#8476

RE: Entschuldigung

in Forum Interna 07.12.2012 22:55
von Landegaard | 20.928 Beiträge

Zitat von Ronald.Z im Beitrag #1
Habe hier heute ein bisschen im Antisemidingsbumsfred gelesen.

Man kann Euch nicht eine Woche allein lassen, schon artet es aus!

Habe die letzte Woche im Kontext von Haushaltsplanaufstellung und Jahresabschluss verbracht, leider auch nach Feierabend, so dass mir hier vieles entgangen ist. Ich hätte mich lieber mit Willie über die Wirklichkeit und die Wahrheit und die Ostzone unterhalten sollen.

Aber was ich nun hier lesen muss - ich habe dieses Forum immer als Mittel zur Erweiterung meines Standpunktes und Wissens begriffen, nicht zum Dissen einzelner Personen sonst wäre ich bei SchülerVZ oder so.

Der ist doof! Nee, Du, nee, selba - usw.usf.

Fazit:

Tut mir leid Euch so allein gelassen zu haben, dass hier alle auf dumme Gedanken gekommen sind.

Mea culpa.


Hey Ron, kaum rettet man nicht laufend die Welt, geht sie schon unter. Fein, dass Sie wieder da sind. Und da Sie es auf Ihre Kappe nehmen: Bitte aufräumen :)



nach oben springen

#8477

RE: Entschuldigung

in Forum Interna 07.12.2012 23:10
von Ronald.Z | 1.635 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #2


Hey Ron, kaum rettet man nicht laufend die Welt, geht sie schon unter. Fein, dass Sie wieder da sind. Und da Sie es auf Ihre Kappe nehmen: Bitte aufräumen :)

Man tut was man kann, leider ist bei mir auch in absehbarer Zukunft (vulgo nächste Woche) wieder "Land unter", ich hoffe, da giessen Sie dann Öl auf die Wellen, statt wie andere, ins Feuer.

;-).



zuletzt bearbeitet 07.12.2012 23:11 | nach oben springen

#8478

RE: Entschuldigung

in Forum Interna 07.12.2012 23:19
von Landegaard | 20.928 Beiträge

Zitat von Ronald.Z im Beitrag #3
Zitat von Landegaard im Beitrag #2


Hey Ron, kaum rettet man nicht laufend die Welt, geht sie schon unter. Fein, dass Sie wieder da sind. Und da Sie es auf Ihre Kappe nehmen: Bitte aufräumen :)

Man tut was man kann, leider ist bei mir auch in absehbarer Zukunft (vulgo nächste Woche) wieder "Land unter", ich hoffe, da giessen Sie dann Öl auf die Wellen, statt wie andere, ins Feuer.

;-).


Mein Bedarf an Zoff ist noch gestillt vom letzten. Es ist Scheisse, sich anzuschauen, wie Leute, die man schätzt, sich an die Gurgel gehen. But, i´ll try my very best.



nach oben springen

#8479

RE: Entschuldigung

in Forum Interna 07.12.2012 23:30
von Ronald.Z | 1.635 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #4


Es ist Scheisse, sich anzuschauen, wie Leute, die man schätzt, sich an die Gurgel gehen. But, i´ll try my very best.

Ja! Endlich mal ein Beitrag, dem ich bedingungslos zustimmen kann!

Deswegen ja auch der Versuch, den Hinweis zu geben, dass die gegenseitige Beschimpfung nicht nur Vorteile bringt;-(.



zuletzt bearbeitet 07.12.2012 23:30 | nach oben springen

#8480

RE: Entschuldigung

in Forum Interna 08.12.2012 00:29
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Ronald.Z im Beitrag #1
Habe hier heute ein bisschen im Antisemidingsbumsfred gelesen.

Man kann Euch nicht eine Woche allein lassen, schon artet es aus!

Habe die letzte Woche im Kontext von Haushaltsplanaufstellung und Jahresabschluss verbracht, leider auch nach Feierabend, so dass mir hier vieles entgangen ist. Ich hätte mich lieber mit Willie über die Wirklichkeit und die Wahrheit und die Ostzone unterhalten sollen.

Ja, das waere was gewesen.


nach oben springen

#8481

RE: Entschuldigung

in Forum Interna 08.12.2012 09:19
von Maga-neu | 35.006 Beiträge

Zitat von guylux im Beitrag RE: Freie Meinungsäußerung oder Antisemitismus
Mich haben sie vergessen . war eigentlich wegen der Tätowierung nicht zu übersehen .

Aber unter uns Leute : was hier abgeht ist , mit einigen , übrigens den üblichen Ausnahmern , schlimmer als im Kindergarten Das macht keinen Spass mehr . Ich dachte es gäbe sowas wie eine westliche Zivilisation . Ein Fremder der hier mitliest kann doch wohl nur
denken , diese Europäer sind meschugge .
Schlaft gut .

Guylux, das ist Europa vor und im Ersten Weltkrieg. Wir haben alle Ingredienzien: Feste Bündnissysteme, Schützengräben, Hurra-Patriotismus und sogar - Willie wird mich schelten - Nibelungentreue.



zuletzt bearbeitet 08.12.2012 09:37 | nach oben springen

#8482

RE: Entschuldigung

in Forum Interna 08.12.2012 11:31
von guylux (gelöscht)
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #7
Zitat von guylux im Beitrag RE: Freie Meinungsäußerung oder Antisemitismus
Mich haben sie vergessen . war eigentlich wegen der Tätowierung nicht zu übersehen .

Aber unter uns Leute : was hier abgeht ist , mit einigen , übrigens den üblichen Ausnahmern , schlimmer als im Kindergarten Das macht keinen Spass mehr . Ich dachte es gäbe sowas wie eine westliche Zivilisation . Ein Fremder der hier mitliest kann doch wohl nur
denken , diese Europäer sind meschugge .
Schlaft gut .

Guylux, das ist Europa vor und im Ersten Weltkrieg. Wir haben alle Ingredienzien: Feste Bündnissysteme, Schützengräben, Hurra-Patriotismus und sogar - Willie wird mich schelten - Nibelungentreue.

Du meinst also : " Vorwärts Kameraden, wir gehen zurück " :-))


nach oben springen

#8483

RE: Entschuldigung

in Forum Interna 08.12.2012 11:53
von Leto_II. | 27.676 Beiträge

Zitat von guylux im Beitrag #8
Zitat von Maga-neu im Beitrag #7
Zitat von guylux im Beitrag RE: Freie Meinungsäußerung oder Antisemitismus
Mich haben sie vergessen . war eigentlich wegen der Tätowierung nicht zu übersehen .

Aber unter uns Leute : was hier abgeht ist , mit einigen , übrigens den üblichen Ausnahmern , schlimmer als im Kindergarten Das macht keinen Spass mehr . Ich dachte es gäbe sowas wie eine westliche Zivilisation . Ein Fremder der hier mitliest kann doch wohl nur
denken , diese Europäer sind meschugge .
Schlaft gut .

Guylux, das ist Europa vor und im Ersten Weltkrieg. Wir haben alle Ingredienzien: Feste Bündnissysteme, Schützengräben, Hurra-Patriotismus und sogar - Willie wird mich schelten - Nibelungentreue.

Du meinst also : " Vorwärts Kameraden, wir gehen zurück " :-))


Das klingt für unseren Stellungskrieg noch viel zu dynamisch.


nach oben springen

#8484

RE: Entschuldigung

in Forum Interna 08.12.2012 12:22
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #9
...Das klingt für unseren Stellungskrieg noch viel zu dynamisch.

Auch der Erste Weltkrieg war mal zu Ende. Hoffen wir, dass es nicht zum Zweiten kommt... :(

So lange es redliche Schlichtungsversuche wie die von Roland gibt, besteht doch Hoffnung...



zuletzt bearbeitet 08.12.2012 12:23 | nach oben springen

#8485

RE: Entschuldigung

in Forum Interna 08.12.2012 14:31
von Maga-neu | 35.006 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag RE: Freie Meinungsäußerung oder Antisemitismus
Dieses Forum wird immer mehr ein Spiegelbild des nicht verarbeiteten Antisemitismus in diesem Lande.

Ein Strang, dessen Thema Antisemitismus ist, konzentriert sich auf die Beschreibung des Rasssimus des einzigen Juden in diesem Forum..
Das lehne ich auch ab. Es ist einer der Gründe, die mich veranlasst haben, in diesem Strang nicht mehr zu schreiben. Ein anderer sind freilich auch deine Beleidigungen von Foristen, die sich nicht so verhalten.

Zitat von nahal im Beitrag RE: Freie Meinungsäußerung oder Antisemitismus
Von ausgewiesenen Antisemiten wird sogar deffiniert, wann ein Jude ein Rassist ist;
Er ist ein Rassist, wenn er sich seines Judentums bewußt ist und sich zu diesem bekennt.
Ein Deutscher, der von den Leistungen deutscher Philosophen, Kant, Hegel, Schopenhauer, Nietzsche, Adorno, Marcuse etc spricht, ist er veilleicht auch ein Rassist?
Ein Franzose, der sich der Leistungen der französischen Küche rühmt........
Ein Italiener, der mit Stolz auf die Leistungen der italienischen Renaissance zurückschaut und deren Einfluss auf die europäischen Geschichte........................
Ich finde es befremdlich, stolz auf etwas von mir nicht Geleistetes zu sein. Was habe ich mit der Philosophie Kants oder Hegels zu tun, was mit den Skulpturen Michelangelos, der Malerei Tizians oder den Kolonnaden Berninis? Aber egal, es handelt sich trotzdem nicht um Rassismus.

Zitat von nahal im Beitrag RE: Freie Meinungsäußerung oder Antisemitismus
Nein, es ist das Problem des Antisemiten, den Juden zum Schuldigen für den eigenen Antisemitismus zu machen, hier, bei einigen Foristen beispielhaft vorexerziert.
Ist dir einmal der Gedanke gekommen, der Rassismus-Vorwurf ist die Retourkutsche für den Antisemitismus-Vorwurf?

Zitat von nahal im Beitrag RE: Freie Meinungsäußerung oder Antisemitismus
Die israelische Politik ist ein willkommener Anlass, sein Antisemitismus auszuleben. Das ist gut festzustellen am Vergleich der Emotionswallungen dieser Foristen. Während zB die Türkei Kurden am Laufenden umbringt, in den letzten 25 Jahren über 4000 kurdische Dörfer plattgemacht.
In Syrien bereitet sich Regierung Giftgas gegen das eigene Volk einzusetzen.
In Ramallah werden Stfassen und Plätzen nach Kindermördern benannt.
In Tibet wird ein Kulturvolk systematisch sowohl physisch als auch kuturell vernichtet.

Im Forum, 95% über die "Hardliner" in Israel.
Als in Ruanda ein wirklicher Genozid stattfand, wurde in Europa kaum etwas darüber berichtet. Allerdings über den vermeintlichen Völkermord Milosevichs - und ich bin wirklich kein Freund dieses Typen - an den "Kosovaren", sprich Albanern. Manches ist eine Frage der geographischen Nähe. Und Israel / Palästina liegt geographisch näher und hat eine ganz andere kulturelle Bedeutung als etwa Tibet für die Europäer.


Zitat von nahal im Beitrag RE: Freie Meinungsäußerung oder Antisemitismus
Fazit:
Hier im Forum, wie auch in großen Teilen der Gesellschaft, herrscht ein Antisemitismus, dass einem anständigen Menschen zu denken geben sollte.
Vieles sollte einem anständigen Menschen zu denken geben...



zuletzt bearbeitet 08.12.2012 14:43 | nach oben springen

#8486

RE: Entschuldigung

in Forum Interna 08.12.2012 18:10
von Maga-neu | 35.006 Beiträge

Zitat von guylux im Beitrag #8
Zitat von Maga-neu im Beitrag #7
Zitat von guylux im Beitrag RE: Freie Meinungsäußerung oder Antisemitismus
Mich haben sie vergessen . war eigentlich wegen der Tätowierung nicht zu übersehen .

Aber unter uns Leute : was hier abgeht ist , mit einigen , übrigens den üblichen Ausnahmern , schlimmer als im Kindergarten Das macht keinen Spass mehr . Ich dachte es gäbe sowas wie eine westliche Zivilisation . Ein Fremder der hier mitliest kann doch wohl nur
denken , diese Europäer sind meschugge .
Schlaft gut .

Guylux, das ist Europa vor und im Ersten Weltkrieg. Wir haben alle Ingredienzien: Feste Bündnissysteme, Schützengräben, Hurra-Patriotismus und sogar - Willie wird mich schelten - Nibelungentreue.

Du meinst also : " Vorwärts Kameraden, wir gehen zurück " :-))
Nein, eher: "Wenn ich vorwärtsstürme, folgt mir. Wenn ich zurückweiche, tötet mich. Wenn sie mich töten, rächt mich." :-))

Im Ernst: Wenn ich viele Israelis und Palästinenser höre, dann habe ich das Gefühl, sie gleichen sich sehr. (Natürlich nicht Leute wie Barenboim und andere, die es auch auf palästinensischer Seite gibt.) Vielleicht wäre es das Beste:
1. Eine nach Möglichkeit freundliche Beziehungen zu Israel und Palästina zu unterhalten.
2. Kein "special relationship" mit einem von beiden zu unterhalten.
3. Keine Waffen an Konfliktparteien zu liefern. (Das gilt auch für instabile Regime wie das in Riad. Es ist ein Schmalspur-Realismus wie der von Fleisch-Hauer, von außenpolitischen Notwendigkeiten zu sprechen. Die Waffen, die der Schah bekam, landeten schließlich in den Händen des Mullahregimes.)
4. Keine Konzessionen oder Rabatte bei Verletzungen des Völkerrechts, durch wen auch immer, zu gewähren.
5. Die eigene Staatsräson nicht auf Vorgänge im Nahen Osten (abgesehen vielleicht von der Ölversorgung) zu beziehen.
6. Den gesamten Konflikt zu entideologisieren.

Damit wäre viel gewonnen.


nach oben springen

#8487

RE: Entschuldigung

in Forum Interna 08.12.2012 18:15
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #12
Zitat von guylux im Beitrag #8
Zitat von Maga-neu im Beitrag #7
Zitat von guylux im Beitrag RE: Freie Meinungsäußerung oder Antisemitismus
Mich haben sie vergessen . war eigentlich wegen der Tätowierung nicht zu übersehen .

Aber unter uns Leute : was hier abgeht ist , mit einigen , übrigens den üblichen Ausnahmern , schlimmer als im Kindergarten Das macht keinen Spass mehr . Ich dachte es gäbe sowas wie eine westliche Zivilisation . Ein Fremder der hier mitliest kann doch wohl nur
denken , diese Europäer sind meschugge .
Schlaft gut .

Guylux, das ist Europa vor und im Ersten Weltkrieg. Wir haben alle Ingredienzien: Feste Bündnissysteme, Schützengräben, Hurra-Patriotismus und sogar - Willie wird mich schelten - Nibelungentreue.

Du meinst also : " Vorwärts Kameraden, wir gehen zurück " :-))
Nein, eher: "Wenn ich vorwärtsstürme, folgt mir. Wenn ich zurückweiche, tötet mich. Wenn sie mich töten, rächt mich." :-))

Im Ernst: Wenn ich viele Israelis und Palästinenser höre, dann habe ich das Gefühl, sie gleichen sich sehr. (Natürlich nicht Leute wie Barenboim und andere, die es auch auf palästinensischer Seite gibt.) Vielleicht wäre es das Beste:
1. Eine nach Möglichkeit freundliche Beziehungen zu Israel und Palästina zu unterhalten.
2. Kein "special relationship" mit einem von beiden zu unterhalten.
3. Keine Waffen an Konfliktparteien zu liefern. (Das gilt auch für instabile Regime wie das in Riad. Es ist ein Schmalspur-Realismus wie der von Fleisch-Hauer, von außenpolitischen Notwendigkeiten zu sprechen. Die Waffen, die der Schah bekam, landeten schließlich in den Händen des Mullahregimes.)
4. Keine Konzessionen oder Rabatte bei Verletzungen des Völkerrechts, durch wen auch immer, zu gewähren.
5. Die eigene Staatsräson nicht auf Vorgänge im Nahen Osten (abgesehen vielleicht von der Ölversorgung) zu beziehen.
6. Den gesamten Konflikt zu entideologisieren.

Damit wäre viel gewonnen.


Nein, dann gaebe es morgen kein Israel mehr.


nach oben springen

#8488

RE: Entschuldigung

in Forum Interna 08.12.2012 19:49
von Maga-neu | 35.006 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #13
Zitat von Maga-neu im Beitrag #12
Zitat von guylux im Beitrag #8
Zitat von Maga-neu im Beitrag #7
Zitat von guylux im Beitrag RE: Freie Meinungsäußerung oder Antisemitismus
Mich haben sie vergessen . war eigentlich wegen der Tätowierung nicht zu übersehen .

Aber unter uns Leute : was hier abgeht ist , mit einigen , übrigens den üblichen Ausnahmern , schlimmer als im Kindergarten Das macht keinen Spass mehr . Ich dachte es gäbe sowas wie eine westliche Zivilisation . Ein Fremder der hier mitliest kann doch wohl nur
denken , diese Europäer sind meschugge .
Schlaft gut .

Guylux, das ist Europa vor und im Ersten Weltkrieg. Wir haben alle Ingredienzien: Feste Bündnissysteme, Schützengräben, Hurra-Patriotismus und sogar - Willie wird mich schelten - Nibelungentreue.

Du meinst also : " Vorwärts Kameraden, wir gehen zurück " :-))
Nein, eher: "Wenn ich vorwärtsstürme, folgt mir. Wenn ich zurückweiche, tötet mich. Wenn sie mich töten, rächt mich." :-))

Im Ernst: Wenn ich viele Israelis und Palästinenser höre, dann habe ich das Gefühl, sie gleichen sich sehr. (Natürlich nicht Leute wie Barenboim und andere, die es auch auf palästinensischer Seite gibt.) Vielleicht wäre es das Beste:
1. Eine nach Möglichkeit freundliche Beziehungen zu Israel und Palästina zu unterhalten.
2. Kein "special relationship" mit einem von beiden zu unterhalten.
3. Keine Waffen an Konfliktparteien zu liefern. (Das gilt auch für instabile Regime wie das in Riad. Es ist ein Schmalspur-Realismus wie der von Fleisch-Hauer, von außenpolitischen Notwendigkeiten zu sprechen. Die Waffen, die der Schah bekam, landeten schließlich in den Händen des Mullahregimes.)
4. Keine Konzessionen oder Rabatte bei Verletzungen des Völkerrechts, durch wen auch immer, zu gewähren.
5. Die eigene Staatsräson nicht auf Vorgänge im Nahen Osten (abgesehen vielleicht von der Ölversorgung) zu beziehen.
6. Den gesamten Konflikt zu entideologisieren.

Damit wäre viel gewonnen.


Nein, dann gaebe es morgen kein Israel mehr.

Ich schreibe über die Europäer; in die amerikanische Außenpolitik will ich mich nicht einmischen. :-)


nach oben springen

#8489

RE: Entschuldigung

in Forum Interna 09.12.2012 03:38
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #14
Zitat von Willie im Beitrag #13
Zitat von Maga-neu im Beitrag #12
Zitat von guylux im Beitrag #8
Zitat von Maga-neu im Beitrag #7
Zitat von guylux im Beitrag RE: Freie Meinungsäußerung oder Antisemitismus
Mich haben sie vergessen . war eigentlich wegen der Tätowierung nicht zu übersehen .

Aber unter uns Leute : was hier abgeht ist , mit einigen , übrigens den üblichen Ausnahmern , schlimmer als im Kindergarten Das macht keinen Spass mehr . Ich dachte es gäbe sowas wie eine westliche Zivilisation . Ein Fremder der hier mitliest kann doch wohl nur
denken , diese Europäer sind meschugge .
Schlaft gut .

Guylux, das ist Europa vor und im Ersten Weltkrieg. Wir haben alle Ingredienzien: Feste Bündnissysteme, Schützengräben, Hurra-Patriotismus und sogar - Willie wird mich schelten - Nibelungentreue.

Du meinst also : " Vorwärts Kameraden, wir gehen zurück " :-))
Nein, eher: "Wenn ich vorwärtsstürme, folgt mir. Wenn ich zurückweiche, tötet mich. Wenn sie mich töten, rächt mich." :-))

Im Ernst: Wenn ich viele Israelis und Palästinenser höre, dann habe ich das Gefühl, sie gleichen sich sehr. (Natürlich nicht Leute wie Barenboim und andere, die es auch auf palästinensischer Seite gibt.) Vielleicht wäre es das Beste:
1. Eine nach Möglichkeit freundliche Beziehungen zu Israel und Palästina zu unterhalten.
2. Kein "special relationship" mit einem von beiden zu unterhalten.
3. Keine Waffen an Konfliktparteien zu liefern. (Das gilt auch für instabile Regime wie das in Riad. Es ist ein Schmalspur-Realismus wie der von Fleisch-Hauer, von außenpolitischen Notwendigkeiten zu sprechen. Die Waffen, die der Schah bekam, landeten schließlich in den Händen des Mullahregimes.)
4. Keine Konzessionen oder Rabatte bei Verletzungen des Völkerrechts, durch wen auch immer, zu gewähren.
5. Die eigene Staatsräson nicht auf Vorgänge im Nahen Osten (abgesehen vielleicht von der Ölversorgung) zu beziehen.
6. Den gesamten Konflikt zu entideologisieren.

Damit wäre viel gewonnen.


Nein, dann gaebe es morgen kein Israel mehr.

Ich schreibe über die Europäer; in die amerikanische Außenpolitik will ich mich nicht einmischen. :-)


Im Vorstehenden schriebst du nichts ueber die Europaer.


nach oben springen

#8490

RE: Entschuldigung

in Forum Interna 09.12.2012 10:46
von tbn | 4.131 Beiträge

Zitat von Ronald.Z im Beitrag #1
Tut mir leid Euch so allein gelassen zu haben, dass hier alle auf dumme Gedanken gekommen sind.

Mea culpa.


Ich vergebe Dir.
:)

There is a great disturbance in the force.


nach oben springen

#8491

RE: Entschuldigung

in Forum Interna 09.12.2012 13:17
von Maga-neu | 35.006 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #15
Im Vorstehenden schriebst du nichts ueber die Europaer.
Dann schreibe ich eben im Nachgang über die Europäer.

Etwas Wichtigeres, das im Entschuldigungsstrang gut aufgehoben ist: Ich finde, du solltest sayada um Entschuldigung bitten und zwar für den Vorwurf des Rassismus - deinen Ärger über die nahal-Anwaltschaft kann ich in gewisser Weise nachvollziehen. Ich habe bei sayada (und auch bei Lea) nie etwas herausgelesen, was auch nur im Mindesten den Vorwurf des Rassismus (oder des Antisemitismus), mit dem allzu eilfertig herumgeworfen wird, begründen würde.

Und als bibelkundiger Christ - ihr lest ja viel mehr in der Bibel als wir :-) - solltest du die Gebote kennen...



zuletzt bearbeitet 09.12.2012 13:18 | nach oben springen

#8492

RE: Entschuldigung

in Forum Interna 09.12.2012 14:44
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #17
Zitat von Willie im Beitrag #15
Im Vorstehenden schriebst du nichts ueber die Europaer.
Dann schreibe ich eben im Nachgang über die Europäer.

Etwas Wichtigeres, das im Entschuldigungsstrang gut aufgehoben ist: Ich finde, du solltest sayada um Entschuldigung bitten und zwar für den Vorwurf des Rassismus - deinen Ärger über die nahal-Anwaltschaft kann ich in gewisser Weise nachvollziehen. Ich habe bei sayada (und auch bei Lea) nie etwas herausgelesen, was auch nur im Mindesten den Vorwurf des Rassismus (oder des Antisemitismus), mit dem allzu eilfertig herumgeworfen wird, begründen würde.

Und als bibelkundiger Christ - ihr lest ja viel mehr in der Bibel als wir :-) - solltest du die Gebote kennen...


Danke fuer die Belehrung. Jetzt waere nur noch zu wuenschen, dass du dich an die Fakten hieltest und nicht in den Chor der Verleumder einstimmen wuerdest. Ja, ich kenne die Gebote und lese die Bibel mehr als das gewoehnlich Katholiken tun. Und wenn du wirklich wuesstest, wovon du schreibst hinsichtlich eines vermeintlichen Rassistenvorwurfs von mir an Sayada, dann koenntest du es zitieren. Ansonsten bist auch du ein Verleumder.
Die meisten Katholiken, die ich kenne, halten solches auch fuer Katholiken als nicht akzeptabel. Vom biblisch christlichen Standpunkt aus -wenn auch nicht unbedingt vom Vatikanischen.



zuletzt bearbeitet 09.12.2012 14:54 | nach oben springen

#8493

RE: Entschuldigung

in Forum Interna 09.12.2012 14:48
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #17
Zitat von Willie im Beitrag #15
Im Vorstehenden schriebst du nichts ueber die Europaer.
Dann schreibe ich eben im Nachgang über die Europäer.


Womit klar ist dass du im vorhergehenden Posting erst einmal die Unwahrheit schriebst. Aber vielleicht gelten fuer dich ja auch die Gebote nicht.

Und im uebrigen aendert auch eine diesbezueglich "ueber Europaer" Schreibung nichts an der Impraktikailitaet, also Unsinnigkeit, deiner Ausfuehrungen. Und das kann ich immerhin faktisch erklaeren.:-)



zuletzt bearbeitet 09.12.2012 14:53 | nach oben springen

#8494

RE: Entschuldigung

in Forum Interna 09.12.2012 14:55
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #19
Zitat von Maga-neu im Beitrag #17
Zitat von Willie im Beitrag #15
Im Vorstehenden schriebst du nichts ueber die Europaer.
Dann schreibe ich eben im Nachgang über die Europäer.


Womit klar ist dass du im vorhergehenden Posting erst einmal die Unwahrheit schriebst. Aber vielleicht gelten fuer dich ja auch die Gebote nicht.

Und im uebrigen aendert auch eine diesbezueglich "ueber Europaer" Schreibung nichts an der Impraktikailitaet, also Unsinnigkeit, deiner Ausfuehrungen. Und das kann ich immerhin faktisch erklaeren.:-)


In einem Forum, in dem es keine Zensur gibt, sollte auch die Inquisition nicht angewendet werden.


nach oben springen

#8495

RE: Entschuldigung

in Forum Interna 09.12.2012 15:08
von Maga-neu | 35.006 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #18
Zitat von Maga-neu im Beitrag #17
Zitat von Willie im Beitrag #15
Im Vorstehenden schriebst du nichts ueber die Europaer.
Dann schreibe ich eben im Nachgang über die Europäer.

Etwas Wichtigeres, das im Entschuldigungsstrang gut aufgehoben ist: Ich finde, du solltest sayada um Entschuldigung bitten und zwar für den Vorwurf des Rassismus - deinen Ärger über die nahal-Anwaltschaft kann ich in gewisser Weise nachvollziehen. Ich habe bei sayada (und auch bei Lea) nie etwas herausgelesen, was auch nur im Mindesten den Vorwurf des Rassismus (oder des Antisemitismus), mit dem allzu eilfertig herumgeworfen wird, begründen würde.

Und als bibelkundiger Christ - ihr lest ja viel mehr in der Bibel als wir :-) - solltest du die Gebote kennen...


Danke fuer die Belehrung. Jetzt waere nur noch zu wuenschen, dass du dich an die Fakten hieltest und nicht in den Chor der Verleumder einstimmen wuerdest. Ja, ich kenne die Gebote und lese die Bibel mehr als das gewoehnlich Katholiken tun. Und wenn du wirklich wuesstest, wovon du schreibst hinsichtlich eines vermeintlichen Rassistenvorwurfs von mir an Sayada, dann koenntest du es zitieren. Ansonsten bist auch du ein Verleumder.
Die meisten Katholiken, die ich kenne, halten solches auch fuer Katholiken als nicht akzeptabel. Vom biblisch christlichen Standpunkt aus -wenn auch nicht unbedingt vom Vatikanischen.


Zitat von Willie im Beitrag RE: Bluthatz?
Und ich vermute mal, dass bei Sayada auch eine solche Abstammungsverbindung gegeben ist, die sie automatisch an die Seite des vielfaeltig hier so bedraengten Nahal bringen laesst. Wenn es so ist, dann waere es auch da Rassismus. Da sie das weiss, vielleicht macht sie ja gerade deswegen so ein Geheimnis daraus.[/blau]

Die logische (!) Schlussfolgerung: Wenn, wie du vermutest, sayada unter ihren Vorfahren Juden hat, ist sie eine Rassistin...

Es stimmt, du schreibst nicht, sie sei eine, sondern nur, du vermutetest, sie sei eine. (Was für eine ... Argumentation. Willie, echt, du bist unausstehlicher als nahal. Nahal pöbelt gerne und oft, aber er ist - manchmal, viel zu selten - einsichtig und gibt zumindest via pn Fehler zu. Du bist die Selbstgerechtigkeit und der Starrsinn in Person. Pardon, aber solange du dich nicht änderst, machen Diskussionen einfach keinen Sinn.)

PS: Das macht dich natürlich nicht zu einem Antisemiten!



zuletzt bearbeitet 09.12.2012 15:08 | nach oben springen

#8496

RE: Entschuldigung

in Forum Interna 09.12.2012 15:31
von ente (gelöscht)
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #21

Die logische (!) Schlussfolgerung: Wenn, wie du vermutest, sayada unter ihren Vorfahren Juden hat, ist sie eine Rassistin...

Es stimmt, du schreibst nicht, sie sei eine, sondern nur, du vermutetest, sie sei eine. (Was für eine ... Argumentation. Willie, echt, du bist unausstehlicher als nahal. Nahal pöbelt gerne und oft, aber er ist - manchmal, viel zu selten - einsichtig und gibt zumindest via pn Fehler zu. Du bist die Selbstgerechtigkeit und der Starrsinn in Person. Pardon, aber solange du dich nicht änderst, machen Diskussionen einfach keinen Sinn.)

PS: Das macht dich natürlich nicht zu einem Antisemiten!


Ich habe gerade nachgeschaut - ich habe keine Bitte um Verzeihung für Todeswünsche in meinem Postkasten. Geht das nicht nur mir so, sondern auch Lea und Ragnar?

Eine Änderung des gegnerischen Verhaltens zur Bedingung einer Diskussionswürdigkeit zu machen ... naja. Starrsinn und weitere Verhaltensweisen sind nicht von Willie gepachtet, da können sich hier Andere auch eine Scheibe von abschneiden.


nach oben springen

#8497

RE: Entschuldigung

in Forum Interna 09.12.2012 16:23
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #21
Zitat von Willie im Beitrag #18
Zitat von Maga-neu im Beitrag #17
Zitat von Willie im Beitrag #15
Im Vorstehenden schriebst du nichts ueber die Europaer.
Dann schreibe ich eben im Nachgang über die Europäer.

Etwas Wichtigeres, das im Entschuldigungsstrang gut aufgehoben ist: Ich finde, du solltest sayada um Entschuldigung bitten und zwar für den Vorwurf des Rassismus - deinen Ärger über die nahal-Anwaltschaft kann ich in gewisser Weise nachvollziehen. Ich habe bei sayada (und auch bei Lea) nie etwas herausgelesen, was auch nur im Mindesten den Vorwurf des Rassismus (oder des Antisemitismus), mit dem allzu eilfertig herumgeworfen wird, begründen würde.

Und als bibelkundiger Christ - ihr lest ja viel mehr in der Bibel als wir :-) - solltest du die Gebote kennen...


Danke fuer die Belehrung. Jetzt waere nur noch zu wuenschen, dass du dich an die Fakten hieltest und nicht in den Chor der Verleumder einstimmen wuerdest. Ja, ich kenne die Gebote und lese die Bibel mehr als das gewoehnlich Katholiken tun. Und wenn du wirklich wuesstest, wovon du schreibst hinsichtlich eines vermeintlichen Rassistenvorwurfs von mir an Sayada, dann koenntest du es zitieren. Ansonsten bist auch du ein Verleumder.
Die meisten Katholiken, die ich kenne, halten solches auch fuer Katholiken als nicht akzeptabel. Vom biblisch christlichen Standpunkt aus -wenn auch nicht unbedingt vom Vatikanischen.


Zitat von Willie im Beitrag RE: Bluthatz?
Und ich vermute mal, dass bei Sayada auch eine solche Abstammungsverbindung gegeben ist, die sie automatisch an die Seite des vielfaeltig hier so bedraengten Nahal bringen laesst. Wenn es so ist, dann waere es auch da Rassismus. Da sie das weiss, vielleicht macht sie ja gerade deswegen so ein Geheimnis daraus.[/blau]

Die logische (!) Schlussfolgerung: Wenn, wie du vermutest, sayada unter ihren Vorfahren Juden hat, ist sie eine Rassistin...

Nein, das waere dann eine fehlerhafte Schlussfolgerung. Ich schrieb nichts dergleichen.
Richtig waere: Wenn sich ihre Selbstdefinition und die anderer -und dementsprechend ihr Verhalten auf diese Gegebenheit- gruendet, dann waere sie es. Der Sachverhalt ist klar. Reiner Automatismus logischer Abhaengigkeiten bestimmt das -nicht ich..
Ich persoenlich habe keine Ahnung, ob es sich so verhaelt -die rassische Gegebenheiten und ihr entsprechendes Verhalten deswegen, sie macht ja ein Geheimnis daraus. Ergo kann ich ihr auch keinen Vorwurf daraus machen. Und ich schrieb nichts anderes.
Der Vorwurf kann sich nur aus sich selbst und von ihr selbst ergeben -wenn sich die Dinge so verhalten. Und wie Rassismus sich praesentiert. Ich habe Rassismus nicht erfunden -und auch nicht die Neigung und Praeferenz vieler Juden, auch vieler Halb-, Viertel- und Achtel- und noch weniger -juden, sich dadurch zu definieren. Und dadurch dann ihr Verhalten anderen Menschen gegenueber auszurichten.

Ich kann sehr wohl vermuten, und zwar solange es mir beliebt. Und umsomehr, wenn es Indikationen dafuer gibt. Und die gibt es. Vermutungen sind aber keine Vorwuerfe. Noch lange nicht. Vermutungen sind Hypothesen von Sachverhalten. Vorwuerfe sind Verurteilungen. Also etwas ganz anderes.

Ich schreibe weder Sayada's Postings, noch habe ich das Konzept der Logik erfunden. Wer sich diesbezueglich beschweren will, der muss es dort tun wo die Ursachen liegen.


Zitat von Maga-neu im Beitrag #21

Es stimmt, du schreibst nicht, sie sei eine, sondern nur, du vermutetest, sie sei eine. (Was für eine ... Argumentation.

Was denn fuer eine Argumentation genau? Was sollen die Puenktchen?
Tip: Puenkchen sagen diesbezueglich nichts sachlich konkretes aus. Sie repraesentieren hoechstens ein "nicht wissen", oder ein sich "vor der konkreten Aussage druecken". Also die Argumentation einer Pflaume oder eines Feiglings. Kannste dir aussuchen.


Zitat von Maga-neu im Beitrag #21

Willie, echt, du bist unausstehlicher als nahal. Nahal pöbelt gerne und oft, aber er ist - manchmal, viel zu selten - einsichtig und gibt zumindest via pn Fehler zu. Du bist die Selbstgerechtigkeit und der Starrsinn in Person. Pardon, aber solange du dich nicht änderst, machen Diskussionen einfach keinen Sinn.)

Das ist in Ordnung, du beschreibst dich damit gut.
Du zeigst, dass dir das aufzeigen logischer Zusammenhaenge unausstehlicher ist, als die verlogenen Hassschriften des Nahal hier im Forum. Dass eine pn an dich eine oeffendlich fuer alle anderen stehenbleibenden Behauptung im Forum ausgleicht, auch.
Du zeigst deine Praeferenz, lieber eine Luege in Harmonie zu leben, als die -auch manchmal schmerzhafte- Wahrheit zur Kenntnis zu nehmen. Vielleicht ist das ja auch ein Voraussetzung dafuer, ein guter Katholik zu sein. Ich vermute es mal, denn fuer mich ist solches keine Option. Auch da trennen uns dann Welten.
Und wenn ich dir dafuer unausstehlich bin, dann sei es eben so. Choices eben. Auch da wieder.


Zitat von Maga-neu im Beitrag #21

PS: Das macht dich natürlich nicht zu einem Antisemiten!

Belangloses Gewaesch. Denn die "einzigen dazu qualifizierten Experten" hier im Forum, die Foristen nahal und nante, stimmen dir darin schon mal nicht zu. Und nun moeglicherweise Sayada nun auch nicht mehr. Dass heisst, falls sie die diesbezuegliche "Experten Qualifikation" besitzt.

Aber vielleicht schreibt dir Nahal ja dafuer dann wieder eine PN.:-)


To most people it is more comforting to be wrong with the majority than to be right alone.
-Willie-



zuletzt bearbeitet 09.12.2012 16:49 | nach oben springen

#8498

RE: Entschuldigung

in Forum Interna 09.12.2012 16:44
von Maga-neu | 35.006 Beiträge

Zitat von ente im Beitrag #22
Starrsinn und weitere Verhaltensweisen sind nicht von Willie gepachtet,...

Das habe ich ja auch nicht geschrieben.


nach oben springen

#8499

RE: Entschuldigung

in Forum Interna 09.12.2012 16:55
von Maga-neu | 35.006 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #23
Nein, das waere dann eine fehlerhafte Schlussfolgerung. Ich schrieb nichts dergleichen.
Richtig waere: Wenn sich ihre Selbstdefinition und die anderer -und dementsprechend ihr Verhalten auf diese Gegebenheit- gruendet, dann waere sie es. Der Sachverhalt ist klar. Reiner Automatismus logischer Abhaengigkeiten bestimmt das -nicht ich..
Ich persoenlich habe keine Ahnung, ob es sich so verhaelt -die rassische Gegebenheiten und ihr entsprechendes Verhalten deswegen, sie macht ja ein Geheimnis daraus. Ergo kann ich ihr auch keinen Vorwurf daraus machen. Und ich schrieb nichts anderes.
Der Vorwurf kann sich nur aus sich selbst und von ihr selbst ergeben -wenn sich die Dinge so verhalten. Und wie Rassismus sich praesentiert. Ich habe Rassismus nicht erfunden -und auch nicht die Neigung und Praeferenz vieler Juden, auch vieler Halb-, Viertel- und Achtel- und noch weniger -juden, sich dadurch zu definieren. Und dadurch dann ihr Verhalten anderen Menschen gegenuber auszurichten.
Du vergisst das "automatisch", aber ich will mich nicht in Feinheiten ergehen. Manche Begriffe würde ich aber in Anführungszeichen setzen, aber auch das nur am Rande.


Zitat von Willie im Beitrag #23
Ich kann sehr wohl vermuten, und zwar solange es mir beliebt. Und umsomehr, wenn es Indikationen dafuer gibt. Und die gibt es. Vermutungen sind aber keine Vorwuerfe. Noch lange nicht. Vermutungen sind Hypothesen von Sachverhalten. Vorwuerfe sind Verurteilungen. Also etwas ganz anderes.
Du kannst alles tun, was dir beliebt.


Zitat von Willie im Beitrag #23
Was denn fuer eine Argumentation genau? Was sollen die Puenktchen?
Tip: Puenkchen sagen diesbezueglich nichts sachlich konkretes aus. Sie repraesentieren hoechstens ein "nicht wissen", oder ein sich "vor der konkreten Aussage druecken". Also die Argumentation einer Pflaume oder eines Feiglings. Kannste dir aussuchen.
.
Die Pünktchen stehen für "bescheuert", eine bescheuerte Argumentation. Ich habe sie aus Höflichkeit, nicht aus Feigheit gesetzt.

Zitat von Willie im Beitrag #23
Du zeigst, dass dir das aufzeigen logischer Zusammenhaenge unausstehlicher ist, als die verlogenen Hassschriften des Nahal hier im Forum. Dass eine pn an dich einen oeffendlich fuer alle anderen stehenbleibenden Behauptung im Forum ausgleicht, auch.
Du zeigst deine Praeferenz, lieber eine Luege in Harmonie zu leben, als die -auch manchmal schmerzhafte- Wahrheit zur Kenntnis zu nehmen. Vielleicht ist das ja auch ein Voraussetzung dafuer, ein guter Katholik zu sein. Ich vermute es mal, denn fuer mich ist solches keine Option. Auch da trennen uns da Welten.
Und wenn ich dir dafuer unausstehlich bin, dann sei es eben so. Choices. Auch da wieder.[/blau]-
Du verstehst nicht, worum es mir geht. Sorry, vielleicht bin ich zu hart mit dir ins Gericht gegangen. Vielleicht kannst du einfach nicht anders...


Zitat von Willie im Beitrag #23
[
To most people it is more comforting to be wrong with the majority than to be right alone.
-Willie-
Keine Sorge, zu diesen "most people" zähle ich nicht. Sonst hätte ich mich nicht sowohl mit nahal als auch mit dir angelegt.

So, und jetzt wünsche ich dir einen besinnlichen zweiten Advent.


nach oben springen

#8500

RE: Entschuldigung

in Forum Interna 09.12.2012 17:24
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #25
Zitat von Willie im Beitrag #23
Nein, das waere dann eine fehlerhafte Schlussfolgerung. Ich schrieb nichts dergleichen.
Richtig waere: Wenn sich ihre Selbstdefinition und die anderer -und dementsprechend ihr Verhalten auf diese Gegebenheit- gruendet, dann waere sie es. Der Sachverhalt ist klar. Reiner Automatismus logischer Abhaengigkeiten bestimmt das -nicht ich..
Ich persoenlich habe keine Ahnung, ob es sich so verhaelt -die rassische Gegebenheiten und ihr entsprechendes Verhalten deswegen, sie macht ja ein Geheimnis daraus. Ergo kann ich ihr auch keinen Vorwurf daraus machen. Und ich schrieb nichts anderes.
Der Vorwurf kann sich nur aus sich selbst und von ihr selbst ergeben -wenn sich die Dinge so verhalten. Und wie Rassismus sich praesentiert. Ich habe Rassismus nicht erfunden -und auch nicht die Neigung und Praeferenz vieler Juden, auch vieler Halb-, Viertel- und Achtel- und noch weniger -juden, sich dadurch zu definieren. Und dadurch dann ihr Verhalten anderen Menschen gegenuber auszurichten.
Du vergisst das "automatisch", aber ich will mich nicht in Feinheiten ergehen. Manche Begriffe würde ich aber in Anführungszeichen setzen, aber auch das nur am Rande.

Nein, ich habe es nicht vergessen. Insofern sind deine Feinheitenversuche keine, sondern deplazierteExcerxises.

Zitat von Maga-neu im Beitrag #25

Zitat von Willie im Beitrag #23
Ich kann sehr wohl vermuten, und zwar solange es mir beliebt. Und umsomehr, wenn es Indikationen dafuer gibt. Und die gibt es. Vermutungen sind aber keine Vorwuerfe. Noch lange nicht. Vermutungen sind Hypothesen von Sachverhalten. Vorwuerfe sind Verurteilungen. Also etwas ganz anderes.
Du kannst alles tun, was dir beliebt.

Und? Dein Argument soll was oder welches sein?
Zitat von Maga-neu im Beitrag #25

Zitat von Willie im Beitrag #23
Was denn fuer eine Argumentation genau? Was sollen die Puenktchen?
Tip: Puenkchen sagen diesbezueglich nichts sachlich konkretes aus. Sie repraesentieren hoechstens ein "nicht wissen", oder ein sich "vor der konkreten Aussage druecken". Also die Argumentation einer Pflaume oder eines Feiglings. Kannste dir aussuchen.
.
Die Pünktchen stehen für "bescheuert", eine bescheuerte Argumentation. Ich habe sie aus Höflichkeit, nicht aus Feigheit gesetzt.

Komische Vorstellung von Hoeflichkeit -angesichts deiner anderen Ausfuehrungen. Auch da trennen uns offenbar Welten.
Zitat von Maga-neu im Beitrag #25

Zitat von Willie im Beitrag #23
Du zeigst, dass dir das aufzeigen logischer Zusammenhaenge unausstehlicher ist, als die verlogenen Hassschriften des Nahal hier im Forum. Dass eine pn an dich einen oeffendlich fuer alle anderen stehenbleibenden Behauptung im Forum ausgleicht, auch.
Du zeigst deine Praeferenz, lieber eine Luege in Harmonie zu leben, als die -auch manchmal schmerzhafte- Wahrheit zur Kenntnis zu nehmen. Vielleicht ist das ja auch ein Voraussetzung dafuer, ein guter Katholik zu sein. Ich vermute es mal, denn fuer mich ist solches keine Option. Auch da trennen uns da Welten.
Und wenn ich dir dafuer unausstehlich bin, dann sei es eben so. Choices. Auch da wieder.[/blau]-
Du verstehst nicht, worum es mir geht. Sorry, vielleicht bin ich zu hart mit dir ins Gericht gegangen. Vielleicht kannst du einfach nicht anders...

Ach jetzt liegt es an mir und meinem Verstaendnis. Dasselbe Symptom wie bei meinem Verstaendnis Sayada'scher Postings -nach Meinung von Sayada.

Ich bin mir sicher, dass meine Komprehension der Deutschen Sprache der Euren mindestens ebenbuertig ist und dass es sich diesbezueglich durchaus als ueberlegenswert erachtet, ob das behauptete vermeintliche Verstaendnisproblem woanders liegt oder ander Hintergruende hat als in meinem Verstaendnis.

Tip: Wenn jemand missverstanden wird, dann kann es auch durchaus so sein, sich missverstandlich artikuliert zu haben. ;-)
Immerhin gibt es ja bereits zwischen Denken und dies in Wortefassung einen diskonnect, der interpretativ ueberbrueckt werden muss. Der Leser dagegen kann nur vom Geschriebenen ausgehen.


Zitat von Maga-neu im Beitrag #25

Zitat von Willie im Beitrag #23
[
To most people it is more comforting to be wrong with the majority than to be right alone.
-Willie-
Keine Sorge, zu diesen "most people" zähle ich nicht. Sonst hätte ich mich nicht sowohl mit nahal als auch mit dir angelegt.

Ich schrieb da nichts von meinen Sorgen dir gegenueber. Und deiner Versicherung stehen deine Postings entgegen.

Zitat von Maga-neu im Beitrag #25

So, und jetzt wünsche ich dir einen besinnlichen zweiten Advent.


Den wuensche ich dir auch. Wenn wir auch da wohl bereits weider ueber Unterschiedliches Besinnlichkeit ueben.


nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 4 Gäste sind Online:
Landegaard, Leto_II.

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 136 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1450 Themen und 322770 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II., Maga-neu, mbockstette, nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen