:32
von FrieFie | 9.092 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #7585
Zitat von FrieFie im Beitrag #7583
...Dann müssen wir also Feuerwerk das ganze Jahr über auch für Privatgebrauch erlauben, weil die Leute das ja in Eigenverantwortung nur Silvester benutzen werden und keine anderen Menschen damit gefährden.

Das wäre, als würde man das ganze Jahr über ein Hochzeitskleid zum Anziehen bereithalten. ;-) Das macht man auch nicht.
Es Ist zwar nur ohne Sinn, nicht mit Lärm verbunden oder feuergefährlich und darum auch nicht verboten.
Aber man kauft Hochzeitskleider (oder besser: läßt sich machen :-) auch aus alter Tradition nur für den Tag der Hochzeit. Und zwar (behaupte ich jetzt einfach mal, ohne es zu wissen) zeitnah vor der Hochzeit. Wie die Feuerwerkskörper auch.

Oha, ich wusste gar nicht, dass Brautkleider in größerer Menge als Gefahrgut gelagert werden müssen, spezielle Gebrauchsanweisungen eingehalten werden müssen um sich keine Körperteile wegzusprengen, und man damit sogar andere verletzen kann.

Wieder was gelernt...


nach oben springen

#7588

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 04.01.2023 14:36
von FrieFie | 9.092 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #7581
Zitat von nahal im Beitrag #7573
... Vielleicht geht es gar nicht um "Glauben" sondern um Kultur, Sozialisierung, Sitten.

Grundsätzlich richtig. Aber wo der Glaube eine dominante Rolle spielt, da ist er eben auch untrennbar Teil der Kultur, der Sozialisierung und der Sitten.


Trotzdem ist bei 99% der Muslime nicht Kultur oder Sitte, Polizisten und Rettungskräfte anzugreifen.
Trotzdem tun das auch Leute ohne den gleichen kulturellen Hintergrund, mit oder ohne Glauben.


nach oben springen

#7589

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 04.01.2023 14:53
von Landegaard | 21.135 Beiträge

Zitat von FrieFie im Beitrag #7583
Zitat von Landegaard im Beitrag #7578
Zitat von FrieFie im Beitrag #7571
Zitat von Leto_II. im Beitrag #7570
Zitat von FrieFie im Beitrag #7564
Zitat von Leto_II. im Beitrag #7557
Zitat von FrieFie im Beitrag #7546
Zitat von Leto_II. im Beitrag #7542
Zitat von FrieFie im Beitrag #7537

Nochmal für Dich extra: Die in Neukölln zu Silvester randalieren, sind nicht vor kurzem hergekommen, sondern größtenteils hier geboren.
Einsatzkräfte berichten von einer zunehmenden Aggressivität in allen Bevölkerungsschichten.
Mit dem Finger immer nur in eine Richtung zu zeigen und immer den gleichen total sinnlosen Lösungsvorschlag zu bringen macht es nicht gerade besser.
Außerdem geht es nicht "nur" um die Eskalationen in Brennpunktvierteln, sondern auch um den ganz normalen Wahnsinn, der davon abgesehen jedes mal stattfindet.

Er geht sicherlich nicht nur in eine Richtung. Wenn man die Idioten ausweist, die man ausweisen kann, hat man Ressourcen für die Idioten, die man nicht ausweisen kann. Auch die Plätze im Knast sind leider stark limitiert. Es muss natürlich auch immer eine Einzelfallprüfung her und gegenüber hier geborenen und aufgewachsenen Nichtstaatbürgern haben wir sicherlich auch eine höhere Verantwortung als gegenüber neu Zugezogenen.


... und dann bleiben immer noch all die anderen Gefahren und Nachteile, die die Böllerei mit sich bringt.
zB 25 Schwerverletzte, zT Unbeteiligte, die in nur dem einen Unfallkrankenhaus in Berlin in der einen Nacht eingeliefert wurden.
Macht ja nix! Da kümmern sich die Ärzte drum, die sind das ja gewohnt.


Massenveranstaltungen gehen immer mit erhöhten Krankenhauseinweisungen einher.

Ja, aber die sind nicht auf die massenweise Benutzung von Sprengstoff zurückzuführen, der bei keiner anderen Massenveranstaltung zum Einsatz kommen darf, weil er zu gefährlich und darum verboten ist.


Bei anderen Veranstaltungen sind halt andere Fakultäten überlastet.

Dann haben die Chirurgen ja noch Kapazitäten frei. Böller zu Karneval! Pyros bei Fußballspielen! Feuerwerk bei jedem Jahrmarkt!



Was tun wir eigentlich noch, wenn wir alles verbieten, wobei Menschen sich verletzen? Das ist keine Fürsorge, das ist die staatliche Übernahme dessen, was mal Eigenverantwortung hieß.

Dann müssen wir also Feuerwerk das ganze Jahr über auch für Privatgebrauch erlauben, weil die Leute das ja in Eigenverantwortung nur Silvester benutzen werden und keine anderen Menschen damit gefährden.


Nein, müsste man nicht. Für den Rest des Jahres fehlt das Motiv der Brauchtumspflege, was bei der Abwägung halt den Ausschlag gibt. Wenn Du Dich aber besser fühlst, wäre ich für den Kompromiss des ganzjährigen Verkaufs einverstanden.

Ich habe im übrigen (schon wieder) nicht gesagt, dass von dem Gebrauch keine Gefährdung ausgeht.



nach oben springen

#7590

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 04.01.2023 15:00
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von FrieFie im Beitrag #7587
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #7585
Zitat von FrieFie im Beitrag #7583
...Dann müssen wir also Feuerwerk das ganze Jahr über auch für Privatgebrauch erlauben, weil die Leute das ja in Eigenverantwortung nur Silvester benutzen werden und keine anderen Menschen damit gefährden.

Das wäre, als würde man das ganze Jahr über ein Hochzeitskleid zum Anziehen bereithalten. ;-) Das macht man auch nicht.
Es Ist zwar nur ohne Sinn, nicht mit Lärm verbunden oder feuergefährlich und darum auch nicht verboten.
Aber man kauft Hochzeitskleider (oder besser: läßt sich machen :-) auch aus alter Tradition nur für den Tag der Hochzeit. Und zwar (behaupte ich jetzt einfach mal, ohne es zu wissen) zeitnah vor der Hochzeit. Wie die Feuerwerkskörper auch.

Oha, ich wusste gar nicht, dass Brautkleider in größerer Menge als Gefahrgut gelagert werden müssen, spezielle Gebrauchsanweisungen eingehalten werden müssen um sich keine Körperteile wegzusprengen, und man damit sogar andere verletzen kann.

Wieder was gelernt...



Es ging um den traditionellen Anlass für nur einen Tag. Für Brautkleider und Silvesterböller.
Und wenn man aus "nicht mit Lärm verbunden oder feuergefährlich" lernt, das beschreibe Gefahrgut, dann kann man gar nichts lernen.



zuletzt bearbeitet 04.01.2023 15:02 | nach oben springen

#7591

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 04.01.2023 15:30
von Landegaard | 21.135 Beiträge

So, macht euch keine Sorgen mehr, ab jetzt wird alles gut.

Giffey hat zum Gipfel (hehe) aufgerufen. Das hat sie sich von Fähser abgeschaut.

https://www.zeit.de/gesellschaft/2023-01...el-jugendgewalt



nach oben springen

#7592

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 04.01.2023 16:52
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #7591
So, macht euch keine Sorgen mehr, ab jetzt wird alles gut.

Giffey hat zum Gipfel (hehe) aufgerufen. Das hat sie sich von Fähser abgeschaut.

https://www.zeit.de/gesellschaft/2023-01...el-jugendgewalt

Mir reicht das nicht! Ich erwarte ein 6-, 9-, oder 10-Punkte-Programm!


nach oben springen

#7593

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 04.01.2023 17:19
von Maga-neu | 35.248 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #7592
Zitat von Landegaard im Beitrag #7591
So, macht euch keine Sorgen mehr, ab jetzt wird alles gut.

Giffey hat zum Gipfel (hehe) aufgerufen. Das hat sie sich von Fähser abgeschaut.

https://www.zeit.de/gesellschaft/2023-01...el-jugendgewalt

Mir reicht das nicht! Ich erwarte ein 6-, 9-, oder 10-Punkte-Programm!

Und einen Arbeitskreis gründen, der die Perspektivlosigkeit thematisiert...
Ich verstehe aber nicht das Gezeter: Die ins Land gelassenen Fachkräfte für Eventmarketing sind doch nur ihrer Arbeit nachgegangen.


nach oben springen

#7594

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 04.01.2023 17:30
von Maga-neu | 35.248 Beiträge

Die Phasen nach Silvesterkrawallen:
1. In den Nachrichten tauchen Berichte über Krawalle auf. Wer die Krawallmacher sind, bleibt zunächst im Dunkeln.
2. Es sickert durch, dass es sich um Jugendliche und junge Männer mit Migrationshintergrund handelt.
3. Politiker und Journalisten fordern "klare Kante".
4. Der Richterbund weist darauf hin, dass die bestehenden Gesetze ausreichen. Warum sie nicht ausgeschöpft werden, wäre eine Frage, die man dem Richterbund stellen könnte, was aber niemand tut.
5. "Experten" warnen davor, dass das Thema Wasser auf die Mühlen der - man ahnt es - sein könnte. Ein Generalverdacht dürfe nicht bestehen - ganz so, als hätte jemand zuvor einen Generalverdacht ausgesprochen.
6. Es handele sich um perspektivlose junge Männer, weshalb die Sozialarbeit zu intensivieren sei.
7. Die Bürgermeisterin von Berlin trifft eine Fahrradabteilung der Polizei - ganz wichtige Priorität - und gründet einen Arbeitskreis, in dem Sozialarbeiter und Fachkräfte für Geschwurbel vertreten sind.
8. Linksgrüne Politiker schlagen ein Böllerverbot vor. Klar, wenn Böllern verboten ist, bleibt die Partyszene eben zuhause und hört Roland Kaiser oder Peter Alexander.
9. Es bleibt alles beim Alten.



zuletzt bearbeitet 04.01.2023 17:34 | nach oben springen

#7595

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 04.01.2023 17:45
von Landegaard | 21.135 Beiträge
nach oben springen

#7596

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 04.01.2023 17:54
von nahal | 24.549 Beiträge

Zitat von FrieFie im Beitrag #7588
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #7581
Zitat von nahal im Beitrag #7573
... Vielleicht geht es gar nicht um "Glauben" sondern um Kultur, Sozialisierung, Sitten.

Grundsätzlich richtig. Aber wo der Glaube eine dominante Rolle spielt, da ist er eben auch untrennbar Teil der Kultur, der Sozialisierung und der Sitten.


Trotzdem ist bei 99% der Muslime nicht Kultur oder Sitte, Polizisten und Rettungskräfte anzugreifen.
Trotzdem tun das auch Leute ohne den gleichen kulturellen Hintergrund, mit oder ohne Glauben.


Du machst, glaube ich, einen grundsätzlichen Fehler:
Es sind mit Sicherheit nicht 99% sondern eine große Mehrheit. Sagen wir mal 80%.
Das Problem ist, dass das wahrscheinlich 10-20 mal mehr prozentuell sind, als in den anderen hiesigen Kulturen.
"Alle sind so" sagt niemand, deine Argumentation ist aber nicht nur falsch, sie wird dafür verwendet, um von den grundlegenden Problemen abzulenken.
Ich, und alle hier, behaupten nicht, ALLE Muslime seine SO und keiner "ohne den gleichen kulturellen Hintergrund" seien ANDERS.
In allen Gruppen gibt es solche und solche. Aber eine statistisch relevante Abweichung ist nicht zu leugnen.


nach oben springen

#7597

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 04.01.2023 18:02
von Leto_II. | 27.870 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #7595
Da schau, und das auf ZON

https://www.zeit.de/gesellschaft/2023-01...chaft-migranten


Man muss die Grenzen nicht aufzeige, nur zeigen.


nach oben springen

#7598

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 04.01.2023 18:07
von Leto_II. | 27.870 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #7596
[
"Alle sind so" sagt niemand, deine Argumentation ist aber nicht nur falsch, sie wird dafür verwendet, um von den grundlegenden Problemen abzulenken.

In Dänemark und noch mehr in Schweden hat das zu einem tüchtigen Rechtsruck geführt; und alle sind dann immer ganz dolle überrascht.


nach oben springen

#7599

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 04.01.2023 19:40
von Pepe | 1.961 Beiträge

https://m.youtube.com/watch?v=wPbVwtRyffY


Wird sie entlassen, dann bekommt sie deutlich mehr Geld als wenn sie freiwillig geht.


nach oben springen

#7600

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 04.01.2023 19:43
von Landegaard | 21.135 Beiträge

https://www.spiegel.de/kultur/tv/kurt-kr...eb-f10ac22aad96

Dann hat Krömer länger Arschlöcher ertragen als ich: Ich bin schon lange aus seiner Egoshow ausgestiegen, weil ich ihn nicht mehr ertragen wollte.



nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 152 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 324165 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Landegaard

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de