#126

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.02.2018 19:22
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #125
Zitat von Landegaard im Beitrag #123

Ich weiß auch nicht, warum Nante eine Antwort auf eine "Charakterstudie" von Yücel mit dem Sachverhalt verknüpft, dass die Türkei schnell mal eben Journalisten einbuchtet. Das hat nichts miteinander zu tun, wird aber ständig so verrührt. .


Die Bewertung Yücels selber und seiner Texte sind meine persönliche Wertung. Auch daß ihn trotzdem dort nicht verrotten sehen möchte.Erdogan und Yilderim werden die Qualitäten seiner deutschen Texte egal sein.

Ich hätte die Tatsache der Verhaftungen anderer Journalisten auch deutlicher davon trennen können.



Ihn im türkischen Knast verrotten zu lassen kann natürlich keine Option sein.

Und ja, Erdogan werden seine Texte völlig egal sein. Mir sind sie es nicht.



nach oben springen

#127

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.02.2018 10:16
von Nadine | 3.633 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #103

Eigentlich glaube ich ja nicht so an die Seriösität solcher Teste.

Ihnen gefällt Ihr Ergebnis also nicht?


nach oben springen

#128

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.02.2018 10:17
von Nadine | 3.633 Beiträge

Deniz Yücel Deutschlandhass zu unterstellen, ist geradezu hanebüchen.


nach oben springen

#129

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.02.2018 12:00
von ghassan (gelöscht)
avatar

Zitat von Nadine im Beitrag #128
Deniz Yücel Deutschlandhass zu unterstellen, ist geradezu hanebüchen.


Genauso hanebüchen wie Sarrazin Ausländerfeindlichkeit zu erstellen?


nach oben springen

#130

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.02.2018 17:44
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Nadine im Beitrag #128
Deniz Yücel Deutschlandhass zu unterstellen, ist geradezu hanebüchen.

Stimmt. Wahrscheinlich hat er auch Sympathien für Thilo Sarrazin. :-)


nach oben springen

#131

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.02.2018 18:40
von Marlies (gelöscht)
avatar

Sarrazin und Yücel sind ideologisch inkompatibel.
Wer Yücel nicht mag, der liebt insgeheim Sarrazin.


nach oben springen

#132

RE: OmG

in Redakteure/Politiker/Parteien 22.02.2018 11:33
von sayada.b. | 9.135 Beiträge

http://www.msn.com/de-de/nachrichten/pol...cid=mailsignout

Ist der Mann tatsächlich so wichtig?
Btw, haben wir denn gar keine anderen Probleme?


nach oben springen

#133

RE: OmG

in Redakteure/Politiker/Parteien 24.02.2018 02:39
von Marlies (gelöscht)
avatar

„Was sich dieser Türke da herausnahm. Es schimpften viele Rechte. Aber Linke auch.“
http://taz.de/Deniz-Yuecels-Texte-und-die-AfD/!5484414/


nach oben springen

#134

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 24.02.2018 10:32
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Marlies im Beitrag #131
Sarrazin und Yücel sind ideologisch inkompatibel.
Wer Yücel nicht mag, der liebt insgeheim Sarrazin.


So what? Selbst wenn das so wäre, was ist der Punkt?


nach oben springen

#135

RE: OmG

in Redakteure/Politiker/Parteien 24.02.2018 10:37
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von sayada.b. im Beitrag #132
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/deniz-y%c3%bccel-spd-attackiert-zensur-versuch-der-afd/ar-BBJrgAF?li=BBqg6Q9&ocid=mailsignout

Ist der Mann tatsächlich so wichtig?
Btw, haben wir denn gar keine anderen Probleme?

Sayada, ich tue mich auch schwer damit, dass Politiker in einem öffentlichen Rahmen über journalistische Texte urteilen, aber dass einem großen Publikum einmal die betreffenden Texte dieses "deutschen Patrioten" (Gabriel über Yücel), "unseres Deniz" präsentiert wurden, ist gut. Man kann sich natürlich auch in Beschimpfungen des politischen Gegners ergehen, wie es "unser Cem" tut.
https://www.facebook.com/welt/videos/101...100005667974934


nach oben springen

#136

RE: OmG

in Redakteure/Politiker/Parteien 25.02.2018 17:15
von ghassan (gelöscht)
avatar

Zitat von Marlies im Beitrag #131
Sarrazin und Yücel sind ideologisch inkompatibel.
Wer Yücel nicht mag, der liebt insgeheim Sarrazin.


Das ist so eine Sache mit dem Anspruch des Absoluten.
Ich nehme an Sie meinen nicht Sarrazin als Person sondern seine gruden Ansichten bezüglich genetischer Werte.
Also mit anderen Worten, wer Yücels Texte nicht mag, ist ein Anhänger der Therorie unterschiedlicher Wertigkeiten von Rassen, kurz Rassist.

Ist das die linke freigeistige Dichotomie die zum besseren Menschen führt?
Wen liebe ich, wenn ich Dostojewski nicht mag? Otto Paust?
Oder wen muss ich insgeheim lieben um Otto Paust nicht zu mögen?
Verstehen Sie, ich möchte ideologisch nicht unangenehm auffallen.


nach oben springen

#137

RE: OmG

in Redakteure/Politiker/Parteien 26.02.2018 07:49
von sayada.b. | 9.135 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #135
Zitat von sayada.b. im Beitrag #132
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/deniz-y%c3%bccel-spd-attackiert-zensur-versuch-der-afd/ar-BBJrgAF?li=BBqg6Q9&ocid=mailsignout

Ist der Mann tatsächlich so wichtig?
Btw, haben wir denn gar keine anderen Probleme?

Sayada, ich tue mich auch schwer damit, dass Politiker in einem öffentlichen Rahmen über journalistische Texte urteilen, aber dass einem großen Publikum einmal die betreffenden Texte dieses "deutschen Patrioten" (Gabriel über Yücel), "unseres Deniz" präsentiert wurden, ist gut. Man kann sich natürlich auch in Beschimpfungen des politischen Gegners ergehen, wie es "unser Cem" tut.
https://www.facebook.com/welt/videos/101...100005667974934


Wir haben eine Regierung in Aussicht, welche fast keiner wollte, wir haben mit Integration der Flüchtlinge zu kämpfen, viele Menschen der unteren Mittelschicht (die der "Unterschicht" sowieso, aber die interessieren eh keinen) haben existenzielle Probleme, aber Deutschland hat einen neuen Helden und Antihelden in eine Person. DAS ist wichtig, das muß in den Bundestag...

Zustimmung zu Deinen Worten hinsichtlich der Texte, wobei ich befürchte, viele überlesen diese weiterhin.


nach oben springen

#138

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 27.02.2018 00:27
von Marlies (gelöscht)
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #134
Zitat von Marlies im Beitrag #131
Sarrazin und Yücel sind ideologisch inkompatibel.
Wer Yücel nicht mag, der liebt insgeheim Sarrazin.


So what? Selbst wenn das so wäre, was ist der Punkt?

Dass dem so ist.


nach oben springen

#139

RE: OmG

in Redakteure/Politiker/Parteien 27.02.2018 08:50
von Leto_II. | 27.856 Beiträge

Zitat von sayada.b. im Beitrag #137
Zitat von Maga-neu im Beitrag #135
Zitat von sayada.b. im Beitrag #132
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/deniz-y%c3%bccel-spd-attackiert-zensur-versuch-der-afd/ar-BBJrgAF?li=BBqg6Q9&ocid=mailsignout

Ist der Mann tatsächlich so wichtig?
Btw, haben wir denn gar keine anderen Probleme?

Sayada, ich tue mich auch schwer damit, dass Politiker in einem öffentlichen Rahmen über journalistische Texte urteilen, aber dass einem großen Publikum einmal die betreffenden Texte dieses "deutschen Patrioten" (Gabriel über Yücel), "unseres Deniz" präsentiert wurden, ist gut. Man kann sich natürlich auch in Beschimpfungen des politischen Gegners ergehen, wie es "unser Cem" tut.
https://www.facebook.com/welt/videos/101...100005667974934


Wir haben eine Regierung in Aussicht, welche fast keiner wollte, wir haben mit Integration der Flüchtlinge zu kämpfen, viele Menschen der unteren Mittelschicht (die der "Unterschicht" sowieso, aber die interessieren eh keinen) haben existenzielle Probleme, aber Deutschland hat einen neuen Helden und Antihelden in eine Person. DAS ist wichtig, das muß in den Bundestag...

Zustimmung zu Deinen Worten hinsichtlich der Texte, wobei ich befürchte, viele überlesen diese weiterhin.

Meine Mama findet die Groko ganz toll, steht sie doch für sie für Stabilität und die Merkel ist so schön moderat und will niemandem weh tun... Gefühlt geht das nicht wenigen der Älteren so und unsere Gesellschaft wird ja nicht jünger.


nach oben springen

#140

RE: OmG

in Redakteure/Politiker/Parteien 27.02.2018 11:01
von sayada.b. | 9.135 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #139
Zitat von sayada.b. im Beitrag #137
Zitat von Maga-neu im Beitrag #135
Zitat von sayada.b. im Beitrag #132
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/deniz-y%c3%bccel-spd-attackiert-zensur-versuch-der-afd/ar-BBJrgAF?li=BBqg6Q9&ocid=mailsignout

Ist der Mann tatsächlich so wichtig?
Btw, haben wir denn gar keine anderen Probleme?

Sayada, ich tue mich auch schwer damit, dass Politiker in einem öffentlichen Rahmen über journalistische Texte urteilen, aber dass einem großen Publikum einmal die betreffenden Texte dieses "deutschen Patrioten" (Gabriel über Yücel), "unseres Deniz" präsentiert wurden, ist gut. Man kann sich natürlich auch in Beschimpfungen des politischen Gegners ergehen, wie es "unser Cem" tut.
https://www.facebook.com/welt/videos/101...100005667974934


Wir haben eine Regierung in Aussicht, welche fast keiner wollte, wir haben mit Integration der Flüchtlinge zu kämpfen, viele Menschen der unteren Mittelschicht (die der "Unterschicht" sowieso, aber die interessieren eh keinen) haben existenzielle Probleme, aber Deutschland hat einen neuen Helden und Antihelden in eine Person. DAS ist wichtig, das muß in den Bundestag...

Zustimmung zu Deinen Worten hinsichtlich der Texte, wobei ich befürchte, viele überlesen diese weiterhin.

Meine Mama findet die Groko ganz toll, steht sie doch für sie für Stabilität und die Merkel ist so schön moderat und will niemandem weh tun... Gefühlt geht das nicht wenigen der Älteren so und unsere Gesellschaft wird ja nicht jünger.



Also, ältere Menschen im Osten sehen das oft nicht so. Meine Schwiegereltern auch nicht, obwohl die ja nun wirklich keine Ossis sind. :)
Leute mit 2 Minijobs o.ä. haben bestimmt auch kein Interesse an merkelschem Stillstand. Die hören zwar laufend, wie gut es uns allen geht, aber...


nach oben springen

#141

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 27.02.2018 13:59
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Marlies im Beitrag #138
Zitat von Maga-neu im Beitrag #134
Zitat von Marlies im Beitrag #131
Sarrazin und Yücel sind ideologisch inkompatibel.
Wer Yücel nicht mag, der liebt insgeheim Sarrazin.


So what? Selbst wenn das so wäre, was ist der Punkt?

Dass dem so ist.

Nö, ich mag Yücel nicht, aber ich liebe Sarrazin weder öffentlich noch insgeheim. Um es mit Gustav Heinemann zu sagen: "Ich liebe meine Frau."


nach oben springen

#142

RE: OmG

in Redakteure/Politiker/Parteien 27.02.2018 14:02
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #139
Zitat von sayada.b. im Beitrag #137
Zitat von Maga-neu im Beitrag #135
Zitat von sayada.b. im Beitrag #132
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/deniz-y%c3%bccel-spd-attackiert-zensur-versuch-der-afd/ar-BBJrgAF?li=BBqg6Q9&ocid=mailsignout

Ist der Mann tatsächlich so wichtig?
Btw, haben wir denn gar keine anderen Probleme?

Sayada, ich tue mich auch schwer damit, dass Politiker in einem öffentlichen Rahmen über journalistische Texte urteilen, aber dass einem großen Publikum einmal die betreffenden Texte dieses "deutschen Patrioten" (Gabriel über Yücel), "unseres Deniz" präsentiert wurden, ist gut. Man kann sich natürlich auch in Beschimpfungen des politischen Gegners ergehen, wie es "unser Cem" tut.
https://www.facebook.com/welt/videos/101...100005667974934


Wir haben eine Regierung in Aussicht, welche fast keiner wollte, wir haben mit Integration der Flüchtlinge zu kämpfen, viele Menschen der unteren Mittelschicht (die der "Unterschicht" sowieso, aber die interessieren eh keinen) haben existenzielle Probleme, aber Deutschland hat einen neuen Helden und Antihelden in eine Person. DAS ist wichtig, das muß in den Bundestag...

Zustimmung zu Deinen Worten hinsichtlich der Texte, wobei ich befürchte, viele überlesen diese weiterhin.

Meine Mama findet die Groko ganz toll, steht sie doch für sie für Stabilität und die Merkel ist so schön moderat und will niemandem weh tun... Gefühlt geht das nicht wenigen der Älteren so und unsere Gesellschaft wird ja nicht jünger.
Ich glaube, so denken viele. Meine Mama und meine Tante - Traditionswählerinnen der CDU wie meine Großeltern - gehören nicht mehr dazu. Beide sind die Merkel-CDU leid und Nichtwählerinnen geworden.


nach oben springen

#143

RE: OmG

in Redakteure/Politiker/Parteien 23.03.2018 06:45
von Marlies (gelöscht)
nach oben springen

#144

RE: OmG

in Redakteure/Politiker/Parteien 25.03.2018 21:57
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #142
... Beide sind die Merkel-CDU leid und Nichtwählerinnen geworden.

Also Merkel-Wählerinnen geblieben. Das hättest Du ihnen sagen können. Nein, müssen!



zuletzt bearbeitet 25.03.2018 21:57 | nach oben springen

#145

RE: OmG

in Redakteure/Politiker/Parteien 27.03.2018 08:57
von Marlies (gelöscht)
avatar

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #144
Zitat von Maga-neu im Beitrag #142
... Beide sind die Merkel-CDU leid und Nichtwählerinnen geworden.

Also Merkel-Wählerinnen geblieben. Das hättest Du ihnen sagen können. Nein, müssen!


Merkel könntest Du im System USA, Türkei oder Russland wählen.
Hier machen das Delegierte für Dich, weil man Dir das vermutlich nicht zutraut.


nach oben springen

#146

RE: OmG

in Redakteure/Politiker/Parteien 27.03.2018 10:04
von sayada.b. | 9.135 Beiträge

Zitat von Marlies im Beitrag #145
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #144
Zitat von Maga-neu im Beitrag #142
... Beide sind die Merkel-CDU leid und Nichtwählerinnen geworden.

Also Merkel-Wählerinnen geblieben. Das hättest Du ihnen sagen können. Nein, müssen!


Merkel könntest Du im System USA, Türkei oder Russland wählen.
Hier machen das Delegierte für Dich, weil man Dir das vermutlich nicht zutraut.


Gehört zum (Aus)Wählen nicht auch eine Auswahlmöglichkeit? Also größer 1...

Mit Wahlkampf etc. und ohne "Verschnaufpausen" im Knast...


nach oben springen

#147

RE: OmG

in Redakteure/Politiker/Parteien 27.03.2018 10:53
von Leto_II. | 27.856 Beiträge

Zitat von Marlies im Beitrag #145
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #144
Zitat von Maga-neu im Beitrag #142
... Beide sind die Merkel-CDU leid und Nichtwählerinnen geworden.

Also Merkel-Wählerinnen geblieben. Das hättest Du ihnen sagen können. Nein, müssen!


Merkel könntest Du im System USA, Türkei oder Russland wählen.
Hier machen das Delegierte für Dich, weil man Dir das vermutlich nicht zutraut.

Für die USA stimmt das nicht. Haben wir da etwa eine Bildungslücke entdeckt?


nach oben springen

#148

RE: OmG

in Redakteure/Politiker/Parteien 27.03.2018 11:29
von Marlies (gelöscht)
avatar

Zitat von Leto_II. im Beitrag #147
Zitat von Marlies im Beitrag #145
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #144
Zitat von Maga-neu im Beitrag #142
... Beide sind die Merkel-CDU leid und Nichtwählerinnen geworden.

Also Merkel-Wählerinnen geblieben. Das hättest Du ihnen sagen können. Nein, müssen!


Merkel könntest Du im System USA, Türkei oder Russland wählen.
Hier machen das Delegierte für Dich, weil man Dir das vermutlich nicht zutraut.

Für die USA stimmt das nicht. Haben wir da etwa eine Bildungslücke entdeckt?

War es nicht das Volk, das zwischen Trump und Clinton wählte?


nach oben springen

#149

RE: OmG

in Redakteure/Politiker/Parteien 27.03.2018 12:07
von sayada.b. | 9.135 Beiträge

Zitat von Marlies im Beitrag #148
Zitat von Leto_II. im Beitrag #147
Zitat von Marlies im Beitrag #145
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #144
Zitat von Maga-neu im Beitrag #142
... Beide sind die Merkel-CDU leid und Nichtwählerinnen geworden.

Also Merkel-Wählerinnen geblieben. Das hättest Du ihnen sagen können. Nein, müssen!


Merkel könntest Du im System USA, Türkei oder Russland wählen.
Hier machen das Delegierte für Dich, weil man Dir das vermutlich nicht zutraut.

Für die USA stimmt das nicht. Haben wir da etwa eine Bildungslücke entdeckt?

War es nicht das Volk, das zwischen Trump und Clinton wählte?


Teile des Volkes. :-)

Beim ganzen Volk wäre die Wahl angeblich anders ausgegangen...


nach oben springen

#150

RE: OmG

in Redakteure/Politiker/Parteien 27.03.2018 12:47
von Leto_II. | 27.856 Beiträge

Zitat von Marlies im Beitrag #148
Zitat von Leto_II. im Beitrag #147
Zitat von Marlies im Beitrag #145
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #144
Zitat von Maga-neu im Beitrag #142
... Beide sind die Merkel-CDU leid und Nichtwählerinnen geworden.

Also Merkel-Wählerinnen geblieben. Das hättest Du ihnen sagen können. Nein, müssen!


Merkel könntest Du im System USA, Türkei oder Russland wählen.
Hier machen das Delegierte für Dich, weil man Dir das vermutlich nicht zutraut.

Für die USA stimmt das nicht. Haben wir da etwa eine Bildungslücke entdeckt?

War es nicht das Volk, das zwischen Trump und Clinton wählte?

Das Volk der USA wählt Delegierte, die für es den Präsidenten wählen.



zuletzt bearbeitet 27.03.2018 12:48 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 157 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 323968 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Landegaard, Maga-neu

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen