#8401

RE: Manipulation des Forumsbetreibers

in Forum Interna 14.11.2012 15:56
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #46
[quote=Swann|p145669]
...
Außerdem wurden beide Beiträge transferiert.




Dann ist es im Grunde in Ordnung, wenngleich nicht gerade konsequent, bei dem vielen OT-Müll, der hier durch fast alle Stränge geistert.
Wo jedoch die Grenze der Unterscheidung von Beleidigung und Verleumdung verläuft ist mir nicht klar...



zuletzt bearbeitet 14.11.2012 16:07 | nach oben springen

#8402

RE: Manipulation des Forumsbetreibers

in Forum Interna 14.11.2012 16:10
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Swann im Beitrag #47
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #46
[quote=Swann|p145669]
...
Außerdem wurden beide Beiträge transferiert.




...Wo jedoch die Grenze zwischen Beleidigung und Verleumdung verläuft ist mir nicht klar...

Ist aber ganz einfach.
Man darf andere Idiot, Kretin und Arschloch nennen, das sind nur allgemeine Beleidigungen, je nachdem was eines Foristen Wortschatz eben so hergibt.
Aber man darf nicht ausgewiesene Nazigegener als Antisemiten oder Nazifotzen bezeichnen. Das sind dann Verleumdungen.


nach oben springen

#8403

RE: Manipulation des Forumsbetreibers

in Forum Interna 14.11.2012 16:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #48

...
Man darf andere Idiot, Kretin und Arschloch nennen, das sind nur allgemeine Beleidigungen, je nachdem was eines Foristen Wortschatz eben so hergibt.
Aber man darf nicht ausgewiesene Nazigegener als Antisemiten oder Nazifotzen bezeichnen. Das sind dann Verleumdungen.


Sehr plausibel... wenn jemand, der seine bescheidene Meinung zum besten gibt ohne weitere Gegenargumente als Lügner und Propagandist bepöbelt wird ist das demnach keine Verleumdung, weil es weder mit Nazis noch mit Juden zu tun hat. So etwa?



zuletzt bearbeitet 14.11.2012 16:19 | nach oben springen

#8404

RE: Manipulation des Forumsbetreibers

in Forum Interna 14.11.2012 16:25
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Swann im Beitrag #49
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #48

...
Man darf andere Idiot, Kretin und Arschloch nennen, das sind nur allgemeine Beleidigungen, je nachdem was eines Foristen Wortschatz eben so hergibt.
Aber man darf nicht ausgewiesene Nazigegener als Antisemiten oder Nazifotzen bezeichnen. Das sind dann Verleumdungen.


Sehr plausibel... wenn jemand, der seine bescheidene Meinung zum besten gibt ohne weitere Gegenargumente als Lügner und Propagandist bepöbelt wird ist das demnach keine Verleumdung, weil es weder mit Nazis noch mit Juden zu tun hat. So etwa?

Das sind Pöbeleien, deren Wahrheitsgehalt ich nicht kenne, bei denen ich also handlungsunfähig bin.
Bei den Beispielen genannten Beispielen habe ich 100%ige Gewissheit.


nach oben springen

#8405

RE: Manipulation des Forumsbetreibers

in Forum Interna 14.11.2012 16:41
von tbn | 4.131 Beiträge

Zitat von Swann im Beitrag #44
Objektiv gesehen steht Forist w. in puncto Beleidigungen dem Foristen n. in nichts nach.

Interessant wie unterschiedlich objektive Sichtweisen sein können.
Ich habe den Verdacht, dass genau um diese Fälle abzudecken irgendjemand irgendwann den Begriff "subjektive Sichtweise", erfunden hat.
:)


nach oben springen

#8406

RE: Manipulation des Forumsbetreibers

in Forum Interna 14.11.2012 16:41
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #50
[quote=Swann|p145684]

Das sind Pöbeleien, deren Wahrheitsgehalt ich nicht kenne, bei denen ich also handlungsunfähig bin.
Bei den Beispielen genannten Beispielen habe ich 100%ige Gewissheit.



Aha. Der Unterschied zwischen Verleumdung und Beleidigung liegt in der vermeintlichen Gewissheit des Forumsbetreibers. Ist diese nicht gegeben wäscht jener seine Hände in Unschuld wie Pontius Pilatus.



zuletzt bearbeitet 14.11.2012 16:42 | nach oben springen

#8407

RE: Manipulation des Forumsbetreibers

in Forum Interna 14.11.2012 16:43
von Maga-neu | 35.011 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #50
Zitat von Swann im Beitrag #49
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #48

...
Man darf andere Idiot, Kretin und Arschloch nennen, das sind nur allgemeine Beleidigungen, je nachdem was eines Foristen Wortschatz eben so hergibt.
Aber man darf nicht ausgewiesene Nazigegener als Antisemiten oder Nazifotzen bezeichnen. Das sind dann Verleumdungen.


Sehr plausibel... wenn jemand, der seine bescheidene Meinung zum besten gibt ohne weitere Gegenargumente als Lügner und Propagandist bepöbelt wird ist das demnach keine Verleumdung, weil es weder mit Nazis noch mit Juden zu tun hat. So etwa?

Das sind Pöbeleien, deren Wahrheitsgehalt ich nicht kenne, bei denen ich also handlungsunfähig bin.
Bei den Beispielen genannten Beispielen habe ich 100%ige Gewissheit.
Nein, Hans, du bist nicht handlungsunfähig; du willst es sein. Die Foristen Landegaard und Swann haben mit Ihrer Kritik ganz recht. Ich schlage vor, du verschiebst einfach nichts mehr. Entweder lernen die Foristen selbst, miteinander einigermaßen pfleglich umzugehen, oder eben nicht. Falls nicht, sprechen ihre Postings mehr gegen sie selbst als gegen diejenigen, die sie beleidigen, verunglimpfen, verleumden etc.


nach oben springen

#8408

RE: Manipulation des Forumsbetreibers

in Forum Interna 14.11.2012 16:43
von tbn | 4.131 Beiträge

Zitat von Swann im Beitrag #52
Aha. Der Unterschied zwischen Verleumdung und Beleidigung liegt in der vermeintlichen Gewissheit des Forumsbetreibers

Der Unterschied zwischen Verleumdung und Beleidigung liegt in der objektiven Gewissheit des Forumsbetreibers
;)


nach oben springen

#8409

RE: Manipulation des Forumsbetreibers

in Forum Interna 14.11.2012 16:56
von tbn | 4.131 Beiträge

Und jetzt noch etwas zum verschieben.

Dies ist ein unzensiertes Forum und das ist es auch wenn Beiträge verschoben werden.
Ich würde solche Beiträge, die ich in anderen Threats haben will vielleicht eher kopieren als verschieben, aber wenn Hans dies so machen will, dann ist es in Ordnung.
Hier hat kaum einer eine Ahnung wieviel Zeitaufwand und Arbeit es ist so ein Forum am laufen zu halten.
Hans ist nun mal Administrator, und wenn er will, dann kann er.
Kommt selten genug vor, dass er so etwas macht.
Kommt noch seltener vor, dass er mal etwas Positives zu seiner Arbeit gesagt bekommt.
Immer nur Gemaule und motzen.

Alle Achtung Hans, Du verdienst meinen größten Respekt.


nach oben springen

#8410

RE: Manipulation des Forumsbetreibers

in Forum Interna 14.11.2012 17:10
von primatologe | 8.476 Beiträge

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #55

...
Kommt noch seltener vor, dass er mal etwas Positives zu seiner Arbeit gesagt bekommt.
Immer nur Gemaule und motzen.

Alle Achtung Hans, Du verdienst meinen größten Respekt.


Kann bei diesem Themenbereich der Strang mit neuen Beiträgen nicht auch oben stehen, wie in den anderen Themenbereichen?

mann, mann, mann, eine Schlamperei ist das hier!
*kopfschüttel*



zuletzt bearbeitet 14.11.2012 17:11 | nach oben springen

#8411

RE: Manipulation des Forumsbetreibers

in Forum Interna 14.11.2012 17:18
von Landegaard | 20.937 Beiträge

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #51
Zitat von Swann im Beitrag #44
Objektiv gesehen steht Forist w. in puncto Beleidigungen dem Foristen n. in nichts nach.

Interessant wie unterschiedlich objektive Sichtweisen sein können.
Ich habe den Verdacht, dass genau um diese Fälle abzudecken irgendjemand irgendwann den Begriff "subjektive Sichtweise", erfunden hat.
:)



Was letztlich zwingend zu der Erkenntnis führen muss, sich entweder gänzlich einer "Verschiebung" zu enthalten, oder es konsequent mit jedem Beitrag so zu halten, der nicht direkt mit dem Strangthema zu tun hat. Nichts anderes sagten Leto, Swann und ich und nichts anderes gibt nahal den Anlass, eine Manipulation zu orten.



nach oben springen

#8412

RE: Manipulation des Forumsbetreibers

in Forum Interna 14.11.2012 18:28
von Maga-neu | 35.011 Beiträge

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #55
Und jetzt noch etwas zum verschieben.

Dies ist ein unzensiertes Forum und das ist es auch wenn Beiträge verschoben werden.
Ich würde solche Beiträge, die ich in anderen Threats haben will vielleicht eher kopieren als verschieben, aber wenn Hans dies so machen will, dann ist es in Ordnung.
Hier hat kaum einer eine Ahnung wieviel Zeitaufwand und Arbeit es ist so ein Forum am laufen zu halten.
Hans ist nun mal Administrator, und wenn er will, dann kann er.
Kommt selten genug vor, dass er so etwas macht.
Kommt noch seltener vor, dass er mal etwas Positives zu seiner Arbeit gesagt bekommt.
Immer nur Gemaule und motzen.

Alle Achtung Hans, Du verdienst meinen größten Respekt.

Ich respektiere Hans dafür, dass er dieses Forum etabliert hat und dafür einiges riskiert. Mir wäre das Risiko zu hoch...

Ich mag Hans, aber er ist, was nahal angeht, nicht so unparteiisch, wie er es als Betreiber und Administrator sein sollte. Das wäre kein Problem, wenn er in diesem speziellen Fall auf seine Administratoren-Rechte verzichten würde.


nach oben springen

#8413

RE: Manipulation des Forumsbetreibers

in Forum Interna 14.11.2012 22:32
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Swann im Beitrag #52
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #50
[quote=Swann|p145684]

Das sind Pöbeleien, deren Wahrheitsgehalt ich nicht kenne, bei denen ich also handlungsunfähig bin.
Bei den Beispielen genannten Beispielen habe ich 100%ige Gewissheit.



Aha. Der Unterschied zwischen Verleumdung und Beleidigung liegt in der vermeintlichen Gewissheit des Forumsbetreibers. Ist diese nicht gegeben wäscht jener seine Hände in Unschuld wie Pontius Pilatus.

Nicht in der vermeintlichen Gewissheit. In der dokumentierten und nachlesbaren Gewissheit.


nach oben springen

#8414

RE: Manipulation des Forumsbetreibers

in Forum Interna 14.11.2012 22:39
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #58
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #55
Und jetzt noch etwas zum verschieben.

Dies ist ein unzensiertes Forum und das ist es auch wenn Beiträge verschoben werden.
Ich würde solche Beiträge, die ich in anderen Threats haben will vielleicht eher kopieren als verschieben, aber wenn Hans dies so machen will, dann ist es in Ordnung.
Hier hat kaum einer eine Ahnung wieviel Zeitaufwand und Arbeit es ist so ein Forum am laufen zu halten.
Hans ist nun mal Administrator, und wenn er will, dann kann er.
Kommt selten genug vor, dass er so etwas macht.
Kommt noch seltener vor, dass er mal etwas Positives zu seiner Arbeit gesagt bekommt.
Immer nur Gemaule und motzen.

Alle Achtung Hans, Du verdienst meinen größten Respekt.

...aber er ist, was nahal angeht, nicht so unparteiisch, wie er es als Betreiber und Administrator sein sollte. Das wäre kein Problem, wenn er in diesem speziellen Fall auf seine Administratoren-Rechte verzichten würde.


Zur Güte: wenn jemand außer Nahal noch der Meinung ist, Willie sei ein Antisemit und auch nur einen brauchbaren Beleg dafür hat, dann kommt Nahals Beitrag wieder in den Wahlen-Strang.

Und: Hätte man die Verleumdung nur halb so honoriert wie meinen Spaß an der Verschiebung (ich wusste doch, dass Nahal sich darüber ärgern wird), dann wäre alles kein Problem gewesen.


nach oben springen

#8415

RE: Manipulation des Forumsbetreibers

in Forum Interna 14.11.2012 22:43
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #57
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #51
Zitat von Swann im Beitrag #44
Objektiv gesehen steht Forist w. in puncto Beleidigungen dem Foristen n. in nichts nach.

Interessant wie unterschiedlich objektive Sichtweisen sein können.
Ich habe den Verdacht, dass genau um diese Fälle abzudecken irgendjemand irgendwann den Begriff "subjektive Sichtweise", erfunden hat.
:)



Was letztlich zwingend zu der Erkenntnis führen muss, sich entweder gänzlich einer "Verschiebung" zu enthalten, oder es konsequent mit jedem Beitrag so zu halten, der nicht direkt mit dem Strangthema zu tun hat. Nichts anderes sagten Leto, Swann und ich und nichts anderes gibt nahal den Anlass, eine Manipulation zu orten.



Es gibt Anlass eine Manipulation zu orten? Es wäre weit besser gewesen, man hätte die üble Verleumdung geortet und entsprechend kommentiert. Oder gehört hier die blindwütig und verleumderisch gebrauchte Antisemitismuskeule bereits zum akzeptierten Werkzeug?



zuletzt bearbeitet 14.11.2012 23:16 | nach oben springen

#8416

RE: Manipulation des Forumsbetreibers

in Forum Interna 14.11.2012 23:11
von nahal | 24.321 Beiträge

Der Antisemit Bergmann als Richter über Antisemiten.
Geht es noch lächerlicher hier?

Herr Bergmann,
Sie sind hier als Manipulator erwischt worden.
Sie machen sich durch Ihre Windungen nur noch lächerlicher.


nach oben springen

#8417

RE: Manipulation des Forumsbetreibers

in Forum Interna 14.11.2012 23:44
von Foul Breitner | 1.697 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #62
Der Antisemit Bergmann als Richter über Antisemiten.
Geht es noch lächerlicher hier?

Herr Bergmann,
Sie sind hier als Manipulator erwischt worden.
Sie machen sich durch Ihre Windungen nur noch lächerlicher.


Bwahaha. Der rechtsradikale Zahnarzt macht einen auf Moral


nach oben springen

#8418

RE: Manipulation des Forumsbetreibers

in Forum Interna 14.11.2012 23:56
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Foul Breitner im Beitrag #63
Zitat von nahal im Beitrag #62
Der Antisemit Bergmann als Richter über Antisemiten.
Geht es noch lächerlicher hier?

Herr Bergmann,
Sie sind hier als Manipulator erwischt worden.
Sie machen sich durch Ihre Windungen nur noch lächerlicher.


Bwahaha. Der rechtsradikale Zahnarzt macht einen auf Moral

Moral ist, wenn man trotzdem lacht (oder so ähnlich... :)


nach oben springen

#8419

RE: Manipulation des Forumsbetreibers

in Forum Interna 14.11.2012 23:59
von Foul Breitner | 1.697 Beiträge
nach oben springen

#8420

RE: Manipulation des Forumsbetreibers

in Forum Interna 15.11.2012 00:01
von Lea S. | 14.199 Beiträge

Zitat von Swann im Beitrag #49
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #48

...
Man darf andere Idiot, Kretin und Arschloch nennen, das sind nur allgemeine Beleidigungen, je nachdem was eines Foristen Wortschatz eben so hergibt.
Aber man darf nicht ausgewiesene Nazigegener als Antisemiten oder Nazifotzen bezeichnen. Das sind dann Verleumdungen.


Sehr plausibel... wenn jemand, der seine bescheidene Meinung zum besten gibt ohne weitere Gegenargumente als Lügner und Propagandist bepöbelt wird ist das demnach keine Verleumdung, weil es weder mit Nazis noch mit Juden zu tun hat. So etwa?


Nahal und seine "bescheidene" Meinung? Passt wohl nicht wirklich.


nach oben springen

#8421

RE: Manipulation des Forumsbetreibers

in Forum Interna 15.11.2012 00:05
von Lea S. | 14.199 Beiträge

Zitat von primatologe im Beitrag #56
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #55

...
Kommt noch seltener vor, dass er mal etwas Positives zu seiner Arbeit gesagt bekommt.
Immer nur Gemaule und motzen.

Alle Achtung Hans, Du verdienst meinen größten Respekt.


Kann bei diesem Themenbereich der Strang mit neuen Beiträgen nicht auch oben stehen, wie in den anderen Themenbereichen?

mann, mann, mann, eine Schlamperei ist das hier!
*kopfschüttel*



Selber machen hält fit!


nach oben springen

#8422

RE: Manipulation des Forumsbetreibers

in Forum Interna 15.11.2012 00:12
von Lea S. | 14.199 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #60
....................
Zur Güte: wenn jemand außer Nahal noch der Meinung ist, Willie sei ein Antisemit und auch nur einen brauchbaren Beleg dafür hat, dann kommt Nahals Beitrag wieder in den Wahlen-Strang.

Und: Hätte man die Verleumdung nur halb so honoriert wie meinen Spaß an der Verschiebung (ich wusste doch, dass Nahal sich darüber ärgern wird), dann wäre alles kein Problem gewesen.


Genau da liegt der Hase im Kornfeld. Verleumdungen und Beleidigungen gehen den meisten am Arsch vorbei. Der Krach, der dann später entsteht, weil sich gewehrt wird - oder wie hier weil etwas verschoben wurde - dagegen lässt einen Krieg entstehen.

Leute habt doch auch mal etwas Zivilcourage, wenn Beleidigungen durch das Forum gehen und nicht nur, wenn Euch die anschliessende Meckerei - immer wieder über das gleiche - auf den Zeiger geht.
Einmal Arschloch, einmal LmaA, einmal Kretin usw. kann man ja übersehen. Hundert Mal? Das erscheint als Zustimmung.

Aber selsbtverständlich ist das Verschieben solcher fiesen Beiträge schlimmer als der fiese Inhalt.


nach oben springen

#8423

RE: Manipulation des Forumsbetreibers

in Forum Interna 15.11.2012 00:47
von Landegaard | 20.937 Beiträge

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #55
Und jetzt noch etwas zum verschieben.

Dies ist ein unzensiertes Forum und das ist es auch wenn Beiträge verschoben werden.
Ich würde solche Beiträge, die ich in anderen Threats haben will vielleicht eher kopieren als verschieben, aber wenn Hans dies so machen will, dann ist es in Ordnung.
Hier hat kaum einer eine Ahnung wieviel Zeitaufwand und Arbeit es ist so ein Forum am laufen zu halten.
Hans ist nun mal Administrator, und wenn er will, dann kann er.
Kommt selten genug vor, dass er so etwas macht.
Kommt noch seltener vor, dass er mal etwas Positives zu seiner Arbeit gesagt bekommt.
Immer nur Gemaule und motzen.

Alle Achtung Hans, Du verdienst meinen größten Respekt.



Was Blödsinn ist. Hans bekommt positives Feedback für seine Leistungen und Kritik für den Quatsch, den er macht. Was wird das? Hans ermöglicht ein Forum, insofern sind seine Triaden mit Verständnis zu nehmen? Vergiss es.



nach oben springen

#8424

RE: Manipulation des Forumsbetreibers

in Forum Interna 15.11.2012 00:53
von Landegaard | 20.937 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #61
Zitat von Landegaard im Beitrag #57
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #51
Zitat von Swann im Beitrag #44
Objektiv gesehen steht Forist w. in puncto Beleidigungen dem Foristen n. in nichts nach.

Interessant wie unterschiedlich objektive Sichtweisen sein können.
Ich habe den Verdacht, dass genau um diese Fälle abzudecken irgendjemand irgendwann den Begriff "subjektive Sichtweise", erfunden hat.
:)



Was letztlich zwingend zu der Erkenntnis führen muss, sich entweder gänzlich einer "Verschiebung" zu enthalten, oder es konsequent mit jedem Beitrag so zu halten, der nicht direkt mit dem Strangthema zu tun hat. Nichts anderes sagten Leto, Swann und ich und nichts anderes gibt nahal den Anlass, eine Manipulation zu orten.



Es gibt Anlass eine Manipulation zu orten? Es wäre weit besser gewesen, man hätte die üble Verleumdung geortet und entsprechend kommentiert. Oder gehört hier die blindwütig und verleumderisch gebrauchte Antisemitismuskeule bereits zum akzeptierten Werkzeug?


Stell nicht so blöde Fragen, das nervt. Wenn Du nicht weißt, wo nahal die Manipulation sieht, dann frag ihn. Wenn Du nicht weißt, wo willie sich ähnlich asozial im Ton vergreift, frag nach. Wenn Du nicht weißt, was nahal an Antisemitismus bei willie sieht, frag nach. Da Du nichts davon tust, sondern Deine verschrobene Wahrnehmung mit dem Prädikat "objektiv" adelst, ohne Dich mit dem Sachverhalt auseinander zu setzen, können wir es auch einfach Laberei nennen.

Deine Objektivität ist die, die Dich schützend vor jeden antisemitischen Scheissdreck eines Primatologen stellen lässt. Du hast schlicht keine Ahnung, wovon Du redest.



nach oben springen

#8425

RE: Manipulation des Forumsbetreibers

in Forum Interna 15.11.2012 01:16
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Lea S. im Beitrag #67
Zitat von primatologe im Beitrag #56
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #55

...
Kommt noch seltener vor, dass er mal etwas Positives zu seiner Arbeit gesagt bekommt.
Immer nur Gemaule und motzen.

Alle Achtung Hans, Du verdienst meinen größten Respekt.


Kann bei diesem Themenbereich der Strang mit neuen Beiträgen nicht auch oben stehen, wie in den anderen Themenbereichen?

mann, mann, mann, eine Schlamperei ist das hier!
*kopfschüttel*



Selber machen hält fit!


:( Er hatte recht. Ich hatte es übersehen. Jetzt aber... :)


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 24 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1450 Themen und 322826 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de