#9426

RE: Europameisterschafts Tipprunde

in Forum Interna 12.06.2016 09:57
von Maga-neu | 35.006 Beiträge
nach oben springen

#9427

RE: Europameisterschafts Tipprunde

in Forum Interna 13.06.2016 10:15
von nahal | 24.304 Beiträge

Die EM hat auch was Gutes:

Am 19.6. wird es in Deutschland keine Einbrüche geben...........................

Das Spiel
Albanien - Rumänien läuft.

:-)))


nach oben springen

#9428

RE: Der nächste Präsident

in Forum Interna 14.06.2016 09:54
von Landegaard | 20.928 Beiträge

http://www.spiegel.de/politik/ausland/or...-a-1097459.html

Es wird nicht damit getan sein, seinen Ekel vor diesem Kandidaten in Worte zu fassen und so zu tun, als ließen sich derlei Anschläge "mit Liebe" verhindern. Das Verhältnis zur muslimischen Welt wird sich dann verschlechtern, schreibt er. Wie ist denn aktuell das Verhältnis? Mir scheint das nicht so gut zu sein, dass sich da große Befürchtungen draus ableiten.

Wer dem Terror ausgesetzt ist, dem wird nicht einleuchten, warum dem mit Verständnis, Offenheit und Freundlichkeit zu begegnen wäre. Der wird auch eher auf feine Differenzierungen scheißen, dass Islam Friede bedeutet und der terroristische Islam, der bereits größere Teile von Landkarten ausmacht, gar nichts mit dem freundlichen Islam zu tun hat. Überhaupt: Wo kann man den mal besichtigen, den Islam, der Friede bedeutet?

Dass Trump mit seinen PArolen Erfolg hat, liegt doch wohl daran, dass die Mahner wenig Praxisbeispiele anbieten können, die Anlass zur Hoffnung geben. Diesen regelmäßig wiederkehrenden Spuk jedoch schlicht als Lebensrisiko hinzunehmen, kann wohl nicht die Erwartung sein.



nach oben springen

#9429

RE: Der nächste Präsident

in Forum Interna 14.06.2016 10:02
von nahal | 24.304 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #29
http://www.spiegel.de/politik/ausland/orlando-donald-trump-und-muslime-einreisestopp-kommentar-a-1097459.html

Es wird nicht damit getan sein, seinen Ekel vor diesem Kandidaten in Worte zu fassen und so zu tun, als ließen sich derlei Anschläge "mit Liebe" verhindern. Das Verhältnis zur muslimischen Welt wird sich dann verschlechtern, schreibt er. Wie ist denn aktuell das Verhältnis? Mir scheint das nicht so gut zu sein, dass sich da große Befürchtungen draus ableiten.

Wer dem Terror ausgesetzt ist, dem wird nicht einleuchten, warum dem mit Verständnis, Offenheit und Freundlichkeit zu begegnen wäre. Der wird auch eher auf feine Differenzierungen scheißen, dass Islam Friede bedeutet und der terroristische Islam, der bereits größere Teile von Landkarten ausmacht, gar nichts mit dem freundlichen Islam zu tun hat. Überhaupt: Wo kann man den mal besichtigen, den Islam, der Friede bedeutet?

Dass Trump mit seinen PArolen Erfolg hat, liegt doch wohl daran, dass die Mahner wenig Praxisbeispiele anbieten können, die Anlass zur Hoffnung geben. Diesen regelmäßig wiederkehrenden Spuk jedoch schlicht als Lebensrisiko hinzunehmen, kann wohl nicht die Erwartung sein.


Jedem denkenden Menschen wird langsam übel, wenn er die geballte Medienlandschaft betrachtet:
a)
In Orlando ist der Täter ein bekannter Islamist, er bekennt sich lauthals zu ISI
b)
In Frankreich schreit der Mörder` Àllah u Akhbar`, bekennt sich in den Verhandlungen zu ISIS

Und in den Medien:
" angeblich islamistischen Hintergrund"


nach oben springen

#9430

RE: Europameisterschafts Tipprunde

in Forum Interna 14.06.2016 10:08
von nahal | 24.304 Beiträge

Jetzt wurde das Geheimnis gelüftet!
Warum Deutschland die WM gewonnen hat und die EM gewinnen wird:

Das Duft-Geheimnis des Jögi Löw:

http://www.handelsblatt.com/sport/em2016...t/13725762.html


nach oben springen

#9431

RE: Der nächste Präsident

in Forum Interna 14.06.2016 16:15
von Maga-neu | 35.006 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #30
Zitat von Landegaard im Beitrag #29
http://www.spiegel.de/politik/ausland/orlando-donald-trump-und-muslime-einreisestopp-kommentar-a-1097459.html

Es wird nicht damit getan sein, seinen Ekel vor diesem Kandidaten in Worte zu fassen und so zu tun, als ließen sich derlei Anschläge "mit Liebe" verhindern. Das Verhältnis zur muslimischen Welt wird sich dann verschlechtern, schreibt er. Wie ist denn aktuell das Verhältnis? Mir scheint das nicht so gut zu sein, dass sich da große Befürchtungen draus ableiten.

Wer dem Terror ausgesetzt ist, dem wird nicht einleuchten, warum dem mit Verständnis, Offenheit und Freundlichkeit zu begegnen wäre. Der wird auch eher auf feine Differenzierungen scheißen, dass Islam Friede bedeutet und der terroristische Islam, der bereits größere Teile von Landkarten ausmacht, gar nichts mit dem freundlichen Islam zu tun hat. Überhaupt: Wo kann man den mal besichtigen, den Islam, der Friede bedeutet?

Dass Trump mit seinen PArolen Erfolg hat, liegt doch wohl daran, dass die Mahner wenig Praxisbeispiele anbieten können, die Anlass zur Hoffnung geben. Diesen regelmäßig wiederkehrenden Spuk jedoch schlicht als Lebensrisiko hinzunehmen, kann wohl nicht die Erwartung sein.


Jedem denkenden Menschen wird langsam übel, wenn er die geballte Medienlandschaft betrachtet:
a)
In Orlando ist der Täter ein bekannter Islamist, er bekennt sich lauthals zu ISI
b)
In Frankreich schreit der Mörder` Àllah u Akhbar`, bekennt sich in den Verhandlungen zu ISIS

Und in den Medien:
" angeblich islamistischen Hintergrund"

Es sieht aus wie eine Ente, es quakt wie eine Ente, es schwimmt wie eine Ente, aber es ist keine Ente.


nach oben springen

#9432

RE: Der nächste Präsident

in Forum Interna 14.06.2016 16:34
von nahal | 24.304 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #31
Zitat von nahal im Beitrag #30
Zitat von Landegaard im Beitrag #29
http://www.spiegel.de/politik/ausland/orlando-donald-trump-und-muslime-einreisestopp-kommentar-a-1097459.html

Es wird nicht damit getan sein, seinen Ekel vor diesem Kandidaten in Worte zu fassen und so zu tun, als ließen sich derlei Anschläge "mit Liebe" verhindern. Das Verhältnis zur muslimischen Welt wird sich dann verschlechtern, schreibt er. Wie ist denn aktuell das Verhältnis? Mir scheint das nicht so gut zu sein, dass sich da große Befürchtungen draus ableiten.

Wer dem Terror ausgesetzt ist, dem wird nicht einleuchten, warum dem mit Verständnis, Offenheit und Freundlichkeit zu begegnen wäre. Der wird auch eher auf feine Differenzierungen scheißen, dass Islam Friede bedeutet und der terroristische Islam, der bereits größere Teile von Landkarten ausmacht, gar nichts mit dem freundlichen Islam zu tun hat. Überhaupt: Wo kann man den mal besichtigen, den Islam, der Friede bedeutet?

Dass Trump mit seinen PArolen Erfolg hat, liegt doch wohl daran, dass die Mahner wenig Praxisbeispiele anbieten können, die Anlass zur Hoffnung geben. Diesen regelmäßig wiederkehrenden Spuk jedoch schlicht als Lebensrisiko hinzunehmen, kann wohl nicht die Erwartung sein.


Jedem denkenden Menschen wird langsam übel, wenn er die geballte Medienlandschaft betrachtet:
a)
In Orlando ist der Täter ein bekannter Islamist, er bekennt sich lauthals zu ISI
b)
In Frankreich schreit der Mörder` Àllah u Akhbar`, bekennt sich in den Verhandlungen zu ISIS

Und in den Medien:
" angeblich islamistischen Hintergrund"

Es sieht aus wie eine Ente, es quakt wie eine Ente, es schwimmt wie eine Ente, aber es ist keine Ente.


Inzwischen bekannt, der Mörder in Orlando war öfters Gast im Homo-Club, auf seinem Handy ist ein Homo-Chat-App, aber.....
er hat aus "Homophobie" gehandelt.


nach oben springen

#9433

RE: Der nächste Präsident

in Forum Interna 14.06.2016 16:56
von Willie (gelöscht)
avatar

"...In Orlando ist der Täter ein bekannter Islamist, er bekennt sich lauthals zu ISI"

Stimmt nur nicht.


nach oben springen

#9434

RE: Der nächste Präsident

in Forum Interna 14.06.2016 16:57
von Nante | 10.404 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #32
Inzwischen bekannt, der Mörder in Orlando war öfters Gast im Homo-Club, auf seinem Handy ist ein Homo-Chat-App, aber.....
er hat aus "Homophobie" gehandelt.

Letztendlich hat er sich für seine Ideologie entschieden. Das muß ihm sehr schwer gefallen sein.


nach oben springen

#9435

RE: Der nächste Präsident

in Forum Interna 14.06.2016 16:59
von Willie (gelöscht)
avatar

Am selben Tage dies:

Man With Arsenal of Weapons, Chemicals Who Said He Wanted to Go to L.A. Pride Fest Arrested in Santa Monica: Police
A "heavily armed" man who told police he wanted to go the L.A. Pride festival was arrested in Santa Monica, authorities said Sunday, the same day as the deadliest mass shooting in U.S. history took place at an LGBT nightclub in Orlando.

During the subsequent investigation, police found three assault rifles, high capacity magazines, ammunition and a five-gallon bucket "with chemicals capable of forming an improvised explosive device," authorities said.

http://ktla.com/2016/06/12/man-with-weap...-parade-report/



zuletzt bearbeitet 14.06.2016 17:03 | nach oben springen

#9436

RE: Europameisterschafts Tipprunde

in Forum Interna 14.06.2016 17:00
von Nante | 10.404 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #16
Die EM hat auch was Gutes:

Am 19.6. wird es in Deutschland keine Einbrüche geben...........................

Das Spiel
Albanien - Rumänien läuft.

:-)))


Naja, die Polen ......


nach oben springen

#9437

RE: Der nächste Präsident

in Forum Interna 14.06.2016 17:02
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Nante im Beitrag #34
Zitat von nahal im Beitrag #32
Inzwischen bekannt, der Mörder in Orlando war öfters Gast im Homo-Club, auf seinem Handy ist ein Homo-Chat-App, aber.....
er hat aus "Homophobie" gehandelt.

Letztendlich hat er sich für seine Ideologie entschieden. Das muß ihm sehr schwer gefallen sein.



Surprise surprise:

After Many Years of Ugly Anti-Gay Rhetoric, Hate-Blogger Jim Hoft Announces He’s Gay
http://littlegreenfootballs.com/article/46033_After_Many_Years_of_Ugly_Anti-Gay_Rhetoric_Hate-Blogger_Jim_Hoft_Announces_Hes_Gay



zuletzt bearbeitet 14.06.2016 17:04 | nach oben springen

#9438

RE: Der nächste Präsident

in Forum Interna 14.06.2016 17:07
von nahal | 24.304 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #33
"...In Orlando ist der Täter ein bekannter Islamist, er bekennt sich lauthals zu ISI"

Stimmt nur nicht.



"and Mateen -- who would go on to call 911 and pledge allegiance to ISIS during his rampage -- was not under investigation or surveillance at the time of the attack.

http://edition.cnn.com/2016/06/13/us/orl...er-omar-mateen/

"FBI Director James Comey said that the agency is "highly confident" Mateen was radicalized, at least in part, by viewing extremism on the internet.
According to one official, analysis of Mateen's electronic devices showed searches for jihadist propaganda, including videos of ISIS beheading.
"He consumed a hell of a lot of jihadist propaganda," the source said.
"There are strong indications of radicalization by this killer and of potential inspiration by foreign terrorist organizations," Comey said."


nach oben springen

#9439

RE: Der nächste Präsident

in Forum Interna 14.06.2016 18:18
von Landegaard | 20.928 Beiträge

Conan O'Brian, den ich bisher nur für seine Haartolle bewundert habe, hat ein paar ganz hervorragende Sätze zu Orlando gesprochen.



nach oben springen

#9440

RE: Europameisterschafts Tipprunde

in Forum Interna 14.06.2016 18:54
von Nadine | 3.633 Beiträge

Den stärksten Eindruck hat mir bisher Kroatien gemacht, auch wenn viele nach dem gestrigen Abend
die Italiener in höchsten Tönen, natürlich zurecht, loben.

Bei den Italienern war es primär eine taktische Meisterleistung des Trainers Conte,
die gegen anders aufgestellte Teams erst einmal erneuert werden müssen.

Die Kroaten wirkten technisch sehr brilliant.


nach oben springen

#9441

RE: Der nächste Präsident

in Forum Interna 14.06.2016 19:59
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von nahal im Beitrag #37
Zitat von Willie im Beitrag #33
"...In Orlando ist der Täter ein bekannter Islamist, er bekennt sich lauthals zu ISI"

Stimmt nur nicht.



"and Mateen -- who would go on to call 911 and pledge allegiance to ISIS during his rampage -- was not under investigation or surveillance at the time of the attack.

http://edition.cnn.com/2016/06/13/us/orl...er-omar-mateen/

"FBI Director James Comey said that the agency is "highly confident" Mateen was radicalized, at least in part, by viewing extremism on the internet.
According to one official, analysis of Mateen's electronic devices showed searches for jihadist propaganda, including videos of ISIS beheading.
"He consumed a hell of a lot of jihadist propaganda," the source said.
"There are strong indications of radicalization by this killer and of potential inspiration by foreign terrorist organizations," Comey said."

Eben. Das alles repraesentiert eben nicht "In Orlando ist der Täter ein bekannter Islamist, er bekennt sich lauthals zu ISI
Er hat es das erstemal ueber 911 getan - waehrend die Schiesserei schon im Gange war.
Und dass daran nicht viel dran war zeigen all die anderen Dinge, die er vorher schon alles von sich gegeben hat.


nach oben springen

#9442

RE: Der nächste Präsident

in Forum Interna 14.06.2016 23:44
von Landegaard | 20.928 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #39
Zitat von nahal im Beitrag #37
Zitat von Willie im Beitrag #33
"...In Orlando ist der Täter ein bekannter Islamist, er bekennt sich lauthals zu ISI"

Stimmt nur nicht.



"and Mateen -- who would go on to call 911 and pledge allegiance to ISIS during his rampage -- was not under investigation or surveillance at the time of the attack.

http://edition.cnn.com/2016/06/13/us/orl...er-omar-mateen/

"FBI Director James Comey said that the agency is "highly confident" Mateen was radicalized, at least in part, by viewing extremism on the internet.
According to one official, analysis of Mateen's electronic devices showed searches for jihadist propaganda, including videos of ISIS beheading.
"He consumed a hell of a lot of jihadist propaganda," the source said.
"There are strong indications of radicalization by this killer and of potential inspiration by foreign terrorist organizations," Comey said."

Eben. Das alles repraesentiert eben nicht "In Orlando ist der Täter ein bekannter Islamist, er bekennt sich lauthals zu ISI
Er hat es das erstemal ueber 911 getan - waehrend die Schiesserei schon im Gange war.
Und dass daran nicht viel dran war zeigen all die anderen Dinge, die er vorher schon alles von sich gegeben hat.



Hallo Willie,

wie schätzen Sie denn aktuell die Situation ein? Es passieren ja gerade krasse Sachen im Wahlkampf der USA und ich habe Zweifel, ob ich das so richtig mitbekomme hier? Wären Sie bereit, mal Ihre Sicht der Situation zu schildern? Ich war jetzt schon eine ganze Zeit nicht mehr in den USA und verliere etwas die Möglichkeit, mir selbst ein Bild vor Ort zu machen, interessiere mich aber immer für Ihre Einschätzung.



nach oben springen

#9443

RE: Treffen?

in Forum Interna 15.06.2016 09:00
von nahal | 24.304 Beiträge

Bin am 16.7. beim CHIO


nach oben springen

#9444

RE: Der nächste Präsident

in Forum Interna 15.06.2016 09:48
von Maga-neu | 35.006 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #39
Zitat von nahal im Beitrag #37
Zitat von Willie im Beitrag #33
"...In Orlando ist der Täter ein bekannter Islamist, er bekennt sich lauthals zu ISI"

Stimmt nur nicht.



"and Mateen -- who would go on to call 911 and pledge allegiance to ISIS during his rampage -- was not under investigation or surveillance at the time of the attack.

http://edition.cnn.com/2016/06/13/us/orl...er-omar-mateen/

"FBI Director James Comey said that the agency is "highly confident" Mateen was radicalized, at least in part, by viewing extremism on the internet.
According to one official, analysis of Mateen's electronic devices showed searches for jihadist propaganda, including videos of ISIS beheading.
"He consumed a hell of a lot of jihadist propaganda," the source said.
"There are strong indications of radicalization by this killer and of potential inspiration by foreign terrorist organizations," Comey said."

Eben. Das alles repraesentiert eben nicht "In Orlando ist der Täter ein bekannter Islamist, er bekennt sich lauthals zu ISI
Er hat es das erstemal ueber 911 getan - waehrend die Schiesserei schon im Gange war.
Und dass daran nicht viel dran war zeigen all die anderen Dinge, die er vorher schon alles von sich gegeben hat.


Willie, vielleicht ist er alles: Ein Homosexueller, ein Homophober, der sich für seine Homosexualität hasst (Selbsthass scheint ein wichtiges Motiv dieser Leute zu sein), ein Areligiöser - und jemand, der glaubt, durch ISIS seinem Leben einen Sinn zu geben. Dass der "Kalif" den Anschlag befohlen hat, glaubt hier niemand. Dass aber "weiche" Ziele (Schwulenbars) und "harte" Ziele (Polizisten) von selbsternannten ISIS-Rächern ausgesucht werden, das glaube ich schon.


nach oben springen

#9445

RE: Treffen?

in Forum Interna 15.06.2016 13:10
von Landegaard | 20.928 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #86
Bin am 16.7. beim CHIO


Ich höchstwahrscheinlich in Berlin. Sollte das aber nicht klappen, werde ich es hier einstellen.



nach oben springen

#9446

RE: Der nächste Präsident

in Forum Interna 15.06.2016 15:06
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #41
Zitat von Willie im Beitrag #39
Zitat von nahal im Beitrag #37
Zitat von Willie im Beitrag #33
"...In Orlando ist der Täter ein bekannter Islamist, er bekennt sich lauthals zu ISI"

Stimmt nur nicht.



"and Mateen -- who would go on to call 911 and pledge allegiance to ISIS during his rampage -- was not under investigation or surveillance at the time of the attack.

http://edition.cnn.com/2016/06/13/us/orl...er-omar-mateen/

"FBI Director James Comey said that the agency is "highly confident" Mateen was radicalized, at least in part, by viewing extremism on the internet.
According to one official, analysis of Mateen's electronic devices showed searches for jihadist propaganda, including videos of ISIS beheading.
"He consumed a hell of a lot of jihadist propaganda," the source said.
"There are strong indications of radicalization by this killer and of potential inspiration by foreign terrorist organizations," Comey said."

Eben. Das alles repraesentiert eben nicht "In Orlando ist der Täter ein bekannter Islamist, er bekennt sich lauthals zu ISI
Er hat es das erstemal ueber 911 getan - waehrend die Schiesserei schon im Gange war.
Und dass daran nicht viel dran war zeigen all die anderen Dinge, die er vorher schon alles von sich gegeben hat.


Willie, vielleicht ist er alles: Ein Homosexueller, ein Homophober, der sich für seine Homosexualität hasst (Selbsthass scheint ein wichtiges Motiv dieser Leute zu sein), ein Areligiöser - und jemand, der glaubt, durch ISIS seinem Leben einen Sinn zu geben. Dass der "Kalif" den Anschlag befohlen hat, glaubt hier niemand. Dass aber "weiche" Ziele (Schwulenbars) und "harte" Ziele (Polizisten) von selbsternannten ISIS-Rächern ausgesucht werden, das glaube ich schon.

Ich denke, das kommt in etwa hin. Das mit dem Schwulenhass ist ja so eine Sache. Darunter leiden ja auch viele der den Republikanern nahestehenden. Und genauso auch der dahinterstehende Selbsthass bei jenen, die selbst schwul sind. Die rightwing Propagandamaschine laesst keinen Moment aus, sich ueber die LGBT Leute entweder lustig zu machen, oder sie zu verteufeln. Die religioesen Fanatiker noch viel mehr. Manche Prediger haben sogar die Morde gut geheissen.

After Many Years of Ugly Anti-Gay Rhetoric, Hate-Blogger Jim Hoft Announces He’s Gay
http://littlegreenfootballs.com/article/...nounces_Hes_Gay

Homosexuals 'Worthy of Death' Bible Verse Read Before Key Vote
http://www.rollcall.com/news/politics/bi...-gop-prior-vote

So far this Congress, anti-LGBT Republicans have introduced at least ten major anti-gay bills, resolutions, and amendments in the U.S. House of Representatives.
http://thinkprogress.org/lgbt/2012/06/26...epresentatives/

Here’s how right-wing Christians share the blame for the massacre in Orlando
http://www.rawstory.com/2016/06/heres-ho...cre-in-orlando/

CONSERVATIVE CHRISTIAN PASTOR CALLS FOR EXECUTING MORE GAY PEOPLE AFTER ORLANDO MASS SHOOTING
http://winningdemocrats.com/watch-conser...-mass-shooting/

Here Are All The People Applauding The Orlando Gay Club Shooter
http://thoughtcatalog.com/jacob-geers/20...y-club-shooter/

Desweiteren, was geflissentlich uebersehen wird, war ja auch ein Mann aus Indiana -kein Moslem- mit 3 Sturmgewehren und Sprengmitteln in Kalifornien aufgegriffen worden, der nach eigenem Bekunden die dort am letzten Sonntag stattgefundene Gay Parade attackieren wollte.

Man With Arsenal of Weapons, Chemicals Who Said He Wanted to Go to L.A. Pride Fest Arrested in Santa Monica: Police
http://ktla.com/2016/06/12/man-with-weap...-parade-report/


nach oben springen

#9447

RE: Der nächste Präsident

in Forum Interna 15.06.2016 15:11
von Maga-neu | 35.006 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #42
Zitat von Maga-neu im Beitrag #41
Zitat von Willie im Beitrag #39
Zitat von nahal im Beitrag #37
Zitat von Willie im Beitrag #33
"...In Orlando ist der Täter ein bekannter Islamist, er bekennt sich lauthals zu ISI"

Stimmt nur nicht.



"and Mateen -- who would go on to call 911 and pledge allegiance to ISIS during his rampage -- was not under investigation or surveillance at the time of the attack.

http://edition.cnn.com/2016/06/13/us/orl...er-omar-mateen/

"FBI Director James Comey said that the agency is "highly confident" Mateen was radicalized, at least in part, by viewing extremism on the internet.
According to one official, analysis of Mateen's electronic devices showed searches for jihadist propaganda, including videos of ISIS beheading.
"He consumed a hell of a lot of jihadist propaganda," the source said.
"There are strong indications of radicalization by this killer and of potential inspiration by foreign terrorist organizations," Comey said."

Eben. Das alles repraesentiert eben nicht "In Orlando ist der Täter ein bekannter Islamist, er bekennt sich lauthals zu ISI
Er hat es das erstemal ueber 911 getan - waehrend die Schiesserei schon im Gange war.
Und dass daran nicht viel dran war zeigen all die anderen Dinge, die er vorher schon alles von sich gegeben hat.


Willie, vielleicht ist er alles: Ein Homosexueller, ein Homophober, der sich für seine Homosexualität hasst (Selbsthass scheint ein wichtiges Motiv dieser Leute zu sein), ein Areligiöser - und jemand, der glaubt, durch ISIS seinem Leben einen Sinn zu geben. Dass der "Kalif" den Anschlag befohlen hat, glaubt hier niemand. Dass aber "weiche" Ziele (Schwulenbars) und "harte" Ziele (Polizisten) von selbsternannten ISIS-Rächern ausgesucht werden, das glaube ich schon.

Ich denke, das kommt in etwa hin. Das mit dem Schwulenhass ist ja so eine Sache. Darunter leiden ja auch viele der den Republikanern nahestehenden. Und genauso auch der dahinterstehende Selbsthass bei jenen, die selbst schwul sind. Die rightwing Propagandamaschine laesst keinen Moment aus, sich ueber die LGBT Leute entweder lustig zu machen, oder sie zu verteufeln. Die religioesen Fanatiker noch viel mehr. Manche Prediger haben sogar die Morde gut geheissen.

After Many Years of Ugly Anti-Gay Rhetoric, Hate-Blogger Jim Hoft Announces He’s Gay
http://littlegreenfootballs.com/article/...nounces_Hes_Gay

Homosexuals 'Worthy of Death' Bible Verse Read Before Key Vote
http://www.rollcall.com/news/politics/bi...-gop-prior-vote

So far this Congress, anti-LGBT Republicans have introduced at least ten major anti-gay bills, resolutions, and amendments in the U.S. House of Representatives.
http://thinkprogress.org/lgbt/2012/06/26...epresentatives/

Here’s how right-wing Christians share the blame for the massacre in Orlando
http://www.rawstory.com/2016/06/heres-ho...cre-in-orlando/

CONSERVATIVE CHRISTIAN PASTOR CALLS FOR EXECUTING MORE GAY PEOPLE AFTER ORLANDO MASS SHOOTING
http://winningdemocrats.com/watch-conser...-mass-shooting/

Here Are All The People Applauding The Orlando Gay Club Shooter
http://thoughtcatalog.com/jacob-geers/20...y-club-shooter/

Desweiteren, was geflissentlich uebersehen wird, war ja auch ein Mann aus Indiana -kein Moslem- mit 3 Sturmgewehren und Sprengmitteln in Kalifornien aufgegriffen worden, der nach eigenem Bekunden die dort am letzten Sonntag stattgefundene Gay Parade attackieren wollte.

Man With Arsenal of Weapons, Chemicals Who Said He Wanted to Go to L.A. Pride Fest Arrested in Santa Monica: Police
http://ktla.com/2016/06/12/man-with-weap...-parade-report/

Willie, das sind Zahlen aus Deutschland, die ich für durchaus glaubwürdig halte:
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/pol...ID=ansmsnnews11

Ich habe den Eindruck, dass die sehr positive Berichterstattung in deutschen Medien diese Tendenzen eher verstärken als abschwächen.


nach oben springen

#9448

RE: Der nächste Präsident

in Forum Interna 15.06.2016 15:31
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #43
Zitat von Willie im Beitrag #42
Zitat von Maga-neu im Beitrag #41
Zitat von Willie im Beitrag #39
Zitat von nahal im Beitrag #37
Zitat von Willie im Beitrag #33
"...In Orlando ist der Täter ein bekannter Islamist, er bekennt sich lauthals zu ISI"

Stimmt nur nicht.



"and Mateen -- who would go on to call 911 and pledge allegiance to ISIS during his rampage -- was not under investigation or surveillance at the time of the attack.

http://edition.cnn.com/2016/06/13/us/orl...er-omar-mateen/

"FBI Director James Comey said that the agency is "highly confident" Mateen was radicalized, at least in part, by viewing extremism on the internet.
According to one official, analysis of Mateen's electronic devices showed searches for jihadist propaganda, including videos of ISIS beheading.
"He consumed a hell of a lot of jihadist propaganda," the source said.
"There are strong indications of radicalization by this killer and of potential inspiration by foreign terrorist organizations," Comey said."

Eben. Das alles repraesentiert eben nicht "In Orlando ist der Täter ein bekannter Islamist, er bekennt sich lauthals zu ISI
Er hat es das erstemal ueber 911 getan - waehrend die Schiesserei schon im Gange war.
Und dass daran nicht viel dran war zeigen all die anderen Dinge, die er vorher schon alles von sich gegeben hat.


Willie, vielleicht ist er alles: Ein Homosexueller, ein Homophober, der sich für seine Homosexualität hasst (Selbsthass scheint ein wichtiges Motiv dieser Leute zu sein), ein Areligiöser - und jemand, der glaubt, durch ISIS seinem Leben einen Sinn zu geben. Dass der "Kalif" den Anschlag befohlen hat, glaubt hier niemand. Dass aber "weiche" Ziele (Schwulenbars) und "harte" Ziele (Polizisten) von selbsternannten ISIS-Rächern ausgesucht werden, das glaube ich schon.

Ich denke, das kommt in etwa hin. Das mit dem Schwulenhass ist ja so eine Sache. Darunter leiden ja auch viele der den Republikanern nahestehenden. Und genauso auch der dahinterstehende Selbsthass bei jenen, die selbst schwul sind. Die rightwing Propagandamaschine laesst keinen Moment aus, sich ueber die LGBT Leute entweder lustig zu machen, oder sie zu verteufeln. Die religioesen Fanatiker noch viel mehr. Manche Prediger haben sogar die Morde gut geheissen.

After Many Years of Ugly Anti-Gay Rhetoric, Hate-Blogger Jim Hoft Announces He’s Gay
http://littlegreenfootballs.com/article/...nounces_Hes_Gay

Homosexuals 'Worthy of Death' Bible Verse Read Before Key Vote
http://www.rollcall.com/news/politics/bi...-gop-prior-vote

So far this Congress, anti-LGBT Republicans have introduced at least ten major anti-gay bills, resolutions, and amendments in the U.S. House of Representatives.
http://thinkprogress.org/lgbt/2012/06/26...epresentatives/

Here’s how right-wing Christians share the blame for the massacre in Orlando
http://www.rawstory.com/2016/06/heres-ho...cre-in-orlando/

CONSERVATIVE CHRISTIAN PASTOR CALLS FOR EXECUTING MORE GAY PEOPLE AFTER ORLANDO MASS SHOOTING
http://winningdemocrats.com/watch-conser...-mass-shooting/

Here Are All The People Applauding The Orlando Gay Club Shooter
http://thoughtcatalog.com/jacob-geers/20...y-club-shooter/

Desweiteren, was geflissentlich uebersehen wird, war ja auch ein Mann aus Indiana -kein Moslem- mit 3 Sturmgewehren und Sprengmitteln in Kalifornien aufgegriffen worden, der nach eigenem Bekunden die dort am letzten Sonntag stattgefundene Gay Parade attackieren wollte.

Man With Arsenal of Weapons, Chemicals Who Said He Wanted to Go to L.A. Pride Fest Arrested in Santa Monica: Police
http://ktla.com/2016/06/12/man-with-weap...-parade-report/

Willie, das sind Zahlen aus Deutschland, die ich für durchaus glaubwürdig halte:
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/pol...ID=ansmsnnews11

Ich habe den Eindruck, dass die sehr positive Berichterstattung in deutschen Medien diese Tendenzen eher verstärken als abschwächen.


Die Zahlen sind durchaus moeglich. Das Verhaeltnis zu Gays wie auch Moslems ist weitgehend emotional bestimmt. Aengste spielen da ein grosse Rolle. Aengste vor Veraenderungen im persoenlichen Leben hauptsaechlich. Angst gibt es hauptsaechlich vor dem Unbekanntem und dem das persoenliche Wohlergehen -darunter auch Komfort und Nutzniessung- potentiell Gefaehrdende.
Und das wiederum ist ein Frage des persoenlichen Wissens, der Information, der persoenlichen Bildung, der persoenlichen Werte, der empfundenen persoenlichen Staerke/Schwaeche.


nach oben springen

#9449

RE: Der nächste Präsident

in Forum Interna 15.06.2016 15:32
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Landegaard im Beitrag #40
Zitat von Willie im Beitrag #39
Zitat von nahal im Beitrag #37
Zitat von Willie im Beitrag #33
"...In Orlando ist der Täter ein bekannter Islamist, er bekennt sich lauthals zu ISI"

Stimmt nur nicht.



"and Mateen -- who would go on to call 911 and pledge allegiance to ISIS during his rampage -- was not under investigation or surveillance at the time of the attack.

http://edition.cnn.com/2016/06/13/us/orl...er-omar-mateen/

"FBI Director James Comey said that the agency is "highly confident" Mateen was radicalized, at least in part, by viewing extremism on the internet.
According to one official, analysis of Mateen's electronic devices showed searches for jihadist propaganda, including videos of ISIS beheading.
"He consumed a hell of a lot of jihadist propaganda," the source said.
"There are strong indications of radicalization by this killer and of potential inspiration by foreign terrorist organizations," Comey said."

Eben. Das alles repraesentiert eben nicht "In Orlando ist der Täter ein bekannter Islamist, er bekennt sich lauthals zu ISI
Er hat es das erstemal ueber 911 getan - waehrend die Schiesserei schon im Gange war.
Und dass daran nicht viel dran war zeigen all die anderen Dinge, die er vorher schon alles von sich gegeben hat.



Hallo Willie,

wie schätzen Sie denn aktuell die Situation ein? Es passieren ja gerade krasse Sachen im Wahlkampf der USA und ich habe Zweifel, ob ich das so richtig mitbekomme hier? Wären Sie bereit, mal Ihre Sicht der Situation zu schildern? Ich war jetzt schon eine ganze Zeit nicht mehr in den USA und verliere etwas die Möglichkeit, mir selbst ein Bild vor Ort zu machen, interessiere mich aber immer für Ihre Einschätzung.

Es ist interessant. Hochinteressant. Und eine sehr fluide Situation.


nach oben springen

#9450

RE: Der nächste Präsident

in Forum Interna 15.06.2016 15:42
von Maga-neu | 35.006 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #44
Zitat von Maga-neu im Beitrag #43
Zitat von Willie im Beitrag #42
Zitat von Maga-neu im Beitrag #41
Zitat von Willie im Beitrag #39
Zitat von nahal im Beitrag #37
Zitat von Willie im Beitrag #33
"...In Orlando ist der Täter ein bekannter Islamist, er bekennt sich lauthals zu ISI"

Stimmt nur nicht.



"and Mateen -- who would go on to call 911 and pledge allegiance to ISIS during his rampage -- was not under investigation or surveillance at the time of the attack.

http://edition.cnn.com/2016/06/13/us/orl...er-omar-mateen/

"FBI Director James Comey said that the agency is "highly confident" Mateen was radicalized, at least in part, by viewing extremism on the internet.
According to one official, analysis of Mateen's electronic devices showed searches for jihadist propaganda, including videos of ISIS beheading.
"He consumed a hell of a lot of jihadist propaganda," the source said.
"There are strong indications of radicalization by this killer and of potential inspiration by foreign terrorist organizations," Comey said."

Eben. Das alles repraesentiert eben nicht "In Orlando ist der Täter ein bekannter Islamist, er bekennt sich lauthals zu ISI
Er hat es das erstemal ueber 911 getan - waehrend die Schiesserei schon im Gange war.
Und dass daran nicht viel dran war zeigen all die anderen Dinge, die er vorher schon alles von sich gegeben hat.


Willie, vielleicht ist er alles: Ein Homosexueller, ein Homophober, der sich für seine Homosexualität hasst (Selbsthass scheint ein wichtiges Motiv dieser Leute zu sein), ein Areligiöser - und jemand, der glaubt, durch ISIS seinem Leben einen Sinn zu geben. Dass der "Kalif" den Anschlag befohlen hat, glaubt hier niemand. Dass aber "weiche" Ziele (Schwulenbars) und "harte" Ziele (Polizisten) von selbsternannten ISIS-Rächern ausgesucht werden, das glaube ich schon.

Ich denke, das kommt in etwa hin. Das mit dem Schwulenhass ist ja so eine Sache. Darunter leiden ja auch viele der den Republikanern nahestehenden. Und genauso auch der dahinterstehende Selbsthass bei jenen, die selbst schwul sind. Die rightwing Propagandamaschine laesst keinen Moment aus, sich ueber die LGBT Leute entweder lustig zu machen, oder sie zu verteufeln. Die religioesen Fanatiker noch viel mehr. Manche Prediger haben sogar die Morde gut geheissen.

After Many Years of Ugly Anti-Gay Rhetoric, Hate-Blogger Jim Hoft Announces He’s Gay
http://littlegreenfootballs.com/article/...nounces_Hes_Gay

Homosexuals 'Worthy of Death' Bible Verse Read Before Key Vote
http://www.rollcall.com/news/politics/bi...-gop-prior-vote

So far this Congress, anti-LGBT Republicans have introduced at least ten major anti-gay bills, resolutions, and amendments in the U.S. House of Representatives.
http://thinkprogress.org/lgbt/2012/06/26...epresentatives/

Here’s how right-wing Christians share the blame for the massacre in Orlando
http://www.rawstory.com/2016/06/heres-ho...cre-in-orlando/

CONSERVATIVE CHRISTIAN PASTOR CALLS FOR EXECUTING MORE GAY PEOPLE AFTER ORLANDO MASS SHOOTING
http://winningdemocrats.com/watch-conser...-mass-shooting/

Here Are All The People Applauding The Orlando Gay Club Shooter
http://thoughtcatalog.com/jacob-geers/20...y-club-shooter/

Desweiteren, was geflissentlich uebersehen wird, war ja auch ein Mann aus Indiana -kein Moslem- mit 3 Sturmgewehren und Sprengmitteln in Kalifornien aufgegriffen worden, der nach eigenem Bekunden die dort am letzten Sonntag stattgefundene Gay Parade attackieren wollte.

Man With Arsenal of Weapons, Chemicals Who Said He Wanted to Go to L.A. Pride Fest Arrested in Santa Monica: Police
http://ktla.com/2016/06/12/man-with-weap...-parade-report/

Willie, das sind Zahlen aus Deutschland, die ich für durchaus glaubwürdig halte:
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/pol...ID=ansmsnnews11

Ich habe den Eindruck, dass die sehr positive Berichterstattung in deutschen Medien diese Tendenzen eher verstärken als abschwächen.


Die Zahlen sind durchaus moeglich. Das Verhaeltnis zu Gays wie auch Moslems ist weitgehend emotional bestimmt. Aengste spielen da ein grosse Rolle. Aengste vor Veraenderungen im persoenlichen Leben hauptsaechlich. Angst gibt es hauptsaechlich vor dem Unbekanntem und dem das persoenliche Wohlergehen -darunter auch Komfort und Nutzniessung- potentiell Gefaehrdende.
Und das wiederum ist ein Frage des persoenlichen Wissens, der Information, der persoenlichen Bildung, der persoenlichen Werte, der empfundenen persoenlichen Staerke/Schwaeche.

Ich habe schon vor einiger Zeit im Zusammenhang mit "Schwulenehen" darauf hingewiesen, dass es einen Zusammenhang gibt zwischen offizieller Politik - z. B. wenn zum Christopher Street Day die Regenbogenflagge in Downing Street 10 oder am Amtssitz des bw. Ministerpräsidenten hängt -, westlichen Medien und der Homosexuellenhatz, die in vielen nahöstlichen, afrikanischen und asiatischen Staaten stattfindet. Es handelt sich um eine Art Kulturkampf. Aber eigentlich ist das Thema überbewertet - auch in Politik und Medien. Ein "jeder nach seiner Facon" würde reichen.


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
Leto_II.

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 135 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1450 Themen und 322770 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II., Maga-neu, mbockstette, nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen