#4376

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 21.06.2010 22:44
von Willie | 23.621 Beiträge | 89748 Punkte


Zitat von: GeorgeF 
Einhellige Kommentare der israelischen Presse: Die IDF ist beidfüssig in die Propagandafalle der "Friedensfreunde" hineingetappt. Mangelnde Vorbereitung, mangelnde Zusammenarbeit von Verteidigungs- und Aussenministerium, mangelnde Zusammenarbeit der Aufklärungsdienste. Die Aktion an Bord der "Marmara" ist wegen des unerwarteten gewalttätigen Widerstandes der IHH-Aktivisten ausser Kontrolle geraten. Sowas hätte nicht geschehen dürfen - so die einhellige Kritik in Israel, parallel dazu der Verweis auf die britische Blockade Israels vor 1947, bei der die Briten weitaus überlegter und weniger tödlich gegen die jüdischen Blockadebrecher vorgingen - allerdings auch mit einer übermächigen Marine, die grundsätzlich nur innerhalb des deklarierten Blockadebereiches gegen die Blockadebrecher operierte.

Und die verlor. Die Blockade wurde vielfach erfolgreich durchbrochen.:-)


nach oben springen

#4377

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 21.06.2010 22:45
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Foul Breitner 
Ich auch. - Im Gegensatz zu Ihnen. :-)


Na, wenn Sie es kennen, dann ergibt Ihre Frage keinen Sinn; also was nun?


nach oben springen

#4378

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 21.06.2010 22:49
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: Foul Breitner 
Na, mit Ihrer Schreibtischtäterlogik kann ich nicht mithalten. Es hätte natürlich heißen müssen:
" Naja, wenigstens macht er was. Immerhin bleibt so das Thema auf der Tagesordnung. Mir ist die Niebel´sche Variante, in die Zeitung zu kommen, lieber als Leute, die sich auf mein Schiff abseilen zu hauen "
Mein Fehler.

Sehr merkwürdiger Vergleich. Die, die sich auf die "... Marmara" abseilten, handelten immerhin innerhalb des internationalen Seerechtes. Herr Niebel bejammert seinen verhinderten Besuch in Gaza ohne jegliches internationales Recht - sogar entgegen den expliziten Hinweisen Israels. Wenn er Kritik an Israels Politik gegenüber Gaza und der Hamas demonstrieren möchte, dann bitte auf den üblichen diplomatisachen Wegen und nicht a la Ribbentrop.


nach oben springen

#4379

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 21.06.2010 22:54
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte


Zitat von: NI 
Na, wenn Sie es kennen, dann ergibt Ihre Frage keinen Sinn; also was nun?


Ich habe ja keine Frage gestellt. Sie wollen ja immer andere mit dämlichen Fragen in Zweifel ziehen und glauben, Sie hätten die Wahrheit gepachtet und es würde kaum auffallen ( ungünstige Vorraussetzungen für ein Forum übrigens ). Und wenn das nicht hilft versuchen sie andere Foristen zu beleidigen.
Ich bin da recht entspannt.


nach oben springen

#4380

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 21.06.2010 23:00
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: GeorgeF 
Sehr merkwürdiger Vergleich. Die, die sich auf die "... Marmara" abseilten, handelten immerhin innerhalb des internationalen Seerechtes.


Hat denn die Spezialkommission , welche die Rechtmässigkeit der israelischen Intervention prüfen soll , ihren Bericht etwa schon abgegeben ?


nach oben springen

#4381

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 21.06.2010 23:01
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: Willie 
Und die verlor. Die Blockade wurde vielfach erfolgreich durchbrochen.:-)

Aber natürlich wird die "Blockade" ständig durchbrochen. Jede Menge Verbrauchsgüter gelangen via inzwischen ..zig Tunnel ungehindert Gaza - sie sind nur ein wenig teurer, als auf freien Märkten. Selbst Viagra ist reichlich in Gaza zu haben. Auch Zement kommt so nach Gaza - es wird auch entsprechend gebaut - an Sand und Wasser mangelt es nicht und Baustahl kommt aus den Trümmern des Krieges. Und Niemand hungert in Gaza, allerdings sind die notorischen Gegner der Hamas leicht benachteilig in der Versorgung. Ansonsten sagt die Statistik, dass - ohne die Tunnels - jeder Bewohner Gazas innerhalb des letzten Jahres ca. 1.000 kg Hilfsgüter erhalten hat. Und Dank der Tunnels erreichen auch Dinge wie Notstromaggregate, Fernseher, Handys und Laptops zu sinkenden Preisen Gaza - so nach Bericht eines Arztes. Niemand hungert dort.


nach oben springen

#4382

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 21.06.2010 23:03
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Foul Breitner 
Ich habe ja keine Frage gestellt. Sie wollen ja immer andere mit dämlichen Fragen in Zweifel ziehen und glauben,..bla bla bla..


Ähm, haben Sie Ihren eigenen Beitrag nicht verstanden?

Lesen Sie nochmal:


Zitat von: Foul Breitner 
Macht ja nichts. Kennen Sie denn mittlerweile das Seerecht ?




Zitat von: Foul Breitner 

Ich bin da recht entspannt.



Ich auch.


nach oben springen

#4383

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 21.06.2010 23:06
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: guylux 
Hat denn die Spezialkommission , welche die Rechtmässigkeit der israelischen Intervention prüfen soll , ihren Bericht etwa schon abgegeben ?

Nein, hat sie natürlich nicht. Sie dürfen aber davon usgehen, dass nicht die Frage wegen des Ortes der Aktion der IDF entscheidend ist, sondern vielmehr die Frage, wie es zu den 9 Toten kommen konnte.


nach oben springen

#4384

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 21.06.2010 23:10
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: GeorgeF 
Aber natürlich wird die "Blockade" ständig durchbrochen. Jede Menge Verbrauchsgüter gelangen via inzwischen ..zig Tunnel ungehindert Gaza - sie sind nur ein wenig teurer, als auf freien Märkten. Selbst Viagra ist reichlich in Gaza zu haben. Auch Zement kommt so nach Gaza - es wird auch entsprechend gebaut - an Sand und Wasser mangelt es nicht und Baustahl kommt aus den Trümmern des Krieges. Und Niemand hungert in Gaza, allerdings sind die notorischen Gegner der Hamas leicht benachteilig in der Versorgung. Ansonsten sagt die Statistik, dass - ohne die Tunnels - jeder Bewohner Gazas innerhalb des letzten Jahres ca. 1.000 kg Hilfsgüter erhalten hat. Und Dank der Tunnels erreichen auch Dinge wie Notstromaggregate, Fernseher, Handys und Laptops zu sinkenden Preisen Gaza - so nach Bericht eines Arztes. Niemand hungert dort.



Das IRK behauptet die Versorgungslage der Bevölkerung in Gaza und besonders der Kinder wäre katastrophal .
Aber der Bericht EINES Arztes (!) ist bestimmt viel objektiver !


nach oben springen

#4385

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 21.06.2010 23:18
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: guylux 
Das IRK behauptet die Versorgungslage der Bevölkerung in Gaza und besonders der Kinder wäre katastrophal .
Aber der Bericht EINES Arztes (!) ist bestimmt viel objektiver !

Nun ja, immerhin ist es der Bericht eines Arztes, der inzwischen in Gaza lebt und Zweitens haben die Israelis auch WÄHREND des Angriffs auf Gaza die Lieferung von Medikamenten dorthin nie behindert.
Seien Sie doch so gut und verlinken Sie mal einen Berich des IRK zur Stützung Ihrer Behauptung.


nach oben springen

#4386

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 21.06.2010 23:18
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: GeorgeF 
Nein, hat sie natürlich nicht. Sie dürfen aber davon usgehen, dass nicht die Frage wegen des Ortes der Aktion der IDF entscheidend ist, sondern vielmehr die Frage, wie es zu den 9 Toten kommen konnte.


Die Kommission soll die Rechtmässigkeit der Intervention beurteilen .
Bis zum Resultat darf Ich von gar nichts ausgehen und Sie sollten es auch nicht .


nach oben springen

#4387

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 21.06.2010 23:24
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: GeorgeF 
Nun ja, immerhin ist es der Bericht eines Arztes, der inzwischen in Gaza lebt und Zweitens haben die Israelis auch WÄHREND des Angriffs auf Gaza die Lieferung von Medikamenten dorthin nie behindert.
Seien Sie doch so gut und verlinken Sie mal einen Berich des IRK zur Stützung Ihrer Behauptung.


Vielleicht verlinken Sie zuerst einmal den Bericht dieses Arztes ?


nach oben springen

#4388

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 21.06.2010 23:33
von Linda
avatar


Zitat von: Maga 
Da hast du recht. Ich hatte es auch nicht gelesen, als ich die Postings schrieb. Eine dümmliche Äußerung passend zu einer dümmlichen Politiker in einer dümm... :-)


Die ganz dümmliche Äußerung machte allerdings Herr Kramer, der Generalsekretär des Zentralrats der Juden in Deutschland: Er fand, dass Niebel kindisch und zynisch ist.
Herr Kramer sollte mal selbst nach Gaza reisen. Er weiß nich mal, dass die "Selbstverteidigung" Israels gegen die Raketenangriffe aus Gaza 1400 Tote, Tausende verstümelte und Verletzte und eine weitgehende Zerstörung der Lebensgrundlagen mit sich gebracht hat - vor allem zu Lasten der zivilen Bevölkerung.
Sich wie Herr Kramer fortgesetzt über die Internierung von 1,5 Millionen Menschen auszuschweigen ist nicht kindisch. Es ist obszön.


nach oben springen

#4389

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 21.06.2010 23:33
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte

" Ähm, haben Sie Ihren eigenen Beitrag nicht verstanden?

Lesen Sie nochmal:

Zitat von: Foul Breitner
Macht ja nichts. Kennen Sie denn mittlerweile das Seerecht ? ²

Ich glaube, das war eine augenzwinkernde Replik.


nach oben springen

#4390

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 21.06.2010 23:38
von Linda
avatar


Zitat von: GeorgeF 
Aber natürlich wird die "Blockade" ständig durchbrochen. Jede Menge Verbrauchsgüter gelangen via inzwischen ..zig Tunnel ungehindert Gaza - sie sind nur ein wenig teurer, als auf freien Märkten. Selbst Viagra ist reichlich in Gaza zu haben. Auch Zement kommt so nach Gaza - es wird auch entsprechend gebaut - an Sand und Wasser mangelt es nicht und Baustahl kommt aus den Trümmern des Krieges. Und Niemand hungert in Gaza, allerdings sind die notorischen Gegner der Hamas leicht benachteilig in der Versorgung. Ansonsten sagt die Statistik, dass - ohne die Tunnels - jeder Bewohner Gazas innerhalb des letzten Jahres ca. 1.000 kg Hilfsgüter erhalten hat. Und Dank der Tunnels erreichen auch Dinge wie Notstromaggregate, Fernseher, Handys und Laptops zu sinkenden Preisen Gaza - so nach Bericht eines Arztes. Niemand hungert dort.


Was Sie nicht sagen! Wie wäre es, wenn heute 1,5 Millionen Juden seit Jahren eingepfercht wären und mit einem Krieg überzogen würden? Was wäre es dann? Ein diplomatisches Ärgernis?


nach oben springen

#4391

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 21.06.2010 23:40
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Linda 
Die ganz dümmliche Äußerung machte allerdings Herr Kramer, der Generalsekretär des Zentralrats der Juden in Deutschland: Er fand, dass Niebel kindisch und zynisch ist.


Womit er Niebel treffend charakterisiert hat, wobei ich finde, dass bei Niebel das Kindische und die Einfalt überwiegt. An Kramers Bewertung ist nichts "dümmlich"..


nach oben springen

#4392

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 21.06.2010 23:42
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Foul Breitner "
Ich glaube, das war eine augenzwinkernde Replik.


Glauben dürfen Sie was Sie wollen.:)


nach oben springen

#4393

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 21.06.2010 23:45
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: GeorgeF 
Aber natürlich wird die "Blockade" ständig durchbrochen. Jede Menge Verbrauchsgüter gelangen via inzwischen ..zig Tunnel ungehindert Gaza - sie sind nur ein wenig teurer, als auf freien Märkten. Selbst Viagra ist reichlich in Gaza zu haben. Auch Zement kommt so nach Gaza - es wird auch entsprechend gebaut - an Sand und Wasser mangelt es nicht und Baustahl kommt aus den Trümmern des Krieges. Und Niemand hungert in Gaza, allerdings sind die notorischen Gegner der Hamas leicht benachteilig in der Versorgung. Ansonsten sagt die Statistik, dass - ohne die Tunnels - jeder Bewohner Gazas innerhalb des letzten Jahres ca. 1.000 kg Hilfsgüter erhalten hat. Und Dank der Tunnels erreichen auch Dinge wie Notstromaggregate, Fernseher, Handys und Laptops zu sinkenden Preisen Gaza - so nach Bericht eines Arztes. Niemand hungert dort.



Ich empfinde es als menschenverachtend, dass man 1,5 Millionen Menschen zumutet, sich durch Tunnel und Schmuggel mit den Dingen des täglichen Lebens - was immer das auch sein mag. wen geht das eigentlich was an? - zu versorgen.
Da ist es wirklich leicht zu sagen, dass die Blockade immer durchbrochen wird.

Dass die Hilfsgüter auch Getränke, Benzin und Diesel, u.a. beinhalten, wissen Sie. Ebenso ist in diesen 1000kg jed Menge nicht Essbares enthalten.
Da sind 1000 kg für ein Jahr, also 2,7 kg pro Kopf pro Tag natürlich enorm viel.

Allein 1 Liter Mineralwasser wiegt wieviel? Da bleiben sicherlich noch ein paar Hundert Gramm Lebensmittel pro Kopf und pro Tag übrig. Sie haben Recht, verhungern muss keiner, satt essen ist auch keine Pflicht.
Wie gesagt, solche Zustände - und erst Recht die Befürwortung dieser Zustände - sind menschenverachtend!


nach oben springen

#4394

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 21.06.2010 23:46
von Hans Bergman | 16.666 Beiträge | 39758 Punkte


Zitat von: Linda 
...Sich wie Herr Kramer fortgesetzt über die Internierung von 1,5 Millionen Menschen auszuschweigen ist nicht kindisch. Es ist obszön.

Der Zentralrat gibt sich als verbaler Helfer der illegal Siedelnden.



zuletzt bearbeitet 21.06.2010 23:46 | nach oben springen

#4395

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 21.06.2010 23:47
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: Linda 
Was Sie nicht sagen! Wie wäre es, wenn heute 1,5 Millionen Juden seit Jahren eingepfercht wären und mit einem Krieg überzogen würden? Was wäre es dann? Ein diplomatisches Ärgernis?

Allein der Gedanke daran ist Antisemitismus pur............


nach oben springen

#4396

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 21.06.2010 23:47
von Linda
avatar


Zitat von: NI 
Womit er Niebel treffend charakterisiert hat, wobei ich finde, dass bei Niebel das Kindische und die Einfalt überwiegt. An Kramers Bewertung ist nichts "dümmlich"..


Nein, Kramer hat sich sehr bequem eingerichtet in der Gemütlichkeit des ewigen Opferdenkens.


nach oben springen

#4397

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 21.06.2010 23:50
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: guylux 
Vielleicht verlinken Sie zuerst einmal den Bericht dieses Arztes ?

Der Text des Briefes ist mir nur als Text übermittelt - kein Link. Aber hier ist die Summary des Briefes:
"Zur Versorgungslage.
Die Bevölkerung des Gazastreifens wird in der Tat NICHT hungern, aber es gibt viele arme Familien (die Arbeiterfamilien und die Familien, die ihre Häuser und Habgut während des Krieges verloren haben). Dank der UNRWA, welche die Flüchtlingsfamilien mit Nahrungsmitteln versorgt, geht es den Menschen so halbwegs gut. Es gibt noch andere internationale Organisationen, welche eben so der Bevölkerung unterstützen. Über die unter irdischen Grenzübergänge bekommen wir FAST ALLES! Aber nicht Alle können sich diese Güter leisten, obwohl die Preise gesunken sind. Die Menschen wollen aber nicht nur essen und trinken. Sie wollen in Frieden und Sicherheit leben.
....
mit freundlichen Grüßen
Dr. Abed Schokry"


nach oben springen

#4398

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 21.06.2010 23:50
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: GeorgeF 
Nun ja, immerhin ist es der Bericht eines Arztes, der inzwischen in Gaza lebt und Zweitens haben die Israelis auch WÄHREND des Angriffs auf Gaza die Lieferung von Medikamenten dorthin nie behindert.
Seien Sie doch so gut und verlinken Sie mal einen Berich des IRK zur Stützung Ihrer Behauptung.

Gibt es in Gaza nur diesen einen Arzt, dass nur seine Meinung zählt, oder passt die Meinung gerade so gut?


nach oben springen

#4399

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 21.06.2010 23:54
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: Linda 
Nein, Kramer hat sich sehr bequem eingerichtet in der Gemütlichkeit des ewigen Opferdenkens.


Die richtige Einstellung beschert ihm immerhin einen krisensicheren Arbeitsplatz. Dafür kann man schon mal den Mund bei bestimmten Problemen halten, oder seine "Meinung" etwas zurechtbiegen.
Herr Kramer ist wohl nicht der Einzige Mensch in dieser Situation.


nach oben springen

#4400

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 21.06.2010 23:54
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Linda 
Nein, Kramer hat sich sehr bequem eingerichtet in der Gemütlichkeit des ewigen Opferdenkens.


Ja ja..


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
2 Mitglieder und 3 Gäste sind Online:
Willie, Nante

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 162 Gäste und 10 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1409 Themen und 263436 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:
Corto, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, Marlies, nahal, Nante, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen